Allgäu GmbH

Beiträge zum Thema Allgäu GmbH

Die Corona-Pandemie hat dem Tourismus im Allgäu enorm geschadet. (Symbolbild)
2.203× 3 2 Bilder

Podcast Mit Simone Zehnpfennig von der Allgäu GmbH
Tourismus im Allgäu: Wird jetzt endlich alles gut?

Die Skisaison seht vor der Tür. Nach aktuellem Stand der Corona-Regeln dürfen Skilifte öffnen. Und auch Hotellerie und Gastronomie können Gäste empfangen - wenn auch weiterhin mit gewissen Einschränkungen. Simone Zehnpfennig, Pressesprecherin der Allgäu GmbH, blickt zuversichtlich Richtung Wintersaison. Sehr guter August für den Tourismus im AllgäuIn der Hotellerie lässt sich schon jetzt ein positiver Trend erkennen. "2019 war das beste Tourismus-Jahr seit wir die Zahlen aufzeichnen", erzählt...

  • 15.10.21
Wandern (Symbolbild).
11.574× 1

Immer mehr kurzfristige Buchungen
Tourismus im Allgäu: So ist die Lage im 2. Coronajahr

Das Jahr 2021: Das zweite "Corona-Jahr". Der Winter-Lockdown hat in der Tourismus-Region Allgäu für massive Umsatz-Einbußen gesorgt. Seit Pfingsten hat sich die Lage entspannt, Tourismus ist wieder möglich. Experten hatten allerdings vorausgesagt, dass der Start in einen geregelten Tourismusbetrieb holprig werden könnte, allein schon wegen Zurückhaltung bei Buchungen. Vor einer Woche sind auch in Bayern die Sommerferien gestartet, in anderen Bundesländern sind sie bereits beendet. Wir haben bei...

  • Kempten
  • 06.08.21
Landkreis Oberallgäu, v.l.n.r: Gerda Walser, 1. Vorsitzende Blauer Gockel Bauernhof und Landurlaub e.V., Familie Zeller, Beim Bergbauern, Rettenberg, Robert und Sophie Gött, Ferienhof Gött, Oy-Mittelberg, Familie Felder, Ferienhof Felder, Immenstadt und Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
24.440× 1 4 Bilder

Urlauber haben entschieden
"Goldener Gockel": Das sind die beliebtesten Bauernhöfe im Allgäu

Urlauber haben Bauernhöfe bewertet, auf denen man Urlaub machen kann. 21 Bauernhöfe in Bayern bekamen jetzt die Auszeichnung "Goldener Gockel" verliehen, davon über die Hälfte im Allgäu. Die Auszeichnung kommt von der Anbietergemeinschaft "Blauer Gockel" und soll ein Qualitätsversprechen eines qualitativ hochwertigen Urlaubs sein. Am Donnerstag feierte der Bayerische Landesverband des "Blauen Gockels" sein 30-jähriges Bestehen. Im Allgäu gehören 550 Höfe der Aktion "Mir Allgäuer – Urlaub auf...

  • Sonthofen
  • 05.07.21
Nach aktuellem Stand darf nur der Landkreis Lindau am 21. Mai für Touristen öffnen. (Symbolbild)
17.642× 3

Viele Fragen noch offen
Tourismus im Allgäu: So bereitet sich die Branche auf die Öffnungen vor

Zu Pfingsten soll in Bayern wieder Tourismus möglich sein - zumindest in Regionen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 100. Dort dürfen ab dem 21. Mai Beherbergungsbetriebe, also Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Campingplätze, auch für touristische Zwecke wieder öffnen. Doch wie ist die Situation in den Hotels und Pensionen? all-in.de hat bei der Allgäu GmbH nachgefragt.  Aktuell darf nur Lindau öffnen Nach aktuellem Stand darf nur der Landkreis Lindau am 21. Mai für Touristen...

  • 13.05.21
Hotels in der Corona-Krise: Momentan sind alle Schlüssel an ihrem Platz.
3.229× 1 2 Bilder

Podcast mit Forschung und Wirtschaft
Tourismus in der Corona-Krise: So ist die Lage im Allgäu

Tourismus und Gastronomie leiden wie kaum eine andere Branche unter der Corona-Krise. Die Einbußen sind beträchtlich: Das Allgäu hat pro Stunde hochgerechnet rund 500.000 Euro weniger Umsatz. Das Bayerische Zentrum für Tourismus hat jetzt das Ergebnis einer Studie mit dem Titel "Reisen in Zeiten von Corona" veröffentlicht. In der Studie wurden im März über 2.000 Menschen zwischen 18 und 74 Jahren in ganz Deutschland online zu ihren Reiseabsichten befragt. Im Podcast spricht Prof. Dr. Alfred...

  • Kempten
  • 14.04.21
Kleinbetriebe im Allgäu hoffen auf eine baldige Öffnung.
7.528× 124

Modellprojekt
Allgäu GmbH will Tourismus im Allgäu unabhängig von der Inzidenz bald öffnen

Die Allgäu GmbH fordert eine baldmögliche Öffnung für den Tourismus im Allgäu. Dafür hat der Aufsichtsrat das Konzept "Allgäu: Modellprojekt Tourismus für eine Öffnungsstrategie" verabschiedet und es an die Bayerische Staatsregierung übermittelt. Nordische Ski-WM als VorbildDie Nordische Ski-WM in Oberstdorf vor wenigen Woche hätte bewiesen, wie eine sportliche Großveranstaltung im Zeichen der Pandemie durchaus sicher und sehr erfolgreich durchgeführt werden kann. "Die dort praktizierte...

  • Kempten
  • 04.04.21
Seit Monaten haben Hotels im Allgäu wegen der Corona-Pandemie geschlossen. (Symbolbild)
9.471× 8 1

Hoffen auf Öffnungen
Tourismus im Lockdown: So geht es den "Allgäu Top Hotels" in der Corona-Krise

Seit Monaten haben Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze und die Gastronomie im Allgäu wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Die Corona-Krise: Sie trifft den Tourismus im Allgäu knallhart. Jetzt keimt Hoffnung auf: Die Allgäuer Tourismus-Betriebe hoffen, spätestens an Ostern wieder öffnen zu dürfen. Die Politik will allerdings erst auf der nächsten Ministerpräsidenten-Konferenz am 22. März entscheiden, ob und wie es Öffnungen in der Hotellerie geben wird.  Gäste sind "super zurückhaltend" ...

  • 16.03.21
Allgäuer Skigebiete des Skiverbundes Superschnee mit den Skigebieten im Allgäu, Tannheimer Tal und Kleinwalsertal beenden offiziell die Wintersaison. (Symbolbild)
1.640× 1

Superschnee
Saisonkarten behalten in der nächsten Wintersaison ihre Gültigkeit

Allgäuer Skigebiete des Skiverbundes Superschnee mit den Skigebieten im Allgäu, Tannheimer Tal und Kleinwalsertal beenden offiziell die Wintersaison. Die gute Nachricht für alle Saisonkarteninhaber: Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. "Somit haben unsere Wintersportler die Wahl zwischen Verlängerung und Erstattung gemäß der zugesagten Pandemie-Absicherung", betonen die beiden Geschäftsführer der Allgäu Tirol Bergwelt GmbH. Die möglichen Erstattungen erfolgen an den Bergbahnkassen. "Sobald es...

  • Kempten
  • 13.03.21
Neues Förderprojekt "Mobilitätskonzept Allgäu" der Allgäu GmbH (Symbolbild).
358×

"Mobilitätskonzept Allgäu"
Allgäu GmbH: Mobilität und Besucherlenkung soll gemeinsam angegangen werden

Die Allgäu GmbH hat am Montag, 1. März zu einer digitalen Auftaktveranstaltung zum neuen Förderprojekt "Mobilitätskonzept Allgäu" eingeladen. Der Fokus bei dem Live-Meeting lag bei der Entwicklung eines Mobilitätskonzepts für das gesamte Allgäu, mit dem besonderen Blick auf den Verkehr, der Mobilität, dem ÖPNV und der Besucherlenkung im Allgäu. Das Projekt startete im Januar 2021 und soll heuer und nächstes Jahr umgesetzt werden. Folgende Arbeitsschritte sollen umgesetzt werden:Konzeptionierung...

  • 02.03.21
Nordische Ski-WM in Oberstdorf: Statt Zuschauer sind "Pappkameraden" auf den Tribünen. Hier: Langlauf-Qualifikation am Mittwoch, 5 Kilometer, Freistil/Damen. Kitija Auzina aus Lettland in Aktion.
19.077× 5

"korrupter Zirkus", "Doppelmoral"
Nordische Ski-WM in Oberstdorf: Kommentare in Social Media zum Teil heftig negativ

Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf: Jetzt gehts los! Nordische Kombination, Langlauf, Skispringen - für die Athleten sicherlich eines der Highlights der Wintersportsaison. Zuschauer sind allerdings keine zugelassen. Stattdessen sitzt ein "Papplikum" auf der Tribüne. Macht dann die Nordische Ski-WM überhaupt Sinn? Und besteht nicht die Gefahr, dass bei rund 4.500 Sportlern mit Anhang aus über 60 Nationen, die den Ort besuchen, Oberstdorf zum Corona-Hotspot werden könnte? Hygienekonzept soll vor...

  • Oberstdorf
  • 24.02.21
Der Duden hat das Wort "Gästin"als weibliche Form von "Gast" aufgenommen. (Symbolbild)
5.180× 6

Gender-Neutralität oder Gender-Irrsinn?
Duden nimmt "Gästin" auf: Soll der Allgäuer Tourismus das übernehmen?

Der Minister - die Ministerin. Das soll in Zukunft auch beim "Gast" gelten. Der Duden - er gilt als Standard-Wörterbuch der deutschen Sprache - hat jetzt die weibliche Form "Gästin" aufgenommen, als "weibliche Form zu Gast", wie es im Eintrag auf der Duden-Webseite heißt. Für wen ist das relevant? Zum Beispiel für die Tourismus-Branche und damit auch in besonderem Maß für das Allgäu. Allgäu GmbH versucht, neutral zu formulieren.Die Allgäu GmbH, offizielle Dachorganisation für Tourismus im...

  • Kempten
  • 16.02.21
Einer der Tourismus-Magnete im Allgäu: Das Schloss Neuschwanstein.
5.951×

Tourismus
Bilanz: Knapp 42 Prozent weniger Übernachtungen im Allgäu

Die Corona-Krise hat die Tourismusbranche im Allgäu schwer getroffen. Jetzt hat die Allgäu GmbH eine vorläufige Sommerbilanz veröffentlicht. Demnach liegt das Defizit bei den Übernachtungen zwischen Januar und Juli im Vergleich zum Vorjahr aktuell bei 41,7 Prozent. Damit liegt das Allgäu zumindest unter dem bayerischen Durchschnitt von über 50 Prozent. Trotz des starken Rückgangs gibt es auch Grund zur Hoffnung. Tourismusbranche könnte mit "dunkelblauem Auge" davon kommen  Trotz der hohen...

  • 30.09.20
Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH.
1.384× 6 Bilder

"Standort mit hoher Lebensqualität"
Ostallgäuer Landrätin neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH

Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH. Die Mitglieder des Rates haben Zinnecker in einer Sitzung am Dienstag, 21. Juli als Nachfolgerin des ehemaligen Oberallgäuer Landrats Anton Klotz gewählt. Die Landrätin ist damit auch Vorsitzende der "Allgäu Initiativ Konferenz". Viele neue Gesichter im Aufsichtsrat Zu Stellvertretern im Bereich Politik wählten die Aufsichtsräte die neue Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Memmingens...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.20
Overtourism am Rubihorn.
10.641× 2 1

Wild-Parker
Viel Tourismus-Verkehr: Allgäu GmbH soll nach Lösungen für die Region suchen

In den vergangenen Wochen waren im Allgäu sehr viele Touristen unterwegs. Versperrte Rettungswege, viel Verkehr und vollgeparkte Orte waren die Folgen. Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben, fordert deshalb einen "Masterplan" gegen wildes Parken und Staus, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Laut Holetschek sollen die Kommunen entscheiden, wie sie in ihrer Region mit dem Nahverkehr umgehen. Um die lokalen Vorschläge miteinander zu...

  • Kempten
  • 30.06.20
Ferienwohnung (Symbolbild)
3.295×

Tourismus
Allgäuer Ferienwohnungen in Corona-Zeiten gefragt

In Zeiten des Corona-Virus sind der Urlaub auf dem Bauernhof und in Ferienwohnungen im Allgäu bei Touristen sehr gefragt. Die touristischen Unterkünfte sind laut Allgäuer Zeitung (AZ) in der Region gut gebucht. Die Situation in den Hotels sei dagegen noch ausbaufähig, erklärte Simone Zehnpfennig, Pressesprecherin der Allgäu GmbH, gegenüber der Zeitung. Viele Hotelkunden seien noch unsicher. Die Branche sei jedoch optimistisch, dass sich die Lage entspannen wird, so Zehnpfennig weiter. Mehr über...

  • Kempten
  • 29.06.20
Symbolbild Fahrradfahren.
675×

Grenzüberschreitendes Modellvorhaben
Von den Alpen bis zur Donau: Radfahrerlebnis auf dem Lech-Radweg wird optimiert

Fahrradfahren vom Oberlauf in Tirol bis zur Mündung in die Donau soll in Zukunft auf dem Lech-Radweg möglich sein. Dieses Radfahrerlebnis wird durch eine enge Verzahnung der Anliegerregionen dank der Förderung INTERREG Österreich-Bayern 2014-2020 in den nächsten drei Jahren optimiert. Eine einheitliche, naturnahe Route mit einer leicht erkennbaren Beschilderung sowie einer radfahrgerechten Infrastruktur soll entstehen.  Laut der Allgäu GmbH gehören dazu neben Ruhestationen entlang der 256...

  • Füssen
  • 22.10.19
Anton Klotz (Aufsichtsratsvorsitzender Allgäu GmbH), Peter Leo Dobler (Vorsitzender der IHK Regionalversammlung Kaufbeuren-Ostallgäu) und Moderator Markus Raffler beim Allgäuer Fachkräftekongress in Kempten.
2.281×

Tagung
Allgäuer Unternehmen: Fachkräftemangel ist größtes Risiko

Fast 70 Prozent der Allgäuer Unternehmen sehen den Fachkräftemangel als größtes Risiko für ihre Entwicklung. Das belegen Zahlen der Industrie- und Handelskammer (IHK). Vor allem junge Mitarbeiter entscheiden sich für Unternehmen, die am besten zu ihren eigenen Werten passen. Und wer eine passende Fachkraft gefunden hat, muss diese auch halten können. Kein Wunder, dass sich beim dritten Fachkräftekongress von Allgäu GmbH und IHK Schwaben in Kempten alles um die Unternehmenskultur drehte. Inka,...

  • Kempten
  • 12.10.19
Überall liegt Müll. Deshalb veranstalten zwei Westallgäuer am Samstag, 13. Juli, eine allgäuweite Müllsammelaktion in Kooperation mit der Allgäu GmbH – die „Clean-Up Days“.
2.250×

Umweltschutz
Allgäuer Alpen von Müll befreien: Am Wochenende finden die "Clean-Up Days" statt

Die  Allgäuer Alpen von Müll befreien. Das wollen Raphael Vogler aus Wangen und Martin Säckl aus Pfronten. Deshalb veranstalten die Westallgäuer am Samstag, 13. Juli, eine allgäuweite Müllsammelaktion in Kooperation mit der Allgäu GmbH – die „Clean-Up Days“ (zu deutsch: Aufräum-Tage). 60 Teams mit 300 Leuten sind bereits angemeldet. Vogler und Säckl haben mit ihrem Start-Up „Patron Plasticfree Peaks“ 2018 den Allgäuer Gründerpreis für ihre Brotzeitbox mit integriertem Schneidebrett und Messer...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.07.19
Ab Herbst will die Allgäu GmbH erste Radstrecken für Mountainbiker ausschildern.
2.038×

Projekt
Neue Mountainbike-Strecken werden im Allgäu erst ab Herbst ausgeschildert

Etwa 700 Kilometer Radl-Strecken will die Allgäu GmbH im Zuge ihres Mountainbike-Projekts ausweisen – von Wangen bis ins Lechtal. Allerdings kommt das Projekt langsamer voran als ursprünglich gedacht: Im Juni 2018 hoffte die Allgäu GmbH noch, mit dem Wegeprojekt im Winter die Schlussphase zu erreichen, damit man die Strecken im Frühjahr 2019 aus einem Guss beschildern kann. Zwischenzeitlich war schon wieder Juni, doch neue Schilder suchen Bergradler immer noch vergeblich. Man wolle im Herbst...

  • Kempten
  • 02.07.19
Tourismus (Symbolbild)
3.013×

Willkommen?
Zu viel Tourismus im Allgäu? Eine Frage der Wahrnehmung

Egal, welcher Artikel auf all-in.de zum Thema Tourismus momentan läuft: Die Meinungen gehen auseinander. Auf unseren facebook-Seiten wird ausgiebig diskutiert. "Viel zu viel Tourismus" beklagen die Einen, "aber wir leben doch davon", argumentieren die Anderen. Zum Beispiel, wenn es um das Luxushotel am Schloss Neuschwanstein geht. Was ist die Wahrheit? Wir haben zum Einen bei der Allgäu GmbH nachgefragt, die zentrale Anlaufstelle für Menschen, die das Allgäu besuchen möchten. Zum Anderen gibt...

  • Kempten
  • 27.06.19
Das Allgäu ist eine Region mit idyllischer Landschaft, die ein Stück heile Welt bietet, aber nicht in Traditionen erstarrt: Dies ist eines der Ergebnisse einer Umfrage der Allgäu GmbH. Unser Bild entstand auf der Wachters Alpe bei Waltenhofen.
3.358×

Tourismus
Wie ist das Allgäu? Neue Marketing-Strategie der Allgäu GmbH

Wofür stehen die Allgäuer, was macht sie einzigartig? Diesen Fragen ist die Allgäu GmbH nachgegangen und hat dazu eine große Umfrage unter Einheimischen und Gästen gemacht. Viele Puzzlesteine – hunderte Begriffe wurden genannt – sollen ein großes Ganzes ergeben. Das Ergebnis sind fünf Attribute, die für die Region charakteristisch sind: FrischHeilsamFriedlichOriginellEhrenwert Hinter all dem steckt das Ziel, die „Marke Allgäu“ weiterzuentwickeln und eine Strategie bis zum Jahr 2030 zu finden....

  • Füssen
  • 08.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ