Alkohol

Beiträge zum Thema Alkohol

An Heiligabend sind zwei Männer aus Altusried und Kempten in der Gewahrsamszelle gelandet, weil sie zu tief ins Glas geschaut haben. (Symbolbild)
17.288×

Zu viel Weihnachtspunsch
Familienstreits in Altusried und Kempten enden an Heiligabend in einer Zelle

An Heiligabend hat die Polizei zwei Männer (38 und 50) in Altusried und Kempten wegen Randale und Streit über Nacht in Gewahrsam genommen.  In Wohnung in Altusried randaliertIn Altusried ist an Heiligabend ein 38-Jähriger mit einem anderen Mann in einen Streit geraten. Dabei randalierte der 38-jährige stark betrunkene Mann durch die Wohnung in der die beiden Weihnachten feierten. Auch den daraufhin eintreffenden Polizisten gegenüber verhielt sich der Mann aggressiv und uneinsichtig. Der...

  • Kempten
  • 25.12.21
Ein 38-Jähriger war in Sigmarszell mit drei Promille unterwegs. (Symbolbild)
1.411×

Durch seine Fahrweise aufgefallen
Polizei erwischt Autofahrer (38) mit 3 Promille in Sigmarszell

Die Polizei erwischte am Mittwochabend gegen 19 Uhr einen 38-jährigen Autofahrer mit 3 Promille in Sigmarszell. Die Beamten waren wegen seiner unsicheren Fahrweise auf den Mann aufmerksam geworden. Wie die Polizei berichtet, schlug den Beamten bereit beim Öffnen der Scheibe die Alkoholfahne des 38-Jährigen entgegen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über drei Promille. Die Polizisten brachten ihn zu einer Blutentnahme in das Lindauer Krankenhaus und zogen...

  • Sigmarszell
  • 23.12.21
In Memmingen hat ein 51-jähriger Betrunkener am Sonntagabend einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Zuvor fühlte sich der Mann von einer Falschparkerin in der Kleiststraße provoziert. (Symbolbild)
3.992× 2

Großeinsatz in Memmingen
Angebliche Falschparkerin wird von Betrunkenem (51) mit Messer bedroht

In Memmingen hat ein 51-jähriger Betrunkener am Sonntagabend einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Zuvor fühlte sich der Mann von einer angeblichen Falschparkerin in der Kleiststraße provoziert.  Betrunkener muss ins Krankenhaus Weil der 51-Jährige die Frau anschließend laut Polizeibericht mit einem Messer bedrohte reagierte diese und rief ihren Freund zu Hilfe. Der Freund verfolgte dann den Mann und teilte über Notruf den Standort mit. Vor einem Anwesen verlor er ihn aus den Augen. Nach...

  • Memmingen
  • 20.12.21
Am Allgäu Airport in Memmingerberg hat am Freitagabend ein 52-jähriger Ukrainer am Terminal randaliert. (Symbolbild)
423×

Geplantes Ziel war die Ukraine
Betrunkener (52) randaliert an Allgäu Airport und landet in Ausnüchterungszelle

Am Allgäu Airport in Memmingerberg hat am Freitagabend ein 52-jähriger Ukrainer am Terminal randaliert. Auslöser war, dass das Flughafenpersonal ihn nicht in das Flugzeug nach Lemberg (Ukraine) steigen lies. Der Mann war zu betrunken.  Nacht in der Ausnüchterungszelle  Weil er das Terminal nicht verließ wurde die Grenzpolizei Memmingen hinzugerufen. Der Ukrainer bekam einen Platzverweis. Aufgrund seines, laut Polizeibericht, "desolaten und desorientierten Zustandes" wurde er in Gewahrsam...

  • Memmingerberg
  • 20.12.21
Am Allgäu Airport durfte ein betrunkener Fluggast nicht mit an Bord.
4.282×

Am Allgäu Airport
Ausnüchterungszelle statt Familienbesuch: Betrunkener darf nicht ins Flugzeug

Ein Betrunkener wollte vom Allgäu Airport aus zu seiner Familie in die Ukraine fliegen. Doch der Abend endete für ihn in einer Ausnüchterungszelle. Wie die Polizei berichtet, war er am Check-In-Schalter dermaßen alkoholisiert, dass sich das Sicherheitspersonal weigerte, den Mann an Bord zu lassen. Daraufhin wurde er gegenüber dem Personal laut und aggressiv. Die Grenzpolizei konnte die Situation beruhigen. Dem Fluggast wurde ein Platzverweis erteilt. Er konnte sich allerdings nicht mehr...

  • Memmingerberg
  • 18.12.21
Eine Achtjährige wurde im Bodenseekreis von einem Auto erfasst. (Symbolbild)
4.584×

Unfall im Bodenseekreis
Betrunkene Autofahrerin (39) erfasst und verletzt Radfahrerin (8)

Eine betrunkene 39-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagmorgen gegen 07:30 Uhr in Markdorf (Bodenseekreis) eine achtjährige Radfahrerin erfasst und verletzt. Nach Angaben der Polizei wollte die Frau auf der Leimbacher Straße an der Einmündung nach rechts auf die Bundesstraße 33 in Richtung Ravensburg fahren, übersah dabei die von rechts kommende 8-Jährige und touchierte deren Fahrrad. Das Mädchen stürzte zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die...

  • 16.12.21
In Friedberg (Landkreis Aichach-Friedberg) hat ein 62-jähriger Autofahrer einen Rettungswagen übersehen. Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Ein Atemalkoholtest bei dem 62-Jährigen fiel positiv aus.  (Symbolbild)
2.931×

Fünf Verletzte davon zwei schwer
Angetrunkener Autofahrer (62) kracht ungebremst in voll besetzten Rettungswagen

In Friedberg (Landkreis Aichach-Friedberg) hat am Dienstagabend ein 62-jähriger Autofahrer einen Rettungswagen übersehen. Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Ein Atemalkoholtest bei dem 62-Jährigen fiel positiv aus.  Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet Der Rettungswagen war mit einer 62-jährigen Notärztin, einem 23-jährigen Rettungssanitäter, einer 19-jährigen Rettungssanitäterin besetzt. Außerdem an Bord war ein 64-jähriger Patient, der in das...

  • 15.12.21
Ein betrunkener Autofahrer hat in Neu-Ulm einige Verkehrsunfälle gebaut. (Symbolbild).
2.352× 1

Geflüchtet aber Kennzeichen bei Unfall verloren
Autofahrer (65) richtet mit betrunkener Unfallfahrt großen Sachschaden an

Am Sonntag gegen 23:40 hat in Neu-Ulm ein 65-jähriger betrunkener Autofahrer mehrere Unfälle gebaut und ist danach geflüchtet. Der 65-Jährige fuhr von der Ringstraße kommend in den Allgäuer Ring ein. Dabei kollidierte er bereits im Kreisverkehr mit einem Verkehrszeichen. Danach überfuhr der Autofahrer die Kreisinsel und touchierte dort einen Baum. Zudem verursachte er  im Anschluss noch einen Schaden an einer Leitplanke. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 26.000 Euro. Kennzeichen zurück...

  • Neu-Ulm
  • 13.12.21
Ein 32-Jähriger ist in Mindelheim am Sonntag auf einen Unbekannten losgegangen. (Symbolbild)
1.324×

Marienplatz in Mindelheim
Betrunkener (32) geht auf Unbekannten los und kassiert einen Schlag ins Gesicht

Ein verwirrter, betrunkener 32-Jähriger griff am Sonntagmittag gegen 12:45 Uhr einen Unbekannten im Bereich des Mindelheimer Marienplatzes an. Der 32-Jährige soll laut Zeugenaussagen grundlos Passanten angeschrien haben. Unbekannter weicht Schlag ausWie die Polizei berichtet, ging er aggressiv auf den Unbekannten, der mit einer Frau und einem Kinderwagen unterwegs war, zu. Er versuchte, denn Mann zu schlagen. Der wich aus und versetzte dem 32-Jährigen mit der Faust einen Hieb ins Gesicht. Er...

  • Mindelheim
  • 13.12.21
Die Polizei hat einen Mann mit einer angeblichen Schusswaffe durchsucht. (Symbolbild)
1.185×

Verdächtiger Mann gemeldet
Schusswaffe entpuppt sich in Kempten als Tierabwehrspray

Am Montagabend ist bei der Polizei eine Mitteilung von einem verdächtigen Mann, der die Bahnhofstraße in Kempten entlang läuft und eine Schusswaffe mit sich trägt eingegangen. Kurz darauf traf die Polizei einen 33-jährigen Mann in der Bahnhofstraße an. Unter Androhung der Anwendung unmittelbaren Zwangs wurde der alkoholisierte Mann durch die Beamten zu Boden dirigiert, gefesselt und durchsucht, wie es im Polizeibericht heißt. Anschein einer SchusswaffeBei der Durchsuchung fanden die Beamten in...

  • Kempten
  • 07.12.21
Am Freitagabend wurde der Polizei ein in Schlangenlinien fahrender Autofahrer in der Füssener Straße gemeldet.  (Symbolbild)
5.623× 5

Andere Autofahrer mit Axt bedroht
Betrunkener Autofahrer (43) in Kaufbeuren völlig außer sich

Am Freitagabend wurde der Polizei ein in Schlangenlinien fahrender Autofahrer in der Füssener Straße gemeldet. Die Fahrt führte unter anderem über die Heilig-Kreuz-Straße, die Hohe Buchleute und die Kemptener Straße.  Andere Personen mit Axt bedroht Der Fahrer der schwarzen Mercedes B-Klasse älteren Baujahres überfuhr im Verlauf eine rote Ampel und beschleunigte sein Fahrzeug laut Polizeibericht auf teils 100 km/h. Zwischenzeitlich stoppte er kurzzeitig sein Fahrzeug und bedrohte die Insassen...

  • Kaufbeuren
  • 05.12.21
Ein Jugendlicher wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen, weil er Kollegen mit einem Teppichmesser bedroht hat. (Symbolbild)
1.599×

Gemeinschaftsunterkunft für Auszubildende
Betrunkener Jugendlicher (17) bedroht in Immenstadt Kollegen mit Teppichmesser

Am frühen Donnerstagabend hat ein 17-jähriger Jugendlicher vier Kollegen in einer Gemeinschaftsunterkunft für Auszubildende in Immenstadt mit einem Teppichmesser bedroht. Der 17-Jährige war stark betrunken. Er beleidigte seine Kollegen zuerst und bedrohte sie anschließend mit einem Teppichmesser. Zudem schlug der junge Mann mehrmals gegen eine Wand, welche dadurch beschädigt wurde. Die eingesetzten Polizisten nahmen den aggressiven Jugendlichen in Gewahrsam. Verletzt wurde laut Polizei bei dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.12.21
Der alkoholisierte Mann demolierte nach seiner Festnahme eine Zelle. (Symbolbild)
889×

Streit ist eskaliert
Mann (44) randaliert in Lindauer Wohnung - Freundin (54) bittet Polizei um Hilfe

Am Mittwochabend hat eine Frau bei der Lindauer Polizei einen Streit mit ihrem Lebensgefährten gemeldet. Der 44-Jährige war im Laufe eines Streits ausgeflippt und randalierte anschließend in der Wohnung.  6 Polizisten im EinsatzVor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Mann in der Wohnung das Zimmer der Tochter der Frau demolierte. Daraufhin forderte die Frau ihren Freund auf, die Wohnung zu verlassen, was dieser jedoch nicht tat. Daher brachten ihn die Beamten mit...

  • Lindau
  • 02.12.21
Ein betrunkener Autofahrer verursachte am Dienstagvormittag einen Unfall. (Symbolbild)
3.449× 4

Mehrfach von der Straße abgekommen
Autofahrer (36) landet mit über 3,8 Promille im Straßengraben

Ein 36-jähriger Autofahrer verursachte am Dienstagvormittag mit 3,8 Promille einen Unfall bei Hirschlatt (Bodenseekreis). Der Mann war laut Polizei in Richtung Meckenbeuren unterwegs, kam mehrfach von der Fahrbahn ab und blieb mit seinem erheblich beschädigten Auto in einem Straßengraben stehen. Ersthelfer befreiten den 36-Jährigen aus seinem Auto und verständigten die Rettungskräfte, die den Mann in eine Klinik brachten. Schnell wurde deutlich, dass er Alkohol getrunken oder möglicherweise...

  • 01.12.21
Ein 32-Jähriger wurde am Samstag von seinem eigenen Auto überrollt und getötet. (Symbolbild)
6.970×

Landkreis Konstanz
Mann (32) wird nach Unfall von eigenem Auto überrollt und getötet

Nach einem Unfall am Samstagabend gegen 23:20 Uhr wollten Freunde einen 32-Jährigen aus seinem Auto befreien. Das nicht gesicherte Fahrzeug machte sich selbstständig und schleifte den Mann mit. Er geriet unter das rollende Auto und erlitt tödliche Verletzungen. Wie die Polizei mitteilt, war der 32-Jährige in alkoholisiertem Zustand bei Hilzingen (Landkreis Konstanz) rechts von einem Feldweg abgekommen. In der angrenzenden abschüssigen Wiese war er zum Stehen gekommen.

  • 29.11.21
Ein Autofahrer krachte in der Nacht zum Sonntag in eine Ampel am Berliner Platz in Kempten. (Symbolbild)
4.749× 1

Nach Unfall in Kempten
Autofahrer legt Ampelanlagen am gesamten Berliner Platz lahm

Am Berliner Platz in Kempten kam es am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag zu zwei Verkehrsunfällen unter dem Einfluss von Alkohol. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 36-jähriger Autofahrer gegen 18:30 Uhr den Schumacherring und schleuderte beim Rechtsabbiegen in Richtung Stephanstraße geradeaus in die Sträucher auf dem Fahrbahnteiler. Dabei wurden die vorderen Reifen und Felgen des Autos erheblich beschädigt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa zwei Promille. Es folgten eine...

  • Kempten
  • 28.11.21
Ein Betrunkener war in Kempten mit mehreren fremden Ausweisen unterwegs. (Symbolbild)
2.984×

Dokumente wurden vermisst gemeldet
Betrunkener Mann ist mit fremden Ausweisen in Kempten unterwegs

Am Mittwochabend wurde der Kemptener Polizei ein stark betrunkener Mann gemeldet, der am Straßenrand sitzen würde. Als Beamte seine Personalien überprüften, fanden sie laut Polizei gleich mehrere Dokumente, die auf andere Personen ausgestellt worden waren. Eine Überprüfung ergab, dass diese von den Eigentümern in der Vergangenheit verloren wurden. Gegen den Mann, der die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbrachte, wird nun wegen Fundunterschlagung ermittelt.

  • Kempten
  • 25.11.21
Ein Mann hat eine Rettungsassistentin getreten und einen Arzt, die Rettungskräfte und die Polizei beleidigt. (Symbolbild)
1.686×

Tritt gegen Rettungsassistentin
Betrunkener Patient (65) greift Rettungskräfte an und beleidigt Polizisten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein 65-jähriger Patient in Krumbach bei Günzburg eine Rettungsassistentin attackiert und die Rettungskräfte, einen Arzt und die Polizeibeamten beleidigt. Der Rettungsdienst war zuvor verständigt worden. Als die Rettungskräfte an der Wohnung des Patienten eintrafen, war der 65-jährige Mann dringend behandlungsdürftig, wie es im Polizeibericht heißt. Er hatte sich ohne fremde Beteiligung eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Der Mann zeigte sich den...

  • Günzburg
  • 17.11.21
Eine 68-jährige Frau hat sich mit ihrem 43-jährigen Neffen gestritten, weil er ihre Wohnung nicht verlassen wollte.  (Symbolbild)
3.034×

Tante erkennt Polizisten zunächst nicht
Beide betrunken: Neffe (43) will Wohnung von Tante (68) nicht verlassen und bedroht sie

Am Sonntagnachmittag hat eine 68-jährige Frau aus Türkheim der Polizei mitgeteilt, dass ihr Neffe ihre Wohnung in der Kapuzinerstraße nicht verlassen möchte. Außerdem bedrohe und beleidige er sie. Die hinzugerufenen Beamten trafen den 43-Jährigen an, kurz nachdem er die Wohnung verlassen hatte.  Frau ist zu betrunken um die Polizisten zu erkennenIm Nachhinein fuhren die Polizeibeamten zu der Geschädigten. Diese konnte die Beamten jedoch zunächst nicht als Polizisten identifizieren, weil sie...

  • Türkheim
  • 15.11.21
In Vöhringen hat ein Betrunkener das Auto einer Frau gerammt. Anschließend flüchtete der Mann. Der Grund: Er hatte knapp drei Promille und keinen Führerschein. (Symbolbild).
13.636× 3

Unfallgegnerin war Polizistin
Unfall in Vöhringen mit drei Promille und ohne Führerschein - Fahrer (39) flüchtet

Am Samstagvormittag ist ein 39-jähriger Autofahrer in Vöhringen dem Auto einer Frau hinten aufgefahren. Nach kurzer Absprache zwischen den Unfallbeteiligten vor Ort, kam man zum Ergebnis, dass man sich auf einem nahe gelegen Parkplatz zum Austausch der Personalien treffen möchte. Statt auf den Parkplatz einzufahren, setzte der Unfallverursacher seine Weiterfahrt stadteinwärts fort. Über drei Promille Weil die Autofahrerin beruflich Polizeibeamtin ist, nahm sie sofort die Verfolgung auf und...

  • 15.11.21
In der Mindelheimer Innenstadt kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. (Symbolbild)
3.354×

Viel Alkohol im Spiel
Nasenbeinbruch: Schlägerei in der Mindelheimer Innenstadt

Am frühen Samstagmorgen ist es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Maximilianstraße in Mindelheim gekommen. Ein 31jähriger musste deshalb mit dem Verdacht einer Nasenbeinfraktur in das Krankenaus nach Mindelheim gebracht werden, einem 24jährigen wurde die Kleidung zerrissen, einem weiteren 32jährigen Beteiligten wurde die Brille heruntergeschlagen, sodass diese zerbrach. Alle Beteiligten standen stark unter dem Einfluss von Alkohol. Platzverweis nicht nachgekommenIm Zuge der...

  • Mindelheim
  • 14.11.21
Eine Frau hat in Lindau in betrunkenem Zustand mehrere Unfälle gebaut. (Symbolbild).
2.945× 1

Nach Unfall geflüchtet
Sturzbetrunkene Frau (42) auf Chaos-Fahrt in Lindau

Am Mittwochabend hat sich eine stark betrunkene 42-jährige Frau in Lindau mehrere Vergehen geleistet. Die Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Kemptener Straße in Richtung Weißensberg. Auf Höhe der Köchlinstraße rumpelte sie zunächst über eine Verkehrsinsel. Das darauf angebrachte Verkehrszeichen und einen Baum fuhr die Frau um.  Kurz darauf knallte sie an der Köchlinkreuzung in das Auto eines 44-jährigen Mannes.  Frau flüchtet trotz Absprache zur Seite zu fahrenBeide Unfallbeteiligten...

  • Lindau
  • 11.11.21
Ein 35-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag in Kaufbeuren auf die Gegenfahrbahn gekommen und hat dabei einen Unfall verursacht. (Symbolbild)
2.286×

Unfall in Kaufbeuren
Betrunkener Autofahrer (35) kommt auf Gegenfahrbahn: Vier Verletzte

Ein 35-jähriger Autofahrer kam in der Nacht auf Samstag gegen 0:30 Uhr in der Sudetenstraße Ecke Erlenweg in Kaufbeuren auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Unfall mit vier Verletzten und 30.000 Euro Schaden. Wie die Polizei berichtet, krachte er in das entgegenkommende Auto eines 21-Jährigen. Der wich noch nach rechts aus, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurden der Unfallverursacher und die drei Insassen des anderen Autos leicht verletzt. Alle...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.21
Ein Mopedfahrer ist in Sonthofen vor der Polizei geflüchtet. (Symbolbild)
1.936×

Fahrzeug bleibt in Bachlauf stecken
Alkoholisiert und ohne Führerschein: Mopedfahrer flüchtet in Sonthofen vor Polizei

Freitagnacht flüchtete ein jugendlicher Mopedfahrer alkoholisiert und ohne Führerschein in Sonthofen mit seiner Beifahrerin vor der Polizei. Er trug keinen Helm. Er entzog sich einer Polizeikontrolle, indem er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Immenstadt fuhr und dort über ein Feld entkommen wollte. In dem Feld fuhr er in einen Bachlauf und blieb mit dem Vorderreifen im gefrorenen Boden stecken. Daraufhin setzte er seine Flucht laut Polizei zu Fuß fort, konnte aber kurze Zeit...

  • Sonthofen
  • 06.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ