Allgäuer Alpen

Beiträge zum Thema Allgäuer Alpen

Oberstdorf im Frühling 2021.
15.329× 9 2 Video 12 Bilder

Landschaftsvideo
Umgeben von den Allgäuer Alpen: So schön ist es in Oberstdorf

Die südlichste Gemeinde Deutschlands Oberstdorf kennen sicher schon einige Bergsportler und Naturliebhaber. Der Ort ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger, Familien, Touristen und Einheimische. Zu allen vier Jahreszeiten herrscht normalerweise rund um Oberstdorf viel Trubel. Der Frühling ist angekommen Aktuell ist auch hier der Frühling angekommen bei Temperaturen bis zu 20 Grad. Normalerweise ist in Oberstdorf viel los: Menschen, die hier Urlaub machen und durch die Ortschaft schlendern oder...

  • Oberstdorf
  • 01.04.21
Deutlicher Anstieg der Park- und Wildcampingverstöße im Sommer 2020 verglichen zum Sommer 2019  (Symbolbild)
3.913× 17 1 3 Bilder

Deutlich mehr Polizei-Kontrollen im Sommer 2020
Wildcamper und Falschparker im Allgäu: Über 650 Verstöße mehr zwischen den "Lockdowns"

Im Corona-Sommer 2020 hat es einen eindeutigen Anstieg an Parkverstößen und Wildcampingverstößen in Landschaftsschutzgebieten gegeben. Unter anderem war es im Sommer 2020 nicht für jeden möglich ins Ausland zu reisen. Deshalb sind Erholungssuchende vielerorts zu Tagesausflügen ins Allgäu gekommen. Enormer Anstieg der Verstöße zwischen den "Lockdowns" im Sommer 2020 Der Vergleich zum Vorjahr 2019 bezieht sich auf die drei Landkreise Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu. Sowohl die Parkverstöße, als...

  • Kempten
  • 17.03.21
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
1.010×

Stufe 4 von 5
Große Lawinengefahr! - Vorsicht in den Allgäuer Alpen

Vorsicht ist derzeit in den Allgäuer, Werdenfelser und Berchtesgadener Alpen geboten. Hier herrscht oberhalb von 1.600 - 1.800 Metern eine große Lawinengefahr also Warnstufe 4 von 5. Ansonsten ist die Lawinengefahr auf Stufe 3. Viel Neuschnee und Wind führen gebietsweise zu einer großen Lawinengefahr Wie der Lawinenwarndienst Bayern mitteilt, stellt der Neu- und Triebschnee das Hauptproblem dar. Vor allem kammnah und hinter Geländekanten, in eingewehten Rinnen und Mulden befinden sich im...

  • 17.03.21
Das Wetter am Wochenende wird sonnig bei Temperaturen bis zu 9 Grad. (Symbolbild)
1.900×

Nach Schneeregen
Sonnige Aussichten fürs Wochenende - Schnee in den Alpen

Nach einem ungemütlichen Freitag gibt es am restlichen Wochenende im Allgäu wieder einige Sonnenstunden. Nachts sinken die Temperaturen auf -2 bis -6 Grad ab. Am Wochenende erwarten uns tagsüber wieder Temperaturen bis zu 7 Grad. Der Freitag ist in den meisten Regionen im Allgäu verregnet und grau. Vorsicht ist hier an den Alpen durch Schnee und überfrierende Nässe geboten. Am Breitenberg hatte es beispielsweise am Vormittag -9 Grad.  Bis zu 5 Grad und Sonnenschein in Oberstdorf möglich Am...

  • Kempten
  • 06.03.21
Am Aggenstein ist es am Donnerstag zu einem tödlichen Alpinunfall gekommen. Bei dem Unfall starb eine 34-jährige Frau. (Archivbild)
16.531×

Tragischer Bergunfall
Bergsteigerin (34) kommt am Aggenstein ums Leben

Am Donnerstag ist es am Aggenstein zu einem tragischen Bergunfall gekommen, bei dem eine 34-jährige Deutsche starb. Leblose Frau am Berg Die Frau war mit Bergschuhen und Steigeisen auf dem Weg in Richtung Aggenstein (1.985 m). Aus bislang unbekannter Ursache stürzte sie auf rund 1.830 Meter Seehöhe oberhalb der Bad Kissinger Hütte in die Tiefe. Die Frau zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Wanderin die leblose Frau am Donnerstag gegen 13:50 Uhr gefunden....

  • 05.03.21
Auch weiterhin besteht in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr. (Symbolbild)
1.205×

Skitourengeher in Gefahr!
Warnung vor Lawinen-Abgängen am Wochenende

Die Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum bleibt weiterhin gebietsweise "erheblich", also auf Stufe drei von fünf. Laut dem Lawinenwarndienst Bayern soll die Gefahrenstufe aber langsam zurückgehen. Das Hauptproblem stellt aktuell der Gleitschnee dar. Die Bergwacht rät somit auch weiterhin zur besonderen Vorsicht in den Bergen. Bei Lawinen gilt: "Jede Sekunde zählt" Zu jeder Tages- und Nachtzeit können sich demnach kleine bis mittelgroße Gleitschneelawinen lösen. Im Allgäu kann es auch zu...

  • 04.02.21
Das Wetter am Wochenende im Allgäu (Symbolbild)
1.450×

Sonne kommt immer wieder zum Vorschein
Der Start in den November: In den Alpen bis zu 18 Grad möglich

Das Wetter am Wochenende bleibt in weiten Teilen des Allgäus sonnig und bei Höchsttemperaturen um die 17 Grad auch angenehm warm.  Am Samstag lockern sich die Nebelfelder am Vormittag nach und nach auf. Wenn sich der Nebel aufgelöst hat gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen am Samstag liegen zwischen 6 bis 17 Grad. Ebenfalls am Sonntag (Allerheiligen), den 01. November bleibt das Wetter unverändert: Viele Wolken und immer wieder kommt die Sonne raus. Die Höchstwerte liegen...

  • Kempten
  • 30.10.20
fortiss-bayerncloud-Gruppe
1.774× 2 Bilder

Pilotprojekt
"BayernCloud": Der Tourismus im Allgäu wird digital

Der bayerische Tourismus wird dieses Jahr durch den Andrang an Wanderern und Tagesausflüglern vor eine große Herausforderung gestellt. Ein Pilotprojekt im Allgäu soll dem Tourismus und den Hüttenbetreibern- und Betreiberinnen die Möglichkeit zur Digitalisierung geben, so die Firma fortiss in einer Pressemitteilung. Ob es noch freie Parkplätze gibt oder wie lange die Wartezeiten an der Gondel sind, all das soll digital schnell ersichtlich werden. Die Besucherströme sollen durch die "BayernCloud"...

  • 06.08.20
Lawinengefahr: In den Allgäuer Bergen herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 3 oberhalb der Waldgrenze. (Symbolbild)
8.280×

Wetter
Triebschnee sorgt für erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer Alpen

Das stürmische Wetter der vergangenen Tage sorgt für viele frische Triebschneeansammlungen in den Bergen im Allgäu. Laut dem aktuellen Lagebericht liegt die Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze derzeit bei Stufe 3 von 5.  Besonders gefährlich ist die Situation derzeit in kammnahen und kammfernen Steilgelände, sowie hinter Geländekanten und in Rinnen und Mulden. Dort können Schneebretter schon durch eine geringe Belastung ausgelöst werden. In großer Höhe sind auch große Lawinenabgänge möglich....

  • Oberstdorf
  • 12.02.20
Symbolbild Lawinengefahr.
11.163×

Wetter
Allgäuer Alpen: Experten warnen vor erheblicher Lawinengefahr

Im Allgäu herrscht oberhalb von 2.000 Metern aufgrund von größeren Neuschneemengen mit Stufe 3 von 5 eine erhebliche Lawinengefahr. In Teilen des südlichen Ostallgäus fielen bis zu 40 Zentimeter Neuschnee, in den übrigen Regionen deutlich weniger. Wie der Lawinen-Warndienst Bayern mitteilt, befinden sich die Gefahrenstellen im kammnahen Steilgelände, besonders in den Hochlagen des Allgäus. Ein einzelner Skifahrer könne bereits eine mittelgroße Lawine auslösen. Der Neuschnee könne sich aber auch...

  • Kempten
  • 20.01.20
Die umgestürzte Fichte in der Nähe des Giebelhauses war laut Biologe Henning Werth (auf dem Foto) massiv von Rotfäule befallen.
23.307×

Natur
Älteste Fichte der Allgäuer Alpen umgestürzt

Die wohl älteste Fichte der Allgäuer Alpen ist im Sommer bei einem Sturm umgestürzt, das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Entdeckt wurde der umgestürzte Baum bei einer Waldbegehung. Der Baum stand in der Nähe des Giebelhauses südlich von Hinterstein.  Die 250 bis 300 Jahre Fichte sei massiv von der sogenannten Rotfäule befallen gewesen, so ein Betreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen gegenüber der Zeitung.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Bad Hindelang
  • 31.10.19
Nicht nur Senioren sollten aus Sicherheitsgründen nie alleine in die Berge gehen, rät Eugen Ehlers. Dass es gemeinsam auch mehr Spaß macht, erlebe er regelmäßig mit den DAV-„Skisenioren“. In unserem Artikel gibt Ehlers Tipps, wie Senioren das Wandern sicher genießen können.
3.416×

Wandern
Senioren in den Bergen: Eugen Ehlers begleitet Menschen zwischen 60 und 80 Jahren auf Allgäuer Gipfel

Immer wieder ist von Einsätzen zu lesen, bei denen Senioren aus alpinen Notsituationen gerettet werden müssen. Sind die Berge für ältere Menschen tabu? Auf keinen Fall, findet Eugen Ehlers. Er ist einer von mehreren Fachübungsleitern, die die „Skisenioren“ der Alpenvereinssektion Allgäu-Kempten betreuen. Regelmäßig ist der 79-Jährige mit Menschen im Alter zwischen 60 und 80 Jahren im Gebirge. Er hat viel Erfahrung und weiß, wie Unfälle verhindert werden können.  Etwa 18 Prozent der 20.100...

  • Kempten
  • 14.10.19
Archivbild. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat Wanderer in den Allgäuer Alpen dazu aufgerufen, mögliche Sichtungen von Bart- oder Gänsegeiern zu melden.
2.996×

Vogelschutz
Wanderer sollen Beobachtungen von Geiern in den Allgäuer Alpen melden

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat Wanderer in den Allgäuer Alpen dazu aufgerufen, mögliche Sichtungen von Bart- oder Gänsegeiern zu melden. „Mit einem Foto oder einer genauen Beschreibung lassen sich Art, Alter und eventuell sogar das Individuum genau bestimmen“, sagt Diplom-Biologe Henning Werth, Betreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen. Zuletzt war ein Bartgeierhorst mit einem Jungvogel im Tiroler Lechtal entdeckt worden. Der junge Bartgeier sei mittlerweile ausgeflogen,...

  • Oberstdorf
  • 14.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ