Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Angebliche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten fünfstelligen Geldbetrag in Lindenberg und Oy-Mittelberg (Symbolbild).
5.595× 1

Lindenberg und Oy-Mittelberg
Angebliche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten mehr als 20.000 Euro

In gleich zwei Fällen waren falsche Microsoft-Mitarbeiter im Verlauf des vergangenen Wochenendes erfolgreich und erbeuteten damit mehr als 20.000 Euro. Am vergangenen Samstag erhielt eine Lindenbergerin den Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters. Er könne ein vermeintliches PC-Problem sofort online beheben, dafür benötige er lediglich eine sogenannte TAN für das Online-Banking der Frau. Gutgläubig gab die Dame eine TAN an den Anrufer heraus. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.11.20
Polizei (Symbolbild)
19.812× 3

Forensik
Aus BKH Günzburg entwichen: Polizei nimmt Patienten (57) in Kaufbeuren fest

+++ Update 21. Mai, 13:05 Uhr +++ Die Polizei hat den aus der Forensik des BKH Günzburg am Mittwoch entwichenen Patienten gefunden. Wie die Polizei mitteilt, trafen die Beamten nach einem Zeugenhinweis am Donnerstagvormittag am Kaufbeurer Bahnhof an. Der 57-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wird nun wieder der Forensik zugeführt, erklärt die Polizei weiter. Bezugsmeldung: 20. Mai, 15:15 Uhr Die Polizei fahndet nach einem in der Forensik des BKH Günzburg untergebrachten Mann. Nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.05.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
12.636× 3

Polizei
Geburtstagsparty aufgelöst, "nur zum Spaß" unterwegs: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Auch am Wochenende hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung kontrolliert. In Lindenberg stellten die Beamten mehrere Personen in der Stadt fest, die die Beschränkungen nicht beachteten. Gegen fünf Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Sie müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro rechnen. Geburtstagsparty in Kempten aufgelöst Fünf Männer und zwei Frauen im Alter von 25 bis 39 Jahren haben in der Nacht auf Sonntag...

  • Kempten
  • 06.04.20
Die drei entlaufenen Tiere kamen im Dienststellenhof unter, bis der Besitzer sie abholte.
4.596×

Suche
Ausgebüxte Esel finden kurzfristig Asyl bei Lindenberger Polizei

Am Freitagvormittag musste die Polizei Lindenberg mehrere entlaufene Esel einfangen, die im Bereich der Bismarck- bzw. Hauptstraße auf der Straße laufen würden. Mehrere Streifen machten sich auf die Suche nach den Tieren, die sie schließlich auf einer Wiese nahe der Dienststelle fanden und dann in den Dienststellenhof trieben. Wie die Polizei mitteilt, versorgten die Beamten die drei Ausreißer mit Löwenzahn, bis sie der Besitzer abholte.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.04.19
Betrüger geben sich am Telefon immer häufiger als Polizeibeamte aus und fordern Schmuck oder Bargeld von Ihren Opfern.
1.027×

Betrug
Immer mehr Fälle von falschen Polizisten am Telefon im Allgäu

Die Fälle im Allgäu häufen sich: Dreiste Betrüger geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus, dabei lassen sie die Rufnummer örtlicher Polizeidienststellen oder die 110 mit einer Ortsvorwahl im Telefondisplay erscheinen. Letztlich wollen die Unbekannten nur eines: Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände bei ihren Opfern abholen. Bei einer Informationsveranstaltung des Kuratoriums Sicheres Allgäu in Lindenberg informierte Werner Strößner, Präsident des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.18
382×

Kriminalität
Polizei klärt Einbruchserie in Werkstätten in Vorarlberg und Tirol auf

Das Landeskriminalamt (LKA) Vorarlberg hat 20 Einbrüche in Kfz-Werkstätten in Vorarlberg und Tirol aufgeklärt. Dabei wurden elf Autos gestohlen. Der Haupttäter ist nach Angaben der Polizei ein 40-jähriger Serbe, der zu einer mindestens sechsköpfigen Bande gehört. Bei den Einbrüchen, die sich zwischen März 2013 und Dezember 2017 ereigneten, verursachten die Täter einen Schaden von über 400.000 Euro. Der 40-Jährige wird zudem verdächtigt, für Einbrüche in der Schweiz verantwortlich zu sein. Dort...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.04.18
891× 17 Bilder

Unfall
Geburtstagsflug in den Tod: Bei Flugzeugabsturz nahe Leutkirch kommt für drei Insassen jede Hilfe zu spät

War es ein technischer Defekt? Beim Absturz einer viersitzigen Propellermaschine südlich von Leutkirch (Kreis Ravensburg) sind am Donnerstagmittag drei Menschen ums Leben gekommen. Der 33 Jahre alte Pilot aus dem Landkreis Lindau hatte die Maschine kurz zuvor am Flugplatz Leutkirch-Unterzeil gechartert.  Gegen 12:25 hebt die Maschine auf dem kleinen Flugplatz ab. Mit an Bord: Ein 28 Jahre alter Vorarlberger und eine zwei Jahre jüngere Frau. Es heißt, der Mann habe ihr den Flug zum Geburtstag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.16
194× 2 Bilder

Fahndung
Überfall auf Sparkassen-Filiale in Opfenbach: Bewaffneter Täter weiterhin flüchtig

In Opfenbach ist am frühen Nachmittag eine Sparkassen-Filiale überfallen worden. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Der mit einer Spiderman-Maske vermummte Bankräuber betrat um 14.19 Uhr den Schalterraum und bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Als der Bankangestellte deutlich machte, dass sich kein Bargeld in der Filiale befindet, flüchtete der Täter ohne Beute. Zu Fuß lief der Mann über die Bundesstraße 32 und die Römerstraße in Richtung Kirche davon. Dort verlor ihn ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.07.16
281×

Diebstahl
Täter bauen 70.000 Euro teures Blitzer-Gerät am Leutkircher Stadtweiher ab

Kamera versenkt? Hass auf 'Blitzer', Lust am Zerstören oder sinnloser Übermut? Auf jeden Fall war es Schwerarbeit, die vermutlich mehrere bislang unbekannte Täter nachts verrichtet haben: Sie bauten die fest installierte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage an der Kemptener Straße beim Stadtweiher in Leutkirch (württembergisches Allgäu) komplett ab. Die Polizei rekonstruiert d en Vorgang folgendermaßen: 'Die Bodenschrauben wurden gelöst, das gesamte Blitzgerät mit einer Kette oder einem Seil an...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.05.15
77×

Raubüberfall
Zwei Frauen in Wangen bei Überfall gefesselt - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am Dienstag gegen 11.15 Uhr in Wangen (württembergisches Allgäu) eine Villa überfallen und dabei zwei Frauen gefesselt. Zunächst hatte ein als Postbote verkleideter Mann an der Haustür geklingelt. Als die Hausbewohnerin die Tür öffnete, wurde sie von dem Mann in die Wohnung gedrängt und zu Boden gestoßen. Ihre Haushaltshilfe wurde durch die Geräusche aufmerksam und ging in den Eingangsbereich. Mittlerweile war ein zweiter Mann, der Automechaniker-Kleidung trug, hinzugekommen....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.14
27×

Attacke
Mann (22) geht in Wangen mit Brotmesser auf anderen Mann (24) los

Mit Brotmesser zugestochen Mit einem Brotmesser ist ein 22-Jähriger in Wangen (württembergisches Allgäu) in der Nacht auf Samstag auf einen 24-Jahre alten Mann losgegangen und hat ihn verletzt. Das teilte die Polizei gestern mit. Die Ravensburger Kripo ermittelt deshalb wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Gegen 0.30 Uhr hatte sich der 22-Jährige zur Wohnung des 24 Jahre alten Bekannten fahren lassen und dort ans Fenster geklopft. Als dieser die Tür öffnete und den 22-Jährigen eintreten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.07.14
68×

Einbruch
Diebe stehlen Tresor aus der Wangener Stadtkasse

185 Kilogramm schweren Stahlschrank abgeschraubt und wegtransportiert Diebe haben in Wangen (württembergisches Allgäu) einen Tresor mit 185 Kilogramm Gewicht aus der Stadtkämmerei gestohlen. In dem Tresor befanden sich 1.100 Euro und Amtsstempel. Von den Dieben fehlt bislang jede Spur. Kassenleiter Norbert Kunze bemerkte morgens gegen sieben Uhr als Erster, dass etwas nicht stimmte. 'Ich sah, dass die Haustür offen war, ebenso die Bürotür', berichtet er. Schnell fiel ihm auf, dass sich jemand...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.14
126×

Zeugenaufruf
Tierquälerei: Mini-Hängebauchschweine in Pferdestall in Leutkirch getötet

Ein ungewöhnlicher Fall von Tierquälerei beschäftigt derzeit die Polizei im württembergischen Allgäu. Und es gibt nach Ansicht der Ermittler Anhaltspunkte dafür, dass die grauenhafte Bluttat in einem Pferdestall bei Leutkirch zu einer ganzen Serie von Tierquälereien in der Region gehört. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Mittwoch zwei Minihängebauchschweine getötet. Die Tiere waren in einem Pferdestall untergebracht. Der Unbekannte hat den Tieren die Schädel eingeschlagen. Michael...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.02.14
48×

Stier
Stier verletzt Argenbühler Bauern lebensgefährlich

Auf einem Bauernhof in Christazhofen in der Gemeinde Argenbühl (württembergisches Allgäu) ist es zu einem schweren Unfall mit einem Stier gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 66 Jahre alter Mann von dem Tier gegen eine Wand gequetscht. Der Mann zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.11.12
191×

Unfall
19-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Kißlegg

Tödliche Verletzungen hat am Samstag ein 19-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall bei Kißlegg (württembergisches Allgäu) erlitten. Der Mann war mit seiner Maschine auf der Kreisstraße von Waltershofen kommend in Richtung Dettishofen unterwegs, als er in einer Linkskurve bei der dortigen Autobahnauffahrt zur A 96 aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen eine Verkehrsinsel prallte. Der 19-Jährige wurde samt seines Motorrads durch die Luft geschleudert und dadurch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.10.12
31×

Viehzaun
Viehzaun mutwillig beschädigt: Rinder hauen ab

Bereits zum achten Mal ist bei Scheidegg (Kreis Lindau) ein Weidezaun mutwillig beschädigt worden, so dass eine Rinderherde auf die Straße laufen konnte. Wie die Polizei mitteilte, zwickte ein Unbekannter in der Zeit vom 4. bis 10. Oktober achtmal den Draht auf. Der materielle Schaden war gering. Der Zeitaufwand, die Tiere wieder einzufangen, dagegen erheblich. Hinweise an die Polizei unter Telefon (08381) 92010.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.10.12
33×

Hasen
Junge Kaninchen bei Leutkirch in Plastiktüte ausgesetzt

Sechs neugeborene Kaninchen hat ein Unbekannter in Leutkirch ausgesetzt. Laut Polizei befanden sich die Tiere in einer zugeknoteten Plastiktüte und sollten wohl ersticken. Ein neunjähriger Bub fand die Häschen am Mittwoch an der Eschachbrücke. Seine Mutter brachte sie zum Tierarzt, der fünf noch retten konnte. Zeugenhinweise, Telefon (07561) 8488-0.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.12
26×

Schmuggel
Schmuggler bei Kißlegg mit 14 900 Zigaretten gestoppt

Einen 34-Jährigen mit 14 900 unversteuerten Zigaretten hat die Polizei am Mittwochfrüh auf der A 96 bei Kißlegg (Kreis Ravensburg) gestoppt. Wie die Beamten mitteilten, kam der Mann aus Osteuropa. Die Zigaretten hatte er in zwei Kartons mit Spanngurten am Unterboden seines Kleintransporters festgezurrt. Die Kartons waren zur Tarnung mit schwarzer Folie umwickelt. Ziel der Fahrt war die Schweiz. Gegen den Mann wird ein Strafverfahren eingeleitet. Noch an Ort und Stelle musste er 5200 Euro für zu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.07.12
70×

Goa-party
Vier Verhaftungen bei Goa-Party nahe Großholzleute

Während einer Goa-Party nahe Großholzleute (Kreis Ravensburg) bei der Drogen im Spiel waren, hat die Polizei vier Personen – darunter den Veranstalter – verhaftet. Bei der Kontrolle der rund 60 Partygäste stellten die Beamten nach eigenen Angaben neben Cannabisprodukten synthetische Drogen und halluzinogene Pilze sicher. Im Wohnmobil des 23-jährigen Hauptverantwortlichen fanden sie 30 Gramm Amphetamine, in seiner Wohnung eine Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen sowie 180 Gramm...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.05.12
35×

Rechte
Polizeikontrollen bei Skinheadkonzert in Weitnau

Bei einem Skinheadkonzert in Weitnau (Oberallgäu) hat die Polizei Kempten unterstützt von der Bayerischen Bereitschaftspolizei am Samstag zahlreiche Personen kontrolliert. Wie wie Beamten mitteilten, waren rund 50 Leute dazu angereist. Straftaten gab es weder bei den Kontrollen noch beim Konzert. Die veranstaltende Gruppe steht bereits seit ihrer Gründung 2010 im Fokus der Behörden. Führt sie Veranstaltungen durch, ist die Polizei präsent.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.03.12
109×

Drogentoter
37-Jähriger stirbt an Folgen von Rauschgiftkonsum in Isny

An den Folgen seines Rauschgiftkonsums ist ein 37-jähriger Mann in Isny (Kreis Ravensburg) gestorben. Laut Polizei war der Mann leblos im Zimmer einer Klinik in Isny aufgefunden worden, in der er als Patient aufgenommen worden war. Der 37-Jährige war der Polizei als Drogenkonsument bekannt. Todesursache war vermutlich eine Überdosis eines Drogenersatzstoffes.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.03.12
139×

Unfall
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 96 bei Leutkirch

Tödlich geendet hat am Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A 96 an der Anschlussstelle Leutkirch-Süd. Eine 75-jährige Beifahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Drei weitere Menschen wurden schwer, eine leicht verletzt. Ein 53-jähriger Autofahrer war gegen 13.15 Uhr in nördlicher Richtung auf die Autobahn gefahren. Beim Wechseln vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur übersah er einen von hinten mit hoher Geschwindigkeit ankommenden Wagen. Dessen Fahrer (23)...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.02.12
601×

Selbstmord
Aus Langeweile Suizid angekündigt

Offensichtlich aus Langeweile hat am Samstagnachmittag ein junger Mann bei einem örtlichen Radiosender angerufen und seinen Suizid angekündigt. Laut Polizei konnte der Inhaber des Telefonanschlusses schnell ermittelt werden. In seiner Wohnung in Leutkirch (Kreis Ravensburg) trafen die Beamten mehrere, teils stark alkoholisierte Personen an. Diese müssen nun den Polizeieinsatz bezahlen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.11.11
18×

Verfolgung
Flucht vor der Polizei endet am Baum

Fahrer und Beifahrer im Krankenhaus Am Baum endete am frühen Sonntagmorgen in Isny (württembergisches Allgäu) die Flucht eines Pkw-Fahrers vor der Polizei. Er und sein Beifahrer liegen im Krankenhaus. Eine Streife hatte im Stadtgebiet einen VW-Golf kontrollieren wollen. Als die Beamten das Fahrzeug zum Anhalten aufforderten, beschleunigte der 24-jährige Fahrer sein Auto und versuchte durch ein Wohngebiet zu flüchten. Der Fahrer verlor jedoch die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen einen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ