Afrika

Beiträge zum Thema Afrika

196×

Begegnung
Martina Zapf aus Waltenhofen arbeitet im Rahmen eines Entwicklungsprojekts im Tschad

Auch ohne jegliche Annehmlichkeiten stellt sie sich den Aufgaben in Afrika Anfang dieses Jahres in einem Dorf im Tschad in Zentralafrika: In einer der Hütten, die mit Dächern aus Stroh bedeckt sind, wird das Abendessen vorbereitet. Gekocht wird auf einer offenen Flamme. Einen Herd kennen die Menschen dort nicht. Die Feuerstelle muss auch Stunden nach dem Essen noch gefährliche Funken versprüht haben. Jedenfalls bricht in der Nacht ein Feuer aus, das übergreift auf andere Hütten und beinahe das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.12

Fußball-EM
Große Schuhe für kleine Patienten: Wangener Hilfsorganisation unterstützt Kinder in der Ukraine

Fußball unterhält nicht nur, Fußball kann auch helfen Das haben bei der Fußball-WM 2006 die Wangener gezeigt. Die 27tausend-Einwohnerstadt war nämlich Gastgeber der Nationalmannschaft aus Togo - einem der ärmsten Länder Afrikas. Spontan beschloss man, einem kleinen Mädchen aus Togo eine dringend notwendige Operation zu ermöglichen. Das Ganze passierte unter dem Motto Wir helfen Afrika und fand in der ganzen Bundesrepublik Nachahmer Mittlerweile nennt sich die Initiative Big Shoe, aus der...

  • Kempten
  • 13.06.12
115×

Missionsarbeit
Dach für Kathedrale in Afrika kommt aus Durach

Stahlkonstruktion wird demnächst verschifft Was macht ein Schiffscontainer im Duracher Industriegebiet? Das fragten sich jüngst verwundert einige Bürger. Die Antwort: Bei der Firma Gast Stahlbau entstand die Metall-Dachkonstruktion für eine Kathedrale, die im Tschad, im Herzen des afrikanischen Kontinents, gebaut wird. Mit dem Container wird sie demnächst verschifft. Der Kemptener Hermann Hagspiel ist der planende Architekt für die Kathedrale mit einer Grundfläche von 31 mal 31 Metern. Der Bau...

  • Kempten
  • 05.06.12

Landmaschinen
Fendt-Mutter AGCO in Afrika sehr aktiv

US-Konzern sieht riesige Wachstums-Chancen auf schwarzem Kontinent Der US-amerikanische Landmaschinen-Konzern AGCO (Hauptsitz Duluth), zu dem auch der Traktoren-Hersteller Fendt in Marktoberdorf (Ostallgäu) gehört, will in den kommenden Jahren verstärkt in Afrika aktiv sein. 'Unsere Aufgabe ist es, umfassende landwirtschaftliche Lösungen für afrikanische Landwirte zu bieten', sagt dazu AGCO-Chef Martin Richenhagen. Afrika biete gewaltige Wachstums-Chancen im Landmaschinensektor. AGCO habe sich...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.12
39×

Projekttag
Lengenwanger und Seeger Grundschüler musizieren, tanzen und lernen mit und von Afrikanern

Kinder begegnen Afrika hautnah Ausnahmezustand herrschte beim Projekttag 'Black & White' in der Grundschule Lengenwang. Nicht nur 42 Lengenwanger Schüler, sondern auch 130 Grundschulkinder aus Seeg versammelten sich mit ihren Lehrern und Eltern um die fünf afrikanischen Musiker und ihren Leiter Wolfgang Lieberknecht von der 'Initiative Black & White' und musizierten gemeinsam mit ihnen. Sie erfuhren dabei aber auch einiges über Afrika und die mangelnde Verständigung sowie andauernde...

  • Marktoberdorf
  • 22.05.12
27×

Afrikaprojekt
Rund 250 Fuchstaler Schulkinder gestalten eine spannende und lustige Themenwoche

Wo Krokodile und Elefanten tanzen Ganz außerhalb des Stundenplans stand für 250 Fuchstaler Kinder aus den ersten bis fünften Klassen eine Woche lang das Thema 'Afrika' im Mittelpunkt. Zusammen mit ihren Lehrerinnen bastelten oder musizierten sie und beschäftigten sich mit der politischen und sozialen Situation auf dem schwarzen Kontinent. Die Ergebnisse präsentierten sie stolz den vielen Eltern und Gästen bei einem Aktionstag auf dem Gelände der Mittelschule. Im Pausenhof luden die Schüler an...

  • Buchloe
  • 16.05.12
249×

Begegnung
Manuela Kiechle aus Wildpoldsried war fünf Monate als Krankenschwester in Afrika

Wo Kinderaugen nicht leuchten Im September 2011 verabschiedete die Pfarrgemeinde Wildpoldsried Manuela Kiechle. Im Auftrag der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica ging sie für fünf Monate als Kinderkrankenschwester in den westafrikanischen Staat Niger und erfüllte sich damit einen langgehegten Traum. Jetzt ist die 23-jährige Wildpoldsriederin wieder zurück in der Heimat und berichtete im Gasthaus Hirsch darüber, was sie im nigerianischen Departement Kollo erlebt hat. Nach Afrika, sagte...

  • Kempten
  • 15.05.12
44× 2 Bilder

Afrika Projekttag
In der Schule Afrika erleben - Schulfest in Lenzfried

'Gigantisch, was da auf die Beine gestellt wurde'. Die Bewunderung einer Besucherin beim Schulfest am Freitagnachmittag in der Konrad-Adenauer-Schule in Lenzfried teilten viele. Eine Woche lang war dort gemeinsam mit der Kindertagesstätte St. Anna das Thema 'Afrika erleben – Senegal helfen'. Und dazu fanden verschiedene Aktionen und Workshops statt. Da wurde aus dem Alltag in Afrika vorgelesen, die Schule dekoriert und bemalt, gab es afrikanische Gerichte, wurde gespielt und gebastelt....

  • Kempten
  • 15.05.12
29×

Benefiz
Benefizabend im Schloss Hopferau - 2700 Euro für Äthiopien

Im Schloss zu Hopferau ist viel Raum für Menschlichkeit 'Uns geht es gut', so die einhellige Meinung der Gäste beim Benefizabend am Samstag für die Organisation Habitat for Humanity, nachdem Bernd Rath kurz über das Projekt informiert hatte. Unter deren Schirmherrschaft unterstützt ein 30-köpfiges Team seiner Bera GmbH im Mai ein Hausbauprojekt in Äthiopien. Zum zehnjährigen Bestehen der Firma werden die Helfer zehn Häuser für arme Familien im afrikanischen Hochland mit diesen gemeinsam bauen....

  • Füssen
  • 16.04.12
27×

Benefizaktion
Spendenaktion in Hopferau für Projekt im äthiopischen Hochland

Häusle bauen auf 2800 Metern Zum ersten Mal wird Franziska Wüst einen Bauhelm tragen und ein Blaumann ihre Arbeitskleidung sein. Normalerweise sorgt die 29-Jährige in adretter Arbeitskleidung im Schloss Hopferau für das Wohlbefinden der Gäste. Doch im Mai wird sie mit einer 30-köpfigen Gruppe und der Organisation 'Habitat for Humanity' ins äthiopische Hochland aufbrechen, rund 120 Kilometer nördlich der Hauptstadt Addis Abeba. Am Samstag, 14. April, findet dazu um 18.30 Uhr ein Benefizabend im...

  • Füssen
  • 13.04.12
80×

Ghana-Hilfe
Afrikanische Lebensfreude im Gepäck - Pfrontener Delegation sammelt bleibende Eindrücke

Besichtigung der mitfinanzierten Bauten 'Die Afrikaner zeigen uns, was wirklich wichtig ist im Leben, die Partnerschaft Pfronten-Ghana ist für mich eine Lebensaufgabe.' Christel Kaltenbach, Vorsitzende der Pfrontener Ghana-Hilfe, strahlt nach ihrer Rückkehr von einem elftägigen Besuch in Afrika. Seit 1999 besteht eine Partnerschaft zwischen der Pfarrei St. Nikolaus und der Diözese Konongo-Mampong. Seitdem besucht man sich immer wieder gegenseitig. Die Pfrontener schauen nach, wie die...

  • Füssen
  • 11.04.12
227×

Reise
Börwangs Klausen bringen 4000 Euro in eine südafrikanische HIV-Klinik

Börwangs Klausen in Südafrika Der große Klausenumzug 2010 unter dem Motto 'Börwang brennt' brachte dem Verein Börwangs Klausen viel Geld ein, so viel, dass die Verantwortlichen nun 4000 Euro an eine Klinik in Südafrika spendeten. Den Kontakt dazu stellte Brigitte Römpp vom Verein Mdantsane her. Das Geld sollte nicht einfach nur nach Südafrika überwiesen werden, 'wir wollten wissen, wo das Geld landet und wie es verwendet wird,' sagt Martin Fackler. Zusammen mit seinem 'Klausen-Kollegen'...

  • Kempten
  • 30.03.12
339×

Ausland
Lisa Forstmaier aus Kempten wollte in Kenia eine andere Kultur kennenlernen und wurde zur Helferin

Ein Aufenthalt, der ihr Leben prägte Kinder in Slums, Kinder, die von der Familie zum Betteln gezwungen werden, Kinder auf Müllhalden. Unter dem Motto 'Menschenwürdig leben, Kindern Zukunft geben' stand der Misereor-Sonntag der katholischen Kirche. In der Pfarrei Mariä Himmelfahrt beispielsweise wurde während des Gottesdienstes symbolisch eine Mauer durchbrochen – als Zeichen der Vernetzung, des fairen Handels, der Projektarbeit und eines solidarischen Lebensstils. Dazu gehörte die...

  • Kempten
  • 29.03.12
14×

Kaufbeuren
humedica will Hilfsmaßnahmen in Westafrika ausweiten

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica will ihre Hilfsmaßnahmen in der westafrikanischen Sahelzone ausweiten. Nach Angaben des Welternährungsprogramms würden dort rund 3,3 Millionen Menschen dringend Hilfe benötigen. Momentan besonders betroffen ist Niger. Bereits seit 2005 ist humedica im Niger engagiert und unterhält dort ein kleines Krankenhaus in Kollo. Dort wurden seit Mai 2011 rund 6.000 unterernährte Kinder und Frauen behandelt und versorgt. In der Zentrale in Kaufbeuren wird zudem...

  • Kempten
  • 02.03.12
53×

Spenden
Frauenbund leistet Hilfe in Afrika und daheim

Auch nach 100 Jahren der Existenz wird die Organisation nicht müde in ihrem Eifer Das Vereinsjahr 2011 des Katholischen Frauenbunds Immenstadt war von der Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen der religiös orientierten Organisation geprägt. Auf dieses Ereignis, aber auch auf die Spendenaktionen des Frauenbunds und wohin das eingesammelte Geld floss, wurde in der Jahresversammlung aufmerksam gemacht. Nach den Berichten der einzelnen Gruppen im Frauenbund erfolgte ein Rückblick auf den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.12
33×

Berufsschülerinnen
Schülerinnen unterstützen Mädchen in Niger

Die Klasse BHW 11B der Berufsfachschule für Hauswirtschaft Immenstadt übernimmt mit den Lehrern Stefanie Hein und Annette Geißendörfer-Bischof eine Patenschaft für ein Mädchen aus Tillaberi (Niger). Tillaberi befindet sich etwa 100 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Niamey. Das Mädchen ist 14 Jahre alt und heißt Bassiratou. Sie lebt mit ihrer Mutter und vier Geschwistern unter sehr einfachen Bedingungen in einer Lehmhütte, teilt die Schule mit. Monatlich werden insgesamt 28 Euro gespendet....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.12
14×

Allgäu
Menschenwürdig leben – Kindern Zukunft geben!

'Menschenwürdig leben – Kindern Zukunft geben!' so lautet der Titel der diesjährigen Fastenaktion von MISEREOR. Um die Beauftragten für die Mission 'Entwicklung und Frieden' in den Pfarreien auf die Thematik einzustimmen, bietet die Abteilung heute in Augsburg eine Einführungstagung an. Anhand von Projektbeispielen wird gezeigt, wie arme Menschen in Afrika und Lateinamerika ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Das Seminar bietet Gestaltungsvorschläge für den Gottesdienst am MISEREOR-Sonntag,...

  • Kempten
  • 20.01.12
63×

Lesung
Ulrich Lachenmair stellt in Sonthofen Literatur aus Afrika vor und erläutert das Schicksal ihrer Verfasser

Wo Träume zum Sterben stranden Amara wirkt auf seinen Lehrer etwas unterbelichtet. Deshalb gibt sich Mr. Jones besondere Mühe mit ihm. So geht er mit seinem Schüler mehrmals das Experiment durch, die Reaktion von Kalkwasser auf Kohlendioxyd zu testen. Amara, in Wirklichkeit aber gar nicht dumm, kehrt in sein Dorf zurück und verdient sich sein Geld mit dem Staunen seiner Mitbürger über das 'Wunder'. 'Wissen ist Macht', hat der afrikanische Autor Christian Isaac aus Sierra Leone seine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.12
198×

Einkauf
Kinderschutzbund Sonthofen setzt auf faire Schokolade

Das Ziel: Kinder in Afrika vor Entführung und Ausbeutung schützen Für Schokolade aus fairem Handel macht sich der Kinderschutzbund Sonthofen stark. Er beschenkt jedes Jahr einige Mädchen und Buben zum Fest. Heuer gibt es erstmals faire Schokolade. Die ist zwar teurer, aber weil die Devise ohnehin heißt 'Nicht soviel Süßes', gibt es statt zwei Tafeln nur eine. So könnten es auch die Familien machen, rät der Kinderschutzbund. Die Kinderschützer beschäftigen sich schon länger mit Nachrichten,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.12.11
35×

Schokolade
Kinderschützer aus Sonthofen setzen auf faire Schokolade

Ziel: Kinder in Afrika vor Entführung und Ausbeutung schützen Für Schokolade aus fairem Handel macht sich der Kinderschutzbund Sonthofen stark. Er beschenkt jedes Jahr einige Mädchen und Buben zum Fest. Heuer gibt es erstmals faire Schokolade. Die ist zwar teurer, aber weil die Devise ohnehin heißt "Nicht soviel Süßes", gibt es statt zwei Tafeln nur eine. So könnten es auch die Familien machen, rät der Kinderschutzbund. Die Kinderschützer beschäftigen sich schon länger mit Nachrichten, wonach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.11
44×

Konzert
Weltmusik mit Niveau - Klangwelten in Kempten

'Klangwelten'-Festival zeigt, wie sich fremde Kulturen gegenseitig bereichern können Gesänge aus Arktis und Afrika, Trommelkunst aus Asien, Harfen-Jazz aus USA Durch 'Klangwelten' reisten die Zuhörer im Kornhaus. Harfenist Rüdiger Oppermann war bereits zum 25. Mal unter diesem Motto mit Musikern der ganzen Erde unterwegs. 'Dialog der Kulturen' – so etwas wie das 'Haus International' gebe es in den meisten Städten gar nicht, wo er spiele, stellte Oppermann den Veranstalter heraus. Die...

  • Kempten
  • 26.11.11
653×

Amtseinführung
Neuer Pfarrer für Rieden, Zellerberg, Pforzen, Ingenried und Irsee

Von Nigeria ins Ostallgäu Mit einem farbenfrohen Kirchenzug von der Schule in Zellerberg bis zur voll besetzten Kirche St. Josef und einem prächtigen Gottesdienst wurde Dr. Pius Benson offiziell in sein neues Amt als Pfarrer eingeführt. Als Leitender Priester steht er nun der Pfarreiengemeinschaft Rieden, Zellerberg, Pforzen, Ingenried und Irsee vor. Benson betonte, dass er Pfarrer für alle Pfarreien gleichermaßen sein wolle. Während der Regionaldekan der Diözesanregion Kaufbeuren-Ostallgäu,...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.11
61×

Astronomie
Zur Himmelsbeobachtung waren drei Buchloer auf einer afrikanischen Farm

Sterne über der Wüste Namibias Auf den ersten Blick ist der Ausflug von Werner Hasubick (Buchloe), Michael Scheßl (Kaufbeuren) und Reinhard Lehmann (Landsberg) nicht von einem gewöhnlichen Urlaub zu unterscheiden: Frühstück für Langschläfer, tagsüber wird im Liegestuhl in der Sonne unterhaltsame Literatur gewälzt, später schlägt man sich die Nächte um die Ohren. Bei den Mitgliedern der Astronomischen Gesellschaft Buchloe (siehe Infokasten) war eines jedoch grundlegend anders: In der Nacht wurde...

  • Buchloe
  • 07.11.11
20×

Ausstellung
Christoph Jorda zeigt seine anrührenden Fotografien von Kindern in Simbabwe

Tiefer Blick in die Seele Als Sport- und Szenefotograf hat sich Christoph Jorda schon seit Längerem etabliert. Mit der Ausstellung 'Mumaziso – In den Augen' beweist der Riedener nun, dass er auch die ernsthafte, künstlerische Seite seines Fachs beherrscht. In den Räumen der Sparkasse und in der Brunnen-Apotheke stellt er mit Unterstützung der Kaufbeurer Künstlerstiftung großformatige Schwarz-weiß-Arbeiten aus, die bei einer Reise nach Simbabwe entstanden sind. Im Zuge der Aktivitäten der...

  • Kempten
  • 29.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ