Allgäu Orient Rallye

Beiträge zum Thema Allgäu Orient Rallye

Lokales

Abbruch
Allgäu-Orient-Rallye vorzeitig beendet

Nach einer Odyssee auf dem Mittelmeer zieht der Veranstalter Konsequenzen «Die Verlierer sind die armen Menschen in Jordanien.» Wilfried Gehr vom Organisationskomitee der Allgäu-Orient-Rallye ist enttäuscht. Denn nach einer Odyssee auf dem Mittelmeer hat er das Rennen nun in der Türkei abgesagt. Vorzeitig. Traditionell ist Amman, die Hauptstadt des jordanischen Königreichs, Endstation der Allgäu-Orient-Rallye. Wilfried Gehr ist im Moment zwar vor Ort, jedoch nur mit einem Bruchteil der rund...

  • Kempten
  • 17.05.11
  • 35× gelesen
Lokales

Entbehrungen
Allgäu-Orient-Rallye abgebrochen - Wüstensanitäter fünf Tage auf dem Mittelmeer

Gefangen auf hoher See Hunger, Seekrankheit und nur zwei Toiletten für 285 Passagiere. Auf ihrer Fahrt Richtung Ägypten machen die «Wüstensanitäter» einiges mit. Doch dann kommt alles noch schlimmer: kurz vor dem Ziel erfahren die Teilnehmer, dass sie nicht nach Ägypten einreisen dürfen. Mannschaftsmitglied Hans-Peter Chilian aus Füssen berichtet für unsere Zeitung über seine Erlebnisse bei der Allgäu-Orient-Rallye. Um drei Uhr morgens geht es endlich los: >, berichtet Chilian. Die Toiletten...

  • Füssen
  • 16.05.11
  • 10× gelesen
Lokales

Zurückgeschickt
Orient-Rallye steht vor dem Aus

Die Allgäu-Orient-Rallye steht vor dem Aus. Vor zwei Wochen waren die 600 Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen in Oberstaufen (Oberallgäu) gestartet. Das Ziel: Amman, die Hauptstadt Jordaniens. Aufgrund der Lage im Nahen Osten war vorab klar, dass Syrien umfahren werden muss. Doch nun klappt es auch mit den Alternativen nicht. Seit drei Tagen kein Kontakt Türkei, Israel, Jordanien - das war eine Alternative, um Syrien zu umfahren. Doch nun tuckern die drei Fähren seit drei Tagen ohne Funkkontakt...

  • Kempten
  • 14.05.11
  • 7× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye
Das Rennen läuft weiter

Syrien kann umfahren werden - Das Team Schnitzel-Alm berichtet Mit der Allgäu-Orient-Rallye sind sie am Samstag in ihr ganz persönliches Abenteuer gestartet - das Ober- und Westallgäuer Team Schnitzel-Alm. Mit dabei: Thomas Angerer (Bad Hindelang), Alfred Schneider (Oberstaufen), Horst Maidel (Lindenberg), Fritz Schneider (Simmerberg) sowie die beiden Immenstädter Daniel Schuhbarth und Andreas Krug. Für die Heimatzeitung berichten sie nun aktuell vor Ort. Unsere Reise führte uns weiter von...

  • Kempten
  • 11.05.11
  • 47× gelesen
Lokales

Allgäu
Wie geht es mit der Allgäu-Orient-Rallye weiter?

Nach dem fünften Tag ist es unklar, wie es mit der Allgäu-Orient-Rallye weitergeht. Mittlerweile sind alle 111 Teams in Istanbul angekommen. Laut Plan sollte es spätestens morgen in Richtung Syrien weitergehen, doch wegen der Unruhen in der arabischen Welt steht die Weiterreise in den Sternen. Vorgesehen ist, dass die Allgäu-Orient-Rallye am 12. Mai in Amman endet. Die Siegerehrung soll am 16. Mai stattfinden.

  • Kempten
  • 04.05.11
  • 2× gelesen
Lokales

Benefiz
Allgäu-Orient-Rallye kommt in Istanbul an

Der vierte Tag der Allgäu-Orient Rallye neigt sich dem Ende zu. Das Team von der Schnitzelalm aus Bad Hindelang ist mittlerweile in Istanbul angekommen und wohlauf. Spätestens morgen müssen alle 111 Teams in Istanbul angekommen sein, ehe es mit der Allgäu-Orient-Rallye' weitergeht. Am 16. Mai findet die Siegerehrung in Amman statt.

  • Kempten
  • 03.05.11
  • 27× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye - Erste Aufgaben im Allgäu gemeistert

Die Teams sind seit Samstag auf dem Weg nach Amman - oder doch nur nach Istanbul? - Im Oberallgäu sammelten sie ihr «Roadbook» und Steine auf Die 104 Teams mit ihren mehr als 600 Teilnehmern sind auf dem Weg: Am Samstag startete die sechste Allgäu-Orient-Rallye in Oberstaufen (siehe auch Allgäu-Rundschau). Zahlreiche Teilnehmer aus dem Allgäu sind dabei - und darunter auch das Team «Schnitzelalm - MCL». Dahinter stecken sechs Männer aus dem West- und Oberallgäu mit Bezug zum Bad Hindelanger...

  • Oberstaufen
  • 02.05.11
  • 31× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye
104 Teams mit mehr als 600 Teilnehmern haben sich auf den Weg nach Jordanien gemacht

Erste Aufgaben gelöst Die 104 Teams mit mehr als 600 Teilnehmern sind auf dem Weg: Am Samstag startete die sechste Allgäu-Orient-Rallye in Oberstaufen. Zahlreiche Teilnehmer aus dem Allgäu sind dabei - darunter auch das Team «Schnitzelalm - MCL». Dahinter stecken sechs Männer aus dem West- und Oberallgäu mit Bezug zum Bad Hindelanger Gasthaus «Schnitzelalm» und dem Motorradclub Lindenberg. Sie sind guter Dinge, haben die ersten Aufgaben im Allgäu erfolgreich gemeistert und wollen bis heute...

  • Oberstaufen
  • 02.05.11
  • 9× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye - 104 Teams am Samstag gestartet

Ab Istanbul ist der Routen-Verlauf wegen der Syrien-Krise völlig unklar Problemlos sind am Samstag in Oberstaufen (Oberallgäu) 104 Teams mit über 600 Teilnehmern zur sechsten Allgäu-Orient-Rallye gestartet, die bis in die jordanische Hauptstadt Amman führen soll. Bei Bilderbuch-Wetter verabschiedeten sich die Teams aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und einigen anderen Ländern. Ob und auf welchem Weg sie Amman erreichen, ist unklar. Denn die Krise in Syrien macht eine Fahrt durch das...

  • Oberstaufen
  • 02.05.11
  • 14× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye
Allgäu-Orient-Rallye gestartet - Nicht durch Syrien

Heuer ein besonderes Abenteuer Problemlos sind am Samstag in Oberstaufen (Oberallgäu) 104 Teams mit über 600 Teilnehmern zur sechsten Allgäu-Orient-Rallye gestartet, die bis in die jordanische Hauptstadt Amman führen soll. Bei Bilderbuch-Wetter verabschiedeten sich die Teams aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und einigen anderen Ländern. Ob und auf welchem Weg sie Amman erreichen, ist unklar. Denn die Krise in Syrien macht eine Fahrt durch das arabische Land unmöglich. >, stellt...

  • Oberstaufen
  • 01.05.11
  • 8× gelesen
Lokales
2 Bilder

Allgäu-Orient-Rallye
Bereit für das große Abenteuer auf der Allgäu-Orient-Rallye

Hans-Peter Chilian freut sich auf den Start Ein Haufen Verrückter, einige alte Autos - und als Hauptgewinn ein Kamel: Was sich ein bisschen wie das Drehbuch zu einem verrückten Roadmovie anhört, ist das grundlegende Konzept der Allgäu-Orient-Rallye. Schon zum sechsten Mal machen sich am Samstag in Oberstaufen einhundert Mannschaften auf den langen Weg nach Jordanien. Mittendrin: Hans-Peter Chilian aus Füssen. Mit sechs weiteren Männern, einer Frau und drei alten Krankenwagen nimmt der...

  • Füssen
  • 29.04.11
  • 14× gelesen
Lokales
3 Bilder

Orientrallye
Morgen starten vier Teams aus Kempten in die Allgäu-Orient-Rallye

Vier Teams aus Kempten und Umgebung fahren mit alten Autos nach Amman «Die Zylinder schnurren und auch das letzte Getriebe ist einsatzfähig», strahlt Michael Beggel. Der Kfz-Meister steht mit seinen fünf Freunden in seiner Werkstatt in Sankt Mang und gönnt sich einen Schluck: «Jetzt brauchts ghörige Brocka Stoi, um dr Allgäudonnr no aufzhalta.» Am Samstag, 30. April, startet das Team «Panagalaktischer Allgäudonner» mit drei alten Autos zur Allgäu-Orient-Rallye. Für die sechs gestandenen...

  • Kempten
  • 29.04.11
  • 406× gelesen
Lokales

Rallye
Allgäu-Orient-Rallye führt nicht durch Syrien

Die Allgäu-Orient-Rallye wird nicht wie gewohnt durch Syrien führen. Ausschlaggebend für die Entscheidung des Organisationskomitees ist die Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Es rät «dringend» von Reisen nach Syrien ab. Das Land ist seit Wochen im Aufruhr. Start der Rallye ist am Samstag, 30. April, in Oberstaufen (Oberallgäu). Über zehn Länder und rund 6000 Kilometer führt sie nach Amman, der Hauptstadt Jordaniens. Genehmigungen über Israel nach Jordanien zu reisen seien laut Veranstalter...

  • Oberstaufen
  • 26.04.11
  • 9× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye
«Ein bisschen Selbstfindung» bei der Allgäu Orient Rallye

Mit dem Schnitzel-Alm-Team ist das Ober- und Westallgäu vertreten - Die sechs Männer wollen ein Abenteuer erleben, und das ist ihnen über 20000 Euro wert «Es ist ein bisschen Selbstfindung.» Thomas Angerer (Bad Hindelang) hat einen ernsten Blick, als er beschreibt, worum es für ihn bei der Allgäu-Orient-Rallye geht. «Man ist betriebsblind, fährt sich ein.» Nun zieht es den Gastronom der Schnitzel-Alm in die Wüste. Mit dabei: Alfred Schneider (Oberstaufen, Teamchef), Horst Maidel (Tourführer,...

  • Kempten
  • 21.04.11
  • 10× gelesen
Lokales

Allgäu-Orient-Rallye
Trotz der politischen Lage im Nahen Osten startet die Allgäu-Orient-Rallye Ende April

«Niemand wird gefährdet» Trotz der politischen Lage im Nahen Osten soll die sechste Allgäu-Orient-Rallye am 30. April in Oberstaufen starten. Wobei Organisator Wilfried Gehr betont: «Wir werden auf jeden Fall niemanden in Gefahr bringen.» Die arabische Welt ist seit Januar im Umbruch. Demonstrationen und Proteste bestimmen das Geschehen. Durch zwei dieser Länder, Jordanien und Syrien, führt traditionell die Allgäu-Orient-Rallye. Laut auswärtigem Amt sind Reisen in beide Länder mit > möglich....

  • Oberstaufen
  • 31.03.11
  • 5× gelesen
Lokales

Zwischenbilanz
Was aus den sozialen Projekten der Allgäu-Orient-Rallye geworden ist

Vom Wüstenkäse bis zum Wasserlabor Die Allgäu-Orient-Rallye hat sich von einer Schnapsidee zu einem stattlichem Projekt gemausert. Dabei steht seit der Erstauflage von 2006 der soziale Gedanke im Vordergrund - vom Aufbau einer Wüstenkäserei, der Übergabe eines Feuerwehrautos bis zu Operationen, um Kindern wieder das Hören zu ermöglichen. Zeit für eine Zwischenbilanz. Wüstenkäserei Auf einem eigens von der Allgäu-Orient-Rallye erworbenen Grundstück in der Wüste von Jordanien ist...

  • Oberstaufen
  • 12.01.11
  • 17× gelesen
Lokales

Zwischenbilanz
Vom Wüstenkäse bis zum Wasser-Labor

Was aus den sozialen Projekten der Allgäu-Orient-Rallye geworden ist Die Allgäu-Orient-Rallye hat sich von einer Schnapsidee zu einem stattlichem Projekt gemausert. Dabei steht seit der Erstauflage von 2006 der soziale Gedanke im Vordergrund - vom Aufbau einer Wüstenkäserei, der Übergabe eines Feuerwehrautos bis zu Operationen, um Kindern wieder das Hören zu ermöglichen. Der Westallgäuer zieht eine Zwischenbilanz. Wüstenkäserei Auf einem eigens von der Allgäu-Orient-Rallye erworbenen...

  • Oberstaufen
  • 12.01.11
  • 16× gelesen
Lokales

Rallye
Vom Wüstenkäse bis zum Wasserlabor

Was aus den sozialen Projekten der Allgäu-Orient-Rallye geworden ist Die Allgäu-Orient-Rallye hat sich von einer Schnapsidee zu einem stattlichem Projekt gemausert. Dabei steht seit der Erstauflage von 2006 der soziale Gedanke im Vordergrund - vom Aufbau einer Wüstenkäserei, der Übergabe eines Feuerwehrautos bis zu Operationen, um Kindern wieder das Hören zu ermöglichen. Zeit für eine Zwischenbilanz.

  • Oberstaufen
  • 11.01.11
  • 5× gelesen
Lokales

Zwischenbilanz
Ergebnisse der Allgäu-Orient-Rallye

Vom Wüstenkäse bis zum Wasser-Labor Die Allgäu-Orient-Rallye hat sich von einer Schnapsidee zu einem stattlichem Projekt gemausert. Dabei steht seit der Erstauflage von 2006 der soziale Gedanke im Vordergrund - vom Aufbau einer Wüstenkäserei, der Übergabe eines Feuerwehrautos bis zu Operationen, um Kindern wieder das Hören zu ermöglichen. Zeit für eine Zwischenbilanz. Wüstenkäserei Auf einem eigens von der Allgäu-Orient-Rallye erworbenen Grundstück in der Wüste von Jordanien ist...

  • Oberstaufen
  • 10.01.11
  • 20× gelesen
Lokales

Autorennen
Allgäu-Orient-Rallye: Popstar Boy George auf Warteliste

Teams komplett- Veranstalter will für Prominente keine Ausnahme machen Popstars auf der Warteliste: Die Musiker Boy George, Sir Cliff Richard und John Miles sind offiziell als Ersatzfahrer bei der Allgäu-Orient-Rallye gelistet. Laut Veranstalter Wilfried Gehr aus Oberstaufen (Oberallgäu) wurde vor kurzem bei Pop-Veranstaltung «Nokia Night of the Proms» in München das Interesse der Musiker geweckt. Dort wurde die Rallye vor rund 40000 Besuchern vorgestellt. Angetan vom Konzept - ein...

  • Oberstaufen
  • 18.12.10
  • 26× gelesen
Lokales

Allgäu
Kemptener Schüler im Mittleren Osten

«Es ist unglaublich, wie herzlich und offen die Leute hier sind», schwärmt Petra Aufter. Sieben Jugendliche der Kemptener Philipp-Neri-Schule und ihre Rektorin haben eine Woche gemeinsam mit Schülern aus Jordanien und Palestina im Mittleren Osten verbracht.

  • Kempten
  • 28.08.09
  • 5× gelesen
Lokales

Hopfen am See / Roßhaupten
Ein Olivenbaum im Gepäck

Die drei Autos haben die besten Tage bereits hinter sich - rund eine Million Kilometer sind der Volvo Kombi, der Opel Astra sowie der Audi 100 des Teams Mikado Allgäu in ihrem langen Leben bereits gelaufen. Die größte Herausforderung indes steht den Wagen noch bevor: Am 2. Mai starten sie bei der Rallye Allgäu Orient, werden von Oberstaufen bis nach Jordanien bewegt. 5000 und mehr Kilometer durch möglichst viele Länder. Und das alles für einen guten Zweck. Auf ihrer letzten großen Fahrt werden...

  • Kempten
  • 28.04.09
  • 36× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020