Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

Pressekonferenz zum Stadtradeln im Rathaus Kempten mit v. li nach re.: Dr. Stefan Thiemann, Mobilitätsbeauftragter der Stadt Kempten, Oberbürgermeister Thomas Kiechle, Landrätin Indra Baier-Müller und den Oberallgäuer „Radelstars“ Gerhard Hock, Erster Bürgermeister Gemeinde Durach und Michael Renner, Rektor Gymnasium Immenstadt (kniend)
 130×

Klimaschutz
Stadtradeln 2020 im Oberallgäu und Kempten startet nächsten Mittwoch

Vom 24. Juni bis zum 14. Juli findet in diesem Jahr die Fahrrad- und Klimaschutz-Kampagne „Stadtradeln“ im Oberallgäu und Kempten statt.Am Dienstag, 16. Juni, stellten die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Thomas Kiechle, Oberbürgermeister der Stadt Kempten, die Kampagne bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kempten vor. Kempten und das Oberallgäu führen die Kampagne in diesem Jahr erstmals zeitgleich durch. Im dreiwöchigen Aktionszeitraum werden sich Stadt und Landkreis...

  • Kempten
  • 17.06.20
Der Grünfink setzt seinen Abwärtstrend fort und wird mittlerweile nur noch halb so oft in den Gärten gezählt wie zu Beginn der Zählung 2005.
 2.846×   7 Bilder

Rekordteilnahme an LBV-Aktion
"Stunde der Gartenvögel": Weitere Vogelarten könnten vom Meisensterben betroffen sein

Über 25.000 Menschen haben bei der "Stunde für Gartenvögel" Anfang Mai mitgemacht und in über 17.400 Gärten, Parks und Balkonen ihre Vögel gezählt. Damit konnte der Teilnehmerrekord vom Vorjahr mehr als verdoppelt werden. Das teilt der Landesbund für Vogelschutz (LBV) mit. "Wir sind überwältigt von der sensationellen Beteiligung an unserer Mitmachaktion", sagt Annika Lange, LBV-Citizen-Science-Beauftragte. "Wir freuen uns, wenn das Interesse von Dauer ist und die zahlreichen Erst-Teilnehmer...

  • Kempten
  • 08.06.20
Fridays for Future (Symbolbild)
 902×  1

Klimaschutz
Allgäuer Klima-Aktivisten sind trotz Corona aktiv

Trotz Corona sind die Mitglieder von "Fridays for Future" und "Parents for Future" weiter aktiv. Mit einer Plakat-Aktion wollten zum Beispiel die Aktivisten in Marktoberdorf das Thema Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise wieder in den Fokus bringen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Auch die Kemptener Mitglieder haben Ende Mai mit Plakaten auf das Thema aufmerksam gemacht. Unzufrieden sind die Aktivisten mit dem neuen Konjunktur-Paket, heißt es in der AZ weiter....

  • Kempten
  • 05.06.20
Protestaktion von Allgäuer Milchbauern in Kempten.
 6.350×  16   Video   21 Bilder

Video
Milchbauern-Protest in Kempten: "Ihr verpulvert unser Geld und unsere Zukunft!"

Mit einer großen Milchpulver-Aktion hat der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) am Mittwoch in Kempten ein Zeichen gegen die derzeitige Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission gesetzt. Diese würde in erster Linie den Interessen der Ernährungsindustrie dienen. Die Krisenmaßnahmen seien unzureichend. Der BMD klagt an: "Ihr verpulvert unser Geld, unsere Betriebe und unsere Zukunft!" Bei der Aktion haben sich Allgäuer Milchbauern und Vertreter des BMD in Kempten...

  • Kempten
  • 27.05.20
Schirmherr und Oberbürgermeister Stefan Bosse (l.), Wolfgang Groß und Landrätin Rita Maria Zinnecker tragen schon die von der Stiftung Nächstenliebe hergestellten Masken.
 700×

Krisenhilfe
Kaufbeuren/Ostallgäu: Stiftung "Nächstenliebe in Aktion" sucht Freiwillige Masken-Näher

Die Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ sucht ab sofort weitere Freiwillige, die Behelfsmasken nähen. Seit mehreren Wochen sitzen Ehrenamtliche aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu täglich an der Nähmaschine, um im Rahmen der Corona-Krisenhilfe der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ unter der Leitung von Wolfgang Groß Mund-Nasen-Masken herzustellen. Nun werden dringend weitere freiwillige Näher gesucht. Ab kommenden Montag wird die Bedeckung von Mund und Nase für Personen ab dem siebten...

  • Kaufbeuren
  • 22.04.20
Nach dem Maschinenhallen-Brand am 24. März startet der Allgäuer Hilfsfond e.V. eine Spendenaktion für die betroffene Familie.
 4.993×

Unterstützung
Nach Brand in Ellhofen: Allgäuer Hilfsfonds startet Hilfsaktion für Familie

Der Allgäuer Hilfsfonds e.V. (AHF) hat eine Spendenaktion für die Brandopfer der landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Ellhofen gestartet. Bei dem Brand am 24. März ist die Maschinenhalle komplett abgebrannt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden liegt bei etwa 450.000 bis 500.000 Euro. Maschinenhalle in Ellhofen komplett abgebrannt In der Halle befanden sich sämtliche Maschinen, die jetzt im Frühling für die tägliche Arbeit benötigt werden. Die von dem Brand schwer...

  • Weiler-Simmerberg
  • 21.04.20
Senioren: Sie gehören zu den Risikogruppen beim Coronavirus und brauchen Unterstützung durch freiwillige Helfer. In Kaufbeuren wird das nun koordiniert.
 3.374×

Ehrenamtliche Helfer
Nachbarschaftshilfe in Zeiten des Coronavirus: koordiniertes Engagement in Kaufbeuren

Das Coronavirus zwingt viele Menschen, zuhause zu bleiben. Wer infiziert ist oder zu einer Risikogruppe gehört, soll das Haus nicht verlassen. Das trifft vor allem ältere Menschen, die sich ohnehin schwertun, beispielsweise beim Einkaufen. Jetzt zeigt sich momentan, wie hilfsbereit die Allgäuer Bevölkerung ist, aber auch, ob die große Hilfsbereitschaft im derzeitigen Informationschaos zielgerichtet und koordiniert sein kann. In Kaufbeuren versucht man, die freiwilligen und ehrenamtlichen...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.20
Eishockey (Symbolbild)
 1.531×

Aktion 1000+
Nach Insolvenzanmeldung: Fans des ERC Sonthofen gründen Spendenaktion

Nach der Insolvenzanmeldung des ERC Sonthofen, hat jetzt eine Gruppe von Ehrenamtlichen und ehemaligen Spielern und Verantwortlichen des Vereins die "Aktion 1000+ - Gemeinsam sind wir stark" ins Leben gerufen. Mit der Aktion möchten die Organisatoren Spenden für den Erhalt des Nachwuchses und einer 1. Mannschaft sammeln. Dadurch soll die Zukunft des Sonthofener Eishockeys gesichert werden. "Aus der Vergangenheit wissen wir, dass ein Nachwuchs nur mit einer 1. Mannschaft bestehen kann – und...

  • Sonthofen
  • 12.03.20
 376×

Für Gesundheit und Umwelt
Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass geht in die zweite Runde

Unterallgäu (ex). Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und Pfingstferien mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – hauptsache das Auto bleibt...

  • Memmingen
  • 04.02.20
Polizei (Symbolbild)
 701×

Stammzellenspende
Aktion des Bayerischen Landeskriminalamtes: 85 neue Spender für die DKMS

Das Bayerische Landeskriminalamt hat seine Kolleginnen und Kollegen zu einer Typisierungaktion für Stammzellenspender aufgerufen. Jetzt haben sich insgesamt 85 neue Spender für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registriert. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Demnach erkrankt alle 15 Minuten ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs. Durch eine Stammzellenspende stehen die Chancen für eine Heilung sehr hoch. Doch für eine Transplantation müssen die Gewebemerkmale...

  • Kempten
  • 21.01.20
Am 14. Februar findet der weltweite Aktionstag One Billion Rising statt.
 477×

Aktion
"One Billion Rising" setzt am 14. Februar in Leutkirch Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Auch Leutkirch macht am 14. Februar bei dem weltweiten Aktionstag "One Billion Rising" (engl. Eine Milliarde erhebt sich) mit. Unter dem Motto "Wir machen uns stark gegen Gewalt an Frauen und Mädchen" werden deshalb hunderte Schülerinnen und Schüler um 10:00 Uhr auf dem Kornhausplatz einen Flashmob bilden. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Stiftung St. Anna hervor. Demnach wird die Aktion mit Unterstützung des Bundesprogramms "Demokratie lebt" von Leutkircher Schulen organisiert. „Es...

  • Leutkirch
  • 13.01.20
Christbaum (Symbolbild)
 4.246×

Weihnachten
Diese Christbaum-Sammel-Aktionen finden im Allgäu statt

Während er an Weihnachten noch für besinnliche Stimmung gesorgt hat, stellt sich spätestens nach dem Dreikönings-Tag die Frage: Wohin mit dem ausgedienten Christbaum? Die Weihnachtsbäume können laut der Website des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) unter anderem im Grünabfall-Container der jeweiligen Wertstoffhöfe abgegeben werden. Allerdings muss der Baum dafür vollständig abdekoriert sein. Ist das der Fall, kann man seinen Chirstbaum auch auf den Vergärungsanlagen und...

  • Kempten
  • 02.01.20

Heiß diskutierte Beiträge

Allein in Kempten haben sich 209 Personen für Nomi registrieren lassen.
 849×

Stammzellenspende
Nomi will leben: 209 Personen lassen sich in Kempten registrieren

209 Personen haben sich am Samstag, 21.12.2019, in der Praxis für Physiotherapie, Training und Prävention "Therapy4U" in Kempten für die an einem schweren Immundefekt leidende Nomi registrieren lassen. Das geht aus einem Facebook-Post von Therapy4U hervor. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender das Leben des wenige Wochen alten Babys retten. Darum veranstaltete die Deutsche Knochenmarksspenderdatei (DKMS) neben Kempten auch in Durchach und dem Heimatort von Nomi mehrere...

  • Kempten
  • 23.12.19
Die Freien Wähler Kempten organisieren eine Unterschriftenaktion für die Bachtelweiher-Sanierung.
 1.660×  2

Unterstützung
Freie Wähler Kempten starten Unterschriften-Aktion für Bachtelweiher-Sanierung

Die Freien Wähler Kempten setzen sich seit Jahren dafür ein, dass aus dem Bachtelweiher wieder ein attraktives Naherholungsgebiet wird. Dafür starten sie ab Samstag, 21. Dezember eine Unterschriftenaktion. Sie wollen, dass der Bachtelweiher saniert und zu einem Naherholungsgebiet für den Kemptener Osten entwickelt wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Erste Fortschritte habe demnach die Pflege der Liegeflächen, der Gräserschnitt und der Bau eines neuen Badestegs im letzten Jahr...

  • Kempten
  • 20.12.19
Geschenke (Symbolbild)
 177×

Spenden
Diese Aktionen für den Guten Zweck finden während der Weihnachtszeit im Allgäu statt

In der Weihnachtszeit wollen viele etwas Gutes tun. Darum spenden die Deutschen im Dezember mehr als in irgendeinem anderen Monat. Auch im Allgäu finden während der Vorweihnachtszeit einige Benefizaktionen statt, um Ärmeren zu helfen und ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Die Kartei der Not hilft Menschen in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind. Bei der Benefizaktion "Weihnachtsträume" des Radiosenders RT1Spendenaktion kamen knapp 400.000 Euro an Spenden...

  • Kempten
  • 13.12.19
Die Initiatoren der Weihnachtsaktion für Kinder von Hartz-IV-Empfängern: (von links) Simone Burk-Seitz, Vorsitzende der Kinderbrücke Allgäu, Jobcenter-Chef Thomas Liebner und Ursula Gollmitzer, Zweite Vorsitzende der Kinderbrücke.
 351×

Weihnachtsaktion
Kinderbrücke spendiert Ostallgäuer Kindern Weihnachtsgeschenke

Ob Brettspiele wie Monopoly Junior oder „Labyrinth“, Legosteine, Barbie- oder Actionfiguren, ob mit Elektronik oder aus Holz: Spielsachen sind teuer. So teuer, dass sie für hunderte Ostallgäuer Kinder auch zu Weihnachten unerfüllbare Wunschträume bleiben würden. Obwohl sie von diesen heiß ersehnt werden – und obwohl ihre Kindergarten- oder Klassenkameraden oft von nichts anderem mehr reden. Einige Kinder gingen leer aus. Wäre da nicht die alljährliche Weihnachtsaktion von Kinderbrücke Allgäu...

  • Marktoberdorf
  • 10.12.19
Eishockey gegen Krebs: Bei dem Benefizspiel in Lindenberg nehmen auch die Damen des ECDC Memmingen teil.
 1.067×

Unterstützung
Im Kampf gegen Krebs: Lindenberger Eishockey-Verein veranstaltet Benefizspiel

Ein Zeichen setzen, Betroffenen Kraft und Lebensfreude spenden und nicht zuletzt auch Geld für den Kampf gegen den Krebs sammeln. Das möchte die Eishockeyabteilung des TV Lindenberg mit einem Benefizspiel am Dienstag, 17. Dezember erreichen. Die Frauen des ECDC Memmingen spielen dort gegen eine gemeinsame Mannschaft des EV Ravensburg und des EV Königsbrunn. Der Lindenberger Eishockey Verein hat nach eigenen Angaben in den letzten Jahren die Auswirkungen von Krebserkrankungen selbst erfahren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.19
Nomi will leben. In Kempten findet deshalb am Samstag, 21. Dezember zwischen 10 und 16 Uhr eine Registrierungsaktion statt.
 7.960×

Immundefekt
Nomi will leben: Registrierungsaktion in Kempten für acht Wochen altes Baby

Die erst acht Wochen alte Nomi leidet an einem schweren Immundefekt. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender ihr Leben retten. Die Eltern der kleinen Nomi wünschen sich nichts sehnlicher, als ihre Tochter aufwachsen zu sehen. "Nomi ist eine kleine Kämpferin, aber zum Überleben braucht sie eure Hilfe", appellieren sie auf der eigens dafür eingerichteten Website an die Bevölkerung. Dafür findet im Dezember jetzt auch eine Registrierungsaktion in Kempten statt. Nomi erhält...

  • Kempten
  • 09.12.19
Unser Beispiel zeigt den Aufbau des Schaufensters von Cigarren Ruf.
 1.138×   Video   24 Bilder

Tradition
Nach einjähriger Pause: Der Kaufbeurer Weihnachtsweg findet wieder statt

Nach einjähriger Pause findet dieses Jahr die Aktion "Kaufbeurer Weihnachsweg" wieder statt. Insgesamt sind 24 Schaufenster in Kaubeuren weihnachtlich dekoriert.  Organisiert wird der Kaufbeurer Weihnachtsweg von der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) mit Unterstützung von Tourismus und Stadtmarketing der Stadt Kaufbeuren.  Wir haben den Aufbau des 24. Schaufensters auf dem Weihnachtsweg begleitet. Das Fenster gestaltet haben Teilnehmer eines Kurses der Kolping-Akademie...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.19
Über 60 Freiwillige pflanzen 1.100 Bäume in Gunzesried
 1.491×   6 Bilder

Bildergalerie
Über 60 Freiwillige pflanzen 1.100 Bäume in Gunzesried

Über 60 Freiwillige haben am Samstag, 9. November mit dem Bergwaldprojekt 1.100 heimische Bäume in Gunzesried gepflanzt. Damit soll der naturnahe Waldumbau vor Ort unterstützt werden, heißt es in einer Pressemitteilung von Bergwaldprojekt e.V. Der Förster Perter Naumann hat die Freiwilligen vor Ort angeleitet und bei der Pflanzung von heimischen Bäumen wie Tannen, Buchen, Fichten und Bergahorne unterstützt. Außerdem sollen Vogelkirsche, Stieleiche und Spitzahorn einen artenreichen Waldrand...

  • Blaichach
  • 09.11.19
Es gab Autos, aber es waren wesentlich weniger als sonst, und viele Kinder radelten oder gingen zu Fuß: Ein positives Fazit ziehen die Initiatoren der Aktionswoche „Zu Fuß oder mit dem Rad zum Kindergarten“ an der Buchel.
 430×

Bilanz
Viele Marktoberdorfer Familien beteiligen sich an Aktionswoche „Zu Fuß oder mit dem Rad zum Kindergarten“

80 Prozent der 85 Kindergartenkinder sind vergangene Woche ohne Auto in den städtischen Kindergarten an der Buchel gekommen. „Unsere Aktionswoche ,Zu Fuß oder mit dem Rad zum Kindergarten’ wurde sehr gut angenommen“, sagt Miriam Pfanzelt, Vorsitzende der Bürgerinitiative Nachhaltiges Marktoberdorf. „Ein Kind hat in der Aktionswoche das Radfahren ohne Stützrädle sogar erst gelernt“, freut sie sich. Die hohen Zahlen, die der Initiative von den vier Kindergartengruppen rückgemeldet wurden – so...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.19
Bereits im letzten Jahr hatten die Kinder große Freude am SpoSpiTo-Tag des TV Memmingen.
 294×

Nach Herzenslust spielen und toben
Jetzt anmelden zum SpoSpiTo-Tag des TV Memmingen am 20. Oktober

Memmingen (ex). Davon träumt jedes Kind: Toben erwünscht! Dieses Motto gilt am Sonntag, 20. Oktober, in der BBZ-Sporthalle in Memmingen (Bodenseestraße 41) von 11 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr. Der TV Memmingen veranstaltet erneut einen großen Kinderaktionstag. „Wir bauen mit Sportgeräten einen Bewegungs- und Spieleparcours für Buben und Mädchen im Alter von vier bis zehn Jahren“, erläutert Monika Eckart vom TV Memmingen. Klettern, Springen, Schaukeln, Schwingen, Rollen, Balancieren...

  • Memmingen
  • 01.10.19
22 Touren werden heuer beim Wanderherbst angeboten – auch im Raum Bad Grönenbach.
 319×

Unterallgäuer Wanderherbst
22 Touren zu Gesundheit, Spiritualität, Kultur und Natur zwischen 28. September und 6. Oktober

Unterallgäu (ex). Was gibt es im Schweinwald bei Böhen zu entdecken? Wie sieht Mindelheim von oben aus? Welche Heckenfrüchte, Wurzeln und Kräuter wachsen am Wegesrand? Wo liegt eigentlich die Herrgottsruhkapelle? Beim Wandern kann man seine Heimat ganz neu entdecken. 22 Touren zu verschiedenen Themen bietet heuer der Unterallgäuer Wanderherbst vom 28. September bis 6. Oktober. „Geschichtsinteressierte, Gesundheitsbewusste, Naturfreunde – beim Wanderherbst kommt jeder auf seine Kosten“,...

  • Memmingen
  • 24.09.19
Der Sport- und Familientag lockte am Samstag Tausende Besucher in die Innenstadt. An 37 Stationen von Vereinen, der Gastronomie, des Einzelhandels und weiterer Organisationen konnten Kinder Sportarten ausprobieren, spielen und Spaß haben.
 558×

Mitmach-Stationen
Sport- und Familientag lockt rund 40.000 Besucher in die Kemptener Innenstadt

Sport und Spiele lockten am Samstag vor allem Familien mit Kindern in die Innenstadt: Bis zu 40.000 Besucher über den ganzen Tag verteilt – so schätzt Florentien Waldmann vom City-Management, das den Sport- und Familientag mit dem Sport-Amt auf die Beine gestellt hatte – nutzten das erste Wochenende nach Schulbeginn für einen ausgiebigen Stadtbummel. Sportvereine, Einzelhandel, Gastronomie und vielen weitere Organisationen boten insgesamt 37 Mitmach-Stationen an. Dort konnte man unter anderem...

  • Kempten
  • 16.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020