Special B12-Ausbau: Der Allgäu Schnellweg Special

Allgäu-Schnellweg

Beiträge zum Thema Allgäu-Schnellweg

1.205×

Lärmschutz
Staatliches Bauamt informiert in Buchloe über B12-Ausbau

Viel Lärm um den Schutz vor demselben gab es in Lindenberg. Dort fand eine Informationsveranstaltung des Staatlichen Bauamtes Kempten (BA) zum geplanten Ausbau der B12 statt. Dessen Verwirklichung ist inzwischen gesetzlich festgeschrieben, weshalb die Bürger grundsätzlich auch keine Einwände haben. Doch um den Lärmschutz machen sie sich umso mehr Sorgen. „Nach dem Ausbau wird die B12 eine Autobahn sein“, meinte Stadträtin Elfi Klein. Denn sowohl sie als auch Bürgermeister Josef Schweinberger...

  • Buchloe
  • 18.05.18
Die Germaringer Anschlussstelle an die B 12 wurde erst vor 15 Jahren neu gebaut. Eine weitere Auffahrt bei Untergermaringen, die bereits im Gespräch war, lehnt die Gemeinde ab.
1.716×

Verkehr
B12-Ausbau: Bauamt informierte in Germaringen über das komplizierte Verfahren

Baubeginn 2021 – so lautet das Ziel des Staatlichen Bauamtes Kempten für die vierspurige Erweiterung der B 12. Möglich sei das aber nur dann, wenn alles optimal verläuft und kein Gerichtsverfahren dazwischen kommt, wie Abteilungsleiter Thomas Hanrieder bei einer Bürger-Infoveranstaltung in Germaringen am Donnerstagabend erklärte. Dort ging es vor allem um den Abschnitt VI (siehe Grafik), also den Bereich zwischen Untergermaringen und der Auffahrt zur A 96. Die 51 Kilometer lange Strecke ist und...

  • Germaringen
  • 04.05.18
Wenn kein Gerichtsverfahren dazwischen kommt, könnte mit dem vierspurigen Ausbau zwischen Buchloe und Untergermaringen (im Hintergrund Jengen) im Jahr 2021 begonnen werden.
1.229×

Verkehr
Das Staatliche Bauamt informiert in Jengen über den aktuellen Planungsstand des B12-Ausbaus

Mit dem 10,2 Kilometer langen Teilstück zwischen A 96 und Untergermaringen soll der vierstreifige Ausbau der B 12 zwischen Buchloe und Kempten (Gesamtlänge: 51 Kilometer, geschätzte Kosten: 265 Millionen Euro) beginnen. Die umfangreichen Planungen für das Mammutprojekt, bei dem am Staatlichen Bauamt in Kempten eine eigene Abteilung geschaffen wurde, laufen auf Hochtouren. In Jengen informierte der zuständige Abteilungsleiter Thomas Hanrieder zusammen mit fünf Kollegen aus den Bereichen Planung,...

  • Jengen
  • 04.05.18
181×

CSU-Neujahrsempfang
Kaufbeuren verzichtet vorerst auf B12-Ausfahrt bei Hirschzell

Ziel sei es, die B12 so schnell wie möglich vierspurig auszubauen. Dafür müsse man 'allen Ballast abwerfen', sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse beim CSU-Neujahrsempfang am Freitagabend im Kolpinghaus. [p]Die Stadt verzichte deshalb zunächst auf eine weitere Anschlussstelle bei Hirschzell. Aus drei Gründen habe dies das Staatliche Bauamt in Kempten empfohlen. Es gebe dort wenig Quellverkehr, die Mehrheit des Gemeinderats Mauerstetten habe sich dagegen ausgesprochen und die Hirschzeller Bürger...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.18
567×

Verkehr
Eigene Abteilung für vierspurigen B12-Ausbau zwischen Kempten und Buchloe

Um den vierspurigen Ausbau der B 12 zwischen Kempten und Buchloe voranzutreiben, geht das Staatliche Bauamt Kempten mit neuer Straßenbau-Struktur ins Jahr 2018: Die Behörde hat Zuständigkeiten verlagert und eine eigene Abteilung für Großprojekte eingerichtet. Eine zusätzliche Abteilungsleiterin nimmt im Januar ihre Arbeit auf. Bislang wurde jedoch nur ein Teil der vier zusätzlichen Mitarbeiter gewonnen. Neben einem Grünplaner und einem Fachmann für den Grunderwerb geht es um einen Bauingenieur...

  • Kempten
  • 03.01.18
75×

Straßenbau
Rückschlag im Ringen um weitere B12-Abfahrt bei Hirschzell/Frankenried

Im Ringen um eine weitere B12-Abfahrt auf Höhe Hirschzell/Frankenried muss die Stadt Kaufbeuren einen Dämpfer hinnehmen. Unerwartet hat sich eine Mehrheit im Gemeinderat der Nachbargemeinde Mauerstetten (Ostallgäu) gegen die Anschlussstelle und ein interkommunales Gewerbegebiet mit der Stadt ausgesprochen. 'Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun', sagt Oberbürgermeister Stefan Bosse, der die Entscheidung bedauernd zur Kenntnis nimmt. Beide Vorhaben werden derzeit intensiv diskutiert und...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.17
178×

Verkehr
Bauamt Kempten will eigene Abteilung für B12-Ausbau einrichten

Um den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Kempten und Buchloe möglichst effizient voranzutreiben, wird das Staatliche Bauamt Kempten eine neue Abteilung für dieses Projekt einrichten. Das hat die neue Behördenleiterin Cornelia Bodenstab angekündigt. Die Abteilung werde etwa fünf Mitarbeiter haben und von einem noch einzustellenden Leiter geführt. 'Aufgabe ist nicht die Planung selbst, sondern deren Koordination und Überwachung.' Die einzelnen Planungsschritte werden ebenso wie begleitende...

  • Kempten
  • 28.08.17
102×

B12 Ausbau
Hirschzeller wehren sich gegen weitere B12-Abfahrt und sammeln Unterschriften

Die Angst der Hirschzeller vor einer Blechlawine durch ihr idyllisches Dorf – einem Stadtteil von Kaufbeuren - ist groß. Sie befürchten, dass der Verkehr vor allem in der Frankenrieder Straße durch eine weitere Abfahrt an der bald vierspurigen B12 ihre Lebensqualität stark beeinträchtigt und ihre Kinder gefährdet. Das machten an die 30 Hirschzeller in der Bürgersprechstunde des Stadtrats am Dienstag deutlich. Sie übergaben zudem knapp 300 Unterschriften gegen die geplante B12-Abfahrt und...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.17
150×

Infoabend
B12 Ausbau: Landwirte fordern gleichwertige Ersatzflächen

'Aber die wollen doch was von uns.' Dieser Satz ist an diesem Abend immer wieder aus dem Mund Allgäuer Landwirte zu hören. Es geht um den geplanten Ausbau der B 12 zwischen Kempten und Buchloe und um die Flächen, die dafür gebraucht werden. Denn obwohl der genaue Trassenverlauf noch nicht feststeht, hat das Staatliche Bauamt Kempten bereits ersten Landwirten Kaufangebote unterbreitet. Hintergrund: Die Behörde will möglichst wenig Zeit verlieren, um den von Politik und vielen Bürgern geforderten...

  • Kaufbeuren
  • 11.07.17
636×

Straßenverkehr
Anschluss gesucht: Ausbau der B12 zwischen Buchloe und Kempten ist in Planung

Seit kurzem steht fest: Der vierspurige Ausbau der B12 zwischen Kempten und Buchloe wird im Norden beginnen. Laut Staatlichem Bauamt soll die Baugenehmigung für den Bereich an der A96 bis Sommer 2018 vorliegen. Insgesamt betrifft der Ausbau über 50 Kilometer. Neun Teilabschnitte werden nach und nach zur Baustelle. Am Ende läuft es wohl auf einen autobahnähnlichen Ausbau hinaus, eventuell sogar teilweise ohne Tempolimit. Mit Beginn der Planungen rückt auch der Bau neuer Auffahrten in den Fokus....

  • Kempten
  • 07.07.17
92×

Verkehr
Diskussion um weitere Kaufbeurer B12-Anschlussstellen

Der große Kreisverkehr an der B 12 gilt als Nabelschnur Kaufbeurens zu den überregionalen Verkehrswegen. Er ist Kaufbeurens einzige direkte Auf- und Abfahrt auf die Bundesstraße, die zur Autobahn 96 führt. Das könnte sich bald ändern. Sicher ist, dass es mit dem geplanten vierspurigen Ausbau der B 12 weitere Andockmöglichkeiten für die Städte und Gemeinden zwischen Kempten und Buchloe geben wird. Derzeit fragt das Staatliche Bauamt den Bedarf ab. Im Kaufbeurer Rathaus und wohl auch in großen...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.17
33×

Straßenbau
B12-Ausbau: Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Pohl zweifelt an Finanzierungszusage

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) bezweifelt, dass die Finanzierung des geplanten vierspurigen B12-Ausbaus zwischen Kempten und Buchloe in vollem Umfang gesichert ist. hatten die Allgäuer CSU-Politiker Gerd Müller und Stephan Stracke vergangene Woche gegeben. Pohl befürchtet, dass die vom Bund anvisierte Gründung einer bundesweit verantwortlichen Gesellschaft für Straßenprojekte Folgen für die Finanzierung bayerischer Vorhaben haben wird. Derzeit kann Bayern aus...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.16
41×

Planung
Vorbereitungen für den B12-Ausbau im Staatlichen Bauamt Kempten laufen

Nachdem nun klar ist, dass die B12 zwischen Buchloe und Kempten in den nächsten Jahren von drei auf vier Spuren verbreitert und autobahnähnlich ausgebaut wird, laufen im federführenden Staatlichen Bauamt Kempten schon die Vorbereitungen. Die Große Koalition in Berlin hat am Montag entschieden, die ganze Trasse von der A96 bis Kempten in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes aufzunehmen. Damit ist eine Finanzierung durch den Bund gesichert. Derweil bekräftigten die Ostallgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 19.11.16
90× 3 Bilder

Bundesverkehrswegeplan 2030
Höchste Priorität: B12 von Buchloe bis Kempten im Vordringlichen Bedarf

Künftig gilt kompletter Abschnitt von Buchloe bis Kempten als vordringlich. CSU-Politiker: unverzüglich mit Planung beginnen Der vierspurige Ausbau der B 12 zwischen Kempten und der A 96 bei Jengen (Ostallgäu) wird im neuen Bundesverkehrswegeplan nun doch durchgängig als Projekt mit höchster Priorität gelistet. Das teilten am Montag die Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und Dr. Gerd Müller (beide CSU) mit. Sie verknüpfen mit der Aufstufung die Erwartung, dass nun unverzüglich die...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.16
102×

Verkehrspolitik
Nach tödlichem Unfall bei Geisenried: Forderung nach B12-Ausbau

Politik und Behörden-Vertreter sind überzeugt, dass vier Spuren das Kollisionsrisiko erheblich senken Mehrere Wochen wird es vermutlich dauern, bis ein Gutachter den entsetzlichen Unfall auf der B 12, bei dem am Wochenende drei Menschen ihr Leben verloren haben, analysiert hat. Das teilte Sebastian Adam, Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, mit. Nach wie vor gebe es keinen Hinweis, wieso der 32-Jährige mit dem Auto in den Gegenverkehr geraten war. 'Es gibt keine Zeugen, die wir...

  • Buchloe
  • 10.10.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ