Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Tolles Ensemble: Marktoberdorfer Schloss mit Martinskirche.
11 Bilder

Reportage
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Marktoberdorf

Es gibt Städte die werben mit ganz bestimmten Eigenschaften und haben ihre ganz besonderen Stärken. Kempten zum Beispiel bezeichnet sich selbst als "Allgäu-Metropole", Memmingen hat unter anderem die Zwölf Bauernartikel, Kaufbeuren und Mindelheim dagegen halten ihre historischen Altstädte hoch... und Marktoberdorf?  Viele Allgäuer verbinden die Stadt Marktoberdorf mit dem Landratsamt, der Bayerischen Musikakademie oder mit dem Traktorenhersteller Fendt. Dabei hat die 18.000-Einwohner-Stadt...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.18
  • 3.464× gelesen
Lokales

Kandidierende
Bezirkstagswahl Bayern 2018: Direkt-Kandidatinnen und -Kandidaten im Stimmkreis 711 (Marktoberdorf)

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern nicht nur den neuen Landtag, sondern auch den neuen Bezirkstag. Die Abgeordneten des Bezirkstags entscheiden über Vieles, das den jeweiligen Bezirk (für das Allgäu ist das Schwaben) betrifft. Die Einteilung der Stimmkreise zur Bezirkstagswahl entspricht der Einteilung der Landtagswahl-Stimmbezirke. Stimmkreis 711 (Marktoberdorf) Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) Lax, Ursula Erzieherin, stv. Bezirkstagspräsidentin, Bezirksrätin aus...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.18
  • 906× gelesen
Lokales

Tiere
Der Storch ist im Ostallgäu wieder häufiger vertreten

Im Ostallgäu gibt es nur noch wenige Orte, die mit einem Storchennest werben können. Zu ihnen gehören Marktoberdorf und Buchloe. So hat sich heuer unter anderem ein Storchenpaar auf dem Turm der St. Magnus Kirche in Marktoberdorf eingerichtet. Noch vor 30 Jahren sah die Situation ganz anders aus. Der Weißstorch war in Bayern vom Aussterben bedroht. So startete der Landesbund für Vogelschutz 1984 ein Artenhilfsprogramm für Weißstörche. Die Maßnahmen zeigen Wirkung. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 27.08.18
  • 601× gelesen
Lokales
Frauenschuh-Orchideen sind selten und deswegen verboten zu pflücken.

Natur
Wer Wildpflanzen im Ostallgäu aus der Natur entnimmt, riskiert ein hohes Bußgeld

Orchideen wie der Frauenschuh sind schön – und selten. Das weckt bei manch dubiosem Hobbybotaniker Begehrlichkeiten. Und so kommt es immer wieder vor, dass diese geschützten Pflanzen verbotenerweise ausgegraben werden. Aus aktuellem Anlass weist die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Ostallgäu nun darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, wild lebende Pflanzen von ihrem Standort zu entnehmen. Verstöße können teuer werden: Das Bundesnaturschutzgesetz sieht ein Bußgeld von bis zu 10.000 Euro...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.18
  • 478× gelesen
Lokales
Polizei (Symbolbild)

Ausreißerin
Mädchen (3) büxt nachts unbemerkt aus Wohnung in Marktoberdorf aus

Wenn ein Polizist plötzlich mit dem eigenen Kind auf dem Arm vor der Tür steht, ist das ein Riesenschock – vor allem, wenn es eigentlich im Bett liegen sollte. Diese Erfahrung mussten eine 29-jährige Marktoberdorferin und ihr Mann in der Nacht auf Dienstag machen. Ihre dreijährige Tochter Fiona war unbemerkt aus der Wohnung ausgebüxt und durch die Innenstadt spaziert. In der Salzstraße fiel die Kleine, die barfuß war und nur ein Kleidchen trug, einer 21-Jährigen auf, die das Kind gegen...

  • Marktoberdorf
  • 22.08.18
  • 2.917× gelesen
Lokales
Auch die Wasserstände von Flüssen und Bächen sind aufgrund der anhaltenden Trockenheit merklich gesunken. Das Fotos entstand am Dienstag an der Geltnach in Bertoldshofen.

Trinkwasserversorgung
Grundwasserpegel sinken: Im Ostallgäu teils auf dem Tiefststand

Obwohl in Brunnen teils schon historische Tiefststände im Wasserspiegel festgestellt werden und Quellschüttungen zurückgingen, ist die Versorgung mit Trinkwaser im Ostallgäu noch gut. Teils werden Notbrunnen angezapft oder Notverbünde aktiviert. „Unsere Quellen schütten so gut, dass wir auch nach der anhaltenden Trockenheit noch genügend Wasser haben“, sagt Marktoberdorfs stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Hannig. Appelle, Trinkwasser zu sparen, oder gar Notleitungen wie zurzeit in...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.18
  • 2.750× gelesen
Lokales
Das Bundesjazzorchester hat seine Sommerarbeitsphase nach 23 Jahren wieder einmal in der Musikakademie in Marktoberdorf veranstaltet. Bei einem Konzert im Richard-Wengenmeier-Saal waren unter der Leitung von Steffen Schorn die einstudierten Stücke zu hören. Zu Gast war am gleichen Abend das Landes-Jugendjazzorchester.

Musik
Bundesjazzorchester spielt in Marktoberdorf

Hochspannung herrschte im voll besetzten Konzertsaal der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf. Auch der Präsident des Bayerischen Musikrates, Dr. Thomas Goppel, mischte sich unter das jazzinteressierte Publikum. Erstmals seit 23 Jahren kehrte das Bundesjazzorchester (BuJazzO), das sein 30-jähriges Bestehen feiert, zur einwöchigen Probenphase an die Musikakademie zurück. Beim gemeinsamen Auftritt mit dem Landes-Jugendjazzorchester Bayern überschüttete es den Saal mit elektrisierenden...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.18
  • 243× gelesen
Lokales
Auch ein Stammtisch gehört zu einer traditionellen Dorfgaststätte.

Gastronomie
Auslaufmodell Dorfgaststätte: Immer mehr Betriebe im Ostallgäu scheitern an den gesetzlichen Auflagen

Der Tourismus im Ostallgäu boomt. Und doch bleiben kleine Tourismusbetriebe auf dem Land auf der Strecke. Immer mehr Traditionslokale schließen, weil sie die Auflagen nicht mehr erfüllen können. Viele Rahmenbedingungen schränken gerade kleinere Unternehmen ein, weil sie im Gegensatz zu den großen Unternehmen die Auflagen finanziell nicht stemmen können. Authentische Gastronomiebetriebe spielen auch in Marktoberdorf eine wichtige Rolle und sind ein Alleinstellungsmerkmal in der Region. Mehr...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.18
  • 1.369× gelesen
Lokales
Beim Stromausfall in Marktoberdorf kam es zu einem Produktionsausfall im Ostallgäuer Unternehmen AGCO/Fendt.

Schäden
Marktoberdorfer Unternehmen drohen bei einem Stromausfall große Verluste

Vom Datenverlust bis hin zum Produktionsstopp: Viele Unternehmen haben große Einbußen, wenn der Strom ausfällt. Problematisch war die Situation beim Stromausfall in der vergangenen Woche im Eiscafé Pinocchio am Marktoberdorfer Stadtplatz. Das Eis in der Vitrine begann zu schmelzen. Einen größeren Schaden hingegen hat das Unternehmen AGCO/Fendt zu beklagen. Produziert wird in zwei verschiedenen Werken, dem Traktoren- und Getriebewerk. Die Maschinen fielen aus und es kam zu einem...

  • Marktoberdorf
  • 02.08.18
  • 1.440× gelesen
Lokales
1968 fing Martin Epp bei der Druckerei Schnitzer an. Seit mittlerweile 14 Jahren prägt er als geschäftsführender Gesellschafter die Geschicke der Firma.

Porträt
Martin Epp, Chef von SchnitzerDruck in Marktoberdorf, ist ein Zeuge des technologischen Wandels

Vor 50 Jahren, am 1. August 1968, hat Martin Epp aus Bernbach als Schriftsetzer-Lehrling beim Schnitzerdruck in Marktoberdorf angefangen. Der knapp 14-Jährige konnte damals die 40 Kilogramm schweren Druckplatten aus Blei dort kaum heben. Seit mittlerweile 14 Jahren prägt Epp als geschäftsführender Gesellschafter der Schnitzerdruck Print und Media GmbH die Geschicke der Firma, die er auch mit in die Neuzeit geführt hat. Ein Porträt über das 50-jährige Arbeitsleben des 63-jährigen Bernbachers...

  • Marktoberdorf
  • 31.07.18
  • 884× gelesen
Lokales
Ein bunt gemischte Publikum feierte beim „Klangwald Open Air“ unter anderem zur Musik vom Team Elec Tonic. Dabei war nicht nur die Stimmung gut. Auch das Wetter hielt bis zum Schluss.

Musik
600 Besucher feiern erstes "Klangwald" Open Air am Ettwieser Weiher

Im Schatten der Bäume, zwischen Girlanden und Sonnensegeln hat das erste Mal das Elektronische Open Air „Klangwald“ stattgefunden. Circa 600 Besucher feierten am Samstag im Kletterwald neben dem Ettwieser Weiher zu den Rhythmen und Beats der DJs aus der Region. „Wir haben die Köpfe der größten DJ Gruppen der Umgebung zusammengetrommelt“, sagt der Veranstalter Stefan Gebhardt von dem Verein „tanzkommune.mod“. „Es macht auf jeden Fall viel Spaß hier aufzulegen, die Atmosphäre ist super“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 31.07.18
  • 732× gelesen
Lokales
Landwirtschaft (Symbolbild)

Landwirtschaft
Keine Entscheidung über Verzicht auf Pestizide im Ostallgäu

Ob sich das Ostallgäu künftig „glyphosatfreier Landkreis“ nennen will, bleibt offen. Nach einer emotional geführten Aussprache hat der Kreistag die Entscheidung über einen entsprechenden Antrag der Grünen-Fraktion vertagt. Grünen-Fraktionssprecher Hubert Endhardt sagte, das Ostallgäu könne ein Signal nach außen senden und eine Vorbildfunktion übernehmen, indem es „die Chance nutzt, sich als glyphosatfreier Landkreis zu bezeichnen“. Da der Landkreis auf seinen eigenen Flächen bereits...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.18
  • 333× gelesen
Lokales
Einen Ausflug in die Welt des Dichters Shakespeare und des Komponisten Purcell unternehmen die Schüler des Marktoberdorfer Gymnasiums mit ihrer „Sommernachtskomödie“. Darin wird William Shakespeares Komödie „A Midsummer Night´s Dream“ mit Henry Purcells zugehöriger Schauspielmusik „The Fairy Queen“ auf ganz besondere Weise verbunden: Die Schülerinnen und Schüler spielen sozusagen sich selbst. Sie planen auf eigene Faust eine Inszenierung des „Sommernachtstraums“.

Musikprojekt
Marktoberdorfer Gymnasiasten vereinen in „Die Sommernachtskomödie“ Oper, Schauspiel und Tanz

Eine Woche lang huldigt das Gymnasium Marktoberdorf allabendlich Shakespeares „A Midsummer Night’s Dream“, den der junge Henry Purcell 1692 in London als lockere Mischung aus Oper, Schauspiel und Tanz zur Semi-Opera „A Fairy-Queen“ umgoss. Theaterregisseurin Monika Schubert unternahm für die 48-köpfige Sängerdarsteller-Truppe und das 13-köpfige Kammerorchester unter Leitung von Stephan Dollansky an der Violine einen inspirierenden Ausflug in diese englische Shakespearesche und Purcellsche...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.18
  • 466× gelesen
Lokales
Symbolbild

Landwirtschaft
Gegen die Chemiekeule: Ostallgäu soll glyphosatfreier Landkreis werden

Nach den Plänen der Grünen soll im Ostallgäu möglichst schnell Schluss sein mit dem Einsatz des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat. Einen entsprechenden Antrag stellt die Fraktion der Grünen bei der nächsten Sitzung des Kreistages am Freitag. Findet sich eine Mehrheit für die Initiative, soll sich das Ostallgäu dann „glyphosatfreier Landkreis“ nennen. Laut Bund Naturschutzes haben sich in Deutschland bisher 240 Städte und Gemeinden entschieden, ihre Grünflächen ohne Pestizide oder...

  • Marktoberdorf
  • 17.07.18
  • 449× gelesen
Lokales

Wetter
Ostallgäuer Bauern befürchten geringere Ernte

Das Wetter macht den Bauern des mittleren Landkreises große Sorgen. Starkregen einerseits und extreme Trockenheit auf der anderen Seite. Das hauptsächlich vorherrschende Grünland in der Region droht zu vertrocknen, wenn weiterhin wenig Regen fällt. Laut Thomas Kölbl, Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Bauernverbandes sind etwa 60 Prozent der Ernte schon eingefahren. Entscheidend seien aber die folgenden Monate, meint Kölbl. „Wenn es weiterhin so trocken bleibt, droht das Grünland zu...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.18
  • 590× gelesen
Lokales
Lesen (Symbolbild)

Bilanz
Bücherei in Marktoberdorf im Vergleich der schwäbischen öffentlichen Büchereien auf Platz zwei

Im Vergleich der schwäbischen öffentlichen Büchereien spielt die in Marktoberdorf schon viele Jahre immer ganz vorne mit. In ihrer Bilanz für 2017 berichtete die Büchereileiterin Carmen Wittmann im Marktoberdorfer Kulturausschuss, dass die Ostallgäuer Kreisstadt den zweiten Platz verteidigen konnte. Gut 155.000 Entleihungen wurden verzeichnet. Die Bücherei zählt 3155 Nutzer. Als Novum für dieses Jahr kündigte Wittmann an, dass die Musik-CDs auch aufgrund mangelnder Nachfrage abgeschafft...

  • Marktoberdorf
  • 03.07.18
  • 337× gelesen
Lokales

Gewerkschaft
Mitarbeiter protestieren gegen Entlassungen bei Nestlé in Biessenhofen

Rund 150 Mitarbeiter der Firma Nestlé haben am Montag in Biessenhofen gegen den geplanten Stellenabbau protestiert. Dazu aufgerufen hatte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Bei einer nicht-öffentlichen Betriebsversammlung diskutierten Nestlé-Verantwortliche, Mitarbeiter und Gewerkschafter. Hintergrund für den Protest ist die Ankündigung des Konzerns, die Kindercerealien-Abteilung im Biessenhofener Nestlé-Werk zu schließen und 106 der 760 Arbeitsplätze einzusparen. Mehr...

  • Marktoberdorf
  • 03.07.18
  • 2.076× gelesen
Lokales
Das letzte Bild wird gerade fertig: Thomas Schöne hat in seinem Rettenbacher Atelier Gemälde für eine Folge der Krimiserie „Der Alte“ gemalt.

Fernsehen
Gemälde aus dem Ostallgäu spielen Hauptrolle bei Krimiserie "Der Alte"

Wenn im Frühjahr 2019 wieder eine Staffel der ZDF-Krimiserie „Der Alte“ gesendet wird, spielen in einer Folge Gemälde von Thomas Schöne die Hauptrolle. Der Rettenbacher Künstler hat in den vergangenen Wochen im Auftrag einer Münchner Produktionsfirma elf große Bilder sowie ein Wandgemälde malen müssen. In dem Film mit dem Arbeitstitel „Tödliche Schatten“ geht es um ein malendes „Wunderkind“ und seine Kunstwerke. Die stammen aber in Wirklichkeit von Schöne. Weil er ganz anders malen musste,...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.18
  • 300× gelesen
Lokales
Nestlé will im Ostallgäu 106 Stellen einsparen. Darüber herrschen vor Ort Unverständnis und blanke Wut

Nahrungsmittelhersteller
Nestlé-Teilschließung in Biessenhofen: Bei den Mitarbeitern herrschen Wut und Unverständnis

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Nestlé will in Biessenhofen eine ganze Produktionsabteilung schließen und 106 Stellen einsparen. Der Schock darüber sitzt bei den Betroffenen zwölf Tage später noch genauso tief wie Mitte Juni, als der Nahrungsmittelhersteller die völlig perplexe, 760-köpfige Belegschaft über das Aus für die Kindercerealien-Abteilung informierte. „Noch immer herrscht bei uns Schockstarre“, heißt es aus Betriebsratskreisen. Denn noch immer stehe die Zahl 106 im Raum....

  • Marktoberdorf
  • 27.06.18
  • 6.757× gelesen
Lokales
Messe MIR in Marktoberdorf
42 Bilder

Verbrauchermesse
Tausende Besucher bei der Messe MIR in Marktoberdorf

Dicht an dicht haben sich tausende Besucher bei der Erlebnis- und Verbrauchermesse MIR (Miteinander in der Region) um die Stände im und ums Modeon in Marktoberdorf gedrängt. Zum zwölften Mal präsentierten sich bei der Ostallgäuer MIR, die im jährlichen Wechsel mit Kaufbeuren stattfindet, Handwerk, Handel und Dienstleistungen aus der Region. Messechef Markus Graber vom Veranstalter AZ Promotion sprach von Besuchern „im zweistelligen Tausenderbereich“ und lobte das „perfekte Messewetter“:...

  • Marktoberdorf
  • 24.06.18
  • 1.884× gelesen
Lokales
Die Messe MIR in Marktoberdorf findet noch bis zum Sonntag statt.

Messe
Positive Halbzeitbilanz für die MIR in Marktoberdorf

Zur Halbzeit der Erlebnis- und Verbrauchermesse MIR die in Marktoberdorf statt findet, zeigen sich Veranstalter und Aussteller zufrieden. „Der Besucherzuspruch ist wirklich sehr gut“, sagte Messe-Chef Markus Graber am Samstag. Schon mit dem Auftakt am Freitag sei man sehr zufrieden gewesen. „Das Wetter spielt uns da natürlich in die Karten“, sagte Graber. Noch bis zum Sonntag präsentieren über 170 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Gelände rund um das Modeon in...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.18
  • 585× gelesen
Lokales
Bei schönstem Messewetter sahen sich Markus Brehm, Geschäftsführer der veranstaltenden AZ Promotion (links) und die Ostallgäuer CSU-Landtagsabgeordnete Angelika Schorer mittags mit einigen anderen Messe-Ehrengästen auch auf dem weitläufigen MIR-Außengelände um. Wie man Holz auch künstlerisch mit der Motorsäge bearbeiten kann, zeigte ihnen Florian Breining vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).
18 Bilder

Bildergalerie
Die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR in Marktoberdorf ist eröffnet

Am Freitagmittag ist die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR – Miteinander in der Region am Marktoberdorfer Modeon eröffnet worden. 172 Aussteller, davon 130 aus der Region Ostallgäu und 30 allein aus dem Marktoberdorfer Stadtgebiet, zeigen dort noch bis Sonntagabend ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Besucher können sich bei den Unternehmen über Themen wie Bauen, Einrichten und Gartengestaltung informieren, und es gibt etliche Vorführungen und Vorträge. Bei einer Fahrzeug-Schau auf...

  • Marktoberdorf
  • 22.06.18
  • 1.333× gelesen
Lokales
17 Bilder

Veranstaltung
18. Auflage der langen Nacht der Museen in Marktoberdorf war voller Erfolg

Ein lauer Sommerabend lockte am vergangenen Samstag zahlreiche Besucher aus Stadt und Land in die Marktoberdorfer Innenstadt. Die 18. Museumsnacht vereinte die hiesigen Kulturangebote von Stadtbücherei, Künstlerhaus, Hartmannhaus und der Museen im Martinsheim. Im Stadtmuseum schaute sich eine Frau mit ihren Zwillingstöchtern mit großem Interesse die heimatlichen Schätze an. Die Mutter stammt aus einer Landwirtschaft und konnte anhand der Ausstellungsstücke lebendig erzählen, wie früher noch...

  • Marktoberdorf
  • 19.06.18
  • 443× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020