Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Milch Symbolbild.

Verbraucher
Bakterien in der Milch: Einige Supermärkte und Discounter rufen Produkte zurück

Das Deutsche Milchkontor (DMK) und die Firma Fude + Serrahn rufen großflächig frische fettarme Milch aus Supermärkten zurück. Im Rahmen von Routinekontrollen wurden bei einzelnen Artikeln Keime des Typs Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae festgestellt, die zu Durchfall führen können. Betroffen sind Eigenmarken von Ketten wie Aldi, Lidl, Edeka und Rewe. Die fraglichen Marken tragen das Kennzeichen "DE NW 508" und bestimmte Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 10. und dem 20....

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 3.001× gelesen
Lokales
Durch ein neues Gesetz sehen sich Reha-Kliniken im Kampf um neue Pflegekräfte gegenüber Akutkliniken und Seniorenheimen benachteiligt.

Fachkräftemangel
Allgäuer Reha-Kliniken fühlen sich benachteiligt

„Den Reha-Kliniken laufen die Pflegekräfte davon“, befürchtet Klaus Holetschek. Der Memminger ist Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes (BHV). Holetschek kritisiert, dass die Reha-Kliniken im neuen „Pflegestärkungsgesetz“ nicht berücksichtigt wurden: „Da hatten die Macher wohl andere Dinge im Blick.“ So ist verankert, dass bundesweit in Seniorenheimen oder Krankenhäusern 13.000 neue Pfleger eingestellt werden können und jede zusätzliche Stelle von der Krankenversicherung finanziert...

  • Memmingen
  • 07.10.19
  • 1.016× gelesen
Lokales
Demonstration gegen AfD in Memmingen
28 Bilder

Protest
Zur Wahlkreisbüro-Eröffnung: Demonstration gegen AfD in Memmingen

Gut 100 Demonstranten haben sich am Samstagmittag bei zum Teil strömendem Regen am Memminger Schrannenplatz eingefunden. Sie nahmen an einer Kundgebung des Antifaschistische Bündnisses Memmingen teil, um friedlich gegen die Eröffnung des neuen Wahlkreisbüros von AfD-Landtagsabgeordnetem Christoph Maier zu protestieren. Das Büro befindet sich etwa 200 Meter vom Schrannenplatz entfernt in der Weberstraße 6. „Wir wollen heute ein klares Zeichen setzen und zeigen, dass die AfD und Christoph...

  • Memmingen
  • 05.10.19
  • 4.546× gelesen
Lokales
Der Allgäu Airport in Memmingen hat nach zweiwöchiger Pause den Flugbetrieb wieder aufgenommen. (Archivbild)

Allgäu Airport
Nach Bauarbeiten: Memminger Flughafen nimmt Betrieb wieder auf

Zwei Wochen lang stand der Flugbetrieb auf dem Allgäu Airport in Memmingen still. Grund dafür waren Bauarbeiten. So wurde etwa die Start- und Landebahn von 30 auf 45 Meter verbreitert, die Befeuerung erneuert und eine neue Deckschicht für die Bahn aufgebracht.  Mit der Verbreiterung entspricht der Memminger Flughafen jetzt auch internationalen Standards. Weil die Arbeiten wie geplant verliefen, konnten am 1. Oktober die ersten beiden Maschinen wieder vom Allgäu Airport starten. Um 6 Uhr...

  • Memmingen
  • 01.10.19
  • 3.168× gelesen
Lokales
Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
  • 510× gelesen
Lokales
Agentur für Arbeit (Symbolbild)

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im September: Wieder weniger Arbeitslose im Allgäu

Die Arbeitslosenquote im Allgäu ist im September wieder gesunken. Insgesamt waren laut Agentur für Arbeit knapp 8.800 Menschen arbeitslos. Die Quote ist im Vergleich zum August um 0,1 Prozentpunkte auf jetzt 2,3 Prozent gesunken. Damit liegt das Allgäu 0,5 Prozent unter dem Bayerischen Durchschnitt (2,8 Prozent) und 0,3 Prozent unter dem Durchschnitt des Regierungsbezirks Schwaben (2,6%). "Im September hat sich der Arbeitsmarkt im Allgäu weitgehend stabil gezeigt. Erfreulich ist...

  • Kempten
  • 30.09.19
  • 474× gelesen
Lokales
Asphaltierung der Start- und Landebahn am Allgäu Airport
17 Bilder

Allgäu Airport
Bauarbeiten am Flughafen Memmingen im Zeitplan

Laut Geschäftsführer Ralf Schmid liegen die Ausbauarbeiten am Allgäu Airport in Memmingen im Zeitplan. "Die Mannschaft hat in der letzten Woche einen tollen Job gemacht", so Schmid weiter. Über das Wochenende konnte die erste Tragschicht der Start- und Landebahn komplett asphaltiert werden. Mit den Arbeiten an der sogenannte Deckschicht begann das Bauunternehmen am Dienstagfrüh. In einer 20-stündigen Aktion muss diese nahtlos aufgetragen werden. Im Einsatz sind dafür sechs sogenannte Fertiger...

  • Memmingen
  • 24.09.19
  • 6.481× gelesen
Polizei
Bei einem schweren Unfall bei Mattsies sind am Mittwochabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Säugling starb kurze Zeit später im Krankenhaus. (Symbolbild)

Überholmanöver
Trotz Notkaiserschnitt: Säugling stirbt nach Unfall bei Mattsies

Ein 89-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend bei Mattsies einen schweren Verkehrsunfall verursacht - dabei ist ein Säugling ums Leben gekommen. Die Eltern des Kindes wurden ebenfalls schwer verletzt. Ärzte mussten das Kind per Notkaiserschnitt zur Welt bringen. Nach Angaben der Polizei hatte ein 89-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Augsburg versucht ein LKW-Gespann zu überholen. Aufgrund des Gegenverkehrs geriet der Mann jedoch ins Schleudern und prallte in den Kleinwagen eines jungen...

  • Mindelheim
  • 19.09.19
  • 26.195× gelesen
  •  3
Lokales
Peter Groll, Geschäftsführer der ausführenden Baufirma Kutter, behält gelassen den Überblick über die Baustelle am Memminger Flughafen.
18 Bilder

Sperrung
Allgäu Airport Memmingen: Arbeiten an Start- und Landebahn haben begonnen

Am Allgäu Airport in Memmingen haben die Arbeiten zur Verbreiterung und Erneuerung der Start- und Landebahn begonnen. Vom 17. bis einschließlich 30. September wird deshalb der Flugverkehr ausgesetzt. Am 1. Oktober soll der Flughafenbetrieb auf der neuen Piste fortgeführt werden. Während der Baumaßnahmen können in den Gemeinden Memmingerberg, Hawangen und Ungerhausen vermehrt Lkw unterwegs sein. Verbreiterung von 30 auf 45 Meter Im Rahmen der Bauarbeiten wird die rund drei Kilometer lange...

  • Memmingen
  • 17.09.19
  • 6.453× gelesen
Lokales
Thomas Kugelmann
47 Bilder

Bildergalerie
Die schönsten Sommerbilder aus dem Allgäu 2019

Der Allgäuer Sommer ist vorbei - am Wochenende ist oben in den Bergen schon der erste Schnee gefallen. Damit wir den schönen Sommer 2019 nochmal zurückholen können, haben wir Ihre schönsten Sommerbilder 2019 aus dem Allgäu gesucht. Hunderte Fotos haben uns erreicht. Aus den schönsten haben wir eine bunt-gemischte Bildergalerie erstellt. Unter unseren vier Favoriten können Sie wählen und somit das nächste Titelbild für unsere Facebookseite all-in.de aussuchen.

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.09.19
  • 23.440× gelesen
  •  1
Lokales
Viehscheid im Allgäu.

Tradition
Es geht wieder los: Die Viehscheid-Termine dieser Woche

Klingendes Schellen- und Glockengeläut, reich geschmückte Kühe und buntes Treiben. Diese Woche geht es wieder los. Der Allgäuer Viehscheid startet. Zum Ende des Bergsommers treiben die Allgäuer Hirten ihre Rinder von der Alpe wieder zurück ins Tal. Fein herausgeputzt und wohlgenährt verlassen die Tiere ihr Sommerdomizil. Im Tal werden sie  freudig empfangen, am sogenannten Scheidplatz gesammelt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Meist sind es Bauern aus der Region, die ihre Herde zurück...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.09.19
  • 11.672× gelesen
Lokales
Ab September wird sich für deutsche Verbraucher einiges ändern. Gerade was das Online-Banking betrifft.

Gesetze
Online-Banking, Plastiktüten und Geld für Asylbewerber und Bäcker-Azubis: Was sich im September ändert

Im September ändert sich in Deutschland wieder einiges. Online-Banking soll sicherer werden, Plastiktüten bei Aldi kosten einen Cent und Bäcker-Azubis bekommen mehr Gehalt. Hier eine Übersicht: Sichereres Online-Banking Beim Onlinebanking müssen sich Verbraucher auf Änderungen einstellen. Die neue Zahlungsrichtlinie PSD2 (Payment Services Directment 2) der Europäischen Union macht das Zahlen im Netz sicherer - aber auch umständlicher. Zukünftig muss man sich beim Online-Banking mit der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 30.08.19
  • 2.835× gelesen
  •  1
Lokales
Unter Milchbauern boomt Bio. In der jüngsten Vergangenheit stellen immer mehr Landwirte ihre Betriebe um. Das Problem: Die Milch wird nicht im gleichen Maße nachgefragt. (Symbolbild)

Angebot und Nachfrage
Zu viel Biomilch im Allgäu?

Bio boomt. Und zwar seit so vielen Jahren, dass die Aussage keine Neuigkeit mehr ist. Bio ist überall – in Lebensmittel, Kosmetika und Kleidung. Schaut man sich aktuelle Trends an, scheint zu viel bio gar nicht möglich – oder? Doch, nämlich wenn Angebot und Nachfrage nicht stimmen, sagt Hugo Mayer. Er sitzt in seinem Wohnzimmer, hat sich noch schnell umgezogen, schließlich war er bis eben im Stall. In seinem Betrieb in Apfeltrach im Unterallgäu stehen rund 100 Milchkühe und ebenso viele...

  • Apfeltrach
  • 29.08.19
  • 2.735× gelesen
Lokales
Mitte August durchsuchten Polizeibeamte Stallungen im Allgäu.

Staatsanwaltschaft
Tierskandal Bad Grönenbach: Polizei hat 15 Beschuldigte im Visier

Im Unterallgäuer Tierskandal richten sich die Ermittlungen der Memminger Staatsanwaltschaft zwischenzeitlich gegen 15 Beschuldigte, darunter drei Hoftierärzte. Überprüft werde auch das Verhalten des Unterallgäuer Veterinäramts, sagte Behördensprecher Thomas Hörmann: „Das ist aber kein Ermittlungsverfahren“. Nach seinen Worten wird es – grob geschätzt – wohl noch etwa acht Wochen dauern, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind. Sie richten sich gegen drei landwirtschaftliche Großbetriebe mit...

  • Bad Grönenbach
  • 27.08.19
  • 7.137× gelesen
Lokales
Hitler im Kinderzimmer: Ziel der Nazis war es, den Nachwuchs für ihre Ideologie zu gewinnen. Hier ein SA-Heim mit Miniaturfiguren.

Geschichte
Ausstellung im Bauernhofmuseum Illerbeuren: Wie die Nazis auf Land und Leute zugriffen

Was eine Honigschleuder mit der Machtergreifung Hitlers zu tun hat, zeigt eine neue Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren, die den Titel „Volk-Heimat-Dorf“ trägt. Sie zeigt eindrücklich, wie das nationalsozialistische System in den 1930er und 1940er Jahren entlegene Dörfer erreichte, und welchen Einfluss es auf das tägliche Leben nahm. Inmitten der Ausstellung steht eine manuell betriebene Honigschleuder, bei der erst auf den zweiten Blick auffällt, dass die...

  • Kronburg
  • 21.08.19
  • 345× gelesen
Lokales
Gewitterwarnung für das Allgäu

Wetterwarnung
Schwere Gewitter und Hagel im Allgäu am Sonntagabend

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor schwerem Gewitter ausgegeben. Betroffen sind am Sonntagabend und in der Nacht auf Montag alle Landkreise des Allgäus. Ab 20 Uhr kann es demnach orkanartige Böen bis 110 km/h, heftigen Starkregen um 30 mm in kurzer Zeit und Hagel mit einer Körnergöße von ca. 2 cm geben.

  • Kempten
  • 18.08.19
  • 26.441× gelesen
Polizei
Brand in Memminger Wohnhaus: Mann (29) tot geborgen
8 Bilder

Feuer
Mann (29) stirbt bei Brand in Memminger Wohnhaus

Nur noch tot konnte die Feuerwehr einen 29-Jährigen bergen. Er starb bei einem Feuer in der Memminger Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag. Nachbarn alarmierten um 23.19 Uhr die Feuerwehr, weil der bungalowähnliche Anbau eines Wohnhauses in der der Lindauer Straße brannte. Die rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten zwar ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern – den 29-jährigen Wohnungsinhaber konnten sie jedoch nicht mehr retten. Sowohl die Todes- wie auch...

  • Memmingen
  • 15.08.19
  • 19.034× gelesen
Lokales
Viehscheid.
2 Bilder

Karte
Die Viehscheid-Termine 2019 im Allgäu in der Übersicht

Wenn im September der Alpsommer endet, ist wieder Viehscheid-Zeit im Allgäu. Kühe und Alphirten werden unten im Tal von den Zuschauern begrüßt, abends wird dann im Festzelt gefeiert. Auf unserer Karte finden Sie Viehscheid-Termine im Allgäu in der Übersicht. Dabei findet der größte Viehscheid im Allgäu mit ungefähr 1.700 Kühen im Gunzesrieder Tal statt. Beim kleinsten Alpabtrieb in Buching hingegen sind es etwa 30 Tiere. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Änderungen...

  • Kempten
  • 13.08.19
  • 67.513× gelesen
Lokales
Mittlerweile sind im Unterallgäu drei Milchviehbetriebe im Visier der Staatsanwaltschaft.

Tierskandal
Dritter Betrieb im Unterallgäu gerät ins Visier der Staatsanwaltschaft

Ein dritter Milchviehbetrieb im Unterallgäu ist am Donnerstag wegen des Verdachts auf Tierquälerei ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Es seien in diesem Fall bisher lediglich Vorermittlungen eingeleitet worden, bestätigte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde in Memmingen. Es gebe noch keinen begründeten Anfangsverdacht. "Die Leute sind jetzt sehr sensibel" Nach einem anonymen Hinweis aus der Bevölkerung hätten Mitarbeiter des Veterinäramtes und des Landesamtes für Gesundheit und...

  • Bad Grönenbach
  • 09.08.19
  • 12.888× gelesen
  •  6
Lokales
Wegen Liefer-Engpässen bei den Glashütten und weil viele Kunden ihr Leergut immer später zurückbringen, sind Bierflaschen und -kisten derzeit Mangelware in der Region.

Handel
In Allgäuer Brauereien wird das Leergut knapp

Nach getaner Arbeit ein kühles Radler auf der Terrasse genießen oder ein alkoholfreies Hefeweizen nach der anstrengenden Bergtour auf der Hütte: Für viele gehört ein Bier besonders im Sommer einfach mit dazu. Doch seit geraumer Zeit klagen etliche Brauereien über akuten Leergut-Mangel – auch im Allgäu. Wird deshalb jetzt das Bier knapp? „Bier haben wir genug auf Lager, das ist nicht das Problem“, sagt Gottfried Csauth, Geschäftsführer und Verkaufsleiter der Aktienbrauerei Kaufbeuren. Ein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 08.08.19
  • 3.946× gelesen
  •  1
Lokales
Tierschützer hatten vor rund einem Monat Videoaufnahmen aus einem Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb veröffentlicht, auf denen Tiere schwer misshandelt wurden. Nun wurde im Unterallgäu ein zweiter Hof durchsucht.

Tierskandal
Staatsanwaltschaft bestätigt weiteren Verdachtsfall der Tierquälerei im Unterallgäu

Die Geschehnisse um den Hof in Bad Grönenbach und den Tierskandal lassen das Allgäu nicht los. Wie am Mittwochnachmittag offiziell bestätigt wurde, steht nun ein weiterer Rinderhalter aus dem Landkreis Unterallgäu unter dem Verdacht der Tierquälerei. Die Staatsanwaltschaft Memmingen teilte mit, Ermittlungen gegen den Betrieb aufgenommen zu haben. Es seien Hinweise auf Verstöße in der Tierhaltung des Großbauern eingegangen, die sich nach einer Vorprüfung bestätigt hätten. Vor rund einer Woche...

  • Bad Grönenbach
  • 08.08.19
  • 26.513× gelesen
Polizei
Symbolbild. Der 37-Jährige, der aus der Memminger JVA geflohen ist, konte im Bereich Frickenhausen festgenommen werden.

Polizei
Ausbruch aus Memminger JVA: Festnahme bei Frickenhausen im Unterallgäu

Dank einer Mitteilung aus der Bevölkerung konnte einer der beiden Gesuchten, die am Wochenende aus der JVA Memmingen geflüchtet sind, gegen 14:45 Uhr am Montag festgenommen werden. Der 37-jährige Georgier hielt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand alleine im Umkreis von Frickenhausen bei Lauben im Unterallgäu auf. Der zweite Geflohene, ein 36-jähriger türkischer Staatsangehöriger, wird derzeit weiterhin gesucht. Die Polizei bittet deshalb weiter darum, bei direktem Kontakt nicht an den...

  • Memmingen
  • 05.08.19
  • 16.422× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Wirtschaftsregion Allgäu: Eine Region weiter im Aufschwung

International bekannte Sehenswürdigkeiten, einzigartige Berglandschaften, endlos grüne Wiesen - diese Bilder gehen wahrscheinlich den meisten Menschen durch den Kopf, wenn sie an das Allgäu denken. Doch die Region am Fuße des Allgäus hat noch viel mehr zu bieten, denn sie ist mit Blick auf Gesamtdeutschland ein hervorragender Wirtschaftsstandort. Aber wo liegen die Stärken der Alpenregion und wie sieht die Zukunft aus? Welche Vorteile hat die Region für Unternehmen im Vergleich zu anderen...

  • Memmingen
  • 02.08.19
  • 590× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Vorwürfe
Weitet sich der Tierskandal im Allgäu aus?

Der mutmaßliche Tierskandal im Allgäu weitet sich möglicherweise aus. Die Staatsanwaltschaft Memmingen bestätigte Informationen unserer Redaktion, wonach Hinweise vorliegen, dass es bei einem weiteren Rinderhalter zu Verstößen gekommen sei. Die Hinweise seien anonym eingegangen und enthielten keine präzisen Anschuldigungen. Bislang sei kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Es laufe aber eine Vorprüfung. Das Landratsamt Unterallgäu bestätigte, dass bei der Kontrolle eines zweiten...

  • Bad Grönenbach
  • 02.08.19
  • 23.465× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019