Afrika

Beiträge zum Thema Afrika

29×

Weltmissionssonntag
Kardinal Sarr aus dem Senegal feiert Gottesdienst im Haus der Begegnung

Einen Blick auf die Weltkirche am Beispiel Afrika konnten die Besucher am Sonntag in Buchloe im Vorfeld des Weltmissionssonntags am 23. Oktober werfen. Auf Einladung der Hilfsorganisation 'missio' sowie der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Augsburg war der Bischof von Dakar, Théodore-Adrien Kardinal Sarr, im Haus der Begegnung zu Gast. Der Kardinal stellte zunächst bei einem Vortrag und einer Gesprächsrunde die Bildungsarbeit der katholischen Kirche in seinem Heimatland Senegal vor, mit dem...

  • Buchloe
  • 18.10.11
21×

Benefiz
Kaufbeurer Schüler erlaufen Spende für Humedica

Die Schüler der Kaufbeurer Konradin-Volksschule haben auf besondere Art Spenden gesammelt: Bei einem Sponsorenlauf kamen 1750 Euro für die Hilfsorganisation Humedica zusammen. Die 200 beteiligten Schülerinnen und Schüler liefen Runde um Runde und sammelten so die Summe zusammen. Pro gelaufene Runde hatten sich Sponsoren, zumeist Eltern, Freunde oder Verwandte der Kinder, bereit erklärt, eine vorher festgelegte Summe zu zahlen. Am Ende des Tages konnte Schulleiter Arthur Müller der...

  • Kempten
  • 07.10.11
52×

Füssen
Füssener will von Spanien nach Marokko schwimmen

Heute um 8 Uhr soll es so weit sein. Dann wollen der Füssener Axel Hallbauer und sein Schwimmpartner Michael Trepte aus Dresden von Spanien nach Marokko schwimmen. Mit dem Schwimmen der Langstrecke wollen sie spenden für Kinder in Afrika sammeln. Auf der Internetseite swim2africa.com kann getippt werden wie lang die beiden für ihre Tour benötigen. Wer die Zeit am besten einschätzt bekommt einen Geldgewinn in Höhe von 500 Euro. Die Aktion kann mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden....

  • Füssen
  • 07.10.11
538×

Ghana-Hilfe
Dr. Andreas Appelt aus Pfronten berichtet über seine Einsätze in Afrika

Lange Arbeitstage, viele Patienten und entsetzliche Sachen Sie nennen ihn 'White Doctor' und sie eilen in Scharen in seine Sprechstunde: die Patienten, die zu einem der Hilfseinsätze des Pfrontener Dr. Andreas Appelt in Ghana kommen. Welche Eindrücke und Erfahrungen er in Afrika gesammelt hat – auch über 'entsetzliche Sachen' –, darüber berichtete der Orthopäde in einem Vortrag bei der Kolpingsfamilie Pfronten. Seit 2001 besucht Appelt den afrikanischen Kontinent und versucht, den...

  • Füssen
  • 07.10.11
76× 2 Bilder

Afrika
Afrika zu Gast in Waal

Zwei Tage gefeiert, getanzt und getrommelt Aus der Lagerhalle auf dem Waaler Gut Haspelweiher ertönt Trommelmusik. Die sonst nackten Betonwände sind mit bunten Tüchern verkleidet. Auf einer Bühne aus Holzpaletten sitzen mehrere Musiker, umgeben von Trommeln in allen Formen und Größen und erfüllen das Gut mit energiegeladenen Rhythmen. 'Afrika in Waal', der Name war vergangenes Wochenende Programm am Gut Haspelweiher. Organisator des Afrika-Festes war Alexander Wiedemann aus Jengen. 'Trommeln...

  • Buchloe
  • 05.10.11

Hebamme
Hilfe für Frauen in Kenia - Die Kaufbeurer Hebamme Freia Dondorf gibt ihr Wissen weiter

Bereits zum vierten Mal packt die Kaufbeurerin Freia Dondorf ihre Koffer und macht sich auf den Weg nach Kenia, um dort ehrenamtlich denen zu helfen, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Die 66-jährige Lehrhebamme, die auch schon in Indonesien und Nepal Entwicklungshilfe geleistet hat, möchte ihr medizinisches Wissen an einer Mädchenschule in North Horr und in einem nördlichen Dürregebiet weitergeben. Beginnen wird ihr zweimonatiger Aufenthalt in Afrika bereits Ende September. Im...

  • Kempten
  • 10.09.11

Lebenslinien
Ananda Baumann macht in Ostafrika ein sechsmonatiges Praktikum - Eltern stammen von dort

«In mir schlägt ein deutsches und ein ruandisches Herz» Das Gefühl als würde man nach Hause kommen. Als Ananda Baumann aus dem Flugzeug steigt und in Kigali ankommt, ist sie nicht aufgeregt wie bei anderen Reisen. Die Studentin, die in Konstanz Politik- und Verwaltungswissenschaft studiert, macht ein sechsmonatiges Praktikum im Innenministerium von Ruanda. Es steht ihr kein normaler Auslandsaufenthalt bevor, sie besucht ihr zweites Zuhause. «In mir schlägt ein deutsches und ein ruandisches...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.09.11
19×

Benfiz
Rotary-Club Marktoberdorf spendet 5000 Euro für Humedica

Marktoberdorfer unterstützen Gesundheitsstation am Horn von Afrika Die Situation am Horn von Afrika bleibt nach Angaben der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica angespannt: Zu groß sei die Anzahl der hungernden Menschen in sechs Ländern, entsprechend gewaltig die Herausforderungen für internationale Helfer. Finanzielle Unterstützung bekommt Humedica dabei auch von den Rotariern aus Marktoberdorf, die der Hilfsorganisation schon früher - beispielsweise beim Bau einer Schule im kosovarischen...

  • Marktoberdorf
  • 02.09.11

Marktoberdorf / Kaufbeuren
Rotarier Marktoberdorf unterstützen humedicas Afrikahilfe

Die Rotarier Marktoberdorf unterstützen die Afrikahilfe der Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica mit 5.000 Euro. Am Horn von Afrika behandeln humedica-Ärzte täglich rund 100 Patienten. Mit der Spende rückt das Ziel vor Ort eine Gesundheitsstation zu errichten ein Stück näher. Unterdessen bittet humedica die Bevölkerung weiter um Unterstützung. Unter dem Stichwort Hungerhilfe Afrika kann unter folgender Bankverbindung gespendet werden: Sparkasse Kaufbeuren Konto 47 47 BLZ 734 500 00

  • Marktoberdorf
  • 31.08.11
683×

Portraet Straußenzuechter
Afrika im Allgaeu: Straußenzuechter in Rammingen zeigt seine Tiere

Er erreicht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 70km/h und ist der größte Vogel der Welt. Ich spreche vom Strauß. Als einziger Vogel hat er nur 2 Zehen, die aber sehr gefährlich werden können. Dieser eher ausgefallene Vogel ist meist in Zoos zu bewundern. Umso interessanter, dass wir im Allgäu einen Straußenzüchter haben. Erich Fischer ist eigentlich Bäcker - trotzdem waren die Tiere schon immer sein Steckenpferd. Als Einziger im ganzen Allgäu züchtet er nun mit EU Zulassung Strauße. Meine...

  • Kempten
  • 30.08.11

Kaufbeuren
Allgäuer Hilfsorganisation HUMEDICA für Afrika

Trotz der humanitären Hilfsmaßnahmen in Afrika sei in allen Krisengebieten immer noch viel Unterstützung erforderlich. Das gab Wolfgang Groß, Geschäftsführer der Allgäuer Hilfsorganisation HUMEDICA im RSA- Interview bekannt. Die Hungerkatastrophe am Horn von Afrika bleibt aktuell im Fokus der Hilfsbemühungen. Koordiniert werden die Einsätze von Kaufbeuren aus. Aktuell arbeitet HUMEDICA mit dem bereits dritten medizinischen Team in Flüchtlingslagern an der äthiopisch-somalischen Grenze und...

  • Kempten
  • 29.08.11
35×

Aktion
Allgäuer Feuerwehren unterstützen Humedica in Afrika: Fast 14000 Euro für Hungernde

Ruth Bücker von Humedica war sehr dankbar für die Unterstützung, die sie gestern erfuhr. 13720 Euro hatten die Feuerwehren zwischen Buchloe und Lindau gesammelt, damit die Kaufbeurer Organisation den Ärmsten der Armen in Afrika helfen kann. Die Initiative für diese Aktion war von Marktoberdorfs Stadtkommandant Konrad Ott ausgegangen. Trotz Urlaubszeit kam ein stattlicher Betrag zusammen. Mit dem Geld könne direkt vor Ort vieles für die notleidenden Menschen in Afrika getan werden, sagte Ruth...

  • Marktoberdorf
  • 29.08.11
22× 2 Bilder

Wohltätigkeit
Allgäuer Feuerwehren wollen hungernde Afrikaner retten

Floriansjünger helfen in der Katastrophe - Nach dem Tsunami 2004 in kurzer Zeit 62000 Euro gesammelt In Afrika hungern Hunderttausende Menschen und kämpfen täglich ums Überleben. Das ließ dem Marktoberdorfer Feuerwehrkommandanten Konrad Ott keine Ruhe: «Die armen Kinder in Afrika können wirklich nichts dafür», sagt er - und handelt: Ott und seine Feuerwehrkollegen starten eine große Spendenaktion. Dabei werden im Allgäu zwischen Lindau und Buchloe 262 Feuerwehren sowie die Kreis- und...

  • Kempten
  • 26.08.11
277×

Freiwilligenarbeit
Sarina Thiel aus Lauben erzählt von ihrem Aufenthalt in Afrika

Unterrichten in der Wüstenhitze Der Staub auf den Straßen Accras, der Hauptstadt von Ghana, raubte Sarina Thiel in den ersten Stunden nach ihrer Ankunft den Atem. Drückende Luft, überfüllte Gassen und eine neue Sprache waren für die 19-Jährige aus Lauben zunächst völlig fremd. Sie entschied sich nach dem Abitur, eine Freiwilligenarbeit im Ausland zu absolvieren. Mit der Organisation «Travelworks» fuhr sie neun Wochen nach Ghana, um in einer Grundschule in Tamale zu unterrichten. Während des...

  • Kempten
  • 23.08.11
26×

Feuerwehr
Marktoberdorfer Feuerwehren ab Freitag wieder im Sammel-Einsatz - Bis jetzt 2500 Euro für Afrika

2500 Euro hat die Marktoberdorfer Feuerwehr bisher für die hier initiierte, allgäuweite Spendenaktion «Helfer helfen» beisteuern können. Auf dem Wochenmarkt, vor Supermärkten und im Marktoberdorfer Gerätehaus sammelten die Feuerwehrler für die Hungernden in Afrika. Die Beträge aus den Ortsteilen sind in den 2500 Euro laut Kommandant Konrad Ott nicht enthalten. Da müsse man das Spendenende diesen Sonntag, 28. August, abwarten. «Soviel wie bei der Tsunamikatastrophe wird es wohl nicht werden»,...

  • Marktoberdorf
  • 23.08.11

Kaufbeuren
Humedica schickt zweites Hilfspaket nach Afrika

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica hat heute morgen ein zweites Hilfspaket ins Krisengebiet nach Ostafrika geschickt. Derzeit leiden dort etwa 12 Millionen Menschen an Hungersnot. Hermann Schäffler ist zuständig für die Logistik bei Humedica und weiß was mit dem Flug alles in das Krisengebiet geschickt wurde.Die Hilfsgüter werden heute Abend von Helfern vor Ort in Empfang genommen und dort an die Hungerflüchtlinge verteilt. Humedica hat bereits einen ganzen Flieger mit Hilfsgütern zu den...

  • Kempten
  • 19.08.11
24×

Spende Afrika
Allgäuer Feuerwehren wollen Afrika unterstützen

Floriansjünger halfen schon bei der Tsunamikatastrophe und sammeln nun für Opfer der Hungersnot auf dem schwarzen Kontinent In Afrika hungern hunderttausende Menschen und kämpfen täglich ums Überleben. Das ließ dem Marktoberdorfer Feuerwehrkommandanten Konrad Ott keine Ruhe: «Die armen Kinder in Afrika können wirklich nichts dafür», sagt er - und handelt: Ott und seine Feuerwehrkollegen starten eine große Spendenaktion. Dabei werden im Allgäu zwischen Lindau und Buchloe 262 Feuerwehren sowie...

  • Buchloe
  • 18.08.11
12×

Feuerwehren
Feuerwehren in der Region sammeln Spenden für Afrika

Im ganzen Allgäu tun sich derzeit die Feuerwehren zusammen, um Spenden für hungernde Kinder in Afrika zu sammeln. 262 Wehren sowie Kreis- und Stadtbrandinspektionen zwischen Lindau und Buchloe beteiligen sich an der Aktion, die der Marktoberdorfer Feuerwehrkommandant Konrad Ott ins Leben gerufen hat. Bis 28. August wird noch gesammelt. Dann soll der Erlös der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica übergeben werden.

  • Kempten
  • 18.08.11
32×

Hungersnot
Allgäuer Feuerwehren wollen Afrika helfen

Floriansjünger halfen schon bei der Tsunamikatastrophe und sammeln erneut In Afrika hungern hunderttausende Menschen und kämpfen täglich ums Überleben. Das ließ dem Marktoberdorfer Feuerwehrkommandanten Konrad Ott keine Ruhe: «Die armen Kinder in Afrika können wirklich nichts dafür», sagt er - und handelt: Ott und seine Feuerwehrkollegen starten eine große Spendenaktion. Dabei werden im Allgäu zwischen Lindau und Buchloe 262 Feuerwehren sowie die Kreis- und Stadtbrandinspektionen Hilfsgelder...

  • Kempten
  • 17.08.11
20×

Kräuter
Kräuterboschen am Patrozinium gesegnet

Auch in der Buchloer Stadtpfarrkirche wurden gestern traditionell Kräuterboschen gesegnet. Rund 150 Boschen hatte der Frauenbund angefertigt, die er vor dem Patroziniums-Gottesdienst verkaufte. Der Erlös kommt der Renovierung von Maria Himmelfahrt und der Namibia-Hilfe zugute. Unter dem Motto > soll alleinerziehenden Müttern und Aids-Waisen ein menschenwürdiges Leben und eine gesicherte Zukunft in Afrika ermöglicht werden.

  • Buchloe
  • 16.08.11
57×

Spende Afrika
Feuerwehren wollen hungernde Afrikaner retten

Floriansjünger im ganzen Allgäu helfen in der Katastrophe 2004 sammelten sie nach dem Tsunami in kurzer Zeit 62000 Euro In Afrika hungern Hunderttausende Menschen und kämpfen täglich ums Überleben. Das ließ dem Marktoberdorfer Feuerwehrkommandanten Konrad Ott keine Ruhe: «Die armen Kinder in Afrika können wirklich nichts dafür», sagt er - und handelt: Ott und seine Feuerwehrkollegen starten eine große Spendenaktion. Dabei werden im Allgäu zwischen Lindau und Buchloe 262 Feuerwehren sowie die...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.11
43×

Interview
Lindenberger spenden 1012 Euro für Hungernde in Afrika

Tina Lüddecke sammelt seit einer Woche für die Hungernden in Afrika Da staunten Tina Lüddecke und Pater Friedbert Tremmel, als sie gestern die prall gefüllte Sammelbox öffneten. Ein stattliches Häuflein von Euro- und Centmünzen bildete sich auf dem Tisch, und drum herum viele Scheine. Vorwiegend Fünfer, aber auch größere, und zwei Hundert-Euro-Scheine. Insgesamt haben die Menschen auf Lindenbergs Straßen und im Weltladen Lindenberg im Verlauf einer knappen Woche 1012 Euro in die Spendendose...

  • Kempten
  • 13.08.11
17×

Friedrichshafen
ZF-Konzern spendet 150.000 Euro für Afrika

Aus dem ZF-Konzern fließen insgesamt knapp 150.000 Euro Spendengelder für Krisenregionen in Kenia und Äthiopien. Die Vermittlung erfolgte über langjährige und erfahrene Projektpartner von ZF hilft. Mit diesen unterstützt das Unternehmen die Aktionen von Help e. V. - Hilfe zur Selbsthilfe und Arche noVa e.V. - Initiative für Menschen in Not. Über den gemeinnützigen Verein "ZF hilft" können sich ZF-Mitarbeiter direkt an der Soforthilfe für Ostafrika beteiligen. Der Verein besteht seit...

  • Kempten
  • 11.08.11
25×

Hilfsaktion
Aktion gegen den Hunger: Suppenhersteller GEFRO spendet Waren für Ostafrika

Fast 12 Millionen Menschen, davon 2 Millionen Kinder, leiden momentan unter der anhaltenden Dürre in Ostafrika. Beinahe sämtliche Ernten in Äthiopien, Kenia, Somalia und Dschibuti sind vernichtet worden. Das Vieh der Nomaden verdurstet, und so sind die Menschen vor Ort aller Nahrungsgrundlagen beraubt. Deswegen benötigen sie dringend Hilfe: von internationalen Organisationen, aber auch von jedem anderen, der spenden möchte. Auch viele Allgäuer Unternehmen beteiligen sich an den Hilfsaktionen....

  • Kempten
  • 09.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ