Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Das bayerische Kabinett hat ein Zentrum für sanften Tourismus am Riedberger Horn beschlossen - der Landtag muss allerdings noch zustimmen.
1.707×

Finanzierung
20 Millionen für sanften Tourismus am Riedberger Horn: Bayerisches Kabinett beschließt "Zentrum Naturerlebnis alpin"

Das bayerische Kabinett hat nach Informationen des Bayerischen Rundfunks am Dienstag beschlossen, ein "Zentrum Naturerlebnis alpin" am Riedberger Horn zu schaffen und das Projekt mit 20 Millionen Euro zu finanzieren. Nach dem Aus der umstrittenen Skischaukel sollen sanfter Tourismus und Umweltbildung im Vordergrund stehen. Wie Umweltminister Thorsten Glauber von den Freien Wählern dem Bayerischen Rundfunk in einem Interview mitteilt, soll das Riedberger Horn "geheilt" werden die Schutzzone C...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 13.02.19
Symbolbild
538×

Institut
Tourismuszentrum an der Kemptener Hochschule: Streit ist beigelegt

Der Streit um das geplante Zentrum für Tourismus in Kempten ist offenbar beigelegt. Sowohl wegen der Finanzierung als auch der Laufzeit des Instituts war es Ende 2018 zu Dissonanzen zwischen Hochschule und Bayerischem Wirtschaftsministerium gekommen. In beiden Bereichen hatte die Hochschule deutliche Mängel ausgemacht und die Umsetzbarkeit des Vorhabens in Frage gestellt. Das Projekt stand auf der Kippe. „Inzwischen zeichnet sich eine tragfähige Lösung ab“, sagt Prof. Alfred Bauer, Dekan der...

  • Kempten
  • 05.02.19
Die Allgäu-Walser-Card.
311×

Tourismus
Allgäu-Walser-Card:Gestratz zahlt mehr

Der Gemeinderat Gestratz hat höheren Kosten für die Beteiligung an der Allgäu-Walser-Card zugestimmt. Für Neuentwicklungen und für den laufenden Betrieb muss jede Kommune, in der die Karte genutzt wird, künftig mehr zahlen. Denn die Oberallgäu Tourismus Service GmbH als Herausgeber der Karte plant einige Weiterentwicklungen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 28.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Gestratz
  • 28.01.19
Die Königscard besteht inzwischen seit 10 Jahren und ist bei Gästen sehr beliebt.
1.355×

Tourismus
Bei der Königscard im Ostallgäu kommt alles auf den Prüfstand

Die Königscard für Urlauber im Ostallgäu und angrenzenden Gebieten ist bei den Gästen sehr beliebt. Können sie damit doch knapp 250 Angebote in der Region kostenlos nutzen - von Bergbahnen über Bäder bis zum Busverkehr. Inzwischen besteht die Königscard seit zehn Jahren und nun kommen ihre Inhalte auf den Prüfstand. „Ich bin nicht dafür da, dass alles bleibt, wie es ist“, sagt Matthias Adam, seit kurzer Zeit Geschäftsführer der Königscard Betriebs GmbH. Der langjährige Betriebsleiter der...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
Wie unsere Schneefrau hier: einfach mal entspannt zurücklehnen und das neue Griaß di' Allgäu Radio einschalten.
1.760×

Tourismus-Radio
Neu: Erlebnismagazin Griaß di' Allgäu jetzt auch als Radiosender über DAB+ empfangbar

Das Erlebnismagazin Griaß di' Allgäu gibt es jetzt nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Hören. Seit Anfang Januar ist das neue Griaß di' Allgäu Radio über das Digitalradio DAB+ auf Kanal 8B zu empfangen. Wer kein Digitalradio hat, kann aber auch von jedem Ort der Welt aus online reinhören. Gespielt wird Rock- und Popmusik der vergangenen vier Jahrzehnte. Außerdem werden dort nicht nur die neuesten Nachrichten vorgelesen, sondern auch Allgäuer Sagen. Dank der Wettermeldungen oder den Meldungen...

  • Kempten
  • 09.01.19
Viel Schnee liegt derzeit rund um die Oberallgäuer Berggasthöfe und Berghotels, wie gestern vor der „Sonnenklause“ in Sonthofen-Hinang. Stornierungen sind bisher die Ausnahme.
1.297×

Tourismus
Winterwetter schreckt kaum Gäste im Oberallgäu ab

Schneefall und kein Ende in Sicht. Die weiße Pracht wird Manchem allmählich zur weißen Last. Bis zum Wochenende fallen an den Alpen bis zu 90 Zentimeter Neuschnee, sagen die Meteorologen. Doch in fast allen Berggaststätten im Oberallgäu läuft der Betrieb wie gewohnt. Stornierungen gab es im Berghof Alpenblick in Waltenhofen-Stoffels oberhalb des Niedersonthofer Sees. Am vergangenen Mittwoch sagten mehrere Gäste aufgrund der Wetterprognosen ihre Übernachtungs-Reservierungen für den 5. und 6....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.01.19
Wenn Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein von Touristenmassen überrannt werden, spricht man von "Overtourism". Einer aktuellen Umfrage der Hochschule Kempten zufolge, kann sich ein Teil der befragten Urlauber deshalb Besucher-Obergrenzen für besonders frequentierte Ziele vorstellen.
915×

Tourismus
Befragung der Hochschule Kempten: Ein Drittel der deutschen Urlauber würde Besucher-Obergrenze akzeptieren

Ein Drittel der deutschen Urlauber würde Besucher-Obergrenzen für überlaufene touristische Attraktionen wie zum Beispiel Schloss Neuschwanstein im südlichen Ostallgäu akzeptieren. Das geht aus einer deutschlandweiten repräsentativen Befragung unter knapp 2.000 Personen hervor. Die Studie hatte die Hochschule Kempten in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen GfK (Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg) im November erhoben. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. „Overtourism“ lautet das...

  • Kempten
  • 02.01.19
Carina Bayrhof arbeitet gern als Bedienung im Gasthof „Lustiger Hirsch“ in Akams – weil die Arbeitszeiten planbar sind. Für einen kurzen Plausch mit ihren Gästen hat sie immer Zeit. Am Tisch von links: Intira Gross, Leon Geywitz und Axel Fetzer. Nicht in allen Betrieben sieht es so rosig aus – vielerorts gibt es zu wenig ausgebildetes Service-Personal.
4.677×

Tourismus
Fachkräftemangel zwingt manche Hotels und Gastronomie-Betriebe im Allgäu, ihr Angebot einzuschränken

Carina Bayrhof räumt das Frühstücksgeschirr in der Stube des „Lustigen Hirsch“ in Akams (Oberallgäu) ab und reinigt die Kaffeemaschine. Die gelernte Hotelfachfrau und Hauswirtschafterin wollte eigentlich vor zwei Jahren gar nicht mehr in der Gastronomie arbeiten. Aus einem Grund, der in der Branche häufig zu hören ist: wegen der Arbeitszeiten. Dazu gehört nun einmal auch, die Gäste am Wochenende zu bedienen. „Dann, wenn alle Freunde frei haben und ausgehen“, sagt die 25-Jährige aus Nesselwang....

  • Kempten
  • 22.12.18
Dr. Susanne Bihlmaier und Armin Bihlmaier mit ihrem Königspudel Bonnie an der Allgäu-Bank bei Mittelberg.
4.481× 1 2 Bilder

Dankeschön
Liebesbrief an das Allgäu: Warum ein Tübinger Ehepaar die Adventszeit immer in unserer Region verbringt

Mit Schmähbriefen an Allgäuer Autos in der Nachbarregion Tirol hat ein Unbekannter vor einigen Monaten Schlagzeilen gemacht. Wüste Beschimpfungen und Sprüche wie "Piefke, bleib zuhause" haben viele Allgäuer geärgert. Dass das auch anders geht, hat jetzt ein Urlauber-Ehepaar aus Tübingen gezeigt und einen Liebesbrief an das Allgäu verfasst. Seit zehn Jahren verbringen die Buchautoren Dr. Susanne Bihlmaier (55) und ihr Ehemann Armin Bihlmaier (59) regelmäßig ihren Urlaub im Allgäu. Von Hopfen am...

  • Kempten
  • 20.12.18
Der „Allgäu-Airport-Express“ eines Mindelheimer Busunternehmers fährt Gäste zum Skifahren nach Sölden, Ischgl und St. Anton.
3.592×

Shuttle
Skibus vom Memminger Flughafen fährt Touristen nach Tirol und lässt Allgäuer Pisten links liegen

Es ist der Airport dieser Region: Doch vom Memminger Flughafen aus werden Touristen ab sofort mit einem Shuttlebus nicht in die Allgäuer Wintersportgebiete, sondern nach Tirol gebracht. Der „Allgäu-Airport-Express“ eines Mindelheimer Busunternehmers fährt Gäste nach Sölden, Ischgl und St. Anton. Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels, betrachtet diesen Gästetransfer nicht als schädlich für die Region. Werde das Allgäu doch zu 85 Prozent von deutschen Urlaubern besucht,...

  • Memmingen
  • 20.12.18
Würde gerne zehn Leute einstellen, findet sie aber nicht. „Der Fachkräftemangel ist bei fast jedem Kollegen ein Problem“, berichtet Robert Frank, Chef des Parkhotels Frank.
3.919×

Folgen
Kürzere Öffnungszeiten und mehr Schließtage: Oberallgäuer Hoteliers spüren den Fachkräftemangel

Robert Frank ist Chef eines Fünf-Sterne-Hotels in Oberstdorf – des Parkhotels Frank. Die Gäste haben eine kleinere Auswahl an Menüs, als der Hotelchef gern anbieten würde. Der Hauptgrund: Personalmangel. Da er nur schwer neue Angestellte finde, sei derzeit nicht mehr drin. In Gesprächen zeige sich, dass die meisten Gastronomen mit der Situation zu kämpfen haben. Einige reagierten auch mit kürzeren Angebotszeiten beziehungsweise mehr Schließtagen. Deshalb überlegen Oberallgäuer Hoteliers, ob sie...

  • Oberstdorf
  • 14.12.18
Skilift bei Ofterschwang: Bisher kein Schnee heuer.
5.164×

Winter
Erste Allgäuer Skigebiete wollten in die Saison starten, doch der Schnee fehlt

In den nächsten Tagen wird es alles andere als winterlich sein. In der milden Luft mit Temperaturen von bis zu 13 Grad werde die Schneefallgrenze vorübergehend bis 2000 Meter ansteigen, so Meteogroup-Chefmeteorologe Joachim Schug.. Wintersportler müssen sich im Allgäu also bis auf Weiteres gedulden. Aber auch für die höheren Lagen des Allgäus gibt es laut Schug einen Hoffnungsschimmer: Zum zweiten Adventswochenende wird es voraussichtlich wieder kühler und bis in Lagen unter 1000 Meter könnten...

  • Kempten
  • 01.12.18
Theresa Klingebiel, neue Geschäftsführerin der Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH.
1.310×

Wechsel
Neue Chefin der Tourismus GmbH Immenstadt bringt viel Optimismus mit

Sie ist 30 Jahre alt, gelernte Hotelfachfrau, stammt aus Niedersachsen und strahlt viel Optimismus aus. Den wird Theresa Klingebiel als neue Geschäftsführerin der Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH auch brauchen. Denn großen Spielraum – sprich: ein dickes Budget – hat sie nicht, um den Tourismus in Immenstadt voranzubringen. Dafür hat Klingebiel einige Ideen. Dazu gehört auch ein besseres Image für „den Turm“, wie sie ihn nennt: So lädt sie alle Immenstädter an ihrem Geburtstag ein, umsonst den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.18
Memmingen wird Teil der "Radrunde Allgäu".
219×

Tourismus
Memmingen wird Teil der „Radrunde Allgäu“

Touristen können Memmingen hervorragend mit dem Auto, der Bahn und sogar mit dem Flugzeug erreichen. Hier stimmt die Infrastruktur mit Autobahnkreuz, Bahnhof und Flughafen. Allerdings möchte die Stadt noch mehr Besucher anlocken, die im Urlaub oder bei Ausflügen mit dem Fahrrad unterwegs sind. Schließlich nimmt die Zahl der Rad-Urlauber in Deutschland seit Jahren kontinuierlich zu. Damit Radler den Weg nach Memmingen leichter finden, ist die Stadt jetzt auf einstimmigen Beschluss des Stadtrats...

  • Memmingen
  • 16.11.18
Steht das Toursimuszentrum an der Hochschule in Kempten schon vor dem Start vor dem Aus?
1.723×

Dissonanzen
Wirbel um geplantes Tourismuszentrum an der Hochschule Kempten

Steht das geplante Zentrum für Tourismus in Kempten bereits auf der Kippe, bevor es überhaupt gegründet wurde? Zumindest gibt es Monate vor dem Startschuss erhebliche Dissonanzen um die bayernweit bedeutsame Einrichtung. Denn die Hochschule Kempten, an die sich das eigenständige Institut ab 2019 anlehnen soll, wehrt sich gegen mehrere Vorgaben des bayerischen Wirtschaftsministeriums. So sind zehn Prozent der Kosten von jährlich einer Million Euro nicht durch den Freistaat abgedeckt, sondern...

  • Kempten
  • 03.11.18
Center Parcs Allgäu: Eröffnung mit Hindernissen
13.488×

Verzögert
Center Parcs Allgäu: Eröffnung, der nächste Versuch am Montag, 29. Oktober

Center Parcs Allgäu in Leutkirch erwartet am Montag etwa 1.700 Gäste. „Ja. Es wird aufgemacht“, sagt Parkdirektor Christoph Muth auf Nachfrage. Wie berichtet, musste das neue Feriendorf mit 1.000 Häusern Anfang Oktober, nur wenige Tage nach der Eröffnung, schon wieder schließen. Der Grund: Netzwerkprobleme – Heizungen fielen aus, Chip-Schlüssel funktionierten teilweise nicht und manche Urlauber hatten keinen Strom. 250 Ferienhäuser sind derzeit planmäßig noch in Bau. Sie stehen im nördlichen...

  • Leutkirch
  • 27.10.18
Idyllisch liegt es im Oberallgäu - Bad Hindelang. Gestrandete Center Parcs Urlauber bekommen hier "touristisches Asyl".
10.898× 1

Gescheiterte Ferienpark-Eröffnung
Gestrandete Center-Parcs-Urlauber finden "touristisches Asyl" in Bad Hindelang

Die ersten Gäste des Center Parcs Allgäu in Leutkirch hatten sich auf einen schönen Urlaub gefreut. Statt dessen fanden sie bei ihrer Ankunft Ferienhäuser, die nicht bezugsfertig waren und technische Mängel vor. Der Park musste, zumindest vorübergehend, wieder schließen. Für Urlauber, die bereits Ferien im Park gebucht haben, bietet der Ferienort Bad Hindelang jetzt eine Alternative an. Ab sofort und für den Bad Hindelanger Wanderherbst bietet die Gemeinde "touristisches Asyl": „Gerne nehmen...

  • Bad Hindelang
  • 23.10.18
Winteridylle pur können die Gäste der Tegelbergbahn auf zwei Höhenwanderwegen erleben.
2.018×

Neues Konzept der Tegelbergbahn bei Schwangau: Naturerlebnis-Wintergäste statt Skifahrer im Fokus

Nicht Skifahrer, sondern Wintergäste, die das Naturerlebnis suchen, stehen künftig im Fokus der Tegelbergbahn (TBB). „Was sie gerne machen, wollen wir in guter Qualität anbieten“, sagt Frank Seyfried, Geschäftsführer der Bergbahn. Dazu kommt ein erweitertes Angebot für Tourengeher. All das beinhaltet das neue Winterkonzept, das die TBB zusammen mit ihrer Heimatgemeinde Schwangau für den Tegelberg ausgearbeitet hat. Hintergrund ist die Tatsache, „dass wir nicht mit großen Skigebieten...

  • Schwangau
  • 13.10.18
Von außen sehen sie fertig aus - von innen waren viele der Ferienhäuser des Center Parcs Allgäu in Leutkirch aber zur Eröffnung wohl noch nicht bezugsfertig.
36.921×

Tourismus
Center Parcs Allgäu Eröffnung in Leutkirch von zahlreichen Beschwerden überschattet

Der Tag der Center Parcs Allgäu-Eröffnung ist für etliche Gäste zu einer großen Enttäuschung geworden. Auf der Facebook-Seite des Allgäuer Feriendorfs hagelt es empörte Kommentare. Zahlreiche Gäste fanden Ferienhäuser vor, die nicht bezugsfertig waren. Viele von ihnen reisten wieder ab. Eine Stellungnahme der Park-Leitung zur aktuellen Situation war am Feiertag nicht zu bekommen. Am Montag hatte Manager Christoph Muth den Zustand der Häuser unter anderem mit dem Regenwetter erklärt. Dreck sei...

  • Leutkirch
  • 04.10.18
Durften am Sonntag im Center Parcs Allgäu schon mal alles besichtigen: 1.200 Bürger aus Leutkirch und Altusried. Neben Informationen gab es freie Getränke und Häppchen. Der Ferienpark ist auch für Tagesbesucher geöffnet. Sie müssen jedoch den Parkplatz und – falls sie baden wollen – den Eintritt in die Wasserwelt bezahlen.
24.097×

Eröffnung
Center Parcs Allgäu: Erste Gäste werden am Montag in Leutkirch erwartet

Bagger planierten am Sonntag noch Erdhügel, Gartenbauer pflanzten Bäume, Fliesenleger gestalteten Böden, Reinigungskräfte bereiteten die Ferienhäuser vor: Einen Tag vor der Eröffnung des neuen Center Parcs Allgäu bei Leutkirch war noch nicht alles fertig. Dennoch strahlten am Sonntag bei herrlichem Wetter am Bürgerinformationstag alle um die Wette. Viel Lob war von den 1.200 Besuchern aus Leutkirch und Altusried zu hören – und von den Managern und Mitarbeitern natürlich auch. Am Montag kommen...

  • Leutkirch
  • 01.10.18
Die 10 besten Wellnessregionen Deutschlands im Überblick.
1.827× 2 Bilder

Tourismus
Urlaub mit Wellness: Allgäu deutschlandweit auf Platz 1

Rund jede zehnte Unterkunft (11 Prozent) im Allgäu bietet ein Wellness-Angebot. Das ist deutschlandweit Rekord. Zu diesem Ergebnis kommt eine Daten-Auswertung des Reiseportals Travelcircus. Das Portal hat verfügbare Daten aus 50 Wellnessregionen in Deutschland zusammengetragen und ausgewertet. Von 1.515 Unterkünften im Allgäu verfügen demnach 152 über Spa- und Wellness-Einrichtungen (z.B. eigene Sauna). Platz zwei und drei belegen die Rhön und der Teutoburger Wald mit jeweils rund 10 Prozent...

  • Kempten
  • 28.09.18
Weltweit bekannt ist das Schloss Neuschwanstein im südlichen Ostallgäu. Bei manchem Touristen ist das Schloss übrigens eher unter dem Namen "Cinderella Castle" bekannt.
981× 2 Bilder

Podcast
Allgäu GmbH: Region wird weiter auf Qualitätstourismus setzen

"Ballermann-Urlaub wird es im Allgäu nicht geben", Simone Zehnpfennig von der Allgäu GmbH gibt ein klares Bekenntnis zum nachhaltigen Tourismus ab. Die Region setze seit Jahren erfolgreich auf Natur, Kultur und sportliche Aktivitäten und so wird es auch in Zukunft bleiben. "Uns geht es nicht darum, immer mehr Urlauber ins Allgäu zu holen", so die Pressesprecherin der Allgäu GmbH weiter. Stattdessen ist das Ziel weiterhin qualitativ hochwertigen Urlaub bieten zu können.  Und das kommt an,...

  • Kempten
  • 27.09.18
Der Marktbrunnen bildet das Zentrum des Memminger Marktplatzes. Der Brunnen ist im neobarocken Stil 1994 erbaut worden. Der Marktplatz ist von sieben Seiten aus begehbar. Wendet man den Blick nach Westen erscheint die denkmalgeschützte Stadtpfarrkirche Sankt Martin.
2.055× 6 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Memmingen

"Memmingen ist meine Lieblingsstadt, weil sie so ein buntes Stadtbild zu bieten hat." Mit diesen Worten beginnt Sabine Streck unsere Stadtführung durch Memmingen. Viele verbinden die Stadt mit Festen wie dem Fischertag, der jedes Jahr gefeiert wird, oder mit den historischen Wallensteinfestspielen, die alle vier Jahre Memmingen ins 17. Jahrhundert zurückversetzen. Aber nicht nur diese Feierlichkeiten sind charakteristisch für die Unterallgäuer Stadt. Für Sabine Streck ist das "mittelalterlich...

  • Memmingen
  • 07.09.18
Hotel-Eröffnung in Marktoberdorf
3.502×

Tourismus
Neues Hotel in Marktoberdorf nun offiziell eröffnet

Seinen Betrieb nahm das neue Hotel „Das Weitblick“ in Marktoberdorf bereits vor zwei Wochen und damit früher als erwartet auf. Nun wurde es auch ganz offiziell im Kreis vieler Ehrengäste eröffnet. Bayerns Wirtschaftsminister Franz Pschierer sprach davon, das neue Hotel und dessen Entstehungsweise könne ein Vorbild sein für andere Regionen in Bayern. Der Freistaat unterstütze gern, wenn es darum gehe, neue Arbeitsplätze zu schaffen und eine Region wie das Allgäu voranzubringen. Vor allem lobte...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ