Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

65×

Arbeitsmarkt
Findige Firmen bilden ihre Fachkräfte selbst aus

Wie Ostallgäuer Betriebe dem Mangel entgegenwirken Manuel Köpf und Christoph Boos wollen übernommen werden. Ihre Chancen dafür könnten für die beiden nicht besser stehen - die 18-Jährigen machen derzeit beim Autohaus Heuberger eine Lehre zum Kfz-Mechatroniker: «Wir bilden unsere künftigen Facharbeiter selbst aus», sagt Serviceleiter Albert Neuner. So will die Füssener Firma wie viele andere Ostallgäuer Unternehmen dem vielfach befürchteten Fachkräftemangel frühzeitig entgegenwirken. «Die...

  • Füssen
  • 19.11.10
39×

Betrug
An der Haustür ist größte Vorsicht angebracht

VR Bank warnt vor unlauteren Machenschaften Nepper, Schlepper, Policenjäger - eine Dame im Geschäftsgebiet der VR Bank wurde erheblich geschädigt Vorsicht bei Haustürgeschäften Kaufbeuren, 27.10.2010 - «Aber der Herr war doch so Vertrauens erweckend und hat sich so viel Zeit für die Beratung genommen!» Immer wieder kommen Kunden mit derartigen Aussagen zu uns - meist leider erst, wenn es zu spät und das Kind schon in den Brunnen gefallen ist», sagt Thomas Erhardt, Leiter der Niederlassung...

  • Füssen
  • 16.11.10
46×

Bauprojekt
Riesenkran kann 600 Tonnen heben

«Gigant» bei Pfronten-Kappel im Einsatz Beim Eisenbahn-Brückenbau nahe Pfronten-Kappel hat ein Riesenkran ganze Arbeit geleistet. Der «Gigant» hob eine 150 Tonnen schwere Betonplatte an und setzte sie präzise auf das Traggerüst. Die neue Brücke, über die die Bahngleise führen werden, ist im Zuge des Umgehungsstraßen-Neubaus der B 309 erforderlich. Der Riesenkran, hat nach Aussagen von Bauleiter Norbert Groß eine maximale Tragkraft von 600 Tonnen. Dies entspricht dem Leergewicht von rund 300...

  • Füssen
  • 12.11.10
40×

Wittelsbacher-Museum
Neuer Besuchermagnet am Fuß der Königsschlösser

Richtfest für Millionen-Projekt in Schwangau Dieser Anblick lässt nicht nur Ludwig-Fans frohlocken: Der von Berggipfeln gesäumte Alpsee liegt so nah, dass er regelrecht zur Eingangstür hereinschwappt. Und des Königs steingewordener Traum, Neuschwanstein, thront über allen Räumen, ebenso das kleinere Schloss Hohenschwangau. Allein schon wegen dieser Kulisse gilt das geplante Wittelsbacher-Museum in Hohenschwangau Monate vor dem Startschuss als neuer Besuchermagnet im Königswinkel. Am Freitag...

  • Füssen
  • 12.11.10
136×

Nachruf
Früherer Bürgermeister Franz Berktold gestorben

Franz Berktold, von 1978 bis 1995 Bürgermeister der Gemeinde Pfronten, ist tot. Er wurde 66 Jahre alt. Vom Posten der Ostallgäuer Kreiskämmerers ins Pfrontener Rathaus gewechselt, hatte er in der Gemeinde einiges bewegt. So brachte er den Kanalbau in Gang und bildete mit Tiroler Nachbargemeinden einen Abwasserzweckverband mit einem gemeinsamen Klärwerk in Vils. Der Ausbau des Eisstadions und der Aufbau eines neuen Sportgeländes im Ortsteil Berg sind weitere Meilensteine seines Wirkens. (az)

  • Füssen
  • 12.11.10
305×

Interview
«Riesige Fußstapfen»

Neue CD «Allgäuer Dialektfarben 2» mit 37 Autoren aus der Region - Auch Andrea Lotter, die Tochter des verstorbenen Ostallgäuer Mundartpioniers Pius Lotter, liest seine Gedichte Pflege der Tradition und Förderung heimatlicher Mundart ist das Ziel des Vereins «Mundart Allgäu». Als neuestes Projekt bringt der Verein in Kooperation mit unserer Zeitung, RSA Radio, TV Allgäu, Allgäu Plus und Allgäuer Autoren die CD «Allgäuer Dialektfarben 2» heraus. Gedichte von 37 Autoren sind darauf zu hören. Wir...

  • Füssen
  • 11.11.10
Bauten im Wasenmoos
170×

Schwarzbauten Kampf angesagt

Füssen (hs). - Der Dornröschenschlaf um eine illegal errichtete Siedlung bei Füssen ist beendet: Nach einer fast 20 Jahre währenden Stillhaltephase drängt das Landratsamt Ostallgäu nun auf den Abriss von Schwarzbauten im Wasenmoos. Gegen drei erste Beseitigungsanordnungen wehren sich die Eigentümer, Verfahren vor dem Verwaltungsgericht Augsburg sind anhängig. Rund 150 nicht genehmigte bauliche Anlagen - vom Zaun bis zum Bungalow - wollte die Kreisbehörde bereits in den 1980er Jahren entfernen...

  • Füssen
  • 23.09.05
9.271×

Sekte
Moderne Sklaverei: Details über die Wankmiller-Gruppe in Füssen werden bekannt

Ein Aussteiger der sektenähnlichen Füssener Wankmiller-Gruppe packt aus. 'Ich halte diese Gruppe für äußerst gefährlich: Sie will einen Staat im Staate bilden.' Füssens Bürgermeister Dr. Paul Wengert macht aus seiner Meinung über die sektenähnliche Wankmiller-Gruppe keinen Hehl. Zumal er inzwischen Gespräche mit Aussteigern geführt hat. Einer von ihnen ist Euclides Granados, der jahrelang mit Wolfgang Wankmiller unter einem Dach lebte: Für ihn handelt es sich um eine Sekte, die mit "einer...

  • Füssen
  • 18.04.00
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ