Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Friedrich Mülln (42) gründete vor knapp zehn Jahren den Verein Soko Tierschutz und setzt sich für den Tierschutz und gegen Massentierhaltung ein. Unter anderem deckte er - gemeinsam mit Mitstreitern - den Tierschutzskandal in Bad Grönenbach auf.
2.698× 2

Nach Allgäuer Tierschutzskandal
Im Podcast: Friedrich Mülln spricht über die Arbeit von Soko Tierschutz

Vor knapp zehn Jahren hat Tierschützer Friedrich Mülln (42) den Verein Soko Tierschutz gegründet und hat damit in den letzten Jahren für viel Aufregung gesorgt. Der Grund: Immer wieder deckt der Verein katastrophale Zustände in Milchviehbetrieben, Schlachthöfen oder Zuchtbetrieben auf und sorgt regelmäßig für Schließungen von Betrieben und Ermittlungen gegen die Verantwortlichen. Einer der größten Erfolge des Vereins: Die Enthüllungen um die Tierquälereien in einem großen Milchviehbetrieb in...

  • Bad Grönenbach
  • 22.04.22
Nachrichten
302×

2D-Café in Memmingerberg
Influencer testen den social media Park

Social Media also die digitalen Kommunikationskanäle werden immer wicht8iger. Allein Instagram hat mehr als eine Milliarde Nutzer. Im social Media Bereich spielt sich viel in Großstädten zum Beispiel in Berlin ab, aber das Allgäu ist auch hier im Kommen. Es gibt jetzt einen social Media Park in Memmingerberg.

  • Memmingerberg
  • 22.04.22
Am Sonntag, den 10. April öffnete der Skylinepark in Rammlingen seine Pforten. Die Betreiber blicken zuversichtlich in die Saison 2022. (Symbolbild)
1.603× 2 Bilder

Saisonstart mit Hindernissen
Der Skyline Park öffnet für 2022: So liefen die ersten Tage

Der Frühling ist da. Der Schnee schmilzt, die Blumen fangen zu blühen und in Rammingen im Unterallgäu hören die Anwohner wieder tagtäglich das wohlbekannte Kreischen. Warum? Ganz einfach: Der Skyline Park hat wieder geöffnet! Der Allgäuer Freizeitpark ist am vergangenen Wochenende in die Saison 2022 gestartet. Komplett nach Plan ist die Eröffnung aber nicht verlaufen.  Nach zwei Jahren wieder OstereröffnungWegen schlechten Wetters musste die Eröffnung des Skylineparks immer wieder verschoben...

  • Rammingen
  • 13.04.22
Nachrichten
456×

Autofreier Weinmarkt
Memmingen gestaltet einen seiner zentralen Plätze neu

Der Weinmarkt hat in Memmingen eine historische Bedeutung. Dort befindet sich das Haus der Kramerzunft, in dem 1525 die zwölf Bauernartikel niedergeschrieben wurden. Die gelten heute quasi als erste Niederschrift einer Verfassung. Zum 500. Jubiläum, das 2025 groß gefeiert werden soll, wir der Weinmarkt neugestaltet. Einen Siegerentwurf und viele Ideen gibt es schon und auch ein Problem: der Weinmarkt soll autofrei werden und das schmeckt nicht jedem.

  • Memmingen
  • 13.04.22
Nachrichten
224×

Hilfe auf Rädern
Woringer setzen sich für Ukrainer ein

Ob Schülerhilfsaktionen in Memmingen oder eigens organisierte Hilfsfahrten aus Kempten: Viele Menschen im Allgäu wollen ihnen helfen, den Menschen in und aus der Ukraine. Unter anderem mit Spenden. Auch in Woringen findet eine Hilfsaktion statt, die unter anderem von einer Ukrainerin selbst organisiert wird. Zwei Transporter machen sich heute auf den Weg in die Ukraine.

  • Woringen
  • 03.04.22
Eveline Treischl setzt sich seit über 30 Jahren für kranke und behinderte Tiere ein.
5.481×

Wohin mit den kranken Tieren?
Gnadenhof in Bad Grönenbach steht vor dem Aus

Gnadenhöfe - Orte, an denen kranken und alten Tieren ein würdiger Lebensabend geschenkt wird. Ein echter Glücksfall für manche Tiere. Im Allgäu gibt es zum Beispiel einen in Bad Grönenbach: Die Zickenfarm von Eveline Treischl. Doch die steht kurz vor dem Aus. Hof soll umgebaut werdenTreischl setzt sich seit über 30 Jahren für kranke und behinderte Tiere ein. Doch jetzt soll der Hof, auf dem die Tiere sind, umgebaut werden. "Deswegen sollen wir hier weg", erklärt Treischl. Deshalb sucht sie nun...

  • Bad Grönenbach
  • 30.03.22
Nachrichten
63×

Sofortbildkamera feiert Jubiläum
Polaroid wird 75 Jahre alt

Seit einigen Jahren ist es wieder total in und gerade bei jungen Leuten beliebt: Das Polaroidfoto. Dessen Ursprung liegt in Amerika. In Connecticut wurde die erste Sofortbildkamera im heutigen Sinne von Edwin Herbert Land entwickelt. 75 Jahre ist das nun her. Wir waren anlässlich des Jubiläums im Süddeutschen Photomuseum in Bad Wörishofen. Ab dem 15. Mai ist die Sonderausstellung zur Polaroid im Süddeutschen Photomuseum für etwa ein Jahr lang zu sehen.

  • Bad Wörishofen
  • 29.03.22
Nachrichten
171×

Frische Sounds
Unterallgäuer Band kreiert neuen Musikstil

Jetzt gibt’s was auf die Ohren, und zwar ordentlich. Die Brass WG aus Mindelheim macht Sounds aus Funk und Balkan und ihrem ganz eigenen Stil, den sie Technobrass nennen: Ein wilder Instrumentenmix, der ordentlich einheizt. Wie sich das so anhört und was die Brass WG in naher Zukunft so für Pläne hat? Wir haben den jungen Musikern in ihrem Bandraum, dem Stall in Mindelheim, einen Besuch abgestattet.

  • Mindelheim
  • 22.03.22
Nachrichten
802×

fehlendes Fleisch in Babenhausen
Veggie-Streit in Babenhausen

Einen Streit um Fleisch, oder viel eher, um fehlendes Fleisch gibt es derzeit in Babenhausen. Die Jugendbildungsstätte in Babenhausen hat seit Jahresbeginn ihr Menü auf komplett vegetarisch umgestellt. Die einen freut das, den anderen schmeckt das, im wahrsten Sinne, gar nicht. So ergeht es wohl auch dem ehemaligen bayerischen Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer. Er hat sich zuletzt sehr eindeutig über die Veggie-Pläne der Bildungsstätte geäußert.

  • Babenhausen
  • 18.03.22
Nachrichten
86×

Viren auf der Spur
Kunstpreis für Kindergarten in Pfaffenhausen im Unterallgäu

Kunst ist etwas, das jeden Tag auf der Welt passiert. Auch in Kindergärten: jeden Tag wird in verschiedenen Kindergärten fleißig gemalt und gebastelt. So entsteht auch Kunst. Vor allem freuen sich darüber dann die Eltern, wenn der oder die Kleine zum Beispiel ein buntes Bild für sie gemalt hat. In der Kita St. Christophorus in Pfaffenhausen im Unterallgäu gab’s jetzt ein besonderes Kunstprojekt, für das die Kids sogar ausgezeichnet wurde. Wie das aussieht? wir waren vor Ort und haben die...

  • Pfaffenhausen
  • 16.03.22
Nachrichten
211×

Gemeinschaft mit den Schwächsten
Vesperkirche in Memmingen

„Braucht es das überhaupt in einer Stadt wie Memmingen?“ Diese Frage haben sich die Organisatoren der Vesperkirche zu Beginn gestellt. Sie haben es einfach mal versucht und das Ergebnis lautet: Leider ja. Bei der Vesperkirche geht es darum, Menschen ein sehr günstiges Mittagessen und dabei auch Seelsorge oder einfach nur ein Gespräch anzubieten. Dieses Jahr ist zwar durch die Corona-Pandemie alles ein bisschen anders. Die Idee der Hilfe für Bedürftige und gelebte Gemeinschaft ist aber...

  • Memmingen
  • 16.03.22
Nachrichten
425× 1

Gesundheitsminister und BRK Präsidentin vor Ort
Wie steht es um die Unterbringung von Flüchtlingen in Memmingen

Allgäuer Landkreise und Städte bereiten sich aktuell darauf vor mehrere hundert Flüchtlinge aufzunehmen. In Memmingen hat man zum Beispiel eine Schul-Turnhalle zu einer Not-Unterkunft für bis zu 300 Menschen umfunktioniert. Kaum Platz für Privatsphäre oder für Abstand: Während man auf ersteres in dieser Ausnahmesituation zunächst verzichten kann, bleibt Abstand eine wichtige Maßnahme, um Corona unter Kontrolle zu halten. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek und die Präsidentin...

  • Memmingen
  • 15.03.22
Nachrichten
204×

Besuch in Bad Grönenbach
Portrait über Holzbildhauer Michael Merkle

Bei uns im Allgäu gibt es viele Künstler, die auf unterschiedlichste Arten und Weisen arbeiten. Michael Merkle ist einer davon. Er ist Holzbildhauer. Macht das trotz großem Talent nur hobbymäßig. Er geht mit seiner Kunst hinter die Fassade der Menschen. Und gibt so auch dem Betrachter seiner Werke die Möglichkeit, Dinge und Personen mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Wir haben ihn und seine Frau, die ihn tatkräftig unterstützt, in Bad Grönenbach besucht.

  • Bad Grönenbach
  • 10.03.22
Nachrichten
246×

Sauberkeit zu jeder Zeit
Bauernhofmuseum Illerbeuren zeigt Ausstellung über die Hygiene auf dem Land

Die Hygiene ist durch die Coronapandemie in aller Munde. Abstand halten, Mundschutz tragen, Hände desinfizieren sind inzwischen alltägliche Tätigkeiten, die wir vor Corona höchstens in Krankenhäuser oder Arztpraxen verortet hatten. Aber die Alltagshygiene spielt nicht erst seit Beginn der Pandemie eine Rolle: Zu allen Zeiten war „sauber sein“ wichtig. Aber wann gilt was als sauber? Dieser Frage versucht eine Ausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren jetzt auf den Grund zu...

  • Kronburg
  • 01.03.22
Nachrichten
389×

Amazon kommt nicht nach Memmingen
Kein Logistikzentrum für das Allgäu

Nicht erst seit der Coronapandemie ist Onlineshopping bei den meisten Menschen zur Gewohnheit geworden. Anlaufstelle Nummer dafür ist der US-Riese Amazon. Dessen Gründer Jeff Bezos zählt zu den reichsten Menschen der Welt und hat das Unternehmen in den letzten Jahren immer weiter vergrößert. Auch das Allgäu hätte Teil des Amazon-Netzwerks werden sollen. Ein Logistikzentrum am Memminger Allgäu-Airport war geplant. Das kommt nach langen Gesprächen jetzt aber doch nicht. Warum und wie der...

  • Memmingen
  • 27.02.22
So wie zuletzt im Sommer 2019 soll es auch in diesem Jahr wieder werden. Veranstalter hoffen auf einen Festival-Sommer ohne Corona-Maßnahmen.
1.638×

Volle Auslastung geplant
Konzerte und Festivals im Allgäu ohne Corona-Maßnahmen: Veranstalter sind zuversichtlich

Der letzte Sommer, in dem große Festivals und Konzerte in Deutschland stattfinden konnten, war 2019, der Sommer vor Corona. Seitdem hat sich für die Organisatoren praktisch alles verändert. Veranstaltungen in dieser Größenordnung sind momentan gar nicht oder nur eingeschränkt möglich. In diesem Sommer sollen Konzerte und Festivals aber wieder mit voller Auslastung stattfinden können, das erhoffen sich jedenfalls die Veranstalter. Wir haben mit den Organisatoren des Ikarus Festivals und dem...

  • Memmingen
  • 21.02.22
Nachrichten
478×

Mehr Tierwohl bei Aldi
Bauern-Protest vor Filiale in Memmingen

Die Kühlregale in Supermärkten sind meistens bis oben hin gefüllt mit Produkten, die ihren Ursprung im Stall oder auf den Feldern von Landwirten haben. Alles schön und gut soweit und vor allem auch regional. Doch hinter den Kulissen sieht es ganz anders aus. Denn die Bezahlung, die die Bauern für ihre Produkte erhalten reicht vorne und hinten nicht aus, um über die Runden zu kommen. Obendrauf kommt auch noch eine große Werbekampagne einer deutschen Supermarktkette, mit der die Landwirte alles...

  • Memmingen
  • 07.02.22
Nachrichten
89×

Theater für die Jüngsten
Das junge Landestheater in Memmingen

Theater, das ist etwas für Erwachsene. Man muss die Stücke schließlich auch verstehen. Alles nur Vorurteile, findet das Memmingen Landestheater. Irgendwie und irgendwann müssen die Menschen ja auch zum Theater kommen und das geht schon in der Kindheit. Deshalb gibt es seit dieser Spielzeit das junge Landestheater, das Stücke extra für Kinder auf die Bühne bringt. Warum das Landestheater jetzt auch für die Kleinsten spielt und wie die Kinder das finden haben wir uns in Memmingen...

  • Memmingen
  • 04.02.22
Nachrichten
530×

Corona-Regeln und Impfpflicht
Besuch in einer Praxis für Physiotherapie in Bad Grönenbach

Die Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter, in den letzten sieben Tagen gab es über 220.000 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz in Bayern liegt aktuell bei knapp 1.700. Trotzdem mag man manche Termine, wie etwa lang ersehnte Physio-Stunden, deshalb nicht unbedingt absagen. Aber welche Corona-Regeln gelten denn beim Physiotherapeuten. Und wie stehts um die Impfpflicht, die ab Mitte März für Gesundheits- und Pflegepersonal gelten soll? Wir haben in einer Praxis für Physiotherapie in Bad...

  • Bad Grönenbach
  • 04.02.22
Nachrichten
182×

Neue Besen kehren gut
Wer ist der neue Trainer des FC Memmingen

Das Trainergeschäft im Fußball ist hart. Das musste Ende 2021 auch Esad Kahric, der damalige Trainer des FC Memmingen, erfahren. Die Resultate in der Regionalliga stimmten einfach nicht mehr. Und weil Fußball eben auch ein Ergebnissport ist, musste Kahric seine Sachen packen. Sein Nachfolger ist mittlerweile bekannt und hat die Arbeit auch schon begonnen: Fabian Adelmann kommt aus Franken ins Allgäu. Wir haben uns vor Beginn der Rückrunde mal angesehen, wie der 30-Jährige so tickt.

  • Memmingen
  • 31.01.22
Nachrichten
264× 1

Fünf Jahre Engagement
Sozialer Lebensmittelladen in Ottobeuren feiert Jubiläum

Wenn das Geld am Ende des Monats nicht reicht, ist für viele Menschen der Weg zur „Tafel“ der einzige Weg, um an Lebensmittel zu kommen. Auch im Allgäu sind viele Menschen auf preisgünstige Lebensmittel angewiesen. In Ottobeuren im Unterallgäu gibt es ein Geschäft, das sich Menschen mit geringem Einkommen oder finanziellen Problemen annimmt. Und das mit Erfolg: Seit fünf Jahren sind der Laden und seine ehrenamtlichen Mitarbeiter für die Ottobeurer da.

  • Ottobeuren
  • 19.01.22
Nachrichten
85×

Klosterspuren
Buch blickt in Irseeer-Vergangenheit

Klöster gibt es im Allgäu zuhauf. In Ottobeuren, Wangen oder auch in Irsee. Die Irseeer haben sich in den letzten Jahren besonders mit ihrer Geschichte und der des Klosters auseinandergesetzt. Es wurde sogar ein eigener Arbeitskreis gegründet. Der Arbeitskreis Klosterspuren. Das größte Projekt der Arbeitsgruppe: ein eigenes Buch. Wie es dazu gekommen ist und wovon das Buch handelt haben Manuel Gößl und Johannes Klemp herausgefunden.

  • Ottobeuren
  • 17.01.22
Nachrichten
931×

Video
Rückblick auf den Juli 2021: Urteil im Fischertags-Prozess und zu wenig Blut im Allgäu

Der Juli ist ja normalerweise ein eher ruhiger Monat. Man könnte fast sagen: Das Sommerloch. Doch 2021 fand der Juli zumindest einen spektakulären Abschluss: Das Urteil im Memminger Fischertagsprozess wurde nach drei Jahren endgültig gesprochen. Der Juli hatte aber noch mehr zu bieten. Was sonst noch im ersten Monat der zweiten Jahreshälfte los war? Wir werfen einen Blick zurück.

  • Memmingen
  • 09.01.22
Nachrichten
491× 3

VerVolkt II
Memminger Ausstellung über die Nazizeit im Allgäu

Eine Ausstellung über die Zeit des Nationalsozialismus im Allgäu geht quasi in die Verlängerung. Auf „VerVolkt – die Ausstellung kann Spuren von Nazis enthalten“ in der Memminger Innenstadt und dem Stadtmuseum folgt nun die Ausstellung „VerVolkt II“ – „noch mehr Spuren, noch mehr Nazis“. Was diese Exposition besonders macht, was es zu entdecken gibt und wie aktuell die Themen Nationalsozialismus und Rassismus in der heutigen Zeit sind - wir waren dort und haben uns umgeschaut.

  • Memmingen
  • 04.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ