Alles zum Thema Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

Lokales
Der Käse-Produzent Hochland mit Hauptsitz in Heimenkirch erhöht seinen Käse-Absatz.

Wirtschaft
Wachstum in USA und Russland: Westallgäuer Käse-Produzent Hochland verkauft vier Prozent mehr Käse

Der Käse-Produzent Hochland mit Hauptsitz im Westallgäuer Heimenkirch hat im vergangenen Jahr seinen Käse-Absatz weltweit auf 363.000 Tonnen erhöht. Das ist ein Plus von vier Prozent. Und die Wachstumsstrategie des laut Vorstandsmitglied Hubert Staub „führenden Käse-Herstellers und -Vermarkters in Europa“ soll weitergehen. Für das Jahr 2020 peilt Hochland einen Absatz von 400.000 Tonnen an. Das Wachstum in 2018 stammt zum größten Teil aus dem Geschäftsfeld Food Service, der Kunden wie...

  • Heimenkirch
  • 03.05.19
  • 574× gelesen
Allgäu
Kleiner Möchtegern Maibaum in Simmerberg als Anspielung auf den lang anhaltenden Umbau des Dorfplatzes.  Auf dem Schild steht: "Kein Raum für Maibaum.."
8 Bilder

Bildergalerie
Lustig und kritisch: Bilder von Freinachts-Streichen im Allgäu

In der Nacht auf den 1. Mai ist es im Allgäu Tradition, Gegenstände zu verstecken oder andere witzige Streiche zu machen. Häufig werden die Streiche auch genutzt, um Kritik an aktuellen Ereignissen zu äußern. Egal ob lustig oder ernst, wichtig ist, dass bei den Streichen nicht über das erlaubte Maß hinausgegangen wird.  Die Allgäuer haben sich dieses Jahr auch wieder ein paar Scherze ausgedacht und uns Bilder davon geschickt. In Durach wurden zum Beispiel einige Bänke auf einem Turm...

  • Kempten
  • 02.05.19
  • 17.716× gelesen
Allgäu
In Niedersachsen seit 2018 täglich im Einsatz: ein Wasserstoff-Brennstoffzellenzug auf der Strecke Cuxhaven-Buxtehude.

Vorstoß
Wasserstoff-Züge auf Allgäuer Schienen?

Anton Klotz hat es satt, länger auf die Elektrifizierung weiterer Bahnstrecken im Allgäu zu warten: „Der Startschuss für den Ausbau auf der Strecke München-Memmingen-Lindau hat über 25 Jahre gedauert. Weitere Oberleitungen werden wir in den nächsten Jahren nie und nimmer bekommen.“ Der Oberallgäuer Landrat und Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH fordert deshalb den Einsatz einer innovativen Antriebsart, um den Bahnverkehr in der Region zugkräftiger zu machen: die...

  • Kempten
  • 02.05.19
  • 3.252× gelesen
Allgäu
Fenster, die in Bäumen hängen - kein seltener Anblick in der Freinacht. Aber nicht alle Streiche sind in der Nacht auf den 1. Mai erlaubt.

Online-Umfrage
Streiche in der Freinacht: Zwischen Brauchtum und Straftat

Rasierschaum an Ampeln, um Bäume gewickeltes Klopapier, beschädigte Straßenschilder und Schmierereien an Hauswänden. Dieses Bild zeigt sich in den meisten Allgäuer Ortschaften am 1. Mai. Es sind die Folgen der sogenannten Freinacht, der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai.  In dieser Nacht ist es den Jugendlichen erlaubt, so manchen Unsinn anzustellen - zumindest solange die Scherze und Streiche sich in Grenzen halten. Diese Grenze scheinen aber manche Jugendliche leider nicht zu kennen. Für...

  • Kempten
  • 29.04.19
  • 3.150× gelesen
Allgäu
Noch sind Sonja Wagner und Melanie Maier die amtierenden Milchhoheiten. Ihre Nachfolgerinnen werden derzeit in einem Online-Voting gewählt.

Botschafterin
Drei Allgäuerinnen wollen Bayerns neue Milchkönigin werden

Sie vertreten die bayerische Milchwirtschaft, den stärksten Produktionszweig der Landwirtschaft in Bayern: die Milchköniginnen. Drei der sieben Finalistinnen der Wahl kommen aus dem Allgäu. Magdalena Höß aus Oberstaufen, Elena Immle aus Obergünzburg und Miriam Weiß aus Betzigau wollen die Nachfolge der amtierenden Milchkönigin Sonja Wagner antreten. Gewählt werden die neue Milchhochheit und ihre Vertreterin über ein Online-Voting. In kurzen Videos erklären alle Bewerberinnen, was genau...

  • Kempten
  • 29.04.19
  • 7.320× gelesen
  •  1
Allgäu
Ab 6. Mai ist der Riedbergpass wegen einer Baustelle voll gesperrt - am Wochenende gibt es Ausnahmen.

Verkehr
Riedbergpass ab 6. Mai voll gesperrt: Ausnahmen an den Wochenenden

Seit 15. April ist die Riedbergpass-Strecke auf einem rund 500 Meter langen Teilstück zwischen der Schönberger Ach und dem sogenannten "Hennenbrunnen" bereits halbseitig gesperrt. Zwischen 6. Mai und 19. Juni steht die erste Phase einer längeren Vollsperrung auf der Kreisstraße an. In diesen Wochen wird die OA 9 jeweils von Montag 7:00 Uhr bis Freitag 17:00 Uhr durchgängig für Fahrzeuge aller Art gesperrt sein - also auch nachts. Ausnahmen am Wochenende Jeweils von Freitag 17:00 Uhr bis...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 29.04.19
  • 5.020× gelesen
Allgäu
Sie gehören zu den ersten Abiturienten des Buchloer Gymnasiums: Sebastian Berger, Julia Hiemer, Ken Schumacher und Michelle Pulfrich.

Schule
Erster Jahrgang des Buchloer Gymnasiums startet in Abiturprüfungen

Am Dienstag ist es wieder so weit: Überall im Allgäu sitzen Gymnasiasten in ihrer ersten Abiturprüfung. Los geht es mit dem Fach Deutsch. Am Gymnasium in Buchloe im Ostallgäu gibt es sogar eine Besonderheit: An der 2013 eröffneten Schule schreibt der erste Jahrgang das Abitur. Unsere Zeitung hat sich mit den Schülern Michelle Pulfrich (19), Julia Hiemer (18), Ken Schumacher (19) und Sebastian Berger (19) über die Schulzeit, Notendruck und Zukunftspläne unterhalten. Was werdet ihr nach dem...

  • Buchloe
  • 29.04.19
  • 234× gelesen
Polizei
Die drei entlaufenen Tiere kamen im Dienststellenhof unter, bis der Besitzer sie abholte.

I-AH
Ausgebüxte Esel finden kurzfristig Asyl bei Lindenberger Polizei

Am Freitagvormittag musste die Polizei Lindenberg mehrere entlaufene Esel einfangen, die im Bereich der Bismarck- bzw. Hauptstraße auf der Straße laufen würden. Mehrere Streifen machten sich auf die Suche nach den Tieren, die sie schließlich auf einer Wiese nahe der Dienststelle fanden und dann in den Dienststellenhof trieben. Wie die Polizei mitteilt, versorgten die Beamten die drei Ausreißer mit Löwenzahn, bis sie der Besitzer abholte.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.04.19
  • 4.325× gelesen
Lokales
Allgäuer Festwoche: Der Kartenvorverkauf für 2019 hat begonnen.

Messe
Allgäuer Festwoche 2019: Kartenvorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf für die Allgäuer Festwoche 2019 in Kempten hat begonnen. Ab sofort können Tages- und Abendkarten bei allen Service-Centern der Allgäuer Zeitung und den jeweiligen Heimatzeitungen erworben werden. Die Preise für Tageskarten liegen bei 8,50 Euro (ermäßigt 7 Euro). Abendkarten kosten heuer 4 Euro. Der Abendeinlass beginnt jeweils um 17 Uhr. Ausnahme ist hier der Vorabend am Freitag, 9. August 2019. An diesem Tag gelten die Abendkarten erst ab 19 Uhr.  Die Busbänder für die...

  • Kempten
  • 26.04.19
  • 1.649× gelesen
Allgäu
Viel Schnee liegt heuer in den Bergen, und das wird noch bis in den Sommer hinein so sein. Entsprechend sollten Wanderer ihr Tourenziel wählen.

Wandern
Urlauber (58) verläuft sich am Walmendingerhorn im Kleinwalsertal: Rettung per Hubschrauber

Eine 58 Jahre alter Urlauber aus Deutschland ist am 1990 Meter hohen Walmendingerhorn im Kleinwalsertal in Bergnot geraten. Er wurde unverletzt vom Vorarlberger Polizeihubschrauber „Libelle“ geborgen und ins Tal geflogen. Nach Polizeiangaben hatte der Mann einen Notruf abgesetzt, weil er sich am Walmendingerhorn verlaufen hatte. Er war querfeldein im steilen Gelände unterwegs und stieg zwischen den Lawinenverbauungen hin und her. Offenbar sei er vom markierten Weg abgekommen, sagte ein...

  • Oberstdorf
  • 26.04.19
  • 15.142× gelesen
Allgäu
Trockene Böden wie im letzten Sommer: Hobbygärtner müssen heuer schon früh im Jahr zur Gießkanne greifen.

Trockenheit
Niedrige Pegel und trockene Böden im Allgäu

Trockene, rissige Böden, der warme Wind wirbelt Staub auf. Vor allem im nördlichen Teil der Region haben der trockene März und der April Spuren hinterlassen. Im April, sonst als launischer und niederschlagsreicher Monat bekannt, fielen in Teilen des Allgäus heuer bisher gerade einmal 20 Liter Regen pro Quadratmeter. Was das heuer bislang so trockene Frühjahr bewirkt: Gewässerpegel Die Iller hat derzeit einen normalen Wasserstand – dank Schneeschmelze. Teils sehr niedrig seien die Pegel...

  • Kempten
  • 25.04.19
  • 1.977× gelesen
Allgäu
Luftbeobachtungsflug

Trockenheit
Luftbeobachtungsflüge: Waldbrandgefahr in Schwaben

Wegen des trockenen Wetters herrscht in Schwaben derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. Nach Angaben der Regierung von Schwaben werden deshalb ab Mittwoch über ganz Schwaben Luftbeobachtungsflüge stattfinden.  Bereits seit Samstag wurden derartige Flüge in den Landkreisen Donau-Ries, Dillingen a.d. Donau, Aichach-Friedberg und Stadt und Landkreis Augsburg durchgeführt. Eingesetzt werden speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern. Vorsicht in Wäldern An...

  • Kempten
  • 24.04.19
  • 1.732× gelesen
Lokales
Symbolbild

Diebestour
Vier Jahre Haft: Landgericht Kempten verurteilt rumänischen Einbrecher nach Einbruch in Füssener Parfümerie

Sie trafen sich in Offenburg, besorgten Einbruchswerkzeug in Bonn und suchten im gesamten süddeutschen Raum nach geeigneten Objekten, wo Beute zu machen ist: Drei Mitglieder einer vermutlich 16-köpfigen rumänischen Einbrecherbande drangen in der Nacht zum 9. Februar 2017 in eine Parfümerie in Füssen ein und entwendeten Kosmetika, Körperpflegemittel und Textilien im Einkaufswert von knapp 90.000 Euro sowie 1.269 Euro Bargeld. Der Verkaufswert der Beute dürfte bei 150.000 Euro liegen. Am...

  • Kempten
  • 24.04.19
  • 751× gelesen
Allgäu
Mit steigenden Temperaturen werden auch im Allgäu wieder die Zecken aktiv.

Gesundheit
Zeckenrisiko im Allgäu steigt wieder - Gefahr für Mensch und Tier

Egal ob im Garten, in Parks, beim Spaziergang über Wiesen oder im Wald - ab sofort gilt es wieder verstärkt auf Zeckenbisse zu achten. Laut dem Bayerischen Roten Kreuz werden mit den wärmeren Temperaturen auch die Zecken wieder aktiv.  Die Tiere sind nicht nur äußerst unappetitlich, sie können auch gefährliche Krankheiten verursachen. Neben der Borreliose übertragen Zecken auch die teils lebensbedrohliche Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). "2018 wurden laut Robert-Koch-Institut 583 Fälle...

  • Kempten
  • 23.04.19
  • 4.005× gelesen
Lokales
Winter 1954: Eine Dampflokomotive der Baureihe 86 der Deutschen Reichsbahn hat das Isny-Bähnle mit zahlreichen Skifahrern an Bord ins schneereiche Buchenberg gezogen. Glaubt man den Geschichten rund um das Bähnle, konnte der Lokführer in der Buchenberger Bahnhofswirtschaft über Pfeifsignale Bier für die Bediensteten bestellen.

Entwurf
Isny-Bähnle: Wiggensbacher Bürgermeister schlägt Themenpfad entlang der Trasse vor

Vor fast 35 Jahren, am 29. September 1984, fuhr das Isny-Bähnle zum letzten Mal. Heute verläuft entlang der Trasse ein Geh- und Radweg. Die alten Stationshäuschen erinnern mancherorts noch an die Vergangenheit. „Ich habe es unendlich schade gefunden, dass die heutige Generation nichts mehr davon weiß“, sagt Thomas Eigstler, Bürgermeister von Wiggensbach. Er hatte die Idee, entlang des Geh- und Radweges einen Themenpfad über die Bahngeschichte zu installieren. Das Isny-Bähnle sei „wie ein...

  • Wiggensbach
  • 23.04.19
  • 2.171× gelesen
Allgäu
Anfang Mai werden in vielen Gemeinden im Allgäu wieder die Maibäume aufgestellt.

Übersicht
Maibaumaufstellen im Allgäu

In vielen Allgäuer Orten gehören sie zur Tradition wie die Weihnachstmärkte oder Funkenfeuer: die Maibäume. Ende April und Anfang Mai werden sie traditionell aufgestellt. Welcher Ort seinen Maien wann aufrichtet, haben wir in der Karte zusammengetragen.

  • Kempten
  • 21.04.19
  • 7.529× gelesen
Allgäu
Schmelzende Schokoladenhasen sind am verlängerten Osterwochenende nicht auszuschließen. Meteorologen erwarten Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad.

Wetter
Schmelzende Schokohasen über Ostern: So warm wird das verlängerte Wochenende

Das Wetter könnte über das lange Osterwochenende nicht besser sein: Sonne von Früh bis Spät und warme Temperaturen im Allgäu. Meteorologen rechnen mit Höchstwerten zwischen 20 und 24 Grad. Wolken sieht man in der Region selten. Mitunter kann es windig werden, was die warmen Temperaturen etwas kühler erscheinen lässt. Das traumhafte Frühlingswetter im Allgäu bleibt bis Mitte der kommenden Woche erhalten. Dann kann es am Abend einzelne Schauer geben. Die Temperaturen bleiben jedoch weiterhin warm...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 1.017× gelesen
Allgäu

Freizeit
Sonnig und warm über Ostern: Unsere Ausflugstipps für das verlängerte Wochenende

Sonnig und warm wird das verlängerte Wochenende über Ostern. Perfekte Bedingungen um draußen etwas mit der Familie oder mit Freunden zu unternehmen. Doch der Spaß ist schnell verflogen, wenn der geplante Ausflug viel kostet. Wir zeigen Ihnen deshalb, wie man auch ohne beziehungsweise wenig Geld einen schönen Tag verbringen kann. Radfahren durch das Allgäu Was im Allgäu immer geht: eine Fahrradtour durch die Region. Dabei können Sie sich den ganzen Tag Zeit nehmen, verschiedene Ortschaften...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 3.270× gelesen
Allgäu
Symbolbild

Arbeitswelt
Digital-Projekt im Allgäu soll Ausbildung im Handwerk attraktiver machen

Unterstützung könnte so manches Unternehmen brauchen, wenn es um die Suche nach Auszubildenden sowie um digitale Aspekte in der Arbeitswelt geht. Abhilfe soll ein neues Projekt im Allgäu schaffen, das kürzlich im digitalen Gründerzentrum in Kempten vorgestellt wurde. Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) wird damit eine Anlaufstelle für genau diese Themen geboten. Das Projekt wird von den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) an den Standorten in Kempten, Kaufbeuren,...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 249× gelesen
Allgäu
Stau auf der Autobahn (Symbolbild)

Reiseverkehr
Stauwarnung: Am Wochenende sollte man Autobahnen im Allgäu meiden

Ostern - Reiseverkehr: In ganz Deutschland sind Osterferien, außer in Hamburg. Viele Menschen strömen am Osterwochenende von Gründonnerstag bis Ostermontag ins Allgäu. Das merkt man nicht nur auf den Wanderwegen, sondern auch auf den Straßen. Der ADAC hat die A7 inklusive der Allgäuer Teilstrecke zwischen Memmingen und Füssen als staugefährdet eingestuft. Auch die A96, vor allem von Memmingen Richtung Bodensee, wird am Osterwochenende vorraussichtlich voller sein als sonst. Gleiches gilt für...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 4.365× gelesen
Allgäu
An der Aktion "SpoSpiTo-Bewegungs-Pass" nehmen über 1.000 Kinder aus Allgäuer Grundschulen und Kindergärten teil.

Verlosung
Aktion für mehr Bewegung: Allgäuer Schüler sollen auf Elterntaxis verzichten

Über 1.000 Kinder aus dem Allgäu nehmen an einer Aktion teil, den Tag mit mehr Bewegung zu starten. Sie sollen auf die "Elterntaxis" verzichten und stattdessen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Tretroller zur Schule oder dem Kindergarten kommen. Dabei können sie auch von den Eltern begleitet werden. Elterntaxis sorgen immer wieder für Verärgerung, da sie nicht selten für ein Verkehrschaos sorgen. Innerhalb der sechs Wochen zwischen den Oster- und Pfingstferien sollen die Kinder zwanzig...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 886× gelesen
Allgäu
Brände wie in der Notre Dame könnten auch in den Kemptener Kirchen entstehen. In Sachen Brandschutz wird aber vorgesorgt.
2 Bilder

Feuer
Nach dem Brand der Notre Dame in Paris: Wie hoch ist der Brandschutz in Kemptener Kirchen?

Bilder des brennenden Kirchendachs der Notre Dame gingen um die Welt, nicht nur Franzosen waren geschockt: Ein Feuer hat am Montagabend große Teile der Kathedrale Notre Dame de Paris zerstört. Der Brand brach wohl nach Renovierungsarbeiten unter dem Dach aus.  Solche Brände könnten auch in den großen Kirchen in Kempten ausbrechen. "In alten Kirchendächern ist das Holz sehr trocken. Dadurch können sich Brände extrem schnell ausbreiten", berichtet Andreas Hofer, Kommandant der Freiwilligen...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 1.502× gelesen
Allgäu
Archivbild. Für Handel und Transport gibt es Auflagen, die Zeit und Geld kosten. Wer Tiere außerhalb der Sperrzonen vermarkten will, muss sie impfen lassen. Blutuntersuchungen sind nur noch bis Ende Juni zulässig.

Blauzungen-Krankheit
Tier-Virus macht Allgäuer Vieh-Haltern schwer zu schaffen

Die Blauzungen-Krankheit bei Rindern, Schafen und Ziegen macht vielen Landwirten im Allgäu das Leben schwer. Die Sperrzonen, die fast ganz Schwaben betreffen, haben große Auswirkungen auf den Alltag der Bauern. Die Auflagen, die für den Handel und den Transport der Tiere beachtet werden müssen, kosten Zeit und Geld, berichten Betroffene. Doch sie sind notwendig, um eine weitere Ausbreitung der Seuche unter den Tieren zu verhindern. Damit Landwirte die Zucht- und Nutztiere außerhalb der...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 722× gelesen
Allgäu
Steinadler im Oberallgäu

Tiere
Viel Futter für Greifvögel nach Lawinenabgängen im Allgäu

Bis weit in den Sommer hinein werden heuer in den Hochlagen der Allgäuer Alpen Lawinenreste die engen Täler auffüllen. Wie beispielsweise im Bacherloch auf dem Weg zum Waltenbergerhaus oder im Sperrbachtobel, durch den der Weg zur Kemptner Hütte führt. Der schneereiche Winter beschert den Greifvögeln in den Allgäuer Alpen so etwas wie einen vollen Kühlschrank: Ungezählte Gämsen gerieten in Lawinen. Ihre Überreste sind nun Leckerbissen für Kadaverfresser wie beispielsweise Steinadler und...

  • Oberstdorf
  • 16.04.19
  • 3.453× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019