Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Bauer Michael und Conny aus Hopfen am See verbringen gemeinsam die Hofwoche.

Fernsehen
Bauer sucht Frau: Michael entscheidet sich für Conny (27) aus Hopfen am See

Die Hofwoche bei "Bauer sucht Frau" schreitet weiter voran. Bauer Michael hatte sich beim Stadelfest für die 30-jährige Carina aus Österreich und die 27-jährige Conny aus Hopfen am See entschieden. Beide Frauen haben das Leben des 30-Jährigen kennengelernt und die ersten Tage auf seinem Hof verbracht.  "Bauer sucht Frau": Conny (27) aus Hopfen am See verbringt Hofwoche bei Bauer Michael (30) Weil er beide Frauen so bezaubernd fand, konnte er sich lange nicht entscheiden, ob sein Herz nun...

  • Kempten
  • 04.11.19
  • 26.335× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Das Allgäu hält zusammen: Schicksalsschlag für eine junge Familie aus Lindenberg

Am Donnerstag den 31.10.2019 musste eine junge Familie aus Lindenberg i.A. den wahrscheinlich schlimmsten Tag ihres Lebens durchstehen. Die 34 Jährige Ehefrau und Mutter von 2 Kindern verlor , nach fast 2 Jahren der Qual, den Kampf gegen den Krebs und verstarb am frühen Abend. Sie war bis zum Schluss eine beeindruckende "Power-Frau" die nie ihr lächeln verloren hat. Trotz unglaublicher Schmerzen, einigen Operationen, mehreren Chemotherapien, unzähligen Bestrahlungen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.11.19
  • 73.642× gelesen
  •  1
Sport
An den Grüntenliften in Kranzegg stehen die Schneekanonen bereit. Nach zwei Jahren wird es dort kommende Saison wieder einen Skibetrieb geben.

Wintersport
Liftpreise im Allgäu steigen im Schnitt um drei Prozent

Wenn das Wetter mitmacht, können schon im Laufe des Novembers die ersten Lifte für die Wintersaison in Betrieb gehen. In der kommenden Saison steigen die Skilift-Preise im Allgäu im Schnitt um gut drei Prozent. Das geht aus einer Umfrage der Allgäuer Zeitung hervor. Die Betreiber begründen die höheren Preise mit gestiegenen Personalkosten und Energiepreisen.  Um sich ein wenig Geld zu sparen, gibt es für begeisterte Wintersportler im Allgäu zwei große Allgäuer Saisonkarten:...

  • Kempten
  • 02.11.19
  • 2.719× gelesen
Lokales
Symbolbild

Feiertag
Allerheiligen im Allgäu: Wem an diesem Feiertag gedacht wird

Der erste November ist für viele Allgäuer zuerst einmal eines - ein freier Tag, ein Tag, an dem nicht gearbeitet werden muss. Für katholische Christen steckt allerdings noch viel mehr dahinter. Sie gedenken an diesem Tag, wie es der Name schon verrät, allen Heiligen ihres Glaubens. Allerheiligen ist ein so genannter stiller Feiertag, der den Trauermonat November einläutet. Den ganzen November über erinnern die Christen mit verschiedenen Festen wie Allerseelen, dem Totensonntag oder auch dem...

  • Kempten
  • 31.10.19
  • 2.243× gelesen
Lokales
Die umgestürzte Fichte in der Nähe des Giebelhauses war laut Biologe Henning Werth (auf dem Foto) massiv von Rotfäule befallen.

Natur
Älteste Fichte der Allgäuer Alpen umgestürzt

Die wohl älteste Fichte der Allgäuer Alpen ist im Sommer bei einem Sturm umgestürzt, das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Entdeckt wurde der umgestürzte Baum bei einer Waldbegehung. Der Baum stand in der Nähe des Giebelhauses südlich von Hinterstein.  Die 250 bis 300 Jahre Fichte sei massiv von der sogenannten Rotfäule befallen gewesen, so ein Betreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen gegenüber der Zeitung.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Bad Hindelang
  • 31.10.19
  • 23.120× gelesen
Lokales
Arbeitsagentur (Symbolbild)
2 Bilder

Arbeitslosenzahlen Oktober
Arbeitsmarkt im Allgäu weiterhin stabil

Die Arbeitslosenquote ist im Allgäu im Oktober 2019 im Vergleich zum September um 0,1 Prozentpunkte gesunken auf 2,2 Prozent. Die Quote ist exakt dieselbe wie im Oktober 2018. Schlusslicht Kaufbeuren Gut 8.400 Allgäuerinnen und Allgäuer waren im Oktober arbeitslos. Weiterhin die niedrigste Quote hat der Landkreis Unterallgäu (1,7 Prozent). Dann folgen Oberallgäu und Ostallgäu mit jeweils 1,9 Prozent, der Landkreis Lindau mit 2,1 Prozent und die kreisfreien Städte Kempten und Memmingen mit...

  • Kempten
  • 30.10.19
  • 449× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Klimaschutz-Auszeichnung
Fünf Allgäuer Kommunen gewinnen European Energy Award

Für den European Energy Award zeichnet Thorsten Glauber, Bayerns Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, fünf Kommunen aus dem Allgäu mit dem European Energy Award aus. Dazu gehören Lindau, Scheidegg, Altusried, der Landkreis Oberallgäu und Wiggensbach. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Lindau hervor. Was ist der European Energy Award?  Die Arbeit für den Klimaschutz wird immer vielfältiger und komplexer. Die Teilnahme am European Energy Award bietet deshalb Städten,...

  • Lindau
  • 29.10.19
  • 3.038× gelesen
Lokales
Bärenexperte Reno Sommerhalder. Der Schweizer lebt seit 32 Jahren in Kanada mit und für die Bären.
6 Bilder

Podcast
Bären-Experte: "Der Bär im Allgäu ist kein Problem!"

Erst der Wolf, jetzt der Bär: Große Beutegreifer scheinen sich im Allgäu (wieder) anzusiedeln. Im Oberallgäuer Balderschwang wurde Bärenkot gefunden, im benachbarten Garmisch-Partenkirchen hat ein Bär (vermutlich derselbe) eine Fotofalle ausgelöst. Was bedeutet das für die Allgäuer, für Touristen und für die Landwirtschaft? Reno Sommerhalder ist Bärenexperte. Er stammt ursprünglich aus der Schweiz, lebt aber seit 32 Jahren in Kanada und beschäftigt sich seitdem mit Bären. Mit ihren...

  • Kempten
  • 25.10.19
  • 8.488× gelesen
Lokales
Im Herbst und Winter häufen sich die Wildunfälle. Der Kemptener Polizist Rainer Fuhrmann erklärt, wie man sich richtig verhält.

Tipps von der Polizei
Richtiges Verhalten bei Wildunfällen - Kemptener Polizist klärt auf

4.625 Mal wurden dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, das neben dem Allgäu auch für die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg zuständig ist, im Jahr 2018 Wildunfälle gemeldet. Dabei verletzten sich 42 Personen. Im Jahr 2019 waren es bis einschließlich Ende September 3.700 gemeldete Wildunfälle und 25 Verletzte. Wie man sich in so einem Fall verhält erklärt Rainer Fuhrmann von der Polizei in Kempten. "Wildunfälle sollte man immer sofort bei der Polizei melden und die Unfallstelle dann absichern....

  • Kempten
  • 25.10.19
  • 8.240× gelesen
Lokales
Die Gämse muss vor der Ausrottung gerettet werden, fordert der Verein „Wildes Bayern“.

Gämsen-Streit
„Die Gämse stirbt. Und du schaust zu?!“: Verein "Wildes Bayern" verteilt Plakate im Oberallgäu

28 Gämsen sollen bis Mitte Dezember im Kürnachgebiet bei Kempten erlegt werden. Das schreibt zumindest der Abschussplan vor. Der Kreisjagdverband Kempten und der Verein „Wildes Bayern“ sehen dadurch die Population der Tiere in der Kürnach gefährdet und starten, wie die Allgäuer Zeitung berichtet, am Freitag eine Kampagne. Plakate mit dem Slogan „Die Gämse stirbt. Und du schaust zu?!“ werden ab diesem Wochenende in Kempten und Sonthofen zu sehen sein. "Wildes Bayern" will mithilfe dieser...

  • Kempten
  • 25.10.19
  • 4.322× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Bundesverfassungsgericht
Zweitwohnungssteuer in Oberstdorf und Sonthofen verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat am Donnerstag zwei Verfassungsbeschwerden stattgegeben, die sich gegen die Erhebung von Zweitwohnungsteuern in Oberstdorf und Sonthofen wenden. Die Gemeinden müssen die Berechnungsgrundlage für die Zweitwohnungssteuer nun überarbeiten. Beiden Kommunen gewährten die Richter eine Übergangsfrist bis zum 31. März 2020. Bisher wird in Oberstdorf und Sonthofen die Zweitwohnungssteuer auf Grundlage der Einheitswerte von 1964 berechnet. Wie das...

  • Oberstdorf
  • 24.10.19
  • 9.505× gelesen
  •  1
Lokales
Der Herbst zeigt sich am Wochenende nochmal von seiner besten Seite.

Wettervorhersage
Spätsommerliches Wochenende mit über 20 Grad in Teilen des Allgäus

Am kommenden Wochenende zeigt sich der Oktober im Allgäu nochmal von seiner besten Seite: Viel Sonnenschein und Temperaturen knapp über 20 Grad erwarten uns.  Schon am Freitag stimmt das Wetter auf ein paar schöne, spätsommerliche Tage ein. In der Früh ist es mit um die 8 Grad noch recht frisch und auch bewölkt und neblig. Am Vormittag kommt es vereinzelt zu Regenschauern. Nachmittags schafft es die Sonne dann aber durch die Wolkendecke und beschert einen schönen Herbstabend bei bis zu 16...

  • Kempten
  • 24.10.19
  • 1.217× gelesen
Lokales
Fünf Frauen hat Bauer Michael auf das Scheunenfest eingeladen. Nur zwei von ihnen verbringen bei ihm auch die Hofwoche. Darunter ist die 27-jährige Conny aus Hopfen am See (ganz rechts).

Fernsehen
"Bauer sucht Frau": Conny (27) aus Hopfen am See verbringt Hofwoche bei Bauer Michael (30)

Bereits zwei Folgen der 15. Staffel "Bauer sucht Frau" wurden beim Fernsehsender RTL ausgestrahlt. Bei der TV-Show suchen in diesem Jahr 11 alleinstehende Landwirte nach der großen Liebe. Unter ihnen ist der 30-jährige Michael aus Mittelfranken. Die 27-jährige Conny aus Hopfen am See will nun auf der "Hofwoche" sein Herz erobern.  Die 27-Jährige hat ihre Chancen von Beginn an gut eingeschätzt, da sie "gut anpacken kann" und ausschauen tue sie ja auch nicht schlecht. Die Fahrzeuglackiererin...

  • Kempten
  • 23.10.19
  • 40.322× gelesen
Lokales
Unterallgäuer Landwirte auf dem Weg zur Bauern-Demonstration in München.
9 Bilder

Bildergalerie
Über 100 Unterallgäuer Schlepper auf Bauern-Demo in München

Beeindruckende Einigkeit bewiesen die Unterallgäuer Landwirte: So versammelten sich am Dienstag früh morgens weit mehr als 100 - meist junge - Bauern mit ihren Schleppern und fuhren gemeinsam über weitere sechs Sammelstellen bis zur Landeshauptstadt München. Dort fand am Odeonsplatz eine große Kundgebung statt. Die Landwirte protestierten gegen das Agrarpaket, das ihrer Meinung nach die bäuerlichen Familienbetriebe massiv gefährdet.  Bauerndemo in München: Mehrere hundert Allgäuer Landwirte...

  • Memmingen
  • 23.10.19
  • 2.239× gelesen
Lokales
Begutachten den Memminger Baum im Bauernhofmuseum Illerbeuren, einen Apfelhochstamm der Sorte „Jochenbacher“ (v.l.): Bernd Kraffczyk, Vorsitzender der Gartenbauvereine Memmingen, Bürgermeister Dr. Hans Martin Steiger, Rainer Graßl, stv. Leiter des städtischen Garten- und Friedhofsamts und Bezirks- und Stadträtin Petra Beer.

Historische Obstsorten erhalten
Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Illerbeuren (ex). Alte und seltene Kernobstsorten aus der Region, die nach und nach von Streuobstwiesen und Obstgärten verschwunden sind, werden im Bauernhofmuseum Illerbeuren im Rahmen eines LEADER-Projekts wieder neu angepflanzt. „Eine Erhaltung heimischer Kernobstsorten ist sehr wichtig. Die genetische Vielfalt dieser an Land und Klima angepassten alten Sorten gilt es auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, betonte Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger bei einem Aktionstag im...

  • Memmingen
  • 22.10.19
  • 229× gelesen
Lokales
Landwirte demonstrieren am Dienstag in München.
4 Bilder

Aktion
Bauerndemo in München: Mehrere hundert Allgäuer Landwirte sogar mit Traktoren dabei

In ganz Deutschland protestieren Landwirte am Dienstag gegen die Landwirtschaftspolitik der Bundesregierung und der Europäischen Union. Unter anderem findet eine große Demonstration auf dem Münchner Odeonsplatz statt.  Dort mit dabei sind auch viele Landwirte aus dem Allgäu. Laut einem Vertreter des Bundes Deutscher Milchviehhalter (BDM) sind allein aus dem Oberallgäu bis zu 60 Teilnehmer mit der Bahn angereist. Weitere Oberallgäuer Landwirte sind mit Bussen in die Landeshauptstadt...

  • Kempten
  • 22.10.19
  • 4.980× gelesen
Lokales
Symbolbild Fahrradfahren.

Grenzüberschreitendes Modellvorhaben
Von den Alpen bis zur Donau: Radfahrerlebnis auf dem Lech-Radweg wird optimiert

Fahrradfahren vom Oberlauf in Tirol bis zur Mündung in die Donau soll in Zukunft auf dem Lech-Radweg möglich sein. Dieses Radfahrerlebnis wird durch eine enge Verzahnung der Anliegerregionen dank der Förderung INTERREG Österreich-Bayern 2014-2020 in den nächsten drei Jahren optimiert. Eine einheitliche, naturnahe Route mit einer leicht erkennbaren Beschilderung sowie einer radfahrgerechten Infrastruktur soll entstehen.  Laut der Allgäu GmbH gehören dazu neben Ruhestationen entlang der 256...

  • Füssen
  • 22.10.19
  • 452× gelesen
Lokales
Sie sind die Architekten des neuen Allgäuer Klinik-Verbundes (von links): Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser, die Landräte Anton Klotz (Oberallgäu) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) sowie der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle haben am Montagnachmittag bei einem Kemptener Notar die Verträge unterzeichnet.

Klinikfusion
Verträge für Zusammenschluss von Kempten-Oberallgäu und Unterallgäu sind unterschrieben

Jetzt ist der neue Allgäuer Krankenhaus-Verbund perfekt: Bei einem Kemptener Notar wurden am Montag die Verträge unterzeichnet. Der Kliniken-Verbund Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser bilden ab 1. November eine gemeinsame Gesellschaft. Mit etwa 4.000 Arbeitsplätzen gehört das neue Unternehmen zu den größten Arbeitgebern im Allgäu. Der Patient werde von dem Zusammenschluss „zunächst nicht viel merken“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser. Doch innerhalb der...

  • Kempten
  • 22.10.19
  • 685× gelesen
Lokales
Ministerpräsident Markus Söder (links) war am Montag im Café Klatschmohn in Memmingen zu Gast, um mit Bürgern über verschiedenste Themen zu sprechen. Unter anderem die Landwirtschaft und die Situation an den Schulen standen auf der Agenda.

Politik
Ministerpräsident Söder sucht in Memmingen engen Kontakt zu den Bürgern

So voll ist das Café Klatschmohn der Unterallgäuer Werkstätten nicht jeden Tag. Am Montag platzte die Behinderteneinrichtung aus allen Nähten – Ministerpräsident Markus Söder hatte sich angekündigt, um mit Lesern der Allgäuer Zeitung fast anderthalb Stunden zu reden und zu diskutieren. „Auf einen Kaffee mit dem Ministerpräsidenten“ heißt das neue Format, mit dem der CSU-Chef auf Initiative unserer Zeitung und des Bürgerbeauftragten der Staatsregierung, Klaus Holetschek, mehr Bürgernähe schaffen...

  • Memmingen
  • 22.10.19
  • 1.068× gelesen
Lokales
In Bad Grönenbach stehen drei landwirtschaftliche Großbetriebe im Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Ein Landwirt gibt jetzt seinen Milchviehbetrieb auf.

Entscheidung
Tierschutzskandal in Bad Grönenbach: Ein beschuldigter Landwirt stellt Milchviehbetrieb ein

Drei Milchviehbetriebe in Bad Grönenbach stehen seit August unter dem Verdacht, Tiere misshandelt und gegen den Tierschutz verstoßen zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.  Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hat ein Landwirt seinen Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach jetzt eingestellt. Lediglich die Rindermast werde fortgeführt, sagte der Sohn des Betreibers am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Seit August wird gegen den Betriebsleiter und zwei seiner Mitarbeiter wegen...

  • Bad Grönenbach
  • 21.10.19
  • 9.860× gelesen
  •  15
Lokales
Ist der Bär zurück in Bayern? Auswertungen von Tierkot, der im Oberallgäu entdeckt wurde, weisen jedenfalls daraufhin.

Natur
Bär im Allgäu: Experten werten gefundenen Tierkot aus

Anfang Oktober hat eine Frau im Oberallgäu Tierkot entdeckt und fotografiert. Das  bayerische Umweltministerium hat jetzt bestätigt, dass der Kot mit "großer Wahrscheinlichkeit" einem Bären zuzuweisen ist. Das Foto wurde nach eigenen Angaben an einem Waldrand im Balderschwanger Tal aufgenommen und am 16. Oktober dem Landesamt für Umwelt zur Verfügung gestellt. Inzwischen wurde durch einen zusätzlich hinzugezogenen externen Experten bestätigt, dass es sich bei der fotografierten Losung mit...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 18.10.19
  • 11.272× gelesen
Lokales
Bayern und Baden-Württemberg sind gegen eine bundesdeutsche Angleichung der Sommerferien.

Sommerferien
Bayern gegen neue Regelung: Was halten Sie von den Verschiebungs-Plänen?

In Bayern und Baden Württemberg beginnen die Sommerferien immer Ende Juli und enden Mitte September, also recht spät. In anderen deutschen Bundesländern ist das anders: In Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Ferien im kommenden Jahr bereits am 22. Juni und enden am 1. August. Hamburg und Berlin fordern jetzt, dass die Termine der Länder enger zusammenrücken.  Vorteile für Abschlusspfrüfungen Bei der Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag und Freitag in Berlin wollen beide Länder...

  • Kempten
  • 18.10.19
  • 4.698× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019