Alex Eder

Beiträge zum Thema Alex Eder

In der Notunterkunft des Landkreises ist nun Platz für 300 Flüchtlinge aus der Ukraine.
531× 1

Platz für über 300 Menschen
Landkreis Unterallgäu vergrößert Notunterkunft für Flüchtlinge

95 Flüchtlinge aus der Ukraine sind mittlerweile in der Notunterkunft des Landkreises in Bad Wörishofen untergebracht. Platz für weitere Schutzsuchende ist vorhanden: Wie Landrat Alex Eder im Kreistag informierte, wurde die Erstaufnahmeeinrichtung inzwischen vergrößert und die Kapazität verdoppelt. So können dort nun mehr als 300 Menschen vorübergehend unterkommen. Impfzentrum wird zur NotunterkunftDie nächste große Herausforderung sei nun, die Geflüchteten auf längerfristige, kleinere...

  • Bad Wörishofen
  • 22.03.22
Bei zwei Sonderimpftagen in Bad Wörishofen gibt es 3.000 zusätzliche Impftermine.
3.157×

Sonderimpftage am 5. und 19. Dezember
Impfzentrum in Bad Wörishofen bietet 3.000 zusätzliche Termine an

Um der großen Nachfrage nach Corona-Impfungen besser gerecht zu werden und die Impfzahlen im Unterallgäu zu erhöhen, bietet das Impfzentrum in Bad Wörishofen zwei Sonderimpftage am 5. und 19. Dezember an. An den beiden Sonntagen kann man sich jeweils von 9 bis 17 Uhr impfen lassen. Pro Sonderimpftag finden 1.500 Impfungen statt. Eine Terminvereinbarung im Bayerischen Impfportal im Internet unter impfzentren.bayern ist zwingend erforderlich. Für den 5. Dezember ist die Anmeldung bereits möglich....

  • Bad Wörishofen
  • 30.11.21
Das Impfzentrum in Bad Wörishofen bleibt in Betrieb. (Symbolbild)
994×

Corona-Impfung
Bad Wörishofer Impfzentrum bleibt geöffnet - Öffnungszeiten werden reduziert

Das Impfzentrum in Bad Wörishofen bleibt in Betrieb. Allerdings reduziert der Landkreis ab Oktober die Öffnungszeiten. Damit setzt der Kreis die neue bayerische Impfstrategie um. Diese sieht vor, dass künftig vor allem die Haus- und Betriebsärzte gegen Covid-19 impfen. Die Impfzentren sollen dieses Angebot nur noch ergänzen und den Betrieb herunterfahren. Impfzentrum Bad Wörishofen bleibt vorerst bis Ende des Jahres geöffnetDa auch in Nachbarlandkreisen Impfzentren schließen, wäre ohne die Bad...

  • Bad Wörishofen
  • 14.09.21
Auch Ärzte, die im Impfzentrum arbeiten, gehören zur Gruppe derer, die bei der Impfung als erste an der Reihe sind. Impfen ließ sich jetzt auch Dr. Max Kaplan, der als Unterallgäuer Koordinierungsarzt für die medizinische Organisation zuständig ist. Die Injektion verbreichte Dr. Heinz Leuchtgens, der Leitende Arzt im Bad Wörishofer Impfzentrum.
5.513× 3 Bilder

Corona-Impfung
Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen sind gut gestartet

Die Corona-Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sind gut gestartet: Darüber freuten sich Gesundheitsminister Klaus Holetschek, Landrat Alex Eder und Oberbürgermeister Manfred Schilder am Samstag bei einem Besuch im Impfzentrum in Bad Wörishofen. Es seien weitere Impfstofflieferungen angekündigt, sodass der Betrieb für kommende Woche gesichert sei und vorerst nahtlos weitergehen könne. "Die Corona-Impfung ist langfristig die einzige Chance, die Pandemie zu besiegen", sagte Holetschek und...

  • Bad Wörishofen
  • 24.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ