Afghanistan

Beiträge zum Thema Afghanistan

Grenzkontrolle durch die Bundespolizei (Symbolbild)
1.751×

Grenzkontrolle
Bundespolizei weist Afghanische Sportlerinnen am Grenzübergang Füssen zurück

Am Donnerstag (28. November) hat die Bundespolizei zwei afghanischen Sportlerinnen die Einreise nach Deutschland verweigert, die zuvor versucht hatten, mit einem Landsmann unerlaubt über die BAB 7 nach Deutschland einzureisen. Ein junger Afghane fuhr mit seinem in Deutschland zugelassenen Pkw zur Einreisekontrolle am Grenztunnel Füssen vor. Dabei konnte sich der Fahrzeuglenker, der in Frankfurt am Main lebt und arbeitet, lediglich mit seinen abgelaufenen deutschen Dokumenten ausweisen. Seine...

  • Füssen
  • 29.11.19
28×

Kontrolle
Erneut Schleusertransport auf A7 bei Füssen angehalten

Gestern Früh gegen 5.40 Uhr kontrollierten Beamte der Schleierfahndung Pfronten auf der A7 kurz nach dem Grenztunnel ein Auto mit ausländischer Zulassung. Alle fünf Insassen stellten sich als afghanische Staatsbürger heraus. Während der 21-jährige Fahrer und der 31-jährige Beifahrer einen Aufenthaltstitel für Italien vorweisen konnte, waren die drei minderjährigen Fondinsassen völlig ohne Identitätspapiere. Alle drei 15-Jährigen wurden daher auf Weisung des Landratsamtes Ostallgäu zunächst...

  • Füssen
  • 22.08.14
271×

Auslandseinsatz
Bundeswehr: Füssener Aufklärer heil aus Afghanistan zurück

Es herrscht wieder viel Betrieb in der Allgäu-Kaserne in Füssen: Auch die zweite Hälfte der Soldaten des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 - insgesamt dauerte der Einsatz über ein Jahr - ist sicher aus Afghanistan zurückgekehrt und hat nach einem Urlaub den Dienst wieder aufgenommen. Am Hindukusch dienten sie dem Regionalkommando als Ohr und Auge. Am heutigen Mittwoch findet in der Kaserne ein Appell statt, bei dem das Bataillon einen neuen Kommandeur erhält: Die Führung übernimmt Oberstleutnant...

  • Füssen
  • 26.03.14
185×

Bundeswehr
Füssen: Knapp 90 Gebirgsaufklärer gesund aus Afghanistan zurück

Halbzeit am Hindukusch Zeit für die Ablösung: Gut sieben Monate nach Beginn des aktuellen Afghanistaneinsatzes ist das erste, knapp 90 Soldaten zählende Kontingent des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 nach Füssen zurückgekehrt. Für sie rücken in diesen Tagen gut 80 Soldaten des Bataillons an den Hindukusch nach - darunter ihr Kommandeur, Oberstleutnant Ulrich Schmidt-Narischkin. Einsatz-Schwerpunkt der Allgäuer ist die Provinzhauptstadt Mazar-e-Sharif, wo sie die Aufklärungskompanie stellen....

  • Füssen
  • 21.08.13
996×

Interview
Rainer Augsten aus Pfronten importiert 40 Tonnen Lapislazuli-Edelsteine aus Afghanistan

Schätze aus Afghanistan Zwei Allgäuer importieren 40 Tonnen des wertvollen Lapislazuli-Edelsteins aus Afghanistan: Den beiden ist damit nach eigenen Angaben der größte Lapislazuli-Import in der Geschichte Deutschlands gelungen. Die Allgäuer Zeitung hat Reiner Augusten im Interview. Herr Augsten, wie kam Ihnen die Idee, ganze 40 Tonnen Lapislazuli nach Deutschland zu importieren? Reiner Augsten: Die Edelsteine sind Mineralien, die durch die blaue Farbe besonders wertvoll wirken und sind außerdem...

  • Füssen
  • 09.04.13
1.153×

Lapislazuli
Pfrontener importiert 40 Tonnen wertvoller Lapislazuli-Steine aus Afghanistan

Dicke Säcke voller Edelsteine Mit über 40 Tonnen gelang Reiner Augsten (Pfronten), Qasim Abromand (Kabul) und dem Steinmetz Peter Fraevel (Mindelheim) jetzt der größte Lapislazuli-Import nach Deutschland, den es wohl je gab. 'Die Geschichte war nicht ganz unproblematisch. Verpackt in hunderten Rupfensäcken mussten die Steine vom Land über Erdwege in die Stadt transportiert werden. Von Peschawar aus ging es dann - verladen auf zwei große Laster - im Konvoi rund 2000 Kilometer quer durch ganz...

  • Füssen
  • 05.04.13
42×

Afghanistan-Einsatz
Füssener Soldaten erneut am Hindukusch

71 Gebirgsaufklärer sollen Hinterland der Provinz Baghlan erkunden und Kampfeinheiten Lagebilder liefern Rund 700 Bundeswehrsoldaten sind derzeit im Feldlager 'Observation Point North' mitten in der nordafghanischen Wüste stationiert, geschützt durch eine Mauer, Wachtürme und Scharfschützen in gepanzerten Fahrzeugen. Bei sengender Sonne und 50 Grad Hitze wird dort ebenso Dienst geschoben wie bei Schneefall und klirrender Kälte. Das gilt in Kürze auch für 71 Gebirgsaufklärer aus Füssen. Die...

  • Füssen
  • 17.01.13
341×

Vortrag
Alexander Schrade spricht bei Ortsgruppe der KAB in Seeg über Afghanistan

Beim 'Hoigarte nach der Kirche' konnte Florian Paulsteiner, Vorsitzender der KAB in Seeg, Alexander Schrade als Referent gewinnen. Er arbeitet seit mehreren Jahren für die Welthungerhilfe und war bis 2009 anderthalb Jahre in Afghanistan. Seit einem Jahr arbeitet er im Entwicklungsministerium in Bonn – und sprach nun über Afghanistan. Das Land stehe auch vor dem Hintergrund des Bundeswehreinsatzes im medialen Fokus. Insgesamt 5000 Männer und Frauen sorgen dort für Stabilität und sind tätig...

  • Füssen
  • 01.06.12
30×

Pfronten
Schwedische Schleuser bei Kontrolle auf der A7 verhaftet

Ein Ehepaar aus Schweden wollte nach eigenen Angaben nur einen Kanarienvogel in Rom kaufen. Statt dem Tier im Gepäck fanden die Pfrontener Fahnder bei einer Kontrolle auf der A7 zwei Afghanen auf dem Rücksitz vor. Diese wollte das Ehepaar illegal nach Deutschland schleusen. Bei der Kontrolle gab das Ehepaar dann die kuriose Begründung mit dem Kanarienvogel an. Bei der Kontrolle der Personalien der Afghanen stellten die Fahnder die in Italien ausgestellten Papiere sicher. Das Ehepaar aus...

  • Füssen
  • 15.12.11
27×

Kontrolle
Schleierfahnder fassen mutmaßlichen Schleuser

Gestern haben Schleierfahnder auf der A 7 am Grenztunnel bei Füssen (Ostallgäu) einen mutmaßlichen Schleuser gefasst. Nach Angaben der Polizei beförderte der 36-jährige Brite zwei afghanische Jugendliche unerlaubt nach Deutschland. Bei einer Kontrolle der Schleierfahndung konnte sich der Fahrer ausweisen, seine beiden 17-jährigen Begleiter jedoch nicht. Für die Einschleusung nach Deutschland hatten die Jugendlichen bis zu 7000 Dollar gezahlt. Sie wurden in einer Aufnahmeeinrichtung für...

  • Füssen
  • 08.10.11
68× 2 Bilder

CSU-Neujahrsempfang
Zwischen Allgäu und Afghanistan

Staatssekretär erläutert Bundeswehr-Reform - Umfahrung ist Thema Von Füssen bis zum Hindukusch - soweit spannte sich der Bogen beim gestrigen Neujahrsempfang der CSU Füssen-Hopfen-Weißensee im Festspielhaus. Lokalkolorit lieferte vorab CSU-Vorsitzender Dr. Hans Martin Beyer. «Wir stehen am Anfang eines Jahres mit vielen weichenstellenden Entscheidungen», betonte er und versprach, dass die CSU die ungelösten Verkehrsprobleme 2011 ins Zentrum ihrer Arbeit stellen werde. Bundestagsabgeordneter...

  • Füssen
  • 15.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ