Alles zum Thema Allerheiligen

Beiträge zum Thema Allerheiligen

Lokales
Teil des Totengedenkens war auch eine Gräbersegnung.

Glauben
Buchloer Christen gedenken ihren Verstorbenen mit einem Gottesdienst

Bei strahlendem November-Sonnenschein trafen sich die Gläubigen der katholischen Pfarrei Mariä Himmelfahrt am frühen Nachmittag des Allerheiligentages in der Stadtpfarrkirche, um der Verstorbenen zu gedenken. Stadtpfarrer Reinhold Lappat zelebrierte den Wortgottesdienst und stellte in seinen einleitenden Worten fest: „Allerheiligen – alle Jahre wieder – und das ist gut so, weil die Verstorbenen so in unseren Herzen und später in Gottes Hand einen festen Platz haben.“ Mehr über das Thema...

  • Buchloe und Region
  • 01.11.18
  • 204× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Feiertag
Allerheiligen im Allgäu: Wem an diesem Feiertag gedacht wird

Der erste November ist für viele Allgäuer zuerst einmal eines - ein freier Tag, ein Tag, an dem nicht gearbeitet werden muss. Für katholische Christen steckt allerdings noch viel mehr dahinter. Sie gedenken an diesem Tag, wie es der Name schon verrät, allen Heiligen ihres Glaubens. Allerheiligen ist ein so genannter stiller Feiertag, der den Trauermonat November einläutet. Den ganzen November über erinnern die Christen mit verschiedenen Festen wie Allerseelen, dem Totensonntag oder auch dem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.11.18
  • 1.048× gelesen
Lokales
Die Aussegnungshalle mit ihrem geschwungenen Dach ist zentraler Bestandteil des Lindenberger Bergfriedhofes. Die Anlage hat Helmut Schöner-Fedrigotti geplant. Der Gottesacker gilt als einer der schönsten in Deutschland.

Totengedenken
Lindenberger Bergfriedhof einer der schönsten Orte der Stadt

Der Bergfriedhof in Lindenberg entfaltet in den Momenten der Stille eine außergewöhnliche Aura. An Tagen wie Allerheiligen oder Allerseelen noch mehr als sonst. Das liegt vor allem an der speziellen Konzeption der Anlage, die über den Dächern der Stadt thront. Nicht wenige Lindenberger halten den Gottesacker für einen der schönsten Orte der Stadt. Schlicht und naturnah präsentiert sich der Friedhof, mit vielen religiösen Zeichen und Symbolen. Zum Beispiel die Aussegnungshalle und ihr...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 31.10.18
  • 364× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Feiertag
Füssener Grabschmuck Gärtnereien haben vor Allerheiligen besonders viel zu tun

Es ist seit langer Zeit Brauch, an Allerheiligen die Gräber der Verstorbenen zu schmücken oder schmücken zu lassen.Damit an diesem christlichen Hochfest zur vielerorts begangenen nachmittäglichen Gräbersegnung „alles passt“, wie Richard Gruber sagt, haben insbesondere Gärtnereien sowie Gartengestaltungsbetriebe viel zu tun. Der Inhaber einer Gärtnerei in Nesselwang unterstreicht, dass er und seine Mitarbeiter schon seit Anfang Oktober dabei seien, die Gräber seiner Kunden neu zu...

  • Füssen und Region
  • 31.10.18
  • 137× gelesen
Lokales

Hubertusmesse
Gottesdienst in Bad Grönenbach mit Waldhornbläsern aus dem gesamten Allgäuer Raum

Verbittert, weil er Frau und Kind verlor, machte sich der egoistische und selbstgerechte Jäger auf die Pirsch: Als er einen kapitalen Hirsch aufs Korn nahm und abdrücken wollte, sah er in seinem Geweih ein Kreuz: Es ist die Geschichte von Hubertus, der nach dieser Begegnung bekehrt und später von der Kirche als Heiliger verehrt wird. Zu Ehren des Schutzpatrons der Jagd wurde in der Bad Grönenbacher Stiftkirche eine feierliche Hubertusmesse von Karl Stiegeler abgehalten. Die Allgäuer...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 02.11.16
  • 18× gelesen
Lokales

Allerheiligen
Der neue Buchloer Stadtpfarrer Reinhold Lappat segnet die Gräber und hält Gedenkgottesdienst

Zur traditionellen Gedenkfeier und Segnung der Gräber durch Stadtpfarrer Reinhold Lappat am katholischen Feiertag Allerheiligen hatten sich wieder viele Hundert Besucherinnen und Besucher auf dem Buchloer Friedhof eingefunden. Pfarrer Lappat betonte in der Gedenkfeier, dass er nicht nur die Gräber an diesem Ort segnen, sondern symbolisch alle Gräber auf unserer Erde. Man nehme beim Grabbesuch nicht nur Abschied von den darin Ruhenden oder lasse die Erinnerungen an deren Leben wach werden,...

  • Buchloe und Region
  • 02.11.16
  • 12× gelesen
Lokales

Allerheiligen und Allerseelen
Kreisfachberater Bernd Brunner spricht im Interview über Veränderungen in der Friedhofskultur

Friedhöfe erzählen Geschichten – Lebensgeschichten. Hinter jedem Grabstein steht das Schicksal eines Menschen. Gerade an Allerheiligen und Allerseelen zieht es wieder viele Menschen an die Gräber, zum Gedenken ihrer Liebsten. Friedhöfe spiegeln aber auch den Wandel der Zeit wieder. Die Friedhofskultur verändert sich, sagt Bernd Brunner, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege: größer werdende Lücken zwischen den Ruhestätten, Urnenwände, anonyme Grabflächen. Die Menschen sehen die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 30.10.16
  • 10× gelesen
Lokales
10 Bilder

Gesellschaft
Halloween im Allgäu: Kitsch oder gelebte Wirklichkeit?

Lisa Zick überlässt an Halloween nichts dem Zufall. Sie hat Karten in Farbe vorbereitet mit den Namen der Familien und der Zahl der Kinder, die mitgehen. Einmal durch die Kemptener Stiftsstadt führt der Halloween-Weg, bis in ihren 'Gruselgarten' voller Spinnweben, Kerzenschein und mit einer Mumien-Installation auf dem Wohnzimmerfenster. Lisa Zick ist Amerikanerin, lebt in Kempten. Wegen ihrer Töchter hat sie vor acht Jahren mit dem Halloween-Weg angefangen. Hunderte Kinder sammelten am...

  • Kempten (Allgäu)
  • 02.11.15
  • 25× gelesen
Polizei

Nötigung
Unterallgäuer (25) bedroht Autofahrer in Kaufbeuren

Ein 25-jähriger Unterallgäuer fiel an Allerheiligen gegen 19 Uhr in der Mindelheimer Straße auf, da er mit einem Messer herumfuchtelte und teilweise auch Autofahrer in aggressiver Art anhielt und bedrohte. Die kurz nach dem ersten Notruf eintreffende Polizeistreife forderte den 25-Jährigen auf, das Messer abzulegen. Dieser Aufforderung kam der Mann aber nicht nach. Erst nach Androhung eines Schusswaffengebrauchs ließ der Mann das Messer fallen. Gegen ihn ermittelt jetzt die Polizei wegen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 03.11.14
  • 1× gelesen
Lokales

Allerheiligen und Allerseelen
Bewegende Allerheiligengotttesdienste in Kaufbeuren und Irsee

Die vielen Menschen, die auch in Kaufbeuren und Umgebung an Allerheiligen und Allerseelen der Verstorbenen gedachten, wurden beim Besuch an den Gräbern heuer von strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begleitet. Dass diese Heiterkeit im Angesicht des Todes nichts Ungebührliches sein muss, machte kurz darauf der Kaufbeurer Stadtpfarrer Bernhard Waltner bei der Andacht in der Heiligkreuzkirche am Alten Friedhof deutlich. So forderte Waltner die Gläubigen in der voll besetzten...

  • Kaufbeuren und Region
  • 03.11.14
  • 14× gelesen
Polizei

Feiertag
Außergewöhnliche Ruhestörung an Allerheiligen in Kaufbeuren

Die Polizei wurde an Allerheiligen gegen 14:00 Uhr zu einer Ruhestörung nach Neugablonz gerufen. Ein 59-jähriger Mann hatte zum wiederholten Male seine Fernseher voll aufgedreht und die Fenster seiner Wohnung weit geöffnet und beschallte die Nachbarschaft. Anwohner beschwerten sich über den Lärm. Der Mann weigerte sich vehement seinen Fernseher leiser zu drehen und zeigte sich uneinsichtig. Die Einsatzstreife musste die Fernsehkabel seiner insgesamt drei Fernseher sicherstellen, um den Lärm...

  • Kempten (Allgäu)
  • 02.11.14
  • 11× gelesen
Lokales

Tradition
Martinimarkt findet in Marktoberdorf diesmal rund um Allerheiligen statt

Die Marktoberdorfer Jahrmarkt-Tradition kollidiert heuer terminlich mit der Kirchentradition. Denn der herbstliche Jahrmarkt fällt dieses Mal mit dem katholischen Feiertag Allerheiligen zusammen. Wie die Stadtverwaltung erklärt, findet der Martinimarkt in Marktoberdorf laut Marktsatzung immer am zweiten Samstag, Sonntag und Montag nach dem Kirchweihmontag (heuer 20. Oktober) statt. Die Alternative, den Markt auf ein anderes Wochenende zu verschieben, sei verworfen worden, da der Markt dann mit...

  • Marktoberdorf und Region
  • 27.10.14
  • 29× gelesen
Reportage

all-in.de-Video
Trauermonat November: Wenn die Dunkelheit auf die Stimmung schlägt

Die dunkle Jahreszeit steht wieder unmittelbar bevor. Ungemütliche Temperaturen, weniger Tageslicht und Regen oder Schnee: Da ist es manchmal gar nicht so leicht, dass sich die eigene Stimmung nicht auch anfängt zu trüben. Wenn die Abende länger werden, bleibt viel Zeit, sich mit sich selbst und dem Leben zu beschäftigen. Pater Bernward Deneke, Präfekt im Priesterseminar St. Petrus in Wigratzbad, bringt das in Zusammenhang mit dem Jahresrhythmus der Natur. Der Herbst zeigt die Vergänglichkeit,...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 31.10.13
  • 78× gelesen
Rundschau

Allerheiligen: Es darf erstmals bis zwei Uhr nachts gefeiert werden

Der bayerische Landtag hat im Sommer ein entsprechendes Tanzverbot gelockert. Das gefällt aber bei weitem nicht allen. Die katholische Arbeitnehmerbewegung im Bistum Augsburg zum Beispiel sieht die Bedeutung der Stillen Tage gefährdet. Eine Gesellschaft, die keine Ruhe mehr findet, so die katholische Arbeitnehmerbewegung, verliere auch ihr kulturelles Gesicht. Gewerbetreibende und Kommunen begrüßen unterdessen die Lockerung. In einer heißt es, das Gesetz nähere sich jetzt dem Grundsatz der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.10.13
  • 3× gelesen
Lokales

Tanzverbot
An Allerheiligen zwei Stunden länger feiern

Tanzverbot an stillen Tagen greift später Betreiber von Diskotheken, Eventveranstalter und Partygänger können sich freuen: In der Nacht auf Allerheiligen darf erstmals zwei Stunden länger gefeiert werden. Der bayerische Landtag hatte im Sommer dieses Jahres beschlossen, dass an sogenannten stillen Tagen, zu denen neben Allerheiligen auch der Totensonntag und der Buß- und Bettag zählen, das feiertägliche Tanzverbot erst ab 2 Uhr einzuhalten ist. Konkret bezogen auf Allerheiligen heißt das: Es...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.10.13
  • 4× gelesen
Lokales

Abfallwirtschaft
Allerheiligen: Abfuhrtermin der Müllabfuhr im Unterallgäu verschiebt

Wegen des Feiertages Allerheiligen am 1. November verschiebt sich die Restmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu um einen Tag. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Ist der reguläre Abfuhrtermin der Freitag, werden die Tonnen erst am Samstag, 2. November, entleert. Alle Abfuhrtermine und sämtliche Feiertagsverschiebungen finden Sie individuell für jeden Ort im Online-Abfuhrkalender des Landkreises.

  • Mindelheim und Region
  • 18.10.13
  • 2× gelesen
Lokales

Sagen
Wie das Osterzeller Buchmännle einst den Leuten im Sachsenrieder Forst Angst einjagte

Jauchzend und jodelnd, mit Hammer oder Holzbeil Dem Denklinger Ortschronisten Paul Jörg ist in dem Buch 'Allgäuer Sagen' von Hermann Endrös und Alfred Weitnauer ein interessantes Thema aufgefallen. So hat sich zwischen dem Fuchstal und dem angrenzenden Ostallgäu alten Erzählungen zufolge allerlei Mysteriöses zugetragen. "Bei der Recherche ist mir auch wieder eingefallen, wie man früher Graberde holte im nahen Sachsenrieder Forst - und dabei immer hoffte, nicht dem Osterzeller Buchmännle...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.02.12
  • 139× gelesen
Lokales

Einbruch
Allerheiligen: Einbrecher in Ronsberg unterwegs

Am Allerheiligen-Feiertag war in Ronsberg ein Einbrecher unterwegs, der am Nachmittag und in den Abendstunden insgesamt drei Objekte aufsuchte. Er entwendete Bargeld und richtete Sachschaden an. Zwischen 14.30 und 21 Uhr hebelte der unbekannte Täter an einem Mehrfamilienhaus am Burgblick die Terrassentüre auf und entwendete aus dem Wohnzimmerschrank ein Geldbeutel mit einem geringen Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden beträgt 500 Euro. An einem Einfamilienhaus an der Steig wurde in...

  • Obergünzburg
  • 03.11.11
  • 2× gelesen
Lokales

Kirche
Allerheiligen und Reformationstag in Kempten

Zum Gedenken Die katholische Kirche gedachte gestern ihrer Verstorbenen, die evangelische Kirche erinnerte am 31. Oktober an die Reformation der Kirche durch Martin Luther. Eine Begegnung mit einer jungen Regisseurin, die tief beeindruckt vom Rosenkranzgebet war, stellte Dekan und Stadtpfarrer Dr. Michael Lechner an den Beginn seiner Worte beim Totengedenken auf dem katholischen Friedhof. Dass im Gebet Lebende und Tote einen festen Platz haben, sei das Wesen der Kirche. Hier auf dem Friedhof...

  • Kempten (Allgäu)
  • 02.11.11
  • 19× gelesen
Lokales

Allgäu
Katholische Kirche im Bistum Augsburg kritisiert Halloween-Kult

Am Tag vor Allerheiligen kritisiert die katholische Kirche im Bistum Augsburg den Halloween-Kult. Katholiken befürchten, dass das Totengedenken an Allerheiligen all zu sehr dem 'heidnischen Gruselkult' zum Opfer fällt. Morgen, an Allerheiligen, und am Mittwoch, an Allerseelen, gedenken Gläubige ihrer Verstorbenen.

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.10.11
  • 3× gelesen
Lokales

Allerheiligen
Der Ort, an dem ich mit ihm rede

Was das Grab für die Hinterbliebenen bedeutet Manchmal ist es ein kleines Ereignis, ein Ort, eine Begegnung – und die Trauer ist da. Wie eine Welle kommt sie bei jenen, die einen Menschen verloren haben, der ihnen nahestand. Überspült den Alltag, die Arbeit mit Schmerz und Sehnsucht. Dann gehen Trauernde ihre ganz eigenen Wege, um mit dem Verlust eines geliebten Menschen umzugehen. Dabei ist für viele eines hilfreich: Mit Verstorbenen zu reden, den Alltag zu schildern, Ereignisse zu...

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.10.11
  • 26× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018