Advent

Beiträge zum Thema Advent

Dieses Jahr wird es im Allgäu keine Klausen- und Bärbeletreiben geben.
8.876×

Veranstaltungsverbot
Keine Klausen- und Bärbeletreiben 2020: Polizei wird kontrollieren

Wenig überraschend: Dieses Jahr wird es im Allgäu keine Klausen- und Bärbeletreiben geben. Nachdem in Orten wie Sonthofen und Immenstadt das Treiben bereits abgesagt worden war, hat nun auch das Landratsamt Oberallgäu noch einmal verdeutlicht: "Leider müssen wir in diesem Jahr auf diese beliebte Tradition verzichten", so Landrätin Indra Baier-Müller. Teilweise wäre noch vereinzelt gefragt worden, ob der Brauch nicht eingeschränkt stattfinden könne. Wegen der derzeitigen Corona-Beschränkungen...

  • Kempten
  • 03.12.20
Der heilige Sankt Martin: 2020 auf Nummer sicher.
1.982× 2 Bilder

Christliches Brauchtum
11. November: Das feiern wir am Sankt-Martins-Tag

Sankt Martin: Der 11. November ist der Gedenktag des heiligen Martins. Viele Sankt-Martins-Umzüge fallen wegen Corona heuer allerdings aus. Aber was steckt eigentlich hinter der Tradition zum Sankt Martins-Tag? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg informieren.  Sankt MartinAn einem kalten Wintertag soll sich die Geschichte im heutigen Amiens (Stadt in Frankreich) zugetragen haben: Am Stadttor saß demnach ein frierender Bettler. Als Martin vorbei kam, teilte er seinen Mantel...

  • Kempten
  • 10.11.20
Klausentreiben im Allgäu.
6.756×

Übersicht
Schaurig-schönes Brauchtum: Klausentreiben-Termine im Allgäu 2019

Woher das Klausen- und Bärbeletreiben im Allgäu kommt, ist nicht ganz sicher. Fest steht: Es stammt aus heidnischer Zeit. Die kalte, dunkle Jahreszeit sorgte schon damals für allerhand Sagen von Dämonen und bösen Geistern. Junge Burschen (als "Bärbele" auch Mädchen und Frauen) machen sich seitdem aus der Furcht der Menschen einen Spaß und ziehen mit furchterregenden Masken und lärmenden Glocken und Schellen durch die Ortschaft. Andere Bezeichnungen: "Klausjagen" (Schweiz) und Krampuslauf...

  • Kempten
  • 25.11.19
2.506× 4 Bilder

Alle Jahre wieder
Einzigartig oder doch altmodisch: Auf den Spuren von alten und neuen Allgäuer Weihnachtsbräuchen

Haben Sie schon einmal von Rorate gehört? Oder sagt Ihnen das sogenannte Frauentragen etwas? Kein Wunder, wenn nicht. Denn ebenso wie aus dem Heiligen Nikolaus durch Luther das Christkind und schließlich durch Coca-Cola der Weihnachtsmann wurde, haben sich auch die weihnachtlichen Bräuche im Allgäu im Laufe der Zeit verändert. Anklopfen. Dieses zum Teil von Unterallgäuer Kindern wiederbelebte Ritual wurde von Armen ausgeführt, die von Haus zu Haus zogen. Sie fragten nach Mehl, Zucker, Eiern und...

  • Kempten
  • 01.12.17
1.012×

Brauchtum
Klausentreiben in Aitrang: Viel Vorbereitungsarbeit für den 05. Dezember

Wer ein Klausentreiben organisiert, muss heutzutage vieles beachten. Hiebe gehören dazu, im Vordergrund stehen aber Unterhaltung und Zusammenhalt. Denn ein gruseliges Erscheinungsbild heißt nicht gleich Bösartigkeit Gruselige Masken, rot leuchtende Augen, Geschrei, Glockengeläut – und der ein oder andere Rutenhieb: Bald treiben die Klausen wieder ihr Unwesen. Wie und warum der Brauch des Klausentreibens ursprünglich entstanden ist, darüber besteht keine Gewissheit, aber mit der Vertreibung...

  • Kempten
  • 29.11.17
694×

Brauchtum
Der Klausenverein Westallgäu lässt eine 2.000 Jahre alte Tradition wieder aufleben

Mit ihren selbst geschnitzten Holzmasken, Hörnern, Ruten und Tierfellen schauen sie ganz schön wild aus – doch Angst muss keiner vor ihnen haben: Die Mitglieder des Klausenvereins Westallgäu wollen durch ihr Tun niemandem schaden, sondern altes Brauchtum aufleben lassen und bewahren. Die Klausen und Bärbele haben heuer zwei große öffentliche Auftritte in der Region: am 5. Dezember beim 'Westallgäuer Klosefescht' in Gestratz (ab etwa 21 Uhr) und am 6. Dezember beim Weihnachtsmarkt in Weiler (19...

  • Kempten
  • 30.11.15
54×

Brauchtum
Börwangs Klausen treiben ihr Unwesen

Am Samstag, 5. Dezember ab 19 Uhr ist es wieder soweit, Börwangs Klausen sind auf dem Dorfplatz in Börwang unterwegs. Die Novembersonne kann nicht darüber hinwegtäuschen, das Jahr neigt sich dem Ende, die Adventszeit steht kurz bevor. Und schon stellt sich Börwang heuer zum zehnten Mal die Frage 'Warst du brav?'. Gleich ob Kinder oder Erwachsene, wer darauf mit einem deutlichen 'Ja' antworten kann, hat nichts zu befürchten. Alle anderen erwarten dort bereits zum zehnten Mal die schaurigen...

  • Kempten
  • 25.11.15
10×

Allgäu
Hintergrund des Adventskalenderbrauchs

Er hat keinen religiösen Hintergrund und dennoch gehört er zum christlichen Brauchtum: der Adventskalender. Ab heute zählt er die verbleibenden Tage bis Weihnachten ab. Der Adventskalender als solcher ist ein verhältnismäßig junger Brauch, so Christian Wild. Er ist Diakon in der Augsburger St. Moritz-Gemeinde. Während sich heutzutage meist Schokolade hinter den Fenstern verbirgt, waren dort ursprünglich religiöse Motive versteckt. Aus seinem deutschen Ursprung heraus, gehören Adventskalender...

  • Kempten
  • 01.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ