Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

Senioren: Sie gehören zu den Risikogruppen beim Coronavirus und brauchen Unterstützung durch freiwillige Helfer. In Kaufbeuren wird das nun koordiniert.
3.600×

Ehrenamtliche Helfer
Nachbarschaftshilfe in Zeiten des Coronavirus: koordiniertes Engagement in Kaufbeuren

Das Coronavirus zwingt viele Menschen, zuhause zu bleiben. Wer infiziert ist oder zu einer Risikogruppe gehört, soll das Haus nicht verlassen. Das trifft vor allem ältere Menschen, die sich ohnehin schwertun, beispielsweise beim Einkaufen. Jetzt zeigt sich momentan, wie hilfsbereit die Allgäuer Bevölkerung ist, aber auch, ob die große Hilfsbereitschaft im derzeitigen Informationschaos zielgerichtet und koordiniert sein kann. In Kaufbeuren versucht man, die freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.20
70×

ÖPNV
Kaufbeurer Senioren nutzen Angebot Busticket statt Führerschein sehr gut

Schon 101 Senioren machten in Kaufbeuren von dem Angebot der Stadt Gebrauch, ihren Führerschein aus Altersgründen abzugeben und dafür ein Umweltabo zum kostenlosen Busfahren zu bekommen. Dieses Zuckerl gilt ein Jahr. Der Verwaltungsausschuss des Stadtrats verlängerte das Angebot nun. Zudem gibt es jetzt auch noch Vergünstigungen für das zweite Jahr. Ordnungsamtschef Bruno Dangel berichtete von einer durchweg positiven Aktion, die 2017 auf Anregung von Stadtrat Helmut Folter (CSU) ins Leben...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.18
22×

Unterstützung
Fazit: Telefonaktion zur Pflege daheim in Kaufbeuren

Angehörige sollten die Belastung durch die Pflege von Senioren immer auf mehrere Schultern verteilen. Unterstützungsangebote gibt es viele: Die sind die zentrale Botschaften bei der AZ-Telefonaktion für den Kaufbeurer und Ostallgäuer Raum. In den eigenen vier Wänden alt werden, das ist der Wunsch vieler Menschen. Wenn es mal nicht mehr so gut mit der eigenen Versorgung klappt, der Haushalt liegenbleibt und die Mobilität nachlässt, ergeben sich jedoch viele Fragen. Antworten, Hilfe und Tipps...

  • Kaufbeuren
  • 11.05.17
29×

Senioren
AZ-Telefonaktion in Kaufbeuren zu selbstbestimmtem Leben daheim

'Alter ist kein Schreckgespenst, das nur mit Krankheit und Gebrechlichkeit gleichgesetzt werden darf', sagt Simone Rethel-Heesters, 'aber es ist auch kein Selbstläufer.' Die Schauspielerin und Malerin ist Botschafterin der Aktionswoche 'Zu Hause daheim' des bayerischen Sozialministeriums. Bis zum 14. Mai geht es bei Veranstaltungen in Kaufbeuren und im Landkreis um Wohn- und Lebensformen für Senioren. Konkrete Hilfe und Tipps erhalten Betroffene, Angehörige und Ehrenamtliche, die sich über...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.17
29×

Aktion
Kaufbeurer Senioren können Führerschein gegen Busfahrticket tauschen

Die Stadt Kaufbeuren kommt älteren Menschen entgegen, die bereit sind, freiwillig auf ihren Führerschein zu verzichten. Sie sollen künftig mit einem Senioren-Umwelt-Abo belohnt werden. Das heißt: ein Jahr lang im Stadtgebiet Bus fahren. Die Stadt übernimmt die Kosten. Wer vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen möchte, muss mindestens 63 Jahre alt sein. Dies beschloss der städtische Verwaltungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Wie man an ein solches Busticket kommt, lesen Sie in...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ