Allgemeinverfügung

Beiträge zum Thema Allgemeinverfügung

Die Polizei hat bei einer Kontrolle zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).
26.558× 8

Anzeigen
Polizei im Allgäu stellt wieder mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung fest

Auch am Samstag hat die Polizei im Allgäu wieder zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt:  In Immenstadt sind der Polizei Personen aufgefallen, die sich an Bushaltestellen oder Ausflugsorten getroffen haben. Die Polizei musste insgesamt elf Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz verfassen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  In Marktoberdorf hat eine Grillfeier mit drei Personen trotz Verbot von Menschenansammlungen stattgefunden. Ein 43-Jähriger und ein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.04.20
In der Klinik Oberstdorf wird die stationären Betrieb vorübergehend ausgesetzt.
15.531×

Coronavirus
Klinik Oberstdorf setzt stationären Betrieb vorrübergehend aus

Wie der Klinikverbund Allgäu auf seiner Internetseite mitteilt, wird der stationäre Betrieb der Klinik in Oberstdorf vorübergehend ausgesetzt. Damit soll mehr Platz für die Behandlung von Covid-19-Patienten geschaffen werden. Zuletzt lag die Auslastung der Klinik, an welcher normalerweise schwerpunktmäßig geplante Eingriffe im Bereich Orthopädie vorgenommen werden, bei nur noch 12 Prozent. An allen Klinikstandorten habe der Klinikverbund die Belegung deutlich heruntergefahren, heißt es in...

  • Oberstdorf
  • 04.04.20
Polizei (Symbolbild)
9.277×

Coronavirus
Erste Bilanz der Polizei zur Ausgangsbeschränkung: Überwiegender Teil der Allgäuer verhält sich positiv

Daheim bleiben! Mit der Ausgangsbeschränkung hat die Bayerische Staatsregierung den Bürgerinnen und Bürgern in Bayern relativ klare Vorgaben gemacht, wie jeder mithelfen soll, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die meisten Allgäuer verhalten sich verantwortungsbewusst und beachten die Ausgangsbeschränkungen. Zu dieser Erkenntnis kommt die Polizei nach den ersten Tagen der Ausgangsbeschränkung in Bayern. Bereits am Wochenende waren demnach rund 200 Polizeibeamte gesamten Bereich...

  • Kempten
  • 23.03.20
Die Polizei hat mehrere Menschen in Füssen kontrolliert (Symbolbild).
19.978× 2

Coronavirus
Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung: Unbelehrbare in Füssen bekommen Anzeigen

Im Laufe des Samstags trafen Beamte der Polizeiinspektion Füssen im Rahmen des Streifendienstes mehrere Personen an, die unabhängig voneinander gegen die verhängten Ausgangsbeschränkungen verstießen. So ließ sich ein junger Mann nicht von seinem Bewegungsdrang abhalten und überkletterte die Absperrung des Skate- und Bikeparks in Füssen um dort Klimmzüge zu machen. Andere waren auf dem Heimweg vom Besuch bei Freunden, was ebenfalls gegen die Ausgangsbeschränkungen verstößt. Sie wurden alle...

  • Füssen
  • 22.03.20
Die Polizei hat mehrere Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).
37.728× 5

Coronavirus
Polizei stellt mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung im Oberallgäu fest

Die Polizei hat im Oberallgäu mehrer Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt: Trotz Allgemeinverfügung konnten Beamte "vier uneinsichtige und alkoholisierte Jugendliche" am Rathausplatz in Kempten antreffen, so die Polizei in einer Mitteilung. Demnach gaben die Jugendlichen an, dass sie diese Beschränkung nicht interessiere und auch in Zukunft dagegen verstoßen werden. Die Jugendlichen müssen nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen.  In drei weiteren Fällen haben sich Personen...

  • Kempten
  • 22.03.20
Die Polizei hat mehrere Verstöße der Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).
16.909× 3

Kontrolle
Mehrere Missachtungen der Allgemeinverfügung in Sachen Coronavirus im Ober- und Ostallgäu

Die Polizei hat im Rahmen der derzeitig gültigen Allgemeinverfügung in Hinblick auf den Coronavirus mehrere Verstöße festgestellt:  In Sonthofen hat die Polizei am Mittwochnachmittag ein Bekleidungsgeschäft und am Abend eine Bar im Stadtbereich kontrolliert: Weil die Verantwortlichen gegen die Auflagen verstoßen haben, erhalten sie nun eine strafrechtliche Anzeige. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor. In beiden Fällen informiert die Polizei auch das dafür zuständige...

  • Sonthofen
  • 19.03.20
Blutspendetermine finden weiterhin statt (Symbolbild).
4.244×

Coronavirus
Allgemeinverfügung: Was sich für die Blutspende im Allgäu ändert

Hinsichtlich der Corona-Situation gelten auch für das Allgäu weitere Konkretisierungen der Allgemeinverfügung. (Stand: 16. März) Diese hat die Stadt Kaufbeuren in einer Pressemitteilung bekannt gegeben:  Blutspendetermine finden demnach weiterhin statt. Neu ist, dass die Liegen zur Blutabnahme  1,5 Meter Abstand zueinander haben sollen. Helfer sollen das Essen und Trinken nach der Blutentnahme draußen anbieten. Außerdem haben sie dafür zu sorgen, dass die Blutspender nicht zu nah beieinander...

  • Kaufbeuren
  • 19.03.20
Die Polizei überwacht die Einhaltung der Allgemeinverfügung.  (Symbolbild)
9.780×

Coronavirus
Polizei im Bereich Schwaben Süd/West überwacht Einhaltung der Allgemeinverfügung

Die Polizei überwacht im Bereich Schwaben Süd/West hinsichtlich des Coronavirus die Einhaltung der Allgemeinverfügung. Dabei kam es vereinzelt schon zu Platzverweisen gegenüber Personen, die sich beispielsweise an Spielplätzen aufhielten. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West macht noch einmal eindringlich auf die von der Bayerischen Staatsregierung erlassene und für jeden verbindliche Allgemeinverfügung aufmerksam.  Nicht genehmigte...

  • Kempten
  • 18.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ