Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Tolles Ensemble: Marktoberdorfer Schloss mit Martinskirche.
3.640× 11 Bilder

Reportage
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Marktoberdorf

Es gibt Städte die werben mit ganz bestimmten Eigenschaften und haben ihre ganz besonderen Stärken. Kempten zum Beispiel bezeichnet sich selbst als "Allgäu-Metropole", Memmingen hat unter anderem die Zwölf Bauernartikel, Kaufbeuren und Mindelheim dagegen halten ihre historischen Altstädte hoch... und Marktoberdorf?  Viele Allgäuer verbinden die Stadt Marktoberdorf mit dem Landratsamt, der Bayerischen Musikakademie oder mit dem Traktorenhersteller Fendt. Dabei hat die 18.000-Einwohner-Stadt viel...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.18
Postkartenmotiv: Ein Blick auf Oberstdorf und den Schattenberg im Hintergrund.
3.458×

Tourismus
Traumjob Tourismusdirektor in Oberstdorf? Warum so viele diesen Job aufgeben

Mit 2,6 Millionen Gästeübernachtungen im Jahr zählt Oberstdorf zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands. So müsste der Posten des Tourismuschefs in dem Oberallgäuer Ferienort, den jährlich rund 470.000 Urlauber besuchen, eigentlich ein Traumjob sein. Doch in der Branche gilt der Chefsessel der kommunalen Kurbetriebe schon länger als „Schleudersitz“. Jetzt gab der aktuelle Tourismusdirektor Horst Graf seinen Abschied bekannt. Es ist der sechste Kurdirektor in zwölf Jahren, der Oberstdorf den...

  • Oberstdorf
  • 23.08.18
3.000× 6 Bilder

Heimat
Städtetour durchs Allgäu: unterwegs in Füssen

"Sehenswürdigkeiten hat Füssen einige zu bieten", erzählt Erih Gößler, die als Gästebetreuerin und Stadtführerin in Füssen tätig ist. Da ist zum Beispiel das Hohe Schloss zu Füssen, mit dessen Bau bereits 1291 begonnen wurde. Da ist aber auch das Benediktiner Kloster, in dem heute das Museum der Stadt Füssen untergebracht ist. Und da ist natürlich auch die Reichenstraße, die zum Flanieren, Kaffeetrinken und Bummeln einlädt. Ein bisschen liegt die Stadt Füssen trotzdem im Schatten des...

  • Füssen
  • 17.08.18
Im Füssener Bahnhof gibt es jetzt ein Kunstwerk von Robert Wilhelm und Simon Toplak zu bestaunen.
1.186×

Kunst
Aha-Effekt in der Wartehalle: Neues Kunstwerk im Füssener Bahnhof

Eines der größten Linsenrasterbilder Deutschlands hängt neuerdings in der Wartehalle des Füssener Bahnhofs. Es zeigt bekannte Motive aus dem Füssener Land und soll die Aufmerksamkeit der Fahrgäste auf sich lenken. Geschaffen wurde es von Graffiti-Artist Robert Wilhelm und dem Fotografen Simon Toplak. Warum das Bild nicht nur der Kunst wegen geschaffen wurde, sondern für den Tourismus einen wichtigen Zweck erfüllt, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom...

  • Füssen
  • 10.08.18
2.558× 7 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Kaufbeuren

"Das besondere an Kaufbeuren ist die Verbindung zwischen dem ruhigen und ländlichen Leben und dem städtischen und etwas gestressteren Leben." So beschreibt uns Klaus Müller seine Heimatstadt Kaufbeuren. Bei unserer kleinen Stadtführung durch die kreisfreie Stadt im Ostallgäu merkt man ihm die Liebe zu seiner Heimat durchaus an. Seit zehn Jahren gibt der 63-Jährige Führungen in Kaufbeuren und teilt sein Wissen mit allen Interessierten. "In kaum einer anderen Stadt im Allgäu hat man so schöne...

  • Kaufbeuren
  • 10.08.18
Sybille Wiedenmann ist Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels.
868×

Gastgewerbe
Allgäu Top Hotels wollen Marke "Allgäu" mit neuer Initiative stärken

Große Erwartungen für den bayerischen und speziell den Allgäuer Tourismus setzt Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels, in Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer. Er sei der erste, der den Tourismus als Leitindustrie fördern wolle und das ernsthaft umsetze, sagt Wiedenmann im Gespräch mit unserer Zeitung. Sie wünscht sich eine „Politik aus der Vogelperspektive“, die nicht nur verwaltet, sondern auch gestaltet. Wiedenmann ist seit 1. Januar alleinverantwortliche...

  • Kempten
  • 09.08.18
Wandern und die Natur im Allgäu genießen - das machen immer mehr Touristen.
4.050×

Urlaub
Allgäu erwartet erneut Tourismus-Rekordjahr

Traditionell machen viele Deutsche Urlaub im eigenen Land. Statt ans Mittelmeer zu fahren, machen Kurzentschlossene nun Ferien in Deutschland – sei es an die Nord- oder Ostsee, sei es in den Bergen. Davon profitiert nicht zuletzt das Allgäu, das erneut ein Rekordjahr erwartet. Bernhard Joachim, der Geschäftsführer der Allgäu GmbH, rechnet für das laufende Jahr mit einem deutlichen Zuwachs. Von Januar bis Mai gab es bereits mehr als 4,7 Millionen Übernachtungen, ein Plus von gut acht Prozent im...

  • Kempten
  • 07.08.18
„Zämed duss“ ist eine Kampagne der Marktgemeinde Oberstdorf.
1.082×

Aktion
Oberstdorf appelliert mit der Kampagne „Zämed duss“ an Toleranz

Gäste und Einheimische, Mountainbiker und Wanderer, Spaziergänger und andere Outdoor-Sportler sollen sich in Oberstdorf angesprochen fühlen: „Zämed duss“ (auf Hochdeutsch: zusammen draußen). Mit diesem sympathischen Dialekt-Slogan appelliert Deutschlands südlichste Marktgemeinde an die Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme aller Sportler in der Natur. Schließlich seien ja alle nur aus einem guten Grund draußen unterwegs: um die Natur zu genießen. Als sich Konflikte beispielsweise zwischen...

  • Oberstdorf
  • 25.07.18
1.126× 14 Bilder

Ausstellung
Künstler werfen in Oberstdorfer Villa Jauss kritischen Blick auf die touristische Vermarktung der Region

Die junge Frau zwinkert dem Betrachter frech zu. Sie hält die linke Hand an den Mund, als ob sie ihm etwas Vertrauliches zuflüstern möchte. Darunter schwingt kess der weite Rock des Dirndls. „Alpengedöns“ ist in einer Sprechblase zu lesen. Und „Alpengedöns“ heißt auch diese Ausstellung im Oberstdorfer Kunsthaus Villa Jauss, die Arbeiten von acht Künstlern vereint. Sie richten ihren Blick auf das Alpenidyll, das nicht nur in Oberstdorf touristisch vermarktet wird. Dieser Blick ist zwar stets...

  • Oberstdorf
  • 11.07.18
Der Forggensee bei Füssen
6.953×

Attraktion
Der Tourismus im südlichen Ostallgäu ebbt nicht ab, obwohl der Forggensee leer ist

Dem Tourismus im südlichen Ostallgäu geht es gut – auch ohne Forggensee. „Wir haben viele Attraktionen. Die sind nicht minderwertiger. Wir sind nicht von diesem einen See abhängig“, sagt Füssens Tourismuschef Stefan Fredlmeier. Aus diesem Grund sieht er für die Region kein touristisches Desaster, weil der Stausee aufgrund einer Dammsanierung noch nicht voll Wasser ist. Es tauche immer wieder die Frage nach einem Plan B auf, für den Fall, dass gar nicht oder – wie kürzlich bekannt wurde – nur...

  • Füssen
  • 04.07.18
Ob Boot Fahren auf der Iller, Wandern in den Bergen, Mountainbiken durch den Wald: Das Allgäu ist ein Paradies für Urlauber und Freizeitsportler. Doch der Tourismus bringt auch Konflikte mit sich. Damit beschäftigen sich unter anderem einige neue Initiativen des Freistaats in der Region.
461×

Tourismus
Allgäuer Strategien für ganz Bayern

Jährlich eine Million Euro für ein bayerisches Zentrum für Tourismus in Kempten, fünf Jahre lang 2,7 Millionen Euro für ein Wissenstransferzentrum für Tourismusentwicklung in Füssen und 20 Millionen Euro unter anderem für ein „Zentrum Naturerlebnis Alpin“ am Riedberger Horn: Die Staatsregierung hat in den vergangenen Wochen angekündigt, viel Geld in den Tourismus und verschiedene Zentren im Allgäu zu investieren. Doch was steckt genau dahinter? Was wird wo gemacht? Und was bringt das der...

  • Kempten
  • 28.06.18
534×

Jubiläum
Hochschule Kempten hat herausragende Bedeutung für Wirtschaft und Tourismus

Vertreter der Wirtschaft und des Tourismus weisen regelmäßig auf die herausragende Bedeutung der Hochschule Kempten für das Allgäu hin. Die Wissensschmiede ermöglicht seit vier Jahrzehnten vielen jungen Menschen in der Region eine heimatnahe und praxisorientierte akademische Ausbildung. Zudem stellt die Hochschule einen großen Wirtschaftsfaktor dar: Seit der Gründung im Jahr 1978 wurde die Hochschule ständig ausgebaut. Dafür investierte der Freistaat Bayern bisher Millionenbeträge im hohen...

  • Kempten
  • 07.06.18
815×

Versäumnis
Rettenberg fordert jetzt den Fremdenverkehrsbeitrag rückwirkend ein

Schon lange wird in Rettenberg gemunkelt, dass die Gemeinde seit Jahren keine Fremdenverkehrsabgabe mehr eingefordert hat – und damit auf Geld verzichtet, das ihr zusteht. Dieses Versäumnis über mehrere Jahre gibt Bürgermeister Oliver Kunz zu. Dafür sei eine Mitarbeiterin verantwortlich gewesen, die inzwischen entlassen worden sei. Das Geld werde nachgefordert. Jährlich fallen in Rettenberg 25.000 bis 30.000 Euro Fremdenverkehrsbeiträge an. Die Abgabe müssen Selbstständige und Unternehmen...

  • Rettenberg
  • 04.05.18
Tourismus in Füssen
297×

Tourismus
Stadtrat will touristisches Wissenstransferzentrum nach Füssen holen

„Es ist großartig, dass diese Einrichtung bei uns installiert werden soll.“ Wie Uschi Lax (CSU) waren auch die anderen Stadträte begeistert von der Chance, ein Wissenstransferzentrum für „innovative und nachhaltige Tourismusentwicklung“ nach Füssen zu holen. Dafür wollen die Kommunalpolitiker auch unentgeltlich Räume zur Verfügung stellen. Das Zentrum soll den Tourismus im Allgäu strategisch weiter entwickeln. Ob es tatsächlich realisiert wird, hängt jetzt von Bayerns Landespolitikern ab: Sie...

  • Füssen
  • 25.04.18
Eine Urlaubs-Idylle, die sich gut vermarkten lässt: Unser Bild zeigt den Naturparktrail beim Lauf um den Großen Alpsee im vergangenen Jahr. Doch wie lockt man Urlauber in der Wintersaison nach Immenstadt?
382×

Diskussion
Wie steht es um den Tourismus in der Stadt Immenstadt?

Trifft die Kritik von Peter Seitz, dem Besitzer des Schlosses, zu, dass es kein „innerstädtisches Leitbild“ gibt und beim Marketing einseitig auf Naturerlebnis und den Naturpark Nagelfluhkette gesetzt wird? Tatsächlich sei das Leitbild in der Darstellung der Stadt auf Natur ausgelegt, sagt Alfred Becker, Geschäftsführer der Tourismus GmbH. Das sei auch der Auftrag des Stadtrats. „Wenn wir ein Entwicklungskonzept für die Innenstadt erarbeiten sollen, brauchen wir dafür einen Auftrag des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.18
Standorte für drei Hotels wurden vergangenes Jahr in Immenstadt diskutiert, in zwei Fällen sogar Entwürfe vorgelegt. Doch bisher ist kein Projekt entscheidend vorangekommen: Am Kleinen Alpsee gab es zwar Gespräche, aber keine Ergebnisse, für das Stadtschloss legte der Inhaber die Pläne auf Eis und beim Hotelprojekt auf der Wiese am Ostufer des Großen Alpsee heißt es derzeit Abwarten
1.004×

Tourismus
Drei Hotelprojekte in Immenstadt: Außer Gesprächen kein Fortschritt

Hotelprojekte in Immenstadt stehen bisher unter keinem guten Stern. Vor drei Jahren brachte ein Bürgerentscheid das geplante Hotel am Ostufer des Großen Alpsees zu Fall. Und auch drei neue Vorhaben, über die vergangenes Jahr diskutiert wurde, kommen nicht entscheidend voran. Im Gegenteil: Beim Umbau des Schlosses am Marienplatz in ein Stadthotel hat jetzt Besitzer Peter Seitz seine Pläne vorerst auf Eis gelegt. Aus Verärgerung über fehlende Konzepte im Stadtrat für die Innenstadt. Touristiker...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.18
Stelzenhäuser mit Komfort plant ein Investor aus Kempten in Missen-Wiederhofen.
2.518×

Tourismus
Unternehmer will fünf Stelzenhäuser in Missen-Wiederhofen bauen

Tagsüber biken oder wandern und abends den Tag im privaten Whirlpool, in der Sauna oder auf der Terrasse ausklingen lassen. Diese Vorstellung könnte in Missen-Wiederhofen Wirklichkeit werden. Und zwar oberhalb des Mühlbachs östlich des Campingplatzes bei den Skiliften Thaler Höhe. Dort möchte Investor Aron Holterman ten Hove für 1,25 Millionen Euro fünf Stelzenhäuser bauen und an Touristen vermieten. Holterman ten Hove ist Geschäftsführer des Unternehmens „Treeride“, das unter anderem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.03.18
Rainer Hesse ist nicht mehr Geschäftsführer von Kaufbeuren Marketing.
1.117×

Tourismus
Rainer Hesse hört als Geschäftsführer von Kaufbeuren Marketing auf

Seit 13 Jahren ist Rainer Hesse Geschäftsführer des Vereins Kaufbeuren Marketing und damit auch der Tourist Information. Nun sagt er dem Allgäu ade. Anfang Mai tritt der 48-Jährige eine neue Stelle als regionaler Wirtschaftsförderer in einem niedersächsischen Landkreis mit rund 120.000 Einwohnern an. Hesse wird dort Geschäftsführer einer kommunalen GmbH, deren Aufgabe es ist, den Wirtschaftsraum weiterzuentwickeln. Er freue sich auf die neue Aufgabe, die seiner „beruflichen und privaten...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.18
Spatenstich für Centerparcs Allgäu im Oktober 2016 - von links Joachim Konrad, Jörg henle, Manfred Lucha, Franz Pschierer, Dr. Theo Waigel, Marc Haak Wegmann und Frank Daemen.
17.952×

Personalsuche
Centerpark Allgäu stellt 1.000 Mitarbeiter ein

Mit dem neuen Centerpark bei Leutkirch kommt nicht nur ein zusätzliches touristisches Angebot ins Allgäu, sondern auch ein großer Arbeitgeber. 1.000 Stellen hat das Unternehmen in den nächsten Monaten zu besetzen. 100 Arbeitsverträge wurden bereits unterschrieben, berichtet Christoph Muth, General Manager des Centerparks Allgäu. Er sei sehr zuversichtlich, auch die restlichen Stellen rechtzeitig besetzen zu können: „Wir haben bereits über 1.000 Bewerbungen.“ Dabei habe die Haupt-Personalsuche...

  • Kempten
  • 08.03.18
Die Kemptener Studentinnen Lara Erdmann und Caroline Wissel mit Professor Dr. Guido Sommer bei den Vorbereitungen zur ITB.
440×

Messe
Das Allgäu präsentiert sich auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

Auch wenn in Berlin der Stadtteil Kreuzberg und der Prenzlauer Berg aus süddeutscher Betrachtung eher Maulwurfhügel sind, spielt das Mountainbiken in der Bundeshauptstadt aktuell eine große Rolle. Seit gestern und noch bis 11. März geht unter dem Berliner Funkturm die Internationale Tourismusbörse (ITB) 2018 über die Bühne. Auf dieser größten Messe der Welt zum Thema Reisen, Urlaub und Erholung stellt die Delegation aus dem Allgäu unter anderem ihr Mountainbike-Projekt vor, mit dem die...

  • Kempten
  • 08.03.18
313×

Tourismus
Zahl der Übernachtungen in Bad Grönenbach bleibt stabil

Trotz einer deutlich geringeren Bettenkapazität waren die Übernachtungszahlen in Bad Grönenbach im vergangenen Jahr stabil geblieben. Das wurde in der jüngsten Sitzung des örtlichen Tourismusausschusses deutlich. Die Zahl der Übernachtungen lag demnach mit 164.814 in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Bei den Gästezahlen gewann die Kur- und Tourismusentwicklung deutlich an Fahrt. Nach Angaben der Leiterin der Kur- und Gästeinformation, Monika Stolarczyk, waren im vergangenen Jahr 28.595...

  • Memmingen
  • 06.03.18
135×

Planung
Füssen Tourismus baut Kneipp-Infrastruktur aus

Ganz im Zeichen des Kneipp-Masterplans steht dieses Jahr bei Füssen Tourismus und Marketing (FTM). 'Die Planung ist entwickelt, die Genehmigungen sind in trockenen Tüchern, jetzt geht es an die Umsetzung', kündigt Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier an. Vor allem in Weißensee, aber auch in Bad Faulenbach soll in diesem Jahr die Infrastruktur im Sinne Kneipps ausgebaut werden. Zudem soll die Vorsorgekur 'Gesunder Schlaf durch innere Ordnung' auf der Basis der Lehren von Sebastian Kneipp, wenn alles...

  • Füssen
  • 23.02.18
157×

Urlaub
Marktoberdorf muss Tourismus weiter ankurbeln

Mehr Touristen in der Stadt bringen mehr Geld in die Kassen der Geschäfte. Und geht es den Firmen gut, wirkt sich das positiv auf die Stadt aus. Das klingt so einfach. Aber es stecke viel Arbeit dahinter, verdeutlichte Philipp Heidrich im Stadtrat. Er ist seit zwei Jahren Projektmanager Innenstadt. Das Thema bewog Christian Vavra (Grüne) zu der Frage, welches Potenzial der Tourismus für die Stadt besitzt. Eine konkrete Antwort lieferte Heidrich zwar nicht, aber er machte deutlich, dass...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.18
900×

Tourismus-Bilanz
Fast 13 Millionen Gäste-Übernachtungen im Allgäu 2017

Von einem neuen Rekordergebnis im Tourismus spricht die Allgäu GmbH. Nach den jüngsten Zahlen wurden erstmals in der Tourismusgeschichte 12,9 Millionen Übernachtungen gezählt. Das entspreche einem Plus von 2,5 Prozent oder 318.394 zusätzlichen Übernachtungen. Bei den Gästeankünften liegt das Plus des Vorjahrs bei 5,3 Prozent gegenüber 2016. Insgesamt seien 193 620 Gäste mehr ins Allgäu gekommen. Das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr (dwif) hatte 2015 für den...

  • Kempten
  • 14.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ