Alkohol

Beiträge zum Thema Alkohol

Ein Betrunkener ist in Bad Hindelang vom Fahrrad gestürzt. Er kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
923×

Über 1,8 Promille
Betrunkener Radfahrer (28) stürzt in Bad Hindelang und kommt ins Krankenhaus

Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei Sonthofen ein Radsturz im Bereich der B308, Höhe Reckenberg, mitgeteilt. Demnach war ein 28-jähriger Mann mit seinem Fahrrad gestürzt und zeitweise ohne Bewusstsein am Boden liegen geblieben. Eigenen Angaben zufolge sei ein Ast in die Radspeichen geratener und hatten den Sturz verursacht. Jedoch stellten die vor Ort eingesetzte Polizeibeamten noch eine Weitere nicht ganz unwesentliche Tatsache, welche vermutlich zum Verkehrsunfall beigetragen haben...

  • Bad Hindelang
  • 20.06.21
Beide Radfahrer standen in Langenargen unter Alkoholeinfluss, als sie miteinander kollidierten. (Symbolbild)
849× 1

Verletzungen im Gesicht und am Oberschenkel
Radfahrer unter Alkoholeinfluss kollidieren in Langenargen

Vermutlich war Alkohol die Ursache, als am Samstagabend um 23:30 Uhr zwei Radfahrer auf einem unbeleuchteten Gemeindeverbindungsweg zwischen Hagenbuchen und Langenargen mit ihren Fahrrädern kollidierten. Verletzungen im Gesicht und am OberschenkelDie 30-jährige Unfallverursacherin touchierte hierbei mit ihrem Fahrrad das Rad des 35-jährigen Unfallbeteiligten, als sie gemeinsam in Richtung Langenargen fuhren. Die Unfallverursacherin stürzte durch die Kollision über den Lenker auf den Asphalt,...

  • Langenargen
  • 20.06.21
Zwei Mindelheimer sind betrunken von einem Kran gefallen. (Symbolbild)
5.726× 1

Kopfplatzwunde
Zwei betrunkene Mindelheimer stürzen vom Kran

Zwei junge Männer aus Mindelheim sind in der Nacht auf Sonntag an einem Kiesweiher bei Hasberg betrunken auf einen Kran geklettert und hinuntergestürzt, teilt die Polizei mit. Während der eine unverletzt blieb, erlitt der andere eine Kopfplatzwunde. Ein Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus Krumbach.

  • Mindelheim
  • 20.06.21
Zwei mal in kürzester Zeit ist ein Mann in Memmingen betrunken mit dem Rad in eine Polizeikontrolle gefahren. (Symbolbild)
3.549× 1

Knapp 2 Promille
Polizei erwischt betrunkenen Radfahrer zwei mal innerhalb von vier Stunden

In Memmingen hat die Polizei am Freitagmorgen einen betrunkenen Fahrradfahrer kontrolliert. Einsichtig zeigte dieser sich nicht. Nur Stunden später traf die Polizei den Mann wieder auf dem Fahrrad an - wieder betrunken. Zwei mal mit zwei Promille Bei der ersten Kontrolle ergab der Atemalkoholwert fast 2 Promille. Ungefähr vier Stunden später bei der nächsten Kontrolle lag der Wert ebenfalls bei rund 2 Promille. Der Fahrradfahrer bekommt jetzt zwei Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Memmingen
  • 20.06.21
Am frühen Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Lichtensteinstraße in Krumbach in westlicher Richtung und kommt auf Höhe der dortigen FOS/BOS auf die Gegenspur, wo er einen entgegenkommenden Pkw streift. (Symbolbild).
2.405×

Glück im Unglück
Sturzbetrunken am Steuer in Krumbach eingeschlafen - 25.000 Euro Sachschaden

Am frühen Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Lichtensteinstraße in Krumbach in westlicher Richtung und kommt auf Höhe der dortigen FOS/BOS auf die Gegenspur, wo er einen entgegenkommenden Pkw streift. Im Anschluß kommt er auf den südlich verlaufenden Gehweg und prallt schließlich gegen das dortige Brückengeländer, welches auf einer Länge von ca. 10 Metern ausgerissen wird. Der Pkw kommt schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. 25.000 Euro Sachschaden Der Fahrer...

  • 19.06.21
Am Freitagabend gingen mehrere Beschwerden über feiernde Jugendliche am Oggenrieder Weiher bei Irsee ein.  (Symbolbild).
5.300×

Fast alle stark alkoholisiert
40-50 Jugendliche feiern am Oggenrieder Weiher: Polizei löst Party auf

Am Freitagabend hat die Polizei eine Feier von 40 Jugendlichen am Oggenrieder Weiher bei Irsee aufgelöst. Fast alle von ihnen waren laut Polizeiangaben stark betrunken.  Zunächst traf die Polizei 50 Jugendliche in einzelnen Grüppchen vor und ermahnte sie zur Ruhe. Im Laufe des Abends bildete sich aber aus den einzelnen Grüppchen eine große Gruppe mit insgesamt circa 40 Jugendlichen. Viel Müll, zu laute Musik Fast alle Feiernden hinterließen Müll und beschallten mit lauter Musik die Einwohner am...

  • Irsee
  • 19.06.21
Am Samstagmorgen haben mehrere Anwohner eine Ruhestörung auf dem Vorplatz der Basilika in Weingarten gemeldet. Über 100 Personen feierten vor Ort und spielten Trinkspiele. (Symbolbild)
2.727×

Eine Festnahme
Polizei löst Feier mit über 100 Personen in Weingarten auf - Polizisten verletzt

Am Samstagmorgen haben mehrere Anwohner eine Ruhestörung auf dem Vorplatz der Basilika in Weingarten gemeldet. Über 100 Personen feierten vor Ort und spielten Trinkspiele. Polizisten verletzt Beim Eintreffen der Polizei verließen ein Großteil der Personen die Feier. Der Anweisung der Polizei den Platz zu verlassen, kamen die meisten Personen dann nach. Ein besonders uneinsichtiger 25-jähriger Mann weigerte sich aber vehement, so das laut Polizeibericht eine Gewahrsamnahme unausweichlich wurde....

  • 19.06.21
In Lindau ist ein Radfahrer gestürzt, der 5 Promille Alkohol im Blut hatte. (Symbolbild)
3.146× 1

Lebensgefährlicher Alkoholwert
Über 5 Promille! Betrunkener Radfahrer (46) stürzt in Lindau

Ein Alkoholwert von 3,5 Promille gilt normalerweise schon als lebensgefährlich. Laut Polizei weit mehr als das, nämlich über 5 Promille, hatte ein 46-jähriger Radfahrer in Lindau. Der Mann stürzte am Mittwochabend gegen 21:45 von seinem Fahrrad. Bei dem Sturz trug er zahlreiche Schürfwunden davon. Trunkenheit im VerkehrDer Rettungsdienst hat den Mann in ein Krankenhaus gebracht, sein Fahrrad wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Lindau
  • 17.06.21
Ein Unbekannter hat einem 19-Jährigen eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen. (Symbolbild)
3.215× 22

Attenhausener Badeweiher
Unbekannter schlägt Mann (19) Flasche auf den Kopf und stößt ihn in einen Weiher

Ein Unbekannter hat einem 19-Jährigen am Dienstagabend mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen und ihn in den Attenhausener Badeweiher gestoßen. Laut Polizei hatten sich mehrere feierlustige Jugendliche an dem Weiher in Attenhausen getroffen. Gegen 22:15 Uhr geriet der 19-jährige Ostallgäuer mit einer "fünfköpfigen südländisch aussehenden Personengruppe" in Streit. Eine der Personen schlug dem 19-Jährigen wohl unvermittelt mit einer Spirituosenflasche auf den Kopf und stieß ihn ins...

  • Sontheim
  • 16.06.21
Ein Dieb hat das Auto eines 24-Jährigen gestohlen. Später zeigte sich, dass der Dieb ein Bekannter des Geschädigten war. (Symbolbild)
1.104×

Auto in Unfall verwickelt
Bekannter klaut Auto am Stockweiher in Wolfegg

Am Sonntag gegen 1.45 Uhr entwendete den Angaben eines 24-Jährigen zufolge ein zunächst Unbekannter am Stockweiher seinen Pkw. Der junge Mann war mit Freunden an dem Weiher, als ihm seiner Aussage zufolge erst sein Autoschlüssel und anschließend der Pkw selbst vom Parkplatz entwendet wurde. Auto in Unfall verwickelt Im weiteren Verlauf der Ermittlungen konnte der Pkw in Kißlegg mit erheblichen Unfallbeschädigungen im Frontbereich festgestellt werden. Nachdem gegen 7.40 Uhr der Polizei eine...

  • Kißlegg
  • 15.06.21
Nachrichten
41×

Sommer, Sonne, frisches Bier
Wie Allgäuer Brauereien für die nächsten Monate planen

Ein schönes, frisches, kühles Maß Bier. Grade bei den derzeitigen Temperaturen für Bierliebhaber der absolute Traum. Durch die Öffnung der Gastronomie kann man das nun auch wieder gemütlich im Biergarten genießen. Das was dort nun aus dem Zapfhahn kommt, musste bereits vor Wochen produziert werden. Bis das Bier vom Sudhaus ins Fass kommt, dauert es bis zu 6 Wochen. Wie planen also unsere Allgäuer Brauereien für den ungewissen Sommer?

  • Kempten
  • 15.06.21
Polizei (Symbolbild)
2.613× 1

Angezeigt
Betrunkener Mann (20) leistet bei Verhaftung in Lindau Widerstand

In der Nacht zum 12.06.2021 ging bei der Polizei Lindau eine Mitteilung über eine aggressive Person am Sportboothafen in Lindau / Zech ein. Als die Beamten die Personalien des Mannes erfragten, verweigerte er hierzu jegliche Angabe. Da sich der 20-Jährige auch in Anwesenheit der Polizei weiterhin aggressiv zeigte und unter Alkoholeinfluss stand, sollte er in Sicherheitsgewahrsam genommen werden. Bei der Maßnahme leistete der Beschuldigte schließlich Widerstand, weshalb er nun mit einem...

  • Lindau
  • 13.06.21
Der Polizei wurde am Montag gegen 10 Uhr ein mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehender 51-jähriger Autofahrer in Krauchenwies gemeldet. (Symbolbild).
1.945×

Nach Alkoholfahrt
Mann (51) macht Alkoholtest an der Haustüre in Krauchenwies - Führerschein weg

Der Polizei wurde am Montag gegen 10 Uhr ein mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehender 51-jähriger Autofahrer in Krauchenwies gemeldet. Eine Polizeistreife konnte den 51-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab knapp 2,6 Promille, weshalb der Mann die Polizeibeamten im Anschluss zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten musste. Die Polizisten stellten zudem den Führerschein des 51-Jährigen sicher und zeigten ihn bei der Staatsanwaltschaft...

  • 08.06.21
Am Montagabend ist in Oberstdorf ein Gaststättenangestellter betrunken an seinem Arbeitsplatz erschienen. Er wurde daraufhin mit einem Taxi nach Hause geschickt. (Symbolbild)
1.764×

Gegen Bewährungsauflagen verstoßen
Betrunken von der Arbeit nach Hause geschickt - jetzt muss er vielleicht ins Gefängnis

Am Montagabend ist in Oberstdorf ein Gaststättenangestellter betrunken an seinem Arbeitsplatz erschienen. Er wurde daraufhin mit einem Taxi nach Hause geschickt. Im Taxi war er dann laut Polizeibericht aufgrund seines Rausches nicht mehr ansprechbar und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.  Jetzt ins Gefängnis? Dort angekommen, begann der Mann sich gegen die Behandlung zu wehren, zu randalieren und das Personal zu beleidigen. Er wurde daraufhin in die...

  • Oberstdorf
  • 08.06.21
Ein 19-Jähriger trat gegen den Außenspiegel eines Polizeiautos. (Symbolbild)
4.842× 1

Er wurde von Polizisten dabei beobachtet
Betrunkener (19) kommt zufällig an Polizeiauto vorbei und tritt gegen Außenspiegel

Ein betrunkener 19-Jähriger kam Mittwochnacht zufällig an einem Polizeiauto am Illerdamm in Kempten vorbei und trat gegen den Außenspiegel. Das Auto war laut Polizei wegen eines anderen Einsatzes dort abgestellt worden. Eine andere Streifenbesatzung, die wegen des ursprünglichen Einsatzes auch dort anwesend war, beobachtete den Vorfall und hielt den 19-Jährigen fest. Die Beamten stellten einen Atemalkoholwert von fast zwei Promille bei ihm fest. Er bekommt eine Strafanzeige. Am Auto entstand...

  • Kempten
  • 05.06.21
Ein 17-Jähriger hat in seiner Wohnung in Durach randaliert. (Symbolbild)
5.742× 6

Seine Eltern können ihn nicht beruhigen
Wegen Tabak: Betrunkener Jugendlicher (17) randaliert in seiner Wohnung in Durach

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag, gegen 0:30 Uhr, in seiner eigenen Wohnung in Durach randaliert. Weil seine Eltern ihn nicht beruhigen konnten, verständigten sie die Polizei. Auslöser war laut Polizei ein Streit wegen eines Päckchens Tabak. Weil er betrunken und aggressiv war und wegen seiner vorangegangenen Straftaten nahmen die Beamten den 19-Jährigen in Gewahrsam. Zudem leiteten sie ein Verfahren wegen Bedrohung ein.

  • Durach
  • 05.06.21
Ein Autofahrer hat seine Unfallfluch abgebrochen und sich schlafen gelegt. (Symbolbild)
5.854×

Auf dem Parkplatz am Rottachsee
Mann (47) flieht nach Unfall - Dann legt er sich aber doch lieber in einer Wiese schlafen

Ein 47-Jähriger fuhr Donnerstagnacht auf dem Parkplatz am Rottachsee beim Ausparken ein anderes Auto an. Dessen Besitzer beobachtete den Vorfall und rief die Polizei. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Unfallverursacher den Schaden an den Autos angesehen (insgesamt etwa 3.000 Euro) und war weggefahren, ohne sich weiter darum zu kümmern. Als die Polizei eintraf, stand das Auto des 47-Jährigen aber wieder auf dem Parkplatz. Den 47-Jährigen fanden die Beamten wenige Meter entfernt - schlafend...

  • Sulzberg
  • 04.06.21
Dienstagnacht gegen 23:20 Uhr hat die Polizei einen betrunkenen 44-jährigen E-Bike-Fahrer in Kempten gestoppt. (E-Bike-Symbolbild)
5.539× 1

Beim Absteigen fast vom Rad gefallen
Polizei stoppt betrunkenen E-Bike-Fahrer (44) in Kempten

Dienstagnacht gegen 23:20 Uhr hat die Polizei einen betrunkenen 44-jährigen E-Bike-Fahrer in Kempten gestoppt. Der 44-Jährige war einer Polizeistreife  wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Für seine Schlangenlinienfahrt habe er so viel Platz benötigt, dass die nachfolgende Streife ihn zunächst nicht überholen konnte, teilt die Polizei mit.  Mann fällt beinahe um Als der Mann schließlich auf den markierten Fahrradstreifen wechselte, sei er beinahe gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen....

  • Kempten
  • 03.06.21
Am Samstagabend erreichte die Polizei Füssen eine telefonische Mitteilung darüber, dass im Bereich eines stark frequentierten Ausflugparkplatzes eine Gruppe sichtlich und stark alkoholisierter Jugendlicher mit drei Fahrzeugen losgefahren wäre. (Symbolbild).
3.377×

Teilweise über 1,1 Promille
Drei junge Autofahrer in Schwangau kontrolliert - alle hatten über 0,5 Promille

Am Samstagabend erreichte die Polizei Füssen eine telefonische Mitteilung darüber, dass im Bereich eines stark frequentierten Ausflugparkplatzes eine Gruppe sichtlich und stark alkoholisierter Jugendlicher mit drei Fahrzeugen losgefahren wäre. Aufgrund der rücksichtslosen Fahrweise bangte eine anwesende Zeugin, eigenen Angaben nach, zunächst um ihr spielendes Kind. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnten alle drei Fahrzeuge aus Baden-Württemberg, durch Beamte der Polizei Füssen...

  • Schwangau
  • 31.05.21
In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 17-jähriger Jugendlicher im Kleinwalsertwal in vier parkende Autos gerast. Der 17-Jährige wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert. (Unfall-Symbolbild).
3.150×

Keinen Führerschein
Kleinwalsertal: Jugendlicher (17) rast mit knapp 2 Promille in vier parkende Autos

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 17-jähriger Jugendlicher im Kleinwalsertwal in vier parkende Autos gerast. Nach Angaben der Polizei besaß der 17-Jährige keinen Führerschein und war mit knapp 2 Promille unterwegs.  "Massive Geschwindigkeits-Überschreitung" Demnach verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Auto, nachdem er zuvor die Höchstgeschwindigkeit "massiv" überschritten hatte. Ungebremst raste er in der Wildentalstraße in Mittelberg in vier auf einem Privatparkplatz...

  • Reutte
  • 31.05.21
Ein aufmerksamer Zeuge konnte einen Ladendieb am Forum Kempten stellen. (Symbolbild)
3.652× 6

Strafanzeige
Zeuge stellt Ladendieb (25) am Forum Kempten

Mutig war ein aufmerksamer Zeuge, der am Mittwochnachmittag einen flüchtigen Ladendieb am Forum Allgäu gestellt hat. Laut Polizei hatte ein 25-jähriger Mann Forum Allgäu zwei Dosen Alkoholika gestohlen. Angestellte des Verbrauchermarkts hatten den Diebstahl beobachtet. Der Dieb wurde zur Rede gestellt, schlug dabei um sich und flüchtete.  Zeuge stellt Dieb Der aufmerksame Zeuge verfolgte den Dieb und konnte ihn schließlich beim Verlassen des Forums stellen. Der Dieb wurde bis zum Eintreffen der...

  • Kempten
  • 27.05.21
Bei einem Unfall zwischen Hittisau und Lingenau wurde ein 30-Jähriger schwer verletzt.
4.678× 1 2 Bilder

Kein anderes Auto beteiligt
Betrunken von der Straße abgekommen und überschlagen: Autofahrer (30) schwer verletzt

Am Mittwoch gegen 22 Uhr wurde ein 30-jähriger betrunkener Autofahrer aus Alberschwende bei einem Unfall auf dem Weg von Hittisau nach Lingenau schwer verletzt. Er war laut Polizei von der Straße abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen, bis er nach 60 Metern auf einer Wiese zum Stehen kam. Ein anderes Auto war an dem Unfall nicht beteiligt. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt, konnte sich aber noch selbst aus dem Autowrack befreien. Eine Autofahrerin bemerkte den Unfall, leistete Erste...

  • 27.05.21
Ein 39-Jähriger fuhr am Dienstag mit einem Käfer auf eine Verkehrsinsel in Wiggensbach. (Symbolbild)
3.906× 1

Kurioser Unfall in Wiggensbach
Mann (39) landet mit altem Käfer auf Verkehrsinsel: War Alkohol im Spiel?

Dienstagnacht hat ein 39-Jähriger in Wiggensbach einen alten Käfer demoliert. Wie die Polizei berichtet, war er am Ortsende von Ermengerst auf einer Verkehrsinsel gelandet. Dabei hatte er ein Verkehrszeichen und einen Baum beschädigt. Anwohner sahen, wie das Auto erst in Richtung Ahegg flüchtete, nach ein paar Minuten zurückkehrte und ohne anzuhalten in Richtung Wiggensbach fuhr. Dabei war ein Reifen abgezogen und das Auto fuhr dort nur auf der Felge.  War der Fahrer alkoholisiert?Eine...

  • Wiggensbach
  • 26.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ