Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Nachrichten
293× 1

Sulzschneider Wald im Ostallgäu
Revierleiterwechsel im Sulzeschneider Wald: welche Herausforderungen Johannes Nachbar jetzt erwarten

Das Forstrevier Sulzschneider Wald im Ostallgäu hat einen neuen Revierleiter: Johannes Nachbar hat das Revier der Bayerischen Staatsforsten zum 1. April übernommen. Der langjährige Revierleiter Jürgen Sander wurde in den Ruhestand verabschiedet. Für Johannes Nachbar stehen jetzt neue Aufgaben verbunden mit viel Verantwortung und Herausforderungen an.

  • Seeg
  • 07.05.21
Nachrichten
565× 1

Fliegerhorst in Kaufbeuren
Aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren - 6. Mai 2021

Der Fliegerhorst in Kaufbeuren hat eine lange Tradition. Die Kaufbeurer sind den Anblick eines militärischen Stützpunktes inmitten der Stadt gewohnt. Doch was hinter den Zäunen passiert, wissen die Wenigsten. Für das Landkreismagazin aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren durften wir einen Blick hinter die versperrten Tore er Kaserne werfen.

  • Kaufbeuren
  • 07.05.21
Nachrichten
158× 1

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Donnerstag, 6. Mai 2021

Die Themen: • der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert mehr Impfdosen für Landärzte • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Testpflicht trotz vollständig geimpfter Bewohner – diese Regelungen gelten im Allgäu Stift in Kempten • Revierleiterwechsel im Sulzeschneider Wald: welche Herausforderungen Johannes Nachbar jetzt erwarten

  • Kempten
  • 07.05.21
Markus Schratt ist Bürgertester.
809×

Abhilfe für Schnelltestzentren
Was ist eigentlich ein Bürgertester? Hotelier in Steibis klärt auf

In Pandemie-Zeiten ist er sehr beliebt: der Corona Schnelltest. Schnelltestzentren im Allgäu werden derzeit von Bürgerinnen und Bürgern überrannt. Wer negativ auf das Covid-19 Virus getestet ist, hat wieder mehr Freiheiten. Etwa einen Friseurbesuch wahrnehmen oder im Baumarkt einkaufen. Bürgertester soll Test-Zentren entlastenJetzt gibt es eine neue Möglichkeit, um sich testen zu lassen: Beim sogenannten Bürgertester. Mit ihm soll Abhilfe geschaffen werden, um Corona-Schnelltestzentren zu...

  • Kempten
  • 06.05.21
Nachrichten
284×

Neue App zur Kontaktnachverfolgung
Einführung der Luca App in Memmingen – was kann die neue App, was andere nicht können?

Im App Store ist seit kurzem die neue App zur Kontaktnachverfolgung namens Luca verfügbar. Ähnlich wie bei der Corona Warn App, die es schon seit fast einem Jahr gibt, ist das Ziel die Kontaktnachverfolgung. Wofür also eine neue App, wenn es doch schon eine gibt und dort auch schon viele Nutzer registriert sind? Auch Datenschützer sind bereits gegen die App auf die Barrikaden gegangen.

  • Kempten
  • 05.05.21
Nachrichten
235×

Inventur im Wald
So wird in Sulzberg die Waldverjüngung bestimmt

Im Moment streifen Förster und Waldbesitzer durch die Allgäuer Wälder und zählen Bäume. Sie zählen sie aber nicht nur, sie nehmen auch Daten auf wie Höhe und Zustand der Bäume. Denn das Ziel ist eine Waldverjüngung. Waldverjüngung Um diese zu erreichen, müssen die Verantwortlichen die Daten erheben. Wie beurteilen Förster und Waldbesitzer den Zustand eines Waldes? Wir haben uns in Sulzberg angesehen, wie das funktioniert.

  • Sulzberg
  • 05.05.21
Nachrichten
339×

Rote Augen und leichter Husten
Wie unterscheidet sich Corona von der Pollenallergie?

Am 4. Mai war Welt-Asthma-Tag – der Tag an dem die Öffentlichkeit über die Asthmakrankheit informiert werden soll. Asthma ist eine chronische Erkrankung der Atemwege und auch hier bei uns im Allgäu stark verbreitet. Vor allem tritt sie oft in Verbindung mit der Pollenallergie auf. Asthma und Pollenallergie Die Heuschnupfenzeit hat bereits begonnen und einige Menschen leiden mit darunter – besonders das häufige Niesen und die roten Augen sind Symptome dafür. Dann kommt durch Corona noch das...

  • Kempten
  • 05.05.21
Hotelbetreiber Markus Schratt baut sein Bio-Hotel in Steibis bei Oberstaufen corona-konform um.
408×

Mit Lüftungsanlagen Aerosole vermeiden
Hotelier baut sein Hotel in Steibis bei Oberstaufen corona-konform um

Urlaub in Bayern soll ab dem 21. Mai wieder möglich sein, das hat Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag in einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Ein Lichtblick für die Tourismusbranche und für alle, die sich nach ein bisschen Abwechslung sehnen. Mulmiges Gefühl bleibtTrotzdem ist Corona deshalb nicht gleich vergessen, für viele bleibt ein mulmiges Gefühl, auch im Urlaub. Um seinen Gästen ein möglichst gutes Gefühl zu geben, hat sich ein Hotelier in Steibis bei Oberstaufen etwas überlegt:...

  • Oberstaufen
  • 05.05.21
Land & Leute
673×

Burgberg
Land und Leute Burgberg - 3. Mai 2021

Burgberg im Allgäu – auch genannt: das Knappendorf am Grünten. Ein Dorf mit viel Tradition und bedeutender Geschichte. Ihren Beinamen verdankt die Gemeinde dem historischen Eisenerzabbau an der Südseite des Grünten. Einer, der noch immer Tag für Tag mit dem Metall zu tun hat, ist Marcus Jack: er schmiedet Kuhschellen in Handarbeit. Schon lange wohnt er in Burgberg, anders als Andreas Sander. In diesem Jahr wurde der Skirennläufer Vize-Weltmeister in der alpinen Ski-Abfahrt. Für diese Ausgabe...

  • Kempten
  • 04.05.21
Nachrichten
63×

Ökomodellregion
Aussaat von Sommergerste: Ökomodellregion Ostallgäu vergrößert Netzwerk

Die Idee an sich ist einfach, macht die Aufgabe aber unterm Strich nicht einfacher. Im Projekt der Ökomodellregion Ostallgäu wird versucht, möglichst eine komplette Wertschöpfungskette im Landkreis aufzubauen – und das in Öko oder Bioqualität. Ein Beispiel haben wir Ihnen vor einiger Zeit mit einer kleinen Brauerei in Nesselwang gezeigt. Inzwischen hat eine deutlich größere Brauerei aus Kaufbeuren ebenfalls Interesse an dem Projekt angemeldet. In Absprache mit ihr ist nun Braugerste ausgesät...

  • Kempten
  • 04.05.21
Nachrichten
202×

Handarbeit
Mit Hammer und Eisen: wie in Burgberg Schellen in Handarbeit entstehen

Die Gemeinde Burgberg im Allgäu ist auch bekannt als das Knappendorf am Grünten. Grund ist deren Geschichte: bis ins 19. Jahrhundert wurde am Grünten Eisenerz abgebaut. Seit langem steht in Burgberg die Arbeit in den Erzgruben still – nicht aber die Arbeit mit dem Eisen. Der Burgberger Marcus Jack hat noch Tag für Tag mit dem Metall zu tun und fertigt daraus die fürs Allgäu so charakteristischen Kuhschellen – Schlag für Schlag in Handarbeit.

  • Kempten
  • 04.05.21
Nachrichten
72×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 3. Mai 2021

Die Themen: • Prekäre Situation in Indien: Kaufbeurer Hilfsorganisation unterstützt das von Corona gezeichnete Land • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Aussaat von Sommergerste: Ökomodellregion Ostallgäu vergrößert Netzwerk • Mit Hammer und Eisen: wie in Burgberg Schellen in Handarbeit entstehen

  • Kempten
  • 04.05.21
Outtakes der Woche
62× Video

Outtakes der Woche
allgäu.tv Outtakes der Woche - 30. April 2021

Fernsehmoderator: ein Traumjob. Allerdings nicht, wenn was schiefgeht. Die Moderatorinnen und Moderatoren von Allgäu TV können unglaublich gut über sich selbst lachen - und die Zuschauer können jetzt mitlachen. Mit den Outtakes der Woche, die diesen Traumjob manchmal peinlich, aber auch lustig machen.

  • Kempten
  • 03.05.21
Seit einem Jahr finden keine Konzerte mehr statt. Kulturschaffende erzählen, wie es ihnen seitdem ergangen ist.
696×

Kulturgesichter
Allgäuer Kulturschaffende berichten über ihr Leben während Corona

Niemand mehr ist von Corona unberührt. Doch wer im kulturellen Bereich arbeitet, zum Beispiel als Künstler, als Veranstaltungstechniker oder als Agent, den trifft es besonders hart. Seit einem Jahr gibt es keine Konzerte mehr. Mit der Aktion Kulturgesichter melden sich jetzt kulturschaffende Allgäuer aus den verschiedensten Bereichen zu Wort. Es ist für viele die erste Möglichkeit seit Beginn der Pandemie, sich den Frust von der Seele zu reden. Ab Montag soll jede Woche ein Talk in den sozialen...

  • Kempten
  • 03.05.21
Nachrichten
640×

Coronatest
Coronatests in kunterbunter Atmosphäre – Neues Testzentrum in Waltenhofen eröffnet

In allen Allgäuer Landkreisen gibt es eine große Anzahl an Corona-Testzentren. Beispielsweise in der Kemptener Artillerie-Kaserne oder neben dem Fußballstadion des FC Memmingen. Die unterscheidet im Großen und Ganzen nicht viel. In der Oberallgäuer Gemeinde Waltenhofen gibt es seit letzter Woche aber ein Testzentrum, das anders sein möchte als die bereits bestehenden. Denn es hat eine klare Zielgruppe: Kinder.

  • Kempten
  • 03.05.21
Die Veranstalter der Festivals in Willofs hoffen, dass ihre Veranstaltung im September stattfinden kann.
1.495× 2

Wann kann wieder ein Festival stattfinden?
Sorgenfalten in Willofs: Festivalbetreiber zwischen Hoffen und Bangen

Willofs ist ein kleiner, meist ruhiger, zu Obergünzburg gehörender Ortsteil. Zweimal im Jahr aber finden hier große Festivals statt und sorgen für eine Menge Betrieb - wenn denn nicht gerade eine Pandemie grassiert. Wird es im Herbst wieder ein Festival in Willofs geben? Letztes Jahr mussten die Feiern bereits abgesagt werden. Das normalerweise jetzt anstehende Festival ist ebenfalls gestrichen worden. Mit großer Sorge schauen die Veranstalter auf den Herbsttermin. Denn ob und in welchem Umfang...

  • 03.05.21
Nachrichten
119× 1

Hoffnung auf Zuschauer
Hoffnung auf Zuschauer lebt – Landestheater Schwaben vor dem Start in die neue Spielzeit

Das Landestheater Schwaben musste in der aktuellen Spielzeit viele kreative Wege finden, um sein Publikum zu erreichen. Beispielsweise die Aktion „Wir streamen“, bei der verschiedene Produktionen über Onlinestreams verfolgt werden können. In der anstehenden Spielzeit 2021/22 hofft das LTS endlich wieder Livepublikum begrüßen zu dürfen. Intendantin Dr. Kathrin Mädler ist bereits vorsichtig optimistisch und voller Vorfreude auf die neuen Stücke.

  • Kempten
  • 30.04.21
Nachrichten
158×

Gartenschau
Barrierefreiheit auf der Gartenschau – wie man blinden Menschen einen Besuch ermöglichen will

Menschen mit Behinderung nicht ausschließen und am gesellschaftlichen Leben Teil haben lassen. Ein Ziel, das zur heutigen Zeit selbstverständlich sein sollte. Das gilt auch für Veranstaltungen. Bei der Gartenschau in Lindau ist man derzeit bemüht Barrierefreiheit so gut es geht zu berücksichtigen. Sowohl für Menschen im Rolli als auch für Blinde. Ein sicherer Besuch für alle soll ermöglicht werden. Sich den Fuß an einem Blumenkasten zu stoßen ist da nämlich nicht die größte Gefahr, die Blinde...

  • Kempten
  • 30.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ