Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Coronavirus (Symbolbild).
1.527×

Coronavirus
Gericht setzt wöchentliche Testpflicht für Grenzgänger vorläufig außer Kraft

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die Regelung, wonach sich Grenzgänger wöchentlich einem Corona-Test unterziehen müssen, vorläufig außer Kraft gesetzt. Damit hat das Gericht einem Eilantrag zweier österreichischer Schüler stattgegeben, die ein Gymnasium im Landkreis Berchtesgadener Land besuchen.  Grenzgänger mussten sich bisher wöchentlich testen lassenBisher hatte die Bayerische Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) alle Grenzgänger dazu verpflichtet, sich unaufgefordert...

  • Lindau
  • 25.11.20
Seit knapp einem Jahr wird der 2-jährige Emmanuel Jonathan Biendarra aus der englischen Grafschaft Kent vermisst.
13.603× 4 Bilder

Fahndung nach Mutter und Kind
Vermisster Junge (2) aus England könnte sich im Allgäu aufhalten

Seit knapp einem Jahr wird der 2-jährige Emmanuel Jonathan Biendarra aus der englischen Grafschaft Kent vermisst. Jetzt suchen englische Behörden per Öffentlichkeitsfahndung nach dem 2-Jährigen. Demnach könnten sich der Junge und seine Mutter im Allgäu aufhalten.  Mutter verschwindet mit dem Jungen Nach einem Gerichtsbeschluss lebte Emmanuel bei seinem Vater. Am 30. November 2019 sollte der Junge wie vereinbart das Wochenende bei seiner deutschen Mutter verbringen. Die 34-jährige Kristina...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.11.20
109× 1

Tolle Interessante Kräutertour im Allgäu im Spätherbst

Viel zu selten machen wir uns mit der uns umgebenden Natur vertraut. Zwar bewegen wir uns täglich darin, erfreuen uns oft der Pflanzen und des Grüns, was allerdings wirklich zu unseren Füßen wächst, das wissen nur die Wenigsten.Eine gute Möglichkeit, um einmal die Vielfalt und Eigenschaften der Kräuter im Westallgäu kennen zu lernen, bietet die Gemeinde Scheidegg. Diese bietet ein naturverbundenes Erlebnis an, an welchem wir als Kleingruppe teilgenommen haben. Was bietet das Erlebnis? Das...

  • Amtzell
  • 12.11.20
Angebliche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten fünfstelligen Geldbetrag in Lindenberg und Oy-Mittelberg (Symbolbild).
5.495× 1

Lindenberg und Oy-Mittelberg
Angebliche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten mehr als 20.000 Euro

In gleich zwei Fällen waren falsche Microsoft-Mitarbeiter im Verlauf des vergangenen Wochenendes erfolgreich und erbeuteten damit mehr als 20.000 Euro. Am vergangenen Samstag erhielt eine Lindenbergerin den Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters. Er könne ein vermeintliches PC-Problem sofort online beheben, dafür benötige er lediglich eine sogenannte TAN für das Online-Banking der Frau. Gutgläubig gab die Dame eine TAN an den Anrufer heraus. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.11.20
Wunderschöner Sonnenuntergang am Montag über dem Bodensee.
3.261× 1 Video 10 Bilder

Sonnenuntergang
"Der Himmel brennt" über dem Bodensee: 23 Grad im November

Der Herbst hält in weiten Teilen des Allgäus schon Einzug, auf den Bergen hat es schon geschneit. Doch am Montag wurde es nochmal richtig warm. Am Bodensee kletterte das Thermometer auf 23 Grad, es war windstill - und das im November. "Man hatte das Gefühl, alles auf der Welt ist in Ordnung", so eine Anwohnerin aus Lindau. So wie sie sind auch viele andere Bewohner und Besucher an das Bodenseeufer bei Lindau gekommen. "In den Herbst- und Wintermonaten kann man einen spektakulären...

  • Lindau
  • 03.11.20
Eishockey (Symbolbild).
1.545× 1

Offiziell bestätigt
Eishockey Oberliga-Süd: Saison für Allgäuer Clubs startet am Freitag

Am Dienstag startet der ECDC Memmingen nach zwei Wochen Quarantäne wieder ins Training. Höchste Zeit. Denn: Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat jetzt den Start der Oberliga-Saison am kommenden Freitag offiziell bestätigt. Die drei Clubs der Eishockey Oberliga-Süd (ECDC Memmingen, EV Füssen und EV Lindau) und alle weiteren Teams der Eishockey-Oberliga haben am Montag vom DEB endgültig die Bestätigung dafür bekommen. Die Spiele laufen demnach ohne Publikum. Die Oberligen Nord und Süd gelten...

  • Memmingen
  • 02.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
27.552×

Inzidenzwert von 51,2
Corona-Ampel steht jetzt auch in Lindau auf "rot"

Auch der Landkreis Lindau hat mit einem Inzidenzwert von 51,2 den Corona-Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten. Demnach wurde die rote Stufe des Ampel-Systems der Bayerischen Staatsregierung erreicht. Diese Zahl gilt bundesweit als Warnwert und die Landratsämter sind verpflichtet, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um das Infektionsgeschehen möglichst wieder einzudämmen. Stegmann: "Entwicklung macht mir große Sorgen""Wir müssen gemeinsam alles...

  • Lindau
  • 21.10.20
Bronzezeit (Symbolbild).
879×

Günstige Lage
Forschung im Westallgäu: zur Bronzezeit dichter besiedelt als man denkt

Das Westallgäu war in der Region um die Stadt Leutkirch bereits in der Bronzezeit vor mehr als 3.000 Jahren dichter besiedelt als bislang angenommen. Das ergaben jüngste Arbeiten eines Forschungsteams der Universität Tübingen. "Der Umfang der bronzezeitlichen Besiedlung, der jetzt deutlich wurde, verändert unser ganzes Bild von der Region zu dieser Zeit", sagt Benjamin Höpfer, Doktorand an der Univeristät. "Das prähistorische Allgäu war keineswegs menschenleer", so Höpfer. "In der Bronzezeit...

  • Leutkirch
  • 05.10.20
Die "Historische König-Ludwig-Brücke" in Kempten.
2.168× 5 Bilder

Preisvergabe
Denkmalpflegepreis 2020: Mehrere Allgäuer Bauwerke ausgezeichnet

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat in Kooperation mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege vergangene Woche mehrere Bauwerke im Allgäu mit dem Bayerischen Denkmalpflegepreis 2020 ausgezeichnet. Darunter waren auch zwei Bauwerke aus Kempten. Die anderen Allgäuer Preisträger kommen aus Memmingen und Lindau, heißt es in einer Pressemitteilung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.  Demnach erhielt die "Alte Spinnerei" in Kempten Silber in der Kategorie Private Bauwerke, die...

  • Kempten
  • 23.09.20
Kontrollen im Großraum Bregenz (Symbolbild)
2.179× 1

Körperverletzung und Sprengstoffbesitz
Polizei fasst von Interpol gesuchten Straftäter bei Bregenz

Am Freitag, den 11. September hatten Beamte der Finanzpolizei, der Landespolizeidiretkion Vorarlberg und der Bezirkshauptmannschaft Bregenz Kontrollen durchgeführt. Dabei entdeckten die Beamten einen international von Interpol gesuchten Mann.  Der Mann wies sich mit einem gefälschten bulgarischen Reisedokument aus. Gegen den serbischen Staatsangehörigen bestand eine Interpol-Fahndung wegen mehrerer Straftaten, unter anderem schwere Körperverletzung und Waffen- und Sprengstoffbesitz. Der Mann...

  • Lindau
  • 14.09.20
Viel trinken hilft bei Hitze und schützt vor Kreislaufproblemen.
7.493×

Sommer
Sonnenstich, Hitzschlag, Schlafprobleme: Was bei der Hitze hilft

Im Allgäu bleibt es weiter heiß. Da sind Kreislauf- und Schlafprobleme sowie Sonnenstiche und Hitzschläge vorprogrammiert. Gegen diese Beschwerden gibt es aber ein paar einfache Hilfsmittel, die die Hitze erträglicher machen. Ab 37 Grad wird es kritisch für den Körper. Die Temperaturregelung kann überfordert werden: Sonnenstich, Hitzschlag, Erschöpfung, Kreislaufversagen sind die Folgen. Besonders Säuglinge, Senioren und kranke Menschen sind besonders gefährdet. "Bei älteren Menschen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.08.20
Unwetter im Westallgäu: Bilder aus Lindenberg/Ried , Scheidegg und der B308 Rohrach
74.121× Video 21 Bilder

Unwetter
"Extremes Gewitter" im Unterallgäu - Überflutungen im Westallgäu

Im ganzen Allgäu herrschte am Mittwochabend Gewitterwarnung. Im Unterallgäu hatte der Deutsche Wetterdienstes die höchste Unwetter-Warnstufe "4 von 4" ausgegeben. Heftige Auswirkungen im Westallgäu: Im Bereich Scheidegg sind nach einem kurzen, aber heftigen Gewitter mit Hagel Keller vollgelaufen, Straßen überflutet worden, Bäume wurden entwurzelt. Die Feuerwehren waren voll im Einsatz. Im Video: Die Feuerwehr räumt im Landkreis Lindau entwurzelte Bäume von der B308, der Kreisbrandmeister...

  • Memmingen
  • 01.07.20
BUND Naturschutz: Nach Protestplakaten jetzt gerichtliche Schritte gegen das interkommunale Gewerbegebiet Argental.
1.491× 8

Gerichtlicher Eilantrag
Gewerbegebiet Argental im Westallgäu: BUND Naturschutz fordert Erschließungsstopp

Das interkommunale Gewerbegebiet Argental: für den BUND Naturschutz (BN) rechtswidrig. Bereits im August 2019 hatte der BN angekündigt, gegen das Projekt klagen zu wollen. Den ersten Antrag hat das Gericht abgelehnt, weil keine Eilbedürftigkeit vorlag. aufgrund der seinerzeit fehlenden Eilbedürftigkeit einer Entscheidung abgelehnt wurde. Das ist mittlerweile anders. Nach Ansicht des BN muss das Gericht jetzt die Erfolgsaussichten der Klage prüfen, weil die Erschließungsmaßnahmen beginnen....

  • Röthenbach im Allgäu
  • 24.06.20
Polizei (Symbolbild)
19.680× 3

Forensik
Aus BKH Günzburg entwichen: Polizei nimmt Patienten (57) in Kaufbeuren fest

+++ Update 21. Mai, 13:05 Uhr +++ Die Polizei hat den aus der Forensik des BKH Günzburg am Mittwoch entwichenen Patienten gefunden. Wie die Polizei mitteilt, trafen die Beamten nach einem Zeugenhinweis am Donnerstagvormittag am Kaufbeurer Bahnhof an. Der 57-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wird nun wieder der Forensik zugeführt, erklärt die Polizei weiter. Bezugsmeldung: 20. Mai, 15:15 Uhr Die Polizei fahndet nach einem in der Forensik des BKH Günzburg untergebrachten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.05.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
1.718×

Ohne Störungen
"Grundrechte"-Demos im Allgäu aus Sicht der Polizei: "überwiegend friedlich"

Am vergangenen Wochenende fanden zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen rund ums Thema Grundrechte statt. Diese verliefen überwiegend friedlich und ohne Störungen. Lediglich in Lindau kam es am Sonntag zeitweise zu Störungen einer genehmigten Veranstaltung eines politischen Ortsverbandes, weshalb vereinzelt Platzverweise erteilt werden mussten. Freitag, 15. Mai 2020 Friedliche Versammlung in Weißenhorn Am Freitagabend fand in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr, wiederholt eine...

  • Kempten
  • 18.05.20
Anzeige
975×

Allgäuer GenussMacher oder GenussMacherin
Jetzt wieder bewerben!

Bis zum 3. Juli läuft die Bewerbungsphase für die zweite Auflage der „Allgäuer GenussMacher“. Gesucht werden wieder Handwerker, Landwirte, Köche, Manufakturen, Gaststätten und Persönlichkeiten aus dem Allgäu, die sich dem Thema Genuss in all seinen Facetten verschrieben haben. Die Allgäuer Familienbrauerei Meckatzer Löwenbräu, Initiatorin der Aktion, hat eine hochkarätig besetzte Jury zusammengestellt, die die Top 3-Kandidaten in den Kategorien Produkt, Initiative und Persönlichkeit für die...

  • Heimenkirch
  • 04.05.20
Zu Besuch bei Imkermeister Rainer Krüger von der Allgäuer Wanderimkerei in Maierhöfen.
5.297× Video 16 Bilder

Video
Ein Jahr nach "Rettet die Bienen": Imkermeister aus Maierhöfen freut sich über besseres Verständnis

Gut ein Jahr ist das Volksbegehren "Rettet die Bienen" nun her. Aber was hat es den Bienen eigentlich gebracht? Imkermeister Rainer Krüger von der Allgäuer Wanderimkerei in Maierhöfen sagt, das Volksbegehren und die Diskussion darum haben wesentlich zu einem verbesserten Verständnis in der Bevölkerung beigetragen. Das merke er auch im Kontakt mit seinen Kunden und den Bauern in der Region. Was vielen Menschen nicht klar ist, so Krüger: Die Welt würde ohne Bienen ganz schön düster aussehen....

  • Maierhöfen
  • 29.04.20
Andrea Nestle, General Managerin des Center Parcs Park Allgäu.
7.598×

Neue Führung
Center Parcs in Leutkirch bekommt neue General Managerin

Der Center Parcs Park Allgäu in Leutkirch bekommt ab 1. Mai eine neue Leitung: Dann übernimmt die 47-jährige Andrea Nestle als neue General Managerin den Posten von Christoph Muth. Mit dem Management-Team soll die 47-Jährige unter anderem den Erfolg des Parks vorantreiben. "Um diesem Anspruch auch in schwierigen und herausfordernden Zeiten wie diesen gerecht zu werden, ist es nun von immenser Bedeutung, zusammenzuhalten und gemeinsam Lösungen und Strategien für die Zeit danach zu finden",...

  • Leutkirch
  • 28.04.20
Hausarztpraxen: Kaufbeuren hat deutschlandweit die meisten.
7.330×

Karte mit der Arztdichte im Allgäu
Kaufbeuren hat die meisten Hausärzte Deutschlands - Memmingen die meisten Kinderärzte

In ganz Bayern ist die Zahl der Praxisärzte gestiegen. Das geht aus Daten des Bundesarztregisters hervor. Kaufbeuren schneidet in der hausärztlichen Versorgung (Arztdichte) demnach sogar bundesweit am besten ab: Knapp 99 Hausärzte kommen dort auf 100.000 Einwohner, bayernweit sind es knapp 71. Detaillierte Informationen zur Arztdichte im Allgäu finden Sie in unserer Karte, basierend auf den Zahlen des Bundesarztregisters. Bei den Kinderärzten an der deutschlandweiten Spitze:...

  • Kempten
  • 28.04.20
Die neuen Regelungen an den Grenzübergängen finden derzeit noch keine Anwendung. (Symbolbild)
12.397×

Verwirrung wegen Grenz-Lockerungen
Regelung wird noch nicht angewandt: Landratsamt Lindau klärt auf

Das Landratsamt Lindau teilte am Freitag mit, dass ab sofort wieder Lebenspartner im benachbarten Österreich besucht werden dürfen. Das sorgte an vielen Grenzübergängen für Verwirrung. Nun klärt das Landratsamt Lindau auf.  "Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 der bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) darf ein Besuch des Lebenspartners im EU-Ausland erfolgen", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. "Dauert der Besuch nicht länger als 48 Stunden, wird bei der Rückkehr im...

  • Lindau
  • 11.04.20
Die Wassersportsaison hat aufgrund des sonnigen Frühlingswetters pünktlich zu den Osterferien Fahrt aufgenommen. Allerdings treffen auch den Wassersport in der gegenwärtigen Lage viele Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. (Symbolbild)
7.693×

Polizei informiert
Wassersport in Corona-Zeiten: Das ist erlaubt

Die Wassersportsaison hat aufgrund des sonnigen Frühlingswetters pünktlich zu den Osterferien Fahrt aufgenommen. Allerdings treffen auch den Wassersport in der gegenwärtigen Lage viele Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Wie in vielen anderen Bereichen auch wird den Betroffenen in dieser Zeit großes Verständnis aber vor allem auch Einsicht und selbstkritisches Handeln abverlangt. Was heißt das nun konkret? Der Schutzzweck der Bayerischen...

  • Kempten
  • 09.04.20
Der aus Oberschwaben stammende, in München erfolgreiche Künstler Reinhard Sebastian Zimmermann inszeniert in seinem 1857 entstandenen Gemälde „Die Impfstube“ den Vorgang als Idyll (Ausschnitt). Bildmitte und rechte Bildhälfte thematisieren kindliche Schutzbedürftigkeit und mütterliche Zuwendung. Links findet die Impfung statt, wobei hinter dem Arzt ein Soldat und ein Schreiber die staatliche Autorität vertreten. Das Gemälde befindet sich im Zeppelin-Museum Friedrichshafen.
2.452× 2

Geschichte
Als noch die Pocken im Allgäu wüteten

102 der 6.000 Einwohner Memmingens starben allein im Jahr 1798 an den Pocken. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, waren unter den Todesopfern fast ausschließlich Kinder. Demnach waren die Pocken in jener Zeit in Mitteleuropa endemisch, was bedeutet, dass die Pocken fortwährend und überall auftreten konnten. In Memmingen kam es laut AZ alle vier oder fünf Jahre zu einer lokalen Pocken-Epidemie. Vermutlich war die Krankheit im Mittelalter aus Asien eingeschleppt worden. Übertragen wurden die...

  • Kempten
  • 09.04.20
So nah wie erst 2025 wieder: Erster "Supermond" leuchtet am Allgäuer Nachthimmel.
4.088× 5 Bilder

Bildergalerie
So nah wie erst 2025 wieder: Erster Frühlings-Vollmond leuchtet am Allgäuer Nachthimmel

So nah wie selten, kam der erste Frühlings-Vollmond in der Nacht auf Mittwoch der Erde. "Es handelt sich um den größten Vollmond bis zum November 2025“ erklärt Erklärt Professor Dr. rer. nat. Thomas Eimüller. r lehrt an der Hochschule Kempten neben Technischer Physik und Elektrotechnik auch Astronomie. "So nah wie selten": Am Mittwoch ist der "Supermond" zu sehen

  • Kempten
  • 08.04.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
12.566× 3

Polizei
Geburtstagsparty aufgelöst, "nur zum Spaß" unterwegs: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Auch am Wochenende hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung kontrolliert. In Lindenberg stellten die Beamten mehrere Personen in der Stadt fest, die die Beschränkungen nicht beachteten. Gegen fünf Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Sie müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro rechnen. Geburtstagsparty in Kempten aufgelöst Fünf Männer und zwei Frauen im Alter von 25 bis 39 Jahren haben in der Nacht auf...

  • Kempten
  • 06.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ