Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

Spaziergänger haben eine Frau in Sonthofen aus der Iller gezogen.
12.166× 2 3 Bilder

Hubschrauber im Einsatz
Spaziergänger retten Frau aus der Iller bei Sonthofen

Zu einem Rettungseinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserwacht kam es am Montagmorgen gegen 8 Uhr an der Iller bei Sonthofen. Passanten meldeten eine ältere Frau, die sich in der Iller auf Höhe des Sonthofer Gymnasiums befand. Sie wurde von Spaziergängern aus der Iller gezogen und vom Rettungsdienst behandelt. Ein Eingreifen von Feuerwehr oder Wasserwacht war nicht mehr nötig. Der Rettungshubschrauber Christoph17 war ebenfalls im Einsatz. Die Frau musste mit einer Unterkühlung in ein...

  • Sonthofen
  • 17.01.22
In der Bregenzer Innenstadt fanden am Donnerstag 2G-Kontrollen in mehreren Geschäften statt.
4.333× 3 20 Bilder

"Nimmt viel Zeit in Anspruch"
Corona-Kontrollen in Bregenz: So kontrolliert die österreichische Polizei die 2G-Regeln

Die Polizei Vorarlberg hat am Donnerstagvormittag in der Stadt Bregenz Corona-Kontrollen durchgeführt. Die Beamten haben die Betreiber und Kunden von Cafés, Bäckereien, Restaurants, Gaststätten, Kleidungsgeschäften und ähnlichen Betrieben auf die Einhaltung der österreichischen 2G-Regeln kontrolliert. Obwohl die Kontrollen zu einem großen Teil ohne Verstöße abliefen, stellen die Corona-Regeln die Polizei und die Geschäftsbetreiber vor einige Herausforderungen.  Härtere Maßnahmen in...

  • Bregenz
  • 14.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
5.369× 9 3 Bilder

Unfallflucht
Stundenlange OP bei Hund Harry - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Der Schock sitzt noch tief. Doch Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry" geht es schon langsam besser. In der Silverstnacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren, nachdem er sich um kurz nach Mitternacht von seinen Besitzern losgerissen hatte. Stunden später fanden sie den schwer verletzten Hund auf den Treppen vor einem Hauseingang. Unfallort bekannt Mittlerweile sind neue Details zum Unfallort und auch zum Gesundheitszustand von Harry bekannt geworden. So hat ein Zeuge, aber auch die...

  • Kempten
  • 04.01.22
Hund Harry wurde in der Silvesternacht angefahren.
11.315× 38 1 5 Bilder

In der Silvesternacht
Unbekannter fährt Hund Harry an und lässt ihn schwerverletzt liegen

Ein schreckliches Erlebnis gleich zum Jahresanfang gab es für die Besitzer eines Rhodesian Ridgebacks in Kempten. In der Silvesternacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren und schwerverletzt liegen gelassen. "Wir sind mit unseren Hunden um kurz vor Mitternacht in unseren Garten gegangen. Harry hatte eine 5-Meter-Schleppleine an, damit wir ihn gut halten können. Aber es war alles sehr ruhig, nicht so wie die letzten Jahre", so der 32-jährige Besitzer des jungen Hundes. Um kurz...

  • Kempten
  • 03.01.22
Zu der unangemeldeten Veranstaltung kamen weniger Teilnehmer als erwartet.
14.986× 66 1 10 Bilder

Weniger Teilnehmer als erwartet
200 Menschen setzen Zeichen gegen Spaltung der Gesellschaft vor dem Landratsamt in Sonthofen

Knapp 200 Menschen, wollten auch am Sonntagabend wieder ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft setzten. Wie bereits letzten Sonntag, zündeten sie auch diesmal wieder Kerzen an, wobei die weißen Kerzen für ungeimpfte Teilnehmer und die roten für geimpfte Teilnehmer standen. Unangemeldete VersammlungAngemeldet war die Versammlung auch diesmal nicht. Bei deutlich weniger Teilnehmern, war die Polizei aber mit zahlreichen Kräften vor Ort. Verabredet haben sich die Teilnehmer wieder über den...

  • Sonthofen
  • 20.12.21
In Waltenhofen ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine landwirtschaftliches Gebäude in Brand geraten.
36.224× Video 25 Bilder

Direkt neben Wohnhaus
Großbrand in Waltenhofen/Rauns - Landwirtschaftliche Scheune brennt komplett nieder

Update 10:00 Uhr  Wie die Polizei mitteilt, ist um kurz vor 4:00 Uhr der Notruf über die integrierte Leitstelle eingegangen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich ein Stadel, der direkt ans Wohnhaus des landwirtschaftlichen Betriebs angrenzt im Vollbrand. Die Feuerwehr begann laut Polizeibericht umgehend mit den Löscharbeiten. Kripo ermittelt zur Brandursache Bei den geretteten Tieren handelt es sich um fünf Pferde und eine Katze. Im Einsatz waren 118 Kräfte der Feuerwehren Waltenhofen,...

  • Waltenhofen
  • 17.12.21
250 bis 300 Menschen haben sich am Sonntagabend vor dem Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen versammelt.
68.780× 97 1 4 Bilder

Teilnehmer wollen Zeichen setzen
300 Menschen versammeln sich unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu

Update 19:18 Uhr Laut unserem Reporter vor Ort löst sich die Versammlung nun relativ zügig auf. Aktuell sind noch etwa 100 Menschen vor Ort. Bezugsmeldung 250 bis 300 Menschen haben sich am Sonntagabend vor dem Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen versammelt. Mit der Aktion wollen sie wohl ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft setzen. Dazu zündeten sie auch zahlreiche Kerzen an, wobei die weißen Kerzen für ungeimpfte Teilnehmer und die roten für geimpfte Teilnehmer stehen. Angemeldet...

  • Sonthofen
  • 12.12.21
Am Samstagabend ist es auf der A96 bei Wiedergeltingen zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Lkw-Gespann gekommen.
8.428× 17 Bilder

Frau (23) wird schwer verletzt
Schwerer Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen - Sattelzug walzt Leitplanke nieder

Am Samstagabend ist es auf der A96 bei Wiedergeltingen zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Lkw-Gespann gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr anschließend eine 23-jährige Frau gegen den verunfallten Sattelzug. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.  Entfernung falsch eingeschätzt Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 18-jähriger Berufskraftfahrer mit seinem Lkw-Gespann, das mit Stroh beladen war, vom Parkplatz Wertachtal-Nord auf die...

  • Wiedergeltingen
  • 12.12.21
Winterliche Straßenverhältnisse sorgen vielerorts im Allgäu für Unfälle und Verkehrsbehinderungen.
8.900× 4 Bilder

Schwerverletzte auf B12 bei Biessenhofen
Winterliches Verkehrschaos im Allgäu - Polizei zieht Bilanz

Der Wintereinbruch hat erneut für viele Unfälle und Verkehrsbehinderungen in der Region gesorgt. In einer Pressemeldung teilte die Polizei Schwaben Süd/West mit, dass sich bislang 215 Verkehrsunfälle ereignet hatten. Ein Großteil davon in den Landkreisen Günzburg und Oberallgäu.  Unfallzahlen stiegen mit SchneefallAm Mittwochmorgen war die Lage noch weitgehend ruhig, die Unfallzahlen waren mit einsetzendem heftigem Schneefall etwa gegen 10:00 Uhr am Vormittag stark angestiegen. Von den...

  • 09.12.21
Ein Pkw ist auf der B19 gegen einen Schneepflug geknallt. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
5.681× 5 1 Video 5 Bilder

Unfall
Auto kracht auf der B19 frontal gegen Schneepflug - Fahrer verletzt im Krankenhaus

Zu einem Unfall auf schneebedeckter Fahrbahn kam es am Montagvormittag auf der B19 zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal. Ein Autofahrer war auf dem Weg vom Kleinwalsertal in Richtung Oberstdorf. Zwischen Walserschanze und der Söllereckbahn verlor der Mann wohl aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte mit der Fahrerseite frontal in den Pflug eines entgegenkommenden Schneepflugs. Hintertüre rausgerissen Bei dem Aufprall wurde...

  • Oberstdorf
  • 29.11.21
Eine 19-Jährige starb am Montag bei einem Unfall im Landkreis Neu-Ulm.
32.881× 1 Video 10 Bilder

Bei winterlichen Straßenverhältnissen
Auto kollidiert mit Bus: Fahrerin (19) stirbt noch an der Unfallstelle

Eine 19-Jährige ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Linienbus zwischen Weißenhorn und Oberhausen (Landkreis Neu-Ulm) gestorben. Wie die Polizei berichtet, war die Frau etwa zwei Kilometer vor dem Ortseingang Weißenhorn bei winterlichen Straßen- und Wetterverhältnissen mit ihrem Auto in einer Linkskurve ins Schleudern gekommen. Ihr Fahrzeug prallte mit der Fahrerseite gegen die vordere linke Front des Linienbusses. Die 19-Jährige wurde durch den Aufprall so...

  • 29.11.21
In Bad Hindelang stand am Mittwoch ein Wohnhaus in Vollbrand. Anwohner mussten Fenster und Türen geschlossen halten.
27.642× 16 Bilder

Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Nachbarhäuser
Haus in Bad Hindelang brennt bis auf Grundmauern nieder: 350.000 Euro Schaden

Am Mittwoch gegen 11:15 Uhr brannte ein Wohnhaus im Bad Hindelanger Ortsteil Hinterstein. Das Holzhaus brannte laut Polizei bis auf die Grundmauern nieder. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 350.000 Euro. Der 88-jährige Bewohner konnte das Haus in der Straße Am Anger rechtzeitig verlassen. Als die Einsatzkräfte eintrafen stand das Haus bereits in Vollbrand. Ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die Nachbarhäuser verhindern. Der Rettungsdienst behandelte...

  • Bad Hindelang
  • 03.11.21
Die Feuerwehr musste die Straße reinigen, nachdem fast 700 Liter Gülle auf der Straße in Bihlerdorf ausgelaufen sind.
19.397× 2 2 Video 9 Bilder

Ein wirklich "beschissener" Morgen
Güllefass ausgelaufen - Traktorfahrer verliert fast 700 Liter auf Fahrt nach Immenstadt

Auf einer Fahrt nach Immenstadt hat ein Landwirt am Mittwochmorgen nicht bemerkt, dass sein Güllefass ausgelaufen ist. In Bihlerdorf wurde so die gesamte Ortsdurchfahrt verschmutzt.  Drei Feuerwehren im EinsatzEin Bauer war am Morgen mit einem 14.000-Liter-Güllefass von Bihlerdorf nach Immenstadt aufgebrochen. Ab der Abzweigung nach Gunzesried hat er dann seine Ladung verloren, etwa 500 bis 700 Liter Gülle wurden auf der Fahrbahn verteilt. Erst nach vier Kilometern bemerkte der Landwirt den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.21
Hütte bei Oberbeuren niedergebrannt.
6.564× 1 Video 28 Bilder

Bildergalerie
Hütte bei Oberbeuren brennt komplett nieder - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Bei Oberbeuren ist am Dienstag eine Hütte vollständig abgebrannt. Durch das beherzte eingreifen der Feuerwehren Oberbeuren und Kaufbeuren konnte das übergreifen auf angrenzende Gebäude verhindert werden.  Übergreifen auf andere Gebäude verhindert Am frühen Nachmittag ging bei der Integrierten Leitstelle Allgäu die Mitteilung über eine brennende Hütte bei Kaufbeuren ein. Schon beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Nach kurzer Zeit stand die Hütte im...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.21
Die Polizei hat im Rahmen einer europaweiten Schwerverkehrskontrolle auch an der Tank- und Rastanlage Leipheim kontrolliert.
1.519× 1 18 Bilder

Europaweite Kontrolle "Truck and Bus"
Schwerverkehrskontrolle bei Leipheim: 50 Verstöße

Die Polizei hat diese Woche im Rahmen einer europaweiten Schwerverkehrskontrolle auch auf der A8 an der Tank- und Rastanlage in Leipheim LKWs und Busse kontrolliert. Die Kontrollaktion dient der Verkehrssicherheit und findet jährlich im Herbst statt. Schon früh am Mittwochmorgen waren zeitweise bis zu 15 Polizisten mit verschiedenen Spezialisierungen bei Leipheim im Einsatz.  Schwerpunkt: Leichte Nutzfahrzeuge und BusseAn einem Vormittag richteten die Beamten ihr Hauptaugenmerk auf leichte...

  • Günzburg
  • 15.10.21
Am Sonntag ist es in Burgau zu einem Brand eines Einfamilienhauses gekommen.
6.267× 25 Bilder

Technischer Defekt wohl Ursache
100.000 Euro Schaden bei Brand in Burgau: Person erleidet schwere Rauchgasvergiftung

Am Sonntagabend hat eine Person bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Burgau (Landkreis Günzburg) eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten. Der Rettungsdienst brachte die betroffene Person in ein Krankenhaus.  55 Feuerwehrkräfte im Einsatz Nach Angaben der Polizei war es in dem Haus zunächst zu einem Küchenbrand gekommen. Die Flammen griffen jedoch schnell auch auf weitere Räume des Erdgeschosses über. Die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Die...

  • Günzburg
  • 11.10.21
Ein Auto kam am Samstag auf die Gegenfahrspur und krachte in einen Wohnwagen.
8.977× 3 1 28 Bilder

Sieben Verletzte
Alkoholisierter Autofahrer kommt auf Gegenfahrbahn und kracht mit Wohnwagen zusammen

Ein 37-jähriger, alkoholisierter Autofahrer kam am Samstag zwischen Hittistetten und Holzschwang auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto mit Wohnwagen zusammen. Wie die Polizei berichtet, drehte sich der Wohnwagen ein, überschlug sich und wurde vollständig zerstört. Auch zwei weitere Fahrzeuge, die hinter dem Unfallverursacher fuhren, waren in den Unfall verwickelt. Insgesamt wurden sieben Personen verletzt. Eine von ihnen wurde schwer verletzt.

  • Neu-Ulm
  • 09.10.21
Bei einem Unfall zwischen Rückholz und Wals wurden am Mittwoch drei Personen schwer verletzt.
8.240× 10 Bilder

Entgegenkommendes Auto übersehen
Schwerer Unfall zwischen Rückholz und Wald: Drei Menschen schwer verletzt

Am frühen Mittwochabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Rückholz und Wald. Nach Angaben der Polizei wollte ein 46-jähriger niederländischer Autofahrer von Rückholz kommend in Richtung Neupolz abbiegen. Dabei übersah er das Auto einer entgegenkommenden 25-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, das Auto des 46-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann und seine Beifahrerin sowie die 25-Jährige wurden schwer verletzt. Alle drei wurden in umliegende...

  • Wald
  • 23.09.21
Die Polizei hat mit Hilfe von zwei Mädchen aus der zweiten Klasse an der Adalbert-Stifter-Volksschule in Neugablonz eine Schulwegkontrolle durchgeführt.
5.965× 3 Video 13 Bilder

Schulwegkontrolle in Neugablonz
Helikoptereltern: Wenn Elterntaxis zur Gefahr für die Kinder werden

Eltern, die ihre Kinder am liebsten bis ins Klassenzimmer fahren - von sogenannten Helikoptereltern ist immer wieder die Rede. Vor der Adalbert-Stifter-Volksschule in Neugablonz, einem Kaufbeurer Ortsteil, hat die Polizei in dieser Woche deshalb eine Schulwegkontrolle durchgeführt. Ziel der Kontrolle waren in erster Linie Aufklärung und Gefahrenprävention. Eltern, die ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule brachten, wurden gelobt. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto direkt vor der...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.21
Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall im Maierhöfener Ortsteil Riedholz tödlich verletzt worden.
17.895× 4 Video 2 Bilder

Gegen geparktes Auto geprallt
21-Jähriger stirbt bei Motorradunfall in Maierhöfen

Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist Sonntagnacht bei einem Unfall im Maierhöfener Ortsteil Riedholz tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der 21-Jährige aus bislang noch unbekannten Gründen frontal in ein geparktes Auto geprallt. Dabei erlitt der 21-Jährige schwerste Verletzungen. Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte verstarb er etwa zwei Stunden nach dem Unfall im Klinikum in Kempten. Keinen Helm getragen Laut Polizeiangaben hatten der 21-Jährige und sein 23-jähriger Sozius...

  • Maierhöfen
  • 14.09.21
Am Sonntagabend sind bei einem Verkehrsunfall auf der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen vier Menschen schwer verletzt worden - darunter auch ein 9-jähriger Junge.
5.637× Video 14 Bilder

Frontalzusammenstoß
Unfall bei Ichenhausen: Drei Erwachsene und ein Kind (9) schwer verletzt

Am Sonntagabend sind bei einem Verkehrsunfall auf der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen vier Menschen schwer verletzt worden - darunter auch ein 9-jähriger Junge. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 60-jähriger Autofahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß der 60-Jährige laut Polizeiangaben mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, in dem sich ein 78-jähriger Mann mit seiner 74-jährigen Ehefrau befand. Vier Menschen schwer verletzt Der...

  • Günzburg
  • 13.09.21
In Bodnegg ist es am Samstag laut Polizeiangaben um kurz vor 23 Uhr zum Brand einer Scheune und eines Unterstandes gekommen.
6.186× Video 26 Bilder

B32 musste gesperrt werden
Brand in Bodnegg verursacht 500.000 Euro Schaden

In Bodnegg ist es am Samstag um kurz vor 23 Uhr zum Brand einer Scheune und eines Unterstandes gekommen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 500.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.   Wohnhaus nicht erfasst Die Scheune und der dahinter befindende Unterstand standen innerhalb kurzer Zeit in Vollbrand. Ein angrenzendes, leerstehendes Wohnhaus wurde nach Angaben der Polizei nicht von den Flammen erfasst.  B32 gesperrt Die Feuerwehren Bodnegg und Ravensburg gingen mit...

  • Ravensburg
  • 13.09.21
Auf der A96 ist es Samstagnacht gegen 23:00 Uhr kurz vor der Ausfahrt Sigmarszell zu einem Aquaplaning-Unfall gekommen.
4.427× 9 Bilder

Autobahn 1,5 Stunden gesperrt
Aquaplaning-Unfall auf der A96 bei Sigmarszell: Mercedes prallt gegen Leitplanke

Auf der A96 ist es Samstagnacht gegen 23:00 Uhr kurz vor der Ausfahrt Sigmarszell zu einem Aquaplaning-Unfall gekommen. Laut Polizeiangaben war vermutlich der oder die Fahrende eines Mercedes bei Regen zu schnell unterwegs. Mercedes gerät ins Schlingern Der Mercedes geriet demnach ins Schlingern, fuhr zuerst nach rechts in den Grasstreifen und drehte sich über die Autobahn in die Mittelleitplanke. Beide Insassen kamen vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus, konnten dieses aber nach kurzer...

  • Sigmarszell
  • 12.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ