Absturz

Beiträge zum Thema Absturz

 26×

Oberstaufen
Gleitschirmspringer in Oberstaufen abgestürzt

Ein Gleitschirmspringer hat sich bei einem Absturz bei Oberstaufen gestern schwer verletzt. Der 36-jährige Urlauber stürzte gestern Nachmittag nahe der Unteren Lachalpe ab. Nach einer mehrminütigen Gleitphase war sein Schirm aus bisher ungeklärter Ursache ins Trudeln gekommen – der 36-Jährige stürzte schließlich aus rund 20 Metern Höhe auf eine Viehweide. Beim Aufprall zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde von der Bergwacht Oberstaufen erstversorgt und anschließend mit dem...

  • Oberstaufen
  • 19.07.12
 43×

Leutkirch
Fallschirmspringerin erleidet bei Landung schwere Verletzungen

Eine 27-jährige Frau hat sich am vergangenen Nachmittag bei einem Fallschirmsprung bei Leutkirch schwerste Verletzungen zugezogen. Nachdem sich der Fallschirm ordnungsgemäß geöffnet hatte, geriet die 27-Jährige beim Landeanflug in Schwierigkeiten. Sie konnte ihre Fallgeschwindigkeit vor der Landung nicht mehr verringern und schlug hart auf den Boden auf. Die Frau wurde nach der Erstversorgung vor Ort in ein Klinikum eingeliefert. Die eingeleiteten Ermittlungen ergaben bislang keine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.05.12
 29×

Flugunfall
Flugzeug bleibt an Zaun von Ziegengehege bei Lindau hängen

Bei einem Unfall auf dem Flugplatz Wildberg nahe Lindau ist der Pilot eines Ultraleichtflugzeugs leicht verletzt worden. Der 48-Jährige aus dem baden-württembergischen Geislingen (Kreis Göppingen) war am Donnerstag beim Startversuch mit seinem Fluggerät im Zaun eines Ziegengeheges hängen geblieben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Flugzeug wurde dabei komplett zerstört, die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10 000 Euro. Vermutlich führte ein Pilotenfehler zu dem Unfall.

  • Lindau
  • 05.05.12
 24×

Flugunfall
Erneut ein Flugunfall am Bodensee

Erneut hat es einen Flugunfall im Vorarlberger Bodenseeraum gegeben. Vor einer Woche war, wie berichtet, ein Privatflugzeug, das am Flugplatz Hohenems gestartet war, in den Bodensee gestürzt und untergegangen. Dabei kamen der 55-jährige Pilot und sein 20-jähriger Mitflieger ums Leben. Am Mittwoch nun ereignete sich ein weiterer Flugunfall, der jedoch glimpflich ausging. Kurz nach 16 Uhr hatte ein 22-jähriger Pilot, der sich in der Ausbildung befindet, auf dem Flugplatz Hohenems landen...

  • Kempten
  • 30.03.12
 33×

Bregenz
Flugzeug mitsamt Leichen im Bodensee gefunden

Mit einem speziellen Sonar haben Einsatzkräfte gestern Teile des abgestürzten Flugzeugs in 50 Metern Tiefe im Bodensee gefunden. In der Nacht konnte auch der Rumpf mit den Leichen der beiden Insassen geborgen werden. Aus noch ungeklärter Ursache war das Ultraleichtflugzeug am Freitag in den Bodensee gestürzt. Der 55-jährige Pilot war mit seinem noch unbekannten Passagier von Hohenems zu einem Rundflug gestartet. Ein Zeuge hatte den Absturz beobachtet und die Einsatzkräfte alarmiert. Die...

  • Lindau
  • 26.03.12
 19×

Flugzeugabsturz
Flugzeug-Wrack geborgen: Absturz über dem Bodensee fordert zwei Todesopfer

Bei dem Flugzeugabsturz am Bodensee nahe Bregenz sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Das haben Polizei und Rettungskräfte jetzt bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mitgeteilt - heute Nacht konnte das Wrack geborgen werden. Das Ultraleichtflugzeug war von Hohenems aus zu einem Rundflug gestartet, kurze Zeit später war es vor Bregenz in den See gestürzt. Zeugen sprachen von einem lauten Knall.

  • Kempten
  • 26.03.12
 48×

Silo
Landwirt in Sonthofen stürzt in Silo: Von Jugendlichen gerettet

Ein 62-jähriger Landwirt ist in Sonthofen in ein Silo gestürzt. Der Mann wurde von zwei Jugendlichen gerettet. Laut Polizei wollte der Landwirt das Silo reinigen und hatte dazu eine 2,50 Meter lange Leiter in das Silo gestellt. Beim Hinabklettern rutschte die Leiter jedoch weg und der Mann stürzte in die Tiefe. Dort blieb er zunächst bewusstlos liegen. Zwei im Nebensilo helfende junge Burschen (13 und 16 Jahre) fanden den Bewusstlosen und konnten ihn bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.12
 18×

Allgäu
Wanderin stürzt am Tobel 200 Höhenmeter ab

Sehr großes Glück hat eine 29-jährige Schneeschuhwanderin aus Karlsruhe gehabt, als sie in der Neujahrsnacht bei einer Wanderung am Grünten stürzte und 200 Höhenmeter abrutschte. Die Frau war alleine zu einer Tour gestartet, hatte im Nebel die Orientierung verloren und war im felsigen Gelände abgerutscht. Mit ihrem Handy konnte sie die Bergwacht verständigen und am frühen Morgen gerettet werden. Die Frau brach sich laut Polizei ein Bein, erlitt aber sonst keinerlei schwerere...

  • Kempten
  • 02.01.12
 41×

Handball
Männer des TSV Marktoberdorf verlieren 23:29 ndash Deutlicher Sieg der Frauen

Absturz in niedere Region Die Handballer des TSV Marktoberdorf haben es verpasst, an das Tabellenmittelfeld der Bezirksoberliga anzuschließen. Mit einer durchwachsenen Leistung verloren sie das Duell gegen den TSV Herrsching mit 23:29 (11:11). Die Frauen marschieren dagegen nach ihrem 27:12 über Schlusslicht Fürstenfeldbruck weiter voran. In den ersten 15 Minuten begannen die Männer genauso wie vor zwei Wochen gegen die HSG Würm-Mitte. Sie standen etwas ungeordnet in der Abwehr und im Angriff...

  • Marktoberdorf
  • 13.12.11
 29×

Bergwacht
Mutter stürzt vor ihren Kindern in Tobel nahe Immenstadt

In Freundpolz, nahe Immenstadt ist eine 34-jährige Frau in einen Tobel gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Medienberichten zufolge ist die Frau bei dem Versuch, eine Mütze zu holen, die eins ihrer Kinder verloren hatte, abgerutscht. Die 34-Jährige stürzte rund 80 Meter in die Tiefe. Die Schwerverletzte konnte von der Bergwacht geborgen und mit multiplen Knochenbrüchen in ein Krankenhaus geflogen werden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.11.11
 14×

Immenstadt
Frau stürzt 80 Meter und verletzt sich schwer

Eine 34-jährige Frau ist bei einem Spaziergang mit zwei Kindern bei Immenstadt in einen Tobel gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte gestern eines der Kinder seine Mütze verloren. Die Frau versuchte die Mütze zu holen, verlor dabei aber den Halt und rutschte ca. 80 Meter einen Hang und eine Felswand hinunter. Mit mehreren Brüchen und schweren Verletzungen wurde die Frau von der Bergwacht geborgen und in ein Krankenhaus gebracht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.11.11
 108×

Landesliga
FV Rot-Weiß Weiler stürzt von Platz 1 auf 7 in nur sieben Tagen

Drei deftige Niederlagen innerhalb von sieben Tagen mit 2:12 Toren haben den FV Rot-Weiß Weiler in der Landesliga Württemberg ordentlich abstürzen lassen. Von Platz eins rutschten die Westallgäuer auf Rang sieben ab. Der Rückstand auf Tabellenführer TSG Ehingen beträgt nun sechs Punkte, der Vorsprung auf die Abstiegsrelegation nur noch sieben. Ein Grund für den rasanten Absturz ist sicherlich die angespannt Personalsituation. Trainer Werner Tangl standen zuletzt gegen Berg (1:4) nur noch...

  • Kempten
  • 09.11.11
 199×

Absturz
Tödlicher Unfall auf Hochplatte

Am Freitag ist es auf der Hochplatte bei Halblech zu einem tödlichen Wanderunfall gekommen. Beim Abstieg vom Gipfel stürzte ein 68-jähriger Mann etwa 100 Meter in die Tiefe. Seine zwei Begleiter konnten bei dem Mann keine Lebenszeichen mehr feststellen. Auch die gerufene Füssener Bergwacht sowie der Notarzt konnten dem Mann nicht mehr helfen.

  • Füssen
  • 07.11.11
 45×

Unglück
Flugzeug kracht auf Gletscher: Insassen überleben unverletzt

Maschine gerät im Hochgebirge in gefährlichen Abwind und bleibt zwischen tiefen Spalten liegen Schutzengel wachten offenbar gleich mehrfach über einen Piloten und seinen Passagier, die einen spektakulären Unfall mit ihrem Flugzeug im Hochgebirge mitten zwischen Gletscherspalten unverletzt überlebten. Ein Berliner hatte am Flugplatz Durach bei Kempten ein Ultraleicht-Flugzeug gechartert und war – wie erst jetzt bekannt wurde – vor drei Wochen zusammen mit einem Passagier zu einem...

  • Kempten
  • 27.10.11
 81×

Unglück
Aufatmen nach Bergdrama: Vater geht es wieder besser

Familie von Abgestürztem hofft, dass 55-Jähriger wieder ganz gesund wird Der 55 Jahre alte Alpinist aus dem Raum Karlsruhe, der wie durch ein Wunder ein Bergdrama in den Oberstdorfer Bergen überlebt hat, ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet, war der Alleingänger abgestürzt und hatte sich dann schwer verletzt fünf Tage lang nach unten gearbeitet. Schließlich war er von seinem 29 Jahre alten Sohn gefunden worden. Nach wie vor wird der Bergsteiger in Kempten im Klinikum...

  • Oberstdorf
  • 12.10.11
 460×

Bergunfall
Höfats-Absturz: Handy lag ausgeschaltet im Rucksack

Zustand des 55-Jährigen Lothar Bücher stabil Der Gesundheitszustand des am Mittwochabend geretteten Bergsteigers an der Höfats ist stabil. Der 55-Jährige schwebe nicht in Lebensgefahr, teilte die Polizei mit. Wie berichtet, war der 55-Jährige an der Höfats in den Oberstdorfer Bergen abgestürzt, nachdem er sich auf dem Anstieg zum Westgipfel verstiegen hatte. Nach dem Sturz verbrachte der schwerverletzte Mann fünf Nächte im Freien und versuchte, kriechend ins Tal zu gelangen. Dort wurde er durch...

  • Kempten
  • 01.10.11
 34×

Blaichach
Nach Gleitschirmabsturz nahe Blaichach immer noch schwer verletzt

Ein böses Ende hat ein Gleitschirmflug am Samstag Nachmittag für einen 42-jährigen Augsburger genommen. Der Mann war am Mittag gestartet und flog über den Grat Richtung Bihlerdorf. Beim Landeanflug nahe Blaichach verpasste er den Landeplatz und musste in einer Wiese landen. Bei der Landung zog sich der 42-Jährige einen offenen Unterschenkelhalsbruch und Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Er wurde per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde...

  • Kempten
  • 26.09.11
 30×

Unfall
77-jähriger Wanderer bei Oberstdorf 24 Stunden verletzt in den Bergen

Ein 77-jähriger Wanderer aus Leverkusen musste 24 Stunden verletzt in den Oberstdorfer Bergen ausharren. Er war am Dienstag bei einer Wanderung rund ums Nebelhorn abgestürzt und hatte sich mehrere Verletzungen zugezogen. Trotz eingeleiteter Rettungsaktion blieb der 77-Jährige zunächst unentdeckt. Erst fast einen Tag später wurde er zufällig von einem anderen Wanderer entdeckt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

  • Kempten
  • 09.09.11
 55×

Berg
Wanderer muss nach Absturz 24 Stunden in den Oberstdorfer Bergen ausharren

Rund 24 Stunden musste ein 77 Jahre alter Wanderer in den Oberstdorfer Bergen ausharren, bis er endlich entdeckt und von der Bergwacht gerettet wurde. Nach Angaben von Polizei und Bergwacht war der 77-Jährige aus Leverkusen (Nordrhein-Westfalen) am Dienstagmorgen zu einer Wanderung im Nebelhorngebiet aufgebrochen. Als er am Abend noch nicht zurückgekehrt war, verständigte seine Ehefrau die Polizei. Eine groß angelegte Suche von Bergwacht und Polizei blieb allerdings zunächst erfolglos und wurde...

  • Oberstdorf
  • 09.09.11
 37×

Schongau
Absturz am Tegelberg wegen Rettungsschirm

Ein versehentlich gelöster Rettungsschirm ist der Grund für den Absturz des Gleitschirmfliegers gestern am Tegelberg. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Rettungsschirm des Tandemgleitschirmfliegers durch den Wind versehentlich gelöst. Dadurch verlor der 51-jährige Pilot die Kontrolle über seinen Gleitschirm und landete daraufhin in mehreren Baumwipfeln. Da das Gelände ziemlich steil und abschüssig war, mussten der Pilot und seine 20-jährige Begleiterin per Hubschrauber und Seilwinde aus...

  • Kempten
  • 23.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ