Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Ab kommenden Montag gibt es Verhandlungen mit Voith. Die Mitarbeiter setzten am Donnerstag noch einmal ein Zeichen.
Video
22 Bilder

Arbeitskampf
Streik bei Voith in Sonthofen: IG Metall bekräftigt Forderungen vor den Verhandlungen

"Der Streik steht", sagt Carlos Gill von der IG Metall gegenüber all-in.de und fordert, dass das Managament von Voith endlich die Verhandlungen mit der IG Metall zum Sozialtarifvertrag aufnimmt. Am Montag soll es Verhandlungen geben, allerdings ist Gill sich sicher, dass es dann noch keine Einigung geben wird. Außerdem sollten die Beschäftigten nochmals die Gelegenheit bekommen, auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Das taten sie, unter anderem mit einer provokanten Botschaft an...

  • Sonthofen
  • 14.05.20
  • 7.776× gelesen
  •  7
Lokales
Susanne Ferschl (DIE LINKE), Archivbild

Arbeitskampf
Susanne Ferschl (DIE LINKE): "Voith in Sonthofen lässt seine Auszubildenden im Stich"

Weiterhin angespannt ist die Lage bei Voith in Sonthofen: Die Mitarbeiter kämpfen um ihre Arbeitsplätze. Susanne Ferschl (47) , Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, hat jetzt speziell die Situation der 25 Auszubildenden bei Voith kritisiert. Nach Ihrem Besuch bei den Voith-Werken in Sonthofen ist sie der Meinung, dass die Azubis "von ihrem Arbeitgeber Voith völlig im Stich gelassen" würden. Das sei mehr als unverantwortlich. Ferschl: "Es...

  • Sonthofen
  • 12.05.20
  • 2.524× gelesen
Lokales
Neuschwanstein (Symbolbild)

Buchungen steigen, Preise sollen gleich bleiben
Allgäuer Tourismus erleichtert über Corona-Lockerungen

"Wir sind erleichtert, nun eine verlässliche Perspektive vorliegen zu haben, denn nur so können wir unseren Wiedereinstieg vorantreiben“, meint MdL Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Allgäu GmbH, im Hinblick auf die von dem Bayerischen Kabinett beschlossenen Corona-Lockerungen. Auch Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels, freut sich: "Jetzt atmet die Branche in Bayern...

  • Kempten
  • 08.05.20
  • 4.770× gelesen
Lokales
Auch dieses Jahr sind in Bayern am Muttertag "Last Minute"-Blumenkäufe möglich.

Ausnahmebewilligung
"Last Minute"-Blumenkauf am Muttertag: Auch 2020 in Bayern möglich

Am Sonntag ist Muttertag. Für alle "Last-Minute"-Blumenkäufer hat die IHK Schwaben jetzt gute Neuigkeiten: Denn auch dieses Jahr dürfen Blumenläden in Bayern am Muttertag länger aufmachen als eigentlich zulässig. Eine entsprechende Ausnahmebewilligung hat das Bayerische Staatsministerium erlassen. Für Bayern heißt das konkret: Floristen und Verkaufsstellen, bei denen der Schwerpunkt auf Blumen liegt, dürfen am Muttertag bis zu vier Stunden öffnen, meint Franziska Behrenz von der IHK...

  • Kempten
  • 07.05.20
  • 1.487× gelesen
Lokales
Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben

Corona-Krise
IHK Schwaben: "Unternehmen brauchen eine Perspektive"

Steigende Arbeitslosenzahlen, auch im Allgäu, Unternehmen vor der Insolvenz: Zum derzeitigen wirtschaftlichen Stand der Dinge in der Corona-Krise hat sich jetzt Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben, geäußert. Er fordert einen Fahrplan, der aufzeigen müsse, "wie und wann die Unternehmen wieder wirtschaften können – unter gleichen Regeln über Ländergrenzen hinweg.“ Unternehmen sollen so eine Perspektive bekommen, "damit der gesamtwirtschaftliche Schaden nicht noch größer...

  • Kempten
  • 01.05.20
  • 1.736× gelesen
  •  1
Lokales
Anton Schöll, Geschäftsführer vom "Gaisbock" in Fischen.
Video
2 Bilder

Coronavirus
Steuersenkung auf Speisen: Allgäuer Gastronomen kritisieren Befristung auf ein Jahr

Um die Gastronomie in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Politik die Mehrwertsteuer auf Speisen von 19 auf 7 Prozent gesenkt. Darum hatten sich die Gastronomen schon lange vor Corona bemüht. "Es war schon lang überfällig", meint Anton Schöll im Interview mit all-in.de. Er ist Geschäftsführer vom "Gaisbock" in Fischen.  Kritik an Befristung  Schöll meint, dass ihm die Senkung natürlich helfe. Allerdings glaubt er nicht, dass damit die Verluste der Betriebe ausgeglichen werden...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 28.04.20
  • 3.852× gelesen
  •  1
Lokales
Für die Mitgliedschaft im Fintessstudio soll es nun Gutscheine geben (Symbolbild).

Corona-Krise
Für Ausfälle von Veranstaltungen und Dienstleistungen soll es Gutscheine geben

Wegen der Corona-Krise können viele Allgäuer Mitgliedschaften im Fitness-Studio, Saisonkarten für Bergbahnen oder Jahreskarten für Sportstadien derzeit nicht nutzen. Auch Konzerte, Theateraufführungen oder der Urlaub müssen beispielsweise entfallen.  Betroffene sollen für die Ausfälle nun einen Wertgutschein erhalten, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Die Gutscheine können sie sich erst ab Dezember 2021 ausbezahlen lassen. Mit dieser Coupon-Lösung soll den...

  • Kempten
  • 20.04.20
  • 5.035× gelesen
Lokales
Voith Sonthofen: Die IG Metall Allgäu ruft alle Gewerkschafter zur Urabstimmung auf. "Die Zeichen stehen auf Arbeitskampf", erklärt Carlos Gil, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu.
Video
5 Bilder

Neuer Streik droht
Voith in Sonthofen - IG Metall Allgäu: "Die Zeichen stehen auf Arbeitskampf"

Seit sechs Monaten versucht die IG Metall Allgäu die Werksschließung von Voith in Sonhofen zu verhindern. Jetzt ruft die Gewerkschaft zur Urabstimmung auf. "Die Zeichen stehen auf Arbeitskampf", erklärt Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu, im Interview mit all-in.de. In Zeiten von Corona haben die Gewerkschafter die Zettel zur Abstimmung per Brief nach Hause geschickt bekommen. Am Donnerstag und Freitag, 16. und 17 April, können sie die ausgefüllten Zettel vor Ort in...

  • Sonthofen
  • 16.04.20
  • 5.252× gelesen
Lokales
Telefon (Symbolbild)

Antragswelle
Coronavirus-Soforthilfeprogramm: IHK Schwaben übernimmt den Betrieb der Service-Hotline

Die Förderprogramme "Soforthilfe Corona" haben innerhalb kürzester Zeit eine Welle von Anträgen ausgelöst. Entsprechend einer Presseauskunft des Wirtschaftsministeriums vom 01.04.2020 sind allein bei der Regierung von Schwaben mehr als 26.000 Anträge von Freiberuflern, Selbstständigen, kleinen und mittleren Unternehmen eingegangen. Rund 20 Millionen Euro an Fördermitteln wurden bereits zur Auszahlung angewiesen. Beim zuständigen Sachgebiet der Regierung von Schwaben wird mit massiv...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 521× gelesen
Lokales
Thomas Lang, von der "Metzgerei Lang" in Sonthofen fallen wegen der Corona-Krise Einnahmen vom Party-Service und Lieferungen an Hotels weg.
Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Metzgerei Lang in Sonthofen

"Uns trifft es im Endeffekt nicht so wie andere Geschäfte", sagt Metzger Thomas Lang aus Sonthofen. Denn als Grundversorger bleiben Metzgereien trotz der Corona bedingten Beschränkungen weiter offen. Allerdings fallen den Metzgereien die Einnahmen aus dem Party-Service, den Hotellieferungen und Festen komplett weg. "Das ist schon ein großes Eck", sagt Lang. "Aber wir haben den Laden offen und somit geht der Betrieb weiter." Man müsse schauen wie man überhaupt auf die Corona-Krise reagieren...

  • Sonthofen
  • 25.03.20
  • 11.276× gelesen
Lokales
Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident. (Symbolbild)

Coronavirus
Katastrophenfall: Söder verkündet weitere Einschränkungen für Bayern

In Hotels in Bayern sind ab sofort keine touristischen Übernachtungen mehr möglich. Das verkündete Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag in einer Pressekonferenz. Die Entscheidung sei in Absprache mit der Bundesregierung getroffen worden und eine Ergänzung zu den am Montag getroffenen Einschränkungen.  Zudem sind auch Reisebusreisen ab sofort verboten. Im Gastronomiebereich dürfen Speiselokale ab Mittwoch nur noch bis 15:00 Uhr geöffnet haben. Söder stellt außerdem klar: "Das gilt auch...

  • Kempten
  • 17.03.20
  • 49.096× gelesen
  •  11
Lokales
Friseur (Symbolbild)

Wirtschaft
Katastrophenfall ausgerufen: Handwerksbetriebe im Allgäu sollen weiter offen bleiben

+++Update, 17. März, 13:48+++ Ministerpräsident Markus Söder verkündet: "Bei allen Formen von Dienstleistungen wie beispielsweise Frisöre möchten wir einen Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen den Kunden haben" Am Montag rief Ministerpräsident Markus Söder den Katastrophenfall für Bayern. Das habe laut Allgäuer Zeitung (AZ) zu Verunsicherungen bei vielen Betrieben im Allgäu geführt. Unter anderem Friseurbetriebe fragen sich, ob sie bald ihren Laden wegen des engen Kundenkontakts...

  • Kempten
  • 17.03.20
  • 82.146× gelesen
Lokales
Die DGB fordert von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe.

Tarife gefordert
Deutscher Gewerkschaftsbund im Allgäu kritisiert die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen

Auf der regionalen Jahrespressekonferenz in Kempten hat die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Allgäu die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen kritisiert. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach kritisierte Ludwin Debong, DGB Kreisvorsitzender Allgäu, dass die Qualität der Plätze ständig ab- und Billiglohn und Scheinselbständigkeit zunehme. Außerdem meint Debong, dass die DGB von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe fordert. Was bedeuten würde,...

  • Kempten
  • 12.03.20
  • 1.080× gelesen
Lokales
Der niedrige Preis für Rohöl macht sich auch bei Tankstellen und Heizölhändler in der Region bemerkbar. Das Bild zeigt die Jet-Tankstelle „Allgäublick“ in Herzmanns (Waltenhofen).

Wirtschaft
Ölpreis sinkt - Nachfrage nach Heizöl im Allgäu steigt

Zum Wochenauftakt ist der Rohölpreis um ungefähr ein Drittel gesunken. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) ist das der stärkste Preisverfall seit 30 Jahren. Auch in der Region spüren Einheimische die Auswirkungen. Wegen der niedrigen Preise füllen deshalb viele jetzt schon ihre Heizölvorräte auf.  Der Heizölpreis sei momentan so niedrig wie seit drei Jahren nicht mehr, sagt Daniel Filleböck, Geschäftsführer von Schuhmann-Öl in Kempten. Bereits bis Montagmittag hätten bei ihm merklich mehr Menschen...

  • Kempten
  • 10.03.20
  • 6.949× gelesen
Lokales
Was passiert mit den Real-Märkten und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Momentan ist die Lage völlig unklar. (Symbolbild)

Jobs gefährdet
Metro verkauft Real-Märkte: Zukunft der Filialen Kempten und Memmingen weiterhin unklar

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Real-Filialen in Kempten und Memmingen bangen um ihre Arbeitsplätze. Noch ist völlig unklar, was mit den beiden Allgäuer Filialen passieren wird. Werden sie geschlossen? Oder von anderen Supermarkt-Ketten übernommen und wiedereröffnet?  Betreiber der Real-Supermärkte ist die Metro AG, allerdings nicht mehr lange: Laut Presseberichten hat Metro die Supermarktkette jetzt an einen Finanzinvestor verkauft. Ein Teil der Märkte soll demnach weiterbetrieben...

  • Kempten
  • 26.02.20
  • 18.178× gelesen
Lokales
Solche Plakate hingen im Herbst außen am Zaun des Sonthofer Werks – aber nicht lange.

IG Metall
Kein Streik bei Firma Voith in Sonthofen bis 29. Februar

Die IG Metall hat mit Vertretern des Voith Konzerns und dem örtlichen Betriebsrat vereinbart, dass es bis Samstag, 29. Februar, keine Streiks bei der Niederlassung in Sonthofen geben wird. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Nach diesem Zeitpunkt wolle die Gewerkschaft mit dem Konzern in einer Einigung hinausgehen. Ansonsten starte man die Sozialtarif-Verhandlungen und damit auch Arbeitskampf-Maßnahmen. Laut AZ ist Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der Gewerkschaft,...

  • Sonthofen
  • 18.02.20
  • 2.614× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Initiative
Startschuss für „Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030“ fällt am Montag in Kempten

Unternehmen, Verbände und Kommunen im Allgäu sollen in den nächsten Jahren klimaneutral werden. Das will zumindest das Energie-und Umweltzentrum Allgäu erreichen. Am Montag fällt im Rahmen einer Auftaktveranstaltung der Startschuss für das Projekt „Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030“. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wird auch Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU) vor Ort sein.  An dem Projekt könnten sich alle Behörden, Schulen, Betriebe, aber auch jeder Einzelne beteiligen,...

  • Kempten
  • 17.02.20
  • 675× gelesen
Lokales
Auf der Strecke München-Lindau geht es unübersehbar in Richtung Elektrifizierung: Am Memminger Bahnhof ist die Oberleitung bereits installiert.

Bahn
Bald fahren erste Züge auf elektrifizierter Strecke durchs Allgäu

Seit 2018 wird an der Elektrifizierung der Strecke von Geltendorf nach Lindau gearbeitet. Modernisierung und Elektrifizierung dieses Abschnitts kosten alles in allem 500 Millionen Euro. Ab August/September diesen Jahres sollen dort die ersten strombetriebenen Züge fahren - noch im Testlauf. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist der "richtige" Start für Dezember geplant.  Durch den Streckenausbau und die Elektrifizierung werden unter anderem die Fahrzeiten verkürzt. Die Reisezeit zwischen...

  • Kempten
  • 13.02.20
  • 5.394× gelesen
Lokales
Für wen lohnt sich eine Solaranlage? Experten beantworten am Lesertelefon Ihre Fragen.

AZ-Service
eza!-Lesertelefon: Experten beantworten am Mittwoch Fragen um Bau, Energie & Sanierung

Für wen lohnt sich eine Solaranlage? Fachleute des Energie- und Umweltzentrums Allgäu beantworten Fragen am Lesertelefon.  Am Lesertelefon werden Sie am Mittwoch, 12. Februar, rund um die Themen Bau, Sanierung, Energieeinsparung und erneuerbare Energien informiert. Dabei geht es auch um das neue Klimapaket der Bundesregierung und finanzielle Förderungen, die damit verbunden sind. Beispielsweise zahlt der Staat Zuschüsse für die vollständige Sanierung eines Hauses oder auch den...

  • Kempten
  • 12.02.20
  • 506× gelesen
Lokales
In diesen kleinen Häuschen können die Gäste des Center Parcs Allgäu ihren Urlaub genießen.

Wirtschaft
"Center Parcs Allgäu" treibt Tourismus in der Region an

Seit über einem Jahr gehen Gäste im "Center Parcs Allgäu" in Leutkirch ein und aus. Viele Unternehmen und Tourismusbetriebe in der Region profitieren von dem Freizeitpark. Das ergab zumindest eine Umfrage der IHK Schwaben und der IHK Bodensee-Oberschwaben.  Demnach verzeichnen etwa 16 Prozent der befragten Betriebe eine positive Entwicklung ihrer Nachfrage, die sie direkt auf „Center Parcs“-Gäste zurückführen können. Durch die Freizeitanlage kämen auch mehr Besucher aus dem Ausland, die hier...

  • Leutkirch
  • 06.02.20
  • 8.914× gelesen
  •  1
Lokales
Feiern ohne Reue: Freie Nachtbusfahrt mit dem Eintrittsticket auf der Allgäuer Festwoche 2020

Feiern bis der Bus kommt
Allgäuer Festwoche 2020: Freie Nachtbusfahrt mit dem Eintrittsticket

Gute Nachricht für alle Festwochen-Besucher. Die Heimfahrt mit einer der Nachtbuslinien ist ab der Festwoche 2020 im Eintrittspreis inkludiert. Der Kauf von Busbändern (3,50 Euro) ist nicht mehr erforderlich. Außerdem gibt es ab 2020 eine „Festwochen 16 Uhr–Karte“, welche für 5 Euro zu erhalten ist. Daher entfallen die bisherige Abendkarte (gültig ab 17 Uhr, bisher 4 Euro) sowie die Schnupperkarte (gültig ab 15 Uhr, bisher 6 Euro). Wer die Allgäuer Festwoche besucht und mit einem Nachtbus...

  • Kempten
  • 04.02.20
  • 6.131× gelesen
Lokales
Tannen sind Teil des Klimawalds der Zukunft und damit eine der Säulen beim Waldumbau im Allgäu.

Natur
Kein Schnee: Nadelbäume im Ober- und Ostallgäu trocknen aus

Der Schnee fehlt in diesem Winter. Nicht nur den Wintersportlern, auch den Bäumen. Zum Einen haben die Nadelbäume im Allgäu zu wenig Wasser, zum anderen fehlt auch die schützende Schneedecke, die dafür sorgt, dass der Boden nicht durchfriert. Markus König, Revierleiter am Forstbetrieb Sonthofen, erklärt in der Allgäuer Zeitung: „Wenn die Sonne scheint, öffnen die Bäume ihre Verdunstungsklappen. Aber aus der gefrorenen Erde kann die Sonne kein flüssiges Wasser mehr in die Krone pumpen. Die...

  • Sonthofen
  • 25.01.20
  • 6.975× gelesen
Lokales
ÖPNV (Symbolbild)

Tourismus im Allgäu
Mögliche Gesetzesänderung: Allgäuer Tourismusorte sollen Kurtaxe auch für ÖPNV nutzen dürfen

Die CSU und die Freien Wähler haben im Bayerischen Landtag einen Entwurf zur Anpassung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) eingebracht. Durch die Änderung soll es den Orten in Zukunft erlaubt sein, ihre Einnahmen aus Kurabgaben unter anderem für den ÖPNV nutzen zu dürfen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben e. V. hervor. Demnach müssten Gemeinden, die ihren Gästen kostenlose Fahrten anbieten wollen, dies bald nicht mehr nur aus eigener Tasche...

  • Kempten
  • 22.01.20
  • 1.418× gelesen
Lokales
Am Klärwerk in Lauben soll Wasserstoff produziert werden.

Energiepolitik
Wird das Allgäu zur Wasserstoff-Forschungsregion?

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU/Kempten) und Wissenschaftsministerin Anja Karliczek (CDU) haben eine „nationale Wasserstoffstrategie“ bei einem Fachgespräch in der Kemptener Hochschule angekündigt. Das Projekt müsse aber noch durchs Kabinett. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hatte der Raum Oberallgäu/Kempten Ende vergangenen Jahres den Zuschlag als eine von fünf „Zukunftsregionen“ für Wasserstofftechnologie erhalten. Klärwerk bei Kempten soll künftig Wasserstoff...

  • Kempten
  • 21.01.20
  • 1.634× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020