Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

105×

Kunstausstellung
Die Ausstellung der Verborgenen Talente lockt zahlreiche Besucher nach Nesselwang

Aus dem kulturellen Leben der Marktgemeinde ist sie nicht mehr wegzudenken – die Ausstellung der 'Verborgenen Talente'. Aus dem Wunsch, nicht nur im stillen Kämmerlein zu wirken und einem lockeren Kreis Gleichgesinnter ist eine feste Institution geworden. Zum 17. Mal präsentieren 18 Kunstschaffende aus Nesselwang derzeit ihre Arbeiten der Öffentlichkeit. Die Vorsitzende des Kreises und Initiatorin der Ausstellung Monika Nusser konnte zur Vernissage im Pfarrheim zahlreiche Besucher begrüßen. Das...

  • Oy-Mittelberg
  • 01.08.16
46×

Kunst
Amerikanischer Künstler verschönert Lindenberger Käserei

Das Lindenberger Familienunternehmen Baldauf hat einen jungen Kreativen aus den USA beauftragt, die Fassade des Betriebsgebäudes in Lindenberg-Goßholz zu gestalten. Der US-amerikanische Künstler Boy Kong kreiert derzeit ein zweiteiliges Kunstwerk mit einer Gesamtgröße von 140 Quadratmetern, das bald angebracht werden soll. Der 22-Jährige setzt für das Allgäu typische Elemente in Szene. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 16.07.2016. Die Allgäuer Zeitung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.07.16
185×

Kanu-Team als Chor
RIOlympia: Memminger schreibt Song für deutsche Delegation bei Olympia in Rio

Simon Wohlleb (24) aus Memmingen hat einen Olympia-Song geschrieben. Als Musiker ist er unter dem Namen 'Simon Goodlife' unterwegs. Der Song hat gute Chancen zum offiziellen Soundtrack der deutschen Delegation 2016 bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu werden. Der Song heißt RIOlympia und das Besondere: Das deutsche Olympia-Kanu-Team singt als Chor mit. Am Donnerstag, 14. Juli stellen Simon Goodlife und die Kanuten das Lied beim Olympia-Medientag in Kienbaum bei Berlin vor....

  • Memmingen
  • 08.07.16
42×

Museumslandschaft
20-jähriges Jubiläum: Wie sich das Kunsthaus Kaufbeuren trotz kleinem Budget behaupten kann

Keine zehn Jahre. Selbst wohlwollende Experten räumten dem Kunsthaus Kaufbeuren bei seiner Eröffnung 1996 keine allzu große Lebenserwartung ein. Hans Dobler, kunstinniger Spross einer einflussreichen Kaufbeurer Unternehmer-Familie, spendierte damals gegen viele Widerstände das Ausstellungsgebäude aus Sichtbeton für wechselnde Schauen, vornehmlich zur Gegenwartskunst. Eine solche Initiative in einem 40.000-Einwohner-Städtchen abseits der Metropolen sorgte Mitte der 1990er Jahre für große Furore....

  • Kempten
  • 08.07.16
186×

Malerei
Der nüchterne Blick auf die Berge: Bilder von Nino Malfatti in der Villa Jauss in Oberstdorf zu sehen

Was für ein Blick: Weit wandert das Auge über das in feinen Nuancen schimmernde Weiß schneebedeckter Felsen, bis es den Horizont erreicht, den Kamm der Gipfel, die kühn und majestätisch das Blickfeld beschließen. 'Weiß fast alles' heißt dieses großformatige Ölgemälde von Nino Malfatti. Es stammt von 2009 und beherrscht das Dachgeschoss der Villa Jauss. Im Oberstdorfer Kunsthaus würdigt die Ausstellung 'Konglomerat' den 1940 in Innsbruck geborenen Maler. Sie zeigt dabei nicht nur Bilder von...

  • Oberstdorf
  • 06.07.16
187×

Kunst
Mehr Flächen für Kaufbeurer Sprayer

Das Förderprogramm 'Ge-Stadt-ung', bei dem die Stadt Kaufbeuren Graffiti-Künstlern Wände zur freien Gestaltung zur Verfügung stellt, wird fortgesetzt und eventuell ausgeweitet. Dies beschloss der Kulturausschuss des Stadtrates bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Wo in der Wertachstadt legal gesprayt werden kann, wo dies künftig möglich sein könnte und warum es auch Widerstand gegen die Initiative gibt, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kempten
  • 05.07.16
405×

Kunst
Ausstellung: Perras Perras stößt in Roßhaupten auf großes Interesse

Diese Ausstellung hat für einen Ansturm an Besuchern im Dorfmuseum Roßhaupten gesorgt: Über 100 Interessierte kamen zur Eröffnung von 'Perras & Perras Retrospektive'. Bilder und Collagen von Barbara Perras treten mit den vorrangig plastischen Werken ihres Ehemannes Hubert Perras in einen Dialog. Spannung ist angesagt angesichts der künstlerisch unterschiedlichen Darstellungsformen, der Materialien und der so anderen Arbeitsprozesse, wie Josef Heidinger in seiner Einführung sagte. Mehr über das...

  • Füssen
  • 27.06.16
417×

Ausstellung
Kunst im und für den Raum im Museum der Stadt Füssen

Orbit heißt die aktuelle Sonderausstellung im Museum der Stadt Füssen. Der Untertitel 'Installation, Zeichnung, Video, Settings' verrät bereits, wie vielfältig und abwechslungsreich die Arbeiten der 1984 in Filderstadt geborenen Hannah Schneider sind. Nach ihrer Schulzeit in Füssen studierte sie in Bonn und Dresden. Sie ist seither als freischaffende Künstlerin in Köln tätig und erhielt bereits mehrere internationale Auszeichnungen. Mit der Ausstellung nimmt Schneider direkt Bezug zur...

  • Füssen
  • 24.06.16
45×

Kultur
Klassik für Kinder im Kaisersaal Ottobeuren

Regelmäßig gastiert Heinrich Klug von den Münchner Philharmonikern mit einem Klassikkonzert für Kinder im Ottobeurer Kaisersaal, diesmal mit Antonio Vivaldis 'Die vier Jahreszeiten'. Dabei wurden Musik und Instrumente kindgerecht erklärt. Auch Ungewöhnliches erfuhren die jungen Zuhörer, etwa Vivaldis Spitznamen 'il prete rosso' (der rote Priester), der daher kommt, dass der berühmte Musiker auch Priester war. Auf der Bühne spielten Preisträger des Wettbewerbs 'Jugend musiziert', manche ebenso...

  • Memmingen
  • 22.06.16
463×

Verkehr und Kunst
Kunstwerk für Kaufbeurer Kreisverkehr

Der Kreisverkehr in der Sudetenstraße im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz ist etwas Besonderes. Er ist nicht nur das älteste Bauwerk seiner Art in der Stadt, der Kreisel gilt auch als Eingang von Neugablonz. Pläne, an diesem Knotenpunkt künstlerisch tätig zu werden, gibt es seit seinem Bau Mitte der 1990er Jahre. Nun ist es soweit. Zum 70. Geburtstag des Stadtteils sollen dort mit dem Kunstwerk eines Schülers der Schmuckfachschule die Errungenschaften und Produkte der Gablonzer Industrie...

  • Kempten
  • 22.06.16
80×

Förderpreise
Junge Kunst in Marktoberdorf

35 Künstler aus dem südbayerischen Raum stellen derzeit im Künstlerhaus in Marktoberdorf aus. Anlass ist die Vergabe der Förderpreise der Marktoberdorfer Antonie- und Hermann-Götz-Stiftung. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis ging an Marile Holzner aus Landshut, den zweiten Preis hat die Jury Edie Monetti aus München zugesprochen. Die Laudatio bei der Vernissage hielt Dr. Rainer Jehl. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Marktoberdorf
  • 10.06.16
87×

Jubiläum
In Erkheim entsteht meterhohes Kunstwerk

'Das Samenkorn': Diesen Titel trägt ein meterhohes Kunstwerk, das derzeit in der Werkstatt des Unternehmens Baufritz in Erkheim (Unterallgäu) entsteht. Entworfen haben es die beiden Künstler Agnes Keil und Peter Heel zum 120-jährigen Bestehen, auf das die Firma im Oktober zurückblickt. Das überdimensionale Samenkorn ist etwa 4,7 Meter lang und hat einen Durchmesser von 3,2 Metern. Realisiert wird das Kunstwerk, das auf einem Hügel des Firmengeländes platziert werden soll, gerade von Lehrlingen...

  • Mindelheim
  • 10.06.16
182×

Malerei
Immenstädter Museum Hofmühle zeigt aufwendige Madonnenbilder von Rudolf Boxler aus Sonthofen

Jahrzehntelang existierten sie im Verborgenen, jetzt sind sie bis 12. Juni im Immenstädter Museum Hofmühle zu sehen: Madonnenbilder von Rudolf Boxler (1923 – 1996). Der vielseitig begabte Sonthofer war eigentlich ausgebildeter Fotograf. Er ist aber auch als Mundartautor und Komponist von Liedern und Volksmusik bekannt. Das Malen hat er sich selbst beigebracht. Er greift dabei auf alte Techniken der Ikonenmalerei zurück und verwendet kostbare Materialien: Blattgold und Halbedelsteine. 'Gebete in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.05.16
47×

Kunst
Bestseller-Autor Wladimir Kaminer hat sich bei Künstlern im Allgäu umgesehen

Es gibt Russen, die sprechen zu uns, und die versteht man nicht. Bei Kreml-Chef Wladimir Putin ist das so – oft. Doch es gibt einen anderen Wladimir, den verstehen wir Deutschen besser: Wladimir Kaminer heißt er. Seit 1990 lebt der Schriftsteller in Berlin. In seinen Büchern – darunter der Bestseller 'Russendisko' – und Kolumnen erkundet er auf lakonische Weise das Mysterium des Lebens – auf Deutsch. 'Privat ein Russe, beruflich ein deutscher Schriftsteller, bin ich die meiste...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.16
132×

Kunst
Wolfram Diehl stellt im Kornhaus Weiler aus

Dem in Ellhofen wohnenden Künstler Wolfram Diehl widmet der Westallgäuer Heimatverein eine Ausstellung im Kornhaus Weiler unter dem Titel 'Zauber für einen Augenblick'. Der 74-jährige Diehl verfolgt seit vielen Jahren eine künstlerische Technik, die er manuelle Druckgrafik nennt. In Kleinstauflagen von zwei bis drei Exemplaren oder auch als Unikate entstehen Bilder, die mehr an Malerei als an Grafik erinnern. Mit ihrer organischen, haptischen Anmutung vermitteln sie Naturerfahrungen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.05.16
367×

Kunst
Internationaler Museumstag: Ein Schrank voller Klosterarbeiten im Marktoberdorfer Stadtmuseum

Ludovika Huttner war nicht nur eine langjährige Museumsaufsicht der ersten Stunde, sie vermachte dem Stadtmuseum in Marktoberdorf auch ein besonderes Schmuckstück: Einen Schrank aus dem 18. Jahrhundert voller Klosterarbeiten, die sie selbst angefertigt hatte. Eine Kostbarkeit, die beim Internationalen Museumstag am 22. Mai gezeigt wird. Huttner begann vor rund 30 Jahren, sich für Klosterarbeiten zu interessieren. Sie besuchte Kurse, erlernte Techniken, suchte sich Anregungen und perfektionierte...

  • Marktoberdorf
  • 17.05.16
177×

Kunst
35 heimische Künstler stellen im Bad Grönenbacher Schloss aus

In der Hand von 35 Künstlerinnen und Künstlern aus Bad Grönenbach und Umgebung ist derzeit das Hohe Schloss. Die Ausstellung bietet eine wilde Mischung aus Profis und Laien und führt quer durch alle Stilrichtungen und Niveaus – von konventionell bis kreativ. Viel Kunst erlebt der Besucher auf drei Etagen. Denn jeder Künstler hat rund ein Dutzend Werke mitgebracht. Das Spektrum umfasst Malerei und Fotografie ebenso wie Arbeiten aus Holz und Bronze oder auch Quilts als Form der Textilkunst....

  • Altusried
  • 17.05.16
250×

Ausstellung
Aktuelle Kunst aus der Region im Museum der Stadt Füssen

Hohes Ansehen genießt bei den an Kultur interessierten Füssenern schon seit einigen Jahren der Berufsverband Bildender Künstler (BBK). Ins Museum der Stadt war aus diesem Grund eine ansehnliche Publikumsschar zur Eröffnung der BBK-Präsentation 'Aktuelle Kunst' gepilgert. Erstaunlich auch deshalb, weil gleichzeitig an diesem Abend weitere Kulturveranstaltungen von Format andernorts über die Bühne gingen. Neugierig war man darauf, wer sich nach Julia Hiemer im vergangenen Jahr dieses Mal über den...

  • Füssen
  • 02.05.16
154× 10 Bilder

Kunst
Maler Thomas Guggemos und Bildhauer Gerhard Feistenauer zeigen zum Teil Makaberes in Fischen

Zwei Querdenker geben sich die Hand bei ihrer gemeinsamen Ausstellung im Fischinger Kurhaus Fiskina: der Maler Thomas Guggemos und der Bildhauer Gerhard Feistenauer. Sie ist bis 4. Mai zu sehen. Da geht es teilweise ganz schön makaber zu. Thomas Guggemos aus Betzigau, Jahrgang 1982, ist überzeugter Autodidakt. Der Industriemechaniker nutzt die unverblümte Bildsprache für seine eindringlichen Denkanstöße. Denn: Es ist Gefahr im Verzug, weil die Natur zurückschlägt und gnadenlos Rache übt an der...

  • Oberstdorf
  • 15.04.16
124×

Talentförderung
Anreiz für junge Talente: Stiftung schreibt Sonthofer Nachwuchsförderpreis für Bildende Kunst aus

Die Edith-und-Werner-Rieder-Stiftung aus München hat den Sonthofer Nachwuchsförderpreis für Bildende Kunst ausgeschrieben. Er ist mit 2.500 Euro dotiert und soll heuer erstmals vergeben werden: für ein 'herausragendes Werk' im Bereich der Bildenden Kunst, geschaffen von einem Schüler der Oberstufe, der 11. oder 12. Klasse, des Gymnasiums Sonthofen. Dr. Werner Rieder, Geschäftsführer des Sonthofer Allgäu-Stern-Hotels, will mit dem von ihm und seiner Frau initiierten Preis junge Menschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.16
30×

Wirtschaft
Was kann der Allgäuer Tourismus von den Tiroler Kristallwelten lernen? Kleinwalsertaler Dialoge am 1. April

Harte Fakten haben Gewicht – und doch sind es oft Emotionen, die die Wirtschaft voranbringen. Davon ist Stefan Isser überzeugt. Der 43-jährige Betriebswirt weiß, wovon er spricht. Die Swarovski Kristallwelten im Tiroler Wattens, die Isser seit 2012 dirigiert, haben vor allem ein Ziel: Sie wollen beim Besucher alle Sinne ansprechen, die Fantasie beflügeln, eine funkelnde Traumwelt bieten. Dieses Konzept funktioniert: Der Leuchtturm des Tiroler Tourismus, der unter den fünf Top-Attraktionen...

  • Kempten
  • 23.03.16
93× 9 Bilder

Fotografie
Christoph Schwarz zeigt in Hirschegg Schwarz-Weiß-Aufnahmen von der Heiligen Woche

Das Kunstprojekt 'Gefährtungen' in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde im Kleinwalsertal geht weiter: Der Würzburger Fotograf Christoph K. Schwarz zeigt in der evangelischen Kreuzkirche in Hirschegg Schwarz-Weiß-Aufnahmen von der 'Semana Santa', der 'Heiligen Woche' in Spanien, die von Palmsonntag bis zum Osterfest dauert. Die Aufnahmen entstanden in der Kleinstadt Garachico auf der Kanareninsel Teneriffa . Die Ausstellung dauert bis 1. Juni. Die Kirche ist täglich ab 10 Uhr geöffnet....

  • Kempten
  • 21.03.16
352×

Glanz und Gloria
Turid Schuszter erhält Irseer Sonderpreis für Textilkunst

Die Augsburger Textilkünstlerin Turid Schuszter erhält den Sonderpreis zur Ausstellung 'Schwäbische Künstler in Irsee' für ihr Werk 'Glanz und Gloria'. Im Vorfeld der Schau der beiden Berufsverbände der Bildenden Künstler im Bezirk Schwaben wurde ihr die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung der Sparkasse Kaufbeuren zugesprochen. Wiederum gibt es heuer parallel zur Kunstausstellung eine thematische Sonderschau, die diesmal der Textilkunst gewidmet ist. Aus den eingereichten 32 Werken hat die...

  • Kaufbeuren
  • 16.03.16
162×

Kunst
Gedächtnisausstellung im Immenstädter Schloss erinnert an den Maler Hans Erwin Steinbach

An den Maler Hans Erwin Steinbach erinnert eine Ausstellung im Immenstädter Schloss. Sie dauert bis zum 2. April. Hans Erwin Steinbach, 1896 in Hessen geboren, studierte in Frankfurt und München. 1933 zog er nach Bühl am Alpsee, später ins Kleinwalsertal und nach Seeg. Dort starb er 1971. Sein Werk ist vielgestaltig, denn Steinbach reagiert auf viele künstlerische Strömungen seiner Zeit. So finden sich bei ihm ebenso bedeutsame Beiträge zur gegenständlichen wie zur abstrakten Malerei. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ