Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

369×

Tourismus
Neues Logo von Oberstaufen sorgt für Diskussionen

Das neue Logo der Gemeinde Oberstaufen hat zu heftiger Kritik geführt. Unter anderem wird den Verantwortlichen vorgeworfen, nicht die wichtigen Leistungsträger des Schrothkurorts in den Entscheidungsprozess eingebunden zu haben. Doch es gibt auch Einheimische, die das Signet verteidigen. Dazu gehören Hotelier Heinz Kellershohn und Stefan Schädler, die im Staufner Gemeinderat sitzen. Um ein objektives Bild davon zu erhalten, was ein Logo tranportieren sollte, haben wir einen Experten gefragt....

  • Oberstaufen
  • 29.07.17
86×

Vertrags-Verlängerung
Heidi Thaumiller bleibt Tourismus-Chefin in Oberstaufen

Bianca Keybach kehrt nicht aus Elternzeit zurück Heidi Thaumiller bleibt die neue Tourismus-Chefin in Oberstaufen. Am Donnerstagabend (20.10.16) stimmte der Gemeinderat vorzeitig einer Verlängerung ihres Vertrages zu. Erst im Januar 2016 hatte die frühere Tourismusdirektorin von Oberstdorf den Posten an der Spitze der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH (OTM) von Bianca Keybach als Elternzeit-Vertretung übernommen. Diese will jedoch nach der Geburt ihres 2. Kindes aus privaten Gründen nicht...

  • Oberstaufen
  • 21.10.16
31×

Ausrichtung
Tourismus: Oberstaufen setzt auf Wellness und Gesundheit

Heidi Thaumiller, Geschäftsführerin von Oberstaufen Tourismus Marketing (OTM), setzt auf Wellness, Gesundheit, Kultur und Tradition. Sie möchte mit den Bergbahnen und anderen Unternehmen am Ort intensiver zusammenarbeiten. Die 50-Jährige sagt aber auch, dass sie das Rad in Sachen Tourismus in Oberstaufen nicht neu erfinden und auf dem bereits vorhandenen hohen Niveau aufbauen will. Thaumiller war von 2011 bis Juni 2015 Tourismusdirektorin in Oberstdorf und ist Nachfolgerin von Binaca Keybach,...

  • Oberstaufen
  • 18.03.16
27×

Jahresversammlung
Tourismusverband AllgäuBayerisch-Schwaben will Defizit bis 2018 abbauen

Das Defizit von 490.000 Euro, das durch Fehler in der Buchhaltung entstanden war, hat die Jahresversammlung des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben in Oberstaufen (Oberallgäu) beherrscht. Geschäftsführer Bernhard Joachim legte dar, wie es zu dem Defizit gekommen war. Auch skizzierte er, wie der Kredit, den die Allgäu GmbH dem Verband gewährt hat, bis 2018 zurückgezahlt werden soll. Der Geschäftsführer des Verbandes, der rund 120 Mitglieder - vor allem Städte, Gemeinden und Landkreise -...

  • Oberstaufen
  • 21.11.13

Jahreshauptversammlung
Kontrolle der Finanzen: Tourismusverband AllgäuBayerisch-Schwaben stellt Haushaltsplan vor

Mitte des Jahres machte die Meldung die Runde: Der Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben hat ein Defizit von knapp einer halben Million Euro gemacht. Nachdem der Verband bereits 2011 unbemerkt ein Minus von 340.000 Euro angesammelt hatte, sollte das eigentlich abgebaut werden und nicht wachsen. Dennoch war die Botschaft heute auf der Jahreshauptversammlung in Oberstaufen deutlich: Alles unter Kontrolle.

  • Oberstaufen
  • 20.11.13

Wo früher nur Einzelne feierten, tummeln sich heute für manche fast zu viele
Viehscheid: Vom Hirtenfest zum Touristenmagnet

Eigentlich heißt es: Der Viehscheid ist das Fest der Hirten. «Früher war das auch so», sagt Sigbert Prestel, stellvertretender Geschäftsführer von Oberstaufen Tourismus. «Da sind die Hirten nach dem Abtrieb beieinandergesessen. Es gab was zu trinken und zu essen. Wie das bei Festen halt so ist.» Allenfalls ein paar Einheimische seien als Gäste dabei gewesen, erinnert sich Franz Meisburger. Er ist Scheidmeister in Oberstaufen und beim dortigen Viehscheid dabei, seit dieser vor rund 40 Jahren...

  • Oberstaufen
  • 10.09.11
315× 2 Bilder

Wandern
Neuer Weg bei Steibis führt auf die Spuren uralter Bäume

Neuer Flyer soll Einheimische und Touristen auf den Spuren uralter Bäume durch das Alpgebiet bei Steibis führen Wenn die alte Eibe sprechen könnte, was hätte sie nicht alles zu erzählen. Sie, die dort oben am Berg bei Steibis (Oberallgäu) unzählige Menschenleben überdauerte. Sie stand dort schon, als Columbus Amerika entdeckte. Experten schätzen ihr Alter auf 600 bis 800 Jahre. Doch sie wird nicht preis geben, was sie über die Jahrhunderte sah - und ebenso wenig, was sie mit den Wanderern...

  • Oberstaufen
  • 28.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ