Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Nachrichten
1.608× 1

Klimafreundlich unterwegs
Die Forschung zu Wasserstoff als Treibstoff

Knapp über 2 Euro kostet der Liter Benzin heute. Im Vergleich zum Preis von vor ein paar Wochen ist das fast schon wieder ein Schnäppchen. Aber teuer ist das natürlich immer noch. Eine Alternative zu Benzin und Diesel soll Wasserstoff werden. Der ist im Gegensatz zu den beiden anderen auch klimafreundlicher. Wie weit die Forschung hierzu ist und wie lange es noch dauert bis die ersten wasserstoffbetriebenen Autos durch die Gegend fahren haben wir in Kempten herausgefunden.

  • Kempten
  • 25.04.22
Nachrichten
1.558×

Auszeit im Allgäu
Lions Club organisiert Aktion für Betroffene der Fluten im Ahrtal

Es ist nun fast ein Jahr her, als uns dramatische Bilder aus dem Ahrtal erreichten: Wassermassen hatten ganze Ortschaften dem Erdboden gleich gemacht, Existenzen zerstört, 134 Menschen sterben. Noch heute haben die Betroffenen mit den Auswirkungen der Flut zu kämpfen. Knapp 85 von Ihnen sind aktuell im Allgäu: die Aktion Auszeit im Allgäu finanziert Betroffenen eine Woche Erholung bei uns in der Region.

  • Kempten
  • 25.04.22
Nachrichten
805×

Nach zwei Jahren Corona
Wie geht es den Amateurfußballvereinen

Um ihre Vereine zu unterstützen haben Profifußballer während der Coronapandemie immer wieder mehr oder weniger freiwillig auf einen Teil ihres Gehalts verzichtet. Meistens waren das etwa 10 Prozent. Auf 100 Prozent verzichten mussten in den vergangenen beiden Jahren aber zwischenzeitlich alle Amateurfußballer. Und zwar auf 100 Prozent Fußball. Kein Training, keine Spiele, nichts. Das hat nicht nur die Hobbykicker hart getroffen. Auch für ihre Vereine waren die letzten Jahre keine einfache Zeit....

  • Durach
  • 22.04.22
Nachrichten
640×

Das gelobte Land
Wieso es immer mehr junge Familien aus der Stadt zieht

Jahrzehntelang zog es immer mehr Menschen in die Städte, ländliche Regionen wurden gerade von jungen Leuten verlassen, das Dorfleben war nicht attraktiv, bot zu wenig Chancen; das sogenannte Dörfersterben wurde zum Problem für viele Regionen – auch hier bei uns im Allgäu. Doch die Situation hat sich verändert: steigende Mieten, Platzmangel und auch Corona machen nun wiederum das Leben in der Stadt immer unattraktiver. So ging es auch Patrick und Verena Sterne, die jungen Eltern hat es von...

  • Kraftisried
  • 22.04.22
Nachrichten
317×

2D-Café in Memmingerberg
Influencer testen den social media Park

Social Media also die digitalen Kommunikationskanäle werden immer wicht8iger. Allein Instagram hat mehr als eine Milliarde Nutzer. Im social Media Bereich spielt sich viel in Großstädten zum Beispiel in Berlin ab, aber das Allgäu ist auch hier im Kommen. Es gibt jetzt einen social Media Park in Memmingerberg.

  • Memmingerberg
  • 22.04.22
Nachrichten
167× 1

Die Bienen fliegen
Wie sich Imker auf die neue Saison vorbereiten

Gartenfreunde sehen ihn er eher als Unkraut an, unter Honig-Feinschmeckern ist er etwas ganz Besonderes: Der Löwenzahn. Ja, ob sie es glauben oder nicht sortenreiner Löwenzahnhonig ist heiß begehrt. Doch er ist ganz schön selten, denn sobald andere Blüten blühen und die Bienen auch dort sammeln wird der Löwenzahnhonig mit anderen Geschmäckern vermischt. Bei vielen Imkern laufen derzeit die Vorbereitungen auf die neue Saison. Was es da alles zu tun gibt? Wir haben bei zwei Imkern in Betzigau...

  • Betzigau
  • 21.04.22
Nachrichten
652×

Von Hamburg zurück in die Heimat
Anna Hofbauer kehrt ins Festspielhaus Füssen zurück

Zweimal fiel die Passion 21 der Corona-Pandemie zum Opfer. Beim dritten Anlauf hat es nun dieses Jahr geklappt. Mit dabei: Die Ostallgäuerin und Ex-Bachelorette Anna Hofbauer. Sie ist für die Aufführungen zurück gekehrt auf die Füssener Bühne und spielt die Hauptdarstellerin Magdalena. Eine Besondere und aufregende Zeit für die Musicaldarstellerin, denn schon in Jungen Jahren stand Sie im Festspielhaus auf der Bühne. Anja Neuhauser hat sich mit Anna Hofbauer über Ihre Zeit hier im Allgäu...

  • Füssen
  • 20.04.22
Wehmütig blicken die Organisatoren auf das leere Feld am Ortseingang von Görisried: auch heuer gibt es kein "Go to Gö".
3.913×

Schuld ist die Pandemie
Enttäuschung für Festival-Fans: Wie kam es zur Absage von "go to GÖ"?

Es hat Ende April 2019 das letzte Mal stattgefunden: Das Ostallgäuer Festival "Go to Gö". Drei Jahre lang heißt es jetzt bereits: Festival-Pause! Drei Jahre, denn auch dieses Jahr ist es abgesagt. Nach langen Überlegungen und vielen Diskussionen stand diese Entscheidung Ende März für die Organisatoren fest.  Am Ortsausgang von Görisried blickt man derzeit auf ein weites Feld. Hätte das Festival, das an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden Ende April/Anfang Mai steigt, stattgefunden, dann...

  • Görisried
  • 14.04.22
Am Sonntag, den 10. April öffnete der Skylinepark in Rammlingen seine Pforten. Die Betreiber blicken zuversichtlich in die Saison 2022. (Symbolbild)
1.618× 2 Bilder

Saisonstart mit Hindernissen
Der Skyline Park öffnet für 2022: So liefen die ersten Tage

Der Frühling ist da. Der Schnee schmilzt, die Blumen fangen zu blühen und in Rammingen im Unterallgäu hören die Anwohner wieder tagtäglich das wohlbekannte Kreischen. Warum? Ganz einfach: Der Skyline Park hat wieder geöffnet! Der Allgäuer Freizeitpark ist am vergangenen Wochenende in die Saison 2022 gestartet. Komplett nach Plan ist die Eröffnung aber nicht verlaufen.  Nach zwei Jahren wieder OstereröffnungWegen schlechten Wetters musste die Eröffnung des Skylineparks immer wieder verschoben...

  • Rammingen
  • 13.04.22
Nachrichten
346×

100 Jahre Blenderbuebe
Wiggensbacher Trachtenverein feiert Jubiläum

Traditionell bei vielen nicht wegzudenken: die Allgäuer Tracht. Passend dazu auf vielen Dörfern hier bei uns ein wichtiger Ort, wo man diese trägt: Der Trachtenverein. Die „Blenderbuebe“ aus Wiggensbach feiern in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum. Wir haben sie besucht und mal nachgefragt, was Tradition für die Föhla und Buaba im Verein bedeutet. Mehr zum 100-jährigen Jubiläum der „Blenderbuebe“ gibt’s in unserem Land und Leute Magazin in unserer Mediathek.

  • Wiggensbach
  • 13.04.22
Nachrichten
490×

Wurst aus aller Welt
Zwei Geschwister bei der Weltmeisterschaft im Metzgerhandwerk

Erst kürzlich wurden die Gruppen der Fußball Weltmeisterschaft 2022 ausgelost. Die findet in Katar statt. Vier Jahre später wird die zu großen Teilen in den USA stattfinden. Eine ganz andere Weltmeisterschaft gibt es dort aber schon in diesem Jahr. In Sacramento Kalifornien wird die Weltmeisterschaft im Metzgerhandwerk ausgetragen. Sogar mit Allgäuer Beteiligung: Zwei Geschwister aus Bad Hindelang sind Teil des Deutschen Nationalteams. Wir haben im Vorfeld des Turniers mit den beiden...

  • Bad Hindelang
  • 13.04.22
Nachrichten
490×

Autofreier Weinmarkt
Memmingen gestaltet einen seiner zentralen Plätze neu

Der Weinmarkt hat in Memmingen eine historische Bedeutung. Dort befindet sich das Haus der Kramerzunft, in dem 1525 die zwölf Bauernartikel niedergeschrieben wurden. Die gelten heute quasi als erste Niederschrift einer Verfassung. Zum 500. Jubiläum, das 2025 groß gefeiert werden soll, wir der Weinmarkt neugestaltet. Einen Siegerentwurf und viele Ideen gibt es schon und auch ein Problem: der Weinmarkt soll autofrei werden und das schmeckt nicht jedem.

  • Memmingen
  • 13.04.22
Nachrichten
118×

B 12 Ausbau schadet der Umwelt
Bund Naturschutz fordert Baustopp

Es ist eines der größten Straßenbauprojekte im Bundesverkehrswegeplan in Bayern! Vierspurig soll die Bundesstraße werden, die bislang nur an wenigen Stellen dreispurig ist: Die B12 zwischen Buchloe und Kempten. Seit der Ausbau im Raum steht gibt es viel Kritik! Der Bund Naturschutz fordert jetzt sogar einen Stopp der Pläne und tritt mit einem offenen Brief an den Bundesverkehrsminister.

  • Kempten
  • 13.04.22
Nachrichten
38×

Eine Ära geht zu Ende
Nach 50 Jahren in die wohlverdiente Trachtenrente

Letztes Jahr hätten Sie das 100-jährige Jubiläum gefeiert – die Mitglieder des Trachtenvereins „Koppachtaler“ in Altusried. Der Verein blickt auf eine lange Geschichte zurück, Tradition und Brauchtum wird da schon den ganz Kleinen beigebracht. Franz Merk war lange Zeit Trachtenvorstand des Vereins. Jetzt steht für Ihn nach 50 Jahren, die Trachtenrente an. Mit gemischten Gefühlen und einem kleinen weinenden Auge blickt er auf seine Vereinszeit zurück.

  • Altusried
  • 13.04.22

Mehr Privatsphäre für Senioren
Kapellengarten Wiggensbach wird vergrößert

Einen Platz in einem Seniorenheim zu finden ist mittlerweile nicht mehr so einfach. Viele Heime sind ausgelastet und haben keine Kapazitäten. Da spielt auch der Fachkräftemangel in der Pflege eine bedeutsame Rolle. In Wiggensbach im Oberallgäu gibt es das Seniorenheim Kapellengarten. Dort soll es jetzt mehr Kapazitäten geben, das Heim erweitert mit einem neuen Anbau. Sheila Richinger mit den Details. Mehr zum Umbau im Kapellengarten Wiggensbach gibt es in unserem Magazin Land und Leute.

  • Wiggensbach
  • 12.04.22
Nachrichten
1.067×

Staatsminister zu Besuch
Hubert Aiwanger bei Agrarschau Allgäu

In diesem Beitrag geht es um eine Messe im Allgäu, die in diesem Jahr tatsächlich stattfinden konnte und auf der es auch Festzelte gab. Es geht um die Agrarschau Allgäu in Dietmannsried. Dort standen, der Name verrät es bereits, Landwirte sowie Technik und Maschinen rund um die Landwirtschaft im Mittelpunkt. Am Samstag hatte sich dort der stellvertretende Ministerpräsident und bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger angekündigt. Wir haben ihn bei seinem Besuch begleitet.

  • Dietmannsried
  • 12.04.22
Nachrichten
694×

Keine großen Schäden
Apfelblüten trotzen der Kälte

Am Bodensee versuchen die Obstbauern mit Wärmefeuern die Apfelblüten vor dem Erfrieren zu retten. In Südtirol oder Franken werden die Blüten mit Frostschutzberegnung schonend eingefroren, um starken Minusgraden trotzen zu können. Beides sehr aufwendige und teure Methoden. Aber die starken Temperaturschwankungen der letzten Jahre lassen oft keine Wahl. Von knapp 20 auf unter 0 Grad in nur einer Woche - auch dieses Jahr spielt das Wetter wieder ganz schön verrückt – aber die großen Schäden sind...

  • Kempten
  • 05.04.22
Nachrichten
1.018× 1

Rückkehr nach 2 Jahren
Laufsporttag in Kempten ist zurück

Für Laufsportfans in der Region und auch darüber hinaus war er immer ein fester Bestandteil im Rennkalender: Der Laufsporttag in Kempten. Am Sonntag fand er nach 2 Jahren Coronapause erstmals wieder in gewohnter Form statt. Mit dabei dieses Jahr Triathlet und Laufspezialist Fabian Eisenlauer. Er konnte bei nationalen und internationalen Großveranstaltungen schon mehrfach aufs Treppchen rennen.

  • Kempten
  • 05.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ