Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Zu Füßen von Schloss Neuschwanstein auf Schwangauer Flur liegt das Füssener Wasserschutzgebiet, das inzwischen den bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München beschäftigt.
1.055×

Konflikt
Noch keine Lösung beim Trinkwasser-Streit in Füssen vor dem Verwaltungsgerichtshof

Die Schwangauer und das Füssener Trinkwasser – das war bislang eine unendliche Geschichte. Dieser unendlichen Geschichte soll nun ein Ende gesetzt werden: Bei einem Termin am Dienstag vor dem bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München stand das Füssener Schutzgebiet auf dem Prüfstand. Doch auf ein konkretes Ergebnis warteten die Beteiligten, darunter Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke und sein Kollege von der anderen Seite des Lechs, Paul Iacob, vergeblich. Die Verhandlung zog sich bis in...

  • Füssen
  • 24.10.18
Riesige Maschinen graben am Forggensee 40 Meter tiefe, drei Meter zwanzig lange und ein Meter breite Schlitze von oben in den Damm.
6.306×

Bauarbeiten
Kernstück der Forggensee-Staudamm-Sanierung beginnt

Über zehn Meter ragen der Schlitzwandgreifer und die Schlitzwandfräse in den Himmel. Seit Montag arbeiten die beiden Maschinen der Bauer Spezialtiefbau GmbH aus Schrobenhausen auf dem Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten. Mit ihnen beginnt das Kernstück der Sanierung, sagt Theodorus Reumschüssel, Sprecher der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt. Bei diesem Kernstück handelt es sich um das Einbringen des Erdbetons über die gesamten 300 Meter Dammlänge. Damit wird das in die Jahre...

  • Roßhaupten
  • 17.10.18
Winteridylle pur können die Gäste der Tegelbergbahn auf zwei Höhenwanderwegen erleben.
1.990×

Neues Konzept der Tegelbergbahn bei Schwangau: Naturerlebnis-Wintergäste statt Skifahrer im Fokus

Nicht Skifahrer, sondern Wintergäste, die das Naturerlebnis suchen, stehen künftig im Fokus der Tegelbergbahn (TBB). „Was sie gerne machen, wollen wir in guter Qualität anbieten“, sagt Frank Seyfried, Geschäftsführer der Bergbahn. Dazu kommt ein erweitertes Angebot für Tourengeher. All das beinhaltet das neue Winterkonzept, das die TBB zusammen mit ihrer Heimatgemeinde Schwangau für den Tegelberg ausgearbeitet hat. Hintergrund ist die Tatsache, „dass wir nicht mit großen Skigebieten...

  • Schwangau
  • 13.10.18
Kapitän Dirk Schranz und seine Kollegen von der Forggensee-Schifffahrt Füssen hoffen noch darauf, für wenige Tage mit der MS Füssen und der MS Allgäu auslaufen zu können.
7.772×

Staudamm-Sanierung
Städtische Forggensee-Flotte soll heuer noch auslaufen: Wirtschaftlich war die Saison ein Fiasko

So eine Saison hat die städtische Forggensee-Schifffahrt in über 60 Jahren noch nicht erlebt: Aufgrund der Staudamm-Sanierung bei Roßhaupten lag sie auf dem Trockenen. Das soll sich jetzt ändern. Nachdem Seebetreiber Uniper den Vollaufstau angekündigt hat, soll die Flotte bald in See stechen. Die Schiffe seien schnell betankt und stehen bereit, sagt Helmut Schauer, Werksleiter der Stadtwerke Füssen. Warum es so wichtig wäre, dass die Schiffe fahren und welche Neuerungen an Deck vorgenommen...

  • Füssen
  • 10.10.18
Partyzeit im Festspielhaus: Jan Ammann als Wotan, Anke Fiedler als Brunhild, Christopher Brose als Siegfried und Chris Murry als Alberich (von links) singen und tanzen vor dem schwarzen Vorhang in Ludwigs Festspielhaus in Füssen.
1.768×

Musical
Party dank Panne im Füssener Festspielhaus

Wegen einer technischen Panne haben 800 Zuschauer am Sonntagnachmittag in Ludwigs Festspielhaus in Füssen eine spontane Form des Musicals „Der Ring“ erlebt, dargeboten vor dem Theatervorhang – und waren begeistert. Sie feierten eine ausgelassene Party mit den Sängern und Tänzern. Ein Drittel war so angetan von deren Improvisationskönnen, dass es sogar darauf verzichtete, sich den Eintritt erstatten zu lassen oder eine Karte für eine andere Vorstellung zu holen, erzählt Theaterdirektor Benjamin...

  • Füssen
  • 10.10.18
839×

Streit
Füssens Kommunalpolitiker weiter gegen dm-Markt am Stadtrand

Sie wollen den Einzelhandel in der Füssener Altstadt schützen und lehnen deshalb weitere Märkte am Standrand ab: An diesem Kurs halten Füssens Kommunalpolitiker weiter fest, gerade was die Ansiedlung eines dm-Marktes bei Aldi angeht. Dieses Projekt haben die Stadträte schon mehrfach abgelehnt. Nun wird der Ton im Streit um den Drogeriemarkt schärfer: Der Rechtsanwalt von Aldi, auf dessen Parkplatz der Markt entstehen soll, droht inzwischen der Stadt damit, Schadenersatzansprüche geltend zu...

  • Füssen
  • 09.10.18
3.000 Besucher sahen am ersten Wochenende im Füssener Festspielhaus das Rock-Musical „Der Ring“, das die Nibelungen-Sage modern interpretiert.
1.310× 40 Bilder

Bildergalerie
Musical „Der Ring“ im Füssener Festspielhaus ist ein wildes, rockiges Fantasy-Spektakel

1.000 Jahre Einsamkeit – das ist schwer zu ertragen: Die drei Rheinamazonen Zärtlichkeit, Lust und Schmerz lassen sich auf Brettern auf dem Wasser treiben und klagen sich gegenseitig ihr Leid. Ach, wenn nur ein Mann vorbeikäme ... und tatsächlich taucht auch einer auf. Der Zwerg Alberich luchst den drei Schönen den Schatz ab, den sie für Göttervater Wotan bewachen: den Ring der Macht. Und dann bricht das Chaos aus, Unter- und Oberwelt geraten aus den Fugen. Komponist Frank Nimsgern und...

  • Füssen
  • 08.10.18
Sie erwiesen dem Historischen Verein Alt Füssen mit Vorsitzenden Magnus Peresson (rechts) ihre Reverenz (von links): Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl, Bürgermeister Paul Iacob und Landrätin Maria Rita Zinnecker beim Festakt im Kaisersaal.
798×

Jubiläum
Historischer Verein Alt Füssen feiert 100-jähriges Bestehen

Er gilt als kulturelles Gewissen der Stadt Füssen und als Seismograf, der aufmerksam drohende Verschlechterungen zum Beispiel beim Stadtbild registriert und dagegen vorgeht: der Historische Verein Alt Füssen. Die Bedeutung des Vereins unterstrichen am Samstagnachmittag mehrere Redner beim Festakt zu dessen 100-jährigem Bestehen. Dabei war der Blick nicht nur auf die Vergangenheit gerichtet: Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl empfahl zum Beispiel die Gründung eines Runden Tisches, an dem...

  • Füssen
  • 07.10.18
Der Obi in Füssen schließt.
10.860× 1

Wirtschaft
Obi-Baumarkt in Füssen schließt Mitte Oktober

Der Betrieb des Obi-Baumarktes in Füssen wird nach zwei Jahrzehnten zum 15. Oktober eingestellt. Das bestätigte nun der Obi-Franchise-Partner, die AM Baumärkte Deutschland GmbH. Von der Schließung betroffen sind 38 Mitarbeiter, sagte am Donnerstag Dr. Georg Pallua, Prokurist der AM Baumärkte. Hauptgrund für die Schließung: Seit April 2017 gibt es in Füssen auch einen Baumarkt des V-Marktes, seither hat Obi mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. Wenn es in einer Kleinstadt mit über 15.000 Einwohnern...

  • Füssen
  • 27.09.18
Viele Vereine aus dem Füssener Land beim Trachten- und Schützenzug in München dabei.
1.490×

Wiesn
Ostallgäuer beim Trachten- und Schützenzug des Oktoberfests dabei

Für alle Trachten- und Schützenvereine ist es immer wieder etwas Besonderes, am ersten Sonntag des Münchner Oktoberfestes beim Trachten- und Schützenzug teilnehmen zu dürfen. In diesem Jahr durften sich ungewöhnlich viele Vereine aus dem Füssener Land und der Umgebung bei diesem Ereignis präsentieren. Die Kaiser-Maximilian-Ritter gehören schon fast traditionell dazu: Seit Jahren werben sie mit ihrem Auftritt für Füssen. Aber auch der Schützenverein Berghof-Buching, der Füssener Trachtenverein...

  • Füssen
  • 24.09.18
Einen Versorgungsgrad von mehr als 100 Prozent hat das Ostallgäu bei den Hausärzten. Damit ist die Lage dort noch entspannter als in so manch anderer Region in Bayern.
409×

Versorgung
Füssener Arzt klärt über die Entwicklung der Hausärzte im Ostallgäu auf

„Wir sind im Füssener Raum gut aufgestellt“, sagt der Füssener Hausarzt Dr. Christian Stenner. Der Versorgungsatlas der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns bestätigt das. Der Bereich Füssen hat einen Versorgungsgrad von 122 Prozent. Doch der 39-Jährige ist sich sicher, dass der Hausärztemangel zukünftig ein Problem wird. Ein Drittel der Ärzte in Bayern sind über 60 Jahre alt und stehen damit kurz vor dem Ruhestand. Nachfolger für Praxen zu finden, sei auch im Ostallgäu nicht leicht. Wie sich...

  • Füssen
  • 18.09.18
Anneliese Barth hat viel Grund zum Lachen, als sie ein Kranzrind an zahlreichen Schaulustigen vorbei durch Hohenschwangau führt: Sie feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Hirtinnen-Jubiläum.
3.667× 22 Bilder

Brauchtum
Viehscheide 2018 im südlichen Ostallgäu: Schumpen kommen heim nach einem heißen und trockenen Alpsommer

Trotz des heißen und trockenen Sommers sind Landwirte, Alpmeister und Hirten im südliche Ostallgäu mit dem Verlauf der Saison zufrieden, die am Samstag mit dem Viehscheid in drei weiteren Orten zu Ende ging. Nur kleinere Probleme waren zu bewältigen, nachdem es gelungen war, das Vieh ausreichend mit Futter und Wasser zu versorgen. Besonderen Einfallsreichtum bewiesen dabei Hirte und Alpmeister der Röfleuter Alp in Pfronten: Sie nutzten eine Skikanone, um Wasser in den großen Trog bei der Alpe...

  • Füssen
  • 16.09.18

Füssen
Zirkus Carelli

Demnächst in Füssen.  Ein Zirkus. Es ist selten geworden einen Zirkus in einer Stadt zu haben. Ein richtiger Aufwand für diese Wandernden. Ja, es wurde in den letzten Jahren viel diskutiert. Ja, auch über das Tierwohl. Viele kleine Cirkusse scheiterten daran.  Aber ich denke, diese lange Zeit, zu bestehen, sich gegen Tierschützern zu behaupten... Nein, ein Circus lebt davon, sie sind angewiesen, sie bereichern unser karges Leben. Und ich unterstelle, sie haben gelernt. Ich kenne Circus aus...

  • Füssen
  • 15.09.18
Petra Dümmler-Hofmann in ihrem Element: Die 64-Jährige ist ehrenamtlich als Übungsleiterin für Line-Dance bei den Country & Western Freunden Ostallgäu tätig. Ihr Lieblingstanz heißt „Halleluja“.
694×

Freizeit
Der Tanz durchs Leben: Ein Treffen mit Übungsleiterin Petra Dümmler-Hofmann

Jeden Donnerstag tanzen die Mitglieder des Vereins Country- und Western-Freunde Ostallgäu im Haus der Gebirgsjäger in Füssen Line-Dance. Immer mit dabei: Übungsleiterin Petra Dümmler-Hofmann, eine leidenschaftliche Tänzerin. Seit elf Jahren ist die 64-Jährige ehrenamtlich im Verein tätig. „Wenn man Line-Dance ausprobiert, packt einen das Fieber“, sagt Dümmler-Hofmann, die in Reutte wohnt. Wo die Wurzeln von Dümmler-Hofmann liegen und warum sie anderen das Tanzen beibringt, erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 11.09.18
D‘r Balthes: „Dia Ösis hom komische neue Knöllchen – dia koschtet koi Geld, die koschtet d‘Freundschaft …“
39.420× 1 2 Bilder

Grenzverkehr
In Weißenbach werden Zettel an Autos mit deutschen Kennzeichen verteilt: Tirol braucht keine Allgäuer

Sind wir Allgäuer im Lechtal nicht mehr willkommen? Ein Unbekannter verteilt in Weißenbach (Bezirk Reutte) Zettel mit eindeutiger Botschaft: „Piefke bleib’ zuhause“. In dicken schwarzen Druckbuchstaben folgt die Erklärung: Vor allem die Allgäuer verursachten in Österreich nur Lärm, Staus, Müll, Dreck und schlechte Laune. Außerdem brächten sie kaum Geld, aber billige Brotzeit mit. Das Fazit des unbekannten Verfassers: „Wir mögen euch wirklich nicht! Kapiert das doch endlich.“ Das Papier...

  • Füssen
  • 08.09.18
2.625×

Bauausschuss
Neues Hotel-Projekt in Füssen stößt auf Ablehnung

Das historische Post-Gebäude in Füssen soll in Zukunft größtenteils als Hotel genutzt und auch optisch wieder hergerichtet werden. Ein Bauwerber will dafür leerstehende Räume und ein Hostel in dem Gebäude renovieren. Doch das Projekt ist im Füssener Bauausschuss auf Widerstand gestoßen. Denn mit Blick auf das starke Bettenwachstum im touristischen Bereich wollen die Kommunalpolitiker eine Hotel-Nutzung verhindern. Geplant ist, dass auf 1160 Quadratmeter großen Flächen 28 Zimmer mit 73 Betten...

  • Füssen
  • 07.09.18
Markenrecht "Neuschwanstein": Freistaat Bayern gewinnt vor dem EuGH.
1.778×

Urteil
Gericht hat entschieden: Bayern bleibt Inhaber der Marke "Neuschwanstein"

Die Marke "Neuschwanstein" für Souvenirs nutzen: Händler sind bis vor den Europäischen Gerichtshof gezogen, damit sie das dürfen. Der EuGH hat jetzt entschieden, dass der Freistaat Bayern das Recht an der Marke behält. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Für die Händler bedeutet das demnach: weiterhin Lizenzgebühren bezahlen, damit "Neuschwanstein" auf ihren Souvenirs für entsprechenden Absatz sorgt. Um die Marke "Neuschwanstein" wird schon seit Jahren gestritten. 2016 hatte ein...

  • Füssen
  • 07.09.18
Wenn im Restaurant oder im Café die Rechnung kommt, stellen sich viele die Frage, wie hoch das Trinkgeld ausfallen soll. Doch nicht alle Gäste honorieren den Einsatz der Servicekräfte.
21.984×

Service
Kellner leben im Allgäu oft hauptsächlich vom Trinkgeld: „Zehn Prozent gibt kaum einer“

Das Thema Trinkgeld ist eine heikle Sache – bei Gästen und unter Kollegen. Deshalb möchten viele Servicekräfte nur anonym darüber sprechen. So wie eine 29-jährige Bedienung aus einem Füssener Hotel, die es täglich mit Gästen aus aller Welt zu tun hat. Sie weiß: „Zehn Prozent gibt leider kaum noch einer.“ Dabei sind fünf bis zehn Prozent der Rechnungshöhe in Deutschland üblich, sagt Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands. Verpflichtet sei natürlich...

  • Kempten
  • 03.09.18
Um den Zustand der Pferde, die Kutschen zum Schloss Neuschwanstein ziehen, sorgen sich Tierschützerinnen.
5.919×

Tierschutz
Pferdekutschen bei Schloss Neuschwanstein: Veterinäramt sieht keine Verstöße

Untermauert haben Tierschützerinnen ihre Kritik am Pferdekutschenbetrieb bei Schloss Neuschwanstein. Aus ihrer Sicht leiden die Tiere massiv. Doch auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung erklärt Jurist Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu stellvertretend für das Veterinäramt: „Bei den Kontrollen wurde keine tierschutzrelevanten Mängel festgestellt.“ Zweimal seien die Fachleute in diesem Sommer bereits in Hohenschwangau vor Ort gewesen. Die Überprüfungen finden laut Kinkel unangekündigt statt und...

  • Schwangau
  • 31.08.18
541×

Konzert
Furioser Auftakt für das Füssener Festival Vielsaitig

Mit einem furiosen Konzert des Verdi Quartetts im Kaisersaal des Barockklosters St. Mang hat das Füssener Festival Vielsaitig begonnen. Bis zum 8. September stehen Konzerte, Vorträge, Führungen und Meisterkurse auf dem Programm. Beim Treffpunkt Geigenbau ist gleichzeitig Gelegenheit, mit Instrumentenbauern aus der Region ins Gespräch zu kommen und ihre Arbeiten zu begutachten. Das Verdi Quartett, das das Festival seit dessen erster Auflage 2003 mitorganisiert, setzte zum Auftakt das diesjährige...

  • Füssen
  • 30.08.18
5.330×

Gefährlich
Rehe legen Verkehr auf der A7 bei Füssen lahm: Autofahrer verhalten sich unvernünftig

Wegen drei Rehen ist am Sonntagvormittag die A7 im Bereich des Reinertshofer Tunnels nahe Füssen mehr als zwei Stunden lang komplett gesperrt worden. Die Tiere befanden sich innerhalb des Wildschutzzauns und sorgten immer wieder für gefährliche Situationen. Einen Tag nach dem stundenlangen Stau auf der A7 bei Füssen hat die Polizei am Montag weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei die A 7 im Bereich des Reinertshofer Tunnels bei Hopferau komplett....

  • Füssen
  • 28.08.18
Ungeduldige Frau baut Unfall auf der A7
5.911×

Geisterfahrerin
Falschfahrerin bei Vollsperrung auf der A7 bei Füssen baut Unfall und flüchtet

Während die Autobahn A7 bei Füssen wegen mehrerer Rehe in Richtung Norden gesperrt war, wollte eine 22 Jahre alte Frau nicht warten und wendete ihren Pkw Audi im Stau. Nachdem sie ein anderes Fahrzeug beim Wenden beschädigt hatte, flüchtete sie in entgegen der Fahrtrichtung (als umgangssprachlich Geisterfahrerin) durch die Rettungsgasse nach Füssen. Aufgrund von mehreren Zeugenaussagen konnte die Dame jedoch ermittelt werden. Die junge Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen ihres...

  • Füssen
  • 27.08.18
2.208×

Bauvorhaben
Pläne für Hotelbau am Festspielhaus in Füssen werden konkreter

Die Pläne für den Bau eines Fünf-Sterne-Hotels am Festspielhaus in Füssen werden konkreter. Im Oktober möchte Manfred Rietzler, der Eigentümer des Festspielhauses, dem Füssener Stadtrat seine neuen Planungen vorstellen. Dieser hatte zwar schon mehrheitlich den Bau befürwortet, jedoch auch Auflagen gemacht. Während der vergangenen Monate hatte es zudem Kritik an den Plänen gegeben, zum Beispiel in Bezug auf den Naturschutz am Ufer des Forggensees. Rietzler sagt, er habe darauf reagiert: „Der...

  • Füssen
  • 27.08.18
Die Allgäuer Gruppe Ziachblos’n war eine von mehreren Musikkapellen, die zu Ludwigs Geburtstag aufspielten.
1.234×

Buntes Spektakel zu Ehren von König Ludwig II. in Füssen

Das Wetter hätte zwar am Freitag und Samstag besser sein können – doch viele hundert Besucher ließen sich am Wochenende nicht davon abhalten, zum Füssener Festspielhaus zu kommen und das bunte Programm anlässlich des 173. Geburtstags von König Ludwig II. zu genießen. Bereits seit Freitag lockten die Köstlichkeiten des Street-Food-Marktes und die Stände der Kunsthandwerker. Am späten Samstagabend erleuchtete zudem ein großes Feuerwerk den Himmel über dem Festspielhaus. Was sonst noch alles zu...

  • Füssen
  • 26.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ