Afrika

Beiträge zum Thema Afrika

64×

'Licht für Kenia'
Grünenbacher Hilfsverein will in Kenia ein neues Heim für Waisenkinder gründen

Seit acht Jahren besteht der Grünenbacher Hilfsverein 'Licht für Kenia', der momentan 17 Kinder und Jugendliche in der kenianischen Hauptstadt Nairobi betreut. Jetzt startet der Verein ein zweites Projekt – und geht dabei bewusst in ländliche Regionen. Denn dort liegen die Grundstückspreise deutlich unter denen in der Hauptstadt. 200 Kilometer südöstlich von Nairobi soll schon bald ein Heim für zunächst 16 Mädchen und Buben entstehen. Die weiterhin große Verbreitung der Immunschwäche-Krankheit...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.16
287×

Auswanderer
Yvonne und Peter Moosbrugger brechen in Sulzberg ihre Zelte ab, um in Tansania ein Kinderheim zu eröffnen

Es ist ein Schritt ins Ungewisse Für Yvonne und Peter Moosbrugger endet bald ein Leben. Damit ein neues beginnen kann – und damit ihr 'Herzensprojekt': Das Ehepaar aus Sulzberg eröffnet in Tansania ein Kinderheim. Ende Mai, Anfang Juni soll es losgehen. Bislang hatten sie ihre Jobs – sie als Gesundheits- und Krankenpflegerin, er im Sägewerk –, ihre festen Einkommen, ihr Haus, ihr Auto. 'Jetzt ist es ungewiss, wie es weitergeht', sagt Yvonne Moosbrugger. 'Von der Vernunft her ist es...

  • Kempten
  • 28.04.16
144×

Musik
Mit Gefühl fürs Leben singen

Elisabeth Real Talk Songgruppe – Ursprüngliche Gospelbotschaften aus Afrika ein Erlebnis für die Seele Die 'Elisabeth Real Talk Songgruppe' lädt am Sonntag, 20. März, ab 15 Uhr, im Haus International unter dem Motto 'Mit Gefühl fürs Leben einfach singen', zum gemeinsamen Singen ohne Noten ein. 'Ursprüngliche Gospelbotschaften aus Afrika, verbinden sich in meinen kleinen einfachen Lebensliedern mit den Glaubensinhalten Allgäuer Volksweisen zu deutschen Songs einer neuen Zeit, zu modernen...

  • Kempten
  • 09.03.16
337×

Entstehungsgeschichte
Afrika, Nahost, Europa: Der Mensch breitet sich auch im Allgäu aus

Zwar ist Kempten eine der ältesten, wenn nicht sogar die älteste, Stadt Deutschlands. Doch die Wiege der Menschheit ist ganz woanders zu finden. Die liegt, da sind sich die Forscher heute nach langer Diskussion weitgehend einig, im Osten Afrikas, wo Vorfahren des Menschen bereits vor über drei Millionen Jahren aufrecht durch die Steppe wandern. Von dort aus machen sich die Vorgänger des modernen Menschen auf, um die Welt und damit auch das Allgäu zu besiedeln. Den Grundstein für den Fortschritt...

  • Kempten
  • 16.11.15
151×

Entstehungsgeschichte
Als die Dinosaurier im heutigen Allgäu herrschten

Vor 100.000 000 Jahren: Die Alpen falten sich bereits auf und unsere Breiten sind tropisch Ein Tyrannosaurus rex stapft durch tropischen Urwald. Die Welt steht im krassen Kontrast zur Lebensrealität der frühen Menschen. Vor 100 Millionen Jahren befinden wir uns in der Kreidezeit, der Hauptepoche der Dinosaurier. Ein Tyrannosaurus rex stapft durch tropischen Urwald. Die Welt steht im krassen Kontrast zur Lebensrealität der frühen Menschen. Vor 100 Millionen Jahren befinden wir uns in der...

  • Obergünzburg
  • 16.11.15
54×

Ehrenamt
Arzt aus Marktoberdorf engagiert sich erneut für Afrika

Seit er mit dem Chirurgen Dr. Michael Pahl im ehrenamtlichen Einsatz an einem evangelischen Krankenhaus in Kamerun arbeitete, hat den Marktoberdorfer Anästhesisten Dr. Bernd Sigfrid der Afrikavirus infiziert. Denn inzwischen war er bereits zum zweiten Mal in dem kleinen Krankenhaus in Ndoungué, einem kleinen Ort in den Bergen Kameruns. Und über Weihnachten und Neujahr ist bereits sein nächster Einsatz dort geplant. Auf Einladung der Frauen-Union berichtete er im Café Greinwald von . Diesmal saß...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.15
115×

Entwicklungspolitik
Marktoberdorferin (18) nimmt am Freiwilligendienst weltwärts in Afrika teil

Vor wenigen Wochen hat Lucia Brücklmayr aus Thalhofen bei Marktoberdorf selbst die Schulbank gedrückt. Ab September wird sie in einem Massai-Dorf in Kenia unter anderem Kinder unterrichten. Für ein Jahr absolviert die 18-Jährige den entwicklungspolitische Freiwilligendienst 'weltwärts'. Tierpflege, Mithilfe bei der Ernte oder Hausaufgabenbetreuung: Die genauen Aufgaben wird Lucia Brücklmayr erst in Kenia erfahren. Anfang Januar hat sich Lucia Brücklmayr beworben. In einem Auswahlverfahren...

  • Marktoberdorf
  • 19.08.15
948×

Unterstützung
Hebamme Eva Klamt-Dressler aus Kaufbeuren berichtet von ihrer Hilfe mit Homöopathen ohne Grenzen in Kenia

Als Eva Klamt-Dressler das erste Mal afrikanischen Boden unter den Füßen spürte, war sie überrascht von der vollkommen anderen Geräuschkulisse am Flughafen. Die ungewohnten Sprachlaute flogen an ihr vorbei, es wurde lauter geredet, lauter gestikuliert, lauter gelacht. Alles war bunter, die Gerüche intensiver - ein Gemisch aus Gewürzen, Abgasen, Schweiß. Die Hebamme aus Kaufbeuren gehörte zu einer Delegation der 'Homöopathen ohne Grenzen' (HOG), die in Kenia seit zehn Jahren eine Lehrpraxis für...

  • Kempten
  • 11.12.14
36×

Entführung
Terror-Gruppe Boko Haram droht, entführten Kaufbeurer Eberhard N. zu töten

Eberhard N. aus Kaufbeuren half nigerianischen Jugendlichen bei ihrer Ausbildung. Dann wurde er entführt. Nun droht die die Terror-Gruppe Boko Haram, den Allgäuer zu töten. Er reiste nach Afrika, um das Leben der Menschen zu verbessern, nun muss er um sein eigenes fürchten: Nach Informationen der Allgäuer Zeitung handelt es sich bei dem in Nigeria entführten Deutschen um den Kaufbeurer Eberhard N. Der ehemalige Angehörige der Bundeswehr war in Nigeria als Entwicklungshelfer aktiv, im Juli wurde...

  • Kempten
  • 04.12.14
542×

Afrika
Dr. Michael Pahl und Dr. Bernd Sigfrid aus Marktoberdorf helfen in afrikanischem Krankenhaus

'Es ist ein schönes Gefühl, wenn man noch im Rentenalter und mit oft einfachsten Mitteln Menschen helfen kann', zogen die beiden Ärzte Dr. Bernd Sigfrid und Dr. Michael Pahl aus Marktoberdorf als Fazit ihres gerade beendeten vierwöchigen ehrenamtlichen Einsatzes in einem kleinen Krankenhaus in Kamerun. Sie waren dafür nach Ndoungué gereist, ein Ort in den Bergen, 130 Kilometer nördlich der afrikanischen Hafenstadt Douala. Während der Chirurg Pahl dort für den Landsberger Verein 'Humanitäre...

  • Marktoberdorf
  • 28.11.14
19×

Konzert
Soweto Gospel Choir am Mittwoch, 19. November, im Festspielhaus in Füssen

Mit Liedern, die direkt ins Herz gehen, kommt der Soweto Gospel Choirs am Mittwoch, 19. November, 20 Uhr, ins Festspielhaus Füssen. Seit zehn Jahren tragen 30 der besten Sänger Südafrikas den Geist und die Tradition ihrer Heimat in die Welt hinaus. Voll ansteckender Lebensfreude, mit ursprünglichen afrikanischen Rhythmen, einer unglaublichen Stimmgewalt und einem riesigen Song-Repertoire begeistert der Chor bei seinen energie- und emotionsgeladenen Konzerten. In seinen traditionell...

  • Füssen
  • 12.11.14
35×

Kontrolle
Großschleusung endet in Bahnhofsnähe in Kempten

Zwölf eritreische Staatsangehörige wurden am Mittwoch (6. August) in Kempten in der Nähe des Bahnhofs von einem unbekannten Schleuser ausgesetzt. Nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei sind die Afrikaner mit einem Transporter von Italien nach Deutschland gefahren worden. Am Mittwochmorgen bemerkten Bundespolizisten eine größere afrikanische Personengruppe in der Schalterhalle des Kemptener Bahnhofs. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass keiner der zwölf über Ausweise,...

  • Kempten
  • 07.08.14
24×

Gewahrsam
Mit Malariaverdacht ins Klinikum: Eritreer in Kempten in Gewahrsam genommen

Erneut sind in Kempten eingeschleuste Afrikaner aufgetaucht. Die Bundespolizei hat am Mittwoch (14. Mai) zwölf eritreische Staatsangehörige in Gewahrsam genommen. Einer der unerlaubt Eingereisten musste wegen Malariaverdachts ins Klinikum. Erst am Vortag wurden in Kempten elf Eritreer festgestellt. Zunächst ging die verständigte Bundespolizei von sieben Personen aus. Die fünf Männer und zwei Jugendlichen aus Eritrea wollten mit dem Zug von Kempten in Richtung Ulm fahren. Ausweise oder...

  • Kempten
  • 15.05.14
23×

Integration
Afrikanische Asylbewerber kicken beim TSV Burgberg

Fünf Asylbewerber aus Afrika kicken seit kurzem beim TSV Burgberg und trainieren mit der ersten Mannschaft, die in der A-Klasse Fußball spielt. Angefangen hatte das nicht ganz selbstverständliche Integrations-Projekt mit einer Kickerei der Afrikaner an der Binse in Sonthofen. Der Vater eines Burgberger Jugendspielers, der ungenannt bleiben will, sah dem Quintett eine Weile zu, kam mit ihm ins Gespräch. Auf die Frage nach ihren Wünschen meinten die Fünf, dass sie soziale Kontakte vermissen...

  • 13.05.14
75×

Zwangsprostitution
Sozialarbeiterin fordert mehr Unterstützung für Prostituierte im Allgäu

Hilfe zu bekommen sei für Prostituierte im Allgäu schwierig. Das hat Simone Gashaw bei einem Vortrag über Zwangsprostitution im Frauenzentrum angeprangert. Die gebürtige Kemptenerin stellte die Ergebnisse ihrer Bachelor-Arbeit nach Recherchen in Deutschland, Afrika, Nordeuropa und Großbritannien nun in ihrer Heimatstadt vor. Nach ihrer Arbeit in einer Hilfseinrichtung für Prostituierte in Oslo und umfangreichen Recherchen fordert sie gesetzliche Änderungen. "Um die Kriminalität im Bereich...

  • Kempten
  • 23.04.14
30×

Laufsport
Noch kein Afrikaner beim Halbmarathon in Kempten gemeldet

Kein Afrikaner in Sicht Normalerweise war der Ausgang des Halbmarathons in Kempten vorhersehbar: Alle gehen ans Limit - und am Schluss gewinnt ein Afrikaner. Diesmal ist alles anders. Drei Tage vor dem Start des Frühjahrsklassikers, zu dem 2.000 Läufer auf verschiedenen Distanzen erwartet werden, liegen Organisator Joachim Saukel (49) noch keine Anmeldung eines kenianischen oder äthiopischen Läufers vor. 'Vermutlich haben sie sich für zeitgleich stattfindende Läufe, wie beispielsweise den...

  • Kempten
  • 03.04.14
112×

Show
Afrika! Afrika! am 10./11. April in Kempten

Kempten Rund vier Millionen Besucher haben André Hellers gefeiertes Afrika! Afrika! bereits als reisendes Zeltfestival live erlebt. Jetzt kommt die Show nach dem sensationellen Erfolg von 2009 endlich wieder ins Allgäu – am Donnerstag, 10. und Freitag, 11. April, jeweils ab 20 Uhr, berühren dann die Meisterkünstler aus allen Teilen Afrikas ihr Publikum erneut mit einzigartiger Qualität und höchster Energie und setzen in der Big Box Allgäu in Kempten bleibende Maßstäbe für das Staunen....

  • Kempten
  • 27.03.14
39×

Freundschaft
Immenstädterin unterstüzt schwer behinderten Äthiopier in Afrika und trifft ihn nach 17 Jahren wieder

Jetzt sitzen Elfriede Borberg aus Immenstadt und Tameru Zegeye aus Äthiopien zusammen auf der Wohnzimmercouch vor einem Stapel Fotos. Sie zeigen den jungen Tameru mit verkrüppelten Füßen am Straßenrand und einen erwachsenen Tameru nach dem Abschluss seines Studiums in Addis Abeba. Borberg hat in all der Zeit für ihn gesorgt. 'Ich habe das sehr gern getan', sagt sie. Als er Anfang der 80er Jahre in Äthiopien geboren wurde, standen seine Chancen schlecht. Denn er kam mit nach hinten gedrehten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.14
41×

Anzeige
Asylbewerber bespuckt und beleidigt Lokführer in Kempten

Ein Kemptener Zugführer hat am Dienstag (14. Januar) bei der Bundespolizei Anzeige gegen einen Afrikaner erstattet. Nachdem er den 36-jährigen Senegalesen von der Fahrt ausgeschlossen hatte, wurde er von diesem beleidigt und bespuckt. Die Bundespolizei in Kempten hat ein Strafverfahren eröffnet. Auf der Fahrt von Kempten nach Pfronten hatte der Lokführer der Regionalbahn den Afrikaner von der Fahrt ausgeschlossen, weil der 36-Jährige weder einen Fahrschein noch Geld dabei hatte. Zur...

  • Kempten
  • 15.01.14
63× 6 Bilder

Fotografie
Fotoausstellung im Altusrieder Theaterkästle

Geschichten erzählen mit der Kamera – das ist die Leidenschaft von Peter und Heike Ulbrich aus Altusried. Während er packende Aufnahmen liefert von wilden Tieren in Afrika, fängt sie gerne stimmungsvolle Landschaften ein. Wie sich welches Tier verhalten wird, kann Ulbrich mittlerweile oft voraussagen. Er hat eine Witterung entwickelt für lohnende Motive und Momente. 'Die Antilope, die ich schon 1000 Mal habe, brauche ich nicht nochmal.' 1000 Mal? Nicht übertrieben. Von einer Reise bringt er...

  • Altusried
  • 21.11.13

Rollout
Vom Allgäu nach Afrika: Grob Aircraft liefert sechs Trainingsflugzeuge ans Kenianische Militär

Seit 1971 werden in Mattsies bei Tussenhausen Flugzeuge produziert. Zunächst konzentrierte man sich auf Segelflugzeuge, seit den 80er Jahren werden aber vor allem motorisierte Maschinen hergestellt. Nach einigen Hoch und Tiefs folgte 2009 der Absturz: die Firma musste Insolvenz anmelden. Doch dank einem neuen Investoren aus München wird seit vier Jahren wieder unter dem Namen Grob Aircraft in Mattsies gewerkelt. Und das mit Erfolg: Ein Großauftrag nach dem anderen wird ins Unterallgäu vergeben....

  • Mindelheim
  • 05.11.13
306×

Entwicklungshilfe
22-Jährige Daniela Wörle aus Prem engagiert sich ein Jahr sozial in Ostafrika

'Ich habe mich schon immer für die Kulturen anderer Länder interessiert', verrät Daniela Wörle aus Prem, die sich nun ein Jahr in Äthiopien sozial engagieren möchte. Nach ihrem Abitur machte die 22-Jährige ihre Leidenschaft zum Beruf und absolvierte eine Lehre als Reiseverkehrskauffrau. Dreimal bereiste sie bereits Südamerika: Venezuela, Brasilien, Ecuador. Nun möchte sie einen weiteren Kontinent kennenlernen und stieß bei ihrer Suche auf 'weltwärts', den Freiwilligendienst des...

  • Füssen
  • 13.08.13
505×

Abenteuer
Mit den Kajak vom Bodensee an die Nordsee

Roland Branovics sammelt Spenden für Kinder in Afrika Roland Branovics ist nach 1057 Kilometern, die er in seinem Lettmann-See-Kajak auf dem Rhein vom Bodensee bis in die Nordsee gepaddelt ist, wieder heil zu Hause angekommen. 'Mit dem Strom gegen Noma', hieß sein Projekt, mit dem er Spenden gesammelt hat, für Kinder in Afrika, die an dieser zerstörerischen, aber gut behandelbaren Krankheit leiden. Im Vereinsheim des Sportvereins Achberg erzählte er von seiner abenteuerlichen Reise. Von hohen...

  • Lindau
  • 14.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ