Special B12-Ausbau: Der Allgäu Schnellweg Special

Allgäu-Schnellweg

Beiträge zum Thema Allgäu-Schnellweg

Allgäuer Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl kritisiert die Gegner des geplanten B12-Ausbaus. (Archivbild)
1.669× 4 1

B12-Ausbau
Pohl kritisiert die Grünen scharf: Sollen "demokratisch gefallene Entscheidung" akzeptieren

Die Gegner des geplanten vierspurigen Ausbaus der B12 stoßen beim Allgäuer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) "auf komplettes Unverständnis". Pohl wirft den Gegnern des geplanten Projekts vor, die Debatte zur "Unzeit" zu führen und demokratisch getroffene Entscheidungen nachträglich in Frage stellen zu wollen. Im Zentrum der Kritik: die Grünen.  Grünen sollen demokratisch gefallene Entscheidungen akzeptieren Pohl fordert von der Partei, dass sie "demokratisch gefallene...

  • Buchloe
  • 14.08.20
Die B12 soll vierspurig ausgebaut werden. (Symbolbild)
1.833× 2

Ausbau der B12
Bayerischer Bauernverband kritisiert "immensen Flächenverbrauch"

Nach wie vor halten die Vertreter des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) den geplanten Ausbau der B12 für übertrieben groß. Das teilt der BBV in einer Pressemeldung mit. Zuvor hatten sich die Ortsobmänner des Verbandes zu einer Besprechung über die derzeitige Planung zwischen Buchloe und Untergermaringen getroffen. BBV: Lieber Lärmschutzwände statt Nutzflächenverbrauch durch Lärmschutzwälle Laut Mitteilung sind die Ortsobmänner der Ansicht, dass in vielen Bereichen die Verkehrssicherheit auch...

  • Buchloe
  • 28.07.20
Buchloe kritisiert den vierspurigen Ausbau der B12 (Symbolfoto).
2.577× 1 1

Kritik
Bedenken der Stadt Buchloe: Vierspuriger Ausbau der B12

Kritik äußert die Stadt Buchloe bei dem geplanten autobahnähnlichen vierspurigen Ausbau der B12, berichtet die Allgäuer Zeitung. Die Bundesstraße soll 28 Meter breit werden und es soll keine Geschwindigkeitsbegrenzung geben. Die Stadt fordert aber unter anderem eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Gegen den 28 Meter breiten Ausbau gab es erst am Mittwoch eine Aktion des BUND Naturschutz, der mit einer riesigen Folie auf den Flächenfraß aufmerksam gemacht hat, der durch den Ausbau entstehen würde....

  • Buchloe
  • 23.07.20
33×

Straßenbau
B12-Ausbau: Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Pohl zweifelt an Finanzierungszusage

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) bezweifelt, dass die Finanzierung des geplanten vierspurigen B12-Ausbaus zwischen Kempten und Buchloe in vollem Umfang gesichert ist. hatten die Allgäuer CSU-Politiker Gerd Müller und Stephan Stracke vergangene Woche gegeben. Pohl befürchtet, dass die vom Bund anvisierte Gründung einer bundesweit verantwortlichen Gesellschaft für Straßenprojekte Folgen für die Finanzierung bayerischer Vorhaben haben wird. Derzeit kann Bayern aus...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ