Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

In Missen-Wilhams wurde am Donnerstag eine Gasleitung beschädigt.
2.918× 9 Bilder

Überprüfung am Freitag
Baggerfahrer (40) beschädigt Gasleitung in Missen-Wilhams

Ein 40-jähriger Baggerfahrer hat am Donnerstag gegen 16:45 Uhr auf einem Grundstück in der Sonnenhalde eine Gasleitung beschädigt. Diese führte laut Polizei zu einem Gastank. Die Feuerwehr drehte die Leitung vorläufig zu. Die Herstellerfirma überprüft die Leitung am Freitag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.03.21
Viele Brauereien trifft die Corona-Pandemie schwer. Die Brauerei Schäffler bleibt dennoch fröhlich und kreativ wo es nur geht. (Symbolbild)
4.137×

Hilferuf von mehr als 300 Brauereien
Trotz Corona-Pandemie: Brauerei Schäffler bleibt kreativ und gut gelaunt

Wie ist die aktuelle Lage bei Schäffler Bräu in Missen-Wilhams? Wie die Brauerei auf Facebook schreibt, wird noch immer viel gelacht.  Der Betrieb bleibt auch weiterhin kreativ und hält das Leben im Gasthof mit To-Go Geschäften am Laufen. "Als grundsätzlich solider Betrieb, welcher sich die vergangenen Jahre gut entwickelt hat, werden wir sicherlich auch Corona überstehen", so heißt es in deren Beitrag. "Uns wird aber durchaus der ein oder andere blaue Fleck bleiben welchen man nicht sehen...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 07.03.21
Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Bischof Dr. Bertram Meier in der Pfarrkirche St. Martin 16 Nikolaus-Darsteller für ihren Dienst in den kommenden Tagen gesegnet und ausgesendet.
2.123× 15 Bilder

Heuer kein Festzug
Bischof Dr. Bertram Meier segnet und sendet 16 Nikoläuse in Missen aus

Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Bischof Dr. Bertram Meier in der Pfarrkirche St. Martin 16 Nikolaus-Darsteller für ihren Dienst in den kommenden Tagen gesegnet und ausgesendet. "Corona darf uns die Menschlichkeit nicht nehmen", forderte der Bischof. Gerade der Heilige Nikolaus stehe für diese Menschlichkeit, für Liebe und für Güte. Nur noch hinter einem Computer- oder Smartphone-Bildschirm zu sitzen und auf diesem Wege mit anderen Menschen zu kommunizieren sei kein Humanismus, stellte...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 29.11.20
Die Schneemassen hatten zahlreiche Straßensperrungen zur Folge. Auch die Verbindungsstraße zwischen Immenstadt und Missen war zeitweise für den Verkehr gesperrt.
4.679× 10 Bilder

Wetter
Schneemassen haben knapp zwei Wochen lang das Allgäu im Griff: Ein Rückblick

Der Januar 2019 hat in Südbayern neue Rekordwerte aufgestellt. An sechs Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes, unter anderem in Sigmarszell im Landkreis Lindau, ist bereits in den ersten 15 Tagen des Monats mehr Niederschlag gefallen als dort seit Messbeginn im gesamten Januar jemals gemessen wurde. Die Schneemassen hatten ihre Folgen: Lawinenabgänge, Straßensperrungen, Gebäudesperrungen und Schulausfälle. Mit welchen Herausforderungen und Gefahren die Allgäuer in der ersten Hälfte des...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 18.01.19
Wegen Schneebruchgefahr wurde die Verbindungsstraße zwischen Missen und Immenstadt gesperrt.
3.126× 3 Bilder

Wetter
Straße zwischen Immenstadt und Missen wegen Schneebruchgefahr gesperrt

Wegen des anhaltenden Schneefalls wurde am Sonntagvormittag die Staatsstraße2006 zwischen Immenstadt und Zaumberg gesperrt. Auf der Verbindungsstraße besteht Schneebruchgefahr, so Guntram Brenner, Kommandant der Feuerwehr Immenstadt. Äste und Bäume drohen auf die Straße zu stürzen, es ist momentan aber zu gefährlich, um dort zu arbeiten, so der Kommandant. Wie lange die Sperrung andauert, ist noch unklar. Autofahrer, die nach Missen möchten, müssen weiträumig umfahren.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ