Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Buchsbaum: schön, aber wegen des Buchsbaumzünslers in Gefahr.

Ungeziefer
Buchsbaumzünsler befällt Buchsbäume im Allgäu: Wissenswertes über den Schädling

Weite Teile des Allgäus sind vom Befall des Buchsbaumzünslers betroffen, kürzlich wurde der Schädling auch in Buchloe entdeckt. Was ist der Buchbaumzünsler und warum ist er so schädlich? Buchsbaumzünsler kommen eigentlich aus Asien. Der aus einer Raupe entstehende, maximal fünf Zentimeter große Falter lebt im Buchsbaum zwar nur wenige Tage, richtet aber großen Schaden an: Durch den Schädlingsbefall können Buchsbäume absterben.  Der Zünsler gehört zur Familie der Schmetterlinge. Sein Name...

  • Buchloe
  • 21.08.19
  • 9.019× gelesen
  •  2
Lokales
Hitler im Kinderzimmer: Ziel der Nazis war es, den Nachwuchs für ihre Ideologie zu gewinnen. Hier ein SA-Heim mit Miniaturfiguren.

Geschichte
Ausstellung im Bauernhofmuseum Illerbeuren: Wie die Nazis auf Land und Leute zugriffen

Was eine Honigschleuder mit der Machtergreifung Hitlers zu tun hat, zeigt eine neue Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren, die den Titel „Volk-Heimat-Dorf“ trägt. Sie zeigt eindrücklich, wie das nationalsozialistische System in den 1930er und 1940er Jahren entlegene Dörfer erreichte, und welchen Einfluss es auf das tägliche Leben nahm. Inmitten der Ausstellung steht eine manuell betriebene Honigschleuder, bei der erst auf den zweiten Blick auffällt, dass die...

  • Kronburg
  • 21.08.19
  • 345× gelesen
Lokales
Anheben, schweben, einpassen: Ein 280 Tonnen schweres Eisenbahnbrücken-Teil wurde gestern in einer etwa einstündigen Aktion in Wangen eingesetzt. Der Brückenbau gehört zum Ausbau und der Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen München und Lindau. Bis Ende 2020 soll der Schienenverkehr dort elektrisch laufen – zügiger und umweltfreundlicher als heute mit Dieselmotoren.

Zugverkehr
Elektrifizierung: Halbzeit bei den Bauarbeiten für die Bahnstrecke München - Lindau

Ein Riesenkran ist seit Tagen die Attraktion in Wangen. Eine Woche lang wurden mit sage und schreibe 41 Lastwagenladungen die Teile des gelben Monstrums in die oberschwäbische Stadt gebracht. Gestern war der 650 Tonnen schwere Kran in Aktion. Er setzte ein 280 Tonnen schweres Brückenteil ein. Dieses ersetzt eine alte Brücke, die noch aus den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts stammte. Dieser Bauschritt ist Teil der Elektrifizierung und des Ausbaus der Bahnstrecke München-Lindau. Der...

  • Wangen
  • 20.08.19
  • 4.701× gelesen
Lokales
Der Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner will Chef der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) werden.

Politik
Allgäuer Betreuungsabgeordneter: Karl-Heinz Brunner will SPD-Chef werden

Es gibt einen weiteren Bewerber um den Chefposten in der SPD. Der Neu-Ulmer Bundestagsabgeordneter Karl-Heinz Brunner (66) hat der Augsburger Allgemeinen zufolge angekündigt, für den Vorsitz der Sozialdemokraten anzutreten.  Er wolle sicherstellen, dass im Auswahlprozess "die ganze Vielfalt der Partei widergespiegelt wird", sagte der gebürtige Münchner. Karl-Heinz Brunner ist seit 2013 Bundestagsabgeordneter und seit 1982 Mitglied der SPD. Der 66-Jährige gehört dem konservativen Flügel der...

  • Kempten
  • 20.08.19
  • 816× gelesen
Lokales
Gewitterwarnung für das Allgäu

Wetterwarnung
Schwere Gewitter und Hagel im Allgäu am Sonntagabend

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor schwerem Gewitter ausgegeben. Betroffen sind am Sonntagabend und in der Nacht auf Montag alle Landkreise des Allgäus. Ab 20 Uhr kann es demnach orkanartige Böen bis 110 km/h, heftigen Starkregen um 30 mm in kurzer Zeit und Hagel mit einer Körnergöße von ca. 2 cm geben.

  • Kempten
  • 18.08.19
  • 26.441× gelesen
Lokales
17 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Augustwanderung der Bergwandergruppe des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz über die Schmugglersteige von Schattwald nach Oberjoch

Die Gemeinschaftswanderung der Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz im August fand mit einer Rekord-Teilnehmerzahl von 66 Personen statt. Bei sehr schönem Wanderwetter ging es von Schattwald auf den Schmugglersteigen nach Oberjoch. Wie gewohnt wurden 3 unterschiedliche Wege von den Gruppen eingeschlagen. Wobei die dritte Gruppe durch die hohe Zahl an Teilnehmern noch in zwei Untergruppen geteilt wurde. Über gut ausgebaute Wandersteige mit herrlichen Aussichtspunkten...

  • Kaufbeuren
  • 18.08.19
  • 939× gelesen
Lokales
22 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
Impressionen der 70. Allgäuer Festwoche

Anlässlich der 70. Allgäuer Festwoche ein kleines Festwochen - "best of"  von meinen lichtmalerischen Eindrücken. Ich habe bewusst auf "Partybilder" verzichtet - denn davon gibt es schon mehr als genug und es will auch nicht jeder sein Bildchen im Netz haben... So und nun viel Spaß mit den Eindrücken und bis 2020 zur 71. Allgäuer Festwoche.

  • Kempten
  • 18.08.19
  • 1.720× gelesen
Lokales
Harte Kämpfe sahen die Zuschauer beim Altusrieder Freilichtspiel „Artus!“

Freilichtspiel
Insgesamt 56.000 Zuschauer sehen "Artus" auf der Freilichtbühne in Altusried

Die vergangenen sieben Vorstellungen auf der Open-Air-Bühne am Rand des Oberallgäuer Dorfes waren mit jeweils 2.500 Zuschauern ausverkauft. Und für die beiden letzten Aufführungen an diesem Samstag und Sonntag gibt es nur noch Restkarten. Wenn sich am Sonntagnachmittag um 17 Uhr die 400 Freilichtspieler zum letzten Mal für den riesigen Applaus verbeugen, werden insgesamt 56.000 Zuschauer das mittelalterliche Leben und Lieben, Kämpfen und Sterben gesehen haben. Damit erreicht "Artus!" eine...

  • Altusried
  • 17.08.19
  • 1.064× gelesen
Lokales
In Halle 12 vertreten zahlreiche heimische Betriebe die Bio-Branche. Die Allgäuer Ölmühle vertreibt zahlreiche Öle, beispielsweise aus Hanf. Unter Bild zeigt Xaver Dopfer in der Mitte.

Allgäuer Festwoche
Mit 550 Biobauern liegt das Oberallgäu vorn: Bayernweit höchster Anteil an ökologisch wirtschaftenden Betrieben

Rund um die Eckpfeiler Wirtschaft, Kultur und Heimat bietet die Allgäuer Festwoche ihren Besuchern eine große Themenvielfalt. Beispiel Bio-Halle: Speziell im Allgäu setzten bereits zuvor viele Erzeuger und Händler auf die Bio-Schiene, die auch bei den Verbrauchern immer mehr Unterstützer findet. Trendbewusst, wie die Allgäuer Festwoche immer wieder ist, zeigen heuer Aussteller erstmals in der gemeinsamen Halle 12, worauf es ankommt bei den nachhaltigen Varianten von Käse, Bier, Fleisch, Brot...

  • Kempten
  • 17.08.19
  • 552× gelesen
Lokales
Der idyllisch gelegene Schrecksee ist in den vergangenen Jahren zum Partyplatz geworden. Dagegen wird mit Bußgeldern vorgegangen.

Bußgeld
Illegale Partys an Allgäuer Seen: 400 Euro Strafe oder noch mehr

Der Oberstdorfer Alpinberater Moritz Zobel spricht von einer "sehr unschönen Entwicklung" und auch Henning Werth sieht die Sache mit Sorge: Nächtliche Partys an Allgäuer Bergseen mit Zelten oder Biwakieren seien an schönen Sommerabenden nach wie vor an der Tagesordnung, sagt der Betreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen. Nachdem es in den beiden vergangenen Jahren mehrmals morgendliche Polizeikontrollen gegeben hatte, hat sich die Szene jetzt offensichtlich vom Schrecksee an andere...

  • Bad Hindelang
  • 17.08.19
  • 4.627× gelesen
Lokales
Bundestreffen der Höhlenforscher in Nesselwang: In eine riesige, 35 Meter hohe Halle führt der Weg die Exkursionsteilnehmer ins Gamsbockloch am Riedberg hinab.

Natur
Höhlenforscher nutzen ihr Bundestreffen in Nesselwang und machen Ausflüge in die Allgäuer Unterwelten

An diesem langen Wochenende hält es die 200 Teilnehmer der Jahrestagung des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher nicht in der Nesselwanger Alpspitzhalle, auch wenn sie sich bei ihrem jährlichen Familientreffen viel zu erzählen haben. Die Unterwelten des Allgäus wollen erkundet werden. Und die haben mehr zu bieten, als wohl die meisten Einheimischen ahnen. Denn so wichtig den Höhlenforschern die Erkundung ihrer Objekte ist, so wichtig ist ihnen auch deren Schutz. Viele...

  • Nesselwang
  • 17.08.19
  • 1.737× gelesen
Lokales
Bei Oberstdorf ist ein 32-jähriger Mann in den Tod gestürzt.

Bergunfall
Mann (32) stürzt nach privater Feier bei Oberstdorf in den Tod

Ein 32-Jähriger ist in der Nacht auf Donnerstag im Bereich des Oberen Gaisalpsees bei Oberstdorf abgestürzt. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Nach Angaben der Polizei hatte der 32-Jährige mit Freunden in einer Schutzhütte gefeiert. Trotz Warnungen seiner Begleiter stieg der Mann gegen 0:30 Uhr alleine ins Tal ab. Aus noch unbekannten Gründen kam er vom Weg ab und stürzte rund 30 Meter in die Tiefe. Zur Bergung war ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

  • Oberstdorf
  • 16.08.19
  • 52.584× gelesen
Sport
Mehr denn je wird am kommenden Sonntag vor der ersten Wechselzone beim Allgäu Triathlon im Alpsee reger Betrieb herrschen. Denn bei der 37. Auflage des „Kults“ in Bühl nehmen erstmals 2600 Starter aus 27 Nationen den ältesten Triathlon Deutschlands in Angriff.

Allgäu-Triathlon
Rekordjagd am Alpsee: 2.600 Teilnehmer starten am Sonntag

Der Superstar ist in aller Munde, der „Triathlon der Rekorde“ in den Köpfen. Wenn am Sonntag, 18. August um 7:45 Uhr der Startschuss zum Allgäu Triathlon in Immenstadt fällt, wird einmal mehr Geschichte geschrieben. Denn der 37. „Kult“ am Alpsee stößt in neue Dimensionen vor. Allein der Start der Ironman-Ikone Jan Frodeno lockt heuer die Massen ins Oberallgäu. 30.000 Zuschauer auf dem Eventgelände und an den Strecken, 2.600 Starter aus 27 Nationen und 800 Helfer. „Wir sind größer, besser und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.19
  • 3.802× gelesen
Lokales
Die Allgäuer Festwoche: Wirtschaftsmesse und Heimatfest.

Besucherzahlen
Allgäuer Festwoche 2019: Gute Halbzeitbilanz

Die Messeleitung der Allgäuer Festwoche zeigt sich vorläufig zufrieden. Festwochen-Chefin Martina Dufner-Wucher spricht in einer Pressemitteilung von einer "guten ersten Halbzeit". Zum Jubiläum (70. Allgäuer Festwoche) kamen demnach bis einschließlich Mittwoch, 14. August insgesamt 100.000 Besucher. Davon haben 60.000 tagsüber die Messe besucht, 40.000 haben die...

  • Kempten
  • 15.08.19
  • 2.675× gelesen
Polizei
Brand in Memminger Wohnhaus: Mann (29) tot geborgen
8 Bilder

Feuer
Mann (29) stirbt bei Brand in Memminger Wohnhaus

Nur noch tot konnte die Feuerwehr einen 29-Jährigen bergen. Er starb bei einem Feuer in der Memminger Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag. Nachbarn alarmierten um 23.19 Uhr die Feuerwehr, weil der bungalowähnliche Anbau eines Wohnhauses in der der Lindauer Straße brannte. Die rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten zwar ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern – den 29-jährigen Wohnungsinhaber konnten sie jedoch nicht mehr retten. Sowohl die Todes- wie auch...

  • Memmingen
  • 15.08.19
  • 19.035× gelesen
Lokales
Allgäuer Festwoche: Der Abend vor dem Feiertag
71 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Festwoche: Bilder vom Mittwoch Abend

Dichtes Gedränge im Stadtpark, lange Schlangen vor den Bier- und Essensständen, ebenso vor den Toiletten, volle Zelte: Der Abend vor dem Feiertag Mariä Himmelfahrt ist traditionell gut besucht. Dann hat auch noch das Wetter wunderbar mitgespielt, sodass einer ausgelassenen Party auf der Allgäuer Festwoche nichts im Wege stand. Gut gelaunte Menschen aller Altersklassen haben miteinander gefeiert.

  • Kempten
  • 15.08.19
  • 31.445× gelesen
Lokales
Grünten - schneebedeckter "Wächter des Allgäus"

Grünten Bergwelt
Deutscher Alpenverein kritisiert Ausbau-Pläne am Grünten, lehnt sie aber nicht komplett ab

In der Diskussion um die Planungen der Familie Hagenauer, am Grünten für rund 30 Millionen Euro die "Grünten Bergwelt" entstehen zu lassen, hat sich jetzt auch der Deutsche Alpenverein (DAV) zu Wort gemeldet. Auf seiner Webseite äußert der DAV teilweise starke Kritik, findet aber auch positive Ansätze in den Plänen. Die geplante Walderlebnisbahn, eines für Familie Hagenauer zentralen Elemente der Grünten Bergwelt, sieht der DAV als insgesamt überflüssig an, spricht von...

  • Rettenberg
  • 14.08.19
  • 5.189× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat Wanderer in den Allgäuer Alpen dazu aufgerufen, mögliche Sichtungen von Bart- oder Gänsegeiern zu melden.

Vogelschutz
Wanderer sollen Beobachtungen von Geiern in den Allgäuer Alpen melden

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat Wanderer in den Allgäuer Alpen dazu aufgerufen, mögliche Sichtungen von Bart- oder Gänsegeiern zu melden. „Mit einem Foto oder einer genauen Beschreibung lassen sich Art, Alter und eventuell sogar das Individuum genau bestimmen“, sagt Diplom-Biologe Henning Werth, Betreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen. Zuletzt war ein Bartgeierhorst mit einem Jungvogel im Tiroler Lechtal entdeckt worden. Der junge Bartgeier sei mittlerweile ausgeflogen,...

  • Oberstdorf
  • 14.08.19
  • 2.688× gelesen
Lokales
Viehscheid.
2 Bilder

Karte
Die Viehscheid-Termine 2019 im Allgäu in der Übersicht

Wenn im September der Alpsommer endet, ist wieder Viehscheid-Zeit im Allgäu. Kühe und Alphirten werden unten im Tal von den Zuschauern begrüßt, abends wird dann im Festzelt gefeiert. Auf unserer Karte finden Sie Viehscheid-Termine im Allgäu in der Übersicht. Dabei findet der größte Viehscheid im Allgäu mit ungefähr 1.700 Kühen im Gunzesrieder Tal statt. Beim kleinsten Alpabtrieb in Buching hingegen sind es etwa 30 Tiere. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Änderungen...

  • Kempten
  • 13.08.19
  • 67.517× gelesen
Lokales
33 Millionen Euro hat der Neu- und Erweiterungsbau der Forensik in Kaufbeuren gekostet, in dem aber noch keine Patienten untergebracht sind. Aus dem Altbau sind nun zwei psychisch kranke Straftäter geflohen.

Flucht
Psychisch kranke Straftäter fliehen aus Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus

Filmreife Flucht zweier psychisch kranker Straftäter: Die Patienten der forensischen Abteilung im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren seilten sich an Bettlaken aus dem zweiten Stock einer speziell gesicherten Ausweichstation ab, nachdem sie ein Fenster zertrümmert hatten. Der Ausbruch der 49 und 21 Jahre alten Männer ereignete sich nach Informationen unserer Zeitung in der Nacht vom 3. auf den 4. August. Die Fahndung blieb bis dato erfolglos. Einen Hinweis auf ihren Aufenthaltsort gibt es...

  • Kaufbeuren
  • 13.08.19
  • 19.424× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019