Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

1.244× 1

Aktion
Sie geben der Krise ein Gesicht

Als hätte man den Stecker gezogen, die Scheinwerfer ausgeknipst. So geht es der Veranstaltungs- und Eventbranche auch bei uns im Allgäu seit dem Corona-Lockdown im März. Große Konzerte und Tourneen fallen aus, werden verschoben oder finden nur deutlich kleiner statt.  Und das merken natürlich Veranstalter, Künstler, Musiker, aber auch: Fotografen, Plakatierer, Techniker, Caterer und und und. Genau auf diese Situation wollen Kemptener jetzt aufmerksam machen.   So funktioniert die...

  • Kempten
  • 19.10.20
585× 1

Müllsammelaktion
Das Allgäu sauberer machen - auf dem SUP

Ein paar Wochen ist es her, dass Allgäuer unsere Berge im Rahmen der Alpen Clean Up Days von Müll befreit haben, jetzt startet eine ähnliche Aktion. Nur: vom Wasser aus. Bei der bundesweiten Aktion "SUP Clean up 2020" sammeln Stand-Up-Paddler am kommenden Wochenende (5. und 6. September) den Müll auf Seen, an Küsten und auf Flüssen ein. Eine Aktion, die auch bei uns im Allgäu mit unseren vielen Seen Sinn macht.  Und so gehts:Dutzende SUP Stationen aus ganz Deutschland haben sich bereits für...

  • Kempten
  • 03.09.20
Pressekonferenz zum Stadtradeln im Rathaus Kempten mit v. li nach re.: Dr. Stefan Thiemann, Mobilitätsbeauftragter der Stadt Kempten, Oberbürgermeister Thomas Kiechle, Landrätin Indra Baier-Müller und den Oberallgäuer „Radelstars“ Gerhard Hock, Erster Bürgermeister Gemeinde Durach und Michael Renner, Rektor Gymnasium Immenstadt (kniend)
169×

Klimaschutz
Stadtradeln 2020 im Oberallgäu und Kempten startet nächsten Mittwoch

Vom 24. Juni bis zum 14. Juli findet in diesem Jahr die Fahrrad- und Klimaschutz-Kampagne „Stadtradeln“ im Oberallgäu und Kempten statt.Am Dienstag, 16. Juni, stellten die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Thomas Kiechle, Oberbürgermeister der Stadt Kempten, die Kampagne bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kempten vor. Kempten und das Oberallgäu führen die Kampagne in diesem Jahr erstmals zeitgleich durch. Im dreiwöchigen Aktionszeitraum werden sich Stadt und Landkreis...

  • Kempten
  • 17.06.20
Der Grünfink setzt seinen Abwärtstrend fort und wird mittlerweile nur noch halb so oft in den Gärten gezählt wie zu Beginn der Zählung 2005.
2.922× 7 Bilder

Rekordteilnahme an LBV-Aktion
"Stunde der Gartenvögel": Weitere Vogelarten könnten vom Meisensterben betroffen sein

Über 25.000 Menschen haben bei der "Stunde für Gartenvögel" Anfang Mai mitgemacht und in über 17.400 Gärten, Parks und Balkonen ihre Vögel gezählt. Damit konnte der Teilnehmerrekord vom Vorjahr mehr als verdoppelt werden. Das teilt der Landesbund für Vogelschutz (LBV) mit. "Wir sind überwältigt von der sensationellen Beteiligung an unserer Mitmachaktion", sagt Annika Lange, LBV-Citizen-Science-Beauftragte. "Wir freuen uns, wenn das Interesse von Dauer ist und die zahlreichen Erst-Teilnehmer...

  • Kempten
  • 08.06.20
Fridays for Future (Symbolbild)
960× 1

Klimaschutz
Allgäuer Klima-Aktivisten sind trotz Corona aktiv

Trotz Corona sind die Mitglieder von "Fridays for Future" und "Parents for Future" weiter aktiv. Mit einer Plakat-Aktion wollten zum Beispiel die Aktivisten in Marktoberdorf das Thema Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise wieder in den Fokus bringen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Auch die Kemptener Mitglieder haben Ende Mai mit Plakaten auf das Thema aufmerksam gemacht. Unzufrieden sind die Aktivisten mit dem neuen Konjunktur-Paket, heißt es in der AZ weiter....

  • Kempten
  • 05.06.20
Protestaktion von Allgäuer Milchbauern in Kempten.
6.586× 16 Video 21 Bilder

Video
Milchbauern-Protest in Kempten: "Ihr verpulvert unser Geld und unsere Zukunft!"

Mit einer großen Milchpulver-Aktion hat der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) am Mittwoch in Kempten ein Zeichen gegen die derzeitige Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission gesetzt. Diese würde in erster Linie den Interessen der Ernährungsindustrie dienen. Die Krisenmaßnahmen seien unzureichend. Der BMD klagt an: "Ihr verpulvert unser Geld, unsere Betriebe und unsere Zukunft!" Bei der Aktion haben sich Allgäuer Milchbauern und Vertreter des BMD in Kempten...

  • Kempten
  • 27.05.20
Eishockey (Symbolbild)
1.599×

Aktion 1000+
Nach Insolvenzanmeldung: Fans des ERC Sonthofen gründen Spendenaktion

Nach der Insolvenzanmeldung des ERC Sonthofen, hat jetzt eine Gruppe von Ehrenamtlichen und ehemaligen Spielern und Verantwortlichen des Vereins die "Aktion 1000+ - Gemeinsam sind wir stark" ins Leben gerufen. Mit der Aktion möchten die Organisatoren Spenden für den Erhalt des Nachwuchses und einer 1. Mannschaft sammeln. Dadurch soll die Zukunft des Sonthofener Eishockeys gesichert werden. "Aus der Vergangenheit wissen wir, dass ein Nachwuchs nur mit einer 1. Mannschaft bestehen kann – und...

  • Sonthofen
  • 12.03.20
Polizei (Symbolbild)
741×

Stammzellenspende
Aktion des Bayerischen Landeskriminalamtes: 85 neue Spender für die DKMS

Das Bayerische Landeskriminalamt hat seine Kolleginnen und Kollegen zu einer Typisierungaktion für Stammzellenspender aufgerufen. Jetzt haben sich insgesamt 85 neue Spender für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registriert. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Demnach erkrankt alle 15 Minuten ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs. Durch eine Stammzellenspende stehen die Chancen für eine Heilung sehr hoch. Doch für eine Transplantation müssen die Gewebemerkmale...

  • Kempten
  • 21.01.20
Christbaum (Symbolbild)
4.333×

Weihnachten
Diese Christbaum-Sammel-Aktionen finden im Allgäu statt

Während er an Weihnachten noch für besinnliche Stimmung gesorgt hat, stellt sich spätestens nach dem Dreikönings-Tag die Frage: Wohin mit dem ausgedienten Christbaum? Die Weihnachtsbäume können laut der Website des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) unter anderem im Grünabfall-Container der jeweiligen Wertstoffhöfe abgegeben werden. Allerdings muss der Baum dafür vollständig abdekoriert sein. Ist das der Fall, kann man seinen Chirstbaum auch auf den Vergärungsanlagen und...

  • Kempten
  • 02.01.20
Allein in Kempten haben sich 209 Personen für Nomi registrieren lassen.
915×

Stammzellenspende
Nomi will leben: 209 Personen lassen sich in Kempten registrieren

209 Personen haben sich am Samstag, 21.12.2019, in der Praxis für Physiotherapie, Training und Prävention "Therapy4U" in Kempten für die an einem schweren Immundefekt leidende Nomi registrieren lassen. Das geht aus einem Facebook-Post von Therapy4U hervor. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender das Leben des wenige Wochen alten Babys retten. Darum veranstaltete die Deutsche Knochenmarksspenderdatei (DKMS) neben Kempten auch in Durchach und dem Heimatort von Nomi mehrere...

  • Kempten
  • 23.12.19
Die Freien Wähler Kempten organisieren eine Unterschriftenaktion für die Bachtelweiher-Sanierung.
1.721× 2

Unterstützung
Freie Wähler Kempten starten Unterschriften-Aktion für Bachtelweiher-Sanierung

Die Freien Wähler Kempten setzen sich seit Jahren dafür ein, dass aus dem Bachtelweiher wieder ein attraktives Naherholungsgebiet wird. Dafür starten sie ab Samstag, 21. Dezember eine Unterschriftenaktion. Sie wollen, dass der Bachtelweiher saniert und zu einem Naherholungsgebiet für den Kemptener Osten entwickelt wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Erste Fortschritte habe demnach die Pflege der Liegeflächen, der Gräserschnitt und der Bau eines neuen Badestegs im letzten Jahr...

  • Kempten
  • 20.12.19
Geschenke (Symbolbild)
209×

Spenden
Diese Aktionen für den Guten Zweck finden während der Weihnachtszeit im Allgäu statt

In der Weihnachtszeit wollen viele etwas Gutes tun. Darum spenden die Deutschen im Dezember mehr als in irgendeinem anderen Monat. Auch im Allgäu finden während der Vorweihnachtszeit einige Benefizaktionen statt, um Ärmeren zu helfen und ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Die Kartei der Not hilft Menschen in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind. Bei der Benefizaktion "Weihnachtsträume" des Radiosenders RT1Spendenaktion kamen knapp 400.000 Euro an Spenden...

  • Kempten
  • 13.12.19
Nomi will leben. In Kempten findet deshalb am Samstag, 21. Dezember zwischen 10 und 16 Uhr eine Registrierungsaktion statt.
8.007×

Immundefekt
Nomi will leben: Registrierungsaktion in Kempten für acht Wochen altes Baby

Die erst acht Wochen alte Nomi leidet an einem schweren Immundefekt. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender ihr Leben retten. Die Eltern der kleinen Nomi wünschen sich nichts sehnlicher, als ihre Tochter aufwachsen zu sehen. "Nomi ist eine kleine Kämpferin, aber zum Überleben braucht sie eure Hilfe", appellieren sie auf der eigens dafür eingerichteten Website an die Bevölkerung. Dafür findet im Dezember jetzt auch eine Registrierungsaktion in Kempten statt. Nomi erhält...

  • Kempten
  • 09.12.19
Über 60 Freiwillige pflanzen 1.100 Bäume in Gunzesried
1.501× 6 Bilder

Bildergalerie
Über 60 Freiwillige pflanzen 1.100 Bäume in Gunzesried

Über 60 Freiwillige haben am Samstag, 9. November mit dem Bergwaldprojekt 1.100 heimische Bäume in Gunzesried gepflanzt. Damit soll der naturnahe Waldumbau vor Ort unterstützt werden, heißt es in einer Pressemitteilung von Bergwaldprojekt e.V. Der Förster Perter Naumann hat die Freiwilligen vor Ort angeleitet und bei der Pflanzung von heimischen Bäumen wie Tannen, Buchen, Fichten und Bergahorne unterstützt. Außerdem sollen Vogelkirsche, Stieleiche und Spitzahorn einen artenreichen Waldrand...

  • Blaichach
  • 09.11.19
Der Sport- und Familientag lockte am Samstag Tausende Besucher in die Innenstadt. An 37 Stationen von Vereinen, der Gastronomie, des Einzelhandels und weiterer Organisationen konnten Kinder Sportarten ausprobieren, spielen und Spaß haben.
609×

Mitmach-Stationen
Sport- und Familientag lockt rund 40.000 Besucher in die Kemptener Innenstadt

Sport und Spiele lockten am Samstag vor allem Familien mit Kindern in die Innenstadt: Bis zu 40.000 Besucher über den ganzen Tag verteilt – so schätzt Florentien Waldmann vom City-Management, das den Sport- und Familientag mit dem Sport-Amt auf die Beine gestellt hatte – nutzten das erste Wochenende nach Schulbeginn für einen ausgiebigen Stadtbummel. Sportvereine, Einzelhandel, Gastronomie und vielen weitere Organisationen boten insgesamt 37 Mitmach-Stationen an. Dort konnte man unter anderem...

  • Kempten
  • 16.09.19
Symbolbild.
443×

Umdenken
Weg vom „Elterntaxi“: Landkreis Oberallgäu ruft Radl-Aktion ins Leben

Auf das Problem der vielen „Elterntaxis“ an Schulen will das Landratsamt Oberallgäu aufmerksam machen und Menschen zum Umdenken bewegen. Denn die vielen Autos, mit denen Eltern ihre Kinder fahren, machten die Straßen an Schulen während der Bring- und Abholzeiten zu einem gefährlichen Pflaster. Nun ruft der Landkreis den Wettbewerb „Stadt- und Schulradeln im Oberallgäu“ aus: Drei Wochen lang, vom 9. bis 29. September, soll das Fahrrad für alle Oberallgäuer das Verkehrsmittel der Wahl sein....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 06.09.19
Symbolbild.
1.503×

Aktion
Über 1.000 Menschen lassen sich für an Leukämie erkrankten Weitnauer (38) registrieren

Aus allen Himmelsrichtungen kamen am Sonntag die Menschen zur Wengener Dorfhalle. Sie alle ließen sich für Herbert Peter, den Kommandanten der örtlichen Feuerwehr, in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) eintragen. Drinnen waren alle Tische im Saal schon vor Beginn um 11 Uhr besetzt. Draußen hatte sich bereits eine halbe Stunde später den Bürgersteig entlang eine lange Menschenschlange gebildet. Und die Wengener Wehr hatte mit den Parkplatzzuweisungen alle Hände voll zu tun – denn vor...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 22.07.19
Überall liegt Müll. Deshalb veranstalten zwei Westallgäuer am Samstag, 13. Juli, eine allgäuweite Müllsammelaktion in Kooperation mit der Allgäu GmbH – die „Clean-Up Days“.
2.150×

Umweltschutz
Allgäuer Alpen von Müll befreien: Am Wochenende finden die "Clean-Up Days" statt

Die  Allgäuer Alpen von Müll befreien. Das wollen Raphael Vogler aus Wangen und Martin Säckl aus Pfronten. Deshalb veranstalten die Westallgäuer am Samstag, 13. Juli, eine allgäuweite Müllsammelaktion in Kooperation mit der Allgäu GmbH – die „Clean-Up Days“ (zu deutsch: Aufräum-Tage). 60 Teams mit 300 Leuten sind bereits angemeldet. Vogler und Säckl haben mit ihrem Start-Up „Patron Plasticfree Peaks“ 2018 den Allgäuer Gründerpreis für ihre Brotzeitbox mit integriertem Schneidebrett und...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.07.19
Symbolbild.
3.572×

Stammzellenspende
"Gemeinsam für Herbert - helft mit": Registrierungsaktion für Weitnauer (38) am 21. Juli

Für den 38-jährigen Herbert aus Weitnau wird dringend ein Stammzellenspender gesucht. Der Landwirt ist ein liebevoller und herzlicher Ehemann und Papa von zwei kleinen Kindern. Am 21. Juli findet in der Dorfhalle Wengen in Weitnau eine Registrierungsaktion statt.  Bereits mit 9 Jahren musste Herbert gegen den Krebs kämpfen und galt bis Juni als geheilt. Doch dann kam die schlechte Nachricht: Der Krebs ist zurück. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Der...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 08.07.19
2.000 Herzen für die Immenstädter Fußgängerzone
2.869× 20 Bilder

Bildergalerie
2.000 Herzen für die Immenstädter Fußgängerzone

Zum Tag der Organspende am 1. Juni, hängen Margaret Staab und ihr Helfer knapp 2.000 Herzen in der Immenstädter Fußgängerzone auf. Von klein bis groß (40x40cm) sind fast alle großen dabei. Monika Kothe fertigte alleine rund 1.000 Herzen an, diese wurden am Dienstag am Marienplatz und Klosterplatz aufgehängt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.05.19
Symbolbild. Damit nicht nur gesprochen wird greifen die Kinder mittags gemeinsam am Biberhof zur Schaufel.
458×

Klimaschutz
Kinder pflanzen Bäume in Sonthofen: Kostenlose Kinderakademie von „Plant for the Planet“

„Jetzt retten Kinder die Welt“, heißt es am Samstag, 11. Mai, in Sonthofen. Denn dann macht dort die Kinderakademie von „Plant for the Planet“ (Pflanzen für den Planeten) Station. Neben einem theoretischen Teil steht mittags eine Baumpflanzaktion am Biberhof an. Die Kinder- und Jugendorganisation „Plant for the Planet“ ist weltweit tätig. Bei ihren Kinderakademien will sie umweltpolitisches Wissen kindgerecht und mit Spaß vermittelt. Das Bäumepflanzen gehört dabei immer mit dazu, denn weltweit...

  • Sonthofen
  • 26.04.19
Erneut hat Stadtrat Thomas Hartmann (Grüne) beantragt, an Markttagen mehr Platz für Räder auf Pkw-Stellflächen am Hildegardplatz auszuweisen.
1.250×

Unzufriedenheit
Kemptener bemängeln Radwege: ADFC startet Kampagne für eine fahrradfreundliche Stadt

Sei es für die eigene Gesundheit, sei es im Sinne des Klimaschutzes – viele Kemptener und Oberallgäuer steigen vermehrt aufs Fahrrad um. Im Stadtgebiet finden sie aber nicht das gewünschte Umfeld, wie zuletzt der Fahrrad-Klimabericht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) erneut deutlich machte. Kempten liegt demnach bundesweit auf Platz 88 von 106 in der Kategorie der Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern, im bayerischen Vergleich auf Rang 7 von 9. Wie berichtet, hat sich das...

  • Kempten
  • 25.04.19
An der Aktion "SpoSpiTo-Bewegungs-Pass" nehmen über 1.000 Kinder aus Allgäuer Grundschulen und Kindergärten teil.
1.195×

Verlosung
Aktion für mehr Bewegung: Allgäuer Schüler sollen auf Elterntaxis verzichten

Über 1.000 Kinder aus dem Allgäu nehmen an einer Aktion teil, den Tag mit mehr Bewegung zu starten. Sie sollen auf die "Elterntaxis" verzichten und stattdessen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Tretroller zur Schule oder dem Kindergarten kommen. Dabei können sie auch von den Eltern begleitet werden. Elterntaxis sorgen immer wieder für Verärgerung, da sie nicht selten für ein Verkehrschaos sorgen. Innerhalb der sechs Wochen zwischen den Oster- und Pfingstferien sollen die Kinder zwanzig...

  • Kempten
  • 17.04.19
Zur weltweiten "Earth Hour" versinken Gebäude eine Stunde in Dunkelheit, um gemeinsam ein globales Zeichen für einen sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen zu setzen. Bereits 2016 hat die Stadt Kempten bei der Aktion mitgemacht und Kerzen auf dem August-Fischer-Platz aufgestellt.
1.495×

„Earth Hour“
Am 30. März geht in Kempten das Licht aus: Stadt ist wieder bei weltweiter Aktion dabei

Am 30. März ist es wieder soweit: Um 20:30 Uhr Ortszeit machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Mit der sogenannten "Earth Hour" soll ein Zeichen für einen lebendigen Planeten gesetzt werden.  Auch die Stadt Kempten ist wieder bei der Aktion dabei und schaltet die Beleuchtung des Kemptener Forums von 20:30 bis 21:30 Uhr ab. Die „Earth Hour“ in Kempten wird von der städtischen Azubi-Klimaschutzgruppe und dem Klimaschutzmanagement...

  • Kempten
  • 18.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ