Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

Die Stadt Kempten und der Landkreis Ostallgäu haben einen Inzidenzwert unter 50. (Symbolbild)
30.645× 1

Corona
Stadt Kempten und Landkreis Ostallgäu haben Inzidenzwert unter 50 erreicht

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) sind die Werte auch am Sonntag weiter gesunken. Im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kempten liegt der 7-Tage-Inzidenzwert unter 50. Im Landkreis Ostallgäu bei 47,5 und in der Stadt Kempten bei 47,7. Nur noch die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu haben einen Inzidenzwert über 100, alle anderen Landkreise und Städte liegen derzeit unter der 100er-Marke. 7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des RKI (Stand Sonntag: 24. Januar...

  • Kempten
  • 24.01.21
Die Polizei sucht die drei unbekannten Jugendlichen
5.287× 11 Bilder

Zeugensuche
Drei unbekannte Jugendliche versprühen Feuerlöscher in Sonthofer Marktanger-Tiefgarage

Drei bislang unbekannte Jugendliche haben am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr in der Marktanger-Tiefgarage in Sonthofen einen Feuerlöscher versprüht. Sie versprühten den Inhalt des Feuerlöschers im kompletten Treppengang eines Notausgangs, der an der Markthalle mündet. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst und die Feuerwehr rückte an. Von den Jugendlichen fehlt bislang jede Spur, die Polizei Sonthofen sucht aktuell Zeugen. Wer hat die Jungendlichen gesehen? Hinweise bitte an die Polizei...

  • Sonthofen
  • 21.01.21
Auf der B19 hat es zwischen Sonthofen und Immenstadt einen Unfall gegeben.
12.372× 7 Bilder

Unfall
LKW verliert Rad: Autos stoßen auf B19 bei Immenstadt zusammen

Auf der B19 hat es zwischen Sonthofen und Rauhenzell bei Immenstadt einen Unfall gegeben. Zwei Personen wurden verletzt, so die Polizei auf Anfrage.  LKW verliert RadUrsächlich für den Unfall war ein Pannen-LKW, der ein Rad verloren hatte und deshalb auf dem rechten Fahrstreifen stand. Ein Auto, das auf der rechten Spur fuhr, wechselte wegen des stehengebliebenen LKWs auf die linke Spur. Dabei übersah der Autofahrer ein anderes Auto und stieß mit ihm zusammen. Die beiden verletzten Personen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.21
Die Corona-Übersicht am Montag, 18. Januar (Symbolbild)
32.249× 3

Ab sofort FFP2-Masken
Vier Allgäuer Regionen haben einen Inzidenzwert unter 100 - Neue Regel

Die Inzidenzwerte sind am Montag überall, bis auf den Landkreis Unterallgäu, gesunken. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag veröffentlicht, gibt es verglichen zum Sonntag nur geringe Veränderungen. Nach dem Wochenende sinken die Zahlen immer wieder, da weniger getestet wird und nicht alle Gesundheitsämter ihre Infektionszahlen an das RKI weiterleiten.  Die Städte Memmingen, Kaufbeuren und Kempten, sowie der Landkreis Ostallgäu haben einen 7-Tage-Inzidenzwert unter 100. Die Landkreis...

  • Kempten
  • 18.01.21
Polizeikontrolle in Steibis.
27.433× Video 9 Bilder

Corona-Beschränkungen
Wird die 15-Kilometer-Regel eingehalten? Die Polizei kontrolliert Fahrzeuge bei Oberstaufen

Im Allgäu gilt derzeit für die Bewohner im Unterallgäu und der Stadt Kaufbeuren die 15-Kilometer-Regel. Aber halten sich die Menschen aus den betroffenen Landkreisen und kreisfreien Städten auch daran? In Steibis bei Oberstaufen haben das am Freitag mehrere Polizeibeamte überprüft. all-in.de war bei der Verkehrskontrolle mit dabei. Verkehrskontrolle in SteibisMehrere Einsatzkräfte der Polizei haben die aktuelle Infektionsschutzverordnung kontrolliert. Insbesondere legten die Beamten Wert auf...

  • Oberstaufen
  • 15.01.21
Große Lawinengefahr in den bayerischen Alpen. (Symbolbild)
15.014×

Ticker
Lawinensprengungen am Freitag - zwei Personen beim Aufstieg zum Brauneck verschüttet

Bergbahnen Hindelang Oberjoch warnen vor Lawinensprengungen am Freitag Im gesamten Skigebiet werden am Freitag der 15. Januar - vormittags ab etwa 07:00 Uhr Lawinensprengungen per Hubschrauber durchgeführt. Für Tourengeher und Schneeschuhwanderer gilt ein Verbot, sich im Skigebiet aufzuhalten. Es besteht Lebensgefahr! In den bayerischen Alpen herrscht weiterhin große Lawinengefahr, auch unterhalb von 1.800 Metern. Am Donnerstag wurden viele Lawinenabgänge gemeldet. Im gesamten bayerischen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.01.21
Die Corona-Übersicht in den Allgäuer Landkreisen und Städten. (Symbolbild)
16.130×

Corona-Übersicht
Inzidenzwert in der Stadt Kaufbeuren unter 200 - Die 15-Kilometer Maßnahme gilt weiterhin

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Unterallgäu ist auch weiterhin über 200. Am Vortag lagen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Kaufbeuren die Inzidenzwerte jeweils über 200. In der kreisfreien Stadt Kaufbeuren ist der Inzidenzwert am Freitag auf 175,7 gesunken. im Unterallgäu liegt der Wert bei 222,9. Den niedrigsten Inzidenzwert im Allgäu hat aktuell der Landkreis Ostallgäu mit 106,2. Die Inzidenzwerte in allen weiteren Landkreisen und Städten sind meist leicht gestiegen oder...

  • Kempten
  • 15.01.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu (Symbolbild)
30.951×

15-Kilometer-Regel
Landkreis Unterallgäu und Stadt Kaufbeuren - Inzidenzwert von 200 überschritten

Die Inzidenzwerte sind laut Robert-Koch-Institut (RKI) allgäuweit gestiegen. Am Mittwoch lagen die Stadt Kempten, Memmingen und der Landkreis Ostallgäu noch unter einem Inzidenzwert von 100. Am Donnerstag liegen alle Landkreise und Städte im Allgäu über dem 100er Wert. Im Landkreis Unterallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren ist der Wert sogar über 200 gestiegen. Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 200 darf man sich nur noch bis zu 15 Kilometer vom Wohnort entfernen . Hier gibt es aber auch...

  • Kempten
  • 14.01.21
Die Corona-Übersicht für das Allgäu (Symbolbild)
38.105×

Corona-Übersicht
Drei Allgäuer Regionen haben einen Inzidenzwert unter 100

Die Inzidenzwerte sind laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) in fast allen Allgäuer Regionen gesunken. Ausnahme ist hier die Stadt Kempten, dort ist der 7-Tage-Inzidenzwert von 82,4 auf 96,9 gestiegen und der Landkreis Unterallgäu, dort ist der Inzidenzwert von 187,8 auf 189,2 gestiegen. Die Stadt Memmingen hat am Mittwoch den allgäuweit niedrigsten Inzidenzwert von 88,4. Einen Inzidenzwert unter 100 hat ebenfalls der Landkreis Ostallgäu mit einem Wert von 92,8.  Seit Beginn der Woche ist kein...

  • Kempten
  • 13.01.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu in der Übersicht (Symbolbild)
15.384× 29

7-Tage-Inzidenz im Allgäu
Weiterhin kein Landkreis und keine Stadt über 200er Wert

Die Stadt Kempten hat auch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert allgäuweit. Alle anderen Landkreise und Städte im Allgäu haben den Wert von 100 überschritten. Im Landkreis Unterallgäu ist der Wert im Vergleich zum Vortag gesunken und liegt somit auch am Dienstag noch unter der 200er Marke. Die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat allgäuweit den höchsten Inzidenzwert von 198,2. Die restlichen Inzidenzwerte der Städte und Landkreise im Allgäu schwanken weiterhin. Mal sind die Werte im Vergleich zum...

  • Kempten
  • 12.01.21
Die Corona-Übersicht für das Allgäu (Symbolbild)
27.471× 1

Lockdown-Verschärfung
Außer Kempten: Alle Landkreise und Städte im Allgäu über 100er Wert

Die Inzidenzwerte im Allgäu sind im Vergleich zum Vortag meist gestiegen. Im Landkreis Unterallgäu lag der 7-Tage-Inzidenzwert am Sonntag knapp über dem 200er Wert, am Montag ist der Wert wieder etwas gesunken und liegt wie alle anderen Allgäuer Landkreise unter dem Wert von 200. Die Stadt Kempten hat allgäuweit mit einem Wert von 89,7 den niedrigsten Inzidenzwert. Der Inzidenzwert in der Stadt Memmingen ist im Vergleich zum Vortag (127,0) weder gestiegen noch gesunken. "Click and Collect"...

  • Kempten
  • 11.01.21
Am Freitagmorgen ist es auf dem Rastplatz "Allgäuer Tor" bei Diemtannsried zu einem Feuerwehr-Einsatz gekommen.
5.275× 1 6 Bilder

Auto-Brand
A7: Feuerwehr-Einsatz auf dem Rastplatz "Allgäuer Tor" bei Diemtannsried

Am Freitagmorgen ist es auf dem Rastplatz "Allgäuer Tor" bei Diemtannsried zu einem Feuerwehr-Einsatz gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte ein Auto bereits auf der A7 in Richtung Memmingen angefangen zu brennen. Dem Fahrer gelang es jedoch noch, auf den Rastplatz auszuweichen.  Auf dem Rastplatz wurde das Fahrzeug dann abgelöscht. Die Feuerwehren kontrollierten das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera und kühlte außerdem den Unterboden des Autos. Warum das Auto Feuer fing ist bislang noch...

  • Kempten
  • 08.01.21
Der Holzpenis vom Grünten wurde wieder zusammengebaut.
13.794× 11 1 6 Bilder

Es bleibt schräg
Wanderer finden Einzelteile des Holzpenis vom Grünten: Jetzt steht er wieder

Die Ereignisse am Grünten überschlagen sich. Langsam ist es schwer, noch einen Überblick zu behalten. Ist der Holzpenis jetzt noch da oder nicht? Handelt es sich um den Alten oder den Neuen? Steht oder liegt er? Ist er noch am Stück oder zerstückelt? Die gute Nachricht zuerst: Der Holzpenis steht aktuell. Holzpenis vom Grünten schon zweimal verschwundenAber von vorne: Schon seit Längerem gab es einen fast zwei Meter hohen Holzpenis in der Nähe der Grüntenhütte. Die Statue wurde erst umgeworfen....

  • Rettenberg
  • 04.01.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu sinken weiter. (Symbolbild)
37.471× 10 1

Inzidenzwerte sinken weiter
Corona-Übersicht im Allgäu: Zwei Landkreise und zwei Städte unter 100er Wert

Die Inzidenzwerte sind allgäuweit weiter gesunken. Alle Landkreise und kreisfreien Städte im Allgäu liegen weit unter dem 200er Wert. Die Landkreise Oberallgäu und Ostallgäu, sowie die Städte Kempten und Kaufbeuren liegen sogar unter dem Wert von 100. Der Landkreis Oberallgäu hat den niedrigsten 7-Tage-Inzidenzwert mit 68,6. Der Landkreis Unterallgäu hat den höchsten Inzidenzwert mit 121,1.  7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von Samstag, 02. Januar,...

  • Kempten
  • 02.01.21
Die Corona-Übersicht am Donnerstag, dem 31. Dezember für das gesamte Allgäu. (Symbolbild)
13.648× 3

Weniger Testungen
Corona-Übersicht für das Allgäu: Inzidenzwerte weiter gesunken

Die 7-Tage-Inzidenzwerte sind auch am letzten Tag im Jahr 2020 weiter gesunken. Die Stadt Memmingen hat weiterhin den höchsten Inzidenzwert im Allgäu mit 192,7. Alle weiteren Landkreise und kreisfreien Städte liegen unter dem Wert von 150. Der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren haben allgäuweit die niedrigsten Werte. Landkreis Ostallgäu 81,5 und die Stadt Kaufbeuren 74,3. Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Rückgang der Inzidenzwerte unter anderem aber auch daran, dass weniger...

  • Kempten
  • 31.12.20
Die 7-Tage-Inzidenzwerte im Allgäu. (Symbolbild)
14.275× 52

Inzidenzwerte sinken - weniger Testungen
Corona-Übersicht im Allgäu: Alle Landkreise und Städte unter dem 200er Wert

Die Inzidenzwerte sind allgäuweit gesunken. Bis auf den Landkreis Oberallgäu (157,7) und der Stadt Kempten (108,5), dort sind die Werte leicht gestiegen. Der Landkreis Ostallgäu (73,0) und die kreisfreie Stadt Kaufbeuren (74,3) weisen laut RKI einen Wert unter 100 auf. Damit befinden sie sich im hellroten Bereich. In allen Landkreisen und Städten liegt der 7-Tage-Inzidenzwert unter 200. Wie sich die Werte im neuen Jahr verändern werden ist abzuwarten. Es kann aber damit gerechnet werden, dass...

  • Kempten
  • 30.12.20
Die Inzidenzwerte im Allgäu sind teils weiterhin gestiegen. (Symbolbild)
12.123× 8

Allgäuweite Corona-Übersicht
Kempten hat niedrigsten Inzidenzwert - Werte schwanken wegen der Feiertage

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und dem Jahreswechsel ist davon auszugehen, dass weniger Personen einen Arzt aufsuchen. Dadurch kann es laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) dazu kommen, dass die Werte schwanken. Es werden weniger Proben entnommen und zum Teil übermitteln nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden die aktuellen Werte an das RKI. Die Stadt Kempten liegt unter dem 100er Wert. Am Vortag lag der 7-Tage-Inzidenzwert der Stadt Kempten noch bei 101,2. Am Dienstag liegt...

  • Kempten
  • 29.12.20
Die Stadt Kempten hat allgäuweit den niedrigsten Inzidenzwert. (Symbolbild)
20.989×

7-Tage-Inzidenz
Corona-Übersicht im Allgäu: Stadt Kempten nur knapp über 100er Wert

Allgäuweit hat die Stadt Memmingen den höchsten Inzidenzwert mit 233,6. Der Landkreis Unterallgäu hat ebenfalls einen hohen Wert von 161,7. Damit haben das Unterallgäu und die Stadt Memmingen die höchsten Inzidenzwerte zu Beginn der Woche. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Stadt Kempten den niedrigsten Inzidenzwert und liegt nur noch knapp über dem 100er Wert mit einem Inzidenzwert von 101,2.  Weniger Neuansteckungen gibt es laut dem RKI auch im Landkreis Ostallgäu, Oberallgäu und in...

  • Kempten
  • 28.12.20
Die 7-Tage-Inzidenzwerte im Allgäu (Symbolbild).
23.593× 5

Corona-Übersicht am 1. Weihnachtsfeiertag
Stadt Kaufbeuren hat allgäuweit den niedrigsten Inzidenzwert

Die Corona-Zahlen bleiben hoch, auch im Allgäu. Der Inzidenzwert (Zahl der Neuinfizierten innerhalb der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner) ist seit Freitag in den Landkreisen Oberallgäu (219,2) und Unterallgäu (209,2) über 200. Auch die Stadt Memmingen (213,2) hat einen 7-Tages-Inzidenzwert von über 200.  Weniger Neuansteckungen gibt es laut dem Robert-Koch-Institut dagegen im Landkreis Lindau, Ostallgäu, in der Stadt Kempten und in der Stadt Kaufbeuren.  7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im...

  • Kempten
  • 25.12.20
Die Wettervorhersage über die Weihnachtsfeiertage (Symbolbild).
1.678×

Von 15 auf minus 7 Grad
Milde Temperaturen an Heiligabend: Eventuell Schnee am Wochenende

Die Temperaturen am Mittwoch liegen zwischen 11 und 15 Grad. Die Sonne zeigt sich nachmittags voraussichtlich nur ab und zu. Im Landkreis Lindau ist die Wahrscheinlichkeit, die Sonne zu sehen wohl am höchsten. Zum Heiligabend am Donnerstag soll es gegen Nachmittag häufig zum Regnen kommen und örtlich sehr windig werden. An den Alpen soll sich die Sonne hin und wieder blicken lassen. Die Temperaturen am Donnerstag liegen zwischen 3 bis 7 Grad. Demnach erwartet uns in diesem Jahr wohl, wie im...

  • Kempten
  • 23.12.20
Mit viel Liebe und Fingerspitzengefühl hat Detlev Psiuks Tochter Diana dieses Lebkuchenhaus gebacken. Das Bild entstand in Oy-Mittelberg.
2.750× 28 Bilder

Weihnachtliche Bildergalerie
Das sind die schönsten Adventsbilder der all-in.de-User

Dieses Jahr ist alles anders. Kein Glühwein- oder Punsch-Trinken in der Kälte, keine Weihnachtsmärkte mit warmen Wollsocken und Bratwurstständen, das Weihnachtsessen nur im engsten Familienkreis. Für viele Menschen gehört das und eine gemütliche Gesellschaft normalerweise zur Adventsstimmung dazu. Doch heuer gilt: Zuhause bleiben. Wie kann man dann in Weihnachtsstimmung kommen? Beispielsweise mit eigenen Plätzchen, einem selbstgebastelten Adventskranz, einer schönen Winterlandschaft oder dem...

  • Kempten
  • 22.12.20
Die gespendeten Waren werden in den Kemptener Tafelläden des BRK in der Memmingerstr. 114 sowie in der Magnusstr. 16 in St. Mang mit Hilfe von mehr als 120 Ehrenamtlichen an die Bedürftigen verteilt.
104×

Schüler sammeln Lebensmittel
Unterstützung von Realschülern für die Kemptener Tafelläden des BRK Oberallgäu

Die Schülerinnen und Schüler der StädtischenRealschule Kempten nutzten die letzten Schultage in der Vorweihnachtszeit nicht nur zum Lernen, sondern auch, um anderen Menschen in der Region zu helfen: Die jungen Leute sammelten haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel für die Kemptener Tafelläden des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Oberallgäu. "Die Schule führte diese besondere Hilfsaktion nach 2019 nun schonzum zweiten Mal durch", freut sich Markus Wille, der Koordinator der Tafel des BRK in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 21.12.20
Ein Mann hat seinen eigenen Stadel niedergebrannt.
11.447× 2 Video 5 Bilder

Als "Mottfeuer" getarnt
Mann in Immenstadt brennt eigenen Stadel nieder

Donnerstag Nachmittag ist bei Immenstadt ein freistehender Stadel komplett abgebrannt. Der Eigentümer hatte bei der Integrierten Leitstelle ein sogenanntes "Mottfeuer" (Verbrennen von pflanzlichen Abfällen aus der Forst- und Almwirtschaft)  angemeldet, stattdessen aber seinen eigenen Stadel niedergebrannt. Der Mann wollte "das Entsorgen seines Stadels im unwegsamen Gelände sparen", so der Polizeibericht. Nichts mehr zu tun für die FeuerwehrAls die Feuerwehr anrückte, war der Stadel bereits bis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.20
Am Mittwochnachmittag sind bei Rettenberg zwei Autos kollidiert.
6.145× 2 8 Bilder

Eine Person leicht verletzt
Zwei Stunden Vollsperrung bei Rettenberg nach Unfall

Am Mittwochnachmittag sind bei Rettenberg zwei Autos kollidiert. Ein Opel-Fahrer (70) war laut Polizei in Richtung Immenstadt unterwegs und wollte auf Höhe Altach nach links in einen Feldweg abbiegen. Eine dahinter fahrende BMW-Fahrerin (38) wollte den abbiegenden Opel überholen. Es kam zum Zusammenstoß. Autofahrer leicht verletztDer Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Die Staatsstraße 2007 war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Die...

  • Rettenberg
  • 16.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ