Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

1.209× 1 13 Bilder

Schwäne putzen sich und die Haubentaucher kämpfen
Es wird definitiv Frühling - mögen die Spiele beginnen

Wir (Bandit & ich) sind heute wieder mal am Altwasser bei WaHo unterwegs gewesen. Einmal am Morgen, beim Sonnenaufgang und jetzt, am Nachmittag. Dort geht's ab, sind schon faszinierend die Machtkämpfe dort, so idyllisch es auch erscheint - manchmal muss man(n) einfach nur die Augen offen halten oder durch einen "Sucher" blicken. In diesem Sinne - Glotze aus und raus, aber vorher scho no die Bilder a'luaga. Wenn's euch/Ihnen gefällt, dürft(en) ihr/Sie auch gerne einen Kommentar hinterlassen......

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.03.18
Der neu eröffnete Lidl in Sonthofen: Dem Discounter ist die Verkaufsfläche schon jetzt zu klein. Er will jetzt auch sein Lager zum Verkauf nutzen.
3.645×

Bauausschuss
Neueröffneter Discounter in Sonthofen will Lager zur Verkaufsfläche umwandeln

Kaum eröffnet, sorgt der Discounter Lidl im Sonthofer Bauausschuss für Diskussionen und Kritik. Grund: Die Handelskette möchte die Verkaufsfläche in dem Neubau im Rudi-Park deutlich erweitern: von aktuell 1.300 auf knapp 1.750 Quadratmeter. Die zusätzliche Fläche steht im Neubau bereits zur Verfügung und wird aktuell – wie auch genehmigt – als Lager genutzt. Sonthofens Bauausschuss lehnte den Antrag einstimmig ab. Auch das Landratsamt müsste den Erweiterungswunsch nach aktueller Rechtslage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.03.18
Die Grüntenlifte werden im Internet zum Verkauf angeboten.
7.276×

Bergbahnen
Grüntenlifte bei Rettenberg-Kranzegg: Weg frei für Verkauf

Der Kemptener Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta Rechtsanwalts GmbH verbucht es als einen ersten Erfolg nach monatelangen Bemühungen und vielen Gesprächen: Liftbesitzer-Familie Prinzing ist jetzt bereit, die Grüntenlifte bei Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu komplett zu verkaufen. Genauer gesagt: die Betriebs-GmbH und den eigenständig firmierenden Verwaltungsbereich. Und so findet man nun auf der Homepage des Vermittlungsunternehmes MAP Suisse das Angebot – fast so wie in einem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.03.18
Tiersichtung bei Rettenberg: Offenbar doch kein Wolf.
13.274× 1

Irrtum
Videoaufnahmen in Rettenberg untersucht: Bilder zeigen offenbar doch keinen Wolf

Die Diskussion war groß am Mittwoch: Ist es ein Wolf oder ist es kein Wolf, der sich bei Rettenberg herumgetrieben hat? Augenzeugen waren sich sicher, dass es ein Wolf ist. Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) gibt jetzt Entwarnung: Es ist keiner. Die Überprüfung des Bildmaterials durch die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes  hat demnach ergeben, dass es sich bei dem Video um ein anderes Tier handeln muss. Schwanzform, Färbung und Bewegungsverhalten würden deutlich von denen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.03.18
Wolf bei Rettenberg gesichtet?
15.762× 1 9 Bilder

Tier
Wolf bei Rettenberg gesichtet? Landesamt für Umwelt sagt "Nein"

Update 08. März: Die Untersuchung des Landesamtes für Umwelt hat ergeben, dass es sich offenbar nicht um einen Wolf handelt. Anwohner haben am Montag ein Tier bei Rettenberg gesichtet. War es ein Wolf, ein freilaufender Hund oder doch ein Esel, wie ein paar User auf unserer Facebook-Seite vermuten? Stefan Köberle bekam am Montagvormittag einen Anruf von einem Bekannten, der meinte, einen Wolf gesehen zu haben. Weil er nicht weit weg von der Stelle wohnt, ist er gleich dorthin gefahren. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.03.18
Im Landschaftsschutzgebiet „Hörnergruppe“ ist es nicht gestattet, mit Fahrrädern auf unbefestigten Wegen unter zwei Metern Breite oder in freier Natur zu fahren. Verstöße können bis zu 10.000 Euro Geldbuße kosten.
1.254×

Wegstrecken-Projekt
Mountainbike-Streit im Oberallgäu: Lösung in Sicht

Die Allgäu GmbH will Radlern Erlebnisse bieten, aber auch Belange der Grundeigentümer berücksichtigen. Knackpunkte sind die Haftung und die Verkehrssicherungspflicht. 7.000 Euro Schmerzensgeld hat ein Mountainbiker gefordert, weil er an einem Elektrozaun einen Stromschlag kassiert hatte. Das Warnschild hatte er nicht gesehen. Diesen Fall schilderte im Oberallgäuer Ausschuss für Umwelt und Tourismus CSU-Kreisrätin Theresia Schwarz (Oberstdorf). Die Diskussion in dem Oberallgäuer Gremium ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.02.18
111×

Zukunftspotenzial
Sonthofer Wirtschaftsvereinigung sucht aktive Nachfolger

Einfache Zeiten erlebt der Handel gerade nicht. Auch in Sonthofen gibt es 'Baustellen' wie Ladengeschäfte ohne Nachnutzung. Dennoch ist Hans Fili, von der Wirtschaftsvereinigung 'Attraktive Stadt Sonthofen' (ASS), optimistisch: Die ASS und weitere Beteiligte suchten aktiv Nachfolger, um Leerstände neu zu beleben. Den Wirtschaftsstandort beleben, mit Qualität und Aktionen für Leben und Umsatz in der Stadt sorgen – solche Ziele hat sich die ASS auf die Fahnen geschrieben. Fili warb bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.18
531×

Reaktion
Busbrand: Sonthofer Lehrerin Dorothea Schweiger erzählt von dramatischen Augenblicken

13 Stunden nach der Schrecksekunde kehrte der Alltag zurück in Dorothea Schweigers Leben: 'Ich habe gespürt, dass ich weitermachen, zur Tagesordnung übergehen muss – sofort', sagt die Sonthoferin. 'Nur so kann ich wieder funktionieren.' Schweiger war eine von sechs Erwachsenen, darunter drei Lehrerkollegen, die am Mittwoch mit 49 Schülern dem brennenden Bus entkommen waren. 'Der Busfahrer hat früh gemerkt, dass etwas nicht stimmt', erinnert sich Schweiger, die ganz vorne saß. Blitzschnell sei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.02.18
433×

Hygiene
Verein Foodwatch bescheinigt Missstände einer Sonthofer Großbäckerei

Bauliche Mängel, die zu Schimmel führten, Spinnweben unter Mehlsilos und eine geringe Anzahl toter Käfer auf dem Boden – eine Spezialeinheit des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hatte bei einer Sonthofer Bäckerei 'mittelgradige Mängel' entdeckt. Allerdings schon im Herbst 2016. Jetzt hat der Verein 'Foodwatch' diesen und Prüfberichte weiterer Großbetriebe veröffentlicht. Vorneweg: 'Alle Mängel wurden sofort beseitigt und waren bei einer Nachkontrolle behoben', sagt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.18
531×

Unfall
Funken stürzt in Unterjoch um: Polizei ermittelt wegen Fahrlässiger Körperverletzung

Nach dem Unfall beim Funkenfeuer in Bad Hindelang-Unterjoch (Oberallgäu) mit zwei Verletzten hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Es gehe um die Frage, ob möglicherweise jemand wegen fahrlässiger Körperverletzung zur Rechenschaft gezogen werden könne, sagte Polizeisprecher Sven Hornfischer. Nach ersten Ermittlungen der Polizei befanden sich die meisten Zuschauer an einem vorgesehenen Platz etwa 15 Meter vom Funken entfernt. Nun werde geprüft, ob der mögliche Gefahrenbereich in der Nähe des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.18
418×

Haushalt
Kreis Oberallgäu will sich von Asyl-Unterkünften trennen

Auch wenn derzeit wöchentlich etwa 20 Flüchtlinge im Oberallgäu einquartiert werden – die insgesamt gesunkenen Zahlen bringen im Landratsamt in zwei Punkten Entspannung: bei den Quartieren und beim Personalbedarf. Nun will der Landkreis schrittweise einen Großteil seiner Asyl-Unterkünfte auflösen und vor allem auslaufende Mietverträge nicht mehr verlängern. 1741 Plätze in 51 Quartieren hielt der Kreis zur Hoch-Zeit der Flüchtlingswelle 2016 im Oberallgäu vor. Aktuell gibt es noch 1580 Plätze in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.18
503×

Energie
Erster Großbatteriespeicher im Allgäu

Die Allgäuer Kraftwerke GmbH Sonthofen hat zusammen mit den Partnern Allgäuer Überlandwerk GmbH (AÜW) und Enesto GmbH aus Argenbühl (württembergischen Allgäu) die Projektgesellschaft Allgäu-Speicher GmbH & Co. KG gegründet. Die Gesellschaft übernimmt den Betrieb des ersten Großbatteriespeichers im Allgäu, der seit Kurzem in Bruck bei Bad Hindelang (Oberallgäu) steht. Die Investitionssumme beträgt 1,2 Millionen Euro. 'Der Ausbau von Stromspeichern ist ein wesentlicher, aber bisher...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.18
1.194× 27 Bilder

Wiesengrund-Ballonfestival
Ballonglühen in Bad Hindelang

Beeindruckende Impressionen gab es am Mittwochabend beim Ballonglühen in Bad Hindelang zu sehen. Insgesamt sieben Heißluftballon-Teams erhellten den Nachthimmel. Das Ballonglühen fand im Rahmen des 1. Wiesengrund-Ballonfestivals statt. Das Festival läuft noch bis zum 27. Januar 2018. Neben dem Ballonglühen gibt es auch regelmäßige Fahrten mit den Heißluftballons.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.01.18
142×

Erdbebensicherung
Ein Sonthofer Unternehmen hat zwei Systeme entwickelt, die Häuser vor dem Einsturz schützen

Das Allgäu gilt als erdbebenfreie Zone. Höchstens, wenn es alle paar Jahre mal auf der Schwäbischen Alb oder wie vor einer Woche in Vorarlberg rumpelt, sind leichte Ausläufer auch am Alpenrand zu spüren. Zu Schäden an Gebäuden oder Verletzungen bei Menschen kommt es aber in unserer Region fast nie. Um so erstaunlicher ist die Tatsache, dass in der Oberallgäuer Kreisstadt Sonthofen mit der Dr. Günther Kast GmbH & Co. KG ein Unternehmen sitzt, das mit technischen Textilien mittlerweile zwei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.01.18
640× 23 Bilder

Wirtschaft
Warnstreik der IG Metall bei Bosch in Immenstadt-Seifen

In der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie verstärkt die Gewerkschaft IG Metall den Druck auf die Arbeitgeber: Am gestrigen Montag waren die Beschäftigten von den Oberallgäuer Firmen Robert Bosch, Voith Turbo BHS Getriebe und BHS Sonthofen GmbH in Sonthofen zu einer gemeinsamen Kundgebung vor dem Werkstor von Bosch in Seifen aufgerufen. Damit wollen die Gewerkschaften die Unternehmer zwingen, 'auf das Kernthema der Belegschaften, nämlich die Selbstbestimmung über die Arbeitszeit'...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.01.18
628×

Angriff
90 Kilo schweres Wildschwein greift Skifahrerin in Ofterschwang an

Ein Wildschwein hat im Skigebiet Ofterschwang/Gunzesried (Oberallgäu) eine Skifahrerin erfasst und leicht am Bein verletzt. Das bestätigen die Bergwacht, die Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried, der Kreisjagdverband Oberallgäu und das Klinikum Immenstadt. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte sich der Vorfall bereits an Heiligabend ereignet. Das Tier wurde von mehreren Jägern, darunter zwei Berufsjäger mit ausgebildeten Hunden, aufgespürt und getötet. Bei dem Angreifer handelte es sich um einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.18
537× 22 Bilder

Unwetter
Hochwasser im Oberallgäu: Weniger Einsätze für die Feuerwehren als erwartet

Die Bahnlinie zwischen Kempten und Immenstadt wurde am Donnerstagabend vorsorglich gesperrt um ein Hochwasser in Stein zu verhindern. Rund zwanzig Einsätze beschäftigten die Feuerwehren im Oberallgäu am Abend und in der Nacht. Die Lage blieb glücklicherweise entspannter als erwartet. Bei den meisten Einsätzen handelte es sich um Wasser in Kellern oder überschwemmten Straßen. Die Pegel wurden vorsorglich beobachtet, um im Ernstfall vorbereitet zu sein. Bald wurde aber festgestellt, dass das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.01.18
92×

Straßenbau
Landkreis Oberallgäu will 18,5 Millionen Euro in Tiefbau investieren

Für viele Fahrer ist es ein Gräuel: Pünktlich zum Frühjahr legen Straßenbauer an allen Ecken und Enden los, führen Arbeiten nach der Winterpause fort und starten neue Projekte. 18,5 Millionen Euro will allein der Landkreis Oberallgäu heuer in den Tiefbau investieren. Oft führen diese Arbeiten zu Behinderungen. Manchen Fahrer überkommt da an Baustellenampeln und auf Umleitungen der Verkehrsfrust. Ein kleiner Trost mag die Erkenntnis sein, dass dafür später alles besser rollen soll. Zudem: Es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.18
1.019× 16 Bilder

Eisschwimmen
Hamza Bakircioglu und Uli Munz durchqueren eiskalten Baggersee in Sonthofen

Nur mit einer Badehose bekleidet wagen sich Hamza Bakircioglu und sein Betreuer Uli Munz in den eiskalten Baggersee in Sonthofen. 0,2 Grad Wassertemperatur zeigt das Messgerät an. Die beiden begeisterten Eisschwimmer schreckt das nicht ab, denn sie sind die kalten Wassertemperaturen gewohnt. Um die 2.000 Kilometer schwimmt Hazma Bakircioglu im Jahr - und im Winter wird nicht pausiert. Sein Betreuer Uli Munz ist sogar Deutscher Meister über 500 Meter Eisschwimmen. Damit beim Durchqueren der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.17
1.110×

Nachruf
Hella Prinzessin von Bayern in Bad Hindelang gestorben

Hella Prinzessin von Bayern ist tot. Sie starb am ersten Weihnachtsfeiertag im Oberallgäuer Bad Hindelang-Hinterstein, wo sie zuletzt zurückgezogen im Jagdhaus der Wittelsbacher gelebt hatte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 27.12.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.12.17
146× 3 Bilder

Wetter
Der Allgäuer Winter: Keine leichte Aufgabe für die Straßenmeistereien - Erst Schnee, jetzt Tauwetter

Nach dem vielen Schnee die letzten Tage kommt jetzt wieder ein leichter 'Wärmeeinbruch'. Die Durchfahrten sind eng, die Feiertage stehen an und die Urlauber kommen. 'Wir müssen die Straßen vom Schnee befreien, bevor das Tauwetter einsetzt', so Leonhard Koch, Leiter der Straßenmeisterei Sonthofen. Die Temperaturen sollen in den nächsten Tagen immer über 0 Grad liegen, dazu vereinzelt Regen statt Schnee. Damit die Straßen frei sind und es zu keinen Überflutungen kommt, haben die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ