Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Hund im Auto: Bitte nicht in der prallen Sonne einsperren!
13.223× 3 Video

Todesfalle Auto
Hund in der prallen Sonne im Auto eingesperrt: Was können und dürfen Passanten unternehmen?

Immer wieder muss die Polizei ausrücken und überhitzte Hunde aus verschlossenen Autos befreien. Oft leiden die Tiere bei Hitze im Auto. Der berühmte "Spalt offen" am Fenster bringt häufig so gut wie gar nichts. Was können, und vor allem: Was dürfen Passanten unternehmen, wenn sie ein Tier eingesperrt in einem Auto entdecken, das in der prallen Sonne steht?  Hundehaltern droht GeldstrafeGrundsätzlich verbietet zwar kein Gesetz, dass Tiere in einem Fahrzeug zurückgelassen werden dürfen - in...

  • Rieden am Forggensee
  • 17.06.21
Coronavirus: Die Delta-Variante könnte im Ostallgäu angekommen sein. (Symbolbild)
16.325× 3

Indische Mutation verbreitet sich im Allgäu
Coronavirus: Erste Verdachtsfälle der gefährlichen Delta-Variante im Ostallgäu

Im Landkreis Ostallgäu sind sieben Personen positiv auf eine Corona-Mutation getestet worden, die erstmals in Indien nachgewiesen wurde. Ob es sich dabei um die sogenannte-Delta-Variante handelt, müssen jetzt weitere Laboruntersuchungen zeigen. Das hat das Landratsamt am frühen Mittwochabend mitgeteilt. Im Oberallgäu ist bereits ein 60-jähriger Mann an dieser neuartigen Corona-Mutation gestorben. Gefährliche Corona-Mutation Die Delta-Mutation gilt als ansteckender als die weitverbreitete...

  • Marktoberdorf
  • 16.06.21
Nachrichten
271× 1

Pfronten
Land und Leute Pfronten - 14. Juni 2021

Bei unserem Besuch in der Gemeinde Pfronten wurde klar, wie stolz die Einheimischen dort auf ihre Gemeinde und besonders auf die Natur sind. Egal ob Yoga inmitten einer Wiese zusammen mit vielen Alpakas oder der Besuch im Kurpark bei der BaumArt-Malerei – die Natur spielt in Pfronten eine große Rolle.

  • Pfronten
  • 15.06.21
Nachrichten
364× 1

Historische Technik
Oldtimertreffen bei der 4. Königs Klassik Schwangau

Alte Technik. Sie hat etwas ganz Besonderes. Und sie begeistert Menschen aus praktisch jeder Altersklasse. Am Wochenende haben sich in Schwangau Freunde von Old- und Youngtimern getroffen – natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften. Dort haben sie Erfahrungen ausgetauscht, Gleichgesinnte getroffen – und natürlich alte Technik bewundern können.

  • Schwangau
  • 15.06.21
Nachrichten
365× 1

Modernisiert
Neue Kabinen der Tegelbergbahn in Betrieb

Es war ein großes Projekt, dass sich die Betreiber der Tegelbergbahn in Schwangau in den letzten Monaten vorgenommen haben: Die alten Großkabinen wurden durch neue ersetzt. Die alten wurden daraufhin für den guten Zweck versteigert. Die Neuen Kabinen sind schon im Einsatz – Freitag, am späten Nachmittag wurden sie gesegnet und offiziell eingeweiht. Wir waren vorab dort und haben uns die modernisierte Tegelbergbahn angeschaut.

  • Schwangau
  • 14.06.21
Nachrichten
446×

Neustart von  Kunst, Kultur und Theater
Die Saisonspläne im Festspielhaus Füsse

Lange ist es still gewesen auf der Bühne des Festspielhauses in Füssen. Doch diese Stille soll bald ein Ende haben. Nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen Kultur und Theater endlich wieder stattfinden. Die Füssener Musicaldarsteller stehen bereits in den Startlöchern für die ersten Shows und auch beim Publikum dürfte es nicht anders aussehen. Aber wann soll es losgehen? Michael Zimmer mit den Einzelheiten.

  • Füssen
  • 09.06.21
Nachrichten
462× 3 1

neue Bauhofmitarbeiter
Die Stadt Füssen stellt Schafe in den Mähdienst

Haben sie schon mal von Rasenmäherschafen gehört? Nein? In der Stadt Füssen sind solche nun im Bauhof angestellt worden. Eine ganz simple, aber innovative Idee steckt dahinter. Wo herkömmliche Mähmaschinen nur schwer oder gar nicht hinkommen, lässt man nun einfach Schafe die Arbeit erledigen. Die fühlen sich wohl dabei und unterstützen somit die Mitarbeiter des Bauhofs. Obendrein tun sie etwas Gutes für die Stadt und Umwelt.

  • Füssen
  • 06.06.21
Nachrichten
121×

Ein Alltag mit Höhen und Tiefen
Brasilianischer Einrichtungsleiter der Drogentherapieeinrichtung Irsee

Leben wie ein Mönch. Dafür hat sich Luiz Braz vor vielen Jahren entschieden. Er leitet die Fazenda da Esperança in Irsee bei Kaufbeuren. Dort lebt der 36-jährige zusammen mit anderen Männern, die unter Suchtabhängigkeit oder Depressionen leiden – er hilft Ihnen wieder zurück ins Leben zu finden. Ein Alltag, der oft mit vielen Emotionen und prägenden Geschichten verbunden ist. Doch genau in diesem Alltag hat Luiz Braz seine Stärken gefunden.

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Nachrichten
128×

Drogentherapie durch den Glaube an Gott
Wie auf der Fazenda da Esperança bei Kaufbeuren Männern geholfen wird

Weltweit gibt es 120 Fazendas. Das sind Einrichtungen, in denen Menschen mit verschiedenen Suchterkrankungen oder Depressionen geholfen wird. 5.000 junge Menschen leben derzeit in den Einrichtungen. Fazenda da Esperança - zu deutsch Hof der Hoffnung. Eine Idee, die in Brasilien entstanden ist – Und auch hier bei uns im Allgäu Fuß gefasst hat. Drogentherapie ist der Fokus der Einrichtungen. Hier in Irsee bei Kaufbeuren wird Männern in einer Fazenda geholfen, einen Weg aus der Sucht zu finden....

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Die Forggensee-Schifffahrt startet in die neue Saison.
983×

Mit Hygienekonzept
Forggensee-Schifffahrt startet in die Sommersaison

Sie ist in städtischem Besitz und ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische wie Gäste: Die Forggensee-Schifffahrt. Vor Traumkulisse und mit bestem Blick auf Schloss Neuschwanstein kann man auf den Schiffen die Natur und Aussicht vom Wasser aus genießen. Am Dienstag ist die Forggensee-Schifffahrt in die neue Saison 2021 gestartet – natürlich wieder inklusive Hygienekonzept. 2020 eingeschränkter BetriebDie Forggensee-Schifffahrt hatte wegen der Dammsanierung 2018 gar keine und vergangenes Jahr...

  • Füssen
  • 02.06.21
Nachrichten
187×

Alpspitz Beach Open in Nesselwang
Erstes Beachtennis Turnier im Allgäu

Sommer, Sonne, Strand und Sport: mit diesen Worten lässt sich Beachtennis in etwa beschreiben. Beachtennis ist eine noch relativ junge und unbekannte Sportart. In Nesselwang, im Ostallgäu, fand am Wochenende das erste Beachtennisturnier im Allgäu statt. Dabei waren die besten Spieler Deutschlands vertreten. Und die boten den Zuschauern Spiele auf absolutem Top Niveau. Michael Zimmer mit den Ergebnissen.

  • Nesselwang
  • 01.06.21
Nachrichten
72×

Zum Weltblutkrebstag
Caroline Drose aus Kaufbeuren hat dank Stammzellenspende Leukämie besiegt

Heute ist World Blood Cancer Day, also Weltblutkrebstag. An diesem Tag soll ein Zeichen zur Solidarität mit Blutkrebspatienten gesetzt werden. Mal ein paar Zahlen dazu: Derzeit leben in Deutschland rund 123 Tausend Personen mit dieser Krankheit. Und weltweit erhält im Schnitt alle 35 Sekunden ein Mensch diese Diagnose. Für viele von Ihnen ist eine sogenannte Stammzellenspende die einzige Hoffnung auf Leben. Weltweit führend bei der Vermittlung eines Spenders ist die Deutsche...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.21
Nachrichten
381×

Vom Abstrich bis zur Auswertung
Klinikum Kaufbeuren betreibt hauseigenes PCR-Labor

In unserem Alltag ist er momentan nicht wegzudenken, der Coronatest. Mittlerweile weiß jeder wo man einen Test machen kann, wann man ihn machen sollte und vor allem wie man ihn durchführt. Doch was passiert nach dem Abstrich? Wie wird ein Corona-Test ausgewertet? Im Klinikum Kaufbeuren gibt es mittlerweile ein hauseigenes PCR-Labor, in dem die Tests ausgewertet werden. Wir durften dort Laborleiterin Andrea Sonntag bei ihrer täglichen Arbeit begleiten.

  • Kaufbeuren
  • 27.05.21
Nachrichten
168×

Ausbildung zum Kampfjettechniker
Zu Besuch im Fliegerhorst Kaufbeuren

Am Fliegerhorst in Kaufbeuren absolvieren angehende Flugzeugtechniker ihre Ausbildung an den Kampfflugzeugen Eurofighter. Keine einfache Sache, denn in einem solchen Kampfjet steckt jede Menge komplizierte Technik. Klar, dass man hier nur die Besten ranlässt. Aber wie sieht die Ausbildung dazu aus und was muss man dafür mitbringen, wenn man an einem Kampfjet der Bundeswehr rumschrauben will?

  • Kaufbeuren
  • 25.05.21
Parken in der Natur: In vielen Allgäuer Regionen ein Ärgernis. (Symbolbild)
3.466× 2 Bilder

Aufatmen in Allgäuer Ortschaften
Corona-Lockerungen: Öffnungen sollen auch angespannte Parkplatzsituationen entschärfen

Es sieht gut aus für’s Ostallgäu, für’s Oberallgäu und für Kaufbeuren. Pünktlich zu Beginn der Pfingstferien stehen weitreichende Öffnungen rund um den Tourismus an. Beispielsweise sollen dann wieder Übernachtungen in Hotels oder auch auf Campingplätzen möglich sein. Ein wichtiger Schritt, der viele Ortschaften im Oberallgäu aufatmen lassen wird. Denn die mussten in den letzten Wochen und Monaten einiges mitmachen, unter anderem auch in Sachen Wildcamper in Naturschutzgebieten. Hier drohen...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.21
Nachrichten
154×

zurück nachhause
Wie sich Distanzunterricht auf Internate auswirkt

Das Wort Homeschooling beschreibt die Situation von Schülern im Distanzunterricht treffender als man denkt. Zum Beispiel sind Schülerinnen und Schüler, die normalerweise in einem Internat leben, momentan auch zuhause bei den Eltern. So auch im Internat St. Maria in Kaufbeuren. Dort ist momentan nur ein Bruchteil der Schülerinnen anwesend, die normalerweise dort zur Betreuung kommen. In den Zimmern und Gängen des Internates herrscht somit eine ungewohnte Ruhe.

  • Kaufbeuren
  • 20.05.21
Darf sich über ein EM-Ticket freuen: Der Allgäuer Kevin Volland!
3.024× 1

Comeback nach fast 5 Jahren
Marktoberdorfer Kevin Volland fährt überraschend mit zur EM!

Überraschung beim DFB! Der Allgäuer Kevin Volland (28) darf bei der Europameisterschaft 2021 mitmischen. Seit seinem letzten Länderspiel am 15.11.2016 (0:0 gegen Italien) hat der gebürtige Marktoberdorfer geduldig auf ein Comeback in der Nationalmannschaft gewartet. Jetzt der Hammer: Volland ist wieder mit dabei, das Nationalmannschafts-Comeback! Nach fünf langen Jahren! Starke Leistungen in Frankreich Die Nominierung ist zwar überraschend, kommt aber nicht von ungefähr. In der französischen...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.21
Am Hopfensee soll ein neuer Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.
1.592× 2 Bilder

Ein Parkplatz im Landschaftsschutzgebiet?!
Neuer Fahrradweg am Hopfensee geplant

Radwege werden im Allgäu immer wichtiger und jede Stadt und Gemeinde möchte dem Rad-Boom gerecht werden. Auch die Stadt Füssen. Sie plant aktuell einen neuen Radweg am Touristenhotspot Hopfensee. Dafür müssen allerdings einige Parkplätze verschwinden. Als Ausgleich dafür soll ein paar Meter weiter ein großer neuer Parkplatz errichtet werden. Klingt erstmal nach einer runden Sache. Nicht ganz, denn nicht alle sind mit der Idee einverstanden. Parkplatz soll im Landschaftsschutzgebiet entstehenDer...

  • Füssen
  • 19.05.21
Nachrichten
5.658×

Fliegerhorst Kaufbeuren bleibt
Was spielt sich hinter den Zäunen des Bundeswehrstützpunkts ab?

Der Bundeswehrstützpunkt in Kaufbeuren: lange Tradition und weitreichende Geschichte. Nach Plänen zur Schließung des Fliegerhorsts 2011 und einer Verlegung des technischen Ausbildungszentrums 2018 ist man in Kaufbeuren froh, dass nun doch alles beim Alten bleibt. Innerhalb der Kasernenzäune waren jedoch bis jetzt die Wenigsten. Denn vieles was dort passiert ist topsecret und nicht für jedermanns Augen bestimmt. Trotzdem durften wir einen Blick in militärisches Sperrgebiet werfen und konnten...

  • Kaufbeuren
  • 17.05.21
Nachrichten
221×

Denksport in 30 Sekunden
Speedcuber Daniel Osterrieder und sein außergewöhnliches Hobby

Die kleinen Zauberwürfel kennt wohl jeder. Und viele verfluchen sie, denn die Lösung eines solchen Würfels ist alles andere als leicht. Es gibt Menschen, die es nicht nur schaffen einen Zauberwürfel zu lösen, sondern das auch noch unter Zeitdruck. Das sind die sogenannten Speedcuber. Einen von ihnen ist Daniel Osterrieder aus Aitrang im Ostallgäu. Wir haben ihn getroffen und mit ihm über sein besonderes Hobby gesprochen.

  • Aitrang
  • 12.05.21
Nachrichten
258×

Füssen blüht klimafreundlich
Füssener Stadtgärtnerei sorgt mit ressourcenschonendem Konzept für eine farbenfrohe Stadt

Es blüht! Nicht nur im eigenen Garten, sondern langsam auch in vielen Städten und Gemeinden im Allgäu. Die Stadtgärtner haben dieser Tage alle Hände voll zu tun. In Füssen sorgt man grün fürs Grüne, denn die Stadtgärtnerei hat sich ein ausgeklügeltes System überlegt möglichst klimafreundlich für die Füssener Farbenpracht zu sorgen.

  • Füssen
  • 12.05.21
Nachrichten
121×

ESV Kaufbeuren
Saisonaus im Eishockey – Bilanz und Ausblick beim ESV Kaufbeuren

Sie haben es bis ins 5. und entscheidende Spiel der Playoff-Runde diese Saison geschafft – und auswärts dann verloren. Die Spielzeit in der DEL2 war damit für den ESV Kaufbeuren beendet. Kurz nach dem Saisonende wurde auch öffentlich, dass einige Spieler den Verein verlassen werden. Zeit also für uns, mal mit dem Geschäftsführer des ESVK, Michael Kreitl, zu sprechen.

  • Kaufbeuren
  • 10.05.21
Mehrere Trunkenheitsfahrten im Allgäu. (Symbolbild)
9.026×

Fahrverbot, 2 Punkte und Bußgeld
Polizei erwischt mehrere betrunkene Fahrer im Allgäu

Im Allgäu haben sich am Wochenende einige Fahrer betrunken hinters Steuer, auf den Scooter oder aufs Fahrrad gesetzt.  Morgendliche Trunkenheitsfahrt in Bad GrönenbachSchon am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung im Gemeindegebiet Bad Grönenbach eine 52-jährige Autofahrerin auf, die dann einer Kontrolle unterzogen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Sie musste ihre Fahrt beenden. Die Polizei stellte den Führerschein noch vor Ort sicher....

  • Kempten
  • 09.05.21
Nachrichten
429× 1

Sulzschneider Wald im Ostallgäu
Revierleiterwechsel im Sulzeschneider Wald: welche Herausforderungen Johannes Nachbar jetzt erwarten

Das Forstrevier Sulzschneider Wald im Ostallgäu hat einen neuen Revierleiter: Johannes Nachbar hat das Revier der Bayerischen Staatsforsten zum 1. April übernommen. Der langjährige Revierleiter Jürgen Sander wurde in den Ruhestand verabschiedet. Für Johannes Nachbar stehen jetzt neue Aufgaben verbunden mit viel Verantwortung und Herausforderungen an.

  • Seeg
  • 07.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ