Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

Der Vorverkauf für das 9-Euro-Ticket ist laut Bodo-Verkehrsverbund gut gestartet. Vor allem im persönlichen Verkauf ist das Ticket sehr beliebt.
667×

Vorverkauf ein voller Erfolg
Bodo-Verkehrsverbund: 9-Euro-Ticket ist heiß begehrt

Der Vorverkauf des 9-Euro-Tickets hat begonnen. Und auch im bodo-Verkehrsverbund ist das Interesse daran groß. Die Verkehrsunternehmen berichten laut einer Pressemitteilung des Verkehrsverbundes von einer starken Nachfrage. Ansturm auf Reisezentren und MobilitätszentralenVor allem im persönlichen Verkauf ist die Nachfrage riesig. In den Reisezentren und Mobilitätszentralen sind laut Pressemitteilung in den ersten Tagen sehr viele Tickets über den Tresen gegangen. Viele Kunden hätten sich auch...

  • Ravensburg
  • 26.05.22
So sieht beispielsweise das 9-Euro-Ticket beim Lindauer Verkehrsverbund bodo aus. Aber Montag ist es überall erhältlich. (Archivbild)
3.176× 1 2 Bilder

Verkaufsstart
9-Euro-Ticket ab sofort verfügbar - Das müssen Sie wissen

Heute startet bundesweit der Verkauf des 9-Euro-Tickets. Nachdem mehrere Verkehrsverbunde bereits vor einigen Tagen das begehrte Monatsticket verkauft haben, startet heute deutschlandweit der Verkauf - auch bei der Bahn. Die Tickets gibt es für die Monate Juni, Juli und August. Auch in der App schon verfügbar Ab Montag sind die Tickets an den Schaltern, den Servicezentralen und an den Fahrscheinautomaten verfügbar. Auch das Online-Ticket kann man sich in der Bahn-App bereits kaufen. Sucht man...

  • Kempten
  • 23.05.22
85×

Aktionstag
Stunde der Gartenvögel startet - wie Sie mitmachen

Hilpoltstein (dpa/lby) - Welche Vögel kann man häufigsten in den Gärten und Parks in Bayern beobachten? Das möchte der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Hilpoltstein wissen und ruft bei der «Stunde der Gartenvögel» gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland von Freitag (13.05.) bis Sonntag (15.05.) die Menschen dazu auf, eine Stunde lang die Vögel vor ihrer Haustür zu zählen. Haben Vögel genügend "Wohnraum"?Dieses Jahr fragen die Naturschutzverbände nach eigenen Angaben zum ersten Mal...

  • Kempten
  • 13.05.22
Alarmiert durch ein Stoppschild an der roten Linie machten kompetente Hinweise auf individuelle Verhaltensveränderungen und gemeinsame Forderungen an die politischen Entscheider Mut, die katastrophalen Folgen des menschengemachten Klimawandels doch noch abwenden zu können.
590× 1

Konsum, Ressourcen- und Energieverbrauch
Leben auf Kosten der nächsten Generation - OfF-Aktion zum Erdüberlastungstag

Vor einer roten Linie auf dem Megeverplatz mitten in Oberstdorf stoppten Passanten am Samstag zunächst irritiert und dann meist sehr interessiert. Die Klima-Initiative Oberstdorf-for-Future (OfF) hatte die Markierung dort aufgeklebt, um den Erdüberlastungstag (Earth Overshoot Day) für die informative Aktion "rote Linie" zu nutzen. Bewussteres Konsumieren, Ressourcen Schonen, den Energieverbrauch reduzieren und Lebensmittel retten standen dabei thematisch im Fokus. Zu verschwenderischer...

  • Oberstdorf
  • 11.05.22
Am Mittwoch kommt es zu Ausfällen im Busverkehr, auch im bodo-Verbundgebiet. (Symbolbild)
716×

Ausfälle im Busverkehr
Busse bleiben am Mittwoch teilweise stehen

Am Mittwoch kommt es zu Ausfällen im Busverkehr, auch im bodo-Verbundgebiet. Verschiedene regionale Busunternehmen beteiligen sich an einer landesweiten Aktion des Verbands Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen (WBO). Sie wollen damit auf ihre schwierige wirtschaftliche Situation aufgrund der hohen Dieselpreise aufmerksam machen. Innerhalb des bodo-Verkehrsverbunds sind Fahrtausfälle auf folgenden Linien angekündigt: 10: Ravensburg – Berg – Fronhofen – Fleischwangen40: Wilhelmsdorf –...

  • Ravensburg
  • 11.05.22
Das mit dem Nacktgärtnern am Samstag fällt wohl ins Wasser: Die Wetterprognosen verheißen nichts Gutes für den "World Naked Gardening Day". (Symbolbild)
18.354× 3 2 Bilder

Hüllenlos Unkraut jäten
I'm gardening in the rain: Am Samstag ist "Tag des Nacktgärtnerns"

Die Natur hautnah erleben wollen viele. Wer das einmal richtig ausprobieren möchte, könnte das am Samstag tun. Denn dann ist "Tag des Nacktgärtnerns". Das Ganze hat ja auch Vorteile: Die Kleidung kann keine Flecken bekommen und Bräunungsstreifen gibt es dann auch nicht. Dafür steht der "Tag des Nacktgärtnerns"Seit 2005 wird der "World Naked Gardening Day" auf allen Kontinenten gefeiert. Wer mitmacht, ist Teil einer globalen Aktion, die für Toleranz, Naturerhalt und nicht-sexuelle Nacktheit...

  • 07.05.22
Mit diesen Bierdeckeln soll die Kampagne für Nachhaltigkeit der Vereinten Nationen unterstützt werden. Auf der Vorderseite (rechts) steht die Botschaft in Dialekt, auf der Rückseite (links) ist die Hochdeutsche Übersetzung.
738×

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mit Dialekt-Bierdeckeln für Nachhaltigkeit: Oberallgäu unterstützt UN-Kampagne

Eine Welt, in der soziale Belange, Wirtschaft und Umwelt gleichermaßen nachhaltig entwickelt werden - das ist ganz knapp die Kernbotschaft der Agenda 2030, die die Vereinten Nationen (UN) 2015 verabschiedet haben. Konkreter gefasst ist dieser Anspruch in den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN. Der Landkreis Oberallgäu unterstützt die Kampagne zur Verbreitung der 17 Ziele auf eine ganz besondere Weise: die 17 Nachhaltigkeitsziele gibt es auf Bierdeckeln – und zwar im Oberallgäuer...

  • Kempten
  • 06.05.22
Ab 1. Juni gibt es das 9-Euro-Ticket sowohl am Automaten als auch in der App. Es gilt für drei Monate, allerdings nur im Regionalverkehr. (Symbolbild)
4.770×

Teil des Entlastungspakets
9-Euro-Ticket für Bus und Bahn: Alles Wichtige im Überblick

Wegen des Ukraine-Kriegs schnellen zurzeit die Preise für Energie und Sprit in die Höhe. Um die Bürgerinnen und Bürger zu entlasten, hat sich die Ampel-Koalition bereits im März auf ein Entlastungspaket geeinigt. Dieses Paket beinhaltet auch das sogenannte "9-Euro-Ticket" für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Doch ab wann kommt das Ticket und wie lange soll es gelten? Hier alles Wichtige im Überblick.  Wann gibt es das Ticket und wie lange ist es gültig?Ab dem 1. Juni soll das Ticket...

  • 05.05.22
50×

Umwelt
„Sauberes Schwangau“ - Gemeinsam gegen den Müll

Aktion „Sauberes Schwangau“ - Gemeinsam gegen den MüllVom 1. bis 30. April läuft erneut die Aktion „Sauberes Schwangau“ im Zuge der Initiative „Let´s clean up Europe“. Freiwillige Helfer aus Vereinen, Schulen und anderen Organisationen können in einer gemeinschaftlichen Aktion auch 2022 wieder mit Müllzangen und Mülltüten aktiv die Natur schützen, indem es heißt: „Wer sammelt den meisten Müll?“ Wie läuft's abIn den letzten Jahren haben zahlreiche Vereine und freiwillige Helfer an der Aktion...

  • Schwangau
  • 01.04.22
Bei der großangelegten Durchsuchungsaktion wurden mehrere Handys und Datenträger beschlagnahmt. Die Auswertung dauert noch an. (Symbolbild)
2.422×

Durchsuchung auch in Baden-Württemberg und NRW
Wegen Hatespeech: Polizei Memmingen durchsucht mehrere Objekte in der rechten Szene

Mit einer großangelegten Durchsuchung ist die Polizei Memmingen am Mittwoch gegen Hatespeech vorgegangen. Durchsucht wurden mehrere Objekte in den Landkreisen Unterallgäu, Günzburg, Memmingen, sowie in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Grund für die Aktion war die Verbreitung rechtsextremistischen Gedankengutes durch die Skinheadgruppe "Voice of Anger".  Handyauswertung führt zu fünf TatverdächtigenErmittler der Kripo Memmingen hatten in einem anderen Verfahren ein sichergestelltes...

  • Memmingen
  • 26.03.22
Am Samstag werden auf der ganzen Welt ab 20:30 für eine Stunde als Symbol für den Klimaschutz und aus Solidarität mit der Ukraine die Lichter ausgeschaltet. Auch Memmingen nimmt an der Aktion teil.
1.416×

Aktionstag für Klimaschutz und Kriegsopfer
"Earth Hour" am Samstag: Allgäuer Städte schalten die Lichter aus

Weltweit werden am kommenden Samstag, 26. März 2022, als symbolische Aktion für mehr Klimaschutz um 20:30 Uhr wieder viele Lichter für eine Stunde ausgeschaltet. Die Stadt Memmingen nimmt bereits zum dritten Mal an dieser Aktion teil.  Marktoberdorf, Kaufbeuren und Füssen sind auch dabeiAuch Marktoberdorf, Kaufbeuren und Füssen beteiligen sich an der Aktion. Kaufbeuren wird, wie in den vergangenen Jahren, von Freitag, 25.03.2022 bis Montag, 28.03.2022 die Beleuchtung der Stadtmauer mit...

  • Memmingen
  • 25.03.22
574×

Tierschutz
Igel erwachen aus dem Winterschlaf - jetzt beim LBV melden!

Die Vögel zwitschern, die Eichhörnchen sind auf Partnersuche und die Igel erwachen ganz langsam aus ihrem Winterschlaf. Bei den frühlingshaften Temperaturen kein Wunder, dass sie jetzt schon rauskriechen aus ihren Verstecken. Deswegen ruft der Landesbund für Vogelschutz in Bayern uns wieder dazu auf, beim Igel beobachten mitzumachen. Wie es gehtDas geht ganz einfach, sagt Stefanie Bernhardt vom LBV Bayern. Wer einen Igel sieht, kann ihn in der "Igel in Bayern"-App oder hier auf der Homepage des...

  • Kempten
  • 24.03.22
Oberbürgermeister Manfred Schilder (links) und Martin Sambale, Geschäftsführer der eza!, unterzeichnen den Kooperationsvertrag für die Aktion „Check-Dein-Dach“.
273×

Erste Projekte gestartet
Umfrage zum Klimaschutzkonzept und Beratungsangebot für Solarenergie

Das Klimateam hat sich beim ersten Treffen in 2022 an die Ausarbeitung der Arbeitsgrundlage für die weitere Vorgehensweise im Klimaschutz gemacht. Dabei fokussierte sich die Gruppe auf zwei der insgesamt sechs Maßnahmenbereiche, die für die Erreichung des European Energy Awards (eea) mitzählen. Grundlage für Stadtratsbeschluss Gemeinsam mit Martin Sambale und Dr. Isabel Wendl vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) die das Projekt begleiten, wurden primär die Klimaziele besprochen, die...

  • Memmingen
  • 03.03.22
Aktivisten der Gruppe „Die letzte Generation“ haben sich mit ihren Händen auf einen Zebrastreifen auf der Südallee, einer Zufahrt zum Frachtbereich vom Münchner Flughafen, geklebt.
2.146×

"Die letzte Generation"
Aktivisten kleben sich am Flughafen München auf der Straße fest

Acht Aktivisten haben sich am Mittwochmorgen am Flughafen München im Bereich des Westkreuzes und der Südallee mit einer klebenden Substanz auf der Fahrbahn fixiert. Deshalb war nach Angaben der Polizei die Zufahrt zum Frachtbereich des Flughafens vorübergehend nur stark eingeschränkt möglich. Der öffentliche Straßenverkehr wurde durch die Aktion kaum beeinträchtigt. Polizei muss Aktivisten von der Straße tragenDie acht Aktivisten hatten sich gegen 07:30 Uhr in zwei Gruppen mit einem Banner mit...

  • 23.02.22
1.360×

Fasnacht im Allgäu
Oberdorfer Fasnachter packen Pakete für "Fasnacht drhoim"

Das Häs ist eingestaubt, die Schminke eingetrocknet. Kein Wunder - zwei Jahre lang haben wir das alles nicht mehr gebraucht. Zum zweiten Mal in Folge fällt der Fasching, die Fasnacht dieses Jahr aus. Nicht allerdings in Marktoberdorf: Zwar gibt es auch dieses Jahr keine Fasnachtsabende und keinen Gaudiwurm, aber die Oberdorfer Fasnachter haben sich etwas anderes einfallen lassen.  2022 gibt's GaudipaketeFasnachtsfans können sich am Freitag die sogenannten "Gaudipakete" sichern. Sie sind gefüllt...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.22
Am 28. Januar wurde die erste Mahnwache von Michelle Derbach (Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten) abgehalten. Die Aktion findet nun jeden Freitag statt.
1.800× 2 7 Bilder

Aktion in Füssen jeden Freitag
Fridays for Future will Mahnwachen abhalten, "bis es keine Corona-Demos mehr gibt"

Unter dem Motto "Füssen ist solidarisch" hatte Fridays for Future Füssen/Pfronten am Freitag eine Mahnwache abgehalten. Die Gruppe hält nun jeden Freitag eine Mahnwache in der Altstadt von Füssen ab. Diese Aktion wollen sie so lange durchführen, bis es keine Corona-Demos mehr gibt.  Ein voller ErfolgNach Angaben einer Pressemitteilung war der erste Tag ein voller Erfolg. Von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr stand die Hauptorganisatorin von Fridays for Future Füssen/Pfronten, Michelle Derbach, am...

  • Füssen
  • 31.01.22
125 Mitarbeiter der katholischen Kirche setzten am Montag ein mutiges Zeichen gegen Diskriminierung, indem sie sich als "queer" outeten. (Symbolbild)
708×

Zeichen gegen Diskriminierung
125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich als queer

Am Montag haben sich 125 Mitarbeiter der katholischen Kirche als queer geoutet. Mit diesem mutigen Schritt verlangen sie ein Ende der Diskriminierung von Seiten der Kirche.  Beispiellose AktionUnter den Teilnehmern dieser beispiellosen Aktion sind unter anderem Priester, Religionslehrer und Religionslehrerinnen aber auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der kirchlichen Verwaltung. Als "queer" werden Menschen bezeichnet, die nicht heterosexuell sind, aber sich auch nicht mit den traditionellen...

  • 24.01.22
Die MF-Nightbrothers mit Road Captain Hasis Mutter Diana (blaues T- Shirt), Amelie Lang (Leiterin Wärmestube mit Übernachtungsstelle) und Omi Margitta im Gastraum der Wärmestube.
2.017× 1

Herzerwärmende Aktion der "MF-Nightbrothers"
Road Captain "Hasi" kocht, Oma und Mama häkeln Mützen

Bei den Motorradfreunden "MF-Nightbrothers" verbergen sich hinter der scheinbar harten Fassade und den schwarzen Kutten Herzen aus Gold. Wie schon in den beiden vergangenen Jahren stellte sich Road Captain Christian alias "Hasi" - seines Zeichens gelernter Koch - auch jetzt wieder an den Herd, um die Gäste von Wärmestube und Übernachtungsstelle sowie (erstmals) auch die Bewohner der Obdachlosenunterkünfte der Stadt Kempten zu bekochen. Als besonders herzige Extraüberraschung gab es obendrein...

  • Kempten
  • 29.12.21
Vier Jugendliche, die an dem Projekt teilgenommen haben, übergeben Landrat Elmar Stegmann (2. Reihe: 2.v.l.) und Markus Reichart, Bürgermeister der Marktgemeinde Heimenkirch (1. Reihe: 1.v.l.) stellvertretend die Geschenke. Mit dabei sind der Vorsitzende des Kreisjugendrings Lindau Jochen Schneider und Projektleiterin Anja Gutermann, die gemeinsam mit den Jugendlichen die Geschenke, zum Beispiel selbst gemachte Cremes und Seifen, produziert hat (1. Reihe: 2. und 3. Person v.l.).
452×

"Dankeschön, dass Ihr für uns da seid"
Kreisjugendring Lindau bedankt sich mit Geschenken bei Ehrenamtlichen im Landkreis

Der Kreisjungendring Lindau als Netzwerkstelle hat sich mit einer Aktion bei allen Ehrenamtlichen im Landkreis für ihr herausragendes Engagement in Zeiten von Corona mit einem Geschenk bedankt. Die Schirmherrschaft für diese besondere Weihnachtsaktion übernahm Landrat Elmar Stegmann. Die Geschenke sind aber nicht einfach nur gekauft worden. Die Jugendlichen selbst haben in den vergangenen Wochen viel Kreatives für die erwachsenen Begleiter hergestellt. Dabei wurde vorrangig das Thema der...

  • Lindau
  • 17.12.21
250 bis 300 Menschen haben sich am Sonntagabend vor dem Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen versammelt.
12.615× 2 Video 8 Bilder

Teilnehmer wollen Zeichen setzen
Im Video: 300 Menschen versammeln sich unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu

Knapp 300 Menschen haben sich am Sonntagabend vor dem Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen versammelt. Mit der Aktion wollten sie wohl ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft setzen. Dazu zündeten sie auch zahlreiche Kerzen an, wobei die weißen Kerzen für ungeimpfte Teilnehmer und die roten für geimpfte Teilnehmer standen. Angemeldet war die Aktion laut Polizei nicht, die Teilnehmer haben sich alle über den Messengerdienst "Telegram" zu dem Treffen verabredet. Einen Versammlungsleiter...

  • Sonthofen
  • 14.12.21
Wie hier in Kaufbeuren leuchten nun auch die Fassaden der Klinik Füssen (ab Freitag) und der Klinik St. Josef Buchloe (ab Samstag) eine Woche lang um auf die aktuell äußerst angespannte Situation in allen Kliniken aufmerksam zu machen
6.362×

Ausweitung Beleuchtungsaktion
"SOS" in den Kliniken Buchloe und Füssen

Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren verlagern ab dem Wochenende die aktuelle Beleuchtungsaktion auf die beiden anderen Kliniken in Füssen und Buchloe. Fassadenbeleuchtung ab diesem WochenendeNachdem die Beleuchtungsaktion am Klinikum Kaufbeuren bayern- und bundesweit für Aufsehen sorgte, macht der Klinikverbund ab dem Wochenende an den Fassaden der Klinik St. Josef Buchloe und der Klinik Füssen weiter auf die sehr angespannte Situation aufmerksam. "Seit Wochen kein freies Intensivbett"„Dass die...

  • 10.12.21
Emotionen in der Vorweihnachtszeit: Der Lichterweg in Friesenried.
8.553× 26 Bilder

Bildergalerie - Vorweihnachtszeit
Emotionales Erlebnis: Der Lichterweg in Friesenried - "Glückslichter" und 14.000 LED's

Keine Weihnachtsmärkte, Corona-Einschränkungen beim Weihnachts-Shopping: Die Vorweihnachtszeit ist auch im Jahr 2021 wieder wenig weihnachtlich. In der Ostallgäuer Gemeinde Friesenried hat man eine Möglichkeit gefunden, Licht ins Dunkel dieser Zeit zu bringen: Mit einem Lichterweg. 650 Meter lang in der freien Natur außerhalb der Ortschaft, ein unfassbar romantischer Spaziergang. 165 kleine KunstwerkeDie Bürgerinnen und Bürger von Friesenried hatten zwei Möglichkeiten: Entweder selbst eine...

  • Friesenried
  • 09.12.21
Die FfF Füssen/Pfronten hat in Füssen bei einer Aktion zum Thema Impfen aufmerksam gemacht.
1.610× 1 4 Bilder

Wunsch zu Weihnachten
Fridays for Future Füssen/Pfronten veranstaltet in Füssen Aktion zum Thema Impfen

Die Ortsgruppe Fridays for Future Füssen/Pfronten (FfF) hat am Wochenende eine Aktion am Stadtbrunnen in Füssen zum Thema Impfen veranstaltet. Organisiert und durchgeführt wurde die Initiative von der Hauptorganisatorin der FfF Füssen/Pfronten Michelle Derbach. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Die FfF Füssen/Pfronten wollte mit der Veranstaltung zum Ausdruck bringen, dass "nur wir alle gemeinsam durch eine komplette Impfung den Weg aus der Pandemie finden können." Weihnachtswunsch...

  • Füssen
  • 06.12.21
13.088× 16 Bilder

"SOS"
Hilferuf aus Kaufbeuren - Klinikum macht auf alarmierende Corona- Lage aufmerksam

Seit Freitagabend sorgen am Kaufbeurer Klinikum die Fassaden-Beleuchtungen "SOS", "Wir kämpfen für Euch" und "Helft uns mit Eurer Impfung" für Aufmerksamkeit und verweisen so auf den äußerst kritischen Zustand auf den Intensivstationen. Spezielle Fassaden-Beleuchtung "Für unser gesamtes Klinikpersonal, besonders jedoch für die am Limit arbeitenden Pflegekräfte ist jeder Tag ein enormer Kraftakt. Wir kommen an den Rand unserer Kapazitäten", so beschreibt Vorstandsvorsitzender Axel Wagner die...

  • Kaufbeuren
  • 04.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ