Allgäu

Beiträge zum Thema Allgäu

212×

Bildung
Neuer Leiter der Theatergruppe des Gymnasium Buchloe: Startschuss mit Ego-Shooter

Die Theatergruppe der Oberstufe am Buchloer Gymnasium startet mit einem neuen Leiter und einem neuen Stück. Nagelpistole oder Scharfschützengewehr, Axt oder Schlagring – wenn Jugendliche bei Computerspielen zur Tat schreiten, geht es oft blutig zu. Vor allem bei den sogenannten Ego-Shootern (Schießspiel). Dem Spiel und seinen Auswirkungen widmet sich nun die Theatergruppe der Oberstufe am Gymnasium Buchloe. Es wird das erste Stück unter dem neuen Leiter Ferdinand Proft. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 10.01.18
482×

Kultur
Sonthofen zeichnet Künstler Franz Meier aus

Franz Meier ist neuer Träger der Goldenen Ehrennadel der Stadt Sonthofen. Der Künstler und frühere Kunsterzieher erhielt die seltene Auszeichnung auf einstimmigen Beschluss des Stadtrates, weil er sich um Sonthofen und das Gemeinwohl besonders verdient gemacht habe. 'Franz Meier hat das kulturelle Profil der Stadt Sonthofen maßgeblich mitgeprägt', betonte Bürgermeister Christian Wilhelm in seiner Laudatio. Viele Oberallgäuer haben den 1933 in Kempten geborenen Franz Meier selbst als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.17
61×

Kunst
Oberallgäuer Ensemble veröffentlicht Projekt LichtBildKlänge auf DVD

Es ist ein feines Projekt, das das Oberallgäuer Ensemble Vuimera mit dem Nesselwanger Fotografen Peter Krahe und seiner Frau Gerti verwirklicht hat: 'LichtBildKlänge' nennen sie ihre meditative, sinnliche Symbiose von Bild und Ton. Erstmals stellten sie diese bei der Kemptener Kunstnacht im September live vor. Nun gibt es eine DVD. Im folgenden Video erhalten Sie einen kleinen Einblick. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 13.12.2017. Die Allgäuer Zeitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.17
485×

Ausstellung
Bunt und voller Anspielungen: Kunstpreis für Maria Profanter aus Bad Hindelang

Bei der 'Südlichen' erhält Maria Profanter den Oberallgäuer Kunstpreis. Gegenständliches dominiert bei den 150 Werken, doch die Grenzen zur Abstraktion sind fließend. Wie eine Insel schwimmt ein grünes Papier auf weißem Grund. Es erinnert von Weitem an ein Gehirn. Bunt ist dagegen ein organisches Gebilde, das wie ein Schwamm als Speicher dienen könnte. Für solch kaum konkrete, dafür umso anspielungsreichere Collagen und Gemälde hat Maria Profanter den Kunstpreis des Landkreises Oberallgäu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.17
660×

Kunst
Ausstellung in der Kemptener Residenz: Sehen lernen mit Hundertwasser

Fantastisch ist die Welt des kauzigen Künstlers, die in Kempten zu ergründen ist Friedensreich Hundertwasser (1928 – 2000) war nicht nur Künstler, Maler, ökologischer Aktivist und 'Architekturdoktor'. Der Österreicher war auch ein Unikum, radikaler Denker, Provokateur, Bürgerschreck, Visionär, ein streitbarer Geist und ein seltsamer Kauz, ein genialer Selbstvermarkter, ein Kosmopolit, ein Ästhet aus tiefster Überzeugung, ein lautstarker Umweltschützer, ein Träumer und Fantast und noch viel...

  • Kempten
  • 04.12.17
311×

Gemeinde
Kunstprojekt von Weiler-Simmerberg und Ellhofen zum 50-jährigen Jubiläum

Die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg mit Ellhofen startet ein Kunstprojekt– als einen der Höhepunkte des Festjahrs 2018. Zu feiern gilt es den Beginn der Gemeinde in ihrer heutigen Form: Vor 50 Jahren wurden Weiler und Simmerberg zusammengelegt, vier Jahre später kam Ellhofen dazu. An dem Kunstwerk, das daran dauerhaft erinnern soll, können sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Ausgehend vom Simmerberger Kreisel soll nach Vorstellung von Bildhauer Max Schmelcher ein gepflasterter Weg in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.11.17
498×

Kunststudent
Ausstellung in Kempten: Ali Amam aus Syrien greift in seinen Gemälden das Unglück seines Heimatlandes auf

Seit zwei Jahren lebt Ali Amam in einem Flüchtlingslager in Sonthofen. Dort hat er sich Farben, Leinwand und Pinsel besorgt und wieder begonnen zu malen. Nach nur zwei Semestern musste der Kunststudent aus der Nähe von Damaskus sein Studium wegen des Bürgerkriegs in Syrien abbrechen. Mit seinen zwei Brüdern kam er ins Allgäu. Unter dem Titel 'Verlorene Träume' zeigt Ali Amam im Haus International in Kempten bis Ende November 24 Bilder, die in Sonthofen entstanden sind. Bei der...

  • Kempten
  • 17.11.17
535×

Malerin
Ausstellung in Kempten: Magdalena Willems-Pisareks (45) Malereien ziehen magisch an

Diese Frau lehrt einen das Sehen – weil sie selbst eine leidenschaftliche Seherin ist. 'Zuerst sehe ich die Welt abstrakt, dann kommen die Assoziationen', sagt die Malerin Magdalena Willems-Pisarek. Von den 68 klein- und großformatigen Ölgemälden, die sie in ihrer feinen Ausstellung im Kleinen Kunstforum der Familie Baur in Kempten zeigt, entfällt der Großteil auf Landschaften. Und wie die 45-Jährige aus dem Oberallgäuer Dorf Wertach diese – Felder, Wege, Berge, Bäume und auch Menschen...

  • Kempten
  • 10.11.17
348× 13 Bilder

Kunst
Gemeinschaftsprojekt Friedenssäule auf dem Gailenberg

Hoch über dem Ostrachtal erhebt sich am Ortsanfang von Gailenberg eine Freiheitsstele. Die beiden Immenstädter Künstler Elke Wieland und Wolfgang Keßler haben sie zusammen mit der Zürcher Bildhauerin Ingrid Städeli geschaffen. Die drei Künstler beteiligen sich mit ihrer Gemeinschaftsarbeit an dem europaweiten Projekt 'Säulen der Freiheit'. Es will für Toleranz und Respekt gegenüber anderen werben und an die Grundlagen für 70 Jahre Frieden in Europa erinnern. Auch die Bildhauer Andreas Ohmayer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.17
58×

Bastelidee
Nützliches und Dekoratives aus alten Schmökern vom Buchloer Bücherbasar

Bücher sind die Vermittler von Geschichte(n): Sie berichten über historische Ereignisse, erzählen Biografien oder entführen ihre Leser von Seite zu Seite in Fantasiewelten. Doch sind sie einmal gelesen, stellt sich für die meisten die Frage: Wohin damit? Erika Pendzialek und Marianne Schmid nutzen die ausrangierten Schmöker und machen daraus Kunst. Weihnachtsdeko und allerlei Nützliches ist so schon entstanden. Wie das funktioniert, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 02.11.17
105×

Ausstellung
Warum Kaufbeuren Neues über eine Kunst des 18. Jahrhunderts zu erzählen hat

Der Preußenkönig als Prunkstück. Von vielen Hinterglasbildern, die im 18. Jahrhundert in Kaufbeuren entstanden sind, blickt nicht etwa eine Heiligengestalt den Betrachter an. Es ist Friedrich II., der sich bei den Hinterglasmalern der Allgäuer Reichsstadt und deren Kunden großer Beliebtheit erfreute. Eine der vielen Besonderheiten dieser Kunstwerke, die das Kaufbeurer Stadtmuseum nun mit einer umfassenden Ausstellung präsentiert und die in ihrer Eigenart weit über den Bereich der...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.17
85×

Veranstaltung
Zahlreiche Nachtschwärmer ziehen bei der Museums- und Einkaufsnacht durch Lindenberg

Sie hat an diesem Abend ganz bestimmt den bequemsten Platz. Regina Herrmann streckt sich auf der ergonomisch geformten Matratze aus und kuschelt sich in die grau gemusterte Decke. Doch die 24-Jährige ist nicht etwa zu Hause, sondern im Schaufenster von Betten Specht in der Lindenberger Hauptstraße. Und immer wenn ein Passant des Weges kommt, winkt die Tochter des Inhabers freundlich. Sie ist nicht die Einzige, die an diesem Abend die Passanten freundlich aus einem Geschäft heraus anlächelt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.10.17
385×

Porträt
Kemptener Künstler Benedikt Zint (63) kombiniert Stahl mit Glas: Kollegenpreis des Berufsverbandes

Er macht das Schwere leicht Wer ist dieser Benedikt Zint? Das fragen sich viele Kunstfreunde. Zwar waren seine unverwechselbaren Werke bei so gut wie jeder Sammelausstellung Allgäuer Künstler präsent, diese spezielle Kombination von schwerem Stahl und lichtem Fensterglas. Aber der Mensch hinter den Arbeiten blieb so gut wie unsichtbar. Benedikt Zint ist ein zurückhaltender Typ, keiner, der sich in der Vordergrund spielt. Das ändert sich nun – zumindest ein paar Wochen lang. Der Unterallgäuer...

  • Kempten
  • 18.09.17
406× 99 Bilder

Aktion
Kunstnacht lockt am Samstagabend tausende Menschen in die Kemptener Innenstadt

Die Kunstnacht brachte am Samstagabend Tausende von Menschen auf die Beine. Sie genossen in der Kemptener Innenstadt Kunst und Kultur in Hülle und Fülle. Jeder musste – Qual der Wahl – einen eigenen Weg finden zu den 52 Kunstorten unter freiem Himmel oder unterm Dach. Künstler aller Couleur zeigten Ausstellungen und öffneten Ateliers. Fünf Stunden lang gab es Musik, Tanz, Schauspiel, Lesungen, Performances. Ausgangspunkt für viele war der Hildegardplatz als dem Zentrum der Kunstaktion; dort...

  • Kempten
  • 18.09.17
205×

Kultur
Internationales Flair in der Kemptener Kunsthalle

Bertram Schilling ist zurückgekehrt in seine Heimat – für eine Ausstellung. Der Sonthofer, der jetzt vor allem in Schweden lebt und arbeitet, ist einer von fünf starken Künstlern, die einen Monat lang die Kemptener Kunsthalle bespielen. Es handelt sich um ein internationales Projekt mit großer Allgäuer Beteiligung. Schilling bringt einen schwedischen Kollegen und Freund mit, den Stockholmer Kenneth Pils; aus Wien reist Sophie Dvorák an; außerdem zeigen die beiden Westallgäuer Silvia...

  • Kempten
  • 15.09.17
536×

Portrait
Anton Schmid betreibt eine Kunstmühle in Buchloe

Es gibt sie wie Sand am Meer: Müller. Zumindest wenn es dem Namen nach geht, denn nicht gerade wenige Leute tragen diesen Nachnamen. Doch dessen Ursprung, der Beruf, ist inzwischen mehr als selten geworden. Trotzdem existiert er noch, unter anderem in Buchloe. Dort betreibt Anton Schmid eine Kunstmühle. Seit über 700 Jahren befindet sie sich bereits dort, seit 80 Jahren ist sie im Familienbesitz. Der Müller stellt dort bis heute Tütenmehl und Schrot her. Wie er es vertreibt und was diesen...

  • Buchloe
  • 15.09.17
147×

Kultur
Bei Kunstnacht in Kempten machen über 100 Künstler mit

Ein großes Kunsthaus wie in Kaufbeuren, Memmingen oder Marktoberdorf fehlt in Kempten. Deshalb beschreitet die Stadt andere Wege, um Bildnerisches unter die Leute zu bringen. Ein Baustein in ihrem Konzept ist die Kunstnacht. Die vierte Ausgabe findet am kommenden Samstag, 16. September statt. Von 19 bis 24 Uhr gibt es Kunst in Hülle und Fülle – auf öffentlichen Plätzen ebenso wie in Ateliers, Galerien, Museen und Sälen. Über 100 Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich an dieser Aktion,...

  • Kempten
  • 12.09.17
100×

Festival
Kunterbunt und kostenlos: Kleinkunsttage in Oberstdorf

Am ersten Septemberwochenende gehen in Oberstdorf die fünften Kleinkunsttage über die Bühne. 'Wir feiern heuer ein kleines Jubiläum', sagt Matthias Adam, Betriebsleiter der Oberstdorf Tourismus GmbH und Organisator des dreitägigen Events im Kurpark. Im Vorfeld des Open-Air Acts hat er Sabine Metzger ein Interview gegeben. Herr Adam, was erwartet die Besucher bei den Kleinkunsttagen 2017? Adam: Nun, wir sind unserem bewährten Konzept treu geblieben. An drei Tagen stehen jeweils drei Events an....

  • Oberstdorf
  • 30.08.17
56×

Kunst
Ausstellung im Füssener Museum widmet sich dem Lech

Der Lech ist die historische Lebensader Füssens und vieler anderer Orte in Tirol und Bayern. Eine vom Neuen Stadtmuseum in Landsberg am Lech konzipierte Ausstellung wird jetzt auch in Füssen gezeigt und von einer vielfältigen Veranstaltungsreihe begleitet. Auch sind es nicht nur historische Karten und Gemälde, die in der Ausstellung die Bedeutungen des Lechs für die Menschen beleuchten: An Hörstationen berichten Landschaftszeugen darüber. Bis zum 5. November läuft die Ausstellung 'So ein Lech',...

  • Füssen
  • 17.07.17
558×

Kunst
Zauberhafte Körper-Kunst: Artisten und Akrobaten bieten im Füssener Festspielhaus Atemberaubendes und Anmutiges

Atemberaubend, wie Marula Rigolo im Zeitlupentempo 13 Palmblatt-Rispen und eine Feder zu einem Riesenmobile zusammenbaut. Man reibt sich verwundert die Augen ob dieser phänomenalen Körperbeherrschung, zittert mit der tiefenentspannten Künstlerin mit und ist erleichtert und baff, als sie ihr fragiles, schwebendes Kunstwerk vollendet. Die 'Sanddorn Balance' ist das sensationelle Finale der an Höhepunkt reichen Varieté-Gala 'Ludwigs Traumwelten', die noch am Samstag und Sonntag im Füssener...

  • Füssen
  • 14.07.17
434×

Kunst
Zahlreiche Aussteller kommen wieder nach Waal zum Kunsthandwerkermarkt

Kunst, wohin das Auge reicht – das erwartet Waal, wenn am kommenden Wochenende, 15. und 16. Juli, wieder der Kunsthandwerkermarkt das Dorf mit Leben erfüllt. Bereits zum 34. Mal kommen die Aussteller nach Waal. Organisatorin Maria Schärdinger erwartet heuer rund 80 Stände. 'Wir haben dieses Mal Altbewährtes dabei, aber auch einige neue Künstler', erzählt sie. Darunter sei beispielsweise ein Steinmetz, der Platten formt und sie in einem bestimmten Lichteinfall fotografiert. Doch viele weitere...

  • Buchloe
  • 11.07.17
218×

Kultur
Neues Depot für wertvolle Kunst in Kempten

Die Entscheidung fiel in geheimer Sitzung, obwohl sie eine ungemein positive Strahlkraft für Kulturinteressierte haben wird: Nach jahrelangen Diskussionen über Standort und Kosten hat die Stadt jetzt den Bau eines neuen Museumsdepots für tausende wertvolle historische Stücke im Gewerbegebiet Ursulasried beschlossen. Nach jahrelangem Stillstand tut sich damit etwas in der Kemptener Museumslandschaft. Wie mehrfach berichtet wird das Zumsteinhaus bis Ende 2018 zum Stadtmuseum umgebaut und das im...

  • Kempten
  • 06.07.17
148×

Straßenkunst
Das vielseitige Pflasterspektakel der Memminger Meile ist wieder ein großer Renner

Trapezkunst, Jonglagen, Puppenspiel, Gesang, Slapstick, Clownerie: Einmal mehr zeigte sich das Pflasterspektakel der Memminger Meile als vielseitiges, buntes Programm – und damit auch als Publikumsmagnet. Scharen von heiteren Zuschauer zogen nach jeder Darbietung von einer Spielstätte zur anderen, um auch dort mit Klatschen, Ooohhhs und Aaaahhhs ihre Begeisterung für die Straßenkunst zu zeigen. Da war im Hof des Theaters der zirkuslächelnde Finne Jagd Andersen, der sich als Akrobat erster...

  • Memmingen
  • 27.06.17
652×

Wahlen
Wilhelm Keitel (66) neuer Vorsitzender des Kunstvereins Marktoberdorf

Im weißrussischen Minsk dirigiert er das Rundfunksymphonieorchester, in Marktoberdorf seit Dienstagabend den Kunstverein. Er wurde dort zum neuen Vorsitzenden gewählt. Alle waren erleichtert, als er sich bei der Jahresversammlung als Kandidat zur Verfügung stellte. Denn alle Zeichen hatten zuvor auf die Auflösung des Vereins hingedeutet. Nach zehn Jahren als Vorsitzende wollte sich Erna Bittner aus Zeitgründen nicht mehr zur Wahl stellen. Der Verein sollte aufgelöst werden, wenn sich kein...

  • Marktoberdorf
  • 21.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ