Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

Die Inzidenzwerte in Deutschland, Bayern und dem Allgäu am Freitag. (Symbolbild)
4.308×

Corona-Übersicht
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Freitag - Nur noch zwei Kreise über 200

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Freitag bei 211,2 (Vorwoche: 361,8). Damit ist die Inzidenz weiter gesunken. Das Robert-Koch Institut registrierte 1.852 Corona-Neuinfektionen. Von Sonntag auf Montag sind zwei weitere Person im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Todesfälle liegt damit bei 138.781. Die Situation in Bayern und dem AllgäuDie Inzidenz im Freistaat Bayern liegt heute bei 221,5. Im Vergleich zum Donnerstag (277,2) und zur Vorwoche (405,4) sinkt...

  • Kempten
  • 27.05.22
Am Sonntagnachmittag kam es an der Iller bei Kempten zu einem Großeinsatz der Wasserwacht und Feuerwehr.
14.911× 1 5 Bilder

Wasserwacht und Feuerwehr
Großeinsatz: Ist ein Hund in der Iller bei Kempten ertrunken?

Ein trauriges Ende nahm am Sonntagnachmittag der Ausflug einer Hundebesitzerin an der Iller bei Kempten. Sie war mit ihren drei Hunden in der Nähe des Illerstadions unterwegs. Alle drei Tiere rannten auch in das Wasser. Allerdings kamen nur zwei der drei Hunde wieder aus dem Wasser. Von der kleinen französischen Bulldogge fehlte jede Spur. Wasserwacht und Feuerwehr alarmiertDie Wasserwacht und die Feuerwehr Kempten wurden umgehend mit dem Einsatzstichwort "Technische Hilfeleistung Tier" an die...

  • Kempten
  • 24.05.22
Diese Tiere aus Kempten suchen ein neues, liebevolles Zuhause.
7.385× 6 Bilder

ALLGÄUER TIERFREUNDE GESUCHT
Diese Tiere aus Kempten suchen ein neues Zuhause!

Manchmal werden Tiere ihren Besitzern lästig. Sie werden weggegeben. Andere Tiere werden gequält und misshandelt und ihren Besitzern deshalb abgenommen. All diese Tiere landen in Tierheimen. Dort warten sie dann auf ein neues Zuhause. Auch das Tierheim "Zuflucht für Tiere" in Kempten sucht neue Besitzer für seine Schützlinge. all-in.de versucht dabei zu helfen, dass folgende Tiere ein neues Zuhause finden. Jedes vermittelte Tier hilft auch dem Tierheim. Denn desto mehr Tiere vermittelt werden...

  • Kempten
  • 05.05.22
Hammerhaiwurm (Bipalium kewense): Strudelwürmer auf dem Vormarsch in Europa? Vermutlich schon länger kommen diese fleischfressenden Würmer in Europa vor. Die ursprüngliche Heimat dieser giftigen Tiere liegt in Ost- und Südostasien. Sie könnten eine massive Gefahr für Regenwürmer darstellen.
7.507× 16 Bilder

Manchmal ziemlich ekelig und gefährlich
Hammerhaiwurm, Killer-Shrimp und Goldschakal: Diese eingeschleppten Tierarten verändern unsere Natur

Nichts bleibt so wie es ist: Dieses Sprichwort gilt für alle Bereiche des Lebens - auch für unsere Natur. Klimaerwärmung, weltweiter Handel, Reisen in ferne Länder - aus diesen und anderen Gründen verändert sich auch die Fauna in Deutschland und Europa. Immer wieder machen sich hierzulande "fremde" Tierarten breit und bereiten oft auch Probleme.  Invasive Arten sind ein weltweites ProblemAllerdings ist nicht nur Europa von der Einwanderung fremder Tierarten betroffen. Weltweit lösen invasive...

  • Kempten
  • 04.05.22
Immer im Frühjahr färben 42 japanische Kirschblüten die Frühlingstraße im Herzen von Kempten pink.
11.411× 1 15 Bilder

Beliebter Fotospot
Die Frühlingstraße in Kempten: Ein Meer aus japanischen Kirschblüten

Frühlingserwachen in der Frühlingstraße in Kempten: Immer im Frühjahr färben die Blüten von 42 japanische Kirschbäumen die Straße im Herzen von Kempten pink. Die Bäume wurden vor Jahren gepflanzt und sind jetzt für kurze Zeit der Anziehungspunkt in der Frühlingstraße in Kempten. Zahlreiche Besucher schießen Fotos. Auch auf Instagram sind Bilder von der blütenreichen Straße zu finden. Familien, verliebte Pärchen und auch Tuner stellen ihre Autos in der Straße in Szene.

  • Kempten
  • 01.05.22
Die Inzidenzwerte in Deutschland, in Bayern und im Allgäu am Samstag. (Symbolbild)
5.527×

Corona-Pandemie
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Samstag - Alle Kreise bis auf einen gesunken

Das Robert-Koch-Institut meldet am Samstag eine deutschlandweite Inzidenz von 717,4. Im Vergleich zur Vorwoche (821,7 Fälle je 100.000 Einwohner) ist die 7-Tage-Inzidenz damit gefallen. Die Gesundheitsämter meldeten von Freitag auf Samstag 87.298 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stieg um 159 auf 135.451. Die Situation in Bayern und dem AllgäuIm Freistaat liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 772,0. Der Inzidenzwert ist...

  • Kempten
  • 30.04.22
Der Ortwanger Baggersee erinnert an die Malediven
3.652× 4 Bilder

Kaum Niederschläge
Trockenheit im Allgäu: Grundwasserspiegel ist mancherorts bedenklich niedrig

Das Allgäu durchlebt seit Wochen eine Durststrecke: Neben dem wenigen Schnee im Winter 2021/2022 wird jetzt auch der ausbleibende Regen im Frühjahr zunehmend zum Problem. Die Grundwasserspeicher in vielen Gemeinden und Städten sind erschöpft, das Wasserwirtschaftsamt Kempten ist in Alarmbereitschaft. Dem bayerischen Landesamt für Umwelt zufolge, ist die Wasserversorgung aktuell aber noch gesichert. Situation ist besorgniserregendDennoch ist die Situation besorgniserregend. An etwa 32 Prozent...

  • Kempten
  • 21.04.22
Eine Mutter, die mit ihrer Tochter aus der Ukraine geflohen ist.
1.510×

Ukraine-Krieg
Flüchtlinge aus der Ukraine im Allgäu - Aktuell schon über 5.500

Immer mehr Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten, kommen in Deutschland und auch im Allgäu an. Die Bundespolizei hat laut einem Tweet des Bundesinnenministeriums des Innern und für Heimat seit Beginn des russischen Angriffskrieges etwa 366.000 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Deutschland registriert.  So viele Geflüchtet sind aktuell im AllgäuAuch in den Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten ist die Zahl der Geflüchteten angestiegen. Insgesamt sind im Allgäu derzeit...

  • Kempten
  • 21.04.22
Im westlichen Kempten ist ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten.
44.632× 17 Bilder

Sachschaden doppelt so hoch: 1 Million Euro
Technischer Defekt: Traktor ist Auslöser des Großbrandes im westlichen Kempten

+++Update Donnerstag, 15:00 Uhr+++ Nach ersten Untersuchungsergebnissen der Kemptener Kriminalpolizei steht nun die mutmaßliche Brandursache des folgenschweren Brandes vom Dienstag fest: das Feuer ging mit hoher Sicherheit von einem defekten Traktor aus, der in einer Maschinenhalle neben dem Haupthaus abgestellt war. Brandursächlich könnte nach vorläufiger Prüfung ein technischer Defekt an dem Fahrzeug gewesen sein. Mittlerweile steht fest, dass für 13 Rinder, darunter 10 Jungtiere, jede Hilfe...

  • Kempten
  • 14.04.22
Eine Frau hält sich mitten in einem blühenden Feld ein Taschentuch vor die Nase. (Symbolbild)
506× 2 Bilder

Symptome, Aussichten und Linderung
Aktuelle Belastung durch Pollen im Allgäu: Die Leidenszeit von Allergikern hat begonnen!

Mehr als 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, also über zwölf Millionen Menschen, sind laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Pollenallergiker - Tendenz weiter steigend.  Dass die Pollen- und somit auch die Heuschnupfen-Saison begonnen hat, haben einige der Pollenallergiker in Deutschland und dem Allgäu schon zu spüren bekommen. Welche Pollen aktuell Probleme bereiten, was für Heuschnupfen-Symptome bei einer solchen Allergie auftreten und wie man sich Linderung verschaffen kann, erfahren...

  • Kempten
  • 12.04.22
Im Vordergrund ein Teilnehmer des Autokorsos. Im Hintergrund die Gegendemonstranten, die dem Aufruf der Initiative "Kempten gegen Rechts" gefolgt sind.
62.298× Video 25 Bilder

Fahne sichergestellt
Per Autokorso Richtung Kempten: Russlanddeutsche demonstrieren im Allgäu

Update 15:50 Uhr Insgesamt haben nach Angaben der Polizei rund 275 Fahrzeuge und etwa 600 Personen an der Kundgebung am Tänzelfestplatz teilgenommen. Beim anschließenden Autokorso von Kaufbeuren nach Kempten und zurück nahmen dann noch 120 Fahrzeuge teil. Der Autokorso setzte sich gegen 13:20 Uhr in Bewegung. Dabei wurden die Autos jeweils in Zehnerblocks aufgeteilt. Etwa eine Stunde nach Beginn verließ der letzte von zwölf Blocks das Gelände. "In Absprache mit der Versammlungsbehörde wurde...

  • Kempten
  • 10.04.22
Auch auf der B19 bei Sonthofen stand der Blitzer schon.
14.433× 4 Bilder

Geschwindigkeitskontrolle
24-Stunden-Messungen: Daten und Fakten zum Blitzer-Anhänger der Polizei

Viele kennen ihn und haben auch schon ein Andenken per Post nach Hause bekommen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West setzt seit einiger Zeit, auch im Allgäu, einen sogenannten "Blitzer-Anhänger" ein. Das Tückische ist, der Anhänger kann Tag für Tag, Stunde für Stunde umgestellt werden und die meisten Autofahrer merken es erst dann, wenn es schon rot geblitzt hat. Doch immer wieder kommt es auch vor, dass der Anhänger mit Graffitis besprüht wird, aber darauf ist die Polizei vorbereitet....

  • Kempten
  • 30.03.22
Harry ist seinen lästigen Gips los, den er jetzt drei Monate tragen musste.
1.643×

Silversternacht
Happy-End: Hund Harry geht es schon viel besser

Ein glückliches Happy-End nahm die Geschichte des Rhodesian Ridgeback Rüden Harry. Der einjährige Hund wurde in der Silvesternacht von einem Auto angefahren und schwer verletzt liegen gelassen. Erst am nächsten Morgen fanden ihn die Besitzer vor einer Treppe eines Mehrfamilienhauses in Kempten. Nach der ersten Behandlung in der Tierklinik Blaichach folgten zwei schwere Operationen für den jungen Hund. Therapie mit BlutegelAuch eine Therapie wegen einer stark angeschwollenen Pfote mit Blutegel...

  • Kempten
  • 23.03.22
Vier Flugzeuge, alle fast auf gleicher Höhe, flogen von Nord-Westen in Richtung Süd-Osten.
9.994× 2 Bilder

Lärm und Kondensstreifen
Seltener Anblick am Himmel: Kampfflugzeuge über dem Allgäu?

Einen seltenen Anblick gab es am Montagmittag gegen 11:30 über dem Allgäu. Vier Flugzeuge, alle fast auf gleicher Höhe, flogen von Nord-Westen in Richtung Süd-Osten. Um was für Flugzeuge es sich dabei gehandelt hat, bleibt weiterhin unklar. Auf Radarapps wie Flightradar24 waren die vier Flugzeuge am Allgäuer Himmel nicht zu sehen. Einzig der Lärm verriet die Flugzeuge und die Kondensstreifen, die sie hinter sich hergezogen haben. Nur wenig später, waren gleich zweimal zwei weitere Maschinen zu...

  • Kempten
  • 22.03.22
600 Teilnehmer bei Friedensdemo in Kempten
3.608× 1 Video 50 Bilder

Ukraine-Krieg
600 Menschen demonstrieren in Kempten für Frieden in der Ukraine

Die Stadt Kempten hatte für Freitagnachmittag zu einer Friedensdemonstration auf dem Hildegardplatz aufgerufen, gemeinsam mit dem "Bündnis Mensch" und dem Stadtjugendring. Unter dem Motto "Give Peace a Chance" haben sich 600 Demo-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer eingefunden, um gemeinsam ein Zeichen für Frieden in der Ukraine zu setzen. Neben Ansprachen und Musik gab es auch einen Friedensgruß mit hunderten von gelben und blauen Luftballons (die Farben der ukrainischen Flagge). Eindringlicher...

  • Kempten
  • 18.03.22
Der Deutsche Wetterdienst gibt die Waldbrandgefahr aktuell mit Stufe 3 von 5 an. (Symbolbild)
1.244× 2 Bilder

Trockenheit
Feuerwehr Kempten warnt: Walbrandgefahr auf Stufe 3 von 5

Die Feuerwehr der Stadt Kempten warnt aktuell auf Facebook vor einer hohen Waldbrandgefahr - auch bei uns im Allgäu. Erst am Samstag kam es an der Grenze zum Ostallgäu zu einem Waldbrand. Auf rund 35 Hektar, also rund 50 Fußballfeldern, wüteten die Flammen zwischen Pinswang in Tirol und Hohenschwangau. Auch die Feuerwehr Kempten war dort im Einsatz. Feuerwehr warnt auf FacebookUm einen Waldbrand im Allgäu zu verhindern, warnt jetzt die Feuerwehr auf ihrer Facebookseite vor der Trockenheit....

  • Kempten
  • 14.03.22
Mehrere Allgäuer befinden sich gerade am Grenzübergang zur Ukraine.
10.307× 3 4 Bilder

Weinende Kinder
Chaotische Zustände an der polnischen Grenze – Allgäuer Helfer berichtet

"Es läuft alles sehr chaotisch ab." Das berichtet ein Allgäuer Helfer in einem Telefonat mit all-in.de am Samstag. Der 38-jährige Allgäuer hat sich am Freitagmorgen mit seinem Team und vier Fahrzeugen auf den Weg zur ukrainischen Grenze nach Polen gemacht. "Wir sind mit vier Transportern, voll beladen mit Hilfsgütern, in den Ort Korczowa in Polen gefahren", so der Helfer. Der kleine Ort Korczowa mit seinen knapp 1.200 Einwohnern liegt direkt an der Grenze zur Ukraine und ist einer der Orte, in...

  • Kempten
  • 07.03.22
In Kempten brannte am Sonntag ein Toilettenhäuschen komplett aus.
4.879× 6 Bilder

3.500 Euro Schaden
Toilettenhäuschen in Kempten brennt: Hat eine Gruppe Jugendlicher etwas damit zu tun?

In Kempten-Sankt Mang brannte am Sonntag gegen 17 Uhr ein Toilettenhäuschen am Spielpark in der Magnusstraße. Das Häuschen brannte laut Polizei vollständig ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro. In der gleichen Zeit wurde eine Gruppe von rund zehn Jugendlichen in der Nähe des Brandortes gesehen. Ob es einen Zusammenhang mit dem Brand gibt, ist noch unklar. Die Polizei Kempten sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Brand machen können (0831/9909-2141).

  • Kempten
  • 07.03.22
Im Allgäu, nahe den Bergen, kann es immer noch zu schweren Sturmböen kommen. (Symbolbild)
32.884× Video 15 Bilder

Sturmtief "Antonia" noch nicht vorbei
Wetterdienst warnt bis Mittwoch vor Sturmböen im Allgäu

+++Update 12:30 Uhr+++ Der Deutsche Wetterdienst warnt im südlichen Oberallgäu und im Südosten und Südwesten des Ostallgäus oberhalb von 1.500 Metern vor Sturmböen mit bis zu 80 km/h. In exponierten Lagen sind sogar Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h möglich. Diese Warnung gilt bis Mittwoch, 6 Uhr. Im restlichen Allgäu sind bis Mittwoch, 5 Uhr auch unterhalb von 1.500 Metern Windböen mit bis zu 60 km/h möglich, in exponierten Lagen sogar bis zu 75 km/h. +++Update Dienstag, 6:45 Uhr+++...

  • Kempten
  • 22.02.22
Tiere im Tierheim: Velvet, Leo und Wilma suchen neue liebevolle Besitzer.
17.597× 5 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Wer gibt diesen Tieren aus Kempten ein neues Zuhause?

Gelandet im Tierheim "Zuflucht für Tiere" in Kempten - weil sie ihren Besitzern lästig waren, weil sie gequält oder misshandelt wurden oder weil sie aus irgendwelchen Gründen überflüssig wurden. all-in.de versucht zu helfen. Indem wir die Tiere zeigen und beschreiben, möchten wir gerne neugierig machen. Wir möchten aber auch Tierheime im Allgäu dabei unterstützen, neue Besitzer für die Tiere zu finden. Das Engagement dieser Zufluchtsorte für Tiere ist herausragend. Je mehr Tiere sie vermitteln...

  • Kempten
  • 18.01.22
Die 22-jährige hat mehr als 600.000 Follower auf TikTok.
18.834×

Ziel: Leute "inspirieren und motivieren"
Allgäuer Gamerin mit über 600.000 Follower auf TikTok!

Sie ist wohl eine der bekanntesten Gamerinnen auf TikTok, doch kaum einer weiß, dass es sich hierbei um eine Allgäuerin handelt!  Anna Gazanis ist 22 Jahre alt und arbeitet als Milchwirtschaftliche Laborantin in einem Allgäuer Unternehmen. Die junge Oberallgäuerin erobert gerade TikTok mit ihren Videos. TikTok ist ein Videoportal, unter anderem für die Lippensynchronisation von Musikclips und anderen kurzen Videoclips. Zusätzlich hat die App Funktionen wie andere soziale Netzwerke wie Facebook...

  • Kempten
  • 13.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
41.585× 2 6 Bilder

Autofahrer weiter unbekannt
In der Silvesternacht in Kempten angefahren: So geht es Hund "Harry" jetzt

"Er ist zwar noch etwas wacklig auf den Beinen, aber es geht ihm schon besser," sagt der Besitzer von Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry". Er wurde in der Silvesternacht in der Bahnhofsstraße in Kempten von einem Auto angefahren und dann einfach liegen gelassen. Die Besitzer fanden ihn Stunden später auf einer Treppe in einem Wohngebiet. Nach einem tagelangen Aufenthalt in einer Tierklinik wurde Harry mehrere Stunden operiert. Mittlerweile ist der 1-jährige Rüde wieder daheim bei seinen...

  • Kempten
  • 12.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
5.948× 3 Bilder

Unfallflucht
Stundenlange OP bei Hund Harry - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Der Schock sitzt noch tief. Doch Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry" geht es schon langsam besser. In der Silverstnacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren, nachdem er sich um kurz nach Mitternacht von seinen Besitzern losgerissen hatte. Stunden später fanden sie den schwer verletzten Hund auf den Treppen vor einem Hauseingang. Unfallort bekannt Mittlerweile sind neue Details zum Unfallort und auch zum Gesundheitszustand von Harry bekannt geworden. So hat ein Zeuge, aber auch die...

  • Kempten
  • 04.01.22
In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
11.129× 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ