Alles zum Thema Allergie

Beiträge zum Thema Allergie

Lokales

Gesundheit
Heuschnupfen-Saison: Was Allgäuer Experten raten

Heuschnupfen ist vor allem eines: lästig. Der Eine niest ständig, der Andere hat geschwollene Augen oder sogar Husten. Egal, welche Symptome und wie stark: Betroffene sollten zum Arzt gehen. Das raten Allergologin und Pneumologin Dr. Kim Husemann vom Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Kempten und Prof. Dr. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für Pneumologie in Kempten und Immenstadt. Anlaufstelle für Heuschnupfen-Patienten können verschiedene Spezialisten sein, erklärt Schumann:...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.05.18
  • 2.813× gelesen
Rundschau
Pollensturm im Bregenzer Wald
2 Bilder

Natur
Blütenstaub-Film überall: Blütenpollen machen alles gelb im Allgäu

Autofahrer sind genervt. Das ganze Auto ist gelb. Die Wäsche, die draußen zum Trocknen hängt? Am besten gleich nochmal in die Maschine. Der Blütenstaub der sogenannten Kätzchenblütler (Birken, Haselnuss, Weide, Fichte u.a.) legt sich auf alles, was im Freien ist. Und er ist ein Problem für Allergiker. Nichtsdestotrotz sorgt er auch für tolle Naturschauspiele, wie den Pollensturm auf unseren Fotos im Bregenzer Wald und am Hochgrat.

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 29.04.18
  • 33.618× gelesen
Lokales

Allgäu
Start der Pollensaison hat begonnen – Nachstehend Informationen und Tipps für Allergiker

Erkältung oder Heuschnupfen? Ständiges Niesen, tränende Augen, laufende Nase: Die klassischen Erkältungssymp- tome können auch auf Heuschnupfen hinweisen – denn Hasel und Erle haben bereits zu blühen begonnen. Tausende von Menschen sind in Deutschland von dieser allergischen Erkrankung betroffen. Typisch für den Heuschnupfen im Gegensatz zu einem Infekt ist zum Beispiel das plötzliche Auftreten der Symptome bei Kontakt mit Pollen, also häufig außerhalb der Wohnung. Ist das Nasensekret bei...

  • Füssen und Region
  • 20.04.16
  • 3× gelesen
Lokales

Tourismus
Schwangau als allergikerfreundliche Kommune ausgezeichnet

Der heilklimatische Kurort Schwangau ist die erste Gemeinde im Ostallgäu, die auch das Siegel 'allergikerfreundliche Kommune' trägt. Dies wurde in einer Feierstunde im Museum der Bayerischen Könige jetzt an Bürgermeister Stefan Rinke übergeben. 'Weitgehende Luftreinheit und Allergenarmut fügen sich hervorragend zusammen mit dem Heilklima', sagte Rinke. Eingesetzt für dieses Projekt hatten sich unter anderem der Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Martin Helmer und Tourismusdirektorin...

  • Füssen und Region
  • 22.03.16
  • 21× gelesen
Rundschau

Studie
Allgäu: Kinder, die auf dem Land aufwachsen, bekommen seltener Allergien und Asthma

Was viele schon lange ahnten, haben Forscher jetzt nachgewiesen. Ein Tier ist dabei besonders wichtig 'Mööhhh!' Vorsichtig tastet die Kinderhand auf die breite Stirn der Kuh. Warmer Atem kitzelt den Arm. Der riesige Kuhkopf ruckt nach oben und streift mit der feuchten, rauhen Schnauze die kleinen Finger. Die kuhle Freundschaft, die in diesem Moment oft entsteht, tut dem Kind gut. Schon lange wurde es vermutet. Doch nun sind Forscher näher an den Beweis herangerückt: Kinder, die auf Bauernhöfen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 04.09.15
  • 29× gelesen
Lokales

Allergie
Wenn die Augen jucken und die Nase läuft: Füssener Experte gibt Tipps gegen Heuschnupfen

Im Frühling beginnt sie wieder: die Pollensaison. Die an Heuschnupfen Erkrankten klagen über eine laufende Nase, Niesattacken, juckende Augen und Kratzen im Hals. 'Nach der starken Grippewelle dieses Jahr ging es bei uns in der Praxis nahtlos in die Allergie-Saison über', sagt der Füssener HNO-Arzt Dr. Andreas Schütz. So ist der Pollenflug nicht auf bestimmte Monate festgelegt, sondern beginnt je nach Wetterlage und Temperatur auch schon im Januar, erläutert Dr. Schütz. Den Pollen aus dem Weg...

  • Füssen und Region
  • 12.04.15
  • 5× gelesen
Wirtschaft

Tourismus
Bad Hindelang und Partnerorte stellen Buchungsportal für allergiefreie Ferien vor

Bei einer Pressekonferenz auf der Internationalen Tourismusmesse (ITB) in Berlin haben sich am Mittwoch die Allergikerfreundlichen Kommunen Baabe (Ostsee), Bad Hindelang (Oberallgäu), Borkum (Nordsee), das Ferienland Schwarzwald sowie das Schmallenberger Sauerland mit der Ferienregion Eslohe der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem stellte sich das Sole-Heilbad Bad Salzuflen (Nordrhein-Westfalen) vor, das vor der Anerkennung steht. Die Tourismuskooperation schaltete in Berlin ihr eigenes...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 05.03.15
  • 10× gelesen
Lokales

Lebensmittel
Neue Lebensmittelverordnung verärgert Wirte im Füssener Land

Milch, Ei, Weizen, Senf – all diese Zutaten finden sich in Allgäuer Kässpatzen. Nur weiß das offensichtlich nicht jeder. Selbst jenen, die auf solche Lebensmittel allergisch reagieren, ist das oft unbekannt. Und weil diese Stoffe für Allergiker erhebliche Gesundheitsschäden mit sich bringen können, verlangt eine neue Verordnung von Gastronomen, dass sie allergene Stoffe in Lebensmitteln ausweisen. Doch längst nicht allen Wirten im Füssener Land schmeckt die Regelung: Manche sind wegen 'noch...

  • Füssen und Region
  • 18.02.15
  • 2× gelesen
Lokales

Allergiker-Verordnung
Neue Regeln zur Kennzeichnung von Lebensmitteln sorgen bei so manchem Marktoberdorfer Wirt für Unmut

Milch, Ei, Weizen, Senf – all diese Zutaten finden sich in Allgäuer Kässpatzen. Nur weiß das nicht jeder. Selbst jenen, die auf solche Stoffe allergisch reagieren, ist das oft unbekannt. Und weil diese Stoffe für Allergiker erhebliche Gesundheitsschäden mit sich bringen können, verlangt eine neue Verordnung von Gastronomen, dass sie allergene Stoffe in Lebensmitteln ausweisen. Nicht allen Wirten schmeckt die Regelung, denn sie sorgt für einen nicht unerheblichen bürokratischen Aufwand. 'Viel...

  • Marktoberdorf und Region
  • 26.01.15
  • 3× gelesen
Lokales

Heuschnupfen
Pollen: Schweres Jahr für Allergiker im Allgäu

Heuer gibt es so viele Allergie-Kranke wie seit Jahren nicht. Die Witterung in diesem Jahr lässt die Pollen nur so fliegen. Fachärzte raten, Allergien nicht ohne Medikamente auszusitzen, sondern sie 'im Keim zu ersticken', so Allergologe Dr. Wolfgang Frei. Ansonsten droht ein 'Etagenwechsel', ergänzt Lungenfacharzt Dr. Karlwerner Heinl, was nichts andere heiße, als dass die Allergie auch tiefere Atemwege befalle und zu Asthma führe. 'Und das kann in der Notaufnahme enden.' Außerdem gibt es...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.06.14
  • 8× gelesen
Lokales

Allergien
Marktoberdorfer Kinderarzt Walter Breiner über Allergien bei Kleinkindern

'Die Kinder trinken zu süß' Kinderarzt Walter Breiner hat viele Fortbildungen zum Thema Allergien gemacht. Mit Breiner sprach die Allgäuer Zeitung darüber, wie man Säuglinge vor Nahrungsmittelunverträglichkeiten bewahren kann. Stimmt es, dass Kleinkinder, die zu lang kein Gluten kriegen, leichter eine Allergie darauf entwickeln? Breiner: Für Säuglinge gibt es da ganz harte Daten. Zwischen dem vierten und achten Lebensmonat ist das Fenster geöffnet, in dem eine Gluten-Gewöhnung erreicht werden...

  • Marktoberdorf und Region
  • 02.06.14
  • 6× gelesen
Lokales

Gesundheit
Pollenalarm: Ambrosia-Pflanze und Herkules-Staude sorgen für Probleme

Das Landratsamt Oberallgäu warnt derzeit vor der Beifuß-Ambrosia-Pflanze und der Herkulesstaude. Schon geringe Mengen ihrer Pollen lösen starke Allergien, Asthma, Hautreaktionen und Heuschnupfen aus. Die Betroffenen klagen über gerötete, geschwollene und juckende Hautbereiche. Das Landratsamt rät daher, Pflanzen nur mit Handschuhen anfassen. Bei Entfernung blühender Ambrosia-Pflanzen soll eine Feinstaubmaske zum Schutz vor den Pollen getragen werden. Weitere Informationen gibt es zum Beispiel...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 30.07.13
  • 137× gelesen
Wirtschaft
7 Bilder

Studie
Waltenhofener Molkereimeister produziert für Allergiker - Milch von Kühen mit Hörner verträglicher

Neurodermitis geht zurück – Molkereimeister Werner Rist stellt in Waltenhofen-Hegge ausschließlich solchen Käse, Joghurt und Quark her Nur noch ein Prozent der Kühe in Europa haben Hörner. Im Allgäu ist die Quote ein bisschen höher. Aber auch zwischen Bodensee und Ammersee dominieren die hornlosen Rindviecher. Zwangsläufig wird der allermeiste Käse, Joghurt oder Quark mit Milch von Kühen ohne Hörner produziert. Einer der ganz wenigen Hersteller, die ausschließlich Milch von Kühen verarbeiten,...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 14.02.13
  • 64× gelesen
Lokales

Studie
Ambrosia-Allergie soll untersucht werden: Universitätsklinik Ulm sucht Teilnehmer in Immenstadt

Die Universitätsklinik Ulm sucht derzeit Studienteilnehmer in Immenstadt. In einer wissenschaftlich-klinischen Studie untersuchen Allergologen das Vorkommen der Ambrosia-Allergie im südwestdeutschen Raum. 'Wir möchten herausfinden, ob man auch im Alter noch Allergien neu entwickeln kann. Deshalb nehmen wir Menschen ab 60 Jahre in unsere Studie auf', sagt Dr. Christiane Pfeiffer, Allergologin am Universitätsklinikum. Vor Ort wird die Studie, die aus einer kurzen Befragung und einem kostenlosen...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.08.12
  • 55× gelesen
Lokales

Is Ambrosia
Ambrosia-Allergie: Universitätsklinikum Ulm sucht Teilnehmer in Immenstadt

Die Universitätsklinik Ulm sucht derzeit Studienteilnehmer in Immenstadt. In einer wissenschaftlich-klinischen Studie untersuchen Allergologen das Vorkommen der Ambrosia-Allergie im südwestdeutschen Raum. 'Wir möchten herausfinden, ob man auch im Alter noch Allergien neu entwickeln kann. Deshalb nehmen wir Menschen ab 60 Jahre in unsere Studie auf', sagt Dr. Christiane Pfeiffer, Allergologin am Universitätsklinikum.

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 20.08.12
  • 1× gelesen
Lokales

Bad Hindelang
ADAC Tourismuspreis für Bad Hindelang

Die Gemeinde Bad Hindelang erhält heute offiziell den ADAC Tourismuspreis 2012. Die Gemeinde wird für ihr Konzept der Allergikerfreundlichen Gemeinde ausgezeichnet. Vom Hotel bis zur Metzgerei wird in Bad Hindelang alles geboten, was ein Allergiker im Urlaub benötigt. Kurdirektor Max Hillmeier sagte, er sei stolz darauf, dass die Leistungen von Bad Hindelang auch außerhalb gesehen und gewürdigt werden. Der Preis wird heute Vormittag um 10.30 Uhr in der Alpenklinik Santa Maria im Bad...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 18.07.12
  • 5× gelesen
Lokales

Recover_hi Zuberbier
Nachgefragt: Allergikerfreundliche Gemeinde Bad Hindelang

'Angebote um fast 15 Prozent zugenommen' Mit dem zweiten Preis des ADAC Tourismuspreises Bayern 2012 wurde, wie berichtet, Bad Hindelang ausgezeichnet: Als touristisches Vorbildprojekt würdigt der ADAC die konsequente Ausrichtung der Gemeinde auf die Bedürfnisse von Allergikern. Vorausgegangen war die Zertifizierung der Kommune als allergikerfreundliche Gemeinde durch die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Dessen Leiter, der Allergologe Prof. Dr. Torsten Zuberbier, war in Bad...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.10.11
  • 4× gelesen
Lokales

Bad Hindelang
Allergikerfreundliches Konzept aus Bad Hindelang könnte ausgebaut werden

Als zertifizierter Allergikerfreundlicher Ort zieht Bad Hindelang nach einem halben Jahr Bilanz. Deshalb findet am Nachmittag in Bad Hindelang ein Erfahrungsaustausch zum Modellprojekt Allergikerfreundliches Bad Hindelang statt. Zu Gast ist der Leiter der Europäischen Stiftung für Allergieforschung, Professor Doktor Thorsten Zuberbier. Laut Kurdirektor Maximilian Hillmeier kann das Modellprojekt auch auf andere Gebiete Deutschlands ausgeweitet werden. Der Erfahrungsaustausch beginnt um 15 Uhr...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.10.11
  • 2× gelesen
Rundschau

Adac Und Hindelang
Bad Hindelang erhält ADAC-Tourismuspreis

Die Gemeinde Bad Hindelang im Oberallgäu ist 2. Preisträger des ADAC Tourismuspreis Bayern 2012. Damit würdigt der ADAC die konsequente Umsetzung und Ausrichtung der Gemeinde auf die Bedürfnisse von Allergikern als touristisches Vorbildprojekt. Vorausgegangen war die Zertifizierung der Kommune als allergikerfreundliche Gemeinde durch die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Gemeinsam mit den rund 70 beteiligten Unternehmen Hindelangs hat ECARF hervorragende Bedingungen für einen...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 05.10.11
  • 2× gelesen
Lokales

Medizin
Über Wespen, ihr Gift und die Folgen für Allergiker - Interview mit Dr. Karl Stuhler aus Grünenbach

«Nach einem Stich sofort kühlen» Sie krabbeln auf süßem Kuchen herum, schwirren häufig scharenweise durch den Garten und sind vor allem: nervig. Wespen können einem die Freude am Sommer ganz schnell nehmen. Vor allem dann, wenn man gestochen wird. Für einen Allergiker kann das sogar lebensbedrohlich sein, sagt Dr. Karl Stuhler (48), der seit 1999 als hausärztlicher Internist niedergelassen ist und zusammen mit seinem Kollegen Dr. Harald Müller eine Praxis in Grünenbach betreibt. Wie...

  • Kaufbeuren und Region
  • 12.08.11
  • 36× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018