Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Alfred Riermeier, Leiter des Jugend- und Familienreferats in Kaufbeuren.
2.649× 1

Fremde Kulturen
Städtische Kindergärten in Kaufbeuren wertschätzen andere Sprachen

Für Aufsehen sorgte ein Vorfall an einem Reuttener Kindergarten vergangene Woche. An der Eingangstüre war ein Schild befestigt: "Liebe Eltern, ab hier wird Deutsch gesprochen!! Bürgermeister Alois Oberer". Weil die Meinungen darüber auseinander gehen und die User auf unserer Facebook-Seite viel darüber diskutiert haben, hat sich all-in.de an andere Träger von Kindergärten im Allgäu gewandt. In katholischen Kindergärten im Allgäu könne die Kommunikation "schon mal schwierig werden", so Günter...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.20
Der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ nach der Restaurierung im Bayerischen Nationalmuseum.
685×

Kunstwerk
Die Rätsel des „Kaufbeurer Sakristeischranks“

Jahrzehnte lang schlummerte der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ im Depot des Bayerischen Nationalmuseums in München. In den vergangenen Monaten wurde das im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts in der Wertachstadt gefertigte Kunstwerk nun untersucht und restauriert, um es im Verlauf des Jahres wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Trotzdem birgt der Schrank noch etliche Rätsel. Was die Experten des Bayerischen Nationalmuseums bei ihren Forschungen herausgefunden haben, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.19
372× 9 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Kaufbeuren: ARCIS SAXOPHON-QUARTETT | American Dreams

"Ein Super-Ensemble, das noch brennt, innovativ und wild aufs hochqualitative Musizieren ist", so beschreibt der Münchener Komponist und Hochschulprofessor Enjot Schneider das Atcis Saxophon-Quartett. Dieser Aussage kann man dem Quartett -Claus Hierluksch (Sopransaxophon), Ricarda Fuss (Altsaxophon), Edoardo Zotti (Tenorsaxophon) und Jure Knez (Baritonsaxophon)- nach ihrem Auftritt im Kaufbeurer Stadtsaal nur zustimmen. Die vier Musiker entlocken ihren Instrumenten Töne, die man in dieser Form...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.19
149× 12 Bilder

Funny Girl

Nach dem Roman von Anthony McCarten | Landestheater Schwaben Anthony McCarten, Autor von „Ladies Night“, feiert in seiner brisanten Komödie die verbindende Kraft des Lachens angesichts von Hass, Intoleranz und interkulturellen Konflikten. Der Humor versöhnt Familien und vereint Gegensätze. McCarten hat mit seiner Hauptfigur Azime eine moderne, emanzipatorische Heldin geschaffen – ein Vorbild weit über den Theaterbesuch hinaus. FUNNY GIRL ist eine charmante Komödie, deren politische Schlagkraft...

  • Kaufbeuren
  • 24.01.19
Das mutige und freche Sams bringt das Leben des Herrn Taschenbier ganz schön durcheinander.
537×

Heimatreporter- Beitrag
Theater im Turm spielt "Eine Woche voller Samstage"

Traditionsgemäß wird beim Theater im Turm im Frühjahr ein Erwachsenen-Stück gespielt und im Herbst ein Theaterstück für Kinder oder Jugendliche. Bei der jetzigen Produktion trifft im Grunde beides zu. Denn das Erfolgsstück von Paul Maar ist ein Theatererlebnis für Jung und Alt. Mit dem Sams hat der bekannte Autor Paul Maar ein Wesen geschaffen, das durch seine unkonventionelle Art auf Situationen zu reagieren, besonders liebenswert ist. Das Leben des Herrn Taschenbier wird durch das Sams, das...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.18
Eröffnung Lagerleben
5.136× 2 Bilder

Veranstaltung
Lagerleben beim Kaufbeurer Tänzelfest gestartet

Beim Tänzelfest in Kaufbeuren haben am Freitagabend Marktreiben und das bunte Lagerleben begonnen. Vor dem Rathaus versammelten sich vor den Augen Tausender Besucher Fahnenschwinger, Trommler und die Zünfte in historischen Gewändern und buhlten um die Gunst des Publikums. Am Samstag um 12 Uhr eröffnet das Festzelt am Tänzelfestplatz, nach dem Adlerschießen (14 Uhr) und den Zunfttänzen und Reigen (16 Uhr) geht es ab 18 Uhr weiter beim historischen Lagerleben. Eine Bildergalerie mit Fotos vom...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.18
763× 22 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
PIPPO POLLINA | IL SOLE CHE VERRA'

Nach 2014 gastierte der italienische Musiker und Liedermacher Pippo Pollina auf Einladung des Kulturrings Kaufbeuren wieder im Stadtsaal Kaufbeuren. Mit seinem Programm IL SOLE CHE VERRA' konnte Pollina auch in diesem Jahr die sonst eher zurückhaltenden Kaufbeurer begeistern und riss sie zu Beifallsstürmen und stehenden Ovationen mit. Bei seinem Abschiedslied "Ciao Bella" standen die Zuschauer im gut gefüllten Stadtsaal direkt an der Bühne und sangen begeistert mit.

  • Kaufbeuren
  • 25.06.18
Freiflug-Festival in Kaufbeuren
922× 26 Bilder

Bildergalerie
72 Jahre Neugablonzer Geschichte im Zeitraffer

Mit rund 125 Mitwirkenden hat Regisseurin Doro Schroeder die Geschichte des Kaufbeurer Stadtteils Neugablonz im Zusammenspiel zahlreicher Kunstformen auf die Bühne gebracht. Die Aufführung der Show auf dem Bürgerplatz vor dem Gablonzer Haus war Abschluss und Höhepunkt des diesjährigen Freiflug-Straßenkulturprogramms der Stadt. Warum den Zuschauer dabei einiges an Geduld abverlangt wurde, lesen Sie am Montag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 11.06.2018. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Kaufbeuren
  • 10.06.18
647×

Freiflug
Straßenkultur-Event in Kaufbeuren findet heuer zum letzten Mal in gewohnter Form statt

Die Wortwahl und die Pläne waren überaus ambitioniert, als Freiflug vor rund fünf Jahren an den Start ging. Ein „Leuchtturm“ sollte das Straßenkultur-Festival in Kaufbeuren werden, der weit über die Stadtmauern hinaus strahlt. Angestoßen durch eine große Kulturstudie wurden seither mit enormem Aufwand zahlreiche (künstlerische) Workshops organisiert und die Ergebnisse bei großen Abschlussshows in der Kaiser-Max-Straße und in Neugablonz präsentiert. Auf dem dortigen Bürgerplatz wird am Samstag,...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.18
86×

Kulturpreis
Kaufbeurer Kulturpreis geht an den Kulturring

Der Kulturring Kaufbeuren erhält heuer den Kunst- und Kulturpreis des Stadt. Diesen Beschluss fasste der Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung. Verliehen wird die Auszeichnung in Form des Victorin-Strigel-Preise für übergreifende Kulturpflege. Damit hat der Kulturverein heuer noch einen Grund zum Feiern. Denn die Vereinigung, die, unterstützt von der Stadt, jedes Jahr ein umfangreiches Kulturprogramm organisiert, begeht heuer ihr 50-jähriges Bestehen. Wie die Stadträte-Jury die Verleihung der...

  • Kaufbeuren
  • 08.05.17
62×

Kunst
Kaufbeurer Wolkenhaus weicht der Fußgängerzonen-Sanierung

Nach zweieinhalb Jahren wird dieser Tage am Salzmarkt das Wolkenhaus abgebaut. Das Glashaus mit dem Mobile aus Aluwolken weicht der Sanierung der Fußgängerzone und wird vorerst eingelagert. Die Skulptur des aus Kaufbeuren stammenden Künstlers Ulrich Vogl (43) sorgt bis heute für teils heftige öffentliche Diskussionen. Schon die Entscheidung im Stadtrat zum Ankauf des Wolkenhauses für 33.000 Euro fiel knapp aus. Welche Spuren haben die Debatten in Kaufbeuren und beim Künstler hinterlassen?...

  • Kaufbeuren
  • 24.02.17
605×

Verstörende Wirklichkeiten
Sven Kroner, Christian Hellmich und Pere Llobera zeigen im Kunsthaus Kaufbeuren surreale Bilderwelten

Ein schöneres Mondlicht hätte Caspar David Friedrich nicht malen können. Sanft und doch strahlend legt es sich über eine sattgrüne Landschaft mit Wiesen, Wald und vereinzelten Zeugnissen der menschlichen Zivilisation. Doch im Vordergrund dominieren zwei fast identische, architektonisch wenig ansprechende (Reihen-)Häuser, deren Rollläden heruntergelassen sind. Das anfangs wohlige Gefühl der altmeisterlichen Idylle weicht schnell der Ernüchterung, ja der Beklemmung. So wie beim Anblick des...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.16
278×

Kultur
Stadtbücherei Kaufbeuren: Große Vision, kleiner (Spiel-)Raum

Auf eine visionäre Reise nahm Michaela Gemkow die Mitglieder des Schul-, Kultur- und Sportausschusses des Kaufbeurer Stadtrates mit. Die Leiterin der Stadtbücherei stellte bei der jüngsten Sitzung des Gremiums ihr umfangreiches Konzept für die künftige Entwicklung der Bibliotheken in Kaufbeuren und Neugablonz vor – und erntete sowohl Lob als auch Skepsis. Gemkow, die seit 2013 die Stadtbücherei leitet, und ihr Team haben sich in dem Werk ausführlich Gedanken darüber gemacht, welche Aufgaben die...

  • Kaufbeuren
  • 08.11.16
54×

Neue Wege
Mauerstettener Unternehmer gehen mit mobiler Brauerei auf Reisen

Bier braucht Ruhe. Die Gär- und Lagerzeit des Gerstensafts in einem umgebauten ehemaligen Stadel steht für die beiden diplomierten Braumeister Michael Rink (44) und Julius Brzoska (41) deshalb auch nicht zur Diskussion. Ebenso wenig die Sorgfalt und die Handarbeit beim Brauvorgang. In der Vermarktung geht das Duo allerdings neue Wege. Die Unternehmer sorgen derzeit mit dem Motto 'Klasse statt Masse', ihrer mobilen Brauerei und der Marke 'Dein Bier' für Begeisterung in einer noch überschaubaren...

  • Kaufbeuren
  • 18.10.16
68×

Kunstnacht
Schwäbischer Kultursommer: Meisterkurse präsentieren im Irseer Kloster ihre Ergebnisse

Rund 100 Teilnehmer hatten beim Schwäbischen Kunstsommer der Schwabenakademie in zehn Meisterkursen eine Woche lang gearbeitet, experimentiert und diskutiert. Zur Präsentation der Ergebnisse nutzten die Teilnehmer dann die prächtigen Säle des Klosters, wählten aber auch ungewöhnliche Plätze des weitläufigen Areals. So gab es von der neu installierten Feuertreppe im Innenhof zwischen Klostergeviert und Kirche Prosagedichte der Lyrik-Klasse zu hören. Dabei thematisierten die Dichter Heiteres,...

  • Kaufbeuren
  • 08.08.16
254× 2 Bilder

Festwochen-Ausstellung
Geheimnisvolle Welt: Roman Harasymiw aus Irsee erhält Kunstpreis der Stadt Kempten

Im vergangenen Sommer räumten drei Frauen die Preise bei der Festwochen-Kunstausstellung ab. Heuer zeichnete die siebenköpfige Jury um den Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle drei Männer aus. Den Kunstpreis der Stadt Kempten, dotiert mit 5000 Euro, erhält der Irseer Künstler Roman Harasymiw, 59, für zwei Gemälde auf Acrylglas. Ebenfalls ein Ostallgäuer bekommt den Dachser-Gedenkpreis (4000 Euro): Peter Krusche, 62, aus Osterzell, der ein Ölgemälde mit dem Titel 'Die Weit-Seher'...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.16
1.240×

Musik
Herbert Paetzold gibt Flötenhof in Ebenhofen auf

2014 hat der Flötenhof mit Sitz in Ebenhofen sein 30-Jähriges gefeiert. Am Samstag geht die Ära Flötenhof mit einem hochkarätigen Konzert der Stuttgarter Geigerin Christine Busch zu Ende. Es ist das 313. und das letzte. 'Es ist nicht allein das Alter, und es sind auch nicht nur gesundheitliche Gründe, die mich und meine Frau dazu bewogen haben, den Flötenhof aufzugeben', sagt Herbert Paetzold (72), der den Verein 1984 aus der Taufe hob. Sie hätten sich vielmehr auch alleingelassen gefühlt von...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.15
111× 12 Bilder

Kultur
Tonspuren-Festival begeistert mit Musik am Wochenende in Irsee

Es war kein schöner Anblick, aber doch ein schönes Bild für das, was sich am Wochenende in Irsee abspielte. Beim Einlass zum ersten Konzertabend des dortigen 'Tonspuren'-Festivals wurden zerstörte Fresken aus armenischen Kirchen in Mauernischen des Klosters projiziert. Sie fügten sich so gut in den Ort ein, wie das gesamte musikalische Programm, das heuer in den Händen des Gitarristen Marc Sinan lag. Drastische Erinnerung an den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren und die Musik des...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.15
576×

Marionetten
Nostalgie in Zeiten von Smartphones und PS-4: Das Puppentheater in Kaufbeuren

Die Konstruktion ist etwas wackelig, aber stabil. Über eine Alu-Treppe ohne Geländer geht es hinauf auf das gut zwei Meter hohe Gerüst aus Holzbrettern und Latten. Von hier aus werden die Puppen an Drähten hinuntergelassen auf die Bühne. Über eine Brüstung gebeugt, hauchen die Puppenspieler am Puppentheater Kaufbeuren ihren Marionetten Leben ein. Man merkt dem Team an, dass Puppenspielen eine Herzensangelegenheit ist. Stolz führt Theaterleiterin Waltraud Funke (72) uns im Theater herum, zeigt...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.15
32×

Kultur
27. Schwäbischer Kunstsommer in Irsee erfolgreich zu Ende gegangen

'Beeindruckend', meinte ein Künstler, nachdem er die Chorklasse in der Klosterkirche gehört hatte. Und beeindruckt war auch ein Landwirt, der die Kooperation der Klassen Chor, Lyrik und Zeitgenössischer Tanz gesehen und gehört hatte. Die Kunst-Sommernacht, mit welcher der 27. Schwäbische Kunstsommer in Irsee am Samstag abgeschlossen wurde, glänzte mit einem imposanten Spektrum. Die rund 700 Besucher bekamen Konzerte und Lesungen, Vorführungen und Ausstellungen in gediegener, ungewöhnlicher oder...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.14
176×

Ausgrabung
Alamannengräber bei Altdorf: Schmuck und Messer zeugen von alter Kultur

Die Ausgrabungen an den im Biessenhofener Ortsteil Altdorf gefundenen Alamannengräbern sind abgeschlossen. Die ehrenamtlichen Helfer des 'Archäologischen Arbeitskreises für das Allgäu' haben insgesamt sieben Gräber freigelegt. Bei den Skeletten der dort bestatteten Frauen und Kinder fanden sie nicht nur Alltagsgegenstände wie Gürtelschließen und Messer, sondern auch Schmuck. Neben Ohrringen aus Bronze kam auch ein Paar Ohrringe aus in verziertem Silber gefassten Lapislazuli-Steinen zum...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.14

Kinderkonzert
Alles selbst gemacht: Kinderkonzert in Eggenthal

Es weihnachtet sehr, das merkt man auch an unserer Studiodekoration. Einen Adventskranz, den haben wir jedes Jahr, doch so einen schönen Baum, den zeigen wir Ihnen nur heute. Der ist nämlich ein Geschenk vom Kinderchor in Eggenthal, den meine Kollegen am Wochenende besucht haben. Den Baum haben die Kinder übrigens selbst gemacht. Doch das ist nicht das einzige, was die Kids selbst gemacht haben. Denn ohne die Hilfe von Erwachsenen haben sie ein Konzert organisiert.

  • Kaufbeuren
  • 04.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ