Alfons Hörmann

Beiträge zum Thema Alfons Hörmann

Strahlende Siegerin: Indra Baier-Müller von den Freien Wählern nimmt am Wahlabend Glückwünsche am Telefon entgegen. Sie ist die erste Landrätin im Oberallgäu.
 16.394×  2  2   2 Bilder

"Sensationeller Sieg"
Indra Baier-Müller (Freie Wähler) ist erste Landrätin im Oberallgäu

Entgegen der Erwartung ist nicht Alfons Hörmann (59) neuer Landrat im Oberallgäu geworden, sondern Indra Baier-Müller (49) von den Freien Wählern. Damit ist im Landkreis Oberallgäu zum ersten Mal eine Frau an der Spitze, heißt es in der Allgäuer Zeitung (AZ). Außerdem stelle zum ersten Mal eine andere Partei als die CSU den Landrat. Laut AZ war Baier-Müller von ihrem "sensationellen Sieg" überwältigt: „Es ist unglaublich. Das hätte ich nie gedacht“. Die 49-Jährige hat die Stichwahl mit 51,85...

  • Sonthofen
  • 30.03.20
Die Stichwahlen zur Kommunalwahl werden heuer ausschließlich als Briefwahl durchgeführt.
 5.229×

Kommunalwahl 2020
Stichwahl des Landrats im Oberallgäu: Darauf müssen Sie achten

Am kommenden Sonntag entscheiden die Oberallgäuer darüber, wer künftig als Landrat die Geschicke des Oberallgäus lenken soll. Nach der Kommunalwahl am Sonntag, 15. März 2020 sind nun noch zwei Kandidaten im Rennen verblieben. In einer Stichwahl müssen alle Wahlberechtigten zwischen dem CSU-Kandidaten Alfons Hörmann und der Kandidatin der Freien Wähler, Indra Baier-Müller wählen. Wegen der derzeitigen Einschränken erfolgt die Abstimmung diesmal ausschließlich per Briefwahl. Die dafür nötigen...

  • Sonthofen
  • 23.03.20
In die Stichwahl bei der Landratswahl im Oberallgäu: Indra Baier-Müller (Freie Wähler) und Alfons Hörmann (CSU)
 33.116×

Kommunalwahl 2020
Landratswahl Oberallgäu: Stichwahl zwischen Alfons Hörmann (CSU) und Indra Baier-Müller (Freie Wähler)

"Bei acht Kandidaten war damit zu rechnen", kommentiert Alfons Hörmann (CSU) das Ergebnis der Landratswahl im Oberallgäu gegenüber all-in.de. Er muss mit 44,3 Prozent der Stimmen in die Stichwahl gegen Indra Baier-Müller von den Freien Wählern (23,3 Prozent). Hörmann weiter: "In zwei Wochen werden wir sehen, wer in diesen schrierigen Zeiten das Amt zu übernehmen hat." Auch für ihn spielt das Thema Coronavirus momentan eine große Rolle: "Wer sich mit der ganzheitlichen Lage in unserem Land und...

  • Sonthofen
  • 15.03.20
Symbolbild.
 966×

Bauen
Im Oberallgäu gibt es zu wenige Grundstücke: Wie ein Experte die aktuelle Lage beurteilt

Im Oberallgäu stehen zu wenig Baugrundstücke zur Verfügung. Das erklärte Martin Kaiser, Geschäftsführer des Sozial-Wirtschafts-Werks Oberallgäu (SWW), gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Wenn Eigentümer nicht verkaufen wollen, habe dies laut Kaiser mit den niedrigen Zinsen zu tun. Außerdem gebe es Landwirte, die sich nicht von Flächen trennen wollen. SWW-Geschäftsführer Kaiser glaube allerdings, dass sich der Wohnungsmarkt in absehbarer zeit wieder beruhigen werde. Erfahrungsgemäß sinke die...

  • Sonthofen
  • 21.02.20
Der CSU-Landratskandidat Alfons Hörmann skizzierte beim Neujahrsempfang der Partei im voll besetzten Kursaal in Fischen die Ziele, die er als Landrat umsetzen will. Für Irritationen sorgte er mit der Aussage, das 100-Euro-Ticket nur gemeinsam mit der Stadt Kempten umsetzen zu wollen.
 2.877×

CSU-Neujahrsempfang
Oberallgäuer Landratskandidat Hörmann zweifelt 100-Euro-Ticket an

Welche Ziele CSU-Landratskandidat Alfons Hörmann als Oberallgäuer Landrat umsetzen möchte, deutete er beim Neujahrsempfang der Partei in Fischen an. Kritik und irritierende Blicke erntete er für die Aussage, das 100-Euro-Ticket nur gemeinsam mit der Stadt Kempten umsetzen zu wollen. Laut Allgäuer Zeitung sagte Hörmann bei der Veranstaltung, dass das schönste Ticket nichts wert sei, wenn es wieder zu Grenzen zwischen Stadt und Landkreis führe. Das Oberallgäu und Kempten müssten das...

  • Kempten
  • 15.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020