Alles zum Thema Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Die Bergwelt bietet vielen Pflanzen und Tieren Lebensraum. Das Männliche Knabenkraut ist eine Orchideenart. Die „Arbeitskreise Heimischer Orchideen“ haben „Orchis mascula“ zur Orchidee des Jahres 2009 gekürt.

Naturschutz
Managementplan für Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ löst Diskussionen aus

Bergbauern fürchten neue Daumenschrauben, während Behördenvertreter beruhigen: Der Managementplan für das Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ löst kontroverse Diskussionen aus. Noch ist das 129 Seiten starke Dokument nur ein Entwurf. Doch an dem scheiden sich die Geister, wie eine Diskussion in Fischen zeigte. Für Günter Riegel von der „Höheren Naturschutzbehörde“ (Regierung von Schwaben) ist klar: „Der Managementplan wird den Naturschutz in den Allgäuer Hochalpen nicht neu erfinden.“ Der...

  • Oberstdorf
  • 13.04.19
  • 1.045× gelesen
Allgäu
Symbolbild

Wahlen
Europawahl: So viel EU steckt im Allgäu

Am 26. Mai ist Europawahl. Im Schnitt beteiligen sich an den Wahlen zum europäischen Parlament in Deutschland deutlich weniger Bürger als bei anderen Wahlen. Dabei steckt mehr EU in Deutschland, als man denkt. Auch das Allgäu profitiert von der Europäischen Union. So werden derzeit etwa 30 Unternehmen durch Fördergelder der EU unterstützt. Neben der Förderung zur Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen stellt die EU auch Gelder zur Verringerung der CO2-Emissionen...

  • Kempten
  • 12.04.19
  • 1.433× gelesen
Lokales

Ernährung
Wie lagert man Eier richtig?

Hühnereier können mit bakteriellen Krankheitserregern wie Campylobacter oder Salmonellen behaftet sein. Um zu verhindern, dass sich diese Bakterien vermehren, sind rohe Eier im Kühlschrank am besten aufgehoben. „Eier sollten dort möglichst getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt werden, zum Beispiel im Karton oder im Eierfach“, empfiehlt Susanne Moritz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Gefärbte, gekochte Ostereier sind bei Zimmertemperatur etwa zwei Wochen, im...

  • Kempten
  • 12.04.19
  • 3.685× gelesen
  •  1
Allgäu
Im Winter sind sie vor allem auf den Pisten bereit, aber auch im Sommer muss die Bergwacht immer wieder zu Einsätzen ausrücken.

Rettungsdienst
So viele Einsätze wie noch nie für die Allgäuer Bergwacht

Die Bergwacht Allgäu musste im vergangenen Jahr so oft ausrücken wie nie zuvor. Das geht aus der Jahresstatistik der Organisation hervor. 2018 habe es deutlich mehr Sommereinsätze gegeben, sagte der Allgäuer Bergwacht-Chef Peter Eisenlauer bei der Jahresversammlung in Immenstadt. Das hänge vor allem mit dem guten Wetter zusammen – im Schönwetter-Jahr 2018 waren viel mehr Menschen als in einem Durchschnittssommer in den Bergen unterwegs. Zudem boomt das Bergsteigen in all seinen Spielformen im...

  • Kempten
  • 11.04.19
  • 1.146× gelesen
  •  1
Lokales
Doktor Christoph Nowak aus Görisried mit seiner Frau Petra.

Ruhestand
Landarzt aus Görisried: „Dieser Beruf ist mein Leben“

Nach 34 Jahren übergibt der Hausarzt Christoph Nowak seine Praxis in Görisried und geht in Rente. Der Schritt fällt ihm alles andere als leicht. Vor allem der Abschied von seinen Patienten ist schwer für ihn. Denn in all den Jahrzehnten sind enge Bindungen entstanden. Nowak war oftmals rund um die Uhr im Einsatz. Ungeachtet dessen, dass er am nächsten Tag wieder in der Praxis stehen musste. Trotz all den Herausforderungen würde er jedem jungen Kollegen sofort empfehlen, aufs Land zu gehen....

  • Görisried
  • 10.04.19
  • 2.986× gelesen
Allgäu
Photovoltaik auf Einfamilienhäusern im Kemptener Stadtteil Neuhausen: Diese Technik ist laut Eza zukunftsweisend.

Studie
Das Allgäu will Vorreiter im Klimaschutz sein

Im Allgäu sollen die Emissionen klimaschädlicher Gase wie CO2bis 2050 um 95 Prozent reduziert werden – bezogen auf das Jahr 2011. Damals war mit dem Projekt Energiezukunft Allgäu an der Umsetzung der Energiewende in den Allgäuer Landkreisen und in den drei kreisfreien Städten begonnen worden. Jetzt hat die Allgäu GmbH ein Leitbild für die künftige Energiepolitik erstellt, in dem das ehrgeizige Ziel definiert ist. Darin heißt es: „Das Allgäu will Vorreiter im Klimaschutz sein und arbeitet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.19
  • 690× gelesen
  •  1
Allgäu
Beliebtes Ausflugsziel: Die Kemptener Hütte. Eine Datenbank soll künftig allgäuweit Informationen über Besucherströme und Parkplatzauslastungen liefern.

Tourismus
Allgäuweite Datenbank soll aktuelle Besucherzahlen auf Hütten und in Museen zeigen

Ist der Parkplatz in Oberstdorf schon voll besetzt, wie viele Wanderer sind in den Bergen unterwegs und wie viele Besucher sind aktuell im Museum? Bis zum Jahresende soll es eine Test-App geben, die solche Fragen beantworten könnte. Möglich macht das die Bayern-Cloud, sozusagen eine Bayerische Daten-Wolke. Das Allgäu ist seit 2018 Modellregion für digitale Dienste im Bereich Tourismus – seitdem hat sich bei dem Projekt einiges getan. Was sich hinter dem Begriff Bayern-Cloud verbirgt, weiß...

  • Kempten
  • 06.04.19
  • 1.538× gelesen
Allgäu
Oberhalb des Arlbergpasses löste sich am Stubigernagel eine große Stein- und Gerölllawine.

Naturgewalt
200 Kubikmeter Gestein donnern am Arlberg zu Tal: Am Hochvogel im Allgäu droht ein noch viel größerer Felssturz

Im Arlberggebiet hat sich am sogenannten Stubigernagel in 1.900 Metern Höhe eine große Felsplatte gelöst und ist zu Tal gedonnert. Nach Angaben der Polizei in Bregenz stürzten etwa 200 Kubikmeter Gestein und Geröll auf die Arlbergpass-Straße zu, wurden aber 200 Meter vor der Verkehrsverbindung durch den Schnee gestoppt. Es sei niemand verletzt worden und auch kein Sachschaden entstanden, teilt die Vorarlberger Polizei mit. Der Felssturz habe sich vermutlich durch das Auftauen von Schnee und Eis...

  • Oberstdorf
  • 04.04.19
  • 40.581× gelesen
Allgäu

Artenvielfalt
Bayerischer Landtag will Volksbegehren "Rettet die Bienen" ohne Änderungen übernehmen

Ein von den Zahlen her bisher erfolgreichstes Volksbegehren in Bayern soll ohne Änderungen umgesetzt werden: Der bayerische Landtag will den Gesetzesentwurf  des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" komplett übernehmen. Das verkündeten Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Mittwochnachmittag.  Konkret soll das mehr ökologische Landwirtschaft mit einem erhöhten Schutz von Grünflächen und Streuobstwiesen bedeuten. An Flüssen, Bächen und...

  • Kempten
  • 04.04.19
  • 1.443× gelesen
Allgäu
Ostern ist spät 2019, vier Allgäuer Skigebiete haben dennoch bis zum Ostermontag geöffnet.

Wintersport
Skifahren bis Ostern: Vier Allgäuer Skigebiete haben auch in den Ferien geöffnet

Auch wenn es in den meisten Teilen des Allgäus schon eher nach Frühling aussieht, so ganz ist der Winter noch nicht vorbei. Im Skigebiet Oberjoch in Bad Hindelang etwa beträgt die Schneehöhe am Berg noch einen Meter. Vier Skigebiete im Allgäu nutzen diese Bedingungen bis zu letzt aus und ermöglichen das Skifahren bis zum Ostermontag am 22. April.  So können begeisterte Wintersportler in den Gebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Oberjoch und Grasgehren die Ferien- und Feiertage nochmals...

  • Kempten
  • 03.04.19
  • 6.121× gelesen
Allgäu
Beim Urlaub auf dem Bauernhof können die Touristen hin und wieder mit anpacken.

Tourismus
Urlaub auf dem Bauernhof im Allgäu liegt weiter im Trend

Beliebt ist der Urlaub auf dem Bauernhof noch immer. Sehr sogar. Gerade im Allgäu. Dort wurde erst vergangenes Jahr mit 13,4 Millionen Übernachtungen eine Spitzenmarke geknackt. Und rund die Hälfte der 2.000 Übernachtungsmöglichkeiten werbe mit „Urlaub auf dem Bauernhof“, heißt es aus dem Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Doch Idylle allein reicht vielen Gästen dabei nicht mehr. „Sie sind anspruchsvoller und auch reiseerfahrener geworden“, sagt Angelika Soyer, Vorsitzende...

  • Kempten
  • 03.04.19
  • 677× gelesen
Lokales
Im Allgäuer Freizeitpark können sich Mutige ab 6. April wieder mit dem Sky Wheel, der höchsten Überkopf-Achterbahn Europas, in den Abgrund stürzen.

Freizeit, Spaß & Adrenalin
Der Allgäu Skyline Park startet mit zwei neuen Fahrgeschäften in die neue Saison

Rammingen (ex). Nach der Wintersaison startet der Allgäu Skyline Park wieder durch und hat seit Ende März wieder für Besucher geöffnet. Nach der langen Winterpause gibt’s nämlich viel Neues zu entdecken. Zusätzlich zu zahlreichen neuen Attraktionen, die in den letzten Jahren den Fahrspaß für Jung und Alt deutlich erhöht haben, dürfen sich die Besucher auch dieses Jahr über zwei neue Fahrgeschäfte freuen. 2019 sorgen die kultige Geisterbahn für heiteren Gruselspaß für die ganze Familie und...

  • Rammingen
  • 02.04.19
  • 1.508× gelesen
Allgäu
Überall liegen in den Allgäuer Wäldern Äste und Baumstämme verteilt. Der viele Schnee im Januar hat einige Schäden angerichtet.

Natur
Allgäuer Waldbesitzer müssen gegen Schneebruchschäden und Borkenkäfer kämpfen

Überall liegen Äste und Bäume verteilt, manche Spazierwege sind nicht betretbar: So sieht es derzeit in vielen Allgäuer Wäldern aus. Der viele und schwere Schnee im Januar 2019 hat große Schäden hinterlassen. "In den letzten Jahren hatten wir keine vergleichbaren Schneemengen in so kurzer Zeit – dies ist der springende Punkt – die Schneemenge aus dem Januar 2019 über den ganzen Winter verteilt wäre gar nicht so ins Gewicht gefallen", so Andreas Täger, Geschäftsführer des Allgäuholz...

  • Kempten
  • 02.04.19
  • 1.297× gelesen
  •  1
Allgäu
Viehscheid in Wengen.

Androhung
Mitgliederversammlung des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu: Keine Viehscheide wegen Wolf?

Der Wolf, die Agrarpolitik und die Herausforderungen, die die vielen Touristen in den Bergen mit sich bringen: Das waren die Hauptthemen, die am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu (AVA) im Saal der Fischener „Fiskina“ zur Sprache kamen. Dabei wurde erneut eine Androhung laut, die schon im vergangenen Jahr im Raum gestanden hatte: Sollte es in Sachen Wolf keine Einigung mit den Behörden geben, behalten sich die Bergbauern vor, die Viehscheide ohne...

  • Oberstdorf
  • 01.04.19
  • 5.536× gelesen
  •  2
Lokales
Prof. Dr. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus an der Hochschule Kempten (links) und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu/Schwaben.

Podcast
Experten zur Zukunft des Tourismus im Allgäu: "Nachhaltigkeit besonders wichtig"

Wohin soll's gehen? "Sanfter" Tourismus? Nachhaltigkeit, trotzdem gute Wertschöpfung? Was sind die Rezepte, mit denen man in Zukunft im Allgäu mit Tourismus noch Geld verdient, ohne die Natur zu schädigen, die ja Touristen überhaupt erst ins Allgäu lockt? In unserem Podcast erklären Prof. Dr. Alfred Bauer, Professor und Dekan an der Fakultät Tourismus-Management, Hochschule Kempten und Leiter des neuen Bayerischen Zentrums für Tourismus und Klaus Holetschek, Mit-Initiator des Zentrums für...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.03.19
  • 771× gelesen
Allgäu
Motorradfahren: Ein schönes Hobby, wenn man die Sicherheitstipps beachtet.

Verkehr
Allgäuer Johanniter geben Tipps zum Start in die Motorradsaison

In den ersten frühlingshaften Tagen läuten viele Motorradfreunde die neue Motorradsaison ein. Dabei ist erhöhte Vorsicht geboten. „Die Straßen sind oft noch stark verschmutzt und der Winter hat Straßenschäden hinterlassen“, warnt Ralph Krauß, der Leiter der Johanniter-Motorradstaffel im Allgäu. „Zudem ist der Asphalt noch kalt und weniger griffig. Dadurch ist die Sturzgefahr sehr hoch.“ Der Experte weist besonders auf mögliche Gefahren beim Überholen von Traktoren hin, die jetzt ebenfalls...

  • Kempten
  • 29.03.19
  • 292× gelesen
Allgäu
Melanie da Silva aus Frankreich (links) und ihre Freundin Cordula Frey aus dem fränkischen Miltenberg genossen gestern das Frühlingswetter beim Skifahren auf dem Ofterschwanger Horn.

Bilanz
Allgäuer Liftbetreiber sind zufrieden mit der Skisaison

„Für uns war das die beste Wintersaison aller Zeiten“, sagt Rainer Hartmann, Geschäftsführer der Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried. Dies liege nicht zuletzt an den starken Schneefällen im Januar: „Dadurch benötigten wir weniger künstlichen Schnee.“ Das spare natürlich Geld. Außerdem habe das Wetter gerade im Februar mitgespielt und viele Tagesgäste angelockt. Dies bestätigt Michael Riedlinger, Vorstand der Bergbahnen Oberjoch in Hindelang: „Der Winter war bei tollen Pistenbedingungen vom...

  • Kempten
  • 29.03.19
  • 679× gelesen
  •  1
Polizei
Insgesamt 81 neue Polizistinnen und Polizisten werden künftig ihren Dienst im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West versehen.

Sicherheit
Neue Beamte für die Allgäuer Polizei

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darf sich über neue Kolleginnen und Kollegen freuen. Insgesamt 81 neue Polizeibeamte sind am Dienstag in Senden begrüßt worden. Ein Großteil der neuen Mitarbeiter hat gerade erst die Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei abgeschlossen. Von den 81 Neuzugängen haben 78 Polizistinnen und Polizisten den Mittleren Dienstweg eingeschlagen, drei Beamte sind im gehobenen Dienst tätig. Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ist das die größte...

  • Kempten
  • 28.03.19
  • 4.514× gelesen
Allgäu
Das jüngste Mitglied in der Kemptener Recup-Familie ist das „Pano“. Leni Koser bereitet für eine Kundin einen Kaffee im Mehrwegbecher zu.

Umweltschutz
"Recup" Pfandbecher in Allgäuer Geschäften noch häufig ein Ladenhüter

Der Himmel ist blau, die Sonne scheint. Für Julia Reis und ihre Freundin Milena Thurik der perfekte Anlass, durch die Kemptener Innenstadt zu schlendern. Ein Kaffee zum Mitnehmen darf da nicht fehlen. Und den haben sich die beiden im mintgrünen Pfandbecher geholt. Der Mehrwegbecher wird nach dem Austrinken zurückgegeben, gespült und erneut verwendet, Müll entsteht nicht. „Recup“ heißt das System, hinter dem eine Münchner Firma steht und an dem sich mittlerweile etwa 65 Bäcker und...

  • Kempten
  • 28.03.19
  • 1.425× gelesen
Allgäu
Wie barrierefrei sind die Allgäuer Bahnhöfe? An einem runden Tisch wurde diskutiert, was sich im Allgäuer Bahnverkehr ändern muss.

Diskussion
Runder Tisch diskutiert barrierefreie Zukunft der Bahn im Allgäu

Barrierefreie Bahnhöfe sind im Allgäu Mangelware - und machen das Bahnfahren für Menschen mit Gehbehinderungen oder Einschränkungen, aber auch mit Kinderwägen so sehr unattraktiv. "Bei der Entscheidung, ob es möglich ist eine Fahrt mit der Bahn zu machen oder doch besser mit dem eigenen Auto, fällt die Entscheidung meist zugunsten des Autos, weil Ziele mit der Bahn entweder gar nicht erreicht werden können, oder nur mit weiten Umwegen", erklärt Landtagsvizepräsident Thomas Gehring...

  • Kempten
  • 28.03.19
  • 511× gelesen
  •  1
Allgäu
Die Sichtung bei Bad Hindelang ist nicht die erste Luchs-Sichtung in Süddeutschland. Schon seit Jahren sind Luchse wieder in Deutschland heimisch. Bereits in den 1970er-Jahren wurden Luchse im Bayerischen Wald angesiedelt. Seit 2005 sind auch wieder mehrere Luchse im Oberen Donautal heimisch. Trotzdem gilt er in Deutschland als stark gefährdet.
7 Bilder

Bildergalerie
Nach der Sichtung im Allgäu: Die wichtigsten Fakten zum Luchs

150 Jahre nachdem der letzte bayerische Luchs getötet wurde, ist er jetzt wohl zurück. Eine Wildtierkamera hat den ersten zurückgekehrten Luchs im Allgäu bei Bad Hindelang fotografiert und Experten sprechen von einer "kleinen Sensation".  Noch ist allerdings nicht bekannt, ob das Tier sich auf Dauer im Allgäu niederlassen wird. Ohne angrenzende Luchsreviere gibt es für die Raubkatze keinen Grund sich hier häuslich einzurichten. Trotzdem: Wir haben für Sie mal die wichtigsten Informationen...

  • Kempten
  • 26.03.19
  • 5.572× gelesen
Allgäu
Nach Überzeugung eines Oberallgäuer Experten zeigt dieses Foto einer Wildkamera einen Luchs im Raum Bad Hindelang.

Natur
Nach 150 Jahren: Luchs ist wieder im Allgäu

150 Jahre lang waren die Luchse aus den Allgäuer Wäldern verschwunden, nun gibt es offenbar mindestens ein Tier: Im Raum Bad Hindelang ist nach Überzeugung von Sonthofens Staatsforsten-Chef Jann Oetting ein Fotonachweis gelungen. Er spricht von einer „kleinen Sensation“. Da mehrere Rehe gerissen wurden, habe man schon länger vermutet, dass ein Luchs in der Region unterwegs ist. Ein Problem sehen darin weder der Forstbetrieb Sonthofen noch der Bund Naturschutz oder der Kreisjagdverband...

  • Bad Hindelang
  • 26.03.19
  • 11.879× gelesen
  •  1
Lokales

Messe
Festzeltbewirtschaftung für die Allgäuer Festwoche 2020 bis 2024 gesucht

Viel Bier und leckere Allgäuer Spezialitäten: Neben den Messeständen ist natürlich das Festzelt Dreh und Angelpunkt auf der Allgäuer Festwoche in Kempten.  Der „Kempten Messe- und Veranstaltungs-Betrieb“ schreibt jetzt die Bewirtschaftung des Festzeltes der Allgäuer Festwoche für die Jahre 2020 bis 2024 aus. Etablierte und leistungsstarke Gastronomiebetriebe, die über Erfahrungen mit Großveranstaltungen verfügen, können sich bewerben. Vertrautheit mit Allgäuer Traditionen und regionalen...

  • Kempten
  • 25.03.19
  • 4.329× gelesen
Allgäu

Kriminalität
Das Allgäu spielt für die rechte Szene eine wichtige Rolle

Eine idyllische Urlaubsregion mit Bergen, Kühen und viel Natur. So sehen viele das Allgäu. Aber dort ist auch ein brauner Sumpf zu finden, in dem sich Rechtsextreme wohlzufühlen scheinen: Nach Angaben der Bayerischen Staatsregierung ist die 2002 im Raum Memmingen gegründete Skinhead-Kameradschaft „Voice of Anger“ die größte derartige Gruppierung im ganzen Freistaat. Ihre Fühler reichen bis ins Ausland, erklärt der Journalist Sebastian Lipp, der sich seit Jahren mit der rechten Szene im Allgäu...

  • Kempten
  • 25.03.19
  • 17.534× gelesen
  •  6
Powered by Gogol Publishing 2002-2019