Alex Eder

Beiträge zum Thema Alex Eder

Johann Fleschhut, Landrat des Landkreises Ostallgäu von 2002 bis 2014, im Podcast auf all-in.de.
3.850× 56

Podcast
Ehemaliger Ostallgäuer Landrat: "Landräte sollten ihre Meinung vertreten, auch gegen Widerstände"

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat vor Kurzem für Diskussionsstoff gesorgt. Er hat ein Video geteilt, auf dem Unternehmer auf ihre in der Coronakrise prekäre Situation aufmerksam gemacht haben. Das Problem: In diesem Video kommen auch sogenannte Corona-Leugner vor, die eine Nähe zur "Querdenker"-Szene haben sollen. Darüber hinaus fallen Begriffe wie "Gesundheits-Diktatur", die aus dem "Querdenker"-Spektrum stammen. Eder hat sich dahingehend gerechtfertigt, dass er die genaue Wortwahl vorab...

  • Seeg
  • 12.02.21
Coronavirus (Symbolbild).
23.074× 48

Eder und Schilder klären auf
Darum sind die Inzidenzwerte im Unterallgäu und Memmingen allgäuweit am höchsten

Der Landkreis Unterallgäu (132,1) und die Stadt Memmingen (99,8) weisen aktuell die höchsten 7-Tage-Inzidenzen im gesamten Allgäu auf. Das Unterallgäu ist momentan sogar die einzige Region mit einem Inzidenzwert von über 100. Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder und Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder erklären, warum die Werte im Vergleich zu anderen Allgäuer Regionen höher liegen.  Ausbrüche in Altenheimen treiben Inzidenzwert nach obenIm Unterallgäu hat es laut Eder in den letzten...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 29.01.21
Landrat Alex Eder äußert sich zu seinem umstrittenen Video-Post.
3.203× 33 Video

Alex Eder kann Kritik nicht ganz nachvollziehen
Nach umstrittenem Video-Post: Unterallgäuer Landrat hat sich "an Wortwahl nicht aufgehalten"

In einem Video der Gruppe UnternehmerAKTIV weisen verschiedene Unternehmer auf ihre Situation während des Lockdowns hin und äußern Existenzängste. Am Sonntag hat der Unterallgäuer Landrat Alex Eder dieses Video auf seiner Facebook-Seite geteilt. Die Kritik daran: Ein Teil der im Video gezeigten Personen kritisiert die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen mit Formulierungen, die man aktuell Verschwörungstheoretikern oder Querdenkern zuordnen würde. Von "Gesundheitsdiktatur" und "staatstreuen...

  • Memmingen
  • 28.01.21
Am Sonntag hat der Unterallgäuer Landrat Alex Eder auf seiner Facebook-Seite ein Video der Gruppe UnternehmerAKTIV geteilt. (Archivbild)
5.706× 2 Video

Nach umstrittenem Video
Unterallgäuer Landrat über Corona-Maßnahmen: "Wir müssen die Ängste ernster nehmen"

Am Sonntag hat der Unterallgäuer Landrat Alex Eder auf seiner Facebook-Seite ein Video der Gruppe UnternehmerAKTIV geteilt. Darin weisen verschiedene Unternehmer auf ihre Situation während des Lockdowns hin und äußern Existenzängste. Gleichzeitig kritisieren die Unternehmer auch die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen. Weil dabei auch die Begriffe "Gesundheitsdiktatur" oder "staatstreue Medien" fallen, hat sich der Landrat in einem Statement erneut zu dem Video geäußert. Er...

  • 27.01.21
Die Grundschulen bleiben auch im Landkreis Unterallgäu geschlossen. (Symbolbild)
2.741× 12

"Öffnung nicht vertretbar"
Antrag abgelehnt: Grundschulen bleiben im Unterallgäu geschlossen

Die Regierung von Schwaben hat den Antrag des Unterallgäuer Landrats Alex Eder abgelehnt, die Grundschulen im Landkreis ab kommender Woche wieder für den Präsenz-Unterricht zu öffnen. Lohner: "Keine rechtliche Grundlage für Öffnung" Nach den Ausführungen der Regierung von Schwaben seien die Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutz-Maßnahmen-Verordnung verbindlich, heißt es in einem Schreiben von Schwabens Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner an Alex Eder. "Für Abweichungen von diesem Regelwerk...

  • Mindelheim
  • 15.01.21
ÖPNV (Symbolbild).
777×

Coronavirus
Verstärkerbusse im Unterallgäu fahren bis zu den Osterferien

Das Bayerische Kabinett hat die Verlängerung der Übernahme der Kosten für zusätzliche Schulbusse bis zum Beginn der Osterferien 2021 beschlossen. Damit werden auch im Unterallgäu weiterhin Verstärkerbusse fahren. Der Landkreis möchte die Verstärkerbusse so lange einsetzen, wie diese vom Freistaat voll gefördert werden. Wenn der Freistaat für die Verstärkerbusse schon eine 100-prozentige Förderung gewähre, wolle der Landkreis den Bürgern dieses Angebot nicht vorenthalten, sagte Landrat Alex...

  • Mindelheim
  • 27.11.20
Coronavirus: Lehrerin mit Maske in der Schule (Symbolbild)
6.312× 7 3

Gegen die Regierungs-Entscheidung
Unterallgäuer Landrat entscheidet Maskenpflicht-Ausnahmeregelung für Grundschulen

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat nun doch entschieden, dass zumindest Grundschüler im Landkreis die Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht an ihrem Platz abnehmen dürfen, solange sie im festen Klassenverbund unterrichtet werden. Seine Anfrage nach einer generellen Ausnahme von der Maskenpflicht in Schulen hatten die Regierung von Schwaben und das bayerische Gesundheitsministerium am Dienstag abgelehnt. Nachdem die Stadt München jetzt allerdings die Maskenpflicht bei Grundschülern aufheben...

  • Mindelheim
  • 21.10.20
Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat sich mit Vertretern der rund 30 Unterallgäuer Faschingsvereine getroffen. Unser Bild entstand beim Gaudiwurm in Mindelheim.
2.033×

Kreative Ideen
Nicht alles muss ausfallen: Landrat Eder tauscht sich mit Unterallgäuer Faschingsvereinen aus

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat sich mit Vertretern der rund 30 Unterallgäuer Faschingsvereine getroffen. Mit dabei war auch Christoph Spies, Präsident des Regionalverbandes der Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsvereine (BSF). Wie das Landratsamt mitteilt, sei es in den Gesprächen darum gegangen, sich auszutauschen und mit viel Kreativität auch in Zeiten von Corona "vielleicht noch das ein oder andere Narrentreiben zu planen." Dabei kamen einige Ideen zusammen. Der Austausch stand unter...

  • Mindelheim
  • 16.10.20
Den Parkplatz freigegeben haben Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner, Landrat Alex Eder, Jürgen Rogg von der Baufirma Kutter und Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter (von links).
329× 1 2 Bilder

Keine Parkprobleme mehr am Landratsamt
72 neue Stellflächen geschaffen und eingeweiht

72 neue Stellflächen sollen die Parksituation rund ums Unterallgäuer Landratsamt in Mindelheim entzerren. „Der Bedarf war groß“, sagte Landrat Alex Eder bei der Eröffnung des neuen Parkplatzes an der Bad Wörishofer Straße. „Wir hoffen, dass wir damit den Parkdruck rausnehmen.“ Vor allem im Winter seien die Parkplätze immer wieder knapp gewesen. Der Parkplatz ist für die Mitarbeiter des Landratsamts gedacht. Stellen diese ihre Autos künftig hier ab, wird auf anderen Stellflächen rund um die...

  • Mindelheim
  • 23.09.20
Desinfektionsmittel (Symbolbild).
9.054×

Überschreitung des Frühwarnwerts
Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamt: "Noch keine zweite Corona-Welle"

Der Landkreis Unterallgäu hat den sogenannten Corona-Signalwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner erneut überschritten. Momentan liege der Wert bei 36 Neuinfektionen, erläutert Dr. Ludwig Walters, Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamts. Bereits am Montag lag der Landkreis bei den Neuinfektionen über dem Corona-Frühwarnwert. Kurzzeitig galt im Landkreis daher Stufe 2 des sogenannten Rahmen-Hygieneplans. Das hatte das Landratsamt am Dienstag aber wieder zurückgenommen.  "Wir sollten...

  • Mindelheim
  • 16.09.20
Am Mittwoch sind die Unterallgäuer Bürgermeister und Landrat Alex Eder zu einer Dienstbesprechung in Unteregg zusammengekommen.
1.843× 5

Bürgermeister-Dienstbesprechung
Extremismus im Unterallgäu: Gemeinden sollen wachsam sein

Am Mittwoch sind die Unterallgäuer Bürgermeister und Landrat Alex Eder zu einer Dienstbesprechung in Unteregg zusammengekommen. Dabei ging es unter anderem darum, was die einzelnen Kommunen gegen Links- und Rechtsextremismus in ihren Gemeinden unternehmen können.  Extremismus in Bayern Laut einem Mitarbeiter der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE) gibt es derzeit in Bayern etwa 3.600 staatlich definierte Links- und 2.600 Rechtsextremisten. Dabei gelten Personen als...

  • Mindelheim
  • 16.09.20
Landrat Eder antwortet auf Anfrage der Grünen. Wird es eng, werden „Verstärker-Busse“ eingesetzt. (Archivbild)
368×

"Verstärker-Busse"
Infektionsschutz bei der Schülerbeförderung: Landrat Eder antwortet auf Anfrage der Grünen

Wie kann man den Schulbus-Verkehr "coronagerecht" organisieren? Mit dieser Frage befasste sich Landrat Alex Eder zusammen mit den Mitarbeitern des Landratsamts. Die Kreistagsfraktion der Grünen hatte dazu eine Anfrage gestellt. In seiner Antwort informierte Eder, bereits seit Mai sei der Landkreis Unterallgäu dazu in Kontakt mit dem Verkehrsverbund Mittelschwaben (VVM), in dem auch der Landkreis Günzburg und die Stadt Memmingen Mitglied sind. Eigentlich seien die Busunternehmen dafür zuständig,...

  • Mindelheim
  • 02.09.20
Im Bild (von links): Stellvertretender Tiefbauamtsleiter Karl-Heinz Eierle, Bürgermeisterin Marlene Preißinger, Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner und Landrat Alex Eder.
442×

3,2 Millionen Euro
Die Kreisstraße zwischen Unteregg und Warmisried wird ausgebaut

Die Kreisstraße MN 28 zwischen Unteregg und Warmisried wird derzeit ausgebaut. Landrat Alex Eder hat sich jetzt zusammen mit Bürgermeisterin Marlene Preißinger ein Bild vom Stand der Baumaßnahmen gemacht. Momentan wird die Brücke über die Mindel erneuert und die Straße auf freier Strecke verbreitert und ausgebaut. Zudem entsteht ein Stück Geh- und Radweg. Auch die Einmündung in die Kreisstraße MN 5 wird umgebaut. Wenn die Baumaßnahmen auf freier Strecke abgeschlossen sind, geht es innerorts...

  • Unteregg
  • 10.08.20
Landrat Alex Eder setzt sich für den Erhalt der Landwirtschaftsschule in Mindelheim ein. (Archivbild)
1.219×

Schließung der Landwirtschaftsschule Mindelheim
Ein "fataler Fehler": Unterallgäuer Landrat appelliert an Ministerin Kaniber

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder setzt sich weiter für den Erhalt der Landwirtschaftsschule in Mindelheim ein. Zusammen mit 22 Unterstützern hat sich Eder nun an die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber gewandt. In seinem Schreiben appelliert der Landrat an die Ministerin, die "falsche Weichenstellung" noch rechtzeitig abzuwenden. "Tragen Sie nicht selbst noch weiter zum Höfesterben bei", mahnt Eder in dem Schreiben im Namen von Landtagsabgeordneten, den Unterallgäuer Gemeinden sowie...

  • Mindelheim
  • 29.07.20
Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH.
1.298× 6 Bilder

"Standort mit hoher Lebensqualität"
Ostallgäuer Landrätin neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH

Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH. Die Mitglieder des Rates haben Zinnecker in einer Sitzung am Dienstag, 21. Juli als Nachfolgerin des ehemaligen Oberallgäuer Landrats Anton Klotz gewählt. Die Landrätin ist damit auch Vorsitzende der "Allgäu Initiativ Konferenz". Viele neue Gesichter im Aufsichtsrat Zu Stellvertretern im Bereich Politik wählten die Aufsichtsräte die neue Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Memmingens...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.20
Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder (Archivbild)
498×

Eder will "schlagkräftige Allianz"
Unterallgäuer Landrat kämpft weiter für Landwirtschaftsschule in Mindelheim

Mindelheim braucht eine Landwirtschaftsschule - und es gibt gute Argumente dafür: Darin waren sich bei einem Treffen am Samstag alle einig. "Wir wollen nun versuchen, in Schwaben eine möglichst große Allianz zu schließen", berichtet Landrat Alex Eder. Mit einer breiten Unterstützerbasis im Rücken wolle er sich im Ministerium in München Gehör verschaffen. Gespräch im Landratsamt mit Beteiligten aus Politik und Landwirtschaft Um die Schließung der Landwirtschaftsschule zu verhindern, hatte Eder...

  • Mindelheim
  • 20.07.20
Das Kreis-Seniorenwohnheim in Bad Wörishofen soll ab Herbst erweitert werden – ohne staatliche Förderung.
875×

Steigende Kosten für Bewohner
Seniorenwohnheim Bad Wörishofen wird ab Herbst erweitert

Auch wenn es anders als erwartet keine staatliche Förderung gibt, hält der Landkreis Lindau an der Erweiterung des Kreis-Seniorenheims in Bad Wörishofen fest. Der Ausschuss für Personal und Soziales des Unterallgäuer Kreistags hat sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Demnach soll wie geplant im Herbst Baubeginn sein. Voraussetzung sei aber, dass sich die Stadt Bad Wörishofen, wie im Februar beschlossen, an den Kosten beteiligt, heißt es in der Mitteilung...

  • Bad Wörishofen
  • 03.07.20
Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.
8.519×

Geld
Wie viel verdient eigentlich der Unterallgäuer Landrat?

Über Geld spricht man nicht. Eigentlich. Der Unterallgäuer Kreistag hat jetzt festgelegt, wie viel der Landrat, seine Stellvertreter und die Kreisräte verdienen sollen. Über das Ergebnis informiert das Landratsamt Unterallgäu. LandratDer Verdienst eines Landrates hängt von der jeweiligen Einwohnerzahl ab. Das Unterallgäu hat rund 145.000 Einwohner. Darum bekommt Alex Eder laut Landratsamt monatlich rund 9.900 Euro brutto. Zusätzlich erhält der Landrat eine Dienstaufwandsentschädigung. Der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
Die Ausgaben für den Katastrophenschutz muss der Landkreis zunächst selbst bezahlen. Auf welchen Kosten der Kreis am Ende sitzen bleibt und welche erstattet werden, ist derzeit unklar.
1.168×

857.000 Euro für Katastrophenschutz
Mit "Häppchen" gegen die Krise: Landkreis Unterallgäu fährt bei Corona-Kosten auf Sicht

Bereits 857.000 Euro hat der Landkreis Unterallgäu für den Katastrophenschutz während der Corona-Krise ausgegeben. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Die Corona-Kosten waren aber nicht im Haushalt eingeplant. Daher muss der Landkreis das Geld nun an verschiedenen Stellen "zusammenkratzen", meint Landrat Alex Eder in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses. Prognosen unmöglich Wie auch schon in der Sitzung zuvor bewilligte der Kreistag erneut 150.000 Euro. Mit dem Geld soll...

  • Memmingen
  • 10.06.20
Über die geplante Umgestaltung des Klostermuseums der Benediktinerabtei Ottobeuren informierte Abt Johannes Schaber (rechts) Landrat Alex Eder bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten.
821× 2 Bilder

"Museum für Jung und Alt"
Planungen zur Umgestaltung des Ottobeurer Klostermuseums laufen auf Hochtouren

+++Update vom 08. Juni+++ Bei einem Treffen mit Abt Johannes Schaber hat sich der Unterallgäuer Landrat Alex Eder unter anderem über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Klostermuseums informiert. Laut Abt Johannes laufen derzeit noch die Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch bis Ende Oktober soll das Museum voraussichtlich geöffnet sein. Danach beginnt die Umgestaltung mit den ersten Arbeiten an den umfangreichen technischen Installationen. "Wir wollen weg von der reinen Kunstsammlung und...

  • Ottobeuren
  • 08.06.20
Landratsamt Unterallgäu (Symbolbild)
1.000×

Ungeplante Ausgaben
Kreisausschuss Unterallgäu genehmigt Ausgaben für Corona-Tests und bestellt ÖPNV-Beirat

Mit der Corona-Pandemie kamen und kommen ungeplante Ausgaben auf den Landkreis Unterallgäu zu. Darum ging es jetzt in der Sitzung des Kreisausschusses des Unterallgäu Kreistags. „Wir mussten schnell und schlagkräftig handeln“, so Landrat Alex Eder: „Und zunächst bleiben die Kosten dafür am Landkreis hängen.“ Kreiskämmerer Sebastian Seefried ergänzte, eine Antwort, ob und in welcher Höhe sich der Freistaat an den Kosten insbesondere für Corona-Tests beteiligt, stehe noch aus. Insgesamt hat der...

  • Mindelheim
  • 19.05.20
Der neue Landrat Alex Eder wurde von Kreisrat Wolfgang Reitinger vereidigt.
1.021× 2 Bilder

Amtsübernahme
Unterallgäuer Kreistag startet in neue Amtsperiode: Landrat Alex Eder vereidigt

Der Unterallgäuer Kreistag trifft wichtige Entscheidungen für den Landkreis. Die organisatorischen Voraussetzungen dafür wurden jetzt in der konstituierenden Sitzung geschaffen. Zunächst wurden der neue Landrat Alex Eder (Freie Wähler) und die neuen Kreistagsmitglieder vereidigt. Anschließend wählte der Kreistag Dr. Stephan Winter (CSU) wieder zum stellvertretenden Landrat und besetzte die verschiedenen Ausschüsse neu. Die neue Amtsperiode dauert bis 2026. Alex Eder schickte der Tagesordnung...

  • Mindelheim
  • 04.05.20
Das Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim.
3.539×

Kommunalwahl 2020
Wahlergebnis: Acht Parteien ziehen in Unterallgäuer Kreistag ein

Das Landratsamt Unterallgäu hat nun die Ergebnisse der Kommunalwahl im Unterallgäu veröffentlicht. Demnach ziehen acht Parteien und Gruppierungen in den Unterallgäuer Kreistag ein. Neu im Unterallgäuer Kreistag ist die AfD. Die Zusammensetzung des Kreistags: 19 Sitze entfallen auf die CSU 15 auf die Freien Wähler 8 auf die Grünen 5 auf die JWU 5 auf die AfD 4 auf die SPD 3 auf die ÖDP 1 auf die FDP Insgesamt hat der Kreistag 60 Mitglieder.  Bei der Kreistagswahl handelt es sich um das...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 18.03.20
Alex Eder ist der Kandidat der Freien Wähler für das Amt des Landrats im Unterallgäu.
9.920× 1

Kommunalwahl 2020
Landratswahl Unterallgäu: Eder muss in die Stichwahl - wegen 14 Stimmen

Das Wort "Wahlkrimi" ist überstrapaziert. Bei der Landratswahl im Unterallgäu ist aber durchaus gerechtfertigt. Knapp fünf Stunden nach Schließung der Wahllokale steht fest: Es gibt eine Stichwahl. Alex Eder (Freie Wähler) gegen Rainer Schaal von der CSU (25,6 Prozent). Wegen 14 fehlender Stimmen für Alex Eder. Rechnerisch 50,0 Prozent hat Eder geholt, allerdings ganz knapp die absolute Mehrheit verfehlt. Die IT'ler im Landratsamt haben es nochmals nachgeprüft. Es fehlen 14 Stimmen, damit muss...

  • Mindelheim
  • 15.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ