Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Nachrichten
160× 1

Fünf Jahre Engagement
Sozialer Lebensmittelladen in Ottobeuren feiert Jubiläum

Wenn das Geld am Ende des Monats nicht reicht, ist für viele Menschen der Weg zur „Tafel“ der einzige Weg, um an Lebensmittel zu kommen. Auch im Allgäu sind viele Menschen auf preisgünstige Lebensmittel angewiesen. In Ottobeuren im Unterallgäu gibt es ein Geschäft, das sich Menschen mit geringem Einkommen oder finanziellen Problemen annimmt. Und das mit Erfolg: Seit fünf Jahren sind der Laden und seine ehrenamtlichen Mitarbeiter für die Ottobeurer da.

  • Ottobeuren
  • 19.01.22
Nachrichten
66×

Klosterspuren
Buch blickt in Irseeer-Vergangenheit

Klöster gibt es im Allgäu zuhauf. In Ottobeuren, Wangen oder auch in Irsee. Die Irseeer haben sich in den letzten Jahren besonders mit ihrer Geschichte und der des Klosters auseinandergesetzt. Es wurde sogar ein eigener Arbeitskreis gegründet. Der Arbeitskreis Klosterspuren. Das größte Projekt der Arbeitsgruppe: ein eigenes Buch. Wie es dazu gekommen ist und wovon das Buch handelt haben Manuel Gößl und Johannes Klemp herausgefunden.

  • Ottobeuren
  • 17.01.22
Bis auf weiteres dürfen schwäbische Krankenhäuser keine aufschiebbaren stationären Behandlungen durchführen.
3.413× 17

Wegen Omikron-Welle
Aufschiebbare stationäre Behandlungen bleiben bis auf Weiteres untersagt

Aufschiebbare stationäre Behandlungen in den Krankenhäusern in Schwaben bleiben weiterhin untersagt, das hat die Regierung von Schwaben am Dienstag mitgeteilt. Grund für die Anweisung ist die weiterhin angespannte Lage im Gesundheitswesen durch die Corona-Pandemie. Ein entsprechendes Verbot hatte die Regierung von Schwaben bereits im November des vergangenen Jahres erlassen und nun bis auf Weiteres verlängert. Die bisherige Anordnung hatte Gültigkeit bis Ende Januar 2022.  Notfallversorgung...

  • Kempten
  • 11.01.22
Nachrichten
859×

Video
Rückblick auf den Juli 2021: Urteil im Fischertags-Prozess und zu wenig Blut im Allgäu

Der Juli ist ja normalerweise ein eher ruhiger Monat. Man könnte fast sagen: Das Sommerloch. Doch 2021 fand der Juli zumindest einen spektakulären Abschluss: Das Urteil im Memminger Fischertagsprozess wurde nach drei Jahren endgültig gesprochen. Der Juli hatte aber noch mehr zu bieten. Was sonst noch im ersten Monat der zweiten Jahreshälfte los war? Wir werfen einen Blick zurück.

  • Memmingen
  • 09.01.22
Nachrichten
436× 3

VerVolkt II
Memminger Ausstellung über die Nazizeit im Allgäu

Eine Ausstellung über die Zeit des Nationalsozialismus im Allgäu geht quasi in die Verlängerung. Auf „VerVolkt – die Ausstellung kann Spuren von Nazis enthalten“ in der Memminger Innenstadt und dem Stadtmuseum folgt nun die Ausstellung „VerVolkt II“ – „noch mehr Spuren, noch mehr Nazis“. Was diese Exposition besonders macht, was es zu entdecken gibt und wie aktuell die Themen Nationalsozialismus und Rassismus in der heutigen Zeit sind - wir waren dort und haben uns umgeschaut.

  • Memmingen
  • 04.01.22
In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
10.683× 141 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
Durch ein neues Projekt können Kinder und Senioren gemeinsam unter einem Dach leben und sich gegenseitig helfen. (Symbolbild)
860× 1

Jung und Alt unter einem Dach
Im Seniorenzentrum Bürgerstift in Memmingen wird eine Kindergartengruppe eingerichtet

Im Seniorenzentrum Bürgerstift in Memmingen soll im Frühjahr/Frühsommer 2022 ein interessantes neues Projekt anlaufen: Eine Kindergartengruppe soll nämlich in die Alten- und Pflegeeinrichtung an der Frauenkirche einziehen. Die Idee zu dem Konzept "Mehrere Generationen unter einem Dach" kam laut einer Pressemitteilung der Stadt Memmingen aus dem Team des Bürgerstifts selbst und soll zu Beginn 15 Kindern Platz bieten. "Kinder zaubern Senioren ein Lächeln ins Gesicht" Die neue Kindergartengruppe...

  • Memmingen
  • 03.01.22
Wegen Lockdown: Der Allgäu Airport erhält über eine Million Euro vom Freistaat Bayern.
586× 2

Geld vom Freistaat
Allgäu Airport erhält Corona-Hilfen in Millionenhöhe

Der Allgäu Airport in Memmingerberg erhält Corona-Hilfen von über einer Million Euro vom Freistaat Bayern. Wie das Verkehrsministerium mitteilt, übernimmt Bayern die Hälfte der sogenannten Vorhaltekosten in Höhe von 1,26 Millionen Euro. Betriebsbereit trotz weniger Passagiere Trotz des Lockdowns im Jahr 2020 und des massiven Einbruchs des Passagierverkehrs, hatte der Flughafen seinen Betrieb als systemrelevante Infrastruktur betriebsbereit gehalten. Nach Angaben des Ministeriums sei ohne diese...

  • Memmingerberg
  • 22.12.21
Nachrichten
180×

Rote Telefonzelle in Mindelheim
Möglicherweise kleinste Kunstgalerie der Welt

In Mindelheim steht schon länger eine rote Telefonzelle, die jedoch nicht genutzt wurde. Nach den Vorschlägen, die Telefonzelle als eine Infobox für Partnerstädte oder einen Bücherschrank zu verwenden, haben die Mindelheimer Bürgerinnen und Bürger darüber abgestimmt, die Telefonzelle umzurüsten: Nämlich zur vielleicht kleinsten Kunstgalerie der Welt. Wie diese Kunstgalerie aussieht und was es zu entdecken gibt, Lisa Hauger hat die Details.

  • Mindelheim
  • 17.12.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Mittwoch: Alle Kreise weiterhin über bundesdeutschem Schnitt. (Symbolbild)
13.470× 47 1

Corona-Infektionen
Inzidenzwerte am Mittwoch: Alle Kreise über bundesdeutschem Schnitt

Die bundesdeutsche Inzidenz ist erneut gesunken und liegt nun bei 353,0 Fällen je 100.000 Einwohner. Damit registrierte das Robert-Koch-Institut seit gestern 51.301Neuinfektionen. Hinzu kamen auch 453 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Covid-19-Erreger. Aus Bayern wurden 7.624 neue Fälle registriert. Der Inzidenzwert im Freistaat liegt am heutigen Mittwoch bei 356,0 - also nur noch leicht über dem gesamtdeutschen Schnitt.  Inzidenzwerte im Allgäu(Stand: Mittwoch, 15. Dezember 2021,...

  • Kempten
  • 15.12.21
Nachrichten
5.024× 2 1

Corona-Patient erzählt seine Geschichte
„Und dann ging es mir schlagartig schlecht“

In Memmingen lassen sich in den letzten Wochen wieder vermehrt Patienten gegen Corona impfen. Dabei arbeiten Hausärzte und Impfzentren zusammen. Doch nicht nur mit dem Impfungen haben die Hausärzte viel zu tun, sie behandeln eben auch Patienten, die nicht-geimpft sind. Auch Covid-19-Patientinnen und Patienten natürlich. Einen davon haben wir in einer Arztpraxis in Memmingen getroffen: er hat uns seine Geschichte erzählt.

  • Memmingen
  • 14.12.21
Ein Airbus A310 MedEvac der Bundeswehr am Freitagnachmittag auf dem Gelände des Allgäu Airports in Memmingerberg. Insgesamt wurden sechs Coronapatienten aus Schwaben nach Münster geflogen.
4.227× 1 1

Bundeswehr-Einsatz am Allgäu Airport
Insgesamt sechs Corona-Patienten aus Schwaben nach NRW transportiert

Insgesamt wurden am gestrigen Freitag sechs Patienten aus schwäbischen Intensivstationen nach Nordrhein-Westfahlen geflogen. Wie berichtet, hatte die Bundeswehr mit einem speziell ausgestatteten Airbus A310 MedEvac nach Münster transportiert. Die schwäbischen Patienten wurden dort in aufnahmebereite regionale Krankenhäuser verteilt, so die Regierung von Schwaben in einer Mitteilung. In Memmingerberg waren die Coronapatienten im Halbstundentakt mit Intensivtransportfahrzeugen zu der...

  • Memmingen
  • 27.11.21
Kommt jetzt doch ein Verteilzentrum von Amazon an den Allgäu Airport in Memmingerberg? (Symbolbild)
2.156× 6

Kommt jetzt doch ein Verteilzentrum?
Amazon am Allgäu Airport: Scharfe Kritik vom BUND Naturschutz!

Der Allgäu Airport hat den Antrag auf ein Verteilzentrum für den Online-Händler Amazon gestellt - laut Allgäu Airport ein Frachtverteilzentrum mit Schwerpunkt Straßenverkehr mit der Möglichkeit, Fracht über den Luftweg abzuwickeln. Der Airport "ist der Investor und Vermieter und profitiert somit langfristig von den Mieteinnahmen", so der Allgäu Airport. Der BUND Naturschutz (BN) hat diese jetzt Pläne scharf kritisiert. "Flugverkehr gefährdet Klimaziele""Waren mit dem Flugzeug zu transportieren...

  • Memmingerberg
  • 22.11.21
Nachrichten
6.869×

Tötungsdelikt bei Memmingen
16-jähriges Mädchen in Wald aufgefunden

Bereits am Abend des 15. Novembers hat uns die Meldung der Polizei erreicht: Nahe des Memminger Flughafens ist eine 16-Jährige tot aufgefunden worden. Bis in die späten Abendstunden hinein hat die Polizei am selben Tag im größeren Umfeld des Tators nach Beweisen und Spuren gesucht. Gleichzeitig wurden bereits zwei tatverdächtige Personen festgenommen. Alles was wir über die Tat bisher wissen haben wir für Sie in einem Beitrag zusammengefasst.

  • Memmingen
  • 16.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.318× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Nachrichten
663× 7

Im kleinen Kreis
Kinder-Prinzenpaar stürmt Rathaus in Memmingen

Alle Jahre wieder. Am 11.11. um 11:11 Uhr geht’s für alle Faschingsfans los. Das Staatsoberhaupt hat wie immer keine andere Wahl, den Schlüssel zu seinem Rathaus an die Narren zu übergeben. Heute waren wir in Memmingen. Am Marktplatz zum Rathaussturm und Faschingsauftakt gab’s heute eine Schlüsselübergabe im kleinen Rahmen. Wir waren für Sie vor Ort.

  • Memmingen
  • 12.11.21
Nachrichten
358×

Reichspogromnacht 1938
Gedenkveranstaltung in Memmingen

Der neunte November 1938 war ein wichtiger Wendepunkt in der deutschen Geschichte. An diesem Abend wurde aus der Diskriminierung von Juden deren Vertreibung. In dieser Reichspogromnacht und den Tagen danach starben mehrere Hundert Menschen. Geschäfte, Wohnungen und Synagogen wurden verwüstet, Jüdisches Leben sollte danach gemäß dem Wunsch des Nazi-Regimes aus dem öffentlichen Leben verschwinden. Gestern wurde an vielen Orten in Deutschland den Opfern gedacht. Wir waren bei der...

  • Memmingen
  • 10.11.21
Nachrichten
842× 2

Große Weihnachtsvorbereitung
Riesen-Christbaum kommt nach Memmingen

Die Inzidenzen in Bayern steigen weiter, die Corona-Ampel ist seit Montag auf Rot: Deshalb werden auch immer mehr Weihnachtsmärkte abgesagt. Auch in Memmingen laufen Gespräche, ob und wie der Weihnachtsmarkt dieses Jahr stattfinden kann. Weihnachtsstimmung möchte man in Memmingen aber natürlich trotzdem erzeugen: Dafür dürfen Lichter und ein großer Christbaum auf dem Marktplatz nicht fehlen. Wir waren heute vor Ort und haben die Anlieferung des Christbaums begleitet.

  • Memmingen
  • 10.11.21
Nachrichten
797× 3

Wasserwacht betroffen von der Pandemie
Auswirkungen durch Corona auf DLRG Memmingen/Unterallgäu

Die Pandemie ist nun mittlerweile schon seit fast zwei Jahren eine Herausforderung für zahlreiche Einrichtungen. Vielerorts auch für den Rettungsdienst im Allgäu. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Memmingen im Unterallgäu betrieb zusätzlich zu alltäglichen Aufgaben von April bis Oktober ein Testzentrum. Sheila Richinger hat nachgefragt, wie sich das auf die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter der DLRG ausgewirkt hat.

  • Memmingen
  • 08.11.21
Eine spezielle Kontrollgruppe konfiszierte ein getuntes Auto.
3.007×

Konfisziertes Auto auf dem Prüfstand
Memminger Polizei geht gegen illegale Tuningszene vor

Mehr PS, ein lauterer Motor oder einfach nur die Optik: Das Autotuning bietet viele Möglichkeiten. Allerdings ist nicht alles erlaubt. Im Allgäu gibt es vor allem im Unterallgäu und in Kaufbeuren eine illegale Tuningszene. Die Polizeiinspektion in Memmingen hat extra dafür eine Kontrollgruppe gegründet, die regelmäßig illegal getunte Autos aus dem Verkehr zieht und komplett überprüft.  Bilanz der PolizeiBis in den Oktober hinein kontrollierte die Polizei im Beriech des Präsidiums Schwaben...

  • Memmingen
  • 04.11.21
Nachrichten
116×

Hohe Nachfrage
Fast 1000 offenen Ausbildungsstellen im Allgäu

Gut für junge Berufsanwärter – schlecht für Unternehmer. So lässt sich die Lage am Ausbildungsmarkt im Allgäu gerade gut zusammenfassen. Es gibt noch knapp 1000 unbesetzte Ausbildungsstellen – viele Unternehmen suchen auch jetzt nach dem Ausbildungsstart noch händeringend. Auch das mittelständische Unternehmen Alois Müller in Ungerhausen bei Memmingen würde ein paar zusätzliche Azubis mit Handkuss annehmen. Doch wie kommts das so viele Azubis fehlen? Und kann da auch jetzt nach dem...

  • Memmingen
  • 02.11.21
Nachrichten
312× 1 1

Aufgewertet
Die Mindelburg ist jetzt national bedeutsames Denkmal

Sie ist wohl mindestens an die 900 Jahre alt, gehörte zu einer der wichtigsten Familien des Mittelalters und war eine beliebte Residenz von mindestens einem Kaiser. Es geht um die Mindelburg in Mindelheim. Sie ist vor Kurzem zum „national bedeutsamen Denkmal“ erhoben worden und steht damit auf einer Stufe mit Neuschwanstein oder der Abtei in Ottobeuren. Damit verbunden sind weitere Fördermöglichkeiten zum Erhalt und zur Sanierung des Gebäudes. Genau dafür hatte man bereits vor der Zusage zum...

  • Mindelheim
  • 20.10.21
Nachrichten
497× 1

Wilde Maus und gebrannte Mandeln
Herbstmarkt als Ersatz für den Memminger Jahrmarkt

Gebrannte Mandeln essen und in einem Fahrgeschäft einen kurzen Adrenalinkick erleben. Dafür steht ein Jahrmarkt. Doch aufgrund der Coronapandemie gab es im vergangenen Herbst keinen. Im Memmingen forderten die Schausteller als Ersatz für den großen Jahrmarkt einen kleineren Herbstmarkt. Doch der wurde damals nicht genehmigt. In diesem Jahr ist das anders. Den Jahrmarkt in gewohnter Größe gibt es zwar wieder nicht, aber zumindest die Idee des abgespeckten Herbstmarktes konnte in Memmingen...

  • Memmingen
  • 18.10.21
Nachrichten
613× 1

Impflicht in Kitas?
Wie steht man an der Kita Memmingen zu einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen?

Die Impfquote im Allgäu ist schlecht. Im Unterallgäu liegt sie bei gerade einmal knapp 52 Prozent – weit entfernt von den 65 Prozent, die es bundesweit sind. Auch wegen der schlechten Impfquoten flammt bundesweit immer wieder die Diskussion auf, ob es für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht geben soll: zum Beispiel für Bedienstete in Krankenhäusern, oder auch Schulen und Kindergärten. Wir waren genau zu diesem Thema heute in einer Kita in Memmingen unterwegs, den Beitrag dazu sehen sie...

  • Memmingen
  • 11.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ