Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

1.657× 6 Bilder

Handwerk
Herr der (Baum-) Ringe: Schlittenbauer Rudolf Finkel (72) aus Bad Oberdorf fertigt Unikate in Handarbeit

Bad Oberdorf, ein kleines Dorf im Oberallgäu, in den 1950er Jahren. Rudolf Finkel und seine Freunde rennen die Kurze Gasse hoch. Hinter sich ziehen sie ihre Schlitten her, gefertigt von Rudolfs Großvater, an dessen Wagnerei vorbei sie nun den kleinen Buckel zielstrebig hochmaschieren. Zwei bis drei Kinder quetschen sich vergnügt auf einen der Schlitten und fahren los durch die verwinkelten Gassen. Den Berg runter kommt man immer, egal wie, erinnert sich Rudolf Finkel an seine Kindheit. Damals,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.16
62×

Malerei
Alfred Opiolka stellt in seiner Galerie in Wertach neue detailverliebte Werke vor

Es scheint, als würde ein zarter Hauch die von Licht durchfluteten, filigranen Gräser umschmiegen. Und es ist, als sei in dieser von Ruhe geprägten Szenerie der lautlose Flügelschlag des Schmetterlings zu hören. Die feinstofflichen Wesen, die sich zwischen Licht und Schatten aus dem Hintergrund der detailverliebten, naturalistischen Malkunst formieren, findet nur, wer sich gezielt auf die Suche begibt. 'Das Wesentliche' nennt der Maler Alfred Opiolka seine Ausstellung mit neuen Bildern in...

  • Oy-Mittelberg
  • 15.12.16
476×

Kunst
Die Künstler Sabina Bockemühl und Diether Kunerth zeigen in Ottobeuren wunderbare Frauen und ein friedliches Indien

Schöne heile Welt Es hätte spannend werden können im Ottobeurer Museum für zeitgenössische Kunst. Lokalmatador Diether Kunerth wollte seine Indien-Werke ausstellen und dazu einen Künstler aus dem Subkontinent einladen. Man war wohl mit einem in Kontakt. Doch sechs Wochen vor Ausstellungsbeginn platzte die geplante Kooperation, und Markus Albrecht, der nun das Kunsthaus in der Dorfmitte leitet und nach vielen Querelen in ruhigeres Fahrwasser geleitet hat, stand plötzlich mit leeren Händen da....

  • Memmingen
  • 02.12.16
61×

Weltweit
Marktoberdorfer Künstler präsentiert seine Bilder auf dem Münchner Tollwood-Festival

Eine Woche lang darf der syrische Künstler Anwar Aljasem momentan seine Kunstwerke in einem Zelt auf dem Münchner Tollwood-Festival ausstellen. Der 35-Jährige ist vor über einem Jahr zu Fuß von Syrien nach Deutschland geflohen. Seine Frau und seine zwei Töchter leben noch in Syrien und warten auf ihre Ausreise. In Marktoberdorf hat Aljasem eine neue Heimat gefunden: Hier malt er Bilder, um seine Gefühle über den Krieg in seiner Heimat zu verarbeiten. In München kommt er mit den Besuchern des...

  • Marktoberdorf
  • 28.11.16
234×

Ausstellung
Der Bildhauer Bruno Wank (55) aus Görisried entwirft mit Hilfe des Computers Gebirge aus schillernder Bronze

Bruno Wank mag die Berge. Aber hinaufgestiegen ist er schon länger nicht mehr. Die Knie Quasi als Ausgleich widmet sich der Görisrieder nun künstlerisch dem Gebirge. 'From a mountain' nennt er die Schau mit alten und neuen Arbeiten, die (nur) acht Tage lang in seinem eigenen Kunsthaus, der 'Verpackerei Gö', zu sehen sind. Die erste Einzelausstellung seit etlichen Jahren. Wer Bruno Wanks Bergwelten besuchen möchte, muss zunächst eine Schlucht durchqueren. Der 55-Jährige hat gleich hinter dem...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.11.16
48×

Übernahme
Welche Pläne haben die neuen Besitzer des Festspielhauses Füssen jetzt eigentlich?

Die neuen Eigentümer des Festspielhauses setzen auf eine kulturelle Nutzung. Das geplante Outlet-Center soll es nicht geben. Und wie steht es eigentlich um das Thema Hotelbau? Das ist eine überraschende Wende: Jetzt hat Jan Dieter Leuze doch den Zuschlag für das Füssener Festspielhaus bekommen. Er hatte die Idee, an das markante Gebäude am Forggenseeufer ein Outletcenter anzubauen und war damit auf großen Widerstand gestoßen. Er gehörte zum Kreis der ersten potenziellen Käufer während des...

  • Füssen
  • 25.11.16
395×

Kunstpreis
Magdalena Willems Pisarek aus Wertach und Bertram Schilling aus Sonthofen ausgezeichnet

Die Malerin und Grafikerin Magdalena Willems-Pisarek aus Wertach hat den mit 2000 Euro dotierten Johann-Georg-Grimm-Preis des Fördervereins für Bildende Kunst Schwaben Süd erhalten, der Sonthofer Maler Bertram Schilling den mit 1000 Euro dotierten Kunstpreis der Stadt Sonthofen. Beide Auszeichnungen wurden anlässlich der 'Großen Südlichen', der Jahresausstellung Bildender Künstler der Region, vergeben. Und beide Auszeichnungen würdigen nicht nur die Arbeiten, die bei der Ausstellung zu sehen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.10.16
215×

Ostallgäuer Kunstausstellung
Marktoberdorf: Stefan Wehmeier und Jürgen Meyer erhalten für Landschaftsbilder Auszeichnungen

Die Berge haben Stefan Wehmeier schon immer fasziniert. Doch der Maler ist kein passionierter Wanderer oder Kletterer. Er schätzt vielmehr den distanzierten Blick aufs Gebirge. 'Ich bin ein Bergschauer', sagt er. Dreimal hatte sich der Künstler, der in Hechenwang in der Nähe des Ammersees lebt, vergebens mit Arbeiten bei der Ostallgäuer Kunstausstellung beworben. Im vierten Anlauf klappte es, und mehr noch: Für sein vielstimmiges Ölgemälde 'Baumgrenze 2015' erhielt der 61-Jährige den mit 3.000...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.16
68×

Jubiläum
Kunstpreis für Westallgäuer Ausstellung

Eine Ausstellung mit Grund zum Feiern: Die Westallgäuer Kunstausstellung im Lindenberger Löwensaal geht in die 50. Runde. Bei der Vernissage hat es eine Überraschung gegeben. Den Westallgäuer Kunstpreis hat die Lindenberger Volksbank der Schau als Ganzes verliehen – und nicht wie üblich einem herausragenden Künstler. Da der Preis der Jubiläumsausstellung etwas Besonderes sei, wäre es schwer gefallenen, einen Einzelnen zu küren, begründete Volksbank-Vorstand Georg Straub das ungewöhnliche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.10.16
98×

Ausstellung
Thilo Westermann erläutert seine Werke im Kunsthaus

Bewunderung ist den Werken von Thilo Westermann, die derzeit im Kunsthaus Kaufbeuren zu sehen sind, sicher. Denn seine Blumenstillleben und anderen floralen Motive offenbaren schon auf den ersten Blick ein hohes handwerkliches und gestalterisches Können des Schöpfers. Dass hinter den Hinterglaswerken aber noch viel mehr steckt, erläuterte der Berliner Künstler bei einer Führung durch die Ausstellung 'High & Slow', die er zusammen mit Kunsthaus-Direktor Jan T. Wilms in Dialogform gestaltete....

  • Kaufbeuren
  • 21.10.16
307×

Interview
Kultfilm Wallers letzter Gang: Regisseur Christian Wagner führt Fans an Drehorte im Weitnauer Tal

Ein Regisseur spricht von der großen Kunst, einen Film zu machen 'Ich dachte, ich spinne: Wo ist der Bahnhof hingekommen?' – Als Christian Wagner nach 30 Jahren wieder ins Weitnauer Tal kam, um die Drehorte seines Films 'Wallers letzter Gang' zu besuchen, kannte er sich oft nicht mehr aus. Es hatte sich viel verändert. Den abgerissenen Bahnhof Seltmans beispielsweise suchte der 57-jährige Filmemacher vergebens. Gedreht hatte Wagner seinen ersten abendfüllenden Kinofilm um die letzte Reise eines...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.10.16
184×

Galerie
Neue Kunst-Doppelausstellung bei Arktika in Marktoberdorf

In der neuen Ausstellung 'Hel-Ber-Mod' ist es Krista Ellalla und Mirva Puupponen erneut gelungen, in ihrer Galerie Arktika in Marktoberdorf die Werke zweier Künstler aus zwei verschiedenen Kulturregionen und mit recht unterschiedlichen Maltechniken zu einem harmonischen Ganzen zusammenzuführen. Trotz der verschiedenen Maltechniken ergänzen sich die Werke von Stephan Harmanus aus Berlin und Jakko Mattila aus Helsinki ausnehmend gut. Denn Beide lieben es, mit den unterschiedlichsten Farbtönen zu...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.16
329×

Ausstellung
In der Welt des Stephan Huber: Der Künstler zeigt in seiner Heimat Lindenberg einen Querschnitt seines Schaffens

Diese Ausstellung ist auch eine Reise in die Vergangenheit. Wo jetzt die kalkweißen Baumstämme von Stephan Hubers 'jammerndem Wäldchen' in einer Glasvitrine vor sich hinwimmern, wo Hubers Berge aus weißem Gips stoische Präsenz ausstrahlen, da hat der Bub Stephan vor Jahrzehnten große Augen gekriegt angesichts der 'wahnsinnig vielen Arbeiter', die in stickiger Hitze einen Knochenjob machten. Vom Malochen in der Fabrik, die heute das Deutsche Hutmuseum in Lindenberg beherbergt, hatten viele dicke...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.09.16
378×

Ausstellung
Agnes Keil und Peter Heel konzipieren eine große Werkschau in ihrem weitläufigen Domizil bei Leutkirch

Das Paradies ist fast fertig. Viereinhalb Jahre nach ihrem Umzug von Memmingen ins Dörflein Engerazhofen, acht Kilometer südlich von Leutkirch, haben Agnes Keil und Peter Heel die ehemalige Grundschule am Ortsrand nach ihren Vorstellungen zu einem Kunstzentrum mit Ateliers, Ausstellungsräumen und Privatwohnung umgebaut. Der richtige Zeitpunkt also, in dem renovierten Gebäude samt riesigem Garten, 'Paradies' genannt, eine Ausstellung zu machen. Von Donnerstagabend bis Sonntag zeigt Keil, 45,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.16
30×

Kunsthaus
Eine leise Rebellion bei der Kaufbeurer Ausstellung High Slow

Es sind relativ wenige, stille Werke, die derzeit im Kunsthaus Kaufbeuren zu sehen sind. In ihrem Schwarz-Weiß und ihren Grautönen heben sie sich bisweilen kaum von den Sichtbetonwänden der Ausstellungshalle ab. Die Motive sind – zumindest auf den ersten Blick – unspektakulär und schon gar nicht provokant. Und doch findet dort noch bis Mitte Dezember eine Rebellion statt. Eine leise zwar, aber eine nachhaltige. Denn die grafischen Arbeiten von Hana Usui und die Hinterglasbilder von Thilo...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.16
33×

Projekt
Nach 60 Tagen baut die Sozialbau die Aktions-Kunstwerke in Kempten wieder ab

Warum einige Stücke der Aktion ganz verschwunden sind und weshalb das Wohnungsunternehmen nun 60.000 Euro für gemeinnützige Zwecke ausschüttet Wenn jemand bei einer privaten Party ein Liegestuhl mit blauem Stoff und weißem Sozialbau-Schriftzug angeboten wird, sollte man sich an diesen Text erinnern. Er erzählt nämlich davon, dass der Sozialbau 60 Werbe-Liegestühle aus der Innenstadt abhanden gekommen sind, man könnte auch sagen: Die Stühle wurden gestohlen. Wobei das längst nicht so tragisch...

  • Kempten
  • 13.09.16
49×

Veranstaltungsreihe
Musik, Comedy und Kabarett zum 20. Geburtstag von Kulturgut in Ettringen

Mit einem bunten Strauß aus Musik, Comedy und Kabarett feiern Aktion Hoffnung und die Gemeinde Ettringen ab Freitag, 30. September, gemeinsam das 20-jährige Bestehen der Veranstaltungsreihe 'Kulturgut'. Nicht nur den Bereichen Kunst und Kultur widmet sich die Veranstaltungsreihe, sondern auch der Hilfe für Menschen in Not. So unterstützen die Organisatoren mit Erlösen und Spenden die Ausbildung junger Menschen im Südsudan. Einer der Programmpunkte ist a-cappella-Gesang mit der mehrfach...

  • Buchloe
  • 09.09.16
315×

Kunst
Chadha Bali zeigt ihre bunten Frauenbilder im Dorfmuseum Roßhaupten

Unter dem Titel 'Buntes Ornament' ist im Dorfmuseum im Pfannerhaus in Roßhaupten eine Ausstellung mit Bildern von Chadha Bali eröffnet worden. Bis zum 18. September zeigt die tunesischstämmige Malerin vom Olchinger Kunstkreis 31 ihrer Bilder, zumeist Frauenporträts in leuchtenden Farben. Der Schmuck, den die Frauen aus aller Welt auf Balis Bildern tragen, ist nicht nur Beiwerk, sondern verweist auch auf mögliche Zwänge, denen Frauen in fernen Ländern unterliegen. Beispielsweise in 'Padaun...

  • Füssen
  • 06.09.16
202×

Gebäude
Rudolf Kreuzer hat ein altes Bauernhaus im Kirchheimer Ortsteil Spöck auf seine ganz eigene Art umgestaltet

Willkommen in der Villa Kunterbunt Viele Tausend Besucher im Jahr zieht der Hundertwasser-Turm einer Brauerei in Abensberg an. Und auch wenn viele von ihnen total begeistert sind, so fangen wohl nur die allerwenigsten danach an, ihr Haus umzugestalten. Rudolf Kreuzer hingegen hat der Ausflug mit Freunden so inspiriert, dass er sein mehr als 100 Jahre altes Bauernhaus seitdem verändert. Er hat noch viele Pläne, vom Balkon bis hin zu einer kleinen Empore im Garten. Doch schon jetzt kann man von...

  • Kempten
  • 31.08.16
572×

Preisträger
Sein Denken kreist um Kunst: Roman Harasymiw aus Kaufbeuren ist besessen von seiner Arbeit

Er tüftelt und experimentiert permanent Es ist ein kleines Wunder, dass Roman Harasymiw den Kunstpreis der Stadt Kempten erhalten hat. Denn der Künstler, der in Irsee lebt und in Kaufbeuren arbeitet, hätte fast wieder vergessen, Werke einzureichen. Wie so oft in der Vergangenheit. Wer nichts einreicht, kann nichts gewinnen, das weiß er. Er sei mit seinen Gedanken halt gerne bei seiner Kunst. Organisatorisches gerate da schnell aus dem Blickfeld. Wie sehr sein Denken um Kunst kreist, wird bei...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.16
71×

Neugestaltung
Ein Kunstwerk für den Jugendtreff in Füssen

'Mit den Strichen kann nur ich etwas anfangen', sagt Robert Wilhelm, nachdem er seine Atemschutzmaske vom Gesicht genommen hat. Er steht am Füssener Jugendtreff. Drei Tage wird der freischaffende Künstler aus Füssen dort an einer bunten Pop-Art-Collage arbeiten. Viele bunte Spraydosen hat er dafür mitgebracht. Ursprünglich geplant war etwas anderes: 'Eigentlich wollten wir die ganze Fassade neu gestalten', erzählt Jufo-Leiter Stefan Splitgerber. Die Collage sei eine 'Zwischenlösung'. Und diese...

  • Füssen
  • 22.08.16
667×

Kunst
Viele bunte Plastikdeckel: Künstlerinnen gestalten in Grünenbach einen Traumzauberbaum

Sie sind rot, grün, weiß und blau: Mit unzähligen Kunststoffdeckeln von Getränkeflaschen gestalten die beiden Künstlerinnen Siglinde Knestel (Weiler) und Gisela Vüllers (Röthenbach) im Grünenbacher Ortsteil Heimhofen derzeit einen abgestorbenen Birnbaum zum 'Traumzauberbaum' um. 'Ich freue mich, wenn ich den Radfahrern bei ihrem mühevollen Anstieg etwas zur Auflockerung bieten kann', sagt Knestel, die sonst hauptsächlich mit Schrott arbeitet. Die beiden Westallgäuerinnen haben sich im...

  • Kaufbeuren
  • 19.08.16
37×

Kreativität
Elsa Hoppstock aus Kaufbeuren macht aus Baustellen Kunstwerke

Für viele Autofahrer sind sie nicht mehr als ein Ärgernis auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen. Für Elsa Hoppstock hingegen sind sie Quelle der Inspiration. Die 86-Jährige malt Baustellen. 'Die ziehen mich magisch an', verrät sie. Aber nicht irgendwelche Baustellen. Es sind die großen, spannenden Projekte in der Stadt, die sie begeistern. Wie sie ihre Werke umsetzt, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 18.08.2016. Die Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.16
68×

Kunstnacht
Schwäbischer Kultursommer: Meisterkurse präsentieren im Irseer Kloster ihre Ergebnisse

Rund 100 Teilnehmer hatten beim Schwäbischen Kunstsommer der Schwabenakademie in zehn Meisterkursen eine Woche lang gearbeitet, experimentiert und diskutiert. Zur Präsentation der Ergebnisse nutzten die Teilnehmer dann die prächtigen Säle des Klosters, wählten aber auch ungewöhnliche Plätze des weitläufigen Areals. So gab es von der neu installierten Feuertreppe im Innenhof zwischen Klostergeviert und Kirche Prosagedichte der Lyrik-Klasse zu hören. Dabei thematisierten die Dichter Heiteres,...

  • Kaufbeuren
  • 08.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ