Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

Eine Schreinerei in Lindau brannte am Mittwoch in den frühen Morgenstunden. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich, verletzt wurde glücklicherweise niemand.
3.746× Video 32 Bilder

Lindau
Schreinerei in Lindau brennt - Schaden im sechsstelligen Bereich

Eine aufmerksame Nachbarin konnte am Mittwoch früh in Lindau Schlimmeres verhindern: Sie meldete der Polizei in Lindau, dass es in einer nahegelegenen Halle brenne. Wie die Polizei Lindau mitteilt, drang vor Ort dichter Rauch aus der Halle und Flammen waren zu sehen. Die anrückende Feuerwehr Lindau hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle und konnte so ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude sowie auf Nachbargebäude verhindern. Inventar und Fahrzeuge komplett zerstörtDie...

  • Lindau
  • 04.05.22
Der mehrere Meter hohe Maibaum wurde am SOnntagvormittag och traditionell in Akams aufgestellt.
6.999× 23 Bilder

Brauchtum
Traditionells Maibaumaufstellen in Akams

Dieses Jahr fand wieder das traditionelle Maibaumaufstellen in Akams bei Immenstadt statt. Der Maibaum hat eine Höhe zwischen 28 und 33 Metern. Verraten werden darf die tatsächliche Höhe noch nicht. Die Besucher haben noch die Chance, durch den Kauf eines Loses die Gesamtlänge des Baumes zu schätzen und so den diesjährigen Maibaum zu gewinnen. Aufgestellt wurde der meterhohe Baum per Hand - gesichert durch eine Seilwinde.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.05.22
Immer im Frühjahr färben 42 japanische Kirschblüten die Frühlingstraße im Herzen von Kempten pink.
11.409× 1 15 Bilder

Beliebter Fotospot
Die Frühlingstraße in Kempten: Ein Meer aus japanischen Kirschblüten

Frühlingserwachen in der Frühlingstraße in Kempten: Immer im Frühjahr färben die Blüten von 42 japanische Kirschbäumen die Straße im Herzen von Kempten pink. Die Bäume wurden vor Jahren gepflanzt und sind jetzt für kurze Zeit der Anziehungspunkt in der Frühlingstraße in Kempten. Zahlreiche Besucher schießen Fotos. Auch auf Instagram sind Bilder von der blütenreichen Straße zu finden. Familien, verliebte Pärchen und auch Tuner stellen ihre Autos in der Straße in Szene.

  • Kempten
  • 01.05.22
Die Inzidenzwerte in Deutschland, in Bayern und im Allgäu am Samstag. (Symbolbild)
5.527×

Corona-Pandemie
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Samstag - Alle Kreise bis auf einen gesunken

Das Robert-Koch-Institut meldet am Samstag eine deutschlandweite Inzidenz von 717,4. Im Vergleich zur Vorwoche (821,7 Fälle je 100.000 Einwohner) ist die 7-Tage-Inzidenz damit gefallen. Die Gesundheitsämter meldeten von Freitag auf Samstag 87.298 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stieg um 159 auf 135.451. Die Situation in Bayern und dem AllgäuIm Freistaat liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 772,0. Der Inzidenzwert ist...

  • Kempten
  • 30.04.22
Eine Mutter, die mit ihrer Tochter aus der Ukraine geflohen ist.
1.508×

Ukraine-Krieg
Flüchtlinge aus der Ukraine im Allgäu - Aktuell schon über 5.500

Immer mehr Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten, kommen in Deutschland und auch im Allgäu an. Die Bundespolizei hat laut einem Tweet des Bundesinnenministeriums des Innern und für Heimat seit Beginn des russischen Angriffskrieges etwa 366.000 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Deutschland registriert.  So viele Geflüchtet sind aktuell im AllgäuAuch in den Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten ist die Zahl der Geflüchteten angestiegen. Insgesamt sind im Allgäu derzeit...

  • Kempten
  • 21.04.22
Auch im Allgäu kommen weiterhin Flüchtlinge aus der Ukraine an. (Symbolbild)
3.946×

Aufnahmekapazitäten teils erreicht
So viele Flüchtlinge aus der Ukraine sind aktuell im Allgäu

Inzwischen tobt der russische Angriffs-Krieg in der Ukraine seit mehr als sechs Wochen. Immer mehr Menschen fliehen deshalb aus der Ukraine. Auch im Allgäu kommen immer mehr Ukraine-Flüchtlinge an. Die Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte erwarten teilweise noch mehr Geflüchtete. Manche Landkreise oder Städte stoßen inzwischen schon an ihre Grenzen. Über 320.000 Flüchtlinge in DeutschlandMittlerweile sind insgesamt bereits vier Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen. Davon kamen...

  • 14.04.22
1:25

3.000 Ostereier
Ostereier-Museum in Nesselwang: Mehr Ostereier als je zuvor!

Eine feste Tradition über die Osterfeiertage ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Die Kunstwerke werden dann am Ostersonntag versteckt und von Kindern gesucht. Die meisten Ostereier im Allgäu besitzt wohl Monica Nusser (73) aus Nesselwang.  Coronazeit gut genutztEntdeckt und gekauft hat sie die Einzelstücke auf Märkten in ganz Deutschland, auch auf Ihren Reisen quer über den Globus findet sie immer wieder besondere Exemplare. Für sie ist einfach das ganze Jahr über Ostern. Die Coronazeit...

  • Oy-Mittelberg
  • 13.04.22
Eine Frau hält sich mitten in einem blühenden Feld ein Taschentuch vor die Nase. (Symbolbild)
502× 2 Bilder

Symptome, Aussichten und Linderung
Aktuelle Belastung durch Pollen im Allgäu: Die Leidenszeit von Allergikern hat begonnen!

Mehr als 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, also über zwölf Millionen Menschen, sind laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Pollenallergiker - Tendenz weiter steigend.  Dass die Pollen- und somit auch die Heuschnupfen-Saison begonnen hat, haben einige der Pollenallergiker in Deutschland und dem Allgäu schon zu spüren bekommen. Welche Pollen aktuell Probleme bereiten, was für Heuschnupfen-Symptome bei einer solchen Allergie auftreten und wie man sich Linderung verschaffen kann, erfahren...

  • Kempten
  • 12.04.22
Die 22-jährige Jana Lorenz bezeichnet postet Bilder von Sport, Landwirtschaft und der Fotografie.
6.016× 5 Bilder

Keine Influencerin
Sport, Fotos und Landwirtschaft: Allgäuerin wird mit ihrem Hobby bekannt

Die 22-jährige Jana Lorenz aus der Nähe von Leutkirch im Allgäu sieht sich selbst nicht als Influencerin. Die ausgebildete Fotografin betreibt auf Instagram einen Account mit über 111.000 Followern. "Ich teile einfach gerne mein Leben mit anderen", so die junge Allgäuerin. Aktuell arbeitet die ausgebildete Fotografin in einer Firma für Traktorteile und fotografiert. Die Bilder von ihr, der Landwirtschaft und dem Sport teilt die 22-Jährige dann auf ihrem Account "landmaedchen_". Doch warum sich...

  • Leutkirch
  • 30.03.22
Mehrere Skilifte im Allgäu beenden die Wintersaison.
14.720× 3 Bilder

Kunstschnee schlängelt sich durch die Hänge
Der letzte macht den Lift aus: Mehrere Allgäuer Skilifte beenden die Saison

Die warmen Temperaturen der letzten Wochen gehen auch an den Skipisten nicht spurlos vorbei. Während die letzten Jahre die Skisaison meist mit Ende der Bayerischen Osterferien beendet wurde, ist es in diesem Jahr schon früher. Einer der ersten Skilifte im Allgäu die den Betrieb einstellten war der Stineser Lift bei Fischen. Direkt an der B19 gelegen ist der kleine Schlepplift meist einer der ersten Lift im Allgäu, die den Skibetrieb aufnehmen. Nachdem es immer wärmer wurde stellte auch die...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 27.03.22
600 Teilnehmer bei Friedensdemo in Kempten
3.608× 1 Video 50 Bilder

Ukraine-Krieg
600 Menschen demonstrieren in Kempten für Frieden in der Ukraine

Die Stadt Kempten hatte für Freitagnachmittag zu einer Friedensdemonstration auf dem Hildegardplatz aufgerufen, gemeinsam mit dem "Bündnis Mensch" und dem Stadtjugendring. Unter dem Motto "Give Peace a Chance" haben sich 600 Demo-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer eingefunden, um gemeinsam ein Zeichen für Frieden in der Ukraine zu setzen. Neben Ansprachen und Musik gab es auch einen Friedensgruß mit hunderten von gelben und blauen Luftballons (die Farben der ukrainischen Flagge). Eindringlicher...

  • Kempten
  • 18.03.22
Waren im Wert von 250.000€ werden die nächsten tage auf mehrere Lkw verladen.
6.365× 28 Bilder

Ukraine
4.000 Allgäuer spenden 80 Tonnen Hilfsgüter: Erster Lkw auf dem Weg in die Ukraine

30 Helfer haben am Donnerstagabend einen von insgesamt vier Sattelzügen in Oberstdorf beladen. Der erste 40-Tonner befindet sich seit Freitagnachmittag auf dem Weg in die Ukraine. Beladen unter anderem mit Decken, Taschenlampen und Schaufeln wollen die Allgäuer den Kriegsopfern und vor allem den Männern, die für ihr Land kämpfen, helfen. "Die Schwägerin meines Hausmeister Artem Davydov kümmert sich vor Ort um die Verteilung. Die gesammelten waren kommen nicht ein Verteilerzentrum, sondern...

  • Oberstdorf
  • 04.03.22
Katharina und Matthias Endrass trainieren für die Weltmeisterschaft in den USA
22.700× Video 4 Bilder

Weltmeisterschaft
Allgäuer Metzger-Geschwister: Mit Messer und Kettenhemd zur WM in die USA

Sie tragen Kettenhemd und Kettenhandschuhe, neben ihnen liegen eine Reihe von Messern, eine Säge und ein Beil. Im nächsten Jahr treffen sich Fleisch-Profis aus aller Welt in Sacramento (US-Bundesstaat Kalifornien) und kämpfen dort um den Weltmeistertitel im Metzgerhandwerk. Mit dabei, sind auch zwei Allgäuer aus Bad Oberdorf. Die Geschwister Katharina und Matthias Endrass sind dieses Jahr im Team der "Butcher Wolf Pack". Die 28-Jährige und ihr 33-jähriger Bruder trainieren in ihrer eigenen...

  • Bad Hindelang
  • 28.02.22
Im Allgäu, nahe den Bergen, kann es immer noch zu schweren Sturmböen kommen. (Symbolbild)
32.883× Video 15 Bilder

Sturmtief "Antonia" noch nicht vorbei
Wetterdienst warnt bis Mittwoch vor Sturmböen im Allgäu

+++Update 12:30 Uhr+++ Der Deutsche Wetterdienst warnt im südlichen Oberallgäu und im Südosten und Südwesten des Ostallgäus oberhalb von 1.500 Metern vor Sturmböen mit bis zu 80 km/h. In exponierten Lagen sind sogar Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h möglich. Diese Warnung gilt bis Mittwoch, 6 Uhr. Im restlichen Allgäu sind bis Mittwoch, 5 Uhr auch unterhalb von 1.500 Metern Windböen mit bis zu 60 km/h möglich, in exponierten Lagen sogar bis zu 75 km/h. +++Update Dienstag, 6:45 Uhr+++...

  • Kempten
  • 22.02.22
Am Sonntag fand der Bürgerentscheid zur Ortsumfahrung von Rettenberg statt.
8.518× 15 Bilder

Ortsumfahrung
JA für Ortsumfahrung von Rettenberg - Bürger entscheiden sich für eine Umfahrung

Jetzt ist es geschafft! Bald könnte es für die 4.500 Einwohner von Rettenberg ruhiger und sicherer werden. Um 18 Uhr wurden die Wahlurnen geschlossen und die Auszählung begann. Schon bei der Briefwahl lag die Wahlbeteiltigung sehr hoch, so Bürgermeister Nikolaus Weißinger. Beim Bürgerentscheid am Sonntag, haben 1.611 Anwohner mit JA zur Ortsumfahrung gestimmt und 1.046 für NEIN.  Bürgermeister glücklich"Ich bin sehr glücklich über die sehr hohe Wahlbeteiltigung. Freue mich ganz persönlich auch...

  • Rettenberg
  • 22.02.22
Die 23-jährige Anna Hafner ist als Model, Influencerin und Bloggerin erfolgreich.
7.170× 1 8 Bilder

Interview mit Anna Hafner
Model, Bloggerin und Influenzerin aus dem Westallgäu: "Es sollte viel mehr Diversität geben"

Sie ist jung, blond, 160 cm groß und sexy! Die 23-jährige Anna Hafner war 2018 nicht nur Miss Baden-Württemberg, sondern sie ist auch mittlerweile auf Instagram und TikTok sehr bekannt geworden. Die junge Allgäuerin, die zwischen dem Westallgäu und dem Landkreis Ravensburg wohnt, studierte Lehramt. Seit ihrer Wahl zur Miss Baden-Württemberg ist die 23-Jährige als Model und Influenzerin tätig. Videos auf SchwäbischNeben ihrem Job als Model für Lifestyle, Fashion und Sport ist die hübsche...

  • Ravensburg
  • 21.02.22
Die 22-Jährige Jasmin Gentner ist auf den Algäuer Straßen als jüngste Busfahrerin unterwegs.
38.864× 1 Video 6 Bilder

Einzigartig
Jüngste Busfahrerin (22) im Allgäu – Sie fährt lieber Bus, als im Büro zu arbeiten

Mit gerade einmal 22 Jahren ist Jasmin Gentner das Küken unter den Allgäuer Busfahrern. Die junge Auszubildende hockt bereits seit einem Jahr hinter dem Steuer von Bussen und befährt damit die Allgäuer Straßen. "Nach meinem Schulabschluss startete ich eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei Komm-mit-Reisen in Sigishofen. Nach meiner Ausbildung war mir der Bürojob aber zu langweilig", begründet die junge Busfahrerin ihre zweite Ausbildung. Einfacher als gedachtZunächst aber dachte sie gar nicht...

  • Sonthofen
  • 06.02.22
Mehr als 100 Teams und 1.000 Hunde nahmen am Schlittenhunderennen bei Unterjoch teil.
4.336× 24 Bilder

Wintersport
Knapp 45 km/h schnell: Schlittenhunde treffen sich in Unterjoch

Mehr als 100 Teams mit fast 1.000 Hunden verschiedenster Rassen trafen sich am Wochenende in Unterjoch bei Bad Hindelang zum 22. internationalen Schlittenhunderennen. Die Profis waren mit ihren Vierbeinern aus vielen Ländern Europas angereist, um beim Rennen dabei zu sein. Das Rennen in Unterjoch dient nicht nur als Weltcup, sondern auch als "Sichtungslauf", also eine Chance, in die deutsche Mannschaft aufgenommen zu werden. Beim 22. internationalen Schlittenhunderennen sind nicht nur Huskys...

  • Bad Hindelang
  • 31.01.22
Unterwegs mit Heißluftpilotin Elke Bauer über dem Oberallgäu.
5.272× Video 28 Bilder

Dem Himmel entgegen
Unterwegs mit einer Heißluftpilotin über dem Oberallgäu

Sich in einer Männerdomäne zu beweisen, ist nicht einfach, doch die Allgäuerin Elke Bauer hat es geschafft. Die 59-jährige Sonhtoferin ist eine der wenigen Frauen, die einen Pilotenschein für einen Heißluftballon haben. "Mein Vater war schon immer Ballonfahrer mit Leib und Seele. Ich wollte eigentlich Segelfliegerin werden, aber das Heißluftballonfahren hat mich dann doch fasziniert und ich bin Pilotin geworden", erzählt sie. Seit 32 Jahren fährt die 59-Jährige bereits als Pilotin mit ihrem...

  • Sonthofen
  • 31.01.22
0:53

Impfzahlen steigen
Immer weniger Teilnehmer bei Corona-Protest vor dem Landratsamt Oberallgäu

Wie schon die Wochen zuvor versammelten sich auch am vergangenen Sonntag wieder knapp 100 Personen unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu und entzündeten dort nach eigenen Worten Kerzen gegen die Spaltung der Gesellschaft. Weiße Kerzen sollen dabei für ungeimpfte, rote Kerzen für geimpfte Personen stehen. Waren es zu Beginn vor einigen Wochen noch knapp 300 Teilnehmer, schrumpft die Zahl immer mehr. So versammelten sich am vergangenen Sonntag gerade einmal 100 Teilnehmer vor dem...

  • Sonthofen
  • 24.01.22
10.000× 2

Tiergeschichte
Wie süß! - Kalb kommt mit weißem Herz auf die Welt

Über ein ganz besonderes Kalb freuten sich Claudia Willmann und Tobias Geiger aus Bad Hindelang. Die kleine Ohana erblickte am 12.01.2022 um 10 Uhr morgens das Licht der Welt. Das besondere: Die 35kg schwere Ohana hat ein weißes Herz auf dem Kopf! "Die Mutter heist „Opal" und ist ein braun-swiss Rind und der Vater ist "Hotgund", ein schwarz-bunter Stier. Die kleine Ohana ist das erste Kalb von Opal.

  • Bad Hindelang
  • 21.01.22
Der Kindergarten Süd in Sonthofen
17.604× 2 Bilder

Update
Sonthofener Kinderkrippe in Corona-Quarantäne: Das sagt die Stadt zum angeblich positiven Test

+++Update am 13. Januar, 14:50+++ Der Vorwurf lautete: Ein Kind in der Kinderkrippe des Kindergartens Süd in Sonthofen sei mit einem Schnelltest positiv auf Corona getestet worden, ein darauf folgender Test sei negativ ausgefallen. Das Kind sei daraufhin im Kindergarten betreut worden. Am Tag darauf war ein PCR-Test bei dem Kind positiv, alle Kinder der Gruppe mussten daraufhin in Quarantäne. Mehrere Quellen hatten dies gegenüber all-in.de bestätigt. Die Stadt Sonthofen hat jetzt mitgeteilt,...

  • Sonthofen
  • 13.01.22
In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
11.129× 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
Winterliche Straßenverhältnisse sorgen vielerorts im Allgäu für Unfälle und Verkehrsbehinderungen.
8.927× 4 Bilder

Schwerverletzte auf B12 bei Biessenhofen
Winterliches Verkehrschaos im Allgäu - Polizei zieht Bilanz

Der Wintereinbruch hat erneut für viele Unfälle und Verkehrsbehinderungen in der Region gesorgt. In einer Pressemeldung teilte die Polizei Schwaben Süd/West mit, dass sich bislang 215 Verkehrsunfälle ereignet hatten. Ein Großteil davon in den Landkreisen Günzburg und Oberallgäu.  Unfallzahlen stiegen mit SchneefallAm Mittwochmorgen war die Lage noch weitgehend ruhig, die Unfallzahlen waren mit einsetzendem heftigem Schneefall etwa gegen 10:00 Uhr am Vormittag stark angestiegen. Von den...

  • 09.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ