Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

Am Sonntagmorgen gegen 04:00 Uhr ist es in Kaufbeuren am Kaiserweiher zum Brand eines Carports gekommen.
8.409× 12 Bilder

Keine Verletzten
250.000 Euro Schaden bei Carport-Brand in Kaufbeuren

Am Sonntagmorgen gegen 04:00 Uhr ist es in Kaufbeuren am Kaiserweiher zum Brand eines Carports gekommen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 250.000 Euro. Der Brand hatte teilweise auch auf das dazugehörige Wohnhaus übergegriffen. Auch das Nachbarhaus und ein daneben geparktes Auto wurden durch die starke Hitzeentwicklung beschädigt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt Feuerwehr löscht Brand Nachdem Anwohner den Brand bemerkten, riefen sie die Feuerwehr. Beim Eintreffen...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.20
Brand einer Maschinenhalle in Arlesried (Gem. Erkheim)
4.565× 23 Bilder

500.000 Euro Sachschaden
Maschinen, Stroh und Heu gelagert: Brand einer Maschinenhalle in Arlesried

Am Freitagmittag hat im Erkheimer Orteil Arlesried (Landkreis Unterallgäu) eine Maschinenhalle gebrannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund eine halbe Million Euro. Verletzt wurde niemand. Um kurz vor 12:00 Uhr hatte jemand große weiße Rauchwolken entdeckt, die aus dem Gebäude kamen, und über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten. Umfangreiche Abriegelung der Umgebung Kräfte der Polizeiinspektion...

  • Erkheim
  • 11.09.20
Wohnmobil brennt auf der A96 bei Holzgünz komplett aus
6.985× 14 Bilder

Fahrzeugbrand
Wohnwagen brennt auf der A96 bei Holzgünz komplett aus

Auf der A96 zwischen Holzgünz und Memmingen ist am Donnerstag ein Wohnwagen komplett ausgebrannt. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen Richtung Lindau gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Durch Verkehrsteilnehmer auf den Brand aufmerksam gewordenDer 61-jährige Autofahrer war mit seiner Ehefrau auf der Bundesautobahn A96 unterwegs als er von überholenden Verkehrsteilnehmern auf seinen brennenden Wohnanhänger aufmerksam gemacht wurde. Beim Blick in...

  • Holzgünz
  • 10.09.20
Am frühen Sonntagabend ist in Opfenbach der Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand geraten.
22.593× Video 35 Bilder

Brandursache unklar
Stall auf Bauernhof in Opfenbach gerät in Brand: Mindestens 500.000 Euro Schaden

Am frühen Sonntagabend ist in Opfenbach der Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand geraten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache ist laut Polizei derzeit noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500.000 Euro. Löscharbeiten dauern die ganze Nacht an Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen vom Stahl aus bereits das angrenzende Wohnhaus erfasst. Dabei wurde der Dachstuhl des Hauses beschädigt. Ein größeres Übergreifen des Feuers konnte...

  • Opfenbach
  • 30.08.20
17.848× 10 8 Bilder

Eine-Million-Schaden
Brandstifter legt Feuer auf Biogas und Hackschnitzelanlage in Oggenried

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es um kurz nach Mitternacht zu einem Brand einer Biogas und Hackschnitzelanlage auf einem landwirtschaftlichen Gelände in Oggenried gekommen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Laut Polizei war die gleiche Halle bereits am 31. Juli durch einen Brand zum Teil zerstört worden.  Großbrände in Oggenried (Irsee): War es ein Serien-Brandstifter? Feuerwehr bekommt Brände unter Kontrolle Anwohner hatten den Brand bemerkt und die...

  • Baisweil
  • 29.08.20
Bei einem Scheunenbrand in Jettingen-Scheppach wurde ein Feuerwehrmann schwer verletzt
13.890× Video 27 Bilder

Schaden in Millionenhöhe
Pferdehof in Jettingen-Scheppach ausgebrannt: Feuerwehrmann schwer verletzt

In Jettingen-Scheppach (Landkreis Günzburg) ist am Montag ein Pferdehof ausgebrannt. Ein Feuerwehrmann zog sich schwere Verletzungen zu. Außerdem entstand ein Schaden in Millionenhöhe, teilt die Polizei mit.  Demnach befand sich die Scheune und angrenzende Pferdeställe bereits in Brand, als die Einsatzkräfte eintrafen. Sowohl die Scheune als auch die angrenzenden Pferdeställe brannten samt Inhalt komplett aus. In den beiden Hallen waren Stroh, Strohballen, Futter, Pferdezubehör und...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 10.08.20
Brand in Kempten-Ursulasried
55.199× Video 49 Bilder

Kilometerweit sichtbare Rauchsäule
Brand in Autolackiererei in Kempten-Ursulasried - sechs Leichtverletzte

Im Gewerbegebiet Kempten-Ursulasried hat am Montagmittag die Lagerhalle einer Autolackiererei gebrannt. Eine hohe, kilometerweit sichtbare Rauchwolke hing über dem Betriebsgelände. Immer wieder gab es Verpuffungen und massiven Flammenschlag. Ein größeres Aufgebot an Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften war mit über 150 Mann im Einsatz, die Löscharbeiten dauerten bis weit in den Nachmittag. Es entstand Sachschaden in Millionenhöhe. Mehrere Menschen erlitten Rauchvergiftung Laut Polizei...

  • Kempten
  • 10.08.20
Bei einem Brand in Günzach ist ein Bauernhof bis auf die Grundmauern abgebrannt.
17.061× Video

Unglück
Nach Bauernhofbrand in Günzach: So geht es der Familie

Am Montag ist in Günzach ein landwirtschaftliches Anwesen bis auf die Grundmauern abgebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund einer Million Euro. all-in.de war ein paar Tage später vor Ort und hat mit Familie Schwarz gesprochen, die dort zur Miete wohnte. Im Interview erklärt Daniela Schwarz, wie sie den Brand erlebt hat.  Der Brand soll durch eine Verpuffung entstanden sein. Ein weiterer Mieter hatte versucht, sein Motorrad zu starten, erklärt die 42-jährige Daniela Schwarz. Die daraus...

  • Günzach
  • 07.06.20
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Günzach.
26.271× Video 32 Bilder

Bildergalerie + Video
Brand eines Bauernhofs bei Günzach: Mehr als eine Million Euro Schaden

Bei Günzach ist am Montagabend ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein hoher Sachschaden. Die Rauchwolke war noch in einigen Kilometern Entfernung zu sehen. Wie die Polizei mitteilt, brannte die Lagerhalle, in der sich Strohballen, landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte befanden, bis auf die Grundmauern ab. Die Feuerwehr musste die Mauer des Gebäudes teilweise einreißen. Die Löscharbeiten zogen auch das angrenzende Bauernhaus...

  • Günzach
  • 01.06.20
Großbrand in Bad Grönenbach am Freitag, 29. Mai 2020.
20.057× Video 16 Bilder

Feuerwehr
Rund 200 Feuerwehrler bekämpfen Großbrand in Bad Grönenbacher Produktionshalle

Update 30. Mai, 6:50 Uhr Kurz vor 21 Uhr am Freitagabend hat eine Produktionshalle in einem holzverarbeitenden Betrieb in Bad Grönenbach gebrannt. Rund 200 Feuerwehrmänner waren zur Brandbekämpfung vor Ort, die ein Übergreifen auf die weiteren Fertigungsstätten in der Nähe verhinderten. Laut Polizei schlugen die Flammen bereits aus dem Dach der Halle, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die etwa 70 x 15 Meter große Halle, in der der Brand ausbrach, konnte die Feuerwehr nicht mehr retten....

  • Bad Grönenbach
  • 30.05.20
Brand in Lindau
7.852× Video 16 Bilder

Neun Menschen verletzt
Balkon in Lindau fängt Feuer: Ermittlung wegen fahrlässiger Brandstiftung

Update vom 13. Mai 2020 um 10:47 Uhr:  Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung, berichtet die Schwäbische Zeitung. Demnach ist ein technischer Defekt ausgeschlossen, darüber seien sich die betroffenen Brandursachenermittler einig. Die Brandwohnung werde derzeit saniert.  19. März 2020 um 18:03 Uhr: In Lindau hat ein Balkon Feuer gefangen. Die Flammen schlugen bis ins Dach. Laut dem Einsatzleiter Rettungsdienst gab es neun Verletzte, sie erlitten Rauchgasvergiftungen....

  • Lindau
  • 13.05.20
In Hergatz hat eine Küche gebrannt. Eine Person erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.
5.371× Video 15 Bilder

Ein Leichtverletzter
100.000 Euro Sachschaden: Küche nach Brand in Hergatz vollständig zerstört

Am späten Dienstagabend hat in Hergatz Adelgunz eine Küche in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Eine Person erlitt leichte Verletzungen. Außerdem entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro, berichtet die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach bemerkte der Mieter der Wohnung gegen 23:40 Uhr den Brand seiner Küche. Er teilte das der Integrierten Leitstelle (ILS) Allgäu mit, die die Feuerwehren Opfenbach, Maria-Thann und Wohmbrechts und die Polizeiinspektionen Lindenberg...

  • Hergatz
  • 13.05.20
In Bad Wörishofen hat ein Mehrfamilienhaus Feuer gefangen.
11.366× 9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brand eines Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte

In einem 9-Parteien-Haus in Bad Wörishofen hat es am Sonntagabend gebrannt. Laut Polizei brach in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses ein Feuer aus und zerstörte die gesamte Wohnung. Zwei Menschen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Rauch wurden auch die restlichen Wohnungen beschädigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hunderttausend Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die Ermittlungen. Vor Ort waren rund 70 Einsatzkräfte der...

  • Bad Wörishofen
  • 03.05.20
Am Montagmorgen ist in Fellheim (Unterallgäu) ein Einfamilienhaus weitgehend abgebrannt. Das Haus steht auf einem Firmengrundstück, es ist seit Längerem unbewohnt.
3.936× 20 Bilder

Sachschaden
Leerstehendes Wohnhaus in Fellheim brennt ab

Am Montagmorgen ist in Fellheim (Unterallgäu) ein Einfamilienhaus weitgehend abgebrannt. Das Haus steht auf einem Firmengrundstück, es ist seit Längerem unbewohnt. Laut Polizei waren zu keinem Zeitpunkt Personen in Gefahr. Eine Nachbarin hatte in den frühen Morgenstunden das Feuer gemeldet. Feuerwehren aus Fellheim, Memmingen, Heimertingen, Pless, Boos, Niederrieden, Buxheim und Klosterbeuren sind mit insgesamt 86 Einsatzkräften angerückt und haben den Brand gelöscht. Bewohner umliegender...

  • Fellheim
  • 27.04.20
In Achberg bei Wangen im Allgäu hat eine Halle gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr retten.
19.511× Video 23 Bilder

Video
Millionenschaden nach Großbrand in Achberg bei Wangen

Bei einem Gebäudebrand in Achberg-Esseratsweiler bei Wangen im Allgäu ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Verletzt wurde niemand, gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Am Donnerstagmorgen um kurz nach 6 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zum betroffenen Gelände aus. Als die Brandbekämpfer eintrafen, brannte das große Gebäude, in dem zwei Holz verarbeitende Firmen untergebracht sind, "lichterloh", so die Polizei. Die Halle war demnach trotz großer Bemühungen nicht mehr zu...

  • Achberg
  • 09.04.20
Wegen des nahegelegen Funkenfeuers war die Sölde in schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren in Brand geraten. Jetzt soll das 350 Jahre alte Gebäude wieder aufgebaut werden.
2.011× 13 Bilder

Bauernhofmuseum
Brand nach Funkenfeuer: Sölde Siegertshofen in Illerbeuren wird wieder aufgebaut

Die während des Abbrennens des nahe gelegenen Funkens in Illebreuren in Flammen aufgegangene Sölde Siegertshausen wird wieder aufgebaut. Zunächst soll das 350 Jahre alte Gebäude mit einem Notdach gesichert werden.  Funkenflug in Illerbeuren: 750.000 Euro Sachschaden nach Dachstuhl-Brand beim Bauernhofmuseum Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Memmingen, vom 03.04.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Kempten
  • 03.04.20
Flächenbrand im Moor bei Bolsterlang.
7.716× Video 21 Bilder

Feuer
Flächenbrand im Moor bei Bolsterlang

Zu einem großen Flächenbrand wurden die Feuerwehren Obermaiselstein und Bolsterlang am späten Mittwochnachmittag alarmiert. Zwischen Tiefenberg und Dietrichs bei Bolsterlang brannte eine Fläche von 50x200 Metern, so Kreisbrandmeister Florian Schmid. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Großteil der Wiese im Moorgebiet bereits in Flammen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Waldbrand verhindert werden. Mit Feuerlöscher und Wasser bekämpften die rund 30 Kräfte den...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 01.04.20
In Ellhofen hat eine Scheune Feuer gefangen.
9.940× Video 11 Bilder

Video
Maschinenhalle in Ellhofen komplett abgebrannt

Am Dienstagabend ist in Ellhofen (Westallgäu) eine Maschinenhalle vollständig abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Ein Autofahrer hatte das Feuer entdeckt und einen Notruf abgesetzt. Als die Feuerwehr ankam, stand die landwirtschaftliche Maschinenhalle bereits in Vollbrand. Die Feuerwehrleute konnten das Übergreifen auf das benachbarte Stallgebäude verhindern. Die Maschinenhalle war nicht mehr zu retten, sie musste kontrolliert abgebrannt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht...

  • Weiler-Simmerberg
  • 25.03.20
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt
5.985× 13 Bilder

Museum
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt: Wiederaufbau derzeit unklar

Ob das historische Gebäude im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren im Unterallgäu nach einem Brand wieder aufgebaut werden kann, ist laut Allgäuer Zeitung (AZ) derzeit noch offen. Erst wenn die polizeiliche Sperrung aufgehoben ist, könne Museumsleiter Dr. Bernhard Niethammer das Gebäude genauer prüfen. Doch selbst wenn ein Wiederaufbau möglich ist, habe der Brand unersetzbaren Schaden angerichtet, erklärte Niethammer gegenüber der AZ. Das Authentische würde dann verloren gehen. Derzeit...

  • Woringen
  • 03.03.20
8.894× Video 10 Bilder

Bildergalerie + Video
Lagerhalle in Buchloe abgebrannt - hoher Sachschaden

Am Sonntagabend ist eine Lagerhalle für Holzverschnittelemente in Buchloe abgebrannt. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 21:30 Uhr ausgebrochen. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.  Insgesamt waren 75 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Buchloe und Lindenberg im Einsatz. Aufgrund der teils orkanartigen Böen gestalteten sich die Löscharbeiten allerdings schwierig. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kripo Kaufbeuren hat...

  • Buchloe
  • 24.02.20
Abgebrannte Lager- und Produktionshalle der Zimmerei in Rettenberg.
32.264× Video 50 Bilder

Video
Hoher Sachschaden: Rettenberger Zimmerei wird Opfer der Flammen

In der Nacht zum Samstag ist im Oberallgäuer Rettenberg die Fertigungs- und Lagerhalle einer Zimmerei abgebrannt. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 1,5 Millionen Euro geschätzt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Nach Angaben der Polizei erreichten die Einsatzkräfte die Zimmerei gegen 23:05 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt stand die 75 Meter lange Halle bereits komplett in Flammen - auch auf eine Garage und eine angrenzende Blockhütte hatte das Feuer schon...

  • Rettenberg
  • 31.01.20
In Hopfen am See stand ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand.
58.133× 10 Bilder

Feuer
Landwirtschaftliches Anwesen in Hopfen am See in Vollbrand: Eine Million Euro Schaden

+++Update vom 12.01.2020 um 14:25 Uhr +++ Bei dem Brand auf dem Gelände eines Campingplatzes in Hopfen am See sind doch Personen verletzt worden. Zwei Bewohner des Hauses zogen sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie mit Verdacht auf eine Rauchintoxikation in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Das Feuer zerstörte das Wohnhaus komplett. Ein Übergreifen der Flammen konnten die Feuerwehren zwar nicht gänzlich verhindern. Die weitere Verbreitung der Flammen konnten sie aber...

  • Füssen
  • 12.01.20
Auf der B12 ist am Freitagabend ein Auto komplett ausgebrannt.
2.649× 6 Bilder

Technischer Defekt
Auto brennt auf Parkplatz Weinhausen bei B12 komplett aus

Wegen eines technischen Defekts ist am Freitagabend auf einem Parkplatz der B12 bei Jengen ein Auto komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Ein 60-jähriger Autofahrer befuhr die B12 von Buchloe Richtung Kaufbeuren. Kurz vor dem Parkplatz Weinhausen bemerkte er eine Rauchentwicklung im Bereich des Motorraumes. Er stellte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz ab und konnte das Auto sicher verlassen. Der Wagen brannte anschließend komplett aus und musste durch die alarmierte Feuerwehr...

  • Jengen
  • 11.01.20
Feuerwehreinsätze wegen Silvesterfeuerwerk: Auch in Schweineberg (Gemeinde Ofterschwang) brannte ein Müllcontainer.
9.953× 6 Bilder

Einsätze
Zahlreiche Feuerwehreinsätze im Allgäu wegen Silvesterfeuerwerk

Im gesamten Allgäu mussten Feuerwehren in der Nacht zum 1. Januar zahlreiche Feuer löschen. Auslöser waren jeweils Silvesterraketen und Böller. In Kempten und Memmingen mussten die Feuerwehren unter anderem Müllhäuschen, Abfallcontainer und eine Hecke ablöschen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. In Schweineberg (Gemeinde Ofterschwang) brannte beispielsweise ein Plastikcontainer. Der Schaden hier beträgt rund 1.000 Euro.  Auch in Buchloe fing ein ca. 15 Meter langes Stück...

  • Kempten
  • 01.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ