Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

2:16

Ausflugs-Tipp mit Kindern
"Ach Gott, süüüüüß!" - Ein Ausflug in den Eichhörnchen-Wald bei Fischen

Für Kinder ein faszinierendes Erlebnis, für Erwachsene einfach nur schön: Der Eichhörnchen-Wald bei Fischen. Groß Mühe geben muss man sich nicht. Einfach in die Hocke gehen, eine Haselnuss in der Hand und mit der Zunge ein paar Klick-Geräusche. Dann kommen sie angetrippelt und holen sich die Nuss aus der Hand.  Geheimtipp unter EinheimischenDen Eichhörnchen-Wald findet man nicht wie eine Touristenattraktion. Er ist nicht groß ausgeschildert, auch nicht wirklich spektakulär. Ein Geheimtipp unter...

  • Oberstdorf
  • 07.04.22
Nachrichten
6.305×

Medaillenfest in Oberstdorf
Der Empfang der Olympioniken

Sie sind eine Bank. Die Allgäuer Sportlerinnen und Sportler bei den Olympischen Winterspielen. Auch in diesem Jahr konnten sie wieder viel Gold, Silber und Bronze mit in die Heimat bringen. Und wie sich das nach einem solchen Sportfest gehört, werden die Athletinnen und Athletin gebührend Empfangen. Gestern Abend stand der größte Empfang im Allgäu an: In Oberstdorf. Johannes Klemp und Peter Böhr waren vor Ort.

  • Oberstdorf
  • 31.03.22
Waren im Wert von 250.000€ werden die nächsten tage auf mehrere Lkw verladen.
6.365× 28 Bilder

Ukraine
4.000 Allgäuer spenden 80 Tonnen Hilfsgüter: Erster Lkw auf dem Weg in die Ukraine

30 Helfer haben am Donnerstagabend einen von insgesamt vier Sattelzügen in Oberstdorf beladen. Der erste 40-Tonner befindet sich seit Freitagnachmittag auf dem Weg in die Ukraine. Beladen unter anderem mit Decken, Taschenlampen und Schaufeln wollen die Allgäuer den Kriegsopfern und vor allem den Männern, die für ihr Land kämpfen, helfen. "Die Schwägerin meines Hausmeister Artem Davydov kümmert sich vor Ort um die Verteilung. Die gesammelten waren kommen nicht ein Verteilerzentrum, sondern...

  • Oberstdorf
  • 04.03.22
Nachrichten
279×

Allgäuer Touristenmagnet
Die Audi-Arena in Oberstdorf

Die Olympischen Winterspiele sind seit vergangenem Wochenende vorbei. Die Bilanz für die Allgäuer Athleten ist gut. Gold, Silber, Bronze alles war dabei. Vor allem der Schlusssprint des Oberstdorfers Vinzenz Geiger hat uns wohl alle beeindruckt. Seine ersten Skisprungversuche hat der 24-Jährige in der Oberstdorfer Audi-Arena gemacht. Für unser Magazin Land und Leute haben wir eine Führung durch das Stadion bekommen.

  • Oberstdorf
  • 22.02.22
Nachrichten
1.105×

Fasnacht Drhoim
Aktion des Oberdorfer Faschingsverein

Kontaktbeschränkungen, Abstandsregelung, Maskenpflicht und so weiter. Die Pandemie schränkt uns immer noch stark ein. An Faschingsumzüge oder -bälle mit vielen Zuschauern auf engem Raum, ist da gar nicht zu denken. So ist es jetzt das zweite Jahr in Folge. Für Faschingsfreunde ist das natürlich ärgerlich, viele Faschingsvereine stehen jetzt aber vor größeren Hürden. Der Oberdorfer Faschingsverein hat sich dieses Jahr deshalb eine Aktion ausgedacht. Wie die dem verein und gleichzeitig...

  • Oberstdorf
  • 11.02.22
Nachrichten
503×

Höher, schneller, weiter
Der Skisprungschanzenarchitekt aus dem Allgäu

Am 4. Februar starten die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking. Eine große Medaillenhoffnung sind die deutschen Skispringen. Allen voran der Oberstdorfer Karl Geiger. Die Schanze in Peking ist schonmal ein gutes Omen. In ihr steckt Allgäuer Arbeit. Denn Hans-Martin Renn aus Fischen hat bei der Planung mitgeholfen. Er ist Architekt und hat sich auf den Bau von Skisprungschanzen spezialisiert. Wie eine Schanze entsteht und wie er überhaupt zu diesem Berufsfeld gekommen...

  • Oberstdorf
  • 24.01.22
Karl Geiger erreichte beim Springen in Oberstdorf den fünften Platz.
1.658× 2 Bilder

Skispringen
Die Vierschanzentournee in Oberstdorf: Kobayashi siegt, Geiger wird Fünfter

Der Auftakt der Vierschanzentournee fand am frühen Mittwochabend in Oberstdorf ohne Zuschauer auf der Schattenbergschanze statt. Nach dem ersten Durchgang lag Robert Johansson mit einem sehr guten Sprung auf dem ersten Platz. Doch im zweiten Durchgang nahm ihm der Japaner Ryoyu Kobayashi, der nach dem ersten Durchgang nur auf Platz fünf lag, mit einem Wahnsinnssprung über 141,0 Meter die Führung ab und gewann das Auftaktspringen. Der Norweger Halvor Egner Granerud belegte den zweiten Rang....

  • Oberstdorf
  • 29.12.21
Karl Geiger landete mit einem guten Sprung auf dem zweiten Rang.
1.900×

So haben die Deutschen abgeschnitten
Die Qualifikation der Vierschanzentournee in Oberstdorf - Geiger wird Zweiter

Die Jagd nach dem goldenen Adler hat begonnen! Die Qualifikation der Vierschanzentournee auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf fand am Dienstag gegen Abend bei strömenden Regen statt. Auch der Wind setzte den Springer schwer zu, weshalb der Wettkampf zwischenzeitlich unterbrochen werden musste.  Das Prinzip der VierschanzentourneeDas Prinzip der Vierschanzentournee ist nicht schwer: 50 Springer setzen sich in der Qualifikation für den ersten der vier Durchgänge der Vierschanzentournee...

  • Oberstdorf
  • 28.12.21
Nachrichten
13.426× 1

Erstes Wochenende mit Vollbetrieb
Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen ziehen erste Bilanz

Skifahren ist im Winter eine der Lieblingsbeschäftigungen der Allgäuer. Viele verbringen das ganze Wochenende auf der Piste. Seit Anfang Dezember geht das auch, Schnee ist genug da, die Lifte laufen. Seit dem letzten Wochenende laufen in Oberstdorf alle sechs Bahnen der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen (OK-Bergbahnen). Jörn Homburg, Pressesprecher der OK-Bergbahnen, hatte sich im Podcast erleichtert gezeigt, dass die Wintersaison starten kann. Es gelten für die Besucher natürlich spezielle...

  • Oberstdorf
  • 22.12.21
Ein Teilnehmer des Winterrettungslehrgangs der Allgäuer Bergwacht tritt am auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf (Bayern) mit einer sich in einem Schneeloch befindlichen Person in Kontakt. (Foto von Februar 2017)
907×

Jede Sekunde zählt!
Lawinen-Warnstufe 3 im Allgäu: Video-Tutorial des ÖAV zeigt Erste Hilfe bei Lawinen

Es schneit in den Allgäuer Alpen, ganz zur Freude zahlreicher Skitourengeher. Aber mit der Schneehöhe steigt auch die Lawinengefahr. Der Bayerische Lawinenwarndienst hat kürzlich für den Hauptkamm der Allgäuer Alpen die Lawinengefahr als "erheblich" (Stufe 3 von 5) eingestuft. Was tun bei einer Lawine? Wie kann man direkt am Lawinenkegel Erste Hilfe leisten, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?  Video des ÖAV zeigt, wie es gehtDer Österreichische Alpenverein (ÖAV) hat dazu ein Video-Tutorial...

  • Oberstdorf
  • 09.12.21
Schneebrett (Symbolbild): In den Allgäuer Alpen herrscht Lawinen-Warnstufe 3 von 5 (erheblich)
4.933×

Stufe 3 von 5
Lawinenwarndienst: Lage im Allgäu ist angespannt!

Der Lawinenwarndienst stuft die Lawinengefahr auf dem Allgäuer Hauptkamm oberhalb der Waldgrenze als "erheblich" ein (Stufe 3 von 5). Der frische Schnee in den oberen Regionen ist demnach störanfällig. Vorsicht an Steilhängen!Schon bei geringer Zusatzbelastung können sich laut Lawinenwarndienst mittelgroße Schneebretter lösen. "Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen, nord- über ost- bis südgerichteten Steilgelände sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden", heißt es im aktuellen...

  • Oberstdorf
  • 07.12.21
Ein Ticket für große Teile des Allgäus: Mit einer Grundlagenstudie sollen jetzt die Möglichkeiten einer Verbundintegration in den Landkreisen Ost- und Oberallgäu, sowie in Kempten und Kaufbeuren erarbeitet werden.
686×

Ein Ticket, ein Fahrplan
Bayern fördert ÖPNV-Grundlagenstudie im Allgäu

Der Freistaat Bayern fördert jetzt eine Grundlagenstudie für einen Verkehrsverbund im Allgäu. Wie das bayerische Verkehrsministerium jetzt mitgeteilt hat, fließen für die Studie bis zu 2,1 Millionen Euro ins Allgäu. Mit dem Geld sollen die Landkreise Ober- und Ostallgäu, sowie die kreisfreien Städte Kempten und Kaufbeuren eine gemeinsame Verbundintegration in einer Grundlagenstudie überprüfen können. Freistaat übernimmt 90 Prozent der Kosten „Wir wollen, dass möglichst alle Landkreise und...

  • Kempten
  • 26.11.21
Nachrichten
592×

Mehr Sicherheit
Bergbahn in Ofterschwang startet mit Revisionsarbeiten

Eine tolle Aussicht ohne Anstrengung: Fahrten mit einer Bergbahn sind auch im Allgäu sehr beliebt. Ob die gemütliche Bergfahrt an den Start einer größeren Tour oder die knieschonende Alternative zurück ins Tal: Auch während der Corona-Pandemie haben Touristen die Bergbahnen im Allgäu genutzt. Dort beginnen jetzt nach der Sommersaison die Revisionsarbeiten. Wir haben bei den Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried nachgefragt, was Revisionsarbeiten eigentlich genau sind und welche Herausforderungen...

  • Oberstdorf
  • 08.11.21
Nachrichten
421× 1

Jubeln UND springen
Vierschanzentournee in Oberstdorf wieder mit Zuschauern

Zuschauer aus Pappe – die sollen beim diesjährigen Skispringen in Oberstdorf Geschichte sein. Seit dieser Woche ist klar, dass die Vierschanzentournee in Oberstdorf wieder mit Fans stattfinden kann. Große Freude natürlich auf allen Seiten. Und während Sie sich freuen haben wir schonmal die wichtigsten Infos rund um 3G und Co. Für Sie kompakt zusammengefasst.

  • Oberstdorf
  • 07.11.21
Nachrichten
239×

Die Südliche
Jahresausstellung in der Villa Jauss in Oberstdorf

Sie ist die 19. ihrer Art: Die Jahresausstellung ‚Die Südliche‘. In diesem Jahr ist sie in der Villa Jauss in Oberstdorf zu sehen. Zu entdecken gibt es über 140 Werke verschiedener Künstler, die im Allgäu leben oder gelebt haben. Eine bunte Mischung aus Skulpturen, Gemälden und Bildhauereien gibt es hier zu erleben. Einige der ausstellenden Künstler sind für ihre Arbeiten ausgezeichnet worden. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und nehmen Sie mit auf diese traditionelle...

  • Oberstdorf
  • 03.11.21
Nachrichten
67×

Maßnahmen zum Klimaschutz:
Oberstdorf informiert über Klimaneutralität

Die fortschreitende Klimaerwärmung geht jeden etwas an. Auch schwere Unwetterereignisse zeigen, wie dringend Maßnahmen für den Klimaschutz sind. In manchen Gemeinden, wie beispielsweise Durach, setzen sich Menschen bereits dafür ein, im großen Stil Energie einzusparen. Auch in Oberstdorf sollen Treibhausgas-Emissionen reduziert werden. Wie und ob die Gemeinde Oberstdorf komplett klimaneutral werden kann, war gestern Abend Thema im Ort – wir waren vor Ort und haben uns das Ganze einmal genauer...

  • Oberstdorf
  • 13.10.21
Mario Sauter (links), Betreiber der Hörbar in Oberstdorf, hat sich entschieden, sie erstmal geschlossen zu lassen.
2.086×

Trotz Öffnungserlaubnis für Clubs
Oberstdorfer Hörbar: "Wir machen erstmal noch nicht auf!"

Seit gestern ist es also offiziell: Clubs dürfen nach fast zwei Jahren Lockdown wieder öffnen. Die Erleichterung bei den meisten Clubbetreibern ist groß. Hörbar in Oberstdorf bleibt vorerst geschlossenViele Veranstalter werden ihre Lokale wohl schon am Freitagabend wieder öffnen. Nicht so Mario Sauter. Er betreibt die Hörbar in Oberstdorf und hat sich entschieden, sie erstmal geschlossen zu lassen. Warum er mit der Öffnung noch wartet hat? Im Video erklärt er seine Situation. Auch das GoIn...

  • Oberstdorf
  • 04.10.21
Nachrichten
2.944× 1

Das Warten hat ein Ende
Einweihung der neuen Nebelhornbahn in Oberstdorf

Auf einen Berg kommt man am besten zu Fuß. Wer aber die weniger anstrengende Variante bevorzugt, fährt wohl mit der Bahn auf den Gipfel. Eine neue Seilbahn gibt es in Oberstdorf und sie fährt auf das Nebelhorn. Der Betrieb läuft bereits. Die offizielle Einweihung konnte aufgrund der Coronapandemie bisher aber noch nicht stattfinden. Heute war es dann endlich soweit und die neue Nebelhornbahn wurde vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierlich eröffnet.

  • Oberstdorf
  • 17.09.21
Im Sommer 2024 soll die neue Therme in Oberstdorf eröffnet werden.
3.348×

Meilenstein für Oberstdorf
Spatenstich: Bau der neuen Oberstdorfer Therme beginnt

Das bayerische Wirtschaftsministerium fördert derzeit drei große Infrastruktur-Projekte in Oberstdorf. Neben der Nebelhornbahn und Söllereckbahn bekommt auch die neue Therme eine ordentliche Summe an Fördermitteln. Beim Spatenstich am Mittwoch wurde bekanntgegeben, dass rund 10 Millionen Euro aus dem Topf des Wirtschaftsministeriums in den Bau der Therme fließen werden. Insgesamt liegen die Kosten bei knapp 33 Millionen. Laut Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger soll damit der Tourismusstandort...

  • Oberstdorf
  • 17.09.21
Nachrichten
859× 1

zu viele Zweitwohnungen
Kleinwalsertal verhängt Bausperre

Im Kleinwalsertal versuchen Investoren immer wieder über Umwege an Ferien- und Zweitwohnungen zu kommen. Dem will die österreichische Kommune Mittelberg jetzt entgegenwirken. Eine Bausperre für Zweitwohnungen wurde am Montag, 06.09. erlassen, die zwei Jahre gültig sein soll. In Österreich wird dieses Thema auch schon auf Landesebene diskutiert. Auch die Allgäuer Nachbargemeinde Oberstdorf blickt mit großem Interesse auf diese Lösung, denn auch da gab es in der Vergangenheit immer wieder kleine...

  • Oberstdorf
  • 14.09.21
Rainer Hank ist Ultratrailrunner. Seine Touren sind oft 150 Kilometer lang.
9.190×

150 Kilometer und 8.000 Höhenmeter
Allgäuer läuft in 39 Stunden von Oberstdorf nach Meran

Den inneren Schweinehund überwinden - für viele von uns oft ein großes Hindernis. Grade wenn es darum geht Sport zu treiben. Einer, für den das kein Problem ist, ist Rainer Hank. Der Oy-Mittelberger ist Ultratrailrunner. Seine Touren sind oft mehr als 100 Kilometer lang und er bezwingt dabei mehrere tausend Höhenmeter. Wanderer brauchen in der Regel sieben TageEin großes Ziel des Allgäuers war eine Nonstop-Alpenüberquerung von Oberstdorf bis nach Meran. Vor gut einem Jahr war es dann so weit....

  • Oberstdorf
  • 13.08.21
Nachrichten
510×

Wenig Personal und eine hohe Nachfrage
Personalnot beschäftigt Allgäuer Hotel -und Gastrobranche

600 offene Stellen im Bereich Hotellerie- und Gastronomie, davon 250 freie Stellen bei den Köchen, im Allgäu. Die Zahlen zeigen, dass der Bedarf an Personal im Bereich Gastronomie sehr groß ist. Viele Arbeitgeber haben zwar ihr Personal nach dem Lockdown wieder zurückgeholt – einige stehen aber immer noch ohne da - und das obwohl die Nachfrage in den Gaststätten und Hotels immer größer wird. Die Alpe Dornach in Oberstdorf hat gerade genau dieses Problem: zu wenig Fachpersonal.

  • Oberstdorf
  • 09.07.21
1.400×

Neuanfang Savchenko
Eiskunstläuferin Savchenko verkündet Neuanfang

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Die Paarlauf-Olympiasiegerin (2018) Aljona Savchenko kündigt nur wenige Wochen nach ihrem offiziell mitgeteilten Karriereende den Rücktritt von ihrem Rücktritt an. In diesem Artikel werden ihre Pläne vorgestellt. Aljona Savchenko aus Oberstdorf im Allgäu ist mit ihrer Karriere noch nicht fertig. Die Paarlauf-Olympiasiegerin setzt ihre sportliche Laufbahn nur wenige Wochen nach dem...

  • Oberstdorf
  • 24.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ