Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Nachrichten
795×

Fotohotspot wird erneuert
Arbeiten an der Marienbrücke in Füssen

Normalerweise tummeln sich auf der Marienbrücke bei Schloss Neuschwanstein zahlreiche Touristen und versuchen dort das beste Foto von der Allgäuer Sehenswürdigkeiten zu schießen. Aktuell ist die Brücke für Besucher aber gesperrt. Denn sie muss saniert werden. Heute sogar mit ein paar ganz besonderen Arbeitskräften aus der Luft. Helikopter waren am heutigen Arbeitstag im Einsatz. Wie das gelaufen ist und warum die Sanierung der Marienbrücke dringend Notwendig war – jetzt:

  • Füssen
  • 01.07.22
Nachrichten
253×

Rennen fürs Radeln
Jakob-Brucker-Gymnasium veranstaltet Spendenlauf

Für jede Runde eine Spende! Am heutigen Donnerstag fand der Spendenlauf des Jakob-Brucker Gymnasiums in Kaufbeuren statt. Die Schülerinnen und Schüler liefen 60 Minuten im Jordanstation, jeder so viele Runde wie er schaffte. Und da haben die Schülerinnen und Schüler bestimmt einmal mehr Anlauf genommen: Denn die Spenden sollen in ein ganz besonderes Projekt fließen? Hier die Details.

  • Kaufbeuren
  • 01.07.22
Nachrichten
322× 1

Bundesweit die Beste
Deutsche Meisterin im Karate Szofi Balla im Portrait

Karate hat seinen Weg von Okinawa über Japan auch zu uns gefunden – und ist heute eine der bekanntesten Kampfsportarten überhaupt. Eine in sportlicher Hinsicht sehr erfolgreiche Karateschule ist die von Thomas Kölling. Seit Jahren kommen von dort immer wieder Deutsche Meister und sogar Europameister. Vor Kurzem wurde die 15-jährige Szofi Balla deutsche Meisterin ihrer Altersklasse im Freikampf. Wir haben sie deshalb beim Training in Füssen besucht.

  • Füssen
  • 28.06.22
Nachrichten
599× 2

Alte Kisten durch schöne Lande
Old- & Youngtimer Treffen Königs Klassik in Schwangau

Schwangau ist bekannt für seine Königsschlösser. Doch dieses Wochenende hat es dort neben dem Charme der alten Schlösser noch ganz andere Klassik gegeben. Beim Young- und Oldtimertreffen, der Königs Klassik waren Autos mit Baujahr bis 1968 vertreten. Die wurden aber nicht nur ausgestellt, sondern waren auch Teil einer Ralley. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie jetzt.

  • Füssen
  • 28.06.22
Nachrichten
513× 1

Vielseitiges Grün
Zu Besuch bei einer Pfrontener Kräuterexpertin

Was wäre unser Essen nur ohne Kräuter und Gewürze. Vermutlich würde es ziemlich fad schmecken. Bekannt für besondere Gewürze ist vor allem der Orient. Das rote Gold Safran aus Persien oder Curry aus Indien. Alles ziemlich weit weg. Für Kräuter kann man sich diesen Weg sparen. Davon findet man schon hier im Allgäu reichlich. Vor allem im Garten von Andrea Schlenkermann aus Pfronten im Ostallgäu. Kräuter sind ihre große Leidenschaft und wir haben sie besucht.

  • Pfronten
  • 22.06.22
Nachrichten
854×

Wegen G7-Gipfel
Verstärkte Grenzkontrollen in Füssen

Vom 26. Bis zum 28. Juni findet der G7-Gipfel auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen statt. Dabei treffen die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen, also Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, das vereinigte Königreich und die vereinigten Staaten, aufeinander. Um für Sicherheit auf dem G7-Gipfel zu sorgen, finden auch beim Grenztunnel Füssen verstärkte Kontrollen statt. Wir haben uns die mal genauer angesehen.

  • Füssen
  • 21.06.22
"Das perfekte Dinner" findet in dieser Woche im Allgäu statt.
6.027×

Letzter Tag
"Das perfekte Dinner": Welcher Allgäuer holt sich heute den Sieg?

Die Kochshow "Das perfekte Dinner" ist in dieser Woche zu Gast im Allgäu. Vier Hobbyköche hatten bereits die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Die 26-jährige Imke aus Kempten, die 53-jährige Antje aus Nesselwang, der 44-jährige Alessandro aus Kaufbeuren und der 54-jährige Shad aus Mauerstetten haben bereits ein Drei-Gänge-Menü für ihre Mitstreiter gekocht. Am Freitag ist dann mit der 31-jährigen Stephanie aus Oberstdorf die letzte Kandidatin an der Reihe. "Das perfekte Dinner" im...

  • Kempten
  • 03.06.22
"Das perfekte Dinner" findet in dieser Woche im Allgäu statt.
13.509×

TV-Show
"Das perfekte Dinner" im Allgäu: Welcher Hobby-Koch macht das Rennen?

In dieser Woche ist die VOX-Kochshow "Das perfekte Dinner" zu Gast im Allgäu. Fünf Hobby-Köchinnen und -Köche aus Kempten, Kaufbeuren, Nesselwang und Oberstdorf treten gegeneinander an. Mit dabei sind die 26-jährige Imke aus Kempten, die 53-jährige Antje aus Nesselwang, der 44-jährige Alessandro aus Kaufbeuren, Shad aus Mauerstetten und die 31-jährige Steffi aus Oberstdorf. "Das perfekte Dinner": Kemptenerin kochte zum AuftaktDen Auftakt machte am Montag die Kemptenerin Imke. Die...

  • Kempten
  • 31.05.22
"Kaufbeuren unterm Hakenkreuz": Neues Buch zur Ausstellung des Stadtmuseums, das die Geschichte der NS-Zeit in Kaufbeuren aufarbeitet.
1.053× 1 2 Bilder

Historische Aufarbeitung
"Kaufbeuren unterm Hakenkreuz": Podcast zum neuen Buch zur NS-Zeit

Der Nationalsozialismus: das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Wie hat die NSDAP, wie hat Hitler in einer Kleinstadt wie Kaufbeuren gewirkt? Gab es auf dem Land überhaupt Nazis? Welche Grausamkeiten wurden in der Provinz verübt? Und warum hat die Bevölkerung nichts gemerkt oder geschwiegen? Die Aufarbeitung war jahrzehntelang sehr schwierig. Viele Zeitzeugen taten sich schwer damit, vielleicht sogar eigene Verfehlungen zuzugeben. Nachkommen taten sich schwer, bohrende Fragen zu...

  • Kaufbeuren
  • 22.05.22
Der BUND Naturschutz sieht neben der Energieeinsparung und dem Ausbau der Photovoltaik in der Windenergie einen entscheidenden Faktor zur Energiewende. (Symbolbild)
319×

Fortschreiben des Regionalplans gefordert
BUND Naturschutz: Windenergie menschen- und naturverträglich ausbauen

Die Allgäuer Kreisgruppen des BUND Naturschutz Lindau, Kempten-Oberallgäu und Kaufbeuren-Ostallgäu fordern den Regionalen Planungsverband auf, unverzüglich eine Fortschreibung des Windenergie-Regionalplans im Allgäu vorzunehmen. Nur eine fachlich fundierte Regionalplanung kann die Windenergieplanung so steuern, dass den Ansprüchen der Energiewende, des Klimaschutzes, des Natur- und Artenschutzes, des Immissionsschutzes und des Landschaftsschutzes Rechnung getragen wird, heißt es in einer...

  • Kaufbeuren
  • 12.05.22
Das Unternehmen AGCO/Fendt ist am Donnerstag Opfer eines Hacker-Angriffes geworden. (Fendt-Symbolbild)
20.454× 1

Cyber-Attacke
Hackerangriff auf AGCO/Fendt: Produktion in Marktoberdorf stillgelegt

Am Donnerstag, 05. Mai, ist der Landmaschinenhersteller AGCO/Fendt Opfer eines Hacker-Angriffes geworden. Das teilte der US-Konzern mit. Der Angriff habe weltweit Auswirkungen auf einige Produktionsstätten gehabt.   Auch Marktoberdorf betroffen Auch das Werk in Marktoberdorf ist betroffen. Tausende Fendt-Mitarbeiter wurden vorübergehend nach Hause geschickt. Aktuell hat kein Computer eine funktionierende Internetverbindung. Deshalb können keine Traktoren produziert werden. Laut Allgäuer Zeitung...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.22
Drahtig oder muskulös, starke Arme oder schnelle Beine? Was beim Streben nach dem Sieg bei "Ninja Warrior" hilfreich ist, zeigt sich erst auf der Hindernisbahn.
5.146× 1

Allgäuer bei "Ninja Warrior"
"Ninja Warrior Allstars 2": Michael Streif (30) aus Füssen ist dabei

Seit dem 17. April läuft die zweite Staffel von "Ninja Warriors Allstars". Am kommenden Sonntag (1. Mai) tritt auch ein Allgäuer bei der RTL-Sendung an. Schon zum dritten Mal wagt sich der 30-jährige Michael Streif aus Füssen in den Parcours. Das ist Michael Streif aus FüssenMichael Streif, der eigentlich als Polizeibeamter arbeitet, war bereits zweimal bei "Ninja Warrior" zu sehen. Er ist 1,77 Meter groß und wiegt 72 Kilogramm. In seiner Freizeit geht Streif Bouldern, Klettern, Wandern,...

  • Füssen
  • 27.04.22
Senioren: Oft haben es Betrüger auf sie abgesehen. (Symbolbild)
2.965×

Mehrere Tausend Euro Schaden!
Betrüger machen wieder Beute bei Senioren im Allgäu

Hinterhältige Callcenter-Betrüger konnten diese Woche durch ihre Betrugsmaschen zwei weitere Menschen zu ihren Opfern machen. In beiden Fällen erbeuteten sie mehrere tausend Euro. Mehrere tausend Euro ergaunertBei der Kriminalpolizei Kaufbeuren meldete sich ein 70-jähriger Mann, den Gauner durch die boomende Betrugsmasche über eine Messenger-App abgezockt haben. Im Laufe des Mittwochvormittags erhielt der Mann eine Nachricht seiner vermeintlichen Tochter, die um finanzielle Unterstützung wegen...

  • Kaufbeuren
  • 22.04.22
Nachrichten
714× 1

Das gelobte Land
Wieso es immer mehr junge Familien aus der Stadt zieht

Jahrzehntelang zog es immer mehr Menschen in die Städte, ländliche Regionen wurden gerade von jungen Leuten verlassen, das Dorfleben war nicht attraktiv, bot zu wenig Chancen; das sogenannte Dörfersterben wurde zum Problem für viele Regionen – auch hier bei uns im Allgäu. Doch die Situation hat sich verändert: steigende Mieten, Platzmangel und auch Corona machen nun wiederum das Leben in der Stadt immer unattraktiver. So ging es auch Patrick und Verena Sterne, die jungen Eltern hat es von...

  • Kraftisried
  • 22.04.22
Nachrichten
735×

Von Hamburg zurück in die Heimat
Anna Hofbauer kehrt ins Festspielhaus Füssen zurück

Zweimal fiel die Passion 21 der Corona-Pandemie zum Opfer. Beim dritten Anlauf hat es nun dieses Jahr geklappt. Mit dabei: Die Ostallgäuerin und Ex-Bachelorette Anna Hofbauer. Sie ist für die Aufführungen zurück gekehrt auf die Füssener Bühne und spielt die Hauptdarstellerin Magdalena. Eine Besondere und aufregende Zeit für die Musicaldarstellerin, denn schon in Jungen Jahren stand Sie im Festspielhaus auf der Bühne. Anja Neuhauser hat sich mit Anna Hofbauer über Ihre Zeit hier im Allgäu...

  • Füssen
  • 20.04.22
Wehmütig blicken die Organisatoren auf das leere Feld am Ortseingang von Görisried: auch heuer gibt es kein "Go to Gö".
4.012×

Schuld ist die Pandemie
Enttäuschung für Festival-Fans: Wie kam es zur Absage von "go to GÖ"?

Es hat Ende April 2019 das letzte Mal stattgefunden: Das Ostallgäuer Festival "Go to Gö". Drei Jahre lang heißt es jetzt bereits: Festival-Pause! Drei Jahre, denn auch dieses Jahr ist es abgesagt. Nach langen Überlegungen und vielen Diskussionen stand diese Entscheidung Ende März für die Organisatoren fest.  Am Ortsausgang von Görisried blickt man derzeit auf ein weites Feld. Hätte das Festival, das an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden Ende April/Anfang Mai steigt, stattgefunden, dann...

  • Görisried
  • 14.04.22
Die Rebel Guns, eine Southern-Road-Rock-Band aus dem Raum Biberach/Ehingen spielen ausschließlich eigene Songs, deren Stil zwischen Hard Rock und Blues Rock einzuordnen ist.
1.545× 1 4 Bilder

Wegen Corona mit Verspätung
Allgäuer Traditionsclub GO IN feiert 30. Geburtstag an Ostern nach

Nach über zwei Jahren Pause will das GO IN in Obergünzburg dieses Jahr seinen 30. Geburtstag nachholen. Eigentlich hätte die Jubiläumsfeier schon 2020 stattfinden sollen. Wegen der Corona-Pandemie war das aber nicht möglich. Deshalb soll die Feier am kommenden Wochenende nachgeholt werden und das mit einem noch größeren Line-Up, als ursprünglich geplant. Traditionsclub seit 32 JahrenVor inzwischen 32 Jahren öffnete das GO IN erstmals seine Tore. Seitdem hat die Diskothek bei Obergünzburg das...

  • Obergünzburg
  • 11.04.22
Anna Neumann aus Kaufbeuren unternimmt als Teil des Projekts "Glassic" etwas gegen die Plastiküberflutung auf der Welt.
7.642× 2 11 Bilder

Podcast mit Anna Neumann aus Kaufbeuren
Allgäuerin (22) stellt sich mit Projekt "Glassic" gegen den Plastikmüll auf der Welt

"Erst wenn man es mit eigenen Augen sieht wird einem wirklich bewusst, wie groß das Problem tatsächlich ist und wie real", sagt Anna Neumann aus Kaufbeuren im Podcast mit all-in.de. Die 22-jährige Studentin spricht von einem Problem, das uns alle betrifft und das zu einer globalen Bedrohung herangewachsen ist: Plastikmüll. Anna will dieses Problem angehen. Zusammen mit anderen Studierenden ist sie als Projektleiterin Teil des Start-Ups "Glassic", das in Südostasien eine Alternative zur...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.22
Nachrichten
752×

Mundschutzpflicht bald vorbei?
Wie geht’s Vertrieben von Masken damit?

In Bayern enden am kommenden Samstag voraussichtlich die landesweiten 2G- und 3G-Regeln sowie die Maskenpflicht in vielen Innenräumen: Auch beim Einkaufen, wird man dann keine mehr brauchen. Während viele aus der Bevölkerung aufatmen, bricht für Unternehmen, die sich auf die Produktion von Masken spezialisiert haben, ein ganzer Markt weg. Über mögliche Konsequenzen hat Sheila Richinger mit einem Maskenhersteller aus Buchloe gesprochen:

  • Buchloe
  • 30.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ